Teste podcaster.de kostenlos f&¨r 30 Tage
Sei als Erste(r) mit beim Start dabei! - podspace Podcast-Speicher
Vorstellung: Wanhoffs Wunderbare Welt der Wissenschaft
Wanhoffs Wunderbare Welt der Wissenschaft
Journalist Thomas Wanhoff erklärt uns Sonntags die Welt. In "Wanhoffs Wunderbare Welt der Wissenschaft" gibt es aktuelle Wissenschafts-Nachrichten, au...

Wie bist Du das erste Mal auf Podcasting gestoßen? Erinnerst Du dich an den ersten Podcast, den Du gehört hast?

Irgendwo in einer Zeitung, das war Anfang Oktober 2004. Ich glaube, ich habe dann bei ipodcast reingehoert, also was der Nicholas dereinst gemacht hat.

Wie kam es dazu, dass du einen eigenen Podcast gestartet hast? Wie waren die ersten Erfahrungen?

Eigentlich dachte ich, das waere was fuer die Zeitung, bei der ich arbeite. Die wollten das nicht, und dann habe ich gesehen, dass es mit der Musik im Argen liegt - vor allem, was die Rechte angeht, Weil die US-Podcasts alle englische Sachen gespielt haben, dachte ich, ich muss die deutschen Bands mal promoten. Im Januar wollte ich dann noch was anderes machen: Wissenschaft interessierte mich, als Journalist weiss ich, wie man an Quellen kommt - das war es dann schon.

Welche Hard- und Software verwendest Du?

PC und Mac, Iriver und Behringer/Mischpult, T-Bone-Mic und Sony-Stereo-Mic, Propaganda, Audacity, Garageband.

Welche Podcasts (deutsch oder englisch) hörst Du regelmäßig?

DSC ist Pflicht, dann schaue ich immer mal, was es auf Podster Neues gibt, ausserdem Science Friday, Coverville, Catholic-Insider und alles moegliche, was ich auf audio.weblogs.com finde. Gerrit und Nicole natuerlich auch.

Wohin denkst Du wird sich Podcasting entwickeln? Hast Du irgendwelche konkreten Pläne für Deinen Podcast?

Ich will meine beiden Wissenschaftssendungen in ihrem Genre etablieren. Gerade Sciencecast.net soll unter die TopTen im Bereich News kommen.
In Deutschland wird sich das noch lange hinziehen, weil es meines Erachtens am guten Content und an der Qualitaet inhaltlich mangelt. Die Radiosender koennten schneller sein und das Ganze hier aufsaugen. International sehen ich mehr Chancen fuer Podacasts, sich als Show zu etablieren. Sushiradio.com soll da auch neue Hoerer erschliessen.

Gibt es noch irgendetwas, das Du Deinen Hörern sagen willst?

Erstens: Hoert mich, jeden Sonntag abend gibt es eine neue Folge.
Zweitens:Wir Podcaster sind keine Mr. Perfects, sondern leben von Kritik und Anregungen. Ideen sind immer hilfreich. Aber bitte: Nett sein! Man erlebt da so einiges...

Veröffentlicht am 01. Juni 2005 von Michael.