Teste podcaster.de Hosting kostenlos f&¨r 30 Tage
Sei als Erste(r) mit beim Start dabei! - podspace Podcast-Speicher
Vorstellung: Volkis Stimme
Andere Vorstellungen
Volkis Stimme
Ein satirischer Rückblick auf die Nachrichten der Woche. Der privat produzierte Podcast bringt jeden Sonntag die besten Meldungen aus Politik, Sport u...

Ich bin ...

Volker, die Stimme von "Volkis Stimme". Jeden Sonntag "sende" ich aus der schönsten Stadt der Welt - Hamburg.

Auf Podcasts wurde ich erstmals aufmerksam durch ...

"Schlaflos in München". Ehrlich gesagt weiß ich nicht mehr, wie ich darauf gestossen bin. Aber ich habe darüber viele andere Podcasts kennengelernt. Und mit den "WordNerds" wurde ich dann zum regelmässigen Podcasthörer. Heute sind auf meiner Aboliste hauptsächliche informative Podcasts wie die "WordNerds" oder der Braincast", Unterhaltung wie "Dübels Geistesblitz", der wunderbare "Krimikiosk" oder NPR's "Wait, wait, don't tell me". Was habe ich eigentlich früher ohne diese besondere Form kostenloser Unterhaltung gemacht?

Mein Podcast ist ...

ein Experiment. Ich habe mich immer für kreativ gehalten, aber wie lange kann ich zuverlässig und regelmässig neues produzieren? Dieser Frage habe ich mit "Volkis Stimme" gestellt. Jeden Sonntag erscheint eine neue Folge, in der ich 10 - 12 aktuelle Meldungen der Woche durch den Kakao ziehe. Durch den aktuellen Bezug kann ich nie vorproduzieren, was die Sache für mich besonders spannend macht. In manchen Wochen schreibt sich die Folge wie von selbst, manchmal scheint mir gar nichts einzufallen. Aber bisher waren zum Sonntag dann plötzlich genug Pointen da - toi, toi, toi!

Ich podcaste, weil ...

es mir Spaß macht. Und anderen hoffentlich auch. ;-)

Am Podcasting gefällt mir ...

bezogen auf "Volkis Stimme" - wie relativ einfach man sein Publikum finden kann. Und das direkte Feedback, das ich von meinen Hörern erhalte, ist überhaupt das allerbeste am Podcasten. Die tollen Mails lese ich mir durch, wenn ich mal gar keine Lust habe. Dann läuft's wieder. Bezogen auf Podcasts generell: Mir gefällt die ungeheure Vielfalt an Podcasts! Wobei die Vielfalt im englischsprachigen Raum noch höher ist, da können wir noch einiges lernen.

Im Zusammenhang mit Podcasting stört mich ...

nichts so wirklich. Natürlich gibt es viele Podcasts, die ich langweilig oder sogar nervig finde. Aber die muss ich ja nicht hören. Und sicher haben auch die ihr Publikum, denen genau das gefällt. Jedem Tierchen sein Plaisierchen, sozusagen.

Mit folgenden fiktiven oder realen Personen würde ich gerne mal einen Podcast produzieren:

Hui, ich habe die freie Wahl? Das wird schwierig... Der Urvater meiner Podcast-Idee ist ja die Rubrik "Weekend Update" aus der US-Comedyshow "Saturday Night Live". Aktuell werden die Texte dort von Seth Meyers geschrieben, mit ihm zusammenzuarbeiten wäre sicher spannend. Real habe ich z.B. schon mit Maxim vom "Junggesellenblog" zusammengearbeitet. Überhaupt scheinen Podcaster offen für Kooperation (auch spontane) zu sein. Das finde ich klasse.

Für die Zukunft meines Podcasts wünsche ich mir ...

immer genug gute Ideen. Wenn mir die irgendwann ausgehen, würde ich aufhören. Ich möchte meine Hörer aber noch möglichst lange unterhalten! Und selber noch ganz lange Spaß am Schreiben, Grübeln und Produzieren haben!

Veröffentlicht am 15. April 2009 von Ohrenmensch.