Teste podcaster.de kostenlos f&¨r 30 Tage
Sei als Erste(r) mit beim Start dabei!
Podcast: dradio.de Wissenschaft
Informationen
Coverbild dieses Podcasts
Aktualisiert: vor 3 Tagen
Abonnenten: 168 (Karte)
Links: Webseite
Feeds: RSS Feed
Aufrufe: 88400
Eingetragen: 29.08.2005
Deiner? Als Autor eintragen!
Stichw�rter
Du musst eingeloggt sein um diesem Podcast Stichw�rter hinzuf�gen zu k�nnen.

Beschreibung

Der Podcast bietet Mitschnitte der Sendungen "Forschung aktuell" und Wissenschaft im Brennpunkt"

Podcast abonnieren

Alle Episoden (Ausblenden)

Autor: Pyritz, LennartSendung: Forschung aktuellHören bis: 13.06.2017 17:52
Datum: 05.12.2016 15:52 • Größe: 5 MB

Die Rettung von Unfallverletzten oder verunglückten Wanderern ist für viele Hubschrauberpiloten eine Herausforderung - besonders wenn dichter Nebel, starker Schneefall oder schlechte Sicht die Einsätze erschweren. Ein neues Helmsichtgerät mit integrierter Datenbrille soll nun helfen, die Arbeitsbela...
Datum: 05.12.2016 15:47 • Größe: 4.7 MB

In einer gewaltigen Eruption brach um das Jahr 945 der Vulkan Paektu an der Grenze von Nordkorea und China aus. Eine Klimaabkühlung blieb aus - dachte man bislang. Wissenschaftler haben in einer neuen Studie das Bild korrigiert, das man sich bisher von dem historischen Vulkanausbruch machte.Von Volk...
Datum: 05.12.2016 15:42 • Größe: 4.9 MB

Biomarker-Tests sollen vorhersagen, ob ein bestimmter Brustkrebs ein hohes Rückfallrisiko hat und deshalb eine Chemotherapie notwendig ist. Allerdings hält das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen die Prognosen für nicht verlässlich. Wissenschaftsjournalist Volkart Wilder...
Datum: 05.12.2016 15:36 • Größe: 4.9 MB

Autor: Steiner, JochenSendung: Forschung aktuellHören bis: 10.06.2017 17:52
Datum: 02.12.2016 15:52 • Größe: 4.7 MB

Das erste Baby mit drei Eltern - in Mexiko kam es im April zur Welt. Die Geburt fand dort statt, weil der Embryo vorerst nicht in eine Gebärmutter eingepflanzt, sondern erst genetisch untersucht wurde. Das ist in den USA verboten. Allerdings konnten die Ärzte so verhindern, dass das Kind an einer ge...
Datum: 02.12.2016 15:47 • Größe: 5 MB

Vorhersagen bezogen auf eine ganze Jahreszeit werden laut ihren Machern immer zuverlässiger, was den Winter in Nord- und Mitteleuropa angeht. Demnach könnte die aktuelle Jahreszeit zunächst vergleichsweise kalt und dann vergleichsweise warm werden - sagen Experten des britischen Wetterdienstes Met O...
Datum: 02.12.2016 15:42 • Größe: 4.4 MB

Gestern und heute trafen in Luzern die für Raumfahrt zuständigen Minister der Europäischen Weltraumorganisation ESA zusammen. Es ging um künftige künftige Projekte im All. Nach schwierigen Verhandlungen konnte etwa die ExoMars-Mission gerettet werden. Wichtig aus deutscher Sicht, die ISS wird bis 2...
Datum: 02.12.2016 15:36 • Größe: 5.5 MB

Autor: Schmude, MagdalenafSendung: Forschung aktuellHören bis: 09.06.2017 17:54
Datum: 01.12.2016 15:54 • Größe: 3.5 MB

Autor: Heller, PiotrSendung: Forschung aktuellHören bis: 09.06.2017 17:50
Datum: 01.12.2016 15:50 • Größe: 4.5 MB

Eigentlich wollten die Forscher vom Britischen Museum Teerklumpen aus einem antiken Schiff untersuchen. Doch dann stellte sich heraus: Der vermeintliche Teer ist in Wahrheit Bitumen. Der Irrtum sollte sich als Glücksfall entpuppen, denn das Material verrät alte Handelswege. Von Michael Stangwww.deut...
Datum: 01.12.2016 15:45 • Größe: 4.3 MB

In den afrikanischen Ländern südlich der Sahara ist das Risiko einer HIV-Erkrankung signifikant erhöht. Schon länger gab es den Verdacht, dass dort Infektionen mit Parasiten die Menschen empfänglicher für den Aids-Erreger machen. Jetzt haben Forscher der Uniklinik München das in einer Studie bestäti...
Datum: 01.12.2016 15:40 • Größe: 4 MB

Früher waren Erdbeben in Oklahoma kein Thema, doch seit 2009 traten sie immer häufiger auf. Forscher vermuteten, dass diese durch die Öl- und Gasförderung ausgelöst werden könnten. Dabei wird nämlich anfallendes Schmutzwasser in großem Maßstab in den Untergrund verpresst. Nun haben Geophysiker ein s...
Datum: 01.12.2016 15:36 • Größe: 4.1 MB

Autor: Lorenzen, DirkSendung: Forschung aktuellHören bis: 08.06.2017 17:57
Datum: 30.11.2016 15:57 • Größe: 2.1 MB

Autor: Stang, MichaelSendung: Forschung aktuellHören bis: 08.06.2017 17:54
Datum: 30.11.2016 15:54 • Größe: 3.4 MB

Die roten, dieselbetriebenen Regionalzüge der Deutschen Bahn sind nicht gerade bekannt für leise Töne. Der Konzern will nun Abhilfe schaffen: Gemeinsam mit sächsischen Forschern und Mittelständlern hat er einen dieselelektrischer Hybrid-Antrieb entwickelt. Als erstes wird die Erzgebirgsbahn umgerüst...
Datum: 30.11.2016 15:50 • Größe: 4 MB

Autor: Reuning, ArndtSendung: Forschung aktuellHören bis: 08.06.2017 17:46
Datum: 30.11.2016 15:46 • Größe: 4.2 MB

Die App Deprix soll gegen Depressionen helfen. Wissenschaftler aus Deutschland und der Schweiz bewerten das Programm positiv. Auch Nutzer äußerten sich begeistert. Die App hat allerdings auch ihre Grenzen - nicht nur wegen der Kosten von 300 Euro.Von Astrid Wulf www.deutschlandfunk.de, Forschung akt...
Datum: 30.11.2016 15:41 • Größe: 4.3 MB

Eine höhere Reichweite und stärkeres Licht: Forscher von BMW haben einen Fernlicht-Autoscheinwerfer erfunden, der auf einem Laser basiert. Weitere Besonderheit: Der Scheinwerfer soll Gegenverkehr ausblenden - und der somit nicht mehr vom Fernlicht geblendet werden. Von Frank Grotelüschenwww.deutschl...
Datum: 30.11.2016 15:36 • Größe: 4.5 MB

Autor: Heller, PiotrSendung: Forschung aktuellHören bis: 07.06.2017 17:54
Datum: 29.11.2016 15:54 • Größe: 3.4 MB

Forscher haben ein Gen im Menschen identifiziert, das Einfluss auf den Alkoholkonsum hat. In einer Untersuchung wurde dazu das Genom von mehr als 100.000 Probanden analysiert. Mit dem Ergebnis steige die Wahrscheinlichkeit, zukünftig das Trinkverhalten Einzelner steuern zu können, sagte Gunter Schuh...
Datum: 29.11.2016 15:50 • Größe: 4.6 MB

Ein Hackerangriff hat bei der Telekom eine zweitägige Störung ausgelöst - ausgenutzt wurde dabei eine wohl schon seit zwei Jahren bekannte Sicherheitslücke. IT-Experte Peter Welchering befürchtet, dass eine härtere Produkthaftung ins Leere führt, weil die Hersteller sich den Schwarzen Peter gegensei...
Datum: 29.11.2016 15:45 • Größe: 3.7 MB

Ein für den Deutschen Zukunftspreis nominiertes Teams könnte mithilfe eines neu entwickelten Carbonbetons einen bedeutenden Beitrag zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes leisten. Und mehr noch: 50 bis 80 Prozent des Betons könnten damit eingespart werden, schätzen die Forscher.Von Anja Kriegerwww.deutsc...
Datum: 29.11.2016 15:40 • Größe: 4.9 MB

Über den nach der Nuklearkatastrophe in Tschernobyl eilig aufgebauten Sarkophag wurde eine neue Hightechhülle namens "New Safe Confinement" geschoben. Doch die eigentliche Herausforderung kommt erst noch: Was genau wo in welchem Zustand liege, wisse niemand, erklärte die Wissenschaftsjournalistin Da...
Datum: 29.11.2016 15:36 • Größe: 4.2 MB

Die App Deprix soll gegen Depressionen helfen. Wissenschaftler aus Deutschland und der Schweiz bewerten das Programm positiv. Auch Nutzer äußerten sich begeistert. Die App hat allerdings auch ihre Grenzen - nicht nur wegen der Kosten von 300 Euro.Von Astrid Wulf www.deutschlandfunk.de, Forschung akt...
Datum: 29.11.2016 09:10 • Größe: 4.8 MB

Autor: Haas, LucianSendung: Forschung aktuellHören bis: 06.06.2017 17:54
Datum: 28.11.2016 15:54 • Größe: 4 MB

Die häufigste Krebsart bei Männern in Deutschland ist das Prostatakarzinom. Behandlungen gibt es verschiedene: Welche davon die beste ist, sollte die groß angelegte Prefere-Studie zeigen. Die wird nun allerdings kritisiert, auch von Lothar Weißbach, wissenschaftlicher Berater bei der Stiftung Männer...
Datum: 28.11.2016 15:45 • Größe: 8 MB

Aufgrund des Zika-Virus sind in Brasilien Tausende Säuglinge mit zu kleinem Schädel auf die Welt gekommen. Nun verbreitet sich ein weiterer Erreger im Land, der schon seit mehreren Jahrzehnten bekannt ist: das Chikungunya-Virus. Es löst Fieber und Gelenkbeschwerden aus und wird ebenfalls durch Stec...
Datum: 28.11.2016 15:41 • Größe: 4.1 MB

Mit dem Beschichtungsverfahren Nanoslide werden Verbrennungsmotoren reibungsärmer und damit spritsparender. Zwei Ingenieure des Automobil-Konzerns Daimler entwickelten es mit der Gebrüder Heller Maschinenfabrik, einem mittelständischen Maschinenbauer. Das Forscherteam ist jetzt für den Deutschen Zuk...
Datum: 28.11.2016 15:36 • Größe: 4.3 MB

Autor: Steiner, JochenSendung: Forschung aktuellHören bis: 03.06.2017 17:53
Datum: 25.11.2016 15:53 • Größe: 3.3 MB

Normalerweise saugen sich Schwämme mit Meerwasser voll und filtern Schwebstoffe heraus, die sie dann als Nahrung verwenden. Nun haben Wissenschaftler vor der Küste Mauretaniens eine neue Schwamm-Art gefunden, die sich auf andere Weise ernährt.Von Joachim Buddewww.deutschlandfunk.de, Forschung aktuel...
Datum: 25.11.2016 15:50 • Größe: 3.2 MB

Sozialer Druck beeinflusst das Immunsystem. Zumindest bei Rhesusmakaken-Weibchen. Das haben britische Forscher herausgefunden. Je nach Status waren die Tiere an- oder unanfälliger für Krankheitserreger. Eine Beobachtung, die mit Blick auf den Menschen einige interessante Fragen aufwirft.Von Christin...
Datum: 25.11.2016 15:45 • Größe: 4.2 MB

Mehr als 1.000 Schädel aus ehemaligen deutschen Kolonien befinden sich noch immer in der Sammlung der Berliner Charité. Trotz Druck auf Politik und Forschung sei auch 100 Jahre später kaum etwas über deren Herkunft bekannt, erklärte Wissenschaftsjournalist Michael Stang im DLF. Der Grund: Noch immer...
Datum: 25.11.2016 15:41 • Größe: 4.9 MB

Erst dünn, dann wieder dick: Nach einer erfolgreichen Diät haben viele Menschen mit dem sogenannten Jojo-Effekt zu kämpfen. Jetzt glauben Wissenschaftler, eine mögliche Erklärung für die unerwünschte Gewichtszunahme gefunden zu haben. Laut ihrer Studie könnten Darmmikroben dafür verantwortlich sein....
Datum: 25.11.2016 15:36 • Größe: 4.4 MB

Autor: Schmude, MagdalenaSendung: Forschung aktuellHören bis: 02.06.2017 17:54
Datum: 24.11.2016 15:54 • Größe: 3.9 MB

Ballaststoffe fördern nicht nur die Verdauung und damit die Gesundheit. Sie könnten sich auch weit über den Darm hinaus positiv auswirken. Eine Studie stellt nun fest, dass Bakterien, die im Dickdarm von Mäusen Ballaststoffe verdauen, sogar die Genaktivität verändern können. Die Forscher raten: "Ess...
Datum: 24.11.2016 15:50 • Größe: 4.2 MB

Bei vielen Vogelarten teilen sich die Elterntiere die Fürsorge für die Nachkommen: Sie bebrüten die Eier abwechselnd, um sie gleichmäßig warm zu halten und zu schützen. Je nördlicher man blickt, desto weniger richtet sich das Brüten nach einem 24-Stunden-Rhythmus, sagte Martin Bulla vom Max-Planck-I...
Datum: 24.11.2016 15:45 • Größe: 4.5 MB

Der Pine Island Gletscher ist einer der gewaltigsten der Antarktis. Doch er schmilzt ab - jedes Jahr verliert er 40 Kubikkilometer Eis. Eine Studie zeigt, dass die Eisschmelze früher begann, als gedacht. Nämlich schon seit den 1940er-Jahren. Schuld war damals El Niño.Von Volker Mrasekwww.deutschland...
Datum: 24.11.2016 15:40 • Größe: 3.8 MB

In 18 europäischen Reaktoren wird Notkühlwasser für Druckbehälter vorgeheizt. Im Notfall will man so die spröde werdenden Wände der Druckbehälter schonen. Die Kühlfähigkeit sei dabei zwar voll gewährleistet, erklärte der Experte für Reaktorsicherheit Manfred Mertins im DLF. Doch bei fortgeschrittene...
Datum: 24.11.2016 15:36 • Größe: 4 MB

Autor: Stang, MichaelSendung: Forschung aktuellHören bis: 01.06.2017 17:54
Datum: 23.11.2016 15:54 • Größe: 4.2 MB

Autor: Meyer, AnnekeSendung: Forschung aktuellHören bis: 01.06.2017 17:47
Datum: 23.11.2016 15:47 • Größe: 5.6 MB

Als vor drei Jahren nicht deklariertes Pferdefleisch in Fertiggerichten auftauchte, dauerten die Laboranalysen mehrere Tage. Viel Zeit verging, bis alle belasteten Gerichte aus dem Verkehr gezogen waren. Neue Untersuchungsmethoden sollen nun Fleischsorten viel schneller unterscheiden - und Lebensmit...
Datum: 23.11.2016 15:40 • Größe: 5.3 MB

Eine große Kugel aus Beton soll das Speichern elektrischer Energie revolutionieren. Forscher haben die Energiekugel entwickelt, die ähnlich wie ein Pumpkraftwerk funktioniert. Sie wird auf dem Grund des Bodensees betrieben. Per Knopfdruck soll die Kugel elektrische Energie speichern - und wieder abg...
Datum: 23.11.2016 15:36 • Größe: 4.5 MB

Autor: Heller, PiotrSendung: Forschung aktuellHören bis: 31.05.2017 17:54
Datum: 22.11.2016 15:54 • Größe: 3.4 MB

Als der Ort im Sonnensystem mit der höchsten Wahrscheinlichkeit für Leben gilt den meisten Astrobiologen der Jupiter-Mond Europa. Unter seinem Eispanzer gibt es wahrscheinlich mehr flüssiges Wasser als auf der Erde. Bei einer geplanten Mission zum Eismond könnte eine Einschmelzsonde zum Einsatz komm...
Datum: 22.11.2016 15:50 • Größe: 4.1 MB

Durch eine Beschichtung aus Titandioxid sollten sich Gartenmöbel nur durch Sonnenlicht wie von selbst reinigen, versprach vor vier Jahren die Fraunhofer-Gesellschaft: Angeregt durchs Licht sollte sie chemische Reaktionen in Gang setzen, die Bakterien, Algen und Pilze zersetzen. Die Pilotversuche ver...
Datum: 22.11.2016 15:45 • Größe: 4.9 MB

Es gibt Ameisen, die melken Blattläuse oder halten sich Raupen; andere treiben Beute in Feldzügen zusammen oder bauen Entlüftungssysteme für ihre Haufen ? die Überlebens-Strategien von Ameisen sind vielfältig. Jetzt haben Forscher eine Art entdeckt, die Ackerbau in Bäumen betreibt.Von Volker Mrasekw...
Datum: 22.11.2016 15:40 • Größe: 3.7 MB

Die Präsidentschaftswahl in den USA hat gezeigt, welche große Bedeutung die Meinungen und Stimmungen im Internet für den Ausgang einer Wahl haben können. Dass dabei auch sogenannte Propaganda-Roboter zum Einsatz kommen, ist aber nur eines der Probleme vor der Bundestagswahl im nächsten Jahr.Wissensc...
Datum: 22.11.2016 15:36 • Größe: 4.2 MB

Autor: Haas, LucianSendung: Forschung aktuellHören bis: 30.05.2017 17:54
Datum: 21.11.2016 15:54 • Größe: 4.1 MB

Ein Brand auf der ISS ? ein Albtraum für die Besatzung. Ein internationales Forscherteam arbeitet daran, Brände im Weltraum besser zu verstehen und schnell zu löschen. Heute Abend legen sie dafür absichtlich Feuer in einem Cygnus-Raumtransporter.Christian Eigenbrod im Gespräch mit Lennart Pyritzwww....
Datum: 21.11.2016 15:48 • Größe: 5.3 MB

Umweltverschmutzung, ungesunder Lebenswandel und falsche Ernährung ebnen den vielfältigen Krebserkrankungen den Weg. Dabei handelt es sich aber offenbar nicht um ein neuzeitliches Phänomen. Auch unsere Vorfahren vor rund zwei Millionen Jahren litten anscheinend schon an Krebs.Michael Stangwww.deutsc...
Datum: 21.11.2016 15:43 • Größe: 4.1 MB

Die Wahl Donald Trumps zum nächsten US-Präsidenten war für viele Teilnehmer des UN-Klimagipfels in Marrakesch ein Schock, sagte Niklas Höhne vom NewClimate Institute im DLF. Doch letztendlich habe diese Entwicklung "diejenigen zusammengeschweißt, die den Klimaschutz vorantreiben wollen."Niklas Höhne...
Datum: 21.11.2016 15:36 • Größe: 7.2 MB

Autor: Stang, MichaelSendung: Forschung aktuellHören bis: 27.05.2017 17:54
Datum: 18.11.2016 15:54 • Größe: 3.7 MB

Mindestens drei Mal ist die Erde in den vergangenen 2,5 Milliarden Jahren von großen Asteroiden getroffen worden - und vermutlich waren das jedes Mal schwarze Tage für den Planeten und die Lebewesen auf ihm. Wissenschaftler haben am Beispiel des Chicxulub-Kraters vor Mexiko nun rekonstruiert, wie ei...
Datum: 18.11.2016 15:50 • Größe: 3.9 MB

H5N8 - eine Infektion mit dem Virus verläuft für Geflügel meist tödlich. Inzwischen gibt es fast jeden Tag neue Meldungen zu Ausbrüchen und Gegenmaßnahmen. Zum aktuellen Stand berichtet Thomas Mettenleiter vom Friedrich-Loeffler-Institut, dem Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit.Thomas Metten...
Datum: 18.11.2016 15:45 • Größe: 3.9 MB

In der Logistikbranche ist der Einsatz von Robotern schon selbstverständlich. In Zukunft könnten die Maschinen auch Paketzusteller unterstützen und ihnen Päckchen hinterhertragen. Um solche Roboter ging es bei einem Wettbewerb des Logistikunternehmens DHL. Die besten drei Lösungen traten jetzt in Tr...
Datum: 18.11.2016 15:40 • Größe: 3.9 MB

Fotosynthese verbraucht CO2 und stellt daraus Biomasse und Sauerstoff her. Dazu braucht sie nur Wasser und Licht. Doch optimal funktioniert es nicht, wie Pflanzenforscher herausgefunden haben. Forscher haben zwei Methoden gefunden, um die Leistung der Fotosynthese zu verbessern, berichtet Wissenscha...
Datum: 18.11.2016 15:36 • Größe: 4.5 MB

Autor: Schmude, MagdalenaSendung: Forschung aktuellHören bis: 26.05.2017 17:54
Datum: 17.11.2016 15:54 • Größe: 4.3 MB

Sand ist der Motor des Industriezeitalters: Ohne die unscheinbaren Körner gäbe es weder Computerchips noch Solaranlagen, weder Straßen oder Beton. Doch auch Sand zählt zu den endlichen Ressourcen: In manchen Regionen der Erde ist er bereits verschwunden. Viele Küstenregionen kämpfen deswegen mit Ero...
Datum: 17.11.2016 15:50 • Größe: 3.9 MB

Der Markt für Reisen in die Erdumlaufbahn boomt. Mehrere US-Firmen bemühen sich um Aufträge, die Internationale Raumstation (ISS) mit Nachschub oder Astronauten zu versorgen. Auch in Europa will man mithalten. Die Weltraumagentur ESA kooperiert deshalb mit der amerikanischen Sierra Nevada Corporatio...
Datum: 17.11.2016 15:45 • Größe: 4.5 MB

Der Klimawandel sorgt dafür, dass sich die arktischen Ozeane erwärmen. Als Folge verändern sich auch die Fischgemeinschaften. Dänische Forscher haben jetzt ein Verfahren entwickelt, um den ökologischen Wandel auch 1000 Meter tief im Meer genauer zu beobachten. Von Lucian Haaswww.deutschlandfunk.de, ...
Datum: 17.11.2016 15:40 • Größe: 4 MB

Um die Geschichte der Menschheit zu erforschen, greifen Wissenschaftler immer häufiger auf Methoden der Erbgutanalyse zurück. Damit konnten US-Forscher jetzt erstmals die Folgen der europäischen Invasion in Nordamerika analysieren. Bis heute sind im Immunsystem der amerikanischen Ureinwohner Spuren ...
Datum: 17.11.2016 15:36 • Größe: 3.6 MB

Autor: Heller, PiotrSendung: Forschung aktuellHören bis: 25.05.2017 17:54
Datum: 16.11.2016 15:54 • Größe: 3.4 MB

In einem alten Metallkessel aus der Keltenzeit wurden vor 16 Jahren Überreste von Pflanzen gefunden, aus denen Forscher auf die Rezeptur eines alkoholischen Trunkes schlossen. Diesen haben sie jetzt nachgebraut. Das Ergebnis: ein Getränk mit hohem Alkoholgehalt und unerwartet trockenem Geschmack. Di...
Datum: 16.11.2016 15:50 • Größe: 4.4 MB

"Es muss ein Digitalisierungsruck durch Deutschland gehen" - das fordern die beiden Computerwissenschaftler August-Wilhelm Scheer und Wolfgang Wahlster. Sie wollen eine bessere digitale Infrastruktur und Digitalpolitik. Auf dem nationalen IT-Gipfel stellten sie ihr Manifest dazu vor - die Reaktionen...
Datum: 16.11.2016 15:45 • Größe: 3.7 MB

Während im marokkanischen Marrakesch die Weltklimakonferenz in die zweite Woche geht, meldet sich die Internationale Energieagentur IEA mit ihrem alljährlich erscheinenden "Welt-Energieausblick" zu Wort. Deutlich werden soll, welche Justierungen am globalen Energiesystem nötig sind, um das 2-Grad-Zi...
Datum: 16.11.2016 15:40 • Größe: 4.6 MB

Das neue Gentechnik-Verfahren Crispr/Cas wurde 2012 entwickelt und ist mittlerweile aus den Labors der Welt nicht mehr wegzudenken. Auch die Medizin will davon profitieren. Nun werden in China die ersten Krebspatienten behandelt. Erste Erkenntnisse über die Wirksamkeit der Gentherapie benötigen noch...
Datum: 16.11.2016 15:36 • Größe: 4.7 MB

Autor: Stang, MichaelSendung: Forschung aktuellHören bis: 24.05.2017 17:54
Datum: 15.11.2016 15:54 • Größe: 3.7 MB

Ein Kreuzbandriss macht oft eine OP nötig, bei der Ersatzgewebe, oft eine körpereigene Sehne, mit Schrauben aus Metall oder Polymeren im Knochen fixiert wird. Nachteil: Metallschrauben müssen nach der Genesung wieder entfernt werden, Polymere lösen sich zwar auf, machen den Knochen aber instabil. Fr...
Datum: 15.11.2016 15:50 • Größe: 3.3 MB

Bei einem Vulkanausbruch im Jahr 1963 entstand vor der Küste Islands eine neue kleine Insel, indem die Lava über die Wasseroberfläche des Atlantiks gehoben wurde. Zunächst bestand sie nur aus einer heißen Vulkanwüste. Doch das Leben auf der jungen Insel entwickelte sich rasant, wie Biologen in den l...
Datum: 15.11.2016 15:45 • Größe: 4.1 MB

Wissenschaftler der Universität Bonn und des Forschungszentrums Jülich haben jetzt ein Verfahren entwickelt, mit dem sie Pflanzenwurzeln bei der Nährstoffaufnahme beobachten können. So wollen sie die Bedürfnisse der Pflanzen besser studieren, damit zukünftig der Anbau bestimmter Pflanzen mit den lok...
Datum: 15.11.2016 15:40 • Größe: 4.8 MB

Im Film "2001 - Odyssee im Weltraum" dreht sich eine Raumstation um ihre Querachse. Der Zweck der Sache: Durch eine solche Drehung wird künstliche Schwerkraft erzeugt. Doch ausgerechnet bei der geplanten Mars-Mission soll diese Art der Schwerkraft-Erzeugung keine Rolle spielen. Stattdessen setzt die...
Datum: 15.11.2016 15:36 • Größe: 4.5 MB

Autor: Pyritz, LennartSendung: Forschung aktuellHören bis: 23.05.2017 17:54
Datum: 14.11.2016 15:54 • Größe: 3.9 MB

Die Haut ist nicht nur die Hülle unseres Körpers. Sie spielt auch für unser seelisches Wohlbefinden eine entscheidende Rolle. Wie groß dieser Einfluss ist, erklärt Yael Adler unter anderem in ihrem neuen Buch - das dritte, dass die Dermatologin über unser größtes Organ verfasst hat.Von Joachim Budd...
Datum: 14.11.2016 15:50 • Größe: 3.5 MB

Ein ökonomische Wachstum bedeutet üblicherweise auch einen verstärkten CO2-Ausstoß. Schon 2014 und 2015 stellte der Forschungsverbund Global Carbon Project fest, dass der Ausstoß kaum gestiegen war. Dank eines abgeschwächten Wirtschaftswachstums in China bleiben die Emissionen auch 2016 niedrig. ...
Datum: 14.11.2016 15:45 • Größe: 4.1 MB

Ein gerade im Bundestag verabschiedetes Arzneimittelgesetz erlaubt die Ausweitung von Arzneitests an Demenzkranken, die selbst nicht mehr einwilligungsfähig sind. In Zukunft werden solche Studien unter bestimmten Voraussetzungen auch dann möglich sein, wenn die Teilnehmer selbst keinen unmittelbaren...
Datum: 14.11.2016 15:40 • Größe: 5 MB

Neuronale Stammzellen sind der Grundbaustein für unser Gehirn - und müssen bei dessen Entwicklung enorme Aufgaben bewältigen. Forscher der Universität Bonn haben nun aufgeklärt, welcher Mechanismus die Zellvermehrung steuert - und dabei festgestellt: Die Biomoleküle funktionieren ähnlich wie Gas und...
Datum: 14.11.2016 15:36 • Größe: 4.3 MB

Autor: Steiner, JochenSendung: Forschung aktuellHören bis: 20.05.2017 17:54
Datum: 11.11.2016 15:54 • Größe: 3.5 MB

Für ein Verständnis der Evolution sind neben versteinerten Fossilien auch in Bernstein gefangene Tiere und Pflanzen für die Wissenschaft bedeutsam. Eine Paläontologin der Uni Bonn hat sich diese sogenannte Inklusion zum Doktorthema gewählt. Dabei ist sie auf eine außergewöhnliche Mücke gestoßen, die...
Datum: 11.11.2016 15:50 • Größe: 3.9 MB

Vor der Ostküste Japans befindet sich eine der am stärksten erdbeben- und tsunamiträchtigen Zonen. Um so viel wie möglich über die Entstehung der Bedrohung vor der Küste zu erfahren, hat Japan das größte wissenschaftliche Bohrschiff der Welt bauen lassen, die Chikyu. Kostenpunkt: mehr als eine halbe...
Datum: 11.11.2016 15:45 • Größe: 4.4 MB

Unwillkürliches Lachen, Winden, Zucken oder Schreien - so reagieren Menschen typischerweise, wenn sie von jemandem gekitzelt werden. Und nicht nur der Mensch, auch Tiere sind kitzelig. Michael Brecht hat das Kitzeln bei Ratten erforscht und berichtet, dass die Kitzligkeit bei den Tieren entscheidend...
Datum: 11.11.2016 15:40 • Größe: 4.4 MB

Zystische Fibrose, auch Mukoviszidose genannt, ist eine genetisch bedingte Erbkrankheit, die die Immunabwehr des Körpers in der Lunge schwächt. Bakterieninfektionen können so schnell zu gefährlichen Lungenentzündungen führen. Laut einer alarmierenden Studie verbreitet sich nun eine neue, besonders i...
Datum: 11.11.2016 15:36 • Größe: 3.7 MB

Autor: Schmude, MagdalenaSendung: Forschung aktuellHören bis: 19.05.2017 17:54
Datum: 10.11.2016 15:54 • Größe: 4.5 MB

Der Plastikmüll in den Weltmeeren - 250 Millionen Tonnen sind es wohl insgesamt - ist inzwischen für viele Meeresbewohner zu einer tödlichen Gefahr geworden. In den USA haben Forscher jetzt untersucht, warum Seevögel das Plastik überhaupt fressen. Schuld sind kleine Algen.Von Jochen Steinerwww.deuts...
Datum: 10.11.2016 15:49 • Größe: 4.1 MB

Mitte Oktober hat ein Ärzteteam am Universitätsklinikum Tübingen einer 23-Jährigen die Gebärmutter einer lebenden Spenderin transplantiert. Die junge Frau war aufgrund einer Fehlbildung ohne Uterus auf die Welt gekommen. Auf einer Pressekonferenz haben die Forscher gestern erstmals öffentlich über d...
Datum: 10.11.2016 15:43 • Größe: 5.4 MB

Bei einer Querschnittlähmung ist das Rückenmark so geschädigt, dass die Signale aus dem Gehirn die Muskeln in den Beinen nicht mehr erreichen können. Jetzt ist es erstmalig gelungen, die unterbrochene Verbindung bei Rhesusaffen wieder herzustellen. Damit ist die Forschung einen wichtigen Schritt vor...
Datum: 10.11.2016 15:36 • Größe: 6.3 MB

Autor: Lorenzen, DirkSendung: Forschung aktuellHören bis: 18.05.2017 17:57
Datum: 09.11.2016 15:57 • Größe: 2.1 MB

Autor: Stang, MichaelSendung: Forschung aktuellHören bis: 18.05.2017 17:54
Datum: 09.11.2016 15:54 • Größe: 3.9 MB

Die beste Baumart von allen ist die Esche. Diese Überzeugung vertritt zumindest Robert Penn in seinem Buch "Der Mann, der einen Baum fällte und alles über Holz lernte". Und er lässt dort dem Baum die Anerkennung zukommen, die ihm seiner Ansicht nach bislang verwehrt wurde.Von Joachim Buddewww.deutsc...
Datum: 09.11.2016 15:50 • Größe: 3.4 MB

Mit dem Klimaabkommen von Paris soll der globale Temperaturanstieg auf 2 Grad oder sogar 1,5 Grad Celsius begrenzt werden. Was auch nur ein moderater Anstieg bedeuten würde, ist noch nicht klar. Die Böden der Arktis etwa speichern Unmengen Kohlenstoff und gelten als große Unbekannte. Ein Freilandexp...
Datum: 09.11.2016 15:45 • Größe: 4.5 MB

Viele Überwachungskameras sind an das Internet angeschlossen, Fernseher natürlich auch. Wenn die Besitzer nicht aufpassen, dann kann es sein, dass eines dieser Geräte im Internet der Dinge ein geheimes Doppelleben führt und dort an Angriffen beteiligt ist. Auf dem Kongress des Verbands der Elektrote...
Datum: 09.11.2016 15:40 • Größe: 4.4 MB

Autor: Wildermuth, VolkartSendung: Forschung aktuellHören bis: 18.05.2017 17:36
Datum: 09.11.2016 15:36 • Größe: 4.2 MB

Autor: Heller, PiotrSendung: Forschung aktuellHören bis: 17.05.2017 17:54
Datum: 08.11.2016 15:54 • Größe: 3.4 MB

Immer wieder schwärmen Stammzellenforscher davon, ganze Organe im Labor herzustellen. Auf dem Weg dorthin haben sie zumindest inzwischen allerlei Mini-Organe im Labor geschaffen. Nun erobern die ersten davon die klinische Praxis. Ein gezüchteter Mini-Darm wurde jetzt erfolgreich bei der Therapie ein...
Datum: 08.11.2016 15:50 • Größe: 3.6 MB

Kinder, deren Schuluniformen mit Überwachungstechnologie ausgestattet sind, um sie vom Schule schwänzen abzuhalten? Das fand 2012 tatsächlich in Brasilien statt. In der Kleinstadt Vitoria da Conquista kamen intelligente Schuluniformen zum Einsatz. Das Beispiel sollte Schule machen - hat es aber nich...
Datum: 08.11.2016 15:45 • Größe: 5.3 MB

Ein Versuch mit zwei Satelliten im Weltraum testet, wie das Mülleinsammeln im Weltraum funktionieren könnte. Denn: Dort wird es immer voller und der herumfliegende Schrott könnte zu einem Sicherheitsrisiko werden. Das Problem sei, dass das enorm viel Geld koste, sagte Jean-Sébastian Ardaens vom Deut...
Datum: 08.11.2016 15:40 • Größe: 4.4 MB

Zu viel am PC gearbeitet, zu viel bei schwachem Licht gelesen und irgendwann lässt die Augenmuskulatur nach. Die Altersweitsichtigkeit gilt als eine typische menschliche Errungenschaft. Das stimmt nicht, berichten japanische Primatenforscher im Fachblatt "Current Biology". Sie haben herausgefunden, ...
Datum: 08.11.2016 15:36 • Größe: 3.8 MB

Autor: Haas, LucianSendung: Forschung aktuellHören bis: 16.05.2017 17:54
Datum: 07.11.2016 15:54 • Größe: 5 MB

In Marrakesch beraten ab heute Vertreter aus knapp 200 Ländern über die Umsetzung des Pariser Weltklimavertrags. Ziel ist, die Erderwärmung auf "deutlich unter zwei Grad" im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter zu begrenzen. Auch Deutschland ist von den Klimaveränderungen betroffen, beschreiben ...
Datum: 07.11.2016 15:49 • Größe: 5 MB

Oberhalb des Ortes Hallstatt am Hallstätter See in Oberösterreich werden seit dem Ende des 19. Jahrhunderts archäologische Ausgrabungen betrieben. Neben mehreren Gräberfeldern aus der Bronze- und Eisenzeit wurden auch auffällig viele Knochen von Schweinen freigelegt. Forscher der Veterinärmedizinisc...
Datum: 07.11.2016 15:45 • Größe: 3.8 MB

Seit zwei Jahren stellt das europäische Kernforschungszentrum CERN bereits ausgewertete Daten und passende Analyse-Werkzeuge als "Open Data", also zum allgemeinen Gebrauch, im Netz zur Verfügung. Das dient nicht nur der Dokumentation, sondern soll auch Wissenschaftlern und interessierten Laien weltw...
Datum: 07.11.2016 15:41 • Größe: 4.1 MB

Ob Hillary Clinton oder Donald Trump als Präsident auf Barack Obama folgen, wird an Wahlcomputern entschieden. Diese könnten leicht gehackt werden, erklärt DLF-IT-Experte Peter Welchering. Sicherheitslücken seien für fast jedes Modell nachgewiesen. Interesse an Manipulationen hätten vor allem fanati...
Datum: 07.11.2016 15:36 • Größe: 4.1 MB

Autor: Steiner, JochenSendung: Forschung aktuellHören bis: 13.05.2017 17:54
Datum: 04.11.2016 15:54 • Größe: 3.4 MB

Dass das Sexualhormon Testosteron zu Aggressionen und antisozialem Verhalten führt, ist ein Allgemeinplatz. Dass auch pro-soziales Verhalten von dem Geschlechtshormon herrühren kann, weniger. Ein internationales Forscherteams kommt nun zu dem Ergebnis: Beides stimmt.Von Michael Gessatwww.deutschland...
Datum: 04.11.2016 15:50 • Größe: 3.8 MB

Es gibt zig tödliche Krankheiten. Ausgestorben ist die Menschheit bisher dennoch nicht. Warum das so ist, erklärt der Autor Iban Ben-Barak in seinem neuen Buch "Warum sind wir noch nicht tot? Alles über unser Immunsystem" - im zuweilen schnoddrigen Tonfall.Von Joachim Buddewww.deutschlandfunk.de, Fo...
Datum: 04.11.2016 15:46 • Größe: 3.6 MB

Krebs kann zurückkommen, auch wenn er im Frühstadium entdeckt und operiert wurde. Um solche Rückfälle zu verhindern, haben Hamburger Krebsforscher eine neue Methode angewandt: Sie überwachen den Krebs durch einfache Blutabnahmen, einer sogenannten Flüssigbiopsie.Von Thomas Liesenwww.deutschlandfunk....
Datum: 04.11.2016 15:41 • Größe: 4.4 MB

Die Schuld jedes Einzelnen am Klimawandel anschaulich machen: Das ist das Ziel einer Hamburger Forschungsgruppe. Für eine Studie haben die Wissenschaftler den Anteil berechnet, den jeder von uns am steigenden Verlust von Meereis in der Arktis hat - durch seine persönlichen Emissionen.Von Volker Mras...
Datum: 04.11.2016 15:36 • Größe: 4.8 MB

Autor: Schmude, MagdalenaSendung: Forschung aktuellHören bis: 12.05.2017 17:54
Datum: 03.11.2016 15:54 • Größe: 3.5 MB

In Grönland schmelzen die Gletscher - nun auch im kalten Nordosten. Nach Angaben von Wissenschaftlern kann sich nicht einmal mehr dieser Küstenabschnitt gegen die Erwärmung stemmen. Der grönländische Eisschild verliert an Masse.Von Volker Mrasekwww.deutschlandfunk.de, Forschung aktuellHören bis: 12....
Datum: 03.11.2016 15:50 • Größe: 4.2 MB

In den ersten Wochen und Monaten nach der Geburt ist Schlaf für Eltern Mangelware. Die Nerven liegen blank. Und auch wenn man sich seinem Kind gerne permanent mit allem Sinne widmen möchte, manchmal brauchen auch die besten Eltern Unterstützung. Von Sophia Wagnerwww.deutschlandfunk.de, Forschung akt...
Datum: 03.11.2016 15:45 • Größe: 3.8 MB

Navis arbeiten dank GPS-System sehr genau und führen in der Regel Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger sicher ans Ziel. Anders sieht das in Gebäuden aus. Ein Freiburger Unternehmen hat ein Indoor-Navigationssystem entwickelt, das per Ultraschall für mehr Orientierung sorgen soll. Von Jan Rähmwww.deut...
Datum: 03.11.2016 15:40 • Größe: 4.3 MB

Nicht einmal die Hälfte der in klinischen Studien dokumentierten Nebenwirkungen von neuen Medikamenten wird publiziert. Zu diesem beunruhigenden Ergebnis kommen britische Forscher in einer neuen Untersuchung. Ein Ergebnis, das viele Fragen aufwirft und auf ernste Gefahren aufmerksam macht.Von Christ...
Datum: 03.11.2016 15:36 • Größe: 4.8 MB

Autor: Stang, MichaelSendung: Forschung aktuellHören bis: 11.05.2017 17:54
Datum: 02.11.2016 15:54 • Größe: 3.8 MB

Die Explosion des Mount St. Helens am 18. Mai 1980 war einer der stärksten Vulkanausbrüche des 20. Jahrhunderts. Seitdem registrieren Vulkanologen jeden kleinen Bebenschwarm. Denn der bedeutet, dass sich im Untergrund Magma verlagert. Aus welchen Quellen sich der Vulkan speist, wird erst langsam kla...
Datum: 02.11.2016 15:50 • Größe: 4.5 MB

Die politisch Verantwortlichen haben sich bei der Neufassung des Gentechnikgesetzes darum gedrückt, wirklich Verantwortung zu übernehmen. So sehen es die Kritiker. In der Praxis bleiben viele Schlupflöcher.Von Lucian Haaswww.deutschlandfunk.de, Forschung aktuellHören bis: 11.05.2017 17:45Direkter Li...
Datum: 02.11.2016 15:45 • Größe: 2.3 MB

Passanten greifen in Deutschland nur selten ein, wenn jemand Müll auf den Boden fallen lässt. Dieses Verhalten sei unabhängig davon, für wie gravierend man das Vergehen hält. Das erklärte Professor Bettina Rockenbach von der Uni Köln im DLF. "In etwa 15 Prozent der Fälle" hätten Passanten in einem B...
Datum: 02.11.2016 15:40 • Größe: 5.4 MB

Haben die Psychopharmaka, die ein freigelassener Straftäter nimmt, Einfluss auf seine Rückfallwahrscheinlichkeit? Eine heute erschienene Studie befasst sich mit dieser Frage. Die Bilanz der Forscher fällt vorsichtig positiv aus - anders als bei psychotherapeutischer Behandlung.Von Maximilian Schönhe...
Datum: 02.11.2016 15:36 • Größe: 4.4 MB

Autor: Heller, PiotrSendung: Forschung aktuellHören bis: 10.05.2017 17:54
Datum: 01.11.2016 15:54 • Größe: 3.7 MB

Ein Bienenstock auf dem Dach oder den Balkon ist zurzeit in Mode. Die Hobbyimker in der Stadt sind sich der Verantwortung und des Arbeitsaufwandes jedoch nicht immer bewusst. So kommt es bei dieser Art der Stadtimkerei oft zu Konflikten und Problemen mit Nachbarn.Von Joachim Buddewww.deutschlandfunk...
Datum: 01.11.2016 15:50 • Größe: 4.2 MB

Marc Elsberg hat ein bewährtes Erfolgsrezept: Man nehme eine Prise aktuelle Wissenschaft, verschiebe die Grenzen des technisch Machbaren gedanklich einen Tick und erzähle dann, wie die Nebenwirkungen des Fortschritts die Gesellschaft an den Rand des Abgrunds führen. Die Science-Thriller "Blackout" u...
Datum: 01.11.2016 15:45 • Größe: 3.5 MB

Der afrikanische Rote Gummi- oder Wendehalsfrosch gibt Forschern einige Rätsel auf. Manchen kommen sie nun langsam auf die Spur. So können die Frösche offenbar ermitteln, ab welcher Niederschlagsmenge das Laichen sicher für den Nachwuchs ist. Und sie leben größtenteils nicht in Tümpeln, sondern bei ...
Datum: 01.11.2016 15:40 • Größe: 5.2 MB

Etwa 350 verschiedene Riechrezeptoren gibt es in unseren Nasen. Manche von ihnen kommen aber auch anderswo in unserem Körper vor - zum Beispiel in der Lunge. Was die Duftexperten dort tun, haben Bochumer Forscher jetzt genauer unter die Lupe genommen.Von Anneke Meyerwww.deutschlandfunk.de, Forschung...
Datum: 01.11.2016 15:36 • Größe: 3.9 MB

Autor: Haas, LucianSendung: Forschung aktuellHören bis: 09.05.2017 17:54
Datum: 31.10.2016 15:54 • Größe: 3.8 MB

Mit einem neuen Gesetz zu generellen DNA-Proben von Bürgern und Einreisenden will sich Kuwait besser vor Terrorismus schützen. Olaf Rieß, Präsident der Europäischen Gesellschaft für Humangenetik, vermutet hinter dem Vorhaben allerdings auch innenpolitische Zwecke. Man könne die Tests zum Beispiel nu...
Datum: 31.10.2016 15:46 • Größe: 7 MB

Sowohl Staatsbürger als auch Ausländer, die nach Kuwait reisen, sollen künftig in einer DNA-Datenbank erfasst werden. Die Regierung will damit Terror verhindern. Kritiker befürchten tief greifende Eingriffe in die Privatsphäre.Von Michael Stangwww.deutschlandfunk.de, Forschung aktuellHören bis: 09.0...
Datum: 31.10.2016 15:43 • Größe: 3.2 MB

Bei dem Erdbeben in Mittelitalien seien viele Gebäude aufgrund falscher Vorschriften für erdbebensicheres Bauen eingestürzt, sagte DLF-Wissenschaftsjournalistin Dagmar Röhrlich. Manche alten Häuser sollten besser gar nicht mehr als Wohnraum genutzt werden.Dagmar Röhrlich im Gespräch mit Ralf Krauter...
Datum: 31.10.2016 15:36 • Größe: 6.2 MB

Autor: Stang, MichaelSendung: Forschung aktuellHören bis: 06.05.2017 16:54
Datum: 28.10.2016 14:54 • Größe: 3.8 MB

Ungefähr 70 Kilometer von Aachen entfernt steht das belgische Atomkraftwerk Tihange-2. Wissenschaftler der Universität für Bodenkultur in Wien haben durchgerechnet, was ein dortiger Super-GAU bedeuten würde. Sie stellen fest, dass die Bewohner Aachens mit einer Wahrscheinlichkeit von zehn Prozent um...
Datum: 28.10.2016 14:50 • Größe: 3.3 MB

Am 30. Oktober 2015 meldeten die brasilianischen Behörden der Weltgesundheitsorganisation WHO, dass außergewöhnlich viele Kinder mit zu kleinem Kopf auf die Welt kamen. Mikrozephalie nennen die Ärzte die Fehlbildung. Diese Kinder haben erhebliche psychomotorische Schäden. Ursache ist das Zika-Virus....
Datum: 28.10.2016 14:45 • Größe: 4.6 MB

Das ist Weltrekord im Vogelreich: Mauersegler halten sich zehn Monate ohne Pause in der Luft. Das haben schwedische Forscher gemessen. Die Vögel sind perfekt an das Leben im Flug angepasst. Es gibt praktisch nur einen Grund zu landen: den Nachwuchs.Von Lucian Haaswww.deutschlandfunk.de, Forschung ak...
Datum: 28.10.2016 14:40 • Größe: 4.3 MB

Der Raum rund um das Mittelmeer zeichnet sich durch ein einzigartiges, eben ein mediterranes Klima aus. Unter diesen Umweltbedingungen hat sich im Laufe der Zeit auch eine vielfältige, unverwechselbare Tier- und Pflanzenwelt entwickelt. Diesem Lebensraum dürften aber in Zukunft gravierende Veränderu...
Datum: 28.10.2016 14:36 • Größe: 4.6 MB

Autor: Schmude, MagdalenaSendung: Forschung aktuellHören bis: 05.05.2017 16:52
Datum: 27.10.2016 14:52 • Größe: 4.6 MB

Unterschiedliche Schimpansengruppen haben verschiedene Traditionen entwickelt, wie sie Nüsse knacken oder Ameisen fangen. Haben deswegen Menschenaffen Kultur? Für Kritiker reichen die bisherigen Funde nicht aus. Doch neue Forschungen zum Termitenfischen von Affen legen nahe, dass die kulturellen Fäh...
Datum: 27.10.2016 14:47 • Größe: 5.3 MB

Jährlich zieht es tausende Studenten der Biologie, Biochemie und Biotechnologie nach Boston zur iGEM Competition, einem Wettbewerb für Biobastler. Unter den 300 Finalistenteams sind dieses Mal auch zwölf deutsche Mannschaften. Sie haben einen konventionellen Plastik-3D-Drucker zu einem 3D-Bioprinter...
Datum: 27.10.2016 14:41 • Größe: 4.9 MB

US-Forscher haben jetzt ein AIDS-Opfer rehabilitiert, das lange Jahre als der Mann galt, der für die ersten Infektionen in die USA verantwortlich war. Denn als er 1982 behandelt wurde, kursierte das Virus schon lange in den USA. Jetzt wird klar, wie und wann das Virus in die USA kam.Von Martin Winke...
Datum: 27.10.2016 14:36 • Größe: 4.4 MB

Autor: Stang, MichaelSendung: Forschung aktuellHören bis: 04.05.2017 16:54
Datum: 26.10.2016 14:54 • Größe: 3.7 MB

Über Elefanten, Schimpansen und Giraffen wissen wir recht viel. Zahlreiche Biologen haben diese Säugetierarten erforscht. Anders sieht es bei vielen kleinen Tieren aus. Manche führen im wahrsten Sinn ein Schattendasein, wie etwa Spitzmäuse. Es ist nicht einmal bekannt, wie viele Arten es überhaupt g...
Datum: 26.10.2016 14:50 • Größe: 3.8 MB

Autor: Pyritz, LennartSendung: Forschung aktuellHören bis: 04.05.2017 16:45
Datum: 26.10.2016 14:45 • Größe: 3.7 MB

Die sogenannte tiefe Hirnstimulation ist eine etablierte Behandlungsmethode, um bei Parkinson die schlimmen motorischen Symptome zu unterdrücken. Ärzte untersuchen jetzt, ob sie auch hochgradig Drogen- oder Alkoholabhängigen dabei helfen kann, ihre Sucht in den Griff zu kriegen. Die Idee findet bei ...
Datum: 26.10.2016 14:40 • Größe: 4.2 MB

Methan ist ein Treibhausgas. Es entsteht auch durch Land- und Forstwirtschaft. Zu viele Treibhausgase erwärmen die Atmosphäre und gefährden das Klima. Nun hat man bakterienähnliche Mikroorganismen entdeckt, die Methan abbauen können. Forscherin Katharina Ettwig erklärt im DLF die globale Bedeutung d...
Datum: 26.10.2016 14:36 • Größe: 5.1 MB

Autor: Heller, PiotrSendung: Forschung aktuellHören bis: 03.05.2017 16:54
Datum: 25.10.2016 14:54 • Größe: 3.2 MB

Ochsenfrösche, Halsband-Sittiche, und asiatische Marienkäfer haben eines gemeinsam: Sie sind invasive Arten, die fern ihrer ursprünglichen Heimat in Deutschland Fuß gefasst haben. Dabei verdrängen sie alteingesessene Arten und verändern die Ökosysteme.Von Volker Mrasekwww.deutschlandfunk.de, Forschu...
Datum: 25.10.2016 14:50 • Größe: 4.4 MB

2010 ging der International Bionic Award des Vereins Deutscher Ingenieure an zwei Jungforscher der Hochschule Bremen: Für einen bionischen Dübel, der sich wie eine Zikade in einer Öffnung festkrallt. In unserer Serie "Tolle Idee" gehen wir der Frage nach, inwieweit sich das Patent bewährt hat und ob...
Datum: 25.10.2016 14:46 • Größe: 4.1 MB

Toxoplasmose ist ein einzelliger Parasit, mit dem in Deutschland jeder Zweite infiziert ist. Bislang dachte man, dass die Infektion nur für Schwangere und für Menschen mit geschwächtem Immunsystem gefährlich ist. Eine Studie deutet jetzt aber darauf hin, dass Toxoplasmose im Alter vergesslich machen...
Datum: 25.10.2016 14:40 • Größe: 4.4 MB

Das Gehirn gewöhnt sich ans Schummeln, berichten Verhaltensforscher aus London. In einem Magnetresonanz-Scanner wurden mehrere Probanden beim Lügen beobachtet und der Hirnbereich, der für Emotionen wichtig ist, analysiert. Die Wissenschaftler vermuten, dass ähnliche Mechanismen auch bei der Eskalati...
Datum: 25.10.2016 14:36 • Größe: 4.4 MB

Autor: Pyritz, LennartSendung: Forschung aktuellHören bis: 02.05.2017 16:54
Datum: 24.10.2016 14:54 • Größe: 3.3 MB

In den letzten sechs Jahren gab es auf Island drei schwere Vulkanausbrüche. Aber nur beim Eyjafjallajökull musste weiträumig der europäische Luftraum gesperrt werden, damit Flugzeugturbinen von den scharfkantigen Aschepartikeln nicht beschädigt werden. Vulkanologen versuchen nun, die ausgestoßenen A...
Datum: 24.10.2016 14:50 • Größe: 4.2 MB

Das Interesse an recycelbaren Grundmaterialien für die Produktentwicklung nimmt stetig zu. Ein vielversprechender Material-Lieferant ist die "Durchwachsene Silphie", eine Verwandte der Sonnenblume. Forscher der Unis Bonn, Aachen und Düsseldorf versuchen zurzeit, Bau- und Dämmstoffe aus der Pflanze h...
Datum: 24.10.2016 14:45 • Größe: 4.4 MB

Bei einem Sturz aus zwei bis vier Kilometern Höhe sei es sehr gut möglich, dass die Sonde beim Aufschlag explodiert sei, sagte Rolf Densing von der European Space Agency (ESA) im DLF. Doch binnen der nächsten zwei Wochen werde man Klarheit darüber haben, was passiert sei, so Densing.Rolf Densing im ...
Datum: 24.10.2016 14:41 • Größe: 4.2 MB

Drei bis fünf Prozent aller Frauen können keine Kinder bekommen, weil ihre Gebärmutter nicht funktioniert oder ganz fehlt. Nun haben Ärzte in Tübingen mit Kollegen aus Göteborg erstmals in Deutschland einen Uterus verpflanzt. "Ein riskanter Eingriff" mit hohem Aufwand und Kosten, urteilte Wissenscha...
Datum: 24.10.2016 14:36 • Größe: 4.6 MB

Autor: Steiner, JochenSendung: Forschung aktuellHören bis: 29.04.2017 16:52
Datum: 21.10.2016 14:52 • Größe: 4.1 MB

Panzerfische sind nicht so bekannt wie Dinosaurier. Sie lebten vor 400 Millionen Jahren, sind ebenfalls ausgestorben - und bislang gingen Paläontologen davon aus, dass sie der Nachwelt kein wichtiges Erbe hinterließen. Eine neue Studie widerlegt das - und das hat mit unseren Kieferknochen zu tun.Von...
Datum: 21.10.2016 14:48 • Größe: 4 MB

Zehn Jahre nach dem Ausbruch des Vogelgrippe-Virus H5N1 in Südostasien sind jetzt in Mannheim zwei Fasane an dem harmloseren Vogelgrippe-Virus H7N3 gestorben. Die Stadt hat daraufhin zahlreiche weitere Vögel in einem Park töten lassen. Doch wie verbreitet ist die Vogelgrippe heute und welche Maßnahm...
Datum: 21.10.2016 14:41 • Größe: 7.2 MB

Dass große Erdbeben auch an weit entfernten Vulkanen Erdbeben auslösen können, ist bekannt. Umgekehrt haben auch Magmakammern Auswirkungen auf die tektonischen Störungen in der Region. Allerdings gibt es dazu kaum Beobachtungen. Nun konnten japanische Geophysiker erstmals messen, wie ein Vulkan die ...
Datum: 21.10.2016 14:36 • Größe: 4.1 MB

Autor: Stang, MichaelSendung: Forschung aktuellHören bis: 28.04.2017 16:54
Datum: 20.10.2016 14:54 • Größe: 3.3 MB

Mit ihrem neuen Zivilschutzkonzept empfiehlt die Bundesregierung allen Bürgern, einen Notvorrat an Lebensmitteln zu bunkern. Für viele wirkt das wie Panikmache. Doch die Gefahr, dass die Regale in den Läden plötzlich länger leer bleiben könnten, sei gar nicht so aus der Luft gegriffen, meinen Katast...
Datum: 20.10.2016 14:50 • Größe: 4.6 MB

Nicht nur Menschen können Werkzeuge herstellen und einsetzen - auch einige Primaten sind dazu in der Lage. Forscher aus Brasilien und Großbritannien haben sich die Werkzeuge von Rückenstreifen-Kapuzineraffen jetzt genauer angesehen. Dabei hat sich gezeigt, dass einige der abgeschlagenen Steine Absch...
Datum: 20.10.2016 14:45 • Größe: 4 MB

Woher stammt der Müll in der Nordsee? Diese Frage wollen jetzt Forscher der Universität Oldenburg beantworten. In den kommenden zwei Jahren werden sie mehrere Tausend Holzplättchen ins Wasser werfen, um damit den treibenden Müll zu simulieren. Die Bürger sind aufgerufen, Funde zu melden. Vor wenigen...
Datum: 20.10.2016 14:40 • Größe: 4.1 MB

Es wäre ein Wunder, wenn sich die Landefähre Schiaparelli noch meldete, sagte der Wissenschaftsjournalist Dirk Lorenzen im DLF. Was passierte, als die Kapsel in die Mars-Atmosphäre eintrat, sei noch unklar. Ein Absturz und die Zerstörung von Schiaparelli seien nach jetzigem Stand aber so gut wie sic...
Datum: 20.10.2016 14:36 • Größe: 4.5 MB

Autor: Schmude, MagdalenaSendung: Forschung aktuellHören bis: 27.04.2017 16:54
Datum: 19.10.2016 14:54 • Größe: 3.6 MB

Die Krankheit ist schwer zu diagnostizieren, ihre Ursachen sind unbekannt: das Chronische Erschöpfungssyndrom, auch Myalgische Enzephalomyelitis genannt. In einer Studie haben Wissenschaftler verschiedene Therapieoptionen getestet - und zwei für unwirksam erklärt. Patienten halten die Untersuchungen...
Datum: 19.10.2016 14:50 • Größe: 5.1 MB

91.000 Patienten sterben in Europa jährlich an den Folgen einer Krankenhausinfektion, mehr als 2,5 Millionen Menschen ziehen sich eine der sechs dort verbreitetsten Infektionen zu. Krankenhausinfektionen kosteten somit mehr Lebensjahre, als alle anderen Infektionskrankheiten zusammen, sagte Tim Eckm...
Datum: 19.10.2016 14:45 • Größe: 4.5 MB

Europäische Wisente stammen von den Vorfahren des amerikanischen Bisons ab - und vom Auerochsen. Diese Entwicklungsgeschichte konnte ein internationales Genetikerteam nach jahrelanger Tüftelarbeit aufdecken. Von Michael Stangwww.deutschlandfunk.de, Forschung aktuellHören bis: 27.04.2017 16:40Direkte...
Datum: 19.10.2016 14:40 • Größe: 3.6 MB

Autor: Lorenzen, DirkSendung: Forschung aktuellHören bis: 27.04.2017 16:36
Datum: 19.10.2016 14:36 • Größe: 3.9 MB

Autor: Heller, PiotrSendung: Forschung aktuellHören bis: 26.04.2017 16:54
Datum: 18.10.2016 14:54 • Größe: 3.7 MB

Im Supermarkt sehen Tomaten lecker und aromatisch aus, zu Hause schmecken sie allerdings oft wässrig und fad. Amerikanische und chinesische Forscher haben nun herausgefunden, woran das liegt: Die Kühlung ist schuld. Sie zerstört die Aromastoffe.Von Jochen Steinerwww.deutschlandfunk.de, Forschung akt...
Datum: 18.10.2016 14:50 • Größe: 3.7 MB

Autor: Reuning, ArndtSendung: Forschung aktuellHören bis: 26.04.2017 16:45
Datum: 18.10.2016 14:45 • Größe: 4.6 MB

Viele Menschen wünschen sich Kinder, doch nicht immer klappt das auf natürlichem Wege. Die Reproduktionsmedizin kann hier helfen. Forscher aus Japan stellen aktuell im Fachmagazin Nature eine Methode vor, die es prinzipiell auch gleichgeschlechtlichen Paaren erlauben könnte, Nachwuchs zu zeugen. Der...
Datum: 18.10.2016 14:40 • Größe: 4.3 MB

Die Menschheit sucht nicht nur Leben im All, sie könnte es versehentlich auch verbreiten. Jeder Kontakt einer irdischen Raumsonde mit einem anderen Himmelskörper birgt das Risiko, Bakterien von der Erde zu exportieren. NASA und ESA betreiben deswegen großen Aufwand, um ihre Sonden zu desinfizieren u...
Datum: 18.10.2016 14:36 • Größe: 4.3 MB

Autor: Pyritz, LennartSendung: Forschung aktuellHören bis: 25.04.2017 16:54
Datum: 17.10.2016 14:54 • Größe: 3.6 MB

In Den Haag hat ein selbsternanntes Monsanto-Tribunal über den Konzern gerichtet, der wie kein anderer für die Grüne Gentechnik steht. Das Forum Grüne Vernunft dagegen stellte einen Brief vor, in dem 113 Nobelpreisträger die Blockade der Gentechnik zu einem "Verbrechen gegen die Menschlichkeit" erkl...
Datum: 17.10.2016 14:50 • Größe: 4.6 MB

Steckdosen, Ladekabel, Telefone: Für alle Geräte gibt es von Experten festgesetzte elektrotechnische Normen. In Zukunft sollen solche Normierungen einfacher ablaufen - etwa mittels digitaler Prozesse. So der Konsens während der Generalversammlung der Internationalen Elektrotechnischen Kommission in ...
Datum: 17.10.2016 14:45 • Größe: 4.3 MB

Seit März ist der ExoMars-Spurengas-Orbiter unterwegs zum Mars. Nun ist die Raumsonde im Endspurt: Mit dem Ausklinken der Landekapsel Schiaparelli hat die heiße Phase der Ankunft begonnen. Dirk Lorenzen erklärt, wie die Mission weiter geht.Wissenschaftsjournalist Dirk Lorenzen im Gespräch mit Ralf K...
Datum: 17.10.2016 14:40 • Größe: 4.3 MB

2003 hatte die ESA schon einmal versucht, eine Sonde auf dem Mars zu landen, doch ihre Landefähre "Beagle-2" gab nach dem Touch-Down leider keinen Pieps mehr von sich. Dumm gelaufen, damals. Mit Hilfe Russlands will die ESA nun zeigen, dass sie es besser kann: Gestern hat ExoMars das Landemodul Schi...
Datum: 17.10.2016 14:36 • Größe: 3.9 MB

Autor: Steiner, JochenSendung: Forschung aktuellHören bis: 22.04.2017 16:54
Datum: 14.10.2016 14:54 • Größe: 3.2 MB

Regelmäßig stranden Wale und verenden, nachdem in ihrer Nähe militärische Manöver mit Sonargeräten stattgefunden haben. Das Geräusch, das benutzt wird, um U-Boote zu entdecken, irritiert die Wale, die mittels Echoortung Beutetiere oder einen Feind wahrnehmen können. Forscher untersuchen nun, wie der...
Datum: 14.10.2016 14:50 • Größe: 3.8 MB

Es ist bereits zu spät, um eine globale Erwärmung von zwei Grad Celsius noch zu vermeiden. Auch bei Überlegungen, das Klimagas Kohlendioxid wieder nachträglich aus der Atmosphäre zu entfernen, ist Vorsicht geboten. Forscher warnen, die Technologien zur CO2-Entfernung könnten nicht im erforderlichen ...
Datum: 14.10.2016 14:45 • Größe: 4.3 MB

In der Schlussphase des US-Wahlkampfs geben die Kampagnenteams der Kandidaten noch einmal alles, vor allen Dingen auf den Social-Media-Plattformen. Stimmung machen dabei auf Twitter, Facebook & Co aber nicht nur die Anhänger von Republikanern oder Demokraten. Zunehmend gibt spezialisierte Propag...
Datum: 14.10.2016 14:40 • Größe: 4.2 MB

US-amerikanische Forscher haben an Affen eine neues Mittel getestet, das die Vermehrung des HI-Virus im Körper bremst. Die Behandlung funktionierte im Tierversuch unerwartet gut - allerdings wissen die Studienleiter bisher nicht warum.von Martin Winkelheidewww.deutschlandfunk.de, Forschung aktuellHö...
Datum: 14.10.2016 14:36 • Größe: 4.3 MB

Autor: Schmude, MagdalenaSendung: Forschung aktuellHören bis: 21.04.2017 16:52
Datum: 13.10.2016 14:52 • Größe: 4 MB

HIV, SARS, Schweinegrippe, MERS, Ebola, Zika. Immer wieder greifen neue Viren auf die menschliche Bevölkerung über. Oft handelt es sich um Erkrankungen, die ursprünglich nur bei Tieren vorkamen. Deshalb ist es wichtig, dass Tierärzte, Humanmediziner und Virologen ins Gespräch kommen.Von Volkart Wild...
Datum: 13.10.2016 14:47 • Größe: 5.8 MB

Auf der SPIEL 2016, der weltgrößten Publikumsmesse für analoge Spiele, präsentieren Hunderte von Ausstellern ihre Neuheiten. Zwischen Würfeln, Karten und Rollenspiel halten immer öfter auch digitale Elemente Einzug in die Brettspielwelt. Die helfen nicht nur beim Punkte zählen, wie Bernhard Löhlein,...
Datum: 13.10.2016 14:40 • Größe: 6.1 MB

Hat es einmal "Singsaurier" gegeben? Oder ist der Gesang etwas für Vögel Typisches? Diese Frage können Paläontologen nun wohl mit einer gewissen Sicherheit beantworten, denn jetzt wurde der älteste Beleg für ein Vogel-Singorgan in einem rund 66 Millionen Jahre alten Fossil entdeckt.Von Dagmar Röhrli...
Datum: 13.10.2016 14:36 • Größe: 4 MB

Autor: Stang, MichaelSendung: Forschung aktuellHören bis: 20.04.2017 16:54
Datum: 12.10.2016 14:54 • Größe: 3.5 MB

Wissenschaftliche Versuchsergebnisse müssen reproduzierbar sein: Ein Experiment taugt nur dann etwas, wenn man es wiederholen kann und dabei immer wieder dasselbe rauskommt. In den USA gelangte Wissenschaftlern jedoch genau das bei einem Experiment nicht. Sie untersuchten den Vorfall genauer - und k...
Datum: 12.10.2016 14:50 • Größe: 3.9 MB

Melamin ist ein Bestandteil von Kunstharzen und hat im Essen nichts verloren. Umso erstaunlicher ist es, dass es offenbar auch in Deutschland regelmäßig auf den Teller kommt, wie die Analysen von Lebensmittelchemikern ergeben haben.Von Volker Mrasekwww.deutschlandfunk.de, Forschung aktuellHören bis:...
Datum: 12.10.2016 14:45 • Größe: 4.2 MB

Am Bremer Marum Zentrum werden derzeit Gesteinsproben aus dem Chicxulub-Krater analysiert. Das 30 Kilometer tiefe und 100 Kilometer weite Loch entstand infolge eines Asteroideneinschlags vor 65 Millionen Jahren. Die Forscher erhoffen sich neue Erkenntnisse über den wohl berühmtesten Einschlag aller ...
Datum: 12.10.2016 14:40 • Größe: 4.6 MB

Minidrohnen verlieren immer mehr ihr Spielzeug-Image und werden zu wichtigen Werkzeugen für verschiedenste Wirtschaftszweige. Eine Einschränkung ist bislang die Flugdauer: Spätestens nach einer halben Stunde ist der Akku meist leer. Ein neues Patent soll den Mini-Fluggeräten nun deutlich mehr Ausdau...
Datum: 12.10.2016 14:36 • Größe: 4.6 MB

Autor: Heller, PiotrSendung: Forschung aktuellHören bis: 19.04.2017 16:54
Datum: 11.10.2016 14:54 • Größe: 3.5 MB

Die Essigfliege Drosophila melanogaster kann in der Küche zu einer wahren Plage werden. Vor allem, wenn sie im Sommer dort reifes Obst findet. Einen Grund, warum nach einer Fliege bald ganz viele kommen, haben Forscher aus Jena jetzt gefunden. Es ist der Kot der Essigfliege, den sie auf dem Obst abl...
Datum: 11.10.2016 14:50 • Größe: 3.3 MB

Die Küstenregion Maranhão in Brasilien gehört nach Angaben der Weltbank zu den ärmsten Regionen der Welt. Viele Menschen sind hier notgedrungen Selbstversorger wie ihre Vorfahren. Ein Archäologe stellte jetzt fest, dass einige Menschen nicht nur wie ihre Vorfahren leben, sondern immer noch deren Jag...
Datum: 11.10.2016 14:45 • Größe: 4 MB

Die gesetzlichen Grenzwerte für Stickoxide bei Autoabgasen wurden immer schärfer gefasst, um Gesundheitsgefahren einzudämmen. Speziell beschichtete Pflastersteine mit Titandioxid könnten hier auch helfen. Sie fungieren als Photokatalysator. Mithilfe von Sonnenlicht eliminiert das Straßenpflaster dan...
Datum: 11.10.2016 14:40 • Größe: 5.5 MB

Zehntausende Menschen sind vermutlich bereits gestorben, während sie auf ein Spenderorgan zur Transplantation warteten. Mit der Verpflanzung von Tierorganen, der sogenannten Xenotransplantation, könnte vielen geholfen werden. Aber diese Organe werden vom menschlichen Organismus abgestoßen. Anlass zu...
Datum: 11.10.2016 14:36 • Größe: 4 MB

Autor: Pyritz, LennartSendung: Forschung aktuellHören bis: 18.04.2017 16:54
Datum: 10.10.2016 14:54 • Größe: 3.5 MB

Als der Tesla- und SpaceX-Gründer Elon Musk 2013 seine Vision für einen Hochgeschwindigkeitszug in einer Röhre vorstellte, gab es viele Bedenken. Inzwischen tüfteln Forscher an den Bauteilen. In einem Uni-Wettbewerb wird gerade die beste Kabinenkapsel für die Röhre gesucht. Mit dabei ist auch ein Te...
Datum: 10.10.2016 14:49 • Größe: 4.6 MB

Das menschliche Gehirn stellt Forscher immer wieder vor Rätsel, da es eine unvergleichliche Komplexität mitbringt. Dass es allerdings auch überlastet sein kann und Verschnaufpausen braucht, ist keine Überraschung. Diesem Phänomen gehen die Autoren Niels Birbaumer und Jörg Zittlau in einem Sachbuch a...
Datum: 10.10.2016 14:45 • Größe: 3.2 MB

Viele Pestizide und andere Industriechemikalien sind verboten worden, weil sie Chlor enthalten. Etliche der Ersatzstoffe sind aber ebenfalls chloriert und deshalb umstritten, zum Beispiel die sogenannten Chlorparaffine. Und die können uns leicht in den eigenen vier Wänden begegnen - beim Küchenputz....
Datum: 10.10.2016 14:41 • Größe: 4.6 MB

Beim Cybathlon in Zürich traten Menschen, bei denen Hightech-Prothesen bestimmte Körperfunktionen ersetzten, in einem Wettkampf gegeneinander an. So liefen Querschnittsgelähmte mit Exoskeletten über einen Hindernisparcours. Der Wettbewerb "hat das Zeug die Technologie bei Prothesen voranzubringen", ...
Datum: 10.10.2016 14:36 • Größe: 4.4 MB

Autor: Steiner, JochenSendung: Forschung aktuellHören bis: 15.04.2017 16:54
Datum: 07.10.2016 14:54 • Größe: 3.1 MB

In Zürich findet der Cybathlon statt. Die Teilnehmer werden Frühstückstische decken, Fahrradfahren und über Rampen steigen. Es werden Menschen ohne Arme sein, die die Frühstückstische decken, und Querschnittgelähmte werden Fahrradfahren und über die Rampen spazieren. Helfen werden ihnen dabei modern...
Datum: 07.10.2016 14:49 • Größe: 4.9 MB

Menschenaffen sind in der Lage, das irrtümliche Handeln von anderen Lebewesen vorherzusehen. Das konnte ein internationales Team von Primatenforschern nun erstmals zeigen.Von Michael Gessatwww.deutschlandfunk.de, Forschung aktuellHören bis: 15.04.2017 16:44Direkter Link zur Audiodatei
Datum: 07.10.2016 14:44 • Größe: 4.5 MB

Offenbar gibt es einen Weg, mit dem sich träge Tiere wie Milben viel schneller ausbreiten können als bisher angenommen. Sie benutzen ausgerechnet die als langsam verschrienen Schnecken als Verkehrsmittel.Von Volker Mrasekwww.deutschlandfunk.de, Forschung aktuellHören bis: 15.04.2017 16:40Direkter Li...
Datum: 07.10.2016 14:40 • Größe: 4.2 MB

Das Weißblech von Lebensmittelkonserven darf nicht korrodieren, deshalb schützen Lackschichten das Metall. Doch viele Lacke enthalten hormonelle Schadstoffe wie Bisphenol A. Die Industrie versucht, diese Gifte mit neuen Chemikalien und speziellen Metallbehandlungen loszuwerden.Von Hellmuth Nordwigww...
Datum: 07.10.2016 14:36 • Größe: 3.9 MB

Autor: Schmude, MagdalenaSendung: Forschung aktuellHören bis: 14.04.2017 16:53
Datum: 06.10.2016 14:53 • Größe: 4.6 MB

Albatrosse fliegen quer über Ozeane, Seeelefanten tauchen tief ins Meer, Störche überqueren Kontinente. Und immer öfter werden sie von kleinen Sensoren, die Forscher an den Tieren befestigt haben, begleitet. Diese kleinen Spione können Einblick in das Leben der Tiere geben, aber auch wertvolle Daten...
Datum: 06.10.2016 14:48 • Größe: 4.9 MB

Ausgewachsene Aale schwimmen von Europa über tausende Kilometer in nur vier Monaten in die Sargassosee, um sich dort zu paaren. Das war bislang die Vermutung. Nun konnten die Zugrouten von den Fischen erstmals genauer verfolgt werden - mit überraschenden Ergebnissen.Von Lucian Haaswww.deutschlandfun...
Datum: 06.10.2016 14:43 • Größe: 4.3 MB

Mit einem herkömmlichen Laser hat das Gerät, das heute in Hamburg eingeweiht wird, nicht viel gemein. Der Europäische Röntgenlaser, so heißt die Maschine, zählt zu den teuersten Forschungsgeräten, die je in Deutschland gebaut wurden ? und soll nun die stärksten Röntgenblitze der Welt erzeugen.Von Fr...
Datum: 06.10.2016 14:36 • Größe: 5.2 MB

Im Bereich der molekularen Maschinen befänden sich die Arbeiten der künftigen Nobelpreisträger Jean-Pierre Sauvage, James Fraser Stoddart und Bernard Feringa zwar noch "im Stadium der Grundlagenforschung", sagte Michael Famulok der Professor für Chemische Biologie der Universität Bonn im DLF. Doch s...
Datum: 05.10.2016 14:52 • Größe: 5.1 MB

Bereits 2011 berichtete der DLF über den Bau des kleinsten Elektroautos der Welt. Gerade einmal zwei Nanometer war es groß. Damit konnten die Wissenschaftler, unter ihnen der künftige Chemienobelpreis-Träger Feringa, zeigen, dass man Moleküle konstruieren kann, die wie makroskopische Maschinen funkt...
Datum: 05.10.2016 14:47 • Größe: 4 MB

Sie arbeiten alle an den kleinsten Maschinen der Welt, den sogenannten molekularen Maschinen: die Chemiker Fraser Stoddart, Ben Feringa und Jean-Pierre Sauvage. Für ihre Grundlagenforschung werden sie mit dem Nobelpreis in Chemie 2016 ausgezeichnet werden. Sie seien angenehm im Umgang und versuchten...
Datum: 05.10.2016 14:42 • Größe: 4.2 MB

Die Chemie-Nobelpreisträger 2016 kommen aus Frankreich, Schottland und den Niederlanden, haben extrem kleine Maschinen gebaut und sind damit in eine neue Dimension der Chemie vorgedrungen. Sie haben Moleküle entwickelt, so die Nobel-Jury, deren Bewegung man kontrollieren kann und die eine Aufgabe er...
Datum: 05.10.2016 14:36 • Größe: 6.1 MB

Die topologischen Strukturen, deren theoretische Grundlagen die drei angehenden Physik-Nobelpreisträger erforscht haben, sind auch für die Technologie interessant. Mehrere Physiker-Teams arbeiten an besseren Festplatten, die auf der Basis topologischer Strukturen funktionieren - auf der Basis sogena...
Datum: 04.10.2016 14:51 • Größe: 3.5 MB

Die drei in den USA arbeitenden Briten David Thouless, Duncan Haldane und Michael Kosterlitz werden mit dem Physik-Nobelpreis 2016 ausgezeichnet. Physiker-Kollegen berichten über Zusammenarbeit und Begegnungen mit diesen brillanten Persönlichkeiten.Von Volker Mrasekwww.deutschlandfunk.de, Forschung ...
Datum: 04.10.2016 14:46 • Größe: 3.5 MB

Alexander Altland arbeitet an der Universität Köln daran, "quantenmechanische Strukturen, Quanteninformation zu schützen und möglicherweise irgendwann im Bereich von Quanteninformation nützlich machen zu können". Die entscheidenden Schutzprinzipien würden von den Nobelpreisträgern Thouless und Halda...
Datum: 04.10.2016 14:41 • Größe: 4.8 MB

Die Entdeckungen der künftigen Physik-Nobelpreisträger 2016 hätten laut Königlich Schwedischer Akademie "Fortschritte für das theoretische Verständnis der Mysterien von Materie gebracht" und "neue Perspektiven für die Entwicklung innovativer Materialien geschaffen". Ralf Krauter erläutert die Bedeut...
Datum: 04.10.2016 14:36 • Größe: 5.4 MB

Autor: Krauter, RalfSendung: Forschung aktuellHören bis: 12.04.2017 16:35
Datum: 04.10.2016 14:35 • Größe: 8.5 MB

Im Alter ist das Gleichgewicht zwischen der Produktion und dem Abbau von Eiweißen in menschlichen Zellen gestört. Dadurch kann sich molekularer Müll ansammeln und zu Krankheiten wie Diabetes, Parkinson oder Alzheimer beitragen. Die Grundlagenforschung von Yoshinori Ohsumi, nun ausgezeichnet mit dem ...
Datum: 03.10.2016 14:51 • Größe: 4.2 MB

Yoshinori Ohsumi trete bescheiden auf, wirke eher schüchtern und habe keine Dünkel, sagen seien Forscherkollegen. Als Post-Doch in den USA hatte er es nicht immer leicht. Sein Forschungsgebiet der Autophagie war ganz neu und lange interessierte sich fast keiner dafür. Ohsumis Hartnäckigkeit wurde nu...
Datum: 03.10.2016 14:48 • Größe: 3.2 MB

Der Prozess der Autophagie, für den Yoshinori Ohsumi mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wird, könne nicht nur als Müllabfuhr gesehen werden, sagte Ingo Schmitz vom Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung Braunschweig im DLF. Die Autophagie sei zudem auch ein Mini-Immunsystem auf zellulärer Ebene.Ing...
Datum: 03.10.2016 14:41 • Größe: 5.6 MB

Der japanische Zellforscher Yoshinori Ohsumi wird für seine Forschung zum Prozess der sogenannten Autophagie in Zellen ausgezeichnet. Er hat dadurch das Recyclingsystem der kleinsten Funktionseinheit in unserem Körper verdeutlicht. Damit unsere Zellen überleben können, lautet die Devise: "Der Müll m...
Datum: 03.10.2016 14:36 • Größe: 3.5 MB

Autor: Winkelheide, MartinSendung: Forschung aktuellHören bis: 11.04.2017 16:32
Datum: 03.10.2016 14:32 • Größe: 4 MB

Autor: Steiner, JochenSendung: Forschung aktuellHören bis: 08.04.2017 16:54
Datum: 30.09.2016 14:54 • Größe: 3.3 MB

Um zu verhindern, dass Atomwaffen durch Schmuggel in die Hände von Terroristen geraten könnten, werden Container im Hafen mit Spezialdetektoren inspiziert. Das Problem dabei: Derzeit herrscht ein eklatanter Mangel an solchen Detektoren, weshalb ein Forscherteam aus Texas nun eine alternative Nachwei...
Datum: 30.09.2016 14:50 • Größe: 3.5 MB

Die Weltartenschutz-Konferenz soll bedrohte Spezies vor Wilderei und illegalem Tier- und Pflanzenhandel schützen. Vertreter des Umweltbundesamtes machen sich in Johannesburg für den Schutz von Reptilien stark. Doch es ist ein Kampf gegen die Zeit.Andrea Rehmsmeierwww.deutschlandfunk.de, Forschung ak...
Datum: 30.09.2016 14:45 • Größe: 4.6 MB

Im Oktober 2014 verkündeten schwedische Ärzte eine medizinische Sensation: Sie hatten einer Frau eine gespendete Gebärmutter transplantiert und ihr dadurch zu einem eigenen Kind verholfen. Nun gehen die Forscher noch einen Schritt weiter. Sie wollen eine Gebärmutter im Labor züchten, um Frauen behan...
Datum: 30.09.2016 14:40 • Größe: 3.9 MB

Die Bauphase der Rosetta begann bereits in den 90er-Jahren. Nun ist die Sonde nach über zwölf Jahren im All kontrolliert auf den Kometen Tschuri gestürzt. Die Mission der Raumsonde ist jetzt zu Ende. Doch die Auswertung des riesigen Datenvolumens, dass Rosetta zu ihrem Heimatplanten gesendet hat, wi...
Datum: 30.09.2016 14:36 • Größe: 4.4 MB

Autor: Schmude, MagdalenaSendung: Forschung aktuellHören bis: 07.04.2017 16:54
Datum: 29.09.2016 14:54 • Größe: 3.4 MB

Seit die Raumsonde "New Horizons" voriges Jahr an Pluto vorbeigeflogen ist, haben alle klassischen Planeten des Sonnensystems Besuch von der Erde erhalten. Denn beim Start von "New Horizons" war Pluto ja noch ein Planet. Also, auf zu neuen Ufern: Inzwischen diskutieren Wissenschaftler und Raumfahrti...
Datum: 29.09.2016 14:50 • Größe: 3.8 MB

Die Mission der Raumsonde "Rosetta" ist ein grandioser Erfolg für die europäische Raumfahrt gewesen. Denn der Lander "Philae", den "Rosetta" am 12. November 2014 auf dem Kometen Tschurjumow-Gerasimenko abgesetzt hat, lieferte bahnbrechende Erkenntnisse über Ursprung und Aufbau von Kometen.Wissenscha...
Datum: 29.09.2016 14:46 • Größe: 4.4 MB

Knochen sind ein herausragendes Material, vergleichsweise leicht, stabil und anpassungsfähig. Die bei komplizierten Schäden von Chirurgen verwendeten Ersatzmaterialien sind hingegen meist wenig elastisch und für die Ärzte schwierig zu verarbeiten. Doch nun berichten Forscher von einem neuen Knochenm...
Datum: 29.09.2016 14:41 • Größe: 4.2 MB

Mit dem Experimentalflugzeug HY4 wollen Forscher der Vision vom Fliegen ohne Lärm und Abgase näher kommen. Josef Kallo und sein Team vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt haben es gebaut. Er ist sich sicher, dass es nur eine Frage der Zeit und Investitionen ist, bis vier- bis sechssitzige El...
Datum: 29.09.2016 14:36 • Größe: 4.6 MB

Autor: Heller, PiotrSendung: Forschung aktuellHören bis: 06.04.2017 16:54
Datum: 28.09.2016 14:54 • Größe: 3.4 MB

Im August 2014 näherte sich das erste Mal eine Raumsonde einem Kometen, um ihn über längere Zeit zu umkreisen. Die Mission von Rosetta weist mehrere glanzvolle Erstlingsleistungen auf, darunter das erste Absetzen eines Landers auf der Oberfläche eines Kometen. Die wissenschaftliche Aufarbeitung der ...
Datum: 28.09.2016 14:50 • Größe: 3.9 MB

Die amerikanische Firma SpaceX ist groß im Weltraumfahrt, unter anderem, weil es die Internationale Raumstation mit Nachschub versorgt. Künftig soll es jetzt alle zwei Jahre auch zum Mars gehen. Und der Rote Planet soll erst der Anfang der Besiedlung des Sonnensystems sein. Diese hochfliegenden Plän...
Datum: 28.09.2016 14:45 • Größe: 4.5 MB

Das renommierte Karolinska-Institut in Schweden, an dem alljährlich der Nobelpreis für Medizin vergeben wird, ist in diesem Jahr mehrfach wegen eines Forschungsskandals in die Schlagzeilen geraten. Dort hatte der italienische Chirurg Paolo Macchiarini Patienten eine Luftröhre aus Plastik eingepflanz...
Datum: 28.09.2016 14:41 • Größe: 3.6 MB

Bereits am 6. April kam ein Baby zur Welt, dessen Erbgut nicht auf natürliche Weise von Vater und Mutter stammt. Die Ärzte aus New York hatten den Embryo in Mexiko mit der ersten Keimbahntherapie erzeugt, da das Verfahren in den USA nicht zugelassen ist. Michael Lange im Gespräch mit Uli Blumenthalw...
Datum: 28.09.2016 14:36 • Größe: 4.7 MB

Autor: Heller, PiotrSendung: Forschung aktuellHören bis: 05.04.2017 16:53
Datum: 27.09.2016 14:53 • Größe: 4.2 MB

Der englische Mathematiker Nigel Hitchin erhält den Shaw-Preis für "seine weitreichenden Beiträge zur Geometrie und Theoretischen Physik, für seine grundsätzlichen und eleganten Konzepte von weitreichendem Einfluss". Die hoch dotierte Auszeichnung wurde von dem chinesischen Philanthropen Run Run Sha...
Datum: 27.09.2016 14:48 • Größe: 5.5 MB

Im Schlaf entspannen sich Zunge, Gaumen und Rachen. Bei einigen Menschen wird dadurch die Luftröhre kurzzeitig verschlossen. Dauert das zu lange, weckt das Gehirn den Körper auf - das bedeutet Stress für den Körper und kann das Schlaganfallrisiko erhöhen. Ein sogenannter Zungenschrittmacher soll Abh...
Datum: 27.09.2016 14:42 • Größe: 5.5 MB

Neun Messehallen, 65.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, mehr als 1.200 Aussteller. Wenn es um das Thema Windenergie geht, dann hat sich die Messe WindEnergy Hamburg inzwischen zum größten Branchentreff der Welt gemausert. Offiziell eröffnet wurde die Messe heute Vormittag von Bundeswirtschaftsmini...
Datum: 27.09.2016 14:36 • Größe: 4.1 MB

Autor: Pyritz, LennartSendung: Forschung aktuellHören bis: 04.04.2017 16:54
Datum: 26.09.2016 14:54 • Größe: 3.3 MB

Die erfolgreiche Weltraummission der europäischen Raumsonde Rosetta am Kometen Tschurjumow-Gerasimenko geht zu Ende. Denn mit dem Kometen entfernt sich auch Rosetta derzeit von der Sonne, die sie zur Energiegewinnung benötigt. Rosetta soll deshalb auf dem Kometen Tschuri landen. Die Auswertung der g...
Datum: 26.09.2016 14:50 • Größe: 4.3 MB

2006 präsentierte der Japaner Shinya Yamanaka die ersten induzierten pluripotenten Stammzellen, kurz IPS genannt. Die Zellen stammten aus dem Körper einer erwachsenen Maus ? und besaßen das gleiche Potenzial wie die viel diskutierten embryonalen Stammzellen. Schnell galten IPS-Zellen als ethisch akz...
Datum: 26.09.2016 14:45 • Größe: 4.7 MB

Entomologen der Universität Ulm erforschten, welche Insektenarten als Aasfresser am Abbau von toten Tieren beteiligt sind. Für das Projekt "Necropig" wurden 75 tot geborene Schweineferkel in unterschiedlichsten Waldgebieten in Deutschland ausgelegt. Die Kadaver wurden schneller zersetzt als vermutet...
Datum: 26.09.2016 14:41 • Größe: 3.5 MB

Seit diesem Wochenende ist China um einen Rekord reicher. FAST, das mit fünfhundert Metern Durchmesser größte Radioteleskop der Welt, ist nach gut fünf Jahren Bauzeit fertiggestellt. Das Instrument befindet sich im Südosten Chinas, etwa 1000 Kilometer von Hongkong entfernt, und hat nun den Probebetr...
Datum: 26.09.2016 14:36 • Größe: 4.9 MB

Mit ihrem langen Schnabel beeindrucken Segelfische nicht nur das andere Geschlecht - sie nutzen ihn auch für die Jagd. Blitzschnell stoßen sie ihn in einen Fischschwarm und verletzen so ihre Beute. Biologen haben nun herausgefunden, dass sich die Tiere bei der gemeinsamen Jagd abwechseln. Von Volkar...
Datum: 23.09.2016 14:50 • Größe: 3.8 MB

Autor: Welchering, PeterSendung: Forschung aktuellHören bis: 01.04.2017 16:46
Datum: 23.09.2016 14:46 • Größe: 4 MB

Im Gegensatz zu Laubbäumen, die ab dem Herbst ihre Blätter verlieren, können Fichten, Tannen und Co. das ganze Jahr über ihre Nadeln tragen. Selbst Minusgrade und Frost können ihnen nichts anhaben. Das verdanken die Bäume ihren Genen.Von Michael Langewww.deutschlandfunk.de, Forschung aktuellHören bi...
Datum: 23.09.2016 14:42 • Größe: 3.8 MB

Klamauk an der US-Eliteuniversität Harvard: Einmal im Jahr werden in der ehrwürdigen Lehrstätte die Ig-Nobelpreise verliehen. Das sind "unwürdige" Auszeichnungen für Wissenschaftler. Die Medizin-Trophäe ging an ein Forscherteam aus Deutschland und seinen heilenden Spiegel. Auch VW konnte abräumen.Vo...
Datum: 23.09.2016 14:35 • Größe: 5.1 MB

Autor: Schmude, MagdalenaSendung: Forschung aktuellHören bis: 31.03.2017 16:54
Datum: 22.09.2016 14:54 • Größe: 3.5 MB

Tierversuche würden auf der Website der Initiative "Tierversuche verstehen" zu einseitig beleuchtet, sagte die Tierärztin Christiane Baumgartl-Simons vom Bundesverband der Tierversuchsgegner im DLF. Der Sprecher der Initiative, Professor Stefan Treue, widersprach. Es gebe Methoden, "bei denen wir au...
Datum: 22.09.2016 14:46 • Größe: 8.4 MB

Babys, die sich immer Mutterleib mit dem Zytomegalievirus, kurz CMV, anstecken, sind später oft schwerhörig. Denn das Virus kann die Nervenzellen im Innenohr befallen und abtöten - auch Jahre nach der Geburt. Ärzte fordern, Neugeborene in den Kliniken auf CMV zu testen.Von Joachim Buddewww.deutschla...
Datum: 22.09.2016 14:41 • Größe: 4.2 MB

Vor über 45 Jahren fand man sie in Israel, genauer in der Wüste Negev: Die En-Gedi-Schriftrolle. Archäologen hielten sie für ein verkohltes Stück Holz, doch sie ist ein bedeutendes historisches Dokument. Ein Jahr arbeiteten Forscher daran das gut 1500 Jahre alte Papyrus virtuell zu entpacken und les...
Datum: 22.09.2016 14:36 • Größe: 4.1 MB

Autor: Lorenzen, DirkSendung: Forschung aktuellHören bis: 30.03.2017 16:57
Datum: 21.09.2016 14:57 • Größe: 2.1 MB

Autor: Pyritz, LennartSendung: Forschung aktuellHören bis: 30.03.2017 16:53
Datum: 21.09.2016 14:53 • Größe: 4 MB

Schiffe produzieren jede Menge Stickoxide und Feinstaub. Deswegen arbeiten Forscher an einer Brennstoffzelle, die möglichst wenig Schadstoffe in die Luft pustet und trotzdem effizienter ist als die derzeitigen Aggregate. Das Projekt e4ships soll sich nun auf See bewähren.Von Frank Grotelüschenwww.de...
Datum: 21.09.2016 14:49 • Größe: 4.4 MB

Autor: Meyer, GuidoSendung: Forschung aktuellHören bis: 30.03.2017 16:45
Datum: 21.09.2016 14:45 • Größe: 4 MB

Autor: Stang, MichaelSendung: Forschung aktuellHören bis: 30.03.2017 16:41
Datum: 21.09.2016 14:41 • Größe: 3.7 MB

Mohnbrötchen sind mit den Samen des Schlafmohns bestreut. Karlsruher Analytiker haben jetzt in einigen Exemplaren Opiate in so hohen Konzentrationen gefunden, das eine Arzneiwirkung nicht ausgeschlossen ist. Offenbar haben Bäckereien günstigen Mohn aus Australien gekauft, der gar nicht für den Verze...
Datum: 21.09.2016 14:36 • Größe: 4.5 MB

Autor: Heller, PiotrSendung: Forschung aktuellHören bis: 29.03.2017 16:53
Datum: 20.09.2016 14:53 • Größe: 4.1 MB

Laut der gängigen Lehrmeinung begann die Evolution der Tiere auf der Erde erst, als es genügend Sauerstoff gab. Zwei kanadische Wissenschaftler zweifeln diese Theorie nun an - mithilfe einer neuen Messmethode für die Atmosphäre längst vergangener Erdzeitalter.Von Dagmar Röhrlichwww.deutschlandfunk.d...
Datum: 20.09.2016 14:47 • Größe: 5.8 MB

Ein Jahr lang hat eine Gruppe von Forschern das Leben auf dem Mars simuliert. Auch die deutsche Geophysikerin Chistiane Heinicke war eine der Versuchspersonen in dem Habitat auf Hawaii. Die große Fragestellung sei gewesen, wie eine Gruppe in der Abgeschiedenheit klarkomme und wie sich die Gruppendyn...
Datum: 20.09.2016 14:41 • Größe: 6.2 MB

Autor: Grotelüschen, FrankSendung: Forschung aktuellHören bis: 29.03.2017 16:36
Datum: 20.09.2016 14:36 • Größe: 4.6 MB

Autor: Pyritz, LennartSendung: Forschung aktuellHören bis: 28.03.2017 16:53
Datum: 19.09.2016 14:53 • Größe: 4.2 MB

Der junge Niederländer Boyan Slat hatte eine ambitionierte Idee: eine Art Meereswaschmaschine, die Müll von der Wasseroberfläche filtern soll. Nach vier Jahren Arbeit an der Vision wurde ein Prototyp in die Nordsee gesetzt. Doch nach zwei Monaten auf See musste die Konstruktion wieder an Land geholt...
Datum: 19.09.2016 14:47 • Größe: 5.8 MB

Kraftwerke produzieren nicht nur Strom und Wärme, sondern auch Müll. Über die radioaktiven Abfälle von Atomkraftwerken wird häufig diskutiert, bei anderen Energieträgern sind mögliche Gefahren weniger im Blick. Dabei können auch die riesigen Mengen an Flug- und Kesselasche, die in Kohlekraftwerken a...
Datum: 19.09.2016 14:42 • Größe: 4.9 MB

Die inzwischen als "Ötzi" bekannte und rund 5.300 Jahre alte Gletschermumie ist wohl der am besten erforschte Leichnam der Welt. Seit 25 Jahren liefert er immer neue Erkenntnisse zum Leben in der Jungsteinzeit und zur Entwicklung der Menschheit. Und ein Ende ist nicht absehbar, denn die Forschungsme...
Datum: 19.09.2016 14:37 • Größe: 5.2 MB

Autor: Pyritz, LennartSendung: Forschung aktuellHören bis: 25.03.2017 15:53
Datum: 16.09.2016 14:53 • Größe: 3.5 MB

Der Malaria fielen laut Weltgesundheitsorganisation WHO im vergangenen Jahr 430.000 Menschen zum Opfer. In Australien haben Forscher nun eine Methode entwickelt, mit der zumindest Mäuse nicht nur von Malaria geheilt werden können, sondern auch ein Leben lang immun gegen die Tropenkrankheit sein soll...
Datum: 16.09.2016 14:49 • Größe: 3.7 MB

Auf Grundlage von über einer Million Personenprofilen gingen Psychiater in Oxford, Sozialämter in Schweden und die auf medizinische Forschung spezialisierte Stiftung Wellcome Trust der Frage nach: Wie beeinflussen schwere Hirn-Traumata bei Kindern und Jugendlichen das spätere Leben?Von Maximilian Sc...
Datum: 16.09.2016 14:45 • Größe: 4.3 MB

Auf der weltweit größten Diabetes-Konferenz in München wird derzeit über ein weitgehend unerforschtes Thema diskutiert: Diabetiker haben ein deutlich höheres Risiko geistig abzubauen und an Demenz zu erkranken. Jetzt gibt es erste Erkenntnisse über die Ursachen.Von Hellmuth Nordwigwww.deutschlandfun...
Datum: 16.09.2016 14:40 • Größe: 4.5 MB

Auf der Tagung der traditionsreichen Astronomischen Gesellschaft wurde eine Woche lang über die neuesten Trends der Himmelsforschung diskutiert. Ein Thema waren besonders massereiche Sterne, die immer wieder starke Helligkeitsausbrüche zeigen - und damit die Astronomen vor ein großes Rätsel stellen....
Datum: 16.09.2016 14:35 • Größe: 4.1 MB

Autor: Schmude, MagdalenaSendung: Forschung aktuellHören bis: 24.03.2017 15:53
Datum: 15.09.2016 14:53 • Größe: 4.1 MB

Gleich sechs Unternehmen haben sich für die Ausschreibung der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA qualifiziert. Sie sollen Habitate für künftige Langzeitmissionen durchs All entwickeln: Wohnmodule, in denen die Astronauten während ihrer mehrmonatigen Reise leben, forschen und trainieren können.Von ...
Datum: 15.09.2016 14:49 • Größe: 4.2 MB

Fünf große Massensterben hat es in den vergangenen 540 Millionen Jahren gegeben. Wissenschaftler befürchten, dass die Menschheit gerade ein sechstes auslöst. Ob es dazu kommt, ist noch offen. Paläontologen machen jedoch bei dem, was heute in den Meeren geschieht, ein neues Muster aus: Anders als frü...
Datum: 15.09.2016 14:44 • Größe: 3.8 MB

Die für Tätowierungen benutzten Farbpigmente sind grundsätzlich umstritten. Doch auch eine Tatoo-Entfernung ist mit gesundheitlichen Risiken verbunden. Blausäure und Benzol können entstehen - doch die Liste der gesundheitsbedenklichen Risiken wird noch länger.Von Volker Mrasekwww.deutschlandfunk.de...
Datum: 15.09.2016 14:40 • Größe: 3.9 MB

Autor: Haas, LucianSendung: Forschung aktuellHören bis: 24.03.2017 15:36
Datum: 15.09.2016 14:36 • Größe: 4.1 MB

Autor: Stang, MichaelSendung: Forschung aktuellHören bis: 23.03.2017 15:54
Datum: 14.09.2016 14:54 • Größe: 3.5 MB

Vegane Ernährung, also der Verzicht von tierischen Lebensmitteln, kann riskant sein. Denn bestimmte wichtige Nährstoffe sind nur in tierischen Produkten enthalten und müssen ergänzt werden. Eine Befragung vom Bundesinstitut für Risikobewertung hat nun aber ergeben, dass Veganer sich gar nicht so man...
Datum: 14.09.2016 14:49 • Größe: 4.7 MB

Autor: Reuning, ArndtSendung: Forschung aktuellHören bis: 23.03.2017 15:41
Datum: 14.09.2016 14:41 • Größe: 7.2 MB

Wenn Bäume von schädlichen Insekten befallen werden, wehren sie sich oft mit giftigen Stoffen. Eine Studie aus Leipzig und Jena hat nun gezeigt, dass junge Buchen und Bergahornen auch auf Säugetiere reagieren. Sobald ein Reh an den Knospen frisst, setzt vor allem der Ahorn auf schnelleres Wachstum. ...
Datum: 14.09.2016 14:36 • Größe: 4.7 MB

Man muss im Leben Prioritäten setzen, war sein Motto - und so interessierten ihn vor allem die extremen Objekte im Kosmos, kompakte Sternleichen oder Ausbrüche von Röntgen- und Gammastrahlung. Der Niederländer Jan van Paradijs hat die Hochenergie-Astrophysik geprägt wie kaum ein anderer.Von Dirk Lor...
Datum: 13.09.2016 14:57 • Größe: 2.1 MB

Autor: Heller, PiotrSendung: Forschung aktuellHören bis: 22.03.2017 15:54
Datum: 13.09.2016 14:54 • Größe: 3.1 MB

Ausgerechnet ein Buch über die vier Milliarden Jahre alte Geschichte des Lebens macht Hoffnung, drängende Fragen der Gegenwart zu beantworten. Der Zoologe Josef Reichholf schreibt in "Evolution", dass die Computer-Generation die Mittel dazu habe, "Kooperation zu aller Vorteil" zu bewerkstelligen.Von...
Datum: 13.09.2016 14:50 • Größe: 3.6 MB

Wegen des feucht-kalten Wetters lag die diesjährige Erdbeerernte in einigen Bundesländern um mehr als 20 Prozent unter dem Durchschnitt. Mancherorts setzten auch Schimmelpilze dem Obst zu. Wie man den Ernteertrag erhöhen kann, ohne großflächig Pestizide einzusetzen, daran forscht eine kleine Gruppe ...
Datum: 13.09.2016 14:45 • Größe: 4 MB

Tragbare Geräte brauchen bekanntlich Strom. Wenn der Akku leer und keine Steckdose in der Nähe ist, sitzt man auf dem Trockenen. Da klang das Konzept, das US-Forscher 2008 vorstellten, überaus verlockend: Die Wissenschaftler hatten einen Prototyp für ein textiles Material vorgestellt, das bei Bewegu...
Datum: 13.09.2016 14:40 • Größe: 5 MB

Anfang des Jahres haben Astrophysiker erstmals Gravitationswellen nachgewiesen, die durch die Kollision Schwarzer Löcher entstanden sind. Jetzt haben die Forscher sich wieder ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Ein Teleskop in der Gondel eines Höhenballons soll das Echo des Urknalls abbilden.Von Guido Mey...
Datum: 13.09.2016 14:36 • Größe: 4.5 MB

Autor: Pyritz, LennartSendung: Forschung aktuellHören bis: 21.03.2017 15:58
Datum: 12.09.2016 14:58 • Größe: 3.2 MB

Phosphor findet sich in Dünger, Flammschutzmitteln und auch Kunststoffen. Doch der Rohstoff wird immer knapper. Deswegen ist der Preis für Phosphor in den letzten Jahrzehnten um 300 Prozent gestiegen, sagte Ulrich Bathmann vom Leibniz-Institut für Ostseeforschung im DLF. Denn zusätzlich zur Knapphei...
Datum: 12.09.2016 14:49 • Größe: 4.4 MB

Jedes Jahr fallen in Deutschlands Kläranlagen große Mengen Klärschlamm an. Die stinkende braune Masse wird bisher meistens getrocknet und anschließend verbrannt. Dabei gehen wertvolle Ressourcen an Phosphaten verloren, die für die Herstellung von Düngemitteln eingesetzt werden können. Ein neu entwic...
Datum: 12.09.2016 14:45 • Größe: 4.4 MB

Die Lebenswelt in den Porenräumen tief vergrabener Meeressedimente und Basalte ist bisher wenig erforscht. Forscher vermuten, dass dort die Temperaturen zu hoch sind, als dass Mikroorganismen dort leben könnte. Sie wollen nun Bohrproben nehmen, um herauszufinden, ob dort wirklich die Biosphäre endet...
Datum: 12.09.2016 14:40 • Größe: 4.3 MB

Ob Ebola oder Lassa-Fieber: Nur unter den allerstrengsten Sicherheitsvorkehrungen dürfen Forscher mit den gefährlichen Erregern dieser Krankheiten hantieren. Auf der Ostsee-Insel Riems hat nun ein Labor für Tierseuchen mit der höchsten Schutzstufe den Betrieb aufgenommen - mit einem für Deutschland ...
Datum: 12.09.2016 14:36 • Größe: 4.4 MB

Autor: Steiner, JochenSendung: Forschung aktuellHören bis: 18.03.2017 15:54
Datum: 09.09.2016 14:54 • Größe: 3.4 MB

Weil für sie für Großwildjäger eher uninteressant ist, wird die Giraffe nicht zu den "Big Five" Afrikas gezählt. Dabei gehört sie zu den größten und schönsten Tieren des Kontinents. Auch in der Forschung blieb sie lange eher unbeachtet. Erst jetzt haben Frankfurter Wissenschaftler ihr Erbmaterial ge...
Datum: 09.09.2016 14:50 • Größe: 4 MB

Drohnen sind inzwischen so billig und leicht zu steuern, dass immer mehr Menschen eine haben, ohne zu wissen, wo man damit fliegen darf und wo nicht. Kriminelle missbrauchen Spielzeug-Drohnen, um Ziele auszuspionieren oder Drogen ins Gefängnis zu schmuggeln. Die Sicherheitsbehörden sind alarmiert un...
Datum: 09.09.2016 14:45 • Größe: 4.6 MB

Eine mögliche Krisensituation auf hoher See: Terroristen haben eine Fähre entführt, nun versuchen die Sicherheitsbehörden herauszufinden, welchen Kurs die Entführer eingeschlagen haben und ob womöglich Personen über Bord gegangen sind. Helfen könnte ihnen bald eine neue Software, die das Deutsche Ze...
Datum: 09.09.2016 14:41 • Größe: 3.9 MB

Vom US-Raketenbahnhof Cape Canaveral aus hat in der vergangenen Nacht eine Atlas-5-Rakete die Raumsonde OSIRIS-REx ins All geschossen. In sieben Jahren soll die Kapsel zurückkehren - dann mit Material eines Asteroiden. Erstmals versucht die NASA, entnommene Bodenproben eines solchen Gesteinsbrockens...
Datum: 09.09.2016 14:36 • Größe: 4.1 MB

Autor: Lorenzen, DirkSendung: Forschung aktuellHören bis: 17.03.2017 15:57
Datum: 08.09.2016 14:57 • Größe: 2.1 MB

Autor: Schmude, MagdalenaSendung: Forschung aktuellHören bis: 17.03.2017 15:52
Datum: 08.09.2016 14:52 • Größe: 4.4 MB

Die älteste Island-Muschel ist mindestens 500 Jahre alt. Max-Planck-Forscher beschäftigen sich mit diesem Tier, um mehr über ihr Altern zu erfahren. Die Lebenspanne der Muschel unterscheidet sich drastisch je nachdem, ob sie in der Ostsee oder im kalten Nordatlantik lebt. Von Volker Mrasekwww.deutsc...
Datum: 08.09.2016 14:48 • Größe: 4.3 MB

Autor: Reuning, ArndtSendung: Forschung aktuellHören bis: 17.03.2017 15:44
Datum: 08.09.2016 14:44 • Größe: 3.5 MB

Autor: Röhrlich, DagmarSendung: Forschung aktuellHören bis: 17.03.2017 15:39
Datum: 08.09.2016 14:39 • Größe: 4.2 MB

Autor: Steiner, JochenSendung: Forschung aktuellHören bis: 17.03.2017 15:35
Datum: 08.09.2016 14:35 • Größe: 4 MB

Autor: Stang, MichaelSendung: Forschung aktuellHören bis: 16.03.2017 15:54
Datum: 07.09.2016 14:54 • Größe: 3.1 MB

Alle 22 Jahre ändert sich die Sonnenaktivität ? die Zahl der Sonnenflecken nimmt zu und wieder ab und die Strahlungsintensität schwankt. Eine stichhaltige Erklärung für dieses Phänomen gab es bislang nicht. Physiker aus Dresden vermuten jetzt, dass eine bestimmte Planetenkonstellation dafür verantwo...
Datum: 07.09.2016 14:49 • Größe: 4.4 MB

Viren können nicht nur für Menschen gefährlich sein - auch bei Pflanzen richten sie großen Schaden an. Britische Forscher haben jetzt herausgefunden, dass bestimmte Viren für Pflanzen allerdings nützlich sein können. Durch den Befall werden sie für bestäubende Insekten attraktiver. Davon könnte in Z...
Datum: 07.09.2016 14:45 • Größe: 3.4 MB

Die Kirschessigfliege ist ein neuer Schädling in deutschen Obst- und Weinbaugebieten. Das Insekt hat binnen kürzester Zeit zu starken Ernteausfällen geführt. 2014 war das so, und auch in diesem Jahr gab es Schäden in Obstkulturen. Jetzt, im Spätsommer, ist die kritische Zeit für Weintrauben. Dennoch...
Datum: 07.09.2016 14:39 • Größe: 4.6 MB

Das Gehirn eines Menschen verlässt sich in der Regel auf das, was die Sinne ihm mitteilen. Virtual-Reality-Brillen können das ändern. Mit raffinierten Sinnestäuschungen geben sie Menschen das Gefühl, im Körper eines anderen zu stecken.Von Anneke Meyerwww.deutschlandfunk.de, Forschung aktuellHören bi...
Datum: 07.09.2016 14:35 • Größe: 3.8 MB

Autor: Heller, PiotrSendung: Forschung aktuellHören bis: 15.03.2017 15:57
Datum: 06.09.2016 14:57 • Größe: 3.2 MB

Die Jungsteinzeit bezeichnet den Siegeszug der sesshaften Bauern über die nomadisierenden Jäger und Sammler. Wie früh Vertreter beider Kulturen aufeinandertrafen, daran forschen Archäologen, Anthropologen und seit einigen Jahren auch Genetiker. Jetzt wurde bekannt, dass das erste Zusammentreffen im ...
Datum: 06.09.2016 14:55 • Größe: 3.6 MB

In der Schifffahrt ereignen sich täglich Unfälle. In den meisten Fällen ist der Mensch Schuld. Eine wichtige Ursache ist die schlechte Verständigung zwischen den Seeleuten. Denn diese sprechen nicht alle dieselbe Sprache. Auch der knarzende Funk an Bord macht Probleme. Abhilfe soll jetzt eine Softwa...
Datum: 06.09.2016 14:48 • Größe: 5 MB

Ameisen sind für soziales Verhalten bekannt. Sie leben in Kolonien und befolgen eine strenge Arbeitsteilung. Doch in Afrika wurde nun ein nicht nur bei Ameisen, sondern bei Insekten insgesamt noch nie beobachtetes Verhalten entdeckt: Die sogenannten Matabele-Ameisen versorgen ihre verletzten Artgeno...
Datum: 06.09.2016 14:44 • Größe: 4.5 MB

Wenn das Thema Tierversuche in die Schlagzeilen gerät, dann meistens, weil Tierschützer gegen ein neues Tierhaus, einen Affenversuch oder einen Wissenschaftler protestieren. Die Allianz der Wissenschaftsorganisationen will die öffentliche Wahrnehmung ändern: Sie hat ein neues Internetportal vorgeste...
Datum: 06.09.2016 14:36 • Größe: 4 MB

Autor: Stang, MichaelSendung: Forschung aktuellHören bis: 14.03.2017 15:54
Datum: 05.09.2016 14:54 • Größe: 3.6 MB

Die rasante Entwicklung der Genomik ermöglicht es, genetische Daten immer schneller zu erheben. Das weckt Hoffnungen für neue Anwendungen - dazu gehört auch die personalisierte Ernährung. Die Schweizer Gesellschaft für Ernährung hat darüber in der letzten Woche mit Vertretern aus Forschung und Indus...
Datum: 05.09.2016 14:50 • Größe: 3.9 MB

Wer bisher die Artenvielfalt in einem Gewässer bestimmen wollte, musste die darin lebenden Organismen einsammeln und Art für Art bestimmen. Die Analyse von Umwelt-DNA, die Lebewesen über Hautpartikel oder Kot ins Wasser abgeben, könnte sich als zeitsparende Alternative erweisen.Florian Altermatt im ...
Datum: 05.09.2016 14:45 • Größe: 4.4 MB

Seit Jahren streiten Experten über die Wirksamkeit des Medikamentes Baclofen in der Therapie von Alkoholsucht. Auf dem Kongress der Gesellschaften für Biomedizinische Erforschung von Alkoholismus sind nun mehrere placebokontrollierte Studien vorgestellt worden. Hält die Pille, was sich so viele Betr...
Datum: 05.09.2016 14:40 • Größe: 4.5 MB

Der Chirurg Paolo Macchiarini transplantierte am renommierten Karolinska-Institut in Schweden zwischen 2011 und 2013 drei Menschen eine Luftröhre aus Plastik - zwei von ihnen starben. Eine Untersuchung des Instituts ergab jetzt, dass die Operationen nicht rechtmäßig waren. Nun müssen sich Arzt und K...
Datum: 05.09.2016 14:36 • Größe: 4.5 MB

Autor: Steiner, JochenSendung: Forschung aktuellHören bis: 11.03.2017 15:54
Datum: 02.09.2016 14:54 • Größe: 3.5 MB

Feuerbestattungen gab es schon vor Tausenden Jahren. Archäologen konnten aus den verbrannten sterblichen Resten bislang nur wenige Erkenntnisse gewinnen. Doch neue und immer feinere chemische Methoden könnten nun einige verloren geglaubte Informationen wieder ans Licht bringen.Von Michael Stangwww.d...
Datum: 02.09.2016 14:50 • Größe: 3.9 MB

Eine neue Sprache beherrschen - daran versuchen sich viele Menschen in ihrem Leben. Leicht ist es meist nicht: Es gilt, neue Wörter zu lernen, und auch, in welcher Form und Reihenfolge diese Wörter zu sinnvollen Sätzen verknüpft werden können.Kirsten Weber im Gespräch mit Lennart Pyritzwww.deutschla...
Datum: 02.09.2016 14:45 • Größe: 4.3 MB

Der Seestern - das ist das Sinnbild schlechthin für Urlaub, Strand und Meer. Wenn es bei einem Seestern bleibt, ist das auch in Ordnung. Wenn aber Hunderttausende von Seesternen auftauchen und ganze Korallenriffe auffressen, dann wird das zu einem Problem. Die Malediven erleben aktuell eine solche S...
Datum: 02.09.2016 14:40 • Größe: 4.3 MB

Meeresbiologen der US-Raumfahrtbehörde NASA wollen an Bord eines Flugzeugs nach Lizard Island fliegen, mitten hinein ins Great Barrier Reef. Dort beginnt dann ihre Mission: Aus der Luft sollen wissenschaftliche Instrumente den Gesundheitszustand der Riffe untersuchen.Von Guido Meyerwww.deutschlandfu...
Datum: 02.09.2016 14:36 • Größe: 4.1 MB

Autor: Lorenzen, DirkSendung: Forschung aktuellHören bis: 10.03.2017 15:57
Datum: 01.09.2016 14:57 • Größe: 2.1 MB

Autor: Haas, LucianSendung: Forschung aktuellHören bis: 10.03.2017 15:54
Datum: 01.09.2016 14:54 • Größe: 3.5 MB

Autor: Wagner, SophiaSendung: Forschung aktuellHören bis: 10.03.2017 15:50
Datum: 01.09.2016 14:50 • Größe: 4.6 MB

Forscher aus Schweden haben das Schicksal einer Zelllinie nachverfolgt, die sie selbst vor 50 Jahren entwickelt und an eine Zellbank nach Amerika geschickt hatten. Dabei stellten sie fest, dass es gar nicht mehr die Zellen waren, die sie einst in die USA geschickt hatten. Aber die Forscher, die dies...
Datum: 01.09.2016 14:45 • Größe: 3.8 MB

2012 schmolz ein Schneefeld auf Grönland und legte zum ersten Mal ein Gestein frei. Forscher haben dort nun Bakterienmatten gefunden, die sie für sichtbare Indizien für das früheste Leben auf der Erde halten - vor 3,7 Milliarden Jahren. Von Dagmar Röhrlichwww.deutschlandfunk.de, Forschung aktuellHör...
Datum: 01.09.2016 14:40 • Größe: 4.5 MB

Auf einer Konferenz in Davos haben Katastrophenforscher die Auswirkungen des Erdbebens in Italien analysiert. Viele Ortschaften in der Nähe des Epizentrums haben es demnach versäumt, ihre Häuser erdbebensicher zu machen. Die Technologie dafür sei weder neu noch innovativ, jedoch sehr wirksam.Von Vol...
Datum: 01.09.2016 14:36 • Größe: 4.2 MB

Autor: Haas, LucianSendung: Forschung aktuellHören bis: 09.03.2017 15:54
Datum: 31.08.2016 14:54 • Größe: 3.8 MB

Mithilfe von See-Elefanten, die mit Sensoren ausgerüstet wurden, haben Forscher Daten aus einer der unzugänglichsten Meeresregion der Erde gesammelt: Die Prydz-Bucht in der Ostantarktis ist im Winter selbst für Eisbrecher unzugänglich. Die Daten zeigen, dass dort ein Transmissionsriemen der globalen...
Datum: 31.08.2016 14:50 • Größe: 4.1 MB

Abwässer zur Wärmegewinnung zu nutzen, ist keine neue Idee ? sie wird schon lange in Tunneln praktiziert. Um herauszufinden, ob sich das Prinzip auch auf ein U-Bahnnetz übertragen lässt, stieg ein Doktorand zwei lang hinab in die Schächte von Glasgow. Mit überraschendem Ergebnis.Von Johannes Kulmsww...
Datum: 31.08.2016 14:45 • Größe: 4 MB

Sie war die erste große, überlieferte Pest-Epidemie: die Justinianische Pest zwischen dem sechsten und achten Jahrhundert. Sie forderte Millionen Todesopfer im Mittelmeerraum und trug möglicherweise zum Untergang des oströmischen Reiches bei. Forscher beschreiben nun erstmals das komplette Erbgut de...
Datum: 31.08.2016 14:40 • Größe: 4.6 MB

Auf Tasmanien gibt es viele bizarre und einzigartige Tiere, dazu gehört auch der Tasmanische Teufel. Der größte lebende Vertreter der Raubbeutler ist in Gefahr: Sein Bestand ist in den letzten Jahren um etwa 80 Prozent eingebrochen. Der Hauptgrund ist ein aggressiver Gesichtstumor, der die Teufel tö...
Datum: 31.08.2016 14:36 • Größe: 4 MB

Autor: Heller, PiotrSendung: Forschung aktuellHören bis: 08.03.2017 15:54
Datum: 30.08.2016 14:54 • Größe: 3.5 MB

Hunde und Menschen haben eine lange, gemeinsame Geschichte. Sie haben gelernt einander zu verstehen. Es gibt Hunde, die hunderte von Worten kennen und in der Lage sind, passende Gegenstände zu holen. Eine bemerkenswerte Leistung, auf die ihr Gehirn eigentlich nicht vorbereitet ist. Forscher aus Unga...
Datum: 30.08.2016 14:50 • Größe: 3.8 MB

Eine Tür aufschließen, eine Tasse halten oder eine Suppe löffeln - für die meisten Menschen ist das nichts Besonderes. Für Hochquerschnittsgelähmte, die ihre Hände nicht mehr bewegen können, ist das ein Wunschtraum. 2013 stellten Heidelberger Forscher in einer Fernsehshow eine Neuroprothese vor, die...
Datum: 30.08.2016 14:45 • Größe: 5.1 MB

Das Jahr 1974 steht in der Paläoanthropologie für einen der wichtigsten Funde: Im äthiopischen Afar-Dreieck wurde Lucy ausgegraben, die zu Australopithecus afarensis gehört, rund 3,2 Millionen Jahre alt. Seit mehr als 40 Jahren streiten Forscher über deren noch vorhandene Kletterfähigkeiten oder den...
Datum: 30.08.2016 14:40 • Größe: 3.8 MB

2014 starben mehr als 30.000 Menschen bei Terroranschlägen. Vor allem das lange Warten auf Hilfe kostete dabei viele Schwerverletzte das Leben. Ein Konzept, durch das mehr Opfer von Terrorangriffen und Amokläufen überleben könnten, wurde nun auf der Internationalen Konferenz über Risiken und Katastr...
Datum: 30.08.2016 14:36 • Größe: 3.8 MB

Autor: Lange, KatrinSendung: Forschung aktuellHören bis: 25.02.2017 20:35
Datum: 29.08.2016 19:35 • Größe: 2.7 MB

Autor: Stang, MichaelSendung: Forschung aktuellHören bis: 07.03.2017 15:54
Datum: 29.08.2016 14:54 • Größe: 3.5 MB

Ein Schritt auf einem Dielenboden klingt anders als einer auf Sand, wenn Holz auf Holz trifft, dann hört sich das anders an als bei Metall. US-Forscher haben einem Computerprogramm nun beigebracht, wie physikalische Aktionen und Geräusche zusammenhängen, es liefert zu einer stummen Filmszene automat...
Datum: 29.08.2016 14:50 • Größe: 3.9 MB

Dürre, Starkregen oder Stürme: Das Klima beeinflusst Pflanzenwachstum und Ernteerträge. Ende vergangener Woche haben Forscher eine Studie vorgestellt, in der sie die Folgen des Klimawandels für die globale Landwirtschaft untersuchen. Daran beteiligt war auch Prof. Hermann Lotze-Campen, Leiter des Fo...
Datum: 29.08.2016 14:45 • Größe: 4.5 MB

Vom Aussterben bedrohte Tierarten gibt es viele - Reptilien bleiben dabei oft außer Acht. Ein Leipziger Forscher zeigt jetzt in einer Studie, dass Reptilien neben dem Klimawandel und der Landnutzung auch sehr stark vom illegalen Handel bedroht sind.Von Annegret Faberwww.deutschlandfunk.de, Forschung...
Datum: 29.08.2016 14:40 • Größe: 4.1 MB

Der Mensch hat die Erde in kurzer Zeit so stark verändert, dass dies auch noch in Jahrtausenden zu spüren und sehen sein wird. Für viele Geologen hat eine neue erdgeschichtliche Epoche begonnen: das Anthropozän. Auf dem 35. Internationalen Geologischen Kongress in Kapstadt ging es auch um die Frage,...
Datum: 29.08.2016 14:36 • Größe: 4.5 MB

Autor: Steiner, JochenSendung: Forschung aktuellHören bis: 04.03.2017 15:54
Datum: 26.08.2016 14:54 • Größe: 3.8 MB

Was wir über das Erdinnere wissen, wissen wir vor allem durch starke seismische Wellen, die zu Erdbeben führen. Doch auch die Meeresdünung und starke Stürme über dem Ozean können leichte seismische Wellen auslösen. Das wollen sich Forscher jetzt zunutze machen, um mehr über das Erdinnere zu erfahren...
Datum: 26.08.2016 14:50 • Größe: 4.2 MB

Malaria ist eine der großen Bürden Afrikas. Der Kampf gegen die Krankheit ist auch ein Kampf gegen die Mücken, die den Malaria-Erreger übertragen. Allerdings zeigen viele Maßnahmen wie Sprühkampagnen mit Insektengiften oder der Einsatz von Moskito-Netzen bislang keine dauerhafte Wirkung. Das Projekt...
Datum: 26.08.2016 14:45 • Größe: 3.8 MB

Sie werden nur fünf Millimeter groß, aber Stechmücken sind die gefährlichsten Tiere der Welt. Mückenstiche töten jährlich etwa eine halbe Million Menschen durch Übertragung von Malaria, Gelbfieber, Zika und anderen Krankheiten. In Zukunft könnten die gefährlichen Stechmücken durch eine neue Form der...
Datum: 26.08.2016 14:40 • Größe: 4.3 MB

Der Hypothalamus im Gehirn wirkt beim Menschen wie ein Thermostat. Er gibt dem Körper die konstante Temperatur von 37 Grad vor. Wie genau er das macht, war lange nicht klar. Forscher aus Heidelberg haben nun eine interessante Entdeckung gemacht.Von Anneke Meyerwww.deutschlandfunk.de, Forschung aktue...
Datum: 26.08.2016 14:36 • Größe: 4.2 MB

Autor: Schmude, MagdalenaSendung: Forschung aktuellHören bis: 03.03.2017 15:54
Datum: 25.08.2016 14:54 • Größe: 3.6 MB

Wer in England oder Australien frühstückt, kommt früher oder später mit einem ganz besonderen Brotaufstrich in Kontakt: "Marmite" oder "Vegemite". Über den Geschmack des Hefeextrakts lässt sich zwar streiten. Doch Chemiker im australischen Brisbane haben jetzt herausfinden, dass sich mit der Paste s...
Datum: 25.08.2016 14:50 • Größe: 4 MB

Schimpansen zeigen viele Verhaltensweisen, die lange als einzigartig menschlich galten: etwa Werkzeuggebrauch, Planen oder Sich-in-andere-Hineinversetzen. Im Fachmagazin PNAS haben Primatologen diese Woche beschrieben, dass Schimpansen dem Menschen auch im Kooperieren ähnlicher sind als angenommen.P...
Datum: 25.08.2016 14:45 • Größe: 5.5 MB

Roboter bewegen sich normalerweise eher abgehackt, weil sie aus Blech und harten Metallen bestehen. Nun haben Wissenschaftler aus den USA den ersten weichen Roboter aus Silikonkautschuk vorgestellt. Er könnte zukünftig im Gesundheitswesen eingesetzt werden. Vorbild für die neue, gelenkige Maschine w...
Datum: 25.08.2016 14:40 • Größe: 3.5 MB

In der heutigen Ausgabe des Wissenschaftsmagazins Nature berichtet ein internationales Forscherteam von der Entdeckung eines möglichen Planeten um den Stern Proxima Centauri. Der ist mit einer Entfernung von nur vier Lichtjahren der nächste Nachbar der Sonne. Dirk Lorenzen im Gespräch mit Lennart Py...
Datum: 25.08.2016 14:36 • Größe: 4 MB

Autor: Stang, MichaelSendung: Forschung aktuellHören bis: 02.03.2017 15:54
Datum: 24.08.2016 14:54 • Größe: 3.4 MB

Die Bevölkerungszahlen wachsen, der Mensch drängt die Natur auf den Landflächen der Erde immer weiter zurück. Den ökologischen "Fußabdruck des Menschen" hat eine Studie vor 14 Jahren untersucht. Jetzt zeigt die Nachfolgestudie: Der Fußabdruck hat sich vielerorts vergrößert.Von Volker Mrasekwww.deuts...
Datum: 24.08.2016 14:50 • Größe: 4.2 MB

Das schwere Erdbeben in Mittelitalien hat viele Menschen das Leben gekostet. Das Epizentrum des Bebens lag im der Grenzgebiet der Provinzen Perugia und Rieti. "Die Plattentektonik zerrt, drückt und reißt aus allen Richtungen an Italien", erklärt Wissenschaftsjournalistin Dagmar Röhrlich im DLF. Für ...
Datum: 24.08.2016 14:46 • Größe: 3.4 MB

Das Umweltministerium unterstützt die Deutsche Post dabei, die Paketfahrzeugflotte zu erneuern und auf Elektroautos für Brief- und Paketauslieferung umzustellen. Nun wurde auf einem Testgelände in Aachen das 1.000. E-Paketmobil vorgestellt.Von Maximilian Schönherrwww.deutschlandfunk.de, Forschung ak...
Datum: 24.08.2016 14:40 • Größe: 4.3 MB

Das neue Konzept zum Zivilschutz, über das die Regierung heute in Berlin berät, enthält neben dem bereits publik gewordenen Rat zu Hamsterkäufen auch deutlich brisantere Vorschläge: Zum Beispiel den, die Videoüberwachung an Bahnhöfen und Flughäfen um Algorithmen zu erweitern, die automatisch Alarm s...
Datum: 24.08.2016 14:36 • Größe: 4.9 MB

Autor: Steiner, JochenSendung: Forschung aktuellHören bis: 01.03.2017 15:54
Datum: 23.08.2016 14:54 • Größe: 3.7 MB

Eine Impfung wäre wohl das sicherste Mittel gegen das Zika-Virus und die Schäden, die es bei Ungeborenen verursachen kann. Doch ein solches Medikament ist noch in weiter Ferne. Der Kampf gegen die Ausbreitung gilt also der Mücke selbst.Von Joachim Buddewww.deutschlandfunk.de, Forschung aktuellHören ...
Datum: 23.08.2016 14:49 • Größe: 5 MB

Grippe, Tuberkulose, Ebola - das sind Infektionskrankheiten, die durch die Atemluft, Speichel oder Blut zwischen den Betroffenen übertragen werden. Wie sich die Bakterien und Viren in einer Population ausbreiten, haben Wissenschaftler jetzt an Mäusen untersucht.Per Block im Gespräch mit Lennart Pyri...
Datum: 23.08.2016 14:43 • Größe: 5.4 MB

Vor 30 Jahren, am 23. August 1986, schickten die USA ein Forscherteam unter der Leitung von Susan Solomon in die Antarktis, um dem Rätsel der abnehmenden Ozonschicht auf den Grund zu gehen. Sie fanden heraus, dass das Ozonloch tatsächlich durch die menschliche Verwendung von FCKW entstanden sein mus...
Datum: 23.08.2016 14:36 • Größe: 6.5 MB

Autor: Haas, LucianSendung: Forschung aktuellHören bis: 28.02.2017 15:54
Datum: 22.08.2016 14:54 • Größe: 3.2 MB

Forscher der physikalisch-technischen Bundesanstalt PTB in Braunschweig haben nun eine spezielle Glasfaserverbindung getestet, um die beiden genauesten optischen Atomuhren Europas zu verbinden. Die eine steht in Paris, die andere in Braunschweig.Dr. Gesine Grosche im Gespräch mit Ralf Krauterwww.deu...
Datum: 22.08.2016 14:47 • Größe: 7 MB

Was für uns Wolke sieben ist, ist für Engländer "Cloud Number 9" und genau so eine Wolke haben europäische Forscher jetzt künstlich entstehen lassen. Cloud Nr. 9 ist in vielerlei Hinsicht eine besondere Wolke, denn sie entstand vor allem aus Partikeln, die ursprünglich ein Gas waren und sich erst i...
Datum: 22.08.2016 14:42 • Größe: 4.3 MB

Mücken sind die gefährlichsten Tiere auf der Erde. Sie verbreiten Krankheiten wie Malaria, Dengue oder Zika und bringen jedes Jahr Tod und Leid über Millionen von Menschen. In Heidelberg versuchen Forscher jetzt die asiatische Tigermücke mit sterilen Männchen zu bekämpfen.Von Joachim Buddewww.deutsc...
Datum: 22.08.2016 14:36 • Größe: 5.9 MB

Autor: Steiner, JochenSendung: Forschung aktuellHören bis: 25.02.2017 15:53
Datum: 19.08.2016 14:53 • Größe: 4 MB

Mit winzigen Kompassnadeln, die sich in Reih und Glied ausrichten, lässt sich die Funktion eines Magneten erklären. Die Theorie hat allerdings einen Haken: Wirklich schlüssig funktioniert sie nur in zwei Dimensionen. Abhilfe schafft nun französischer Mathematiker: Ihm ist es gelungen, die Theorie ei...
Datum: 19.08.2016 14:49 • Größe: 3.9 MB

Zwischen 1845 und 1852 starben in Irland rund eine Million Menschen an den Folgen der Kartoffelfäule und Missernten, weitere zwei Millionen wanderten aus. Wie sehr der Hunger den Menschen physisch zusetzte, haben britische Zahnexperten nun erstmals untersucht.Von Michael Stangwww.deutschlandfunk.de,...
Datum: 19.08.2016 14:44 • Größe: 4.3 MB

Die Verschlüsselung biologischer Informationen ist bei allen Lebewesen gleich. So steht es in den Lehrbüchern. US-Forscher haben den Code jetzt neu geschrieben. Sieben "Wörter" im Bauplan von E.coli-Bakterien haben nun eine andere Bedeutung als in der Natur. Wissenschaftlicher Durchbruch oder Spiele...
Datum: 19.08.2016 14:40 • Größe: 3.8 MB

In Deutschland wird seit den 1960er-Jahren gefrackt. Anfangs wurden damit nur die letzten förderbaren Öl- und Gasreste zu Tage gebracht. Mit der weiterentwickelten Methode werden mittlerweile völlig neue Ressourcen aus dem Boden geholt - wohl auf Kosten der Umwelt. Die deutsche Regierung erlaubt Fra...
Datum: 19.08.2016 14:36 • Größe: 3.9 MB

Autor: Schmude, MagdalenaSendung: Forschung aktuellHören bis: 24.02.2017 15:54
Datum: 18.08.2016 14:54 • Größe: 3.8 MB

Eine Substanz, die Schmerzen effektiv blockiert, aber kaum Nebenwirkungen hervorruft: Forscher aus Erlangen haben sich mithilfe einer neuartigen Methode auf die Suche nach solch einem maßgeschneiderten Schmerzmittel gemacht. Mit einem Computermodell haben sie Millionen von Verbindungen an einem Schm...
Datum: 18.08.2016 14:50 • Größe: 4.4 MB

Genetik, das ist immer häufiger Bioinformatik: Genomik, Proteomik, Epigenomik, Transkriptomik oder Metabolomik. Das Prinzip ist immer das gleiche: Viele biologische Daten sollen helfen, die Biologie des Menschen und die Entstehung von Krankheiten besser zu verstehen. Nun kommen auch noch sogenannte ...
Datum: 18.08.2016 14:45 • Größe: 4.1 MB

Über die Gletschermumie Ötzi wird seit vielen Jahren immer wieder berichtet. Kein Jäger und Sammler, sondern ein Bauer soll der Steinzeitmann gewesen sein. Er litt offenbar an Karies und Parodontose, hatte Tattoos auf der Haut und starb an einer Schussverletzung. Jetzt haben Forscher neue Details üb...
Datum: 18.08.2016 14:40 • Größe: 4 MB

Welche Auswirkungen hat die zunehmende künstliche Beleuchtung von Städten und Dörfern auf die Natur? Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei wollen die Folgen der sogenannten Himmelshelligkeit am Stechlinsee erforschen - einem der dunkelsten Orte Deutschlands.V...
Datum: 18.08.2016 14:36 • Größe: 4.2 MB

Autor: Haas, LucianSendung: Forschung aktuellHören bis: 23.02.2017 15:52
Datum: 17.08.2016 14:52 • Größe: 5 MB

Es sind einfache Experimente, die spielerisch vermittelt werden und für Physik begeistern. Seit letztem Jahr gibt es das das Projekt "Physik für Flüchtlinge". Die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) stößt damit auf gute Resonanz.Von Jan Rähmwww.deutschlandfunk.de, Forschung aktuellHören bis: 2...
Datum: 17.08.2016 14:47 • Größe: 4.9 MB

Autor: Lange, MichaelSendung: Forschung aktuellHören bis: 23.02.2017 15:41
Datum: 17.08.2016 14:41 • Größe: 4.9 MB

Manche Zugvögel legen zum Teil Tausende von Kilometern zurück. Sie können die Thermik optimal ausnutzen und mit minimalem Energieaufwand durch die Lüfte schweben. US-Forschern ist es nun gelungen, diese Fähigkeit am Computer zu simulieren.Von Frank Grotelüschenwww.deutschlandfunk.de, Forschung aktue...
Datum: 17.08.2016 14:36 • Größe: 4.6 MB

Autor: Schmude, MagdalenaSendung: Forschung aktuellHören bis: 22.02.2017 15:52
Datum: 16.08.2016 14:52 • Größe: 5 MB

Das Klimagas Methan ist etwa 100 Mal wirksamer als Kohlendioxid. Wissenschaftler arbeiten an neuen Methoden, um Methanleckagen auf die Spur zu kommen, damit so viele wie möglich gestopft werden können. Testfeld war jetzt die Four Corners Region in den USA, wo ein Forscherteam einem mysteriösen Metha...
Datum: 16.08.2016 14:48 • Größe: 4.2 MB

In Deutschland hat der Wetterdienst Regen-Messstationen aufgestellt, allerdings nicht flächendeckend. Diese weißen Flecken bei der Erfassung von Niederschlägen sollen Autos füllen, ginge es nach dem Wunsch von Hannoveraner Hydrologen und Geoinformatikern. Es soll erfasst werden, wann Autofahrer Sche...
Datum: 16.08.2016 14:42 • Größe: 5.8 MB

Hefe ist die wichtigste Zutat beim Bierbrauen. Sie produziert nicht nur den Alkohol, sondern auch eine Vielzahl der Aromen im Bier. Doch viele alte Hefestämme sind inzwischen in Vergessenheit geraten. Zwei Wissenschaftler suchen nach ihnen und begeben sich dafür an außergewöhnliche Orte.Von Claudia ...
Datum: 16.08.2016 14:37 • Größe: 5.1 MB

Autor: Steiner, JochenSendung: Forschung aktuellHören bis: 21.02.2017 15:54
Datum: 15.08.2016 14:54 • Größe: 3.3 MB

Mittlerweile sind Autoreifen Hightech-Gebilde aus raffinierten Materialmischungen, ausgefuchsten Profilen und einer komplexen inneren Struktur. Entsprechend viel Aufwand treiben die Hersteller bei der Entwicklung. Die Industrie beschäftigt sogar Mathematiker, die das Verhalten der Reifen mit aufwend...
Datum: 15.08.2016 14:49 • Größe: 3.8 MB

Wer an einer Autoimmunerkrankung leidet, muss oftmals täglich Tabletten nehmen. Wissenschaftler aus Amsterdam tüfteln an einer möglichen Alternative. Mithilfe von Stromimpulsen wollen sie die Krankheit quasi an der Basis angehen: den Nerven. Von Anneke Meyerwww.deutschlandfunk.de, Forschung aktuellH...
Datum: 15.08.2016 14:45 • Größe: 4.9 MB

Am 31. Juli ist das NASA-Forschungsflugzeug DC-8 auf eine 26-tägige Messreise um die Welt gestartet. In dem "ATmo" genannten Projekt wird eine Momentaufnahme der Luftverschmutzung über Land und über dem Meer erstellt. Die bisherigen Eindrücke sind erschreckend. Von Dagmar Röhrlichwww.deutschlandfunk...
Datum: 15.08.2016 14:41 • Größe: 4 MB

Autor: Steiner, JochenSendung: Forschung aktuellHören bis: 18.02.2017 15:54
Datum: 12.08.2016 14:54 • Größe: 3.3 MB

Computer nehmen auch in der Wissenschaft eine immer bedeutendere Rolle ein. Viele Simulationen lassen sich auf dem Laptop, im Rechenzentrum oder auf Rechenclustern im Lab darstellen. Für komplexere Simulationen sind Wissenschaftler jedoch auf Supercomputer angewiesen - doch die sind meist schwer zu ...
Datum: 12.08.2016 14:49 • Größe: 3.9 MB

In dieser Woche hatte sich bei den Olympischen Sommerspielen in Rio das Wasser im Becken der Turmspringanlage innerhalb eines Tages grün gefärbt. Der Weltschwimmverband FINA erklärte, dass eine Chemikalie zur Wasseraufbereitung dafür verantwortlich sei. "Mit großer Wahrscheinlichkeit ist die Aussage...
Datum: 12.08.2016 14:45 • Größe: 4.5 MB

Protonen korrekt zu vermessen, also die Kerne von Wasserstoffatomen, ist alles andere als einfach. Vor einigen Jahren sorgte eine Messung für Aufsehen, die den Radius des Teilchens um vier Prozent kleiner auswies als bislang ermittelt. Manche Theoretiker spekulieren nun, ob bislang unbekannte Elemen...
Datum: 12.08.2016 14:40 • Größe: 4.2 MB

Dass Schildkröten ziemlich alt werden können, ist bekannt - bis zu 180 Jahre. Doch der Grönlandhai, so fand ein internationales Forscherteam mittels einer komplizierten Methode zur Altersbestimmung heraus, wird vermutlich bis zu 400 Jahre alt.Von Christine Westerhauswww.deutschlandfunk.de, Forschung...
Datum: 12.08.2016 14:35 • Größe: 4.6 MB

Autor: Stang, MichaelSendung: Forschung aktuellHören bis: 17.02.2017 15:52
Datum: 11.08.2016 14:52 • Größe: 4.4 MB

Übersetzungsprogramme im Internet oder als stationäre Software liefern nicht selten Ergebnisse, die mit der ursprünglichen Aussage allenfalls wenig zu tun haben. Ein Informatiker-Wettbewerb in Berlin soll dazu führen, dass die kleinen Helfer in Zukunft präzisere Sprachdienste leisten. Von Tim Schrö...
Datum: 11.08.2016 14:48 • Größe: 4.4 MB

Querschnittslähmungen gelten als unheilbar. Obwohl seit Jahrzehnten nach Möglichkeiten gesucht wird, den Betroffenen Bewegungsfreiheit zurückzugeben, hat sich daran grundsätzlich nichts geändert. Jetzt berichten Forscher über eine unerwartete Entdeckung, die zumindest eine deutliche Besserung verspr...
Datum: 11.08.2016 14:42 • Größe: 4.5 MB

Autor: Rähm, JanSendung: Forschung aktuellHören bis: 17.02.2017 15:36
Datum: 11.08.2016 14:36 • Größe: 5.3 MB

Autor: Lorenzen, DirkSendung: Forschung aktuellHören bis: 16.02.2017 15:57
Datum: 10.08.2016 14:57 • Größe: 2.1 MB

Autor: Stang, MichaelSendung: Forschung aktuellHören bis: 16.02.2017 15:54
Datum: 10.08.2016 14:54 • Größe: 3.8 MB

Doppelglasfenster sind schon ziemlich gut darin, Schall abzuschirmen. Sie sind aber nicht perfekt. Gerade tiefe Töne können durch die zwei Scheiben ins Innere von Wohnungen dringen. Forscher aus Darmstadt arbeiten daran, auch diese Schwäche auszumerzen. Im Kampf gegen den Lärm setzen sie ausgerechne...
Datum: 10.08.2016 14:50 • Größe: 3.9 MB

Autor: Reuning, ArndtSendung: Forschung aktuellHören bis: 16.02.2017 15:45
Datum: 10.08.2016 14:45 • Größe: 4.2 MB

Ob Mann oder Frau, da sollten Arbeitgeber keine Unterschiede machen, Ärzte aber sehr wohl. Herzinfarkt, Multiple Sklerose und Alzheimer sind nur einige der Krankheiten, die sich nicht an die Gleichbehandlung der Geschlechter halten. Bei der Entwicklung von Medikamenten werden solche Unterschiede abe...
Datum: 10.08.2016 14:41 • Größe: 4.2 MB

Der Piltdown Man gilt bis heute als eine der berühmtesten Fälschungen in der Wissenschaft. Lange war allerdings unklar, wer hinter dem angeblichen Frühmenschen-Fund steckte. Doch dank neuester Technik ist die Forschung einen Schritt weiter. Der Täter ist überführt.Von Lucian Haaswww.deutschlandfunk....
Datum: 10.08.2016 14:36 • Größe: 4.6 MB

Autor: Lorenzen, DirkSendung: Forschung aktuellHören bis: 15.02.2017 15:58
Datum: 09.08.2016 14:58 • Größe: 2.1 MB

Autor: Heller, PiotrSendung: Forschung aktuellHören bis: 15.02.2017 15:53
Datum: 09.08.2016 14:53 • Größe: 4.5 MB

Autor: Schlupeck, BerndSendung: Forschung aktuellHören bis: 15.02.2017 15:50
Datum: 09.08.2016 14:50 • Größe: 3.4 MB

Autor: Lange, MichaelSendung: Forschung aktuellHören bis: 15.02.2017 15:45
Datum: 09.08.2016 14:45 • Größe: 3.5 MB

Nach Schießereien bleiben oft viele Blutspritzer am Tatort zurück, die Aufschluss über den Tathergang geben könnten. Bislang gab es allerdings keine Methode, um diese detailliert zu analysieren. Das hat sich jetzt geändert.Von Michael Stangwww.deutschlandfunk.de, Forschung aktuellHören bis: 15.02.20...
Datum: 09.08.2016 14:41 • Größe: 4.8 MB

Autor: Grotelüschen, FrankSendung: Forschung aktuellHören bis: 15.02.2017 15:36
Datum: 09.08.2016 14:36 • Größe: 4.3 MB

Autor: Pyritz, LennartSendung: Forschung aktuellHören bis: 14.02.2017 15:54
Datum: 08.08.2016 14:54 • Größe: 3.1 MB

Wissenschaftler tun sich schwer damit, zu erklären, wie das Wasser auf die Erde kam. Lange Zeit waren Kometen die Favoriten als Eis- und Wasserlieferanten. Aber in tiefen Schichten des Erdmantels glauben Forscher nun Beweise dafür gefunden zu haben, dass alles doch ganz anders war.Von Guido Meyerwww...
Datum: 08.08.2016 14:51 • Größe: 4.3 MB

Für die Tierhaltung in Deutschland sind erneut weniger Antibiotika eingesetzt worden. Eigentlich eine gute Nachricht. Denn der sorglose Umgang mit diesen Medikamenten fördert die Bildung von resistenten Bakterien.Lothar Kreienbrock im Gespräch mit Arndt Reuningwww.deutschlandfunk.de, Forschung aktue...
Datum: 08.08.2016 14:45 • Größe: 4.4 MB

Der LHC am CERN in Genf ist der Star der Teilchenforschung. Mit ihm wurde 2012 das Higgs-Teilchen entdeckt, aber darüber hinaus bislang nichts. Nun hat er Konkurrenz bekommen: der japanische SuperKEKB. Er ist kleiner, kostengünstiger und schießt statt Wasserstoffkerne Elektronen und ihre Antiteilche...
Datum: 08.08.2016 14:40 • Größe: 4.4 MB

Der Weltklimarat IPCC hat bereits zum fünften Mal einen Sachstandsbericht veröffentlicht. Immer wieder werden Anschuldigungen laut, dass der Report vor der Veröffentlichung von Regierungen verwässert wurde. Ein aktuelle Studie ist diesen Vorwürfen nachgegangen.Von Volker Mrasekwww.deutschlandfunk.de...
Datum: 08.08.2016 14:36 • Größe: 4.5 MB

Der Weltklimarat IPCC hat bereits zum fünften Mal einen Sachstandsbericht veröffentlicht. Immer wieder werden Anschuldigungen laut, dass der Report vor der Veröffentlichung von Regierungen verwässert wurde. Ein aktuelle Studie ist diesen Vorwürfen nachgegangen.Von Volker Mrasekwww.deutschlandfunk.de...
Datum: 08.08.2016 14:35 • Größe: 1 MB

Autor: Lorenzen, DirkSendung: Forschung aktuellHören bis: 11.02.2017 15:57
Datum: 05.08.2016 14:57 • Größe: 2.1 MB

Autor: Steiner, JochenSendung: Forschung aktuellHören bis: 11.02.2017 15:54
Datum: 05.08.2016 14:54 • Größe: 3 MB

Autor: Grotelüschen, FrankSendung: Forschung aktuellHören bis: 11.02.2017 15:50
Datum: 05.08.2016 14:50 • Größe: 4.5 MB

Eine "innere Uhr" besitzen viele Organismen. US-Biologen konnten nun zeigen, dass auch in Sonnenblumen ein biologischer Zeitgeber tickt. Der stellt sicher, dass die Pflanzen ihre Köpfe im Tagesverlauf von Ost nach West drehen ? gemäß dem Sonnenstand. Doch die Forscher fanden noch mehr Erstaunliches ...
Datum: 05.08.2016 14:45 • Größe: 3.8 MB

Das Internetprotokoll "https" soll unter anderem Online-Banking sicher machen. Doch zwei israelische Forscher haben nun gezeigt, wie leicht sich das Protokoll aushebeln lässt. Der Wissenschaftsjournalist Peter Welchering sagte im DLF, die Browserhersteller müssen dringend tätig werden.Peter Walcheri...
Datum: 05.08.2016 14:40 • Größe: 4.3 MB

Laut eines Mythos soll Kaiser Yu die Große Flut bezwungen haben. Damit soll er den Grundstein für das Aufblühen der Kultur entlang des Gelben Flusses gelegt haben. Doch das war bisher umstritten. Nun liefern Forscher erstmals Beweise für die gigantische Flut.Von Dagmar Röhrlichwww.deutschlandfunk.de...
Datum: 05.08.2016 14:36 • Größe: 4.1 MB

Autor: Lorenzen, DirkSendung: Forschung aktuellHören bis: 10.02.2017 15:57
Datum: 04.08.2016 14:57 • Größe: 2.1 MB

Autor: Schmude, MagdalenaSendung: Forschung aktuellHören bis: 10.02.2017 15:54
Datum: 04.08.2016 14:54 • Größe: 3.6 MB

Leishmaniose, Chagas oder Dengue - das sind Namen sogenannter vernachlässigter Tropenkrankheiten. Mehr als 1,4 Milliarden Menschen leiden darunter. Auch von Frambösie dürften hierzulande viele noch nicht gehört haben. Infektionsforscher Sascha Knauf erläuterte im Deutschlandfunk, was es mit dieser h...
Datum: 04.08.2016 14:47 • Größe: 7 MB

Als Wearables bezeichnet man kleine technische Geräte, die, am Körper angebracht, alle möglichen Parameter wie Temperatur oder Sauerstoffgehalt messen können. Mittlerweile haben Forscher dafür hauchdünne elektronische Pflaster entwickelt, die auf die Haut geklebt werden. Seit Kurzem können diese ver...
Datum: 04.08.2016 14:42 • Größe: 3.9 MB

Ein Junge ist gestorben, dutzende Menschen wurden in eine Klinik gebracht: In Nordsibirien ist Milzbrand (oder auch Anthrax) ausgebrochen. 75 Jahre lang war keine Infektion mit dem Bakterium aufgetreten. Der Anthropologie-Professor Florian Stammler erläuterte im DLF, was vergrabene tote Rentiere und...
Datum: 04.08.2016 14:36 • Größe: 5.9 MB

Autor: Haas, LucianSendung: Forschung aktuellHören bis: 09.02.2017 15:54
Datum: 03.08.2016 14:54 • Größe: 4 MB

Wenn sich Biologen mit bedrohten Tierarten beschäftigen, kommen sie oft zu spät. Das liegt vor allem daran, dass bislang kaum Methoden vorhanden sind, mit denen drastische Veränderungen in Echtzeit erkannt werden können, bevor eine Art nicht mehr zu retten ist. Das wollen südafrikanische Biologen än...
Datum: 03.08.2016 14:50 • Größe: 4.3 MB

Biofilme entstehen nahezu überall. Die weichen, schleimig-wässrigen Beläge sind Quelle für Leben, aber auch Brutstätte für gefährliche Bakterien. Sie sind damit eines der größten Probleme für Materialwissenschaftler. Forscher haben nun ein naturverwandetes, widerstandsfähiges Polymer für viele versc...
Datum: 03.08.2016 14:45 • Größe: 3.9 MB

Lupinen können von einem Pilz befallen werden, der ein Gift bildet. Seit einiger Zeit werden die eiweißreichen Samen dieser Pflanze nicht nur als Tierfuttermittel eingesetzt, sondern auch zu Lebensmitteln verarbeitet. Forscher aus Hamburg haben den Pilz nun untersucht und wollen die Toxinbelastung a...
Datum: 03.08.2016 14:40 • Größe: 4.2 MB

Die Strauch- und Gras-Steppe im Nordpolargebiet verändert sich durch den Klimawandel. Bisher, so schien es, nur in einer Richtung: Vor allem die Strauch-Tundra ist üppiger geworden. Doch dieser positive Trend kehrt sich möglicherweise um, fürchten Arktis-Forscher.Von Volker Mrasekwww.deutschlandfunk...
Datum: 03.08.2016 14:36 • Größe: 4.2 MB

Autor: Lorenzen, DirkSendung: Forschung aktuellHören bis: 08.02.2017 15:57
Datum: 02.08.2016 14:57 • Größe: 2 MB

Autor: Heller, PiotrSendung: Forschung aktuellHören bis: 08.02.2017 15:54
Datum: 02.08.2016 14:54 • Größe: 3.4 MB

Es ist möglich, Schiffe mithilfe von falschen Satellitensignalen vom Kurs abzubringen. Um das zu verhindern, forscht das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt an GPS-Antennen mit cleverer Elektronik, die solche elektronischen Störmanöver erkennen und verhindern sollen. Nun gab es erstmals einen P...
Datum: 02.08.2016 14:47 • Größe: 7.4 MB

Bei vielen Menschen ist die Furcht vor Spritzen groß. US-Forscher äußerten deshalb bereits vor einigen Jahren eine interessante Idee: Manche Impfstoffe und Medikamente könnte man doch mit einem speziellen Pflaster in den Körper injizieren statt mit einer Nadel. Doch was ist aus diesem Konzept geword...
Datum: 02.08.2016 14:41 • Größe: 5.2 MB

2015 wüteten in Indonesien die schlimmsten Vegetationsbrände seit der Jahrhundertwende. Zu dieser Bewertung kommt die Weltraumbehörde Nasa, die Satellitenbilder ausgewertet hat. Außerdem, so die Forscher, könnten Buschfeuer und Folgen vermieden werden - denn das Problem sei hausgemacht.Von Volker Mr...
Datum: 02.08.2016 14:36 • Größe: 4.5 MB

Autor: Pyritz, LennartSendung: Forschung aktuellHören bis: 07.02.2017 15:54
Datum: 01.08.2016 14:54 • Größe: 3.4 MB

Noch immer ist es nicht gelungen, Lepra aus der Welt zu schaffen. Dabei ist die Krankheit nicht besonders ansteckend und die Bakterien verändern sich nur extrem langsam. Um zu verstehen, warum sich die Lepra trotzdem gehalten hat, schauen Schweizer Forscher auch auf historische Quellen ? zum Beispie...
Datum: 01.08.2016 14:50 • Größe: 4 MB

Der Pazifik ist der größte Ozean der Erde und gleichzeitig äußerst rätselhaft. Denn seine Entstehungsgeschichte scheint sich von der aller anderen Meere zu unterscheiden. Und so zerbrechen sich die Geologen seit Jahrzehnten den Kopf darüber, was passiert sein könnte. Von Dagmar Röhrlichwww.deutschla...
Datum: 01.08.2016 14:45 • Größe: 4.1 MB

Immer wieder fordern Unwetter in Deutschland Menschenleben, wie zuletzt Anfang Juni in Bayern und Baden-Württemberg. Da kommt die Frage auf, warum nicht früher vor der Katastrophe gewarnt werden kann. Immerhin: Der Deutsche Wetterdienst hat sein Unwetterwarnsystem nun präzisiert.Von Frank Grotelüsch...
Datum: 01.08.2016 14:40 • Größe: 4.4 MB

Die kleinsten Lebewesen im Meer verfügen über eine riesige Artenvielfalt: das sogenannte Phytoplankton. Nach bisherigem Forschungsstand ist das jedoch schwer erklärbar. Schließlich gibt es im Ozean wenige natürliche Grenzen, die eine hohe Biodiversität begünstigen. Gibt es doch, sagen dänische Forsc...
Datum: 01.08.2016 14:36 • Größe: 4.3 MB

Autor: Steiner, JochenSendung: Forschung aktuellHören bis: 04.02.2017 15:53
Datum: 29.07.2016 14:53 • Größe: 3.2 MB

Der 2007 gegründete Europäische Forschungsrat ERC soll der Spitzenforschung in Europa auf die Sprünge zu helfen. Allein in Deutschland haben seitdem 917 Forscher eines der begehrten ERC-Stipendien ergattert, 6.000 waren es insgesamt. Aber waren die geförderten Projekte ihr Geld auch wirklich wert? J...
Datum: 29.07.2016 14:47 • Größe: 6.8 MB

2.500 Meter tief war die Grabung, die das Bohrschiff Chikyu vor vier Jahren vor der Küste der japanischen Halbinsel Shimokita durchführte. Ziel war es, an einen 20 Millionen Jahre alten Waldboden zu gelangen, der inzwischen in der Tiefsee liegt. Könnte dort unten tatsächlich noch Leben zu finden sei...
Datum: 29.07.2016 14:41 • Größe: 4.6 MB

Der Teufelszwirn ist eine parasitäre Schlingpflanze. Sie entzieht anderen Pflanzen alles, was sie zum Leben brauchen. Doch bei einer Pflanze beißt sie sich die Zähne aus: Die Tomate erkennt den Feind und initiiert Abwehrreaktionen. Wie diese Superabwehrkräfte genau funktionieren, weiß Markus Albert ...
Datum: 29.07.2016 14:36 • Größe: 5 MB

Autor: Schmude, MagdalenaSendung: Forschung aktuellHören bis: 03.02.2017 15:54
Datum: 28.07.2016 14:54 • Größe: 3.7 MB

Auf der Wissenschaftskonferenz EuroScience Open Forum (ESOF), die bis gestern in Manchester stattfand, haben zahlreiche britische Forscher ihrem Ärger über das Brexit-Referendum Luft gemacht. "Die 'scientific community' ist einfach perplex, dass ihre rationale Weltsicht bei den Bürgern gerade nicht ...
Datum: 28.07.2016 14:50 • Größe: 4.4 MB

Im Sommer wandern nicht nur Würstchen und Filets über den Tresen, sondern auch säckeweise Holzkohle. Welche Holzarten darin enthalten sind und vor allem, ob Tropenholz dabei ist, ließ sich bisher nicht zuverlässig feststellen. Doch jetzt bringen Forscher vom Hamburger Thünen-Institut endlich Licht i...
Datum: 28.07.2016 14:45 • Größe: 3.8 MB

In Toronto wurde eine große Studie vorgestellt, derzufolge eine Variante des Farbstoffs Methylenblau Alzheimer stoppen könnte. "Endlich ein Wirkstoff, der das Fortschreiten deutlich verlangsamt", schrieb der "New Scientist". Die "New York Times" bremste hingegen die Erwartungen und sprach vom Stolpe...
Datum: 28.07.2016 14:40 • Größe: 4.1 MB

Experten erwarten, dass durch multiresistente Keime in den kommenden Jahrzehnten mehr Patienten sterben könnten als an Krebs. Dabei ist die Suche nach neuen Antibiotika schwierig. Jetzt haben Forscher in Tübingen Bakterien gefunden, die sich gegen diese Erreger wehren können.Von Joachim Buddewww.deu...
Datum: 28.07.2016 14:36 • Größe: 4.4 MB

Autor: Haas, LucianSendung: Forschung aktuellHören bis: 02.02.2017 15:54
Datum: 27.07.2016 14:54 • Größe: 3.6 MB

Cyanobakterien, auch Blaualgen genannt, können hochwirksame Gifte bilden. Wenn in Seen im Sommer Algenblüten entstehen, ist deshalb das Baden oft verboten. Umstritten ist aber, ob Cyanobakterien-Toxin für neurodegenerative Erkrankungen verantwortlich sind, ein besondere Form von Demenz zum Beispiel....
Datum: 27.07.2016 14:50 • Größe: 4.7 MB

Bald starten die Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro. Die Infektionsepidemiologin Christina Frank vom Robert-Koch-Institut in Berlin sieht, dass Zika sich dort reduzieren könnte. Im Deutschlandfunk nannte sie als Grund, dass dort die Temperaturen momentan niedriger und es recht trocken sei. D...
Datum: 27.07.2016 14:45 • Größe: 4.1 MB

Der Zwergplanet Ceres ist der kleinste bekannte Zwergplanet im Sonnensystem - und gleichzeitig einer der ältesten Körper im Asteroidengürtel. Seit der Dawn-Satellit der NASA ihn im vergangenen März erreichte, funkt die Sonde rätselhafte Bilder zur Erde. Eigentlich sollte Ceres mit Kratern aller Größ...
Datum: 27.07.2016 14:40 • Größe: 4.1 MB

Als das Klonschaf Dolly im Alter von nur sechseinhalb Jahren starb, sorgte das für reichlich Gesprächsstoff. War das Klonen für den frühzeitigen Tod des berühmten Schafes verantwortlich? Kritiker weisen immer wieder darauf hin, dass Dolly vorzeitig gealtert war. Nun wurde in England eine umfassende ...
Datum: 27.07.2016 14:36 • Größe: 4.3 MB

Autor: Heller, PiotrSendung: Forschung aktuellHören bis: 01.02.2017 15:54
Datum: 26.07.2016 14:54 • Größe: 3.4 MB

Im Rahmen des EuroScience Open Forum (ESOF) kommen in Manchester derzeit Forscher, Politiker und Wirtschaftsvertreter zusammen. Auf der Konferenz wird traditionell über wissenschaftspolitische Entwicklungen reflektiert. Klar, dass in diesem Jahr die Frage im Raum stand, wie sich der bevorstehende Br...
Datum: 26.07.2016 14:48 • Größe: 5.6 MB

Das Solar-Flugzeug "Solar Impulse 2" hat seine Reise um die Welt beendet. Der Schweizer Bertrand Piccard landete heute Morgen in Abu Dhabi, wo der Flug vor mehr als einem Jahr begonnen hatte. Zunächst ging es über Indien, China und den Pazifik Richtung Hawaii. Wegen defekter Batterien drohte dort da...
Datum: 26.07.2016 14:44 • Größe: 7.1 MB

"Peak Oil" - unter diesem Schlagwort wird diskutiert, wie lange die Erdöl-Vorräte noch reichen. Auf jeden Fall: Kohle ist viel mehr da. Entsprechend gibt es kaum Debatten über den "Peak Coal". Doch in China soll der vermeintliche Gipfel der Kohlenutzung kürzlich erreicht worden sein, sagen Forscher....
Datum: 26.07.2016 14:44 • Größe: 4.3 MB

Autor: Pyritz, LennartSendung: Forschung aktuellHören bis: 31.01.2017 15:54
Datum: 25.07.2016 14:54 • Größe: 3.5 MB

In den USA fordern schmerzstillende Opiate - also Medikamente - mehr Menschenleben als Heroin und Kokain zusammen. Forscher aus Berlin konnten nun eine Struktur des Wirkstoffs Fentanyl entwickeln, die dessen gefährlichen Nebenwirkungen vielleicht eindämmen könnte. Von Anja Kriegerwww.deutschlandfunk...
Datum: 25.07.2016 14:50 • Größe: 4.2 MB

Die Physik beschreibt derzeit gerade einmal fünf Prozent unseres Weltalls. Der Rest liegt buchstäblich im Dunklen. Er scheint aus sogenannter Dunkler Materie zu bestehen - eine Art kosmischer Klebstoff, der die Galaxien zusammen hält. Die Experten haben immerhin schon Ideen, woraus Dunkle Materie be...
Datum: 25.07.2016 14:45 • Größe: 4.7 MB

Im März 2014 verschwand Flug MH 370 spurlos. Vermutet wird der Absturzort irgendwo im Indischen Ozean. Aber bis heute sind nur Einzelteile gefunden wurden. Der Wissenschaftler Arne Biastoch vom Geomar beschreibt, wie sein Team mithilfe einer Strömungssimulation versucht, das Suchgebiet zu definieren...
Datum: 25.07.2016 14:40 • Größe: 4.3 MB

Im März 2014 verschwand eine Boeing 777 mit 239 Menschen an Bord auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking ohne jede Spur. Nach Auswertung der letzten verfügbaren Flugzeugdaten begann vor knapp zwei Jahren eine aufwendige Suche im Indischen Ozean, rund 1.200 Kilometer vor der Küste Australiens. Eigen...
Datum: 25.07.2016 14:36 • Größe: 4 MB

Autor: Steiner, JochenSendung: Forschung aktuellHören bis: 28.01.2017 15:54
Datum: 22.07.2016 14:54 • Größe: 3.5 MB

Die Diskussion um die Abgaswerte von Dieselfahrzeugen hat auch gezeigt, dass niemand wirklich Aussagen darüber treffen kann, wie hoch die Emissionen bei CO2 und Stickoxide tatsächlich sind. Um Daten aus dem tatsächlichen Verkehrsgeschehen zu erhalten, haben Forscher aus Glasgow ein mobiles Messsyste...
Datum: 22.07.2016 14:50 • Größe: 3.9 MB

Das Internet Engineering Task Force (IETF) ist ein offener Zusammenschluss von rund 1.400 Netzwerkspezialisten weltweit. Nun traf man sich zur 96. Tagung. Ein Thema ist das Internetprotokoll Version 6, kurz IPv6. Das setzt sich nicht so recht durch, obwohl die Version 4 (IPv4) an seine Grenzen stoße...
Datum: 22.07.2016 14:45 • Größe: 4.1 MB

Der Große Honiganzeiger ist ein spechtartiger Vogel, der in vielen Savannenlandschaften Afrikas vorkommt. Seinen Namen bekam er, weil er Menschen auf Honigsuche gezielt zu Bienennestern führt. Die Vögel hören auf besondere Rufe der traditionellen Honigjäger, wie südafrikanische Forscher nachgewiesen...
Datum: 22.07.2016 14:41 • Größe: 4 MB

Seit über hundert Jahren versuchen Wissenschaftler eine Karte zu erstellen, die das Gehirn in sinnvolle Einheiten gliedert. Eine schwierige Aufgabe, bei der amerikanische Wissenschaftler jetzt einen Durchbruch erreicht haben.Von Anneke Meyerwww.deutschlandfunk.de, Forschung aktuellHören bis: 28.01.2...
Datum: 22.07.2016 14:36 • Größe: 4.6 MB

Autor: Schmude, MagdalenaSendung: Forschung aktuellHören bis: 27.01.2017 15:53
Datum: 21.07.2016 14:53 • Größe: 4.6 MB

Ein unerwünschter Einwanderer ist die Aga-Kröte, die sich immer weiter über den Australien ausbreitet. Französische Forscher haben nun ein mathematisches Modell entwickelt, mit dem sich die Ausbreitung der Giftkröte präzise berechnen lässt. Vorgestellt haben sie ihre Theorie auf dem Europäischen Mat...
Datum: 21.07.2016 14:49 • Größe: 4 MB

Mittlerweile wurden insgesamt 726 Episoden der Science-Fiction-Serie Star Trek ausgestrahlt. Metin Tolan, Physikprofessor an der Technischen Universität Dortmund, hat sie alle gesehen. In seinem neuen Sachbuch "Die STAR TREK Physik: Warum die Enterprise nur 158 Kilo wiegt und andere galaktische Erke...
Datum: 21.07.2016 14:44 • Größe: 4.2 MB

Etwa 26.000 Windenergieanlagen drehen sich in Deutschland und den Gewässern vor unserer Küste. Sie alle trotzen Wind und Wetter und müssen dementsprechend oft gewartet werden. Gerade bei den Rotorblättern ist das zeit- und arbeitsaufwändig. Das will eine Bremer Firma jetzt vereinfachen. Sie entwicke...
Datum: 21.07.2016 14:40 • Größe: 3.8 MB

Salmonellen können nicht nur eine Lebensmittelvergiftung auslösen, sondern auch nützlich für den Menschen sein - bei der Bekämpfung von Krebs. US-Wissenschaftler haben die Bakterien so umkonstruiert, dass sie Krebszellen mit Giftstoffen angreifen.Von Michael Langewww.deutschlandfunk.de, Forschung ak...
Datum: 21.07.2016 14:36 • Größe: 4 MB

Autor: Haas, LucianSendung: Forschung aktuellHören bis: 26.01.2017 15:53
Datum: 20.07.2016 14:53 • Größe: 4.4 MB

Mit Stefan Schönberg wird im kommenden Jahr der Direktor der Radiologie am Uniklinikum Mannheim zum Präsidenten der Deutschen Röntgengesellschaft. 1905 gegründet, ist die DRG eine der ältesten Interessensvertretungen der Medizin, die technisch aber immer wieder für Innovationen bekannt ist.Von Maxim...
Datum: 20.07.2016 14:48 • Größe: 4.9 MB

Seit Jahrzehnten fürchten die Kalifornier "The Big One" - das ganz große Erdbeben. Schließlich leben sie mit der San-Andreas-Verwerfung und damit mit einer der seismisch aktivsten Zonen der Erde. In 20 bis 30 Kilometern Tiefe haben US-Forscher nun ein besonderes Phänomen näher untersucht: sogenannte...
Datum: 20.07.2016 14:43 • Größe: 4.4 MB

Starkregen hat diesen Sommer schwere Schäden verursacht - und es könnte noch schlimmer kommen: Forscher des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung rechnen mit doppelt bis viermal so schweren Flutschäden bis zum Ende des Jahrhunderts, erklärt Leitautor Fred Hattermann im DLF.Fred Hattermann im Ge...
Datum: 20.07.2016 14:36 • Größe: 6.7 MB

Autor: Lorenzen, DirkSendung: Forschung aktuellHören bis: 25.01.2017 15:57
Datum: 19.07.2016 14:57 • Größe: 2.1 MB

Autor: Heller, PiotrSendung: Forschung aktuellHören bis: 25.01.2017 15:54
Datum: 19.07.2016 14:54 • Größe: 3 MB

Die Wissenschaft lebt von der gegenseitigen Befruchtung - das meint DPG-Präsident Rolf Heuer. Deswegen sollte den Briten auch nach dem Brexit-Votum signalisiert werden: "Wir wollen euch weiterhin an Bord haben", sagte er im DLF. Auch für Großbritanniens Forscher sei das wichtig, denn mit den renommi...
Datum: 19.07.2016 14:47 • Größe: 7.3 MB

Es ist gängige Praxis, männliche Küken einen Tag nach dem Schlüpfen umzubringen. Denn weder können sie Eier legen, noch haben sie viel Fleischansatz. Schon lange gibt es Proteste dagegen. Eine Möglichkeit, um das Töten zu vermeiden, ist das Geschlecht schon im Ei zu bestimmen. Vor fünf Jahren haben ...
Datum: 19.07.2016 14:41 • Größe: 5.7 MB

Jeden Tag werden auf der Welt riesige digitale Datenmengen erzeugt, die irgendwo gespeichert werden müssen. Die heutige Festplattentechnologie stößt dabei allmählich an ihre Grenzen. Deshalb braucht es neue Techniken. Niederländische Physiker präsentierten jetzt eine Nanotechnik, die nach dem Prinzi...
Datum: 19.07.2016 14:36 • Größe: 4.2 MB

Autor: Pyritz, LennartSendung: Forschung aktuellHören bis: 24.01.2017 15:53
Datum: 18.07.2016 14:53 • Größe: 4.3 MB

In dieser Woche tagt die Internet Engineering Task Force in Berlin. Sie berät neue technische Standards für das Internet. Ihre Arbeitsgruppe legt in mitunter sehr aufwendigen und langwierigen Diskussionen fest, wohin sich das Internet entwickelt.Arndt Reuning im Gespräch mit Peter Welcheringwww.deut...
Datum: 18.07.2016 14:48 • Größe: 5.4 MB

Seit Jahrzehnten wird an Algen-Bioreaktoren geforscht, bislang fehlte der große Durchbruch. In Berlin unternehmen Forscher nun einen neuen Versuch. Sie erhitzen Algen in den Rohren von Außenfassaden. So gewinnen sie Algenpaste und -pulver, die als gesundheitsförderlich gelten. Man kann mit ihnen zum...
Datum: 18.07.2016 14:42 • Größe: 5.6 MB

Auf der Welt-Aids-Konferenz im südafrikanischen Durban hat UN-Generalsekretär Ban Ki Moon dazu aufgerufen, das HI-Virus bis zum Jahr 2030 stark einzudämmen. Wissenschaftsjournalist Martin Winkelheide erläuterte im Deutschlandfunk, warum dafür nicht nur medizinische, sondern auch zahlreiche politisch...
Datum: 18.07.2016 14:36 • Größe: 5.4 MB

Autor: Krauter, RalfSendung: Forschung aktuellHören bis: 23.01.2017 14:49
Datum: 17.07.2016 14:30 • Größe: 657.4 KB

Autor: Steiner, JochenSendung: Forschung aktuellHören bis: 21.01.2017 15:52
Datum: 15.07.2016 14:52 • Größe: 4.5 MB

Der Ausbruch des isländischen Vulkans Bárdarbunga verlief viel glimpflicher als der des Eyjafjallajökull, dessen Aschewolken wochenlang den Flugverkehr lahm legten. Für Vulkanologen war sein Ausbruch ein Glücksfall, denn die konnten erstmals in Echtzeit verfolgen, wie das ausfließende Magma einen ri...
Datum: 15.07.2016 14:46 • Größe: 4.5 MB

Abstrakte Konzepte erfassen gilt als Zeichen für Intelligenz. Die Überraschung: Selbst frisch geschlüpfte Entenküken können schon mit abstrakten Kategorien wie "Gleich" oder "Verschieden" umgehen. Sie sind nach neueren Untersuchungen schlauer als gedacht.Von Michael Gessatwww.deutschlandfunk.de, For...
Datum: 15.07.2016 14:40 • Größe: 5.1 MB

Die möglichen und schwerwiegenden Folgen einer Infektion mit dem Zika-Virus sind weltweit bekannt - schwere Fehlbildungen bei Föten können auftreten. Einige Behörden raten Frauen deshalb, Schwangerschaften möglichst zu verschieben. Britische Epidemiologen haben ausgerechnet, wie lange die Epidemie n...
Datum: 15.07.2016 14:36 • Größe: 4.3 MB

Autor: Schmude, MagdalenaSendung: Forschung aktuellHören bis: 20.01.2017 15:53
Datum: 14.07.2016 14:53 • Größe: 4.2 MB

Autor: Zöfel, KatrinSendung: Forschung aktuellHören bis: 20.01.2017 15:49
Datum: 14.07.2016 14:49 • Größe: 3.7 MB

Autor: Mrasek, VolkerSendung: Forschung aktuellHören bis: 20.01.2017 15:45
Datum: 14.07.2016 14:45 • Größe: 4.3 MB

Autor: Steiner, JochenSendung: Forschung aktuellHören bis: 20.01.2017 15:40
Datum: 14.07.2016 14:40 • Größe: 4.3 MB

Über Musikgeschmack lässt sich bekanntlich streiten. Viele Wissenschaftler gehen aber davon aus, dass zumindest die Präferenz für Harmonien bei Menschen angeboren ist. Amerikanische Wissenschaftler haben diese Hypothese nun an einem Volk überprüft, das in abgelegenen Regionen im Amazonasbecken lebt ...
Datum: 14.07.2016 14:36 • Größe: 3.9 MB

Autor: Lorenzen, DirkSendung: Forschung aktuellHören bis: 19.01.2017 15:57
Datum: 13.07.2016 14:57 • Größe: 2.1 MB

Autor: Stang, MichaelSendung: Forschung aktuellHören bis: 19.01.2017 15:54
Datum: 13.07.2016 14:54 • Größe: 4.3 MB

Mit Bussen, Zügen und U-Bahnen werden nicht nur viele Menschen befördert. Es fallen auch Unmengen an Daten an: Informationen zu Fahrkartenkäufen, zur Pünktlichkeit, zur Position von Bussen. Solche Daten könnten, richtig ausgewertet, für intelligentere Verkehrssysteme genutzt werden.Von Piotr Hellerw...
Datum: 13.07.2016 14:48 • Größe: 4.8 MB

Ein israelisch-amerikanisches Forscherteam hat eine Unterwasser-Mikroskop-Kamera entwickelt, mit der sich Kleinstlebewesen unter Wasser ablichten lassen. Damit haben die Forscher nun Revierkämpfe von Korallen beobachtet. Und wahlweise einen "Kampf der Enzyme" oder "Kuss der Polypen" beobachten könne...
Datum: 13.07.2016 14:43 • Größe: 4.4 MB

Seit dem Brexit-Referendum werden britische Forscher nicht mehr so häufig zu gemeinsamen Forschungsaktivitäten eingeladen, die die EU fördert, sagte Sandra Pfister im DLF. Eigentlich bestehe eine Art Bestandsschutz für laufende Projekte - aber auch hier werde bereits Druck auf britische Forscher aus...
Datum: 13.07.2016 14:36 • Größe: 6.8 MB

Autor: Heller, PiotrSendung: Forschung aktuellHören bis: 18.01.2017 15:54
Datum: 12.07.2016 14:54 • Größe: 3.6 MB

Autor: Mrasek, VolkerSendung: Forschung aktuellHören bis: 18.01.2017 15:50
Datum: 12.07.2016 14:50 • Größe: 4.1 MB

Im Zuge der globalen Erwärmung wird es in den kommenden Jahrzehnten gewaltige Änderungen in der Flora und Fauna geben. Selbst an hohe Temperaturen angepasste Organismen werden ihre Probleme bekommen - das zumindest prognostizieren australische Biologen dem Leistenkrokodil.Von Michael Stangwww.deutsc...
Datum: 12.07.2016 14:45 • Größe: 3.9 MB

Auf vielen Dächern gibt es heute Fotovoltaik-Anlagen. Künftig aber sollen sogar Straßen mit Solarzellen ausgestattet werden. Das ist das Ziel eines vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Forschungsprojektes, in dem robuste Solarzellen entwickelt werden, die sogar den Druck von Auto- und Lkw-Re...
Datum: 12.07.2016 14:40 • Größe: 4.7 MB

Autor: Haas, LucianSendung: Forschung aktuellHören bis: 18.01.2017 15:36
Datum: 12.07.2016 14:36 • Größe: 4.4 MB

Autor: Pyritz, LennartSendung: Forschung aktuellHören bis: 17.01.2017 15:54
Datum: 11.07.2016 14:54 • Größe: 3.3 MB

Forschern ist es bereits mehrfach gelungen, Insekten fernzusteuern. Dafür stimulieren sie die Nerven und Muskeln der Tiere mit Elektroden und lassen sie auf Knopfdruck um die Ecke laufen. Denkbare Einsatzbereiche sind die Bergung Verschütteter oder auch als militärische Mini-Spione. Doch darf oder s...
Datum: 11.07.2016 14:50 • Größe: 4.8 MB

Autor: Stang, MichaelSendung: Forschung aktuellHören bis: 17.01.2017 15:45
Datum: 11.07.2016 14:45 • Größe: 4.4 MB

Autor: Reuning, ArndtSendung: Forschung aktuellHören bis: 17.01.2017 15:40
Datum: 11.07.2016 14:40 • Größe: 5.2 MB

Wie wirkt sich die Ozeanversauerung auf die Meeresbewohner aus? Dieser Frage geht ein Forscherteam am Kieler GEOMAR nach. Besonders im Blick haben sie dabei sogenannte Kalkalgen. Denn aus diesen können die Forscher wichtige Schlüsse für das gesamte Ökosystem Meer ziehen.Von Christine Westerhauswww.d...
Datum: 11.07.2016 14:36 • Größe: 3.1 MB

Autor: Steiner, JochenSendung: Forschung aktuellHören bis: 14.01.2017 15:54
Datum: 08.07.2016 14:54 • Größe: 3.7 MB

Die massereichsten Objekte im Universum sind Galaxienhaufen, also Ansammlungen von Tausenden von Galaxien ähnlich unserer Milchstraße. Sie sind äußerst wichtig, um etwas über die Wirkung der Schwerkraft im Universum zu lernen. Der japanische Röntgensatellit "Hitomi" beobachtete im Frühjahr den Perse...
Datum: 08.07.2016 14:50 • Größe: 4 MB

Der Klimawandel führt nicht nur zur Erwärmung der Atmosphäre - auch die Ozeane sind betroffen. Dort können die Folgen für die Ökosysteme offenbar schwerwiegender sein als an Land, wie einer Studie australischer Meeresforscher zeigt.Von Volker Mrasekwww.deutschlandfunk.de, Forschung aktuellHören bis:...
Datum: 08.07.2016 14:45 • Größe: 4.1 MB

Mit der zunehmenden Digitalisierung wächst die Gefahr, dass auch Kernkraftwerke ins Visier von Hackern geraten. Wie so etwas aussehen könnte, hat die Stuxnet-Attacke auf das iranische Atomprogramm gezeigt. Auch in der Ukraine gab es kürzlich einen Fall, der Grund zur Sorge gibt.Von Dagmar Röhrlichww...
Datum: 08.07.2016 14:41 • Größe: 4.5 MB

Roboter mit stählernen Armen oder ungelenken Beinen waren gestern. Die neueste Variante: Eine Art künstlicher Rochen, der auf Befehle eines Lichtgriffels hört. Forscher der Universität Harvard haben den Roboter aus Kunststoff und tierischem Gewebe jetzt im Fachmagazin Science vorgestellt.Von Frank G...
Datum: 08.07.2016 14:36 • Größe: 4 MB

Autor: Lorenzen, DirkSendung: Forschung aktuellHören bis: 13.01.2017 15:57
Datum: 07.07.2016 14:57 • Größe: 2.1 MB

Autor: Schmude, MagdalenaSendung: Forschung aktuellHören bis: 13.01.2017 15:54
Datum: 07.07.2016 14:54 • Größe: 3.2 MB

Königspinguine verbringen viel Zeit mit der Suche nach Futter. Doch müssen sich die Tiere auch ausruhen und das geschieht an Land. Aber wie können sie schlafen, wenn sie wegen Fressfeinden immer in Alarmbereitschaft sein müssen? Die Biologin Tessa von Walsum hat riesige Kolonien der Meeresvögel besu...
Datum: 07.07.2016 14:50 • Größe: 4.1 MB

Autor: Budde, JoachimSendung: Forschung aktuellHören bis: 13.01.2017 15:45
Datum: 07.07.2016 14:45 • Größe: 4.8 MB

Im Zuge der globalen Erwärmung kann aus den Eisböden der Arktis nicht nur Kohlenstoff freigesetzt werden, sondern es können auch Schadstoffe sein, die dort eingelagert sind. Auf dieses Risiko machten kanadische Forscher bei der größten wissenschaftlichen Tagung über Permafrost in Potsdam aufmerksam....
Datum: 07.07.2016 14:40 • Größe: 4.4 MB

Autor: Reuning, ArndtSendung: Forschung aktuellHören bis: 13.01.2017 15:36
Datum: 07.07.2016 14:36 • Größe: 4.2 MB

Autor: Stang, MichaelSendung: Forschung aktuellHören bis: 12.01.2017 15:53
Datum: 06.07.2016 14:53 • Größe: 4.1 MB

Autor: Schönherr, MaximilianSendung: Forschung aktuellHören bis: 12.01.2017 15:49
Datum: 06.07.2016 14:49 • Größe: 4.9 MB

Um die Artenvielfalt auf der Erde erhalten zu können, müssen die Forscher noch viel mehr über den Zustand der Ökosysteme wissen. Das gelte besonders für die Tropen, sagte Professor Henrique Pereira von der Universität Halle im DLF. Denn gerade dort wandelten sich die Ökosysteme am schnellsten.Henriq...
Datum: 06.07.2016 14:41 • Größe: 6.9 MB

Schwermetalle, radioaktive Stoffe oder Metall-Cyanide: Alles landet irgendwann im natürlichen Wasserkreislauf. Und weil die gängigen Filtertechniken kompliziert und kostspielig sind, gelangen die Gifte dann oft in die Umwelt. Eine neuartige Filtermembran könnte das aber ändern.Von Bernd Schlupeckwww...
Datum: 06.07.2016 14:36 • Größe: 4.1 MB

Autor: Heller, PiotrSendung: Forschung aktuellHören bis: 11.01.2017 15:53
Datum: 05.07.2016 14:53 • Größe: 3.5 MB

Landwirte müssen schädliche Pflanzen in Schach halten, die sich etwa auf Getreidefeldern wohlfühlen und die Ernte von Jahr zu Jahr verringern. Mitunter könnte sogenanntes Rauchwasser effektvoll in der Unkrautvernichtung eingesetzt werden.Von Michael Stangwww.deutschlandfunk.de, Forschung aktuellHöre...
Datum: 05.07.2016 14:49 • Größe: 4.5 MB

Im Dezember 2008 berichtete Forschung Aktuell über das Unternehmen Nanosolar aus dem Silicon Valley. Die Geschäftsidee des Start-ups bestand darin, Solarzellen am laufenden Band herzustellen: in einem Rolle-zu-Rolle-Prozess. Letztendlich den Markt aufzurollen, gelang dem Unternehmen bislang aber nic...
Datum: 05.07.2016 14:41 • Größe: 7.6 MB

Am 5. Juli 1996 wurde in Schottland ein Schaf namens Dolly geboren - der erste Klon, gewonnen aus einer reifen Körperzelle. Wissenschaftler waren aus dem Häuschen und wollten fortan Organe wie am Fließband produzieren. Kritiker warnten hingegen vor Menschenzucht und fürchteten 'Kinder nach Maß'. 20 ...
Datum: 05.07.2016 14:36 • Größe: 4.8 MB