Teste podcaster.de Hosting kostenlos f&¨r 30 Tage
Sei als Erste(r) mit beim Start dabei! - podspace Podcast-Speicher
Podcast: Yoga, Meditation und spirituelles Leben
Informationen
Coverbild dieses Podcasts
Autor: Sukadev
Aktualisiert: vor 4 Monaten
Abonnenten: 106 (Karte)
Links: Webseite
Feeds: RSS Feed
Aufrufe: 53840
Eingetragen: 13.03.2007
Telefon(?): 0931 66399 0768

Beschreibung

Wervolle Hilfen für Selbsterkenntnis und den spirituellen Weg. Live Mitschnitte von Satsang Vorträgen aus dem Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Meist von Sukadev Bretz, manchmal auch von Yoga-Meistern aus der ganzen Welt.

Podcast abonnieren

Alle Episoden (Ausblenden)

Lerne über die verschiedenen Arten von Mantras. Es gibt Mantras für die Meditation, die Moksha Dhyana Mantras, auch Dhyana Moksha Mantra genannt. Man kann Mantras singen im Wechselgesang, dann bezeichnen wir das als Kirtan. Wenn man längere Mantratexte singt, ist das Bhajan. Shlokas sind Verse, die ...
Datum: 09.12.2016 14:45 • Größe: 66,4 MB

Eine besondere Form der spirituellen Praxis ist Mantra Purashcharana, eine intensive Form der Mantra-Rezitation. Sukadev beschreibt, was das ist und wozu Mantra Purashcharana gut ist. Sukadev spricht auch davon, wie du Mantra Japa in den Alltag integrieren kannst, um dein Leben zu spiritualisieren. ...
Datum: 02.12.2016 14:45 • Größe: 46,6 MB

Lass dich während deines Aufenthaltes in unserer stimmungsvollen, gepflegten Oase verwöhnen. Nimm dir Zeit für Dich! Genieße ayurvedische Anwendungen, Massagen, Packungen oder einen Stirnguss. Buche eine Konsultation bei erfahrenen Ayurveda-Therapeuten. Auch gibt es die Möglichkeit für eine individ...
Datum: 02.12.2016 14:30 • Größe: 1,9 MB

Was ist die Bedeutung von Mantraweihe, Mantra Diksha? Warum sollte man eine Mantra-Weihe mitmachen? Wann ist man bereit für die Mantra-Weihe. Darüber spricht Sukadev in diesem Vortrag. Er spricht auch über die Verwendung einer Japa Mala und beschreibt, welche Japa Mala für welches Mantra geeignet is...
Datum: 25.11.2016 14:45 • Größe: 60,4 MB

Die beliebte schamanische Jahresgruppe mit Satyadevi geht 2017 weiter. Du kannst dich auf die 5 Wochenenden mit schamanischen und Naturritualen freuen, sowie auf das 5-tägige Naturretreat. Entdecke die heilige Kraftorte im Teutoburger Wald, lerne die magische Welt der Bäume kennen, und öffne deine H...
Datum: 25.11.2016 14:30 • Größe: 4 MB

Was ist die Bedeutung der Mantras, die bei Yoga Vidya für die Meditation empfohlen werden? Wie findest du dein eigenes Mantra - und was ist die Bedeutung der anderen Mantras? Hier bekommst du tiefgehende Informationen über jedes der 18 Dhyana Moksha Mantras, also der Mantras, die bei Yoga Vidya in d...
Datum: 18.11.2016 14:45 • Größe: 49,4 MB

Was lernen wir von Kindern und Jugendlichen, und was können wir ihnen geben? Dies sind die Hauptfragen, um die die Themen des Kinderyoga Kongresses 2017 aufgebaut sind. Yoga für und mit Kindern und Jugendlichen ist etwas wunderbares und zugleich auch eine Herausforderung. Wir Erwachsene können von K...
Datum: 18.11.2016 14:30 • Größe: 915,7 KB

Welche Mantras sind für die Meditation geeignet? Welche Mantras führen in die Meditation? Wie findest du heraus, welches Mantra für dich besonders geeignet ist? Darüber spricht Sukadev in diesem Vortrag. Er rezitiert dabei auch die 18 Dhyana Moksha Mantras der Yoga Vidya Tradition, also die 18 Mantr...
Datum: 11.11.2016 14:45 • Größe: 48 MB

Auf Basis des Integralen Yoga und Verfahren der humanistischen Psychologie ist die Psychologische Yogatherapie hilfreich in Lebenskrisen, Umbruchphasen im Leben, bei inneren und äußeren Konflikten. Sie hilft auf der Suche nach Zielen und Ressourcen und unterstützt bei der Suche nach der eigenen Spir...
Datum: 11.11.2016 14:30 • Größe: 3,4 MB

Sukadev spricht über die Stufen der Mantra-Rezitation, über Japa. So verstehst du, wie Mantra-Rezitation wirkt und wie du mit einem Mantra zu innerem Frieden, zu neuer Energie und Lebensfreude kommst. Dies ist der zweite von 7 Vorträgen über Mantras, die Sukadev im Rahmen eines 8-wöchigen Video Kurs...
Datum: 04.11.2016 14:45 • Größe: 28,1 MB

2017 gibt es zum ersten Mal ein Jahresprogramm Wunderwerk Mensch. Ramashakti Sikora beleuchtet an 7 Wochenenden den menschlichen Körper aus anatomischer, funktionaler und yogischer Sicht. Lerne die Strukturen und den Aufbau des Körpers besser kennen. Die Yogastunden sind an die jeweiligen Wochenendt...
Datum: 04.11.2016 14:30 • Größe: 3 MB

Besuche eine kostenlose Probestunde! Wähle zwischen Yogakursen für Anfänger, Aufbau- oder Mittelstufenkursen. Yogakurse für Jugendliche, Yoga ab 50 oder Yin Yoga. Nimm an einem Workshop oder an einer Info-Veranstaltung bei Yoga Vidya in Bad Meinberg teil. Unsere Yogakurse werden teilweise auch von K...
Datum: 28.10.2016 14:00 • Größe: 698,5 KB

Lerne über Mantras und wie du sie im Leben mit Liebe verwenden kannst. Mantrameditation ist die populärste Meditationstechnik im Yoga. Mantra-Meditation hilft dir, eine höhere Wirklichkeit zu erfahren. Mit Mantras kannst du auch den Alltag spiritualisieren, neue Energie erhalten, dein Energiefeld au...
Datum: 26.10.2016 08:20 • Größe: 32,6 MB

Was bedeutet der Hindu-Gott Hanuman? Wofür steht er? Während des 9-tägigen Rama Navami Festes erzählte Sukadev einige Geschichten rund um Hanuman. Er erzählt, wie Hanuman Rama getroffen hat, wie Hanuman Rama geholfen und gedient hat, wie Hanuman im Dienst an Gott Rama über all seine Grenzen hinausge...
Datum: 24.10.2016 13:45 • Größe: 29,8 MB

Sukadev erzählt Geschichten über seinen Namens-Patron Sukadev, der vor einigen Jahrtausenden auf dieser Erde geweilt haben soll. Sukadev war der Sohn von Vyasa, der die Veden niedergeschrieben hatte, die Puranas, das Brahma Sutra und die Mahabharata. Sukadev wollte nicht geboren werden - nur ein Ver...
Datum: 20.10.2016 13:52 • Größe: 25,5 MB

Unsere Aus- und Weiterbildungen stehen all denjenigen offen, die sich fundierte Kenntnisse in alternativen, ganzheitlichen Beratungs- und Behandlungsmethoden und verwandten Wissenschaften aneignen wollen. Sie sind ünrigens auch für dich geeignet, wenn du dein Wissen nicht hauptberuflich einsetzen wi...
Datum: 05.10.2016 10:00 • Größe: 5,7 MB

?Yoga erleben!? ? Der Yoga Vidya Hauptkatalog für 2017 Im Yoga Vidya Programm 2017 findest du alle Seminare chronologisch nach Datum und den 4 Yogahäusern. Aufgeführt sind auch die bevorstehenden Kongresse und viele weitere Events (wie z.B. das Yoga Vidya Musik Festival, Xperience-Festival, Move Cam...
Datum: 30.09.2016 10:00 • Größe: 10 MB

Woher kommt Krankheit? Was kann man gegen Krankheit machen? Wie kann man wieder gesund werden? Was ist der Sinn von Krankheit. Sukadev Bretz spricht über Konzepte aus verschiedenen indischen Richtungen: Ayurveda, Kundalini Yoga, Raja Yoga, Jnana Yoga. Er spricht darüber, dass viel Heilung durch Yoga...
Datum: 12.09.2016 13:45 • Größe: 55,8 MB

Enthusiastisch und gleichzeitig gelassen sein; Intensiv und doch gleichmütig leben; Talente entfalten, an sich arbeiten und sich dabei lieben - dafür sind die Niyamas, die Lebensregeln des Raja Yoga da. Sukadev Bretz spricht genau darüber in diesem lebhaften und humorvollen Vortrag. Mitschnitt aus e...
Datum: 06.09.2016 03:13 • Größe: 14,1 MB

Yoga wirkt - bei sehr vielen Krankheiten. Yoga wirkt heilend, Yoga wirkt unterstützend, Yoga wirkt vorbeugend. Sukadev Bretz stellt in diesem Vortrag ein paar wissenschaftliche Forschungsergebnisse vor, und beschreibt, bei welchen Krankheiten Yoga als Therapie eingesetzt werden sollte. Wenn die Schu...
Datum: 27.08.2016 06:50 • Größe: 27,4 MB

Inspirierende und lustige Geschichten über Krishna und die Frauen. Sukadev erzählt über *Devaki, die leibliche Mutter Krishnas, *Yashoda, seine Ziehmutter, *die Gopis, *Radha, *Rukmini, Krishnas Frau ,*die 16000 Nebenfrauen von Krishna, *Kunti und Draupadi. Dieser Podcast ist die Wiederholung eines ...
Datum: 21.08.2016 11:05 • Größe: 15,3 MB

Es gibt nur eine Höchste Wirklichkeit. Und diese Höchste Wirklichkeit ist eins ohne ein Zweites. Du kannst nur diese Höchste Wirklichkeit wahrnehmen. Erkenne, dass diese eine Höchste Göttliche Wirklichkeit als dein eigenes Selbst erfahrbar ist - und erfahre das. Erkenne, dass diese eine Höchste Gött...
Datum: 14.07.2016 05:20 • Größe: 11,6 MB

Die Yogalehrer Ausbildung bei Yoga Vidya ist eine umfassende, bewährte, praxisorientierte Ausbildung und systematische Entwicklung der gesamten Persönlichkeit. 58 mal in Deutschland - Yoga unterrichten! Yoga erfahren! Yoga praktizieren! Jede Woche regelmäßig Yoga üben und mehrere Seminare im Jahr mi...
Datum: 14.07.2016 03:30 • Größe: 2,8 MB

Deine wichtigste Aufgabe ist es, deine Wahre Natur zu erfahren, zu manifestieren. Du magst viele verschiedene Aufgaben und Pflichten haben. Aber die wichtigste Aufgabe ist es, deine Wahre Natur zu verwirklichen, zu manifestieren. Darum geht es in diesem Vortrag von Swami Chidananda. Er geht dabei ni...
Datum: 07.07.2016 05:20 • Größe: 6,9 MB

Vom 18.-20.November 2016 ?Erfolgreich Yoga unterrichten? bei Yoga Vidya in Bad Meinberg - Unter der Schirmherrschaft von Elmar Brok! Auf dem Yoga Kongress 2016 ganz in das Geheimnis, die Tiefenwirkung und die Bandbreite des Yoga Vidya Stils eintauchen Namenhafte Referenten bieten ein vielseitiges V...
Datum: 07.07.2016 02:30 • Größe: 824,3 KB

Yoga Vidya Journal - Nr. 32 Frühjahr 2016 mit spannenden, inspirierenden Artikeln und Wissen auf 66 Seiten über Yoga Vidya, Yoga, Meditation und vieles mehr! Lass dich ins Kundalini Yoga einführen und erfahre mehr über die Entwicklung unserer Seelel Informiere dich über Mantras, einzelne Asanas, Fas...
Datum: 30.06.2016 13:30 • Größe: 8,7 MB

Was bedeutet spirituelles Leben in seiner Essenz? Wie führst du ein spirituelles Leben? Wie kannst du dir bewusst machen, dass deine Wahre Natur göttlich ist? Darum geht es in diesem Vortrag von Swami Chidananda. Er geht dabei nicht auf relative Fragen des konkreten spirituellen Lebens ein. Er geht ...
Datum: 30.06.2016 05:20 • Größe: 12 MB

Besuche eine kostenlose Probestunde! Wähle zwischen Yogakursen für Anfänger, Aufbau- oder Mittelstufenkursen. Yogakurse für Jugendliche, Yoga ab 50 oder Yin Yoga. Nimm an einem Workshop oder an einer Info-Veranstaltung bei Yoga Vidya in Bad Meinberg teil. Unsere Yogakurse werden teilweise auch von K...
Datum: 23.06.2016 13:30 • Größe: 3,2 MB

Wie kann man Gott erkennen? Darum geht es in diesem Vortrag von Swami Chidananda. Die Essenz ist: Es gibt nur Gott. Du magst etwas anderes als Gott wahrnehmen - aber eigentlich gibt es nur Gott. Verankere dich in diesem Gottesbewusstsein! Diese Ausgabe des Yoga Vidya Satsang-Podcast ist eine Überset...
Datum: 23.06.2016 05:20 • Größe: 15,6 MB

Leben für eine bessere Welt, für persönliches und spirituelles Wachstum und im Dienst an den Menschen. Mehr über das Leben und Arbeiten in unserer Gemeinschaft erfährst du in dieser Broschüre. Erfahre mehr bei Yoga Vidya über Yoga, Meditation, Ayurveda, Yogatherapie, Seminare, Aus- und
Datum: 21.06.2016 13:30 • Größe: 2,8 MB

Was ist die Höchste Wirklichkeit? Wie kannst du sie erfahren? Darum geht es in diesem Vortrag von Swami Chidananda. Die Essenz ist: Es gibt nur die Höchste Wirklichkeit. Löse dich von der Illusion des Relativen. Erfahre die Höchste Wirklichkeit. Diese Ausgabe des Yoga Vidya Satsang-Podcast ist eine ...
Datum: 16.06.2016 05:20 • Größe: 15,3 MB

Mit diesem Podcast beginnt eine neue Reihe im Yoga Vidya Satsang Podcast: Sukadev übersetzt Vorträge von Swami Chidananda. Swami Chidananda lebte 1916-2008. Er war einer der ganz großen Yoga-Meister der Moderne. Swami Chidananda war Schüler von Swami Sivananda und wurde sein Nachfolger im Sivananda ...
Datum: 09.06.2016 05:20 • Größe: 12,6 MB

Du musst nicht immer eine vollständige Ministerkonferenz einberufen, wenn du aus dem Gleichgewicht kommst. Manchmal reicht es aus, einfach einen Minister zu identifizieren, und in der Emotion sein Sprachrohr zu sehen ? so bist du nicht mehr identifiziert mit der Emotion, kannst es mehr beobachten ?...
Datum: 02.06.2016 05:35 • Größe: 4,3 MB

Praktische Beispiele, wie du die innere Ministerkonferenz anwenden kannst. Für Gelassenheit. Für einen geschickten Umgang mit dir selbst und mit anderen. Für Zugang zu all deinen Kräften, deinem Wissen, deine Intuition. Sukadev gibt dir dafür einige Beispiele ? was auch z.T. ganz lustig ist. Humor i...
Datum: 26.05.2016 05:34 • Größe: 8,3 MB

Umgang im praktischen Alltag: Die Minister-Konferenz 233. Ich hatte dir die innere Minister-Konferenz schon mehrfach beschrieben. Hier nochmals die Schritte: Wenn du aus deiner inneren Gelassenheit herauskommt, rufe in dich hineine: Hallo, wer will sich da bemerkbar machen? Identifiziere einen d...
Datum: 19.05.2016 05:33 • Größe: 2,9 MB

Ich habe dir 12 Minister vorgestellt, die du in dir entdecken kannst: 1. Ordungs-Minister - Minister für Ordnung, Gerechtigkeit, Prinzipientreue, Umwelt, Ökologie 2. Gemütlichkeits-Ministerin für Gemütlichkeit, Vergnügen, Wohlgefühl, Entspannung, "innerer Schweinehund", Kapha-Prinzip 3. Gesundhe...
Datum: 12.05.2016 05:32 • Größe: 2,6 MB

Der letzte aus der Minister-Riege der 12, den ich hier behandeln will, ist die Ministerin für persönliche und spirituelle Weiterentwicklung. 231. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.
Datum: 05.05.2016 05:31 • Größe: 3,3 MB

Die Kreativitäts-Ministerin ist die Ministerin für Kultur und Künste, für Kreativität und Neugier. Die Kreativitäatsministerin ist Ergänzung, aber auch Gegenspielerin zum Vernunftsminister. Die Kreativitätsministerin will auch Neues ausprobieren, Neues Lernen. Sie beschränkt sich aber nicht auf das ...
Datum: 28.04.2016 05:30 • Größe: 3 MB

Dieser Minister hat eine große Zuständigkeit ? du könntest ihn auch als Pitta-Minister bezeichnen, oder auch den Minister des Feuers: Der Minister für Wirtschaft, Leistung, Geschwindigkeit, Erfolg, Einfluss und Abenteuer. Er ist wie ein innerer Antreiber. Ihm ist gut nie gut genug. Er ist mit dem Er...
Datum: 21.04.2016 05:29 • Größe: 4,2 MB

Man kann das ganze Leben als Reise ansehen. Und wenn man zur Einheit reisen will, dann ist das eine Yoga Reise. In dieser Hörsendung bekommst du einige Anregungen zum Thema Leben als Yoga Reise. Und du erfährst, wohin die Reise letztlich geht. Swami Sivananda hat gerne gesagt: Leben ist eine Reise v...
Datum: 21.04.2016 05:10 • Größe: 3,9 MB

Der Minister für Wissenschaft und Vernunft ist der Rationale per se. Er will es genau wissen ? und lässt nur das gelten, was auch nachweisbar ist. Der Vernunftsminister ist neugierig, will viel wissen. Er liest gerne Bücher, hört sich Wissenschaftssendungen an, besucht gerne Seminare und Ausbildunge...
Datum: 14.04.2016 05:28 • Größe: 2,1 MB

Die Ministerin für Soziales, für Fürsorge, kümmert sich um andere Menschen. Sie will, dass es allen gut geht. Sie versteht die anderen, will sie umarmen, ihnen etwas zu essen geben. Die Sozialministerin engagiert sich für die gute Sache. Sie versteht, sie verzeiht. Die Sozialministerin kann sich ve...
Datum: 07.04.2016 05:27 • Größe: 2,5 MB

Der Erziehungsminister ist, wie der Name sagt, für die Erziehung der Kinder zuständig. Er ist aber auch zuständig dafür, anderen etwas beizubringen. Vielleicht bist du ja auch Yogalehrer ? dann hast du vermutlich auch einen starken Erziehungsminister. Auch wenn du Vorgesetzte bist, hast du vielleich...
Datum: 31.03.2016 05:26 • Größe: 2,1 MB

Die Ministerin für Partnerschaft, Familie und Freundschaft ist zuständig für das Zwischenmenschliche. Ihr geht es darum, dass es deinem Partner gut geht, deinen Kindern, deinen Eltern. Sie wünscht sich, Zeit zu verbringen mit deinen Liebsten. Sie ist zufrieden, wenn es allen um dich herum gut geht, ...
Datum: 24.03.2016 06:26 • Größe: 2,2 MB

Der Minister für materielle Sicherheit und Finanzen steht oft in Verbindung mit dem Minister für Vorsicht. Er überlegt: Was soll das alles kosten? Wer soll das bezahlen? Kann ich mir das leisten? Der Minister für materielle Sicherheit bewahrt dich vor dem finanziellen Ruin und Leichtsinn. Er hilft d...
Datum: 17.03.2016 06:25 • Größe: 1,9 MB

Der Verteidigungsminister ist zuständig für Selbsterhaltung, Sicherheit, für Reputation. Er will vorbereitet sein für alle Eventualitäten. Er überlegt ständig: Was könnte alles schief gehen? Was passiert, wenn das schief gehen? Was sollen denn die Menschen denken? Dem Verteidigungsminister sind zu...
Datum: 10.03.2016 06:25 • Größe: 2 MB

Die Ministerin für Gesundheit, Sport und Ernährung ist wichtig für dein Überleben. Diese Ministerin kann sich verbünden mit dem Minister für Ordnung ? und mit der Ministerin für Gemütlichkeit. Sie kann aber auch beiden entgegengesetzt sein. Sie kümmert sich um gesunde Lebensgewohnheiten, will sich ...
Datum: 03.03.2016 06:24 • Größe: 1,9 MB

Die Ministerin für Gemütlichkeit, Vergnügen und Entspannung wirkt oft den anderen Ministern entgegen. Sie ist etwas ruhiger ? dafür umso machtvoller. Sie lässt die anderen gerne alles Mögliche überlegen ? und manifestiert sich dann als Faulheit. Sie wird auch als innerer Schweinehund bezeichnet, si...
Datum: 25.02.2016 06:23 • Größe: 2,6 MB

Wenn du dich über etwas ärgerst, ist der Minister für Ordnung und Gerechtigkeit oft beteiligt. Dieser Minister ist dafür zuständig, dass Ordnung herrscht, dass es gerecht zugeht, dass Prinzipien und Regeln eingehalten werden. Je nach persönlicher Ausrichtung kann er sich an politischen Prinzipien, a...
Datum: 18.02.2016 06:22 • Größe: 2,6 MB

Ayurveda, das Wissen vom langen und gesunden Leben, ist ein Bewährtes jahrtausende altes System der Gesundheitserhaltung, Vorbeugung und Heilung. Bei Yoga Vidya in Bad Meinberg gibt es vielfältige Einzelangebote in der Ayurveda-Oase: ? Ayurveda Wellness Pakete und Kuren ? Ayurveda Beratung und Thera...
Datum: 18.02.2016 06:12 • Größe: 2,7 MB

Mit der heutigen Hörsendung möchte ich eine Podcastreihe über die Minister beginnen, die du vielleicht in dir entdeckst. Es kann hilfreich sein, wenn du deine Minister benennst. Du musst sie auch nicht Minister nennen. Eventuell kommst du besser damit zurecht sie als Engel oder Mitarbeiter zu bezeic...
Datum: 11.02.2016 06:21 • Größe: 3,6 MB

In diesem Heft findest Du genaue Informationen und Orientierungshilfen. Welcher Verband ist für mich geeignet? Welcher Verband macht was? Welche Voraussetzungen brauche ich, um Mitglied zu werden? Was habe ich für einen Nutzen von einer Mitgliedschaft? Unser Yoga Portal: www.yoga-vidya.de. Yoga Com...
Datum: 11.02.2016 06:11 • Größe: 2,4 MB

Die Spirituelle Lebensberatung als Begleitung und Unterstützung bei Fragen zu deiner spirituellen Praxis, deiner Lebenssituation und deiner persönlichen Entwicklung. Bist schon länger auf dem spirituellen Weg ? oder auch am Anfang des spirituellen Wegs und suchst einen erfahrenen, kompetenten Anspre...
Datum: 05.02.2016 14:30 • Größe: 915,4 KB

Dieser Podcast ist ja als Vorbereitung entstanden für ein Buch: Der Königsweg zur Gelassenheit. Ursprünglich hieß auch dieser Podcast der Königsweg zur Gelassenheit Irgendwann habe ich ihn umbenannt in "Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast". Dieser Podcast hat sich entwickelt zu einer gründlichen Schulu...
Datum: 04.02.2016 06:20 • Größe: 9,2 MB

Lass dich während deines Aufenthalt als Individual- oder Seminargast in unserer stimmungsvollen, gepflegten Oase verwöhnen. Nimm dir Zeit für dich und genieße ayurvedische Anwendungen, Massagen, Packungen, Stirngüssen oder eine Konsultation durch erfahrene Ayurveda-Therapeuten. Auch gibt es die Mögl...
Datum: 29.01.2016 14:30 • Größe: 6,1 MB

Gelassen mit dem eigenen Schicksal umgehen ? das ist unser Thema seit einiger Zeit. Eine wichtige Hilfe dafür kann Bhakti Yoga sein, Hingabe an Gott. Wenn du eine Beziehung zu einer höheren Wirklichkeit hast, wird vieles im Leben einfacher. Ob du diese höhere Wirklichkeit Gott, Höhere Intelligenz,...
Datum: 28.01.2016 06:19 • Größe: 3 MB

Mehr Gesundheit, Energie und Lebensfreude gewinnen? Wie kann Yoga Therapie unterstützen? Informiere dich über die Wirkungsweisen und Möglichkeiten der Körperorientierten Yoga-Therapie, der Psychologischen Yoga-Therapie oder der Ayurvedischen-Therapie. Hier erfährst du mehr über die Anwendungsbereich...
Datum: 22.01.2016 14:30 • Größe: 3,8 MB

?Wie soll ich mit jemandem umgehen, der mir so viel Leid zugefügt hat?? Hier ist die Antwort nicht ganz so leicht. Was manche Menschen erfahren haben, ist unermesslich. Wenn mir Erwachsene erzählen, wie sie von ihrem Vater über Jahre vergewaltigt wurden oder wenn Bürgerkriegsflüchtlinge mir erzähle...
Datum: 21.01.2016 06:18 • Größe: 3,6 MB

Der 12 Ayurveda Kongress findet unter dem Motto statt - damals und heute. Unter der Schirmherrschaft von Elmar Brok, Europaabgeordneter Kann Ayurveda positiv Alltagsproblemen begegnen? Kann Ayurveda dazu beitragen gesünder zu leben, gesünder zu werden? An einem Wochenende geben 40 namhafte Referen...
Datum: 15.01.2016 14:30 • Größe: 11,1 MB

Im Westen ist das Konzept der Schuld etwas Wichtiges. Das Christentum hat wie kaum eine Religion das Konzept von Schuld ins Zentrum seiner Lehre gebracht. Und auch wenn nur noch die wenigsten Menschen, auch die wenigsten katholischen Priester und christlichen Pfarrer, von ewiger Verdammnis sprechen,...
Datum: 14.01.2016 06:17 • Größe: 7,7 MB

Vom 5.-8. Mai 2016 findet das 12. Yoga Vidya Musikfestival mit international bekannten Künstlern bei Yoga Vidya in Bad Meinberg statt. Es gibt ein umfangreiches Programm mit vielen Konzerten, Klang-Yogastunden, interessante Workshops die Gesang und Stimme behandeln, traditioneller indischer Tanz, Ku...
Datum: 08.01.2016 14:30 • Größe: 2,5 MB

Die Karmalehre kann wie kaum eine andere philosophische oder spirituelle Lehre ewige Menschheitsfragen beantworten wie: ?Warum gibt es Unrecht auf dieser Welt?? ?Wenn Gott Liebe ist, warum gibt es so viel Leid?? ?Wie soll ich mit meiner Schuld umgehen?? ?Wie soll ich mit jemandem umgehen, der mir so...
Datum: 07.01.2016 09:16 • Größe: 4,9 MB

Mehr Gesundheit, Energie und Lebensfreude gewinnen? Wie kann Yoga Therapie unterstützen? Informiere dich über die Wirkungsweisen und Möglichkeiten der Körperorientierten Yoga-Therapie, der Psychologischen Yoga-Therapie oder der Ayurvedischen-Therapie. Hier erfährst du mehr über die Anwendungsbereich...
Datum: 01.01.2016 14:40 • Größe: 279,4 KB

Lerne Yoga und Meditation in einem Seminar ?Yoga und Meditation Einführung? kennen. Du kannst das Seminar an dem Seminarort im Westerwald, an der Nordsee, im Allgäu oder bei Yoga Vidya Bad Meinberg besuchen. Dieses Seminar wird durch Krankenkassen gefördert. Yoga und Meditation Einführungsseminare w...
Datum: 01.01.2016 14:30 • Größe: 4,5 MB

Manchmal bist du in einer Zeit der Ungewissheit. Vielleicht hast du deinen Job verloren, vielleicht ist die Beziehung in die Brüche gegangen, deine Kinder sind außer Haus ? du weißt überhaupt nicht was du machen sollst. Bleibe auch in dieser Situation gelassen: Dein Karma hat dir eine Phase großer ...
Datum: 31.12.2015 02:15 • Größe: 2,3 MB

Seminare für Anfänger, Mittelstufe, Fortgeschrittene - Erwecke deine Energie, entfalte dein Potential! Kundalini Yoga Seminare bei Yoga Vidya, Europas größtem Yoga und Ayurveda Seminarhaus. Kundalini Yoga Einführung, Mittelstufe oder für Fortgeschrittene. Intensives Üben von Asanas, Pranayama und Me...
Datum: 25.12.2015 14:30 • Größe: 595,1 KB

Wenn du eine Entscheidung getroffen hast aber nicht sicher bist, dann bringe sie geistig Gott dar. Sage: Liebes Unterbewusstsein, liebes Höhere Selbst, lieber Gott, Kosmische Mutter: Ich stehe vor folgender Entscheidung: ? Ich habe mich für Folgendes entschieden: ? Du hast bis zum ? (Datum) Zeit...
Datum: 24.12.2015 14:14 • Größe: 1,8 MB

Ein Besuch im Shivalaya Kloster-und Retreatzentrum lohnt sich! Neben dem umfangreichen Seminar- und Ausbildungsprogramm gibt es bei Yoga Vidya das Shivalaya Kloster- und Retreat Zentrum. Ein Ort der Stille und Einkehr. Hier kann sich die Seele ganz ihrer Sehnsucht nach Ganzheitlichkeit und der Rückk...
Datum: 18.12.2015 14:35 • Größe: 4,8 MB

Stehst du vor einer Entscheidung? Dann gibt es noch weitere Möglichkeiten, zu einer guten Entscheidung zu kommen. Auch darüber habe ich schon gesprochen ? hier aber diese Übung nochmals separat. Nutze Affirmation und/oder Gebet ? je nachdem, was dir mehr entspricht: Sprich zu deinem Unterbewussts...
Datum: 17.12.2015 14:13 • Größe: 2,3 MB

Im vorletzten Podcast hatte ich das schon erwähnt: Du kannst dich nicht falsch entscheiden. Wenn du dich ethisch entscheidest, kannst du dich nicht falsch entscheiden. Warum nicht? In deinem Karma sind alle Lektionen enthalten, die du erfahren sollst. In deinem Karma ist schon alles drin, was du a...
Datum: 10.12.2015 14:12 • Größe: 2,3 MB

Im letzten Podcast war diese Übung schon enthalten ? hier findest du sie nochmals separat. Wenn du vor einer Entscheidung stehst mit klaren Alternativen ? dann kann dir diese Übung gut helfen: angenommen, du entscheidest dich für Alternative A und es geht gut ? wie wäre das, wie würde sich das anfü...
Datum: 03.12.2015 14:11 • Größe: 3,6 MB

Mitschnitt aus einem Vortrag im Rahmen des Seminars "Enthusiastisch und verhaftungslos leben".Wie kommst du zu guten Entscheidungen? Dazu gibt dir Sukadev einige weitere Tipps in diesem Mitschnitt aus dem Seminar "Enthusiastisch und Gelassen leben". Essenz: Triff die Entscheidungen ethisch ? dann ka...
Datum: 26.11.2015 14:10 • Größe: 27 MB

Das Yoga Vidya Journal für den Herbst ist da! Der Schwerpunkt der Herbstausgabe ist die Meditation. Spannende, inspirierende Artikel und Wissen auf 68 Seiten über Yoga Vidya, Yoga, Meditation und vieles mehr. Informiere dich über Yin Yoga, Yoga für Zuhause, Yoga für den Gaumen! Probiere die vielen M...
Datum: 20.11.2015 14:30 • Größe: 5,1 MB

Wie triffst du Entscheidungen richtig? Das ist ein großes Thema ? darüber gibt es eine eigene Podcast Serie auf blog.yoga-vidya.de Und es ist das Grundthema einer der wichtigsten Yoga Schriften, nämlich der Bhagavad Gita. Zur Bhagavad Gita habe ich ja 4 Bücher mit Kommentaren geschrieben? Krishna...
Datum: 19.11.2015 14:09 • Größe: 5,8 MB

Vom 11.-13. März 2016 ist es wieder soweit! Der 4. Business Yoga Kongress findet bei Yoga Vidya in Bad Meinberg statt und trägt das Motto: Mit Business Yoga erfüllt arbeiten und leben - Business Yoga der nächsten Generation! Wir freuen uns auf namhafte Experten und Buchautoren wie Anna Trökes, Kers...
Datum: 13.11.2015 14:30 • Größe: 469 KB

Leben hat einen fünffachen Sinn ? und ein Ziel: Die Erleuchtung, auch Gottverwirklichung, Selbstverwirklichung, Befreiung genannt. Um die Erleuchtung zu erlangen, gilt es, dein Karma zu erfüllen. Wie erfüllst du dein Karma? Indem du dem fünffachen Sinn des Karma gerecht wirst ? und kein neues Karma...
Datum: 12.11.2015 14:08 • Größe: 9,6 MB

Karma wörtlich übersetzt heißt Handlung, Tat. Das Gesetz von Karma ist also das Gesetz von Handlungen. Das Wort ?Karma? beinhaltet aber nicht nur die ?Handlung? selbst sondern auch die Konsequenz der Handlung. So kann man auch sagen: Das Gesetz von Karma ist das Gesetz von Ursache und Wirkung. Das...
Datum: 05.11.2015 14:07 • Größe: 12,6 MB

Im Hauptkatalog 2016 findest du alle Seminare an der Nordsee, im Westerwald, im Allgäu und in Bad Meinberg. Hier findest du das gesamte Angebot chronologisch für das ganze Jahr 2016. So kannst du frühzeitig gut planen und aus unserem umfassenden Angebot von über 2300 Seminaren, Aus- und Weiterbildun...
Datum: 30.10.2015 14:30 • Größe: 9,2 MB

Scheitern gehört zum Leben. Aus Misserfolgen kannst du lernen. Du lernst aus Erfahrung. Aus Schaden wird man klug. Damit du das auch umsetzen kannst, ist es wichtig, dass du Fehlschläge geschickt interpretierst. Sukadev stellt dir hier ein Modell dafür vor - und gibt dir Beispiele wie du es einsetze...
Datum: 29.10.2015 14:06 • Größe: 12,3 MB

Mehr Wissen - Transformation - Inspiration - Persönlichkeitsentwicklung - mehr Energie erfahren in den Yoga Vidya Aus- und Weiterbildungen 2016. Yoga Vidya bietet ein umfangreiches Ausbildungsprogramm an auf den Gebieten, Yoga, Meditation, Ayurveda, Massage, Entspannung und mehr. Die Aus- und Weite...
Datum: 23.10.2015 13:30 • Größe: 6,1 MB

Was hilft schnell bei Notfällen und extremen Belastungssituationen? Ein Wort zu den SOS Tools für Gelassenheit: Du hast in den vorigen Podcasts/Kapiteln einiges gelernt, wie du eine grundsätzliche geistige Einstellung entwickeln kannst, welche der Gelassenheit förderlich ist. Die grundsätzlichen Ein...
Datum: 22.10.2015 13:31 • Größe: 5,3 MB

Wähle zwischen Yogakursen für Anfänger, Aufbau- oder Mittelstufenkursen. Yogakurse für Jugendliche oder Yoga ab 50. Viele verschiedene Workshops, Veranstaltungen und Konzerte finden bei Yoga Vidya in Bad Meinberg bis Januar 2016 statt. Unsere Yogakurse werden teilweise auch von Krankenkassen geförde...
Datum: 22.10.2015 13:15 • Größe: 5,1 MB

Nimm das Leben von seiner lustigen Seite. Sieh manchmal das Lustige in dem was Menschen tun. Lache auch über dich selbst. Wenn das Wetter umschlägt: lächle darüber. Wenn du einen Ausflug in den Wald geplant hast mit Picknick im Freien und es regnet wie aus Gießkannen ? lache darüber. Der Mensch denk...
Datum: 15.10.2015 13:04 • Größe: 3,8 MB

Vom Historischen her hat der Mensch gesungen, bevor er gesprochen hat. So ist es noch heute: Babys kommunizieren erst in einem Singsang. Und aus gutem Grund kommunizieren Erwachsene mit ihren Babys in einem Singsang. Übrigens auch meist mit ihren Haustieren. In Kulturen in denen mehr gesungen wird, ...
Datum: 08.10.2015 13:03 • Größe: 3,9 MB

Ein Lächeln kostet nichts ? ein Lächeln bringt Freude. Ein Lächeln bringt dem Freude, der lächelt. Ein Lächeln bringt dem Freude, dem es geschenkt wird. Man hat sogar schon psychologische Studien gemacht: Eine Gruppe von Menschen wurde gebeten, eine Stunde lang die Mundwinkel nach oben zu ziehen. Ei...
Datum: 01.10.2015 13:02 • Größe: 5,2 MB

Fast alle Menschen leisten jeden Tag so vieles, kleines und großes. Schenke Menschen deine Anerkennung. Drücke Menschen deine Hochachtung aus. Das schenkt Freude ? und gibt dir Freude. Bleibe dabei bei der Wahrheit ? du musst nicht lügen: Menschen haben und tun so vieles, was unsere Anerkennung verd...
Datum: 24.09.2015 13:01 • Größe: 3,8 MB

Der Mensch ist am glücklichsten, wenn er andere glücklich macht. Mache es dir zu einer guten Gewohnheit, jeden Tag eine gute Tat zu vollbringen. Das ist ein altes Pfadfinder-Motiv ? und bis heute etwas sehr hilfreiches. Hilfreich für dich ? hilfreich für die Menschen, für die du das tust. Einige An...
Datum: 17.09.2015 12:50 • Größe: 2,5 MB

Verehre Gott ? hier ein Tipp für all diejenigen, die etwas mit "Gott" anzufangen wissen. Du kannst statt Gott auch sagen "Göttliches" oder "Göttin" oder "Jesus" oder was auch immer du magst. Oder du kannst auch diese Podcast Folge überspringen? Wenn du aber irgendeinen Gottesbezug hast, wirst du vie...
Datum: 10.09.2015 12:49 • Größe: 3,9 MB

Hier ein Podcast, der mehr geeignet ist, die glauben an eine Höhere Wirklichkeit. Falls du nicht dazu gehört hast - höre es dir trotzdem an. Beim übernächsten Mal geht es wieder ohne Erwähnung Gottes weiter... Wenn du die Möglichkeit des Göttlichen in Betracht ziehst - hier kannst du das praktisch a...
Datum: 03.09.2015 12:48 • Größe: 2,7 MB

Du bist Satchidananda. Drehe die Achtsamkeit hoch ? und du erfährst deine wahre Natur. Was heißt das? Angenommen du bist eine Maus. Du weißt irgendwo ist eine Katze. Du weißt nicht wo. Du bist auf einem Feld. Von irgendwoher könnte die Katze kommen. Die Maus wird extrem achtsam sein. Ähnlich: Die G...
Datum: 27.08.2015 12:47 • Größe: 2,7 MB

Wir sind alle miteinander verbunden. Verbundenheit ist das was wir daher suchen. Einsamkeit und Getrenntheit wollen wir nicht ? ist nicht ok. Nimm dir immer wieder ein paar Momente um Herzensverbindung und Liebe zu spüren. Herzensverbindung mit einem Baum. Herzensverbindung mit den Menschen, die d...
Datum: 20.08.2015 12:46 • Größe: 4,7 MB

Glück kommt, wenn du dich konzentrierst. Du kannst dich konzentrieren, wenn du dir ein Ziel setzt. Und du kannst ins Hier und Jetzt gehen, wenn du ein Ziel erreicht hast. Es spielt keine Rolle, welches Ziel du dir gesetzt hast. Gehe damit spielerisch um ? suche dir kleine Ziele ? eventuell auf dem W...
Datum: 13.08.2015 13:45 • Größe: 4,4 MB

Wenn du in der Gegenwart bist, und wenn die Gedanken ruhig sind, bist du glücklich. Wenn ein Wunsch, ein Ziel in Erfüllung gegangen ist, ist dein Geist eine Weile ruhig. Gönne dir die Minuten, vielleicht gar Stunden der Ruhe und Freude, wenn du etwas Tolles erreicht hast. Feiere es. Dies ist der F...
Datum: 06.08.2015 13:44 • Größe: 2,2 MB

Beim letzten Mal hast du den Tipp bekommen: Wortlose Bewusstheit. Du kannst aber auch Worte dazu nutzen, bewusst in die Gegenwart zu gehen. Insbesondere Menschen mit sehr aktivem Geist können mit dieser Technik sehr schöne Erfahrungen machen. Nutze die Worte, um das was du tust, bewusst zu tun. Suka...
Datum: 30.07.2015 13:43 • Größe: 3,3 MB

Deine wahre Natur ist Sat Chid Ananda. Wenn du das Hier und Jetzt bewusst empfindest, bist du voller Freude. Mache es dir zur Aufgabe, im Hier und Jetzt zu sein. Patanjali sagt in der alten Yoga Schrift Yoga Sutra: "Yogash Chitta Vritti Nirodhah ? Yoga ist das zur-Ruhe-Kommen des Geistes" (YS I.2). ...
Datum: 23.07.2015 13:42 • Größe: 8 MB

Freude-Tipp Nr. 1: Frage dich: was gibt mir Freude? Wann kann ich mich freuen? Wie kann ich mich jetzt freuen? Der Mensch ist ein emotionales Wesen. Du kannst nicht existieren ohne eine Emotion. Selbst der Zustand der Gefühlslosigkeit und der Gefühlsleere ist ein emotionaler Zustand ? und kein angen...
Datum: 16.07.2015 13:41 • Größe: 2,7 MB

Entschuldigung und Lob anzunehmen ist auch nicht so einfach. Wenn du das ungeschickt machst, fühlst du dich komisch und der andere auch. Auch ein Lob anzunehmen ist eine Kunst, die viele Menschen nicht beherrschen. Wenn dich jemand lobt, sage einfach: "Danke" ? und schaue dem Menschen in die Augen. ...
Datum: 09.07.2015 13:40 • Größe: 5,3 MB

Menschen ist es ein Bedürfnis, anderen zu helfen, sich zu verbessern, zu wachsen. Daher äußern sie Kritik. Sie tun das meistens, um dir zu helfen ? nicht um dich anzugreifen. Nehme das als solches an. Wenn dich jemand kritisiert, dann nimm die Kritik an. Rechtfertige dich nicht. Verteidige dich nich...
Datum: 02.07.2015 13:39 • Größe: 4,5 MB

Bitte um Entschuldigung. Das klingt banal ? aber wie viele Menschen können das? Du darfst Fehler machen. Wenn sie gravierend sind, bitte um Entschuldigung. Es ist dabei hilfreich, wenn du weißt, wie du um Entschuldigung bittest. Übrigens: Ich halte wenig davon, sich selbst zu entschuldigen. Wenn du ...
Datum: 25.06.2015 13:38 • Größe: 3,9 MB

Leben für eine bessere Welt, für persönliches und spirituelles Wachstum und im Dienst an den Menschen. Mehr über das Leben und Arbeiten in unserer Gemeinschaft erfährst du in dieser Broschüre. Erlebe Yoga mit Yoga Vidya: www.yoga-vidya.de
Datum: 25.06.2015 13:30 • Größe: 1,4 MB

Mache Fehler - Das klingt jetzt wie eine selbstmörderische Aufgabe: Mache Fehler. Ich meine es aber ernst: Mache Fehler! Das ist ein wichtiger Minimax Gelassenheits-Tipps für Perfektionisten, die ständig getrieben sind, unter Strom stehen, ständig das Gefühl haben, nicht gut genug zu sein. Menschen,...
Datum: 18.06.2015 13:37 • Größe: 1,9 MB

Neben dem umfangreichen Seminar- und Ausbildungsprogramm gibt es bei Yoga Vidya das Shivalaya Kloster- und Retreat Zentrum. Ein Ort der Stille und Einkehr. Hier kann sich die Seele ganz ihrer Sehnsucht nach Ganzheitlichkeit und der Rückkehr zur Quelle, zur Einheit, ausrichten. Swami Yogaswarupananda...
Datum: 18.06.2015 13:30 • Größe: 1 MB

Eine sehr wirkungsvolle Praxis: Wenn du eine Aufgabe hast, frage dich: Wie kann ich für diese Aufgabe meine Stärken einsetzen? Welche Stärken habe ich, die ich in dieser Aufgabe einsetzen könnte? Beispiel: Du willst deine Wohnung renovieren. Welche Stärken hast du, um das zu bewerkstelligen? Viellei...
Datum: 11.06.2015 13:36 • Größe: 10,2 MB

Eine umfassende, praxisorientierte Ausbildung und systematische Entwicklung der gesamten Persönlichkeit. 59 mal in Deutschland - Yoga unterrichten! Yoga erfahren! Yoga praktizieren! Einlösen von Bildungsschecks möglich! Jede Woche regelmäßig Yoga üben und mehrere Seminare im Jahr mit der Gruppe in e...
Datum: 11.06.2015 13:30 • Größe: 2,4 MB

Amerikanisches Sprichwort: Once you decided ? kill the alternatives. Manche Menschen brauchen lange um sich zu entscheiden ? und nach der Entscheidung grübeln sie wieder. Auch manche Menschen, die sich schnell entscheiden, verwerfen genauso schnell ihre Entscheidung wieder. Das schafft Unruhe des Ge...
Datum: 04.06.2015 13:35 • Größe: 9,2 MB

In diesem Heft findest Du genaue Informationen und Orientierungshilfen. Welcher Verband ist für mich geeignet? Welcher Verband macht was? Welche Voraussetzungen brauche ich, um Mitglied zu werden? Was habe ich für einen Nutzen von einer Mitgliedschaft? Unser Yoga Portal: www.yoga-vidya.de Yoga Co...
Datum: 04.06.2015 13:30 • Größe: 2,4 MB

Oftmals gibt es Konflikte, weil nur eine Sicht gewinnen kann. Und oft ist es der bessere Ansatz, in sowohl als auch zu denken: Win-win-Situationen schaffen: Interessen sowohl von dir als auch vom anderen berücksichtigen. Beispiel: Der eine will ein Yoga Seminar mitmachen, der andere gerne Wandern u...
Datum: 28.05.2015 13:34 • Größe: 12,1 MB

?Yoga in Prävention und Therapie? vom 13.-15.November 2015 bei Yoga Vidya in Bad Meinberg Namenhafte Referenten bieten ein vielseitiges Vortragsprogramm. Eine große Auswahl an interessanten Workshops, viel Praxis in Yogastunden und Meditationen. Freue dich auf echte Begegnungen und viele wertvolle ...
Datum: 28.05.2015 13:30 • Größe: 512,3 KB

Gelassen leben kann auch heißen, weniger konfliktreich leben, weniger Konflikte erleben, weniger Konflikte schaffen. Einige Konflikte schaffst du dir selbst durch das Wort "aber". Gewöhne es dir an, "und" zu sagen statt "aber". Wann immer du "aber" sagen oder auch in einer Email schreiben willst, ü...
Datum: 21.05.2015 13:33 • Größe: 2,6 MB

Komme zu kostenlosen Yoga Probestunden! Suche dir den für dich passenden Kurs aus. Yoga für Anfänger, Mittelstufe, Yoga ab 50, Yoga für Jugendliche oder Yoga für Kinder. Wähle zwischen Massagen, Konzerten, Tiefenentspannung, Meditation oder Ayurveda und verschiedenen Informationsveranstaltungen. Ak...
Datum: 21.05.2015 13:30 • Größe: 5,1 MB

Manchmal verrennst du dich in etwas. Manchmal stehst du vor zwei Alternativen ? und stehst wie der Ochs vorm Berg. Wann immer du dich zwischen zwei Alternativen nicht entscheiden kannst, und wann immer du mit jemand anderem in Konflikt gerätst, was ihr tun sollt, dann suche nach der dritten, noch be...
Datum: 14.05.2015 13:32 • Größe: 2 MB

Ein einfacher und hochwirksamer Tipp: Wann immer du anstehen musst, schaue nach der längeren Schlange und stelle dich an der längeren Schlange an. Manchmal wirst du feststellen: Die längere Schlange geht sogar schneller. Du kannst so nur gewinnen: Eventuell ist die längere Schlange tatsächlich langs...
Datum: 07.05.2015 13:31 • Größe: 2,1 MB

Eng mit dem vorigen Tipp verknüpft ist der Tipp der zweitbesten Lösung. Manchmal stehst du vielleicht vor einem Problem. Vielleicht kennst du sogar die beste Lösung. Diese ist aber sehr schwierig, du traust dir sie nicht zu. Oder andere finden deine beste Lösung nicht die beste. Dann überlege: was ...
Datum: 30.04.2015 13:30 • Größe: 3 MB

Viele Menschen sind Perfektionisten. Alles muss so korrekt sein wie eine Doktorarbeit. Sie bringen sich und andere unter Stress ? und verlieren so schnell die Gelassenheit.Heutzutage ist es kaum möglich, sich für das Beste zu entscheiden. Das beste Handy von heute ist schon in einem Monat veraltet. ...
Datum: 23.04.2015 13:29 • Größe: 6,7 MB

Heute der dritte Minimax Gelassenheitstipp. Nimm den erstbesten Parkplatz. 128. Folge des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.
Datum: 16.04.2015 13:28 • Größe: 2,1 MB

Für viele Menschen ist Hausarbeit eine Quelle des Stresses und des Frustes. Staubsaugen, Hemden Bügeln, Abwasch, Kloputzen. Mache das anders: Nimm jede Hausarbeit als Entspannung und Regeneration. Als Zeit für dich ? niemand wird sie dir nehmen. Wenn du sagst: Ich muss mich um den Abwasch kümmern ? ...
Datum: 09.04.2015 13:27 • Größe: 12,4 MB

Du hast wenig Zeit für dich? Wenig Zeit, die vielen Tipps umzusetzen, die du in diesem Podcast findest? Dann freue dich über jede Wartezeit, jeden Stau, jeden verpassten Zug. Du gewinnst Zeit. Jeder lässt das gelten: Stau auf der A5, Zug hängen geblieben, Zug verpasst ? wer könnte dir da einen Vorwu...
Datum: 02.04.2015 13:26 • Größe: 3,2 MB

Ein paar einfache Tipps ? sofort umsetzbar. Kleine Veränderungen mit großer Wirkung. Minimale Veränderungen ? maximale Wirkung. Diese betreffen insbesondere Situationen, in denen du dich typischerweise aufregst. Diese kannst du umwandeln in Quellen der Erholung. Manches ist eine Frage der Einstellun...
Datum: 26.03.2015 14:25 • Größe: 3,5 MB

Zusammenfassung aller Ernährungstipps: Sattwige Ernährung ? für Gesundheit und geistigen Frieden. Sukadev spricht über folgende und weitere Tipps: Du bist, was du isst. Wie du dich ernährst, hat einen Einfluss auf deinen Geist. Um Gelassenheit zu entwickeln, ernähre dich gesund. Yogis empfehlen satt...
Datum: 19.03.2015 14:24 • Größe: 6,8 MB

Das 11. Yoga Vidya Musikfestival mit international renommierten Künstlern findet in diesem Jahr vom 14. bis 17. Mai 2015 bei Yoga Vidya in Bad Meinberg statt. Es gibt ein faszinierendes Festival Programm mit Konzerten, Klang-Yogastunden sowie Workshops wie zum Beispiel mit Acro Yoga, Ober-und Untert...
Datum: 15.03.2015 13:00 • Größe: 2,1 MB

Wie stellt man seine Ernährung am besten um? Das ist je nach Typ unterschiedlich: Manche fahren am besten mit schnell und vollständig, manche am besten mit langsam und schrittweise. Jedoch solltest du nicht der Alles- oder Nichts-Philosophie zum Opfer fallen, wenn daraus Nichts wird? Besser schrittw...
Datum: 12.03.2015 14:23 • Größe: 5,9 MB

Mensch will auch mal über die Stränge schlagen. Daher kannst du die möglichen Nahrungsmittel in drei Kategorien einteilen: (1) Normalernährung: Davon ernährst du dich jeden Tag (2) Noch mögliche halb verbotene Nahrungsmittel: Diese isst du nur, um mal über die Stränge zu schlagen. (3) Potentielle Na...
Datum: 05.03.2015 14:22 • Größe: 6,6 MB

Einige weitere Tipps für gesunde Ernährung. Für Gelassenheit des Geistes und inneren und äußeren Frieden: Bei Hunger auf Fleisch gibt es Fleischersatzprodukte auf Basis von Seitan, Weizen etc. Tofuwurst, vegane Schnitzel etc. gibt es in großer Auswahl. Wenn du eine Weile kein Fleisch mehr gegessen h...
Datum: 26.02.2015 14:21 • Größe: 6,6 MB

Wichtig ist nicht nur was du isst, sondern auch wie du isst. Essen ist etwas Heiliges, etwas Meditatives. Bewusstes Essen kann zur Ruhe des Geistes beitragen. Die meisten Menschen machen "Essen Plus" ? und dieses Mal ist das "Plus" nicht gut: Essen plus Fernsehen, Internet, Email, Radio, Unterhaltun...
Datum: 19.02.2015 14:20 • Größe: 8 MB

Eine Ideale Ernährung ist die Ernährung, die gesund ist für den Körper, Energie gibt, gut ist für den Geist und ethisch vertretbar. Eine ideale Ernährung gibt dem Körper alle Nährstoffe, die er braucht. Sie trägt zu freudiger und gelassener Gemütsverfassung bei. Sattwige Nahrung besteht aus den vier...
Datum: 12.02.2015 14:19 • Größe: 13,3 MB

Im Yoga wird die Nahrung eingeteilt in sattwige, rajassige und tamassige Nahrung: (1) Sattwige Nahrung: Gesund für den Körper, energetisierend, förderlich für das Prana (die Lebensenergie), gut für eine freudige und gelassene Grundstimmung, ethisch, gut für die Meditation. Eine ideale sattwige Ernäh...
Datum: 05.02.2015 14:18 • Größe: 5,7 MB

Wer gelassener werden will, sollte auf alle psychoaktiven Drogen verzichten. Dazu gehören Marihuana, Haschisch, Ekstasy, Kokain, alle Designer Drogen etc. 117. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.
Datum: 29.01.2015 13:17 • Größe: 4,9 MB

Nikotin gehört zwar nicht zur Ernährung ? wird hier im Podcast trotzdem behandelt. Nikotin ist eine psychoaktive Droge. Ein Teil der Wirkung des Rauchens geschieht über die psychoaktive Substanz Nikotin. Ein Teil der Wirkung beruht allerdings auf (1) Pause (2) Tiefe Atmung (3) Durch Werbung erzeugte...
Datum: 22.01.2015 14:16 • Größe: 5,4 MB

Alkohol ist die verbreitetste Droge in westlichen Gesellschaften. Die wenigsten Menschen machen sich Gedanken um den Kosum von Alkohol. Sie vergessen: Alkoholische Getränke haben starken Einfluss auf die Psyche: (1) Alkohol wirkt emotionsmodifizierend: Scheinbar gegen Ängste, Ärger, Frustration, Nie...
Datum: 15.01.2015 14:15 • Größe: 9,9 MB

Koffein ist die Droge der Leistungsgesellschaft. Manche sagen, dass erst Koffein die industrielle Revolution ermöglicht hat. Koffein wirkt stimulierend, wach machend, konzentrationsfördernd. Koffein scheint dabei, in Maßen genossen, noch nicht mal ungesund zu sein. Vermutlich ist der Konsum von 1-2 ...
Datum: 08.01.2015 13:14 • Größe: 6,2 MB

Mit Kindern gemeinsam Werte entdecken. Yoga und Entspannung mit Kindern und Jugendlichen. Die beste Gelegenheit, die Möglichkeiten von Yoga mit Kindern und Jugendlichen, in Kindergarten und Schule in seiner ganzen Vielfalt kennen zu lernen. Wie können wir im Kinderyoga oder Eltern-Kind-Yoga unser Ve...
Datum: 07.01.2015 13:50 • Größe: 1,2 MB

Auch die Milch wird nicht erzeugt bzw. produziert. Milch stammt von Kühen, denen ihr Kalb weggenommen wird. Kühe sind Tiere mit starkem Sozialverhalten. Die Beziehung zwischen Kuh und Kalb ist sehr innig. Um der Kuh die Milch weg nehmen zu können, muss das Kalb von der Kuh getrennt werden. Das gesch...
Datum: 01.01.2015 13:13 • Größe: 9,3 MB

Yogalehrer und andere Ausbildungen 2014 in Bad Meinberg, Westerwald, Allgäu und an der Nordsee Erlebe Yoga mit Yoga Vidya: www.yoga-vidya.de/
Datum: 28.12.2014 08:00 • Größe: 2,4 MB

Fleisch wird nicht produziert. Fleisch kommt vom Verzehr von fühlenden Lebewesen. Fleischkonsum kann zu Reizbarkeit, Ängsten, Depression führen, und zwar über zwei Hauptmechanismen: (1) Tiere leiden, haben Ängste, schütten Stresshormone aus, die Schwingung ihrer Emotionen sind im Fleisch: Bei der Ma...
Datum: 25.12.2014 14:12 • Größe: 14 MB

Zucker kommt in der Natur nicht in Reinform vor. Mensch mag Süßes ? weil in der Steinzeit der süße Geschmack auf ein kalorienhaltiges Nahrungsmittel hingewiesen hat ? das war früher wichtig. In Zeiten des Industriezuckers wird dieser natürliche Geschmack irre geleitet. Zucker ? erhöht Blutzuckerspie...
Datum: 18.12.2014 14:11 • Größe: 10,5 MB

In dieser Broschüre im PDF findest du das weltweit umfangreichste Weiterbildungsangebot für Yogalehrer aller Traditionen. Mit den Weiterbildungen vertiefst du jeweils einen oder mehrere Aspekte des klassischen Yoga. Je nach persönlichen Neigungen und Fähigkeiten wählst du deine eigenen Schwerpunkte....
Datum: 18.12.2014 13:50 • Größe: 2,2 MB

Du bist, was du isst. Ernährung hat einen Einfluss auf den Gemütszustand. Es gibt z.B. einige Forschungen bei Kindern mit ADS Syndrom: Bei der Hälfte der Kinder mit ADS verschwinden die Symptome allein durch Reduktion von Zucker und Fleisch. So viel Leid könnte vermieden werden, wenn man sich gesünd...
Datum: 11.12.2014 14:10 • Größe: 6,6 MB

Mehr Wissen - Transformation - Inspiration - Persönlichkeitsentwicklung - mehr Energie - darum geht es bei den Yoga Vidya Aus- und Weiterbildungen. Yoga Vidya bietet ein umfangreiches Ausbildungsprogramm an auf den Gebieten, Yoga, Meditation, Ayurveda, Massage, Entspannung und mehr. Immer mehr Mensc...
Datum: 05.12.2014 17:00 • Größe: 5,4 MB

Eine Zusammenfassung der Empfehlungen des Ayurveda für mehr Gelassenheit. Sukadev fasst die Essenz der letzten Ayurveda Podcast Sendungen zusammen. Du hörst nochmals über die Grundbegriffe und Grundkonzepte des Ayurveda - angewandt auf das Thema "Gelassenheit": Ayurveda, Prakriti, Vikriti, Dosha, Ag...
Datum: 04.12.2014 14:09 • Größe: 11,3 MB

Das komplette Seminarprogramm für 2015: Alle Seminare an der Nordsee, im Westerwald, im Allgäu und in Bad Meinberg. Hier findest du das gesamte Angebot chronologisch geordnet für das ganze Jahr 2015. So kannst du frühzeitig gut planen und aus unserem umfassenden Angebot auf über 180 Seiten - Semina...
Datum: 28.11.2014 17:00 • Größe: 16,6 MB

Der Mensch an sich ist robust gebaut: Er heilt Krankheiten, und Verletzungen. Auch die menschliche Psyche ist robust: Nach schwierigen Situationen kommst du wieder ins innere Gleichgewicht. Wenn du allerdings Amas angesammelt hast, dann ist diese natürliche Fähigkeit der Harmonie und Homöostase gest...
Datum: 27.11.2014 15:08 • Größe: 6,8 MB

Das Yoga Vidya Journal Nr. 29 mit Artikeln zu allen Aspekten des Yoga und verwandten Gebieten. Das Yoga Vidya Journal ist das offizielle Organ des Bundes der Yoga Vidya Lehrer. Hauptthema diese Journals ist: "Yogisches Handeln im Alltag". Mehr über Ayurveda, Yoga und Meditation findest du unter www...
Datum: 21.11.2014 06:00 • Größe: 4,4 MB

Agni heißt Feuer. Agni heißt Verdauungsfeuer, Umwandlungsfeuer, Lebensenergie. Agni steht auch für das Immunsystem. Agni wandelt Nahrung um, wandelt Außenreize und Aufgaben in inneres Wachstum um. Starkes Agni heißt große und helle Lebensflamme. Gestörtes Agni heißt Reizbarkeit, Ängste, Niedergeschl...
Datum: 20.11.2014 15:07 • Größe: 7,4 MB

Mit Yoga, Meditation, Tiefenentspannung, Affirmationen kannst du einem Kapha Überschuss entgegenwirken. Wie ist die optimale Meditation bei Kapha Überschuss? Wie kann man bei zuviel Kapha sich motivieren, Yoga zu üben? Wie können Tiefenentspannung wirken? Welche Pranayama Atemübungen sind hilfreich?...
Datum: 13.11.2014 15:04 • Größe: 8,3 MB

Güte ist eine wichtige Grundlage für Gelassenheit - und für Weisheit. Sukadev spricht über einige Menschen, die er als Verkörperung von Güte erlebt hat. Manche hatten nachgiebige Güte, manche konsequente Güte. Es gibt einen Platz für beides. Und er gibt Beispiele, in denen er selbst Güte mit Konsequ...
Datum: 06.11.2014 15:03 • Größe: 19,8 MB

Patanjali sagt im 2. Kapitel 35. Vers: Wer fest verankert ist in Ahimsa, trifft auf keine Feindschaft. Eine andere Übersetzung geht sogar so weit: Wenn Nichtverletzen fest begründet ist, wird Feindschaft in der Gegenwart des Yogis aufgegeben. Dafür gibt es mehrere Ebenen der Bedeutung. Über diese sp...
Datum: 30.10.2014 15:02 • Größe: 7,1 MB

Im Yoga gilt das Yoga Sutra von Patanjali als ein besonders wichtiger Text auf dem Weg zur Gelassenheit. "Yoga ist das Zur-Ruhe-Bringen des Geistes" ist die Definition von Patanjali. Es geht also darum, Gelassenheit zu entwickeln, zur Ruhe zu kommen. Warum? Um Erkenntnis des Selbst zu erreichen. So ...
Datum: 23.10.2014 14:01 • Größe: 6,9 MB

Liebe ist Urmotivation des Menschen. Dieses Konzept kennst du von der 73. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcasts. Darüber erfährst du hier etwas mehr. So wird die Serie des Ayurveda Gelassenheits-Podcasts unterbrochen von einigen Ausgaben über Liebe als Grundlage für Gelassenheit. Heute: Über...
Datum: 16.10.2014 13:09 • Größe: 9,1 MB

Gott allein ist ? ohne ein Zweites. Das ist die Essenz dieser Nacherzählung Sukadevs eines Vortrags von Swami Atmaswarupananda vom Sivananda Ashram Rishikesh im Februar 2014. Menschen suchen nach Gott aus verschiedensten Gründen. Manche suchen nach Gott weil sie Sorgen haben. Manche haben die tiefe ...
Datum: 10.10.2014 13:07 • Größe: 5,7 MB

Was heißt Kapha Überschuss? Und wie kann man ihn überwinden? Darüber spricht Sukadev in dieser 98. Folge des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast. Er spricht darüber, dass nicht jede Trägheit und Erschöpfung aus zu viel Kapha entsteht. Es ist wichtig, diese abzugrenzen von anderen Ursachen von Erschöpfu...
Datum: 09.10.2014 13:08 • Größe: 6,3 MB

In diesem Podcast bzw. Yoga Vortrag geht es wieder um Gottverwirklichung. Swami Sivananda erinnert uns in seinen Büchern immer wieder daran: Ziel des Lebens ist Gottverwirklichung. Was heißt Gottverwirklichung? Wie kannst du Gott verwirklichen? Gottverwirklichung ist zunächst etwas Intellektuelles: ...
Datum: 03.10.2014 13:07 • Größe: 5 MB

Kapha Temperament ? Gelassenheit wie man sie sich vorstellt: Gemütlich, beständig, unaufgeregt. Springt nicht auf jeden Zug. Kann abwarten. Verfolgt langfristige Ziele. Treue ? in seinen Idealen, in seinen Beziehungen. Zu Freunden, Geschäftspartnern. Verlässlich, heiter, menschliche Wärme. Durch Bes...
Datum: 02.10.2014 13:07 • Größe: 6,2 MB

Erinnere dich täglich an vier Dinge ? so schreitest du beständig voran auf dem spirituellen Weg. Sukadevs Zusammenfassung eines Vortrags von Swami Vaikunthananda im Sivananda Ashram Rishikesh vom Februar 2014. Swami Chidananda schloss gerne seine Seminare, indem er die Teilnehmer ermutigte, sich täg...
Datum: 26.09.2014 13:06 • Größe: 6,8 MB

Weitere Tipps für die Beruhigung von Vata. Du hast ja in den letzten Podcasts einige Übungen kennengelernt für die Beruhigung des Vata Elementes, zum Finden von innerer Ruhe. Dieses Mal gibt Sukadev Tipps, wie du verschiedene Yoga Praktiken üben kannst, damit sie Vata beruhigend sin. Er spricht über...
Datum: 25.09.2014 14:06 • Größe: 8,9 MB

Ein wichtiger Vortrag, um dir immer wieder von Neuem das Ziel des Lebens vor Augen zu führen. Nacherzählung eines Vortrags von Swami Atmaswarupananda im Sivananda Ashram Rishikesh im Februar 2014. Swami Sivananda schreibt in vielen seiner Bücher immer wieder: Ziel des Lebens ist Gottverwirklichung. ...
Datum: 19.09.2014 13:05 • Größe: 5,6 MB

Rechtes und linkes Nasenloch stehen in Verbindung mit den 2 Energiepolen: rechtes Nasenloch - Surya - Yang - Sonne - Aktivierend - Wärmend - Feuer. Linkes Nasenloch: Chandra Nadi, Ida, Mondenergie, Yin, beruhigend, aufbauend, kühlend, regenerierend. Chandra Bhedana und Surya Bhedana beruhen darauf (...
Datum: 18.09.2014 14:04 • Größe: 7,3 MB

Was haben die Schüler von Swami Sivananda gemeinsam? Darüber hat Swami Atmaswarupananda in einem der Morgenvorträge im Sivananda Ashram Rishikesh gesprochen. Sukadev hat hier diesen Vortrag zusammengefasst. Swami Sivananda hatte viele Schüler. Manche haben eigene große spirituelle Institutionen und ...
Datum: 12.09.2014 13:04 • Größe: 11,7 MB

Vata Vikriti heißt, dass du mehr Vata hast, als deinem normalen Temperament (Prakriti) entsprechen würde. Zu viel Vata heißt: Zu viel Luft. Zu viel Unruhe. Im Unterschied zu Übermaß von Pitta ist Vata eher kühl. Zu viel Vata kann sich manifestieren als: Ängste, Nervosität, innere Unruhe, Schlafstöru...
Datum: 11.09.2014 14:01 • Größe: 7,9 MB

Wie ist die Beziehung zwischen Mantra und Gott? Das ist eine der Fragen, um die es in diesem Podcast geht. Und: Was ist besser, Gott mit Gestalt und mit Attributen zu verehren, oder ist es besser, Gott ohne Gestalt und ohne Attribute zu verehren? Sukadev fasst hier einen Vortrag eines Swamis im Siva...
Datum: 05.09.2014 13:04 • Größe: 12,3 MB

Menschen mit Vata Temperament sind kommunikativ, haben viele Ideen. Sie lieben die Abwechslung, freuen sich auf intellektuelle Herausforderungen, gehen gerne spielerisch viele Möglichkeiten durch. Sie reisen gerne und interessieren sich für alles Mögliche. Menschen mit Vata Temperament können lernen...
Datum: 04.09.2014 19:02 • Größe: 5,5 MB

Shri Karthikeyan ist ein direkter Schüler von Swami Sivananda. Er hat Swami Sivananda 1950 getroffen. Wie das geschehen ist, und wie Shri Karthikeyan seinen Guru gefunden hat, ist eine lustige und auch ergreifende Geschichte. Shri Karthikeyan reiste 1992-2008 jedes Jahr durch die Yoga Vidya Ashrams ...
Datum: 29.08.2014 13:03 • Größe: 6,2 MB

Wenn dein Feuer zu stark wird, heißt das Pitta Dosha Übersteurung bzw. Pitta Vikriti. Pitta Vikriti zeigt sich durch: Reizbarkeit, Zornesausbrüche, innerer Groll, innerer Frust, Ärger,egal ob er ausgedrückt wird oder innerlich schmort. Pitta Übersteuerung kann auch Kopfweh, Entzündungen, Magengeschw...
Datum: 28.08.2014 13:53 • Größe: 8,7 MB

Swami Vimalananda ist momentan (Februar 2014) der Nachfolger von Swami Sivananda und Swami Chidananda als Leiter der Divine Life Society und damit des Sivananda Ashrams Rishikesh. Er gilt als einer der großen Heiligen und Yoga Meister unserer Zeit. Seine Demut, seine Liebe, seine Gottesliebe, tiefe ...
Datum: 22.08.2014 13:02 • Größe: 9,8 MB

Wer Pitta Temperament hat, sollte dieses auch gut leben. Pitta- Typen können viel bewirken. Pitta Typen sollten sich Ziele setzen, sich für eine gute Sache einsetzen, erfolgsorientiert sein, sich freuen, wenn sie etwas erreicht haben. Pitta Typen können andere mitreißen, sie begeistern, gut führen. ...
Datum: 21.08.2014 13:52 • Größe: 5,3 MB

Ehrerbietung zu Gott, Guru, die Schriften und die spirituelle Tradition sind wichtig ? aber nicht ausreichend. Ehrerbietung mag ein gutes Gefühl erzeugen. Ehrerbietung kann Vergnügen und Befriedigung erzeugen. Ehrerbietung gibt ein Gefühl des Schutzes und des Empfangens von Gnade. Aber auf dem spiri...
Datum: 15.08.2014 13:01 • Größe: 9,1 MB

Mit diesem Podcast beginnt eine Reihe von Podcasts mit Ayurveda Tipps für mehr Gelassenheit. Du wirst einiges hören über Umgang mit deinem Temperament, wie du dein Temperament gut leben kannst. Du wirst einiges hören, was dich aus dem Gleichgewicht bringen kann - und wie du wieder ins Gleichgewicht ...
Datum: 14.08.2014 13:51 • Größe: 12,7 MB

Der Mensch hat eine dreifache Natur, die animalisch-instinktive, die menschlich-rational-überlegende und die göttliche Natur. Verstehe diese drei Aspekte deiner Natur, identifiziere dich weniger mit der tierisch-instinktiven und weniger mit der nachdenkenden Natur. Werde dir mehr deiner göttlichen N...
Datum: 08.08.2014 13:01 • Größe: 7,9 MB

Die Essenz der Tipps von Sukadev zur Entwicklung von Gelassenheit - mit besonderem Schwerpunkt auf Spiritualität: Sukadev fasst nochmal alles zusammen, was er im Seminar "Gelassenheit entwickeln" an Vorschlägen, Denkanstößen und Übungen gegeben hat. Besondere Betonung liegt dabei auf spirituellen Pr...
Datum: 07.08.2014 13:28 • Größe: 14,8 MB

Was ist ein Jnani, ein Weiser? Wie kannst du dich zu einem Wissenden hin entwickeln? Welche Arten von Weisen gibt es? Darüber spricht Sukadev in dieser Zusammenfassung eines Vortrags, den er im Februar 2014 im Abend-Satsang im Sivananda Ashram Rishikesh gehört hat. Ein Jnani ist derjenige, der das H...
Datum: 01.08.2014 13:00 • Größe: 12 MB

Zwei wunderschöne Geschichten, an die du dich immer wieder erinnern kannst. Die Geschichte von einem Bauern, seinen Pferden und seinem Sohn. Und die Geschichte eines Königs und seines Ministers. Beide Geschichten haben als Essenz: Es ist alles zum Besten. Du weißt in der Situation oft nicht warum. D...
Datum: 31.07.2014 13:26 • Größe: 7 MB

Welche Eigenschaften muss ein Yoga Aspirant entwickeln, um sich für den Weg des Jnana Yoga zu qualifizieren? Darüber spricht Sukadev Bretz in dieser Zusammenfassung eines Abendvortrags im Sivananda Ashram Rishikesh. Es ist dies ein Kommentar zu mehreren Versen des Viveka Chudamani , eines der Hauptw...
Datum: 25.07.2014 13:59 • Größe: 16,3 MB

Wenn du einen Sinn im Leben siehst, kannst du mit allem, was dir geschieht, geschickt umgehen. In diesem Podcast spricht Sukadev über den 5-fachen Sinn des Lebens, wie ihn das Yoga lehrt. Wenn du diesen fünffachen Sinn des Lebens verinnerlicht hast, kannst du mit allen Wechselfällen des Lebens umgeh...
Datum: 24.07.2014 13:24 • Größe: 14,8 MB

Die Höchste Wahrheit ist: Brahman allein existiert ? ohne ein Zweites. Es gibt nichts anderes als Brahman. Sukadev erzählt einen Morgenvortrag nach, den Swami Atmaswarupananda im Sivananda Ashram Rishikesh im Februar 2014 gehalten hat. Kein Vortrag für Yoga Anfänger ? aber für alle, die tiefer in Yo...
Datum: 18.07.2014 13:59 • Größe: 4,9 MB

Gelassenheit gegenüber dem Schicksal ist die dritte Säule der Gelassenheit: Gelassenheit gegenüber dir selbst ist die erste, Gelassenheit gegenüber anderen die zweite, Gelassenheit gegenüber dem was dir passiert ist die dritte Säule der Gelassenheit. Wie kannst du diese Gelassenheit erlangen? Gehe v...
Datum: 17.07.2014 14:20 • Größe: 8,4 MB

Was sind die Eigenschaften eines Menschen, der fest verankert ist im Yoga? Darüber spricht Sukadev in diesem Vortrag, der eine Nacherzählung ist eines Vortrags von Swami Padmanabhananda, den er im Sivananda Ashram Rishikesh im Februar 2014 gehört hat. Krishna beschreibt an mehreren Stellen in der Bh...
Datum: 11.07.2014 13:58 • Größe: 10 MB

Gelassenheit ist für jeden anders. Jeder muss sein Leben anders leben. Dynamische, einfühlsame, Gelassenheit - darum geht es in dieser Podcastreihe. Hier spricht Sukadev darüber: Wie kannst du dein Temperament annehmen? wie kannst du mit deinem Temperament gelassen leben? Was kann mit deiner Persönl...
Datum: 10.07.2014 14:13 • Größe: 34,5 MB

Weisheit schließt Wissen und praktische Erfahrung ein und geht über beide hinaus. Weise werden bewundert. Weise Menschen tun viel Gutes, sie bewirken viel, sie haben Charakter. Wenn man einen Weisen fragt, bekommt man die besten Ratschläge. Was aber ist höchste Weisheit? Höchste Weisheit betrifft Fr...
Datum: 04.07.2014 13:54 • Größe: 5,1 MB

Um gelassener mit deinen Mitmenschen umgehen zu können, sind Einfühlungsvermögen, Mitgefühl und Liebe wichtig. Es geht hier also um liebevolle Gelassenheit, engagierte Gelassenheit - nicht kalte, gefühllose Gelassenheit. Sukadev gibt dir ein paar Tipps: (1) Wenn du einen Menschen triffst, grüße ihn ...
Datum: 03.07.2014 14:06 • Größe: 50,5 MB

Dhruva war ein Kind, das im Alter von 5 Jahren mit spirituellen Praktiken begann und so zum Heiligen wurde. Sukadev erzählt hier eine Geschichte nach, die er im Sivananda Ashram Rishikesh gehört hat. Diese Geschichte soll zeigen, wie man durch eigene Anstrengung (Purushartha) sein Schicksal ändern k...
Datum: 27.06.2014 13:53 • Größe: 9,9 MB

Der Yoga-Meister Swami Vishnu-devananda hatte eigene und sehr effektive Weisen, seinen Schülern tiefe Gelassenheit beizubringen - und zwar durch Aufgaben im Alltag. Sukadev erzählt ein paar der Lektionen, mit denen Swami Vishnu-devananda ihn gelehrt hat: (1) Denke groß, aber sein mit kleinem zufried...
Datum: 26.06.2014 14:01 • Größe: 26,9 MB

Yoga heißt im tiefsten Sinn Einheit. Yoga ist die innere Transformation, um Gott überall zu sehen. Alle Yoga Techniken, einschließlich Meditation, Selbstbefragung, selbstloser Dienst, helfen, diese innere Transformation zu bewirken. Diese Techniken bringen eine Evolution ? und eine Reinigung. Wenn d...
Datum: 20.06.2014 13:52 • Größe: 6,8 MB

Ein Herzstück des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcasts. Eine sehr effektive Technik, um zu Gelassenheit zu kommen, ist das Einberufen der inneren "Konferenz der Minister". Wenn du diese Podcastserie schon eine Weile anhörst, bist du mit diesem Konzept schon vertraut - vielleicht probierst du es ja auch...
Datum: 19.06.2014 13:18 • Größe: 50,5 MB

Jaya Ekadashi ist der Ekadashi-Tag im Februar bzw. im Monat Magha. Er gilt als besonders geeignet für Fasten und für Mantra-Rezitation. Klassischerweise wird an diesem Tag auch die Vishnu Sahasranama rezitiert. Um Jaya Ekadashi ranken sich viele Legenden. Sukadev erzählt hier eine Geschichte nach, d...
Datum: 13.06.2014 13:52 • Größe: 9,6 MB

Warum ist regelmäßige Hatha Yoga Praxis so hilfreich für Gelassenheit? Sukadev spricht insbesondere darüber, warum Tiefenentspannung so wichtig ist: Mache jeden Tag eine Tiefenentspannung: So bekommst du schnell neue Kraft und Energie. So nimmst du Verspannungen nicht in den nächsten Tagesabschnitt...
Datum: 12.06.2014 13:33 • Größe: 10,9 MB

Menschen suchen nach Gott als etwas außerhalb ihrer selbst, von dem sie etwas haben wollen. Erkenne: Der Gott, den du suchst, ist dein eigenes Selbst. Ändere deine Sichtweise: Erkenne, letztlich bist du eins mit dem Göttlichen. Suche und finde das Göttliche in dir selbst als du Selbst. Überwinde di...
Datum: 06.06.2014 13:16 • Größe: 6,7 MB

Wie wirkt die Lampenfieber Transformationsatmung? Wie kannst du sie praktisch einsetzen? Darüber spricht Sukadev in dieser 61. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast. Er erzählt auch aus seinem eigenen Leben - und wie ihm diese Atemtechnik bei der mündlichen Diplomprüfung geholfen hat. Dies is...
Datum: 05.06.2014 13:40 • Größe: 10,9 MB

Der Abschlussvortrag zur Vortragsreihe: Jnana Yoga und Vedanta. Hier erfährst du in wenigen Minuten, worum es im Jnana Yoga, im Yoga des Wissens, und in Vedanta, der Philosophie des Absoluten geht. Sukadev legt dabei besonderen Wert darauf, dass Yoga immer Praxis ist, dass Yoga immer gelebt werden m...
Datum: 30.05.2014 13:00 • Größe: 16,9 MB

Kundalini Yoga hat eine interessante Sichtweise auf Ärger, Angst etc.: Sie sind nichts anderes als Energieaktivierung. Freue dich, dass du so einfache Techniken der Energieaktivierung "beherrschst". Dann kannst du lernen damit umzugehen. Sukadev erläutert dir insbesondere anhand einiger Lampenfieber...
Datum: 29.05.2014 13:31 • Größe: 8,7 MB

Die grundlegende Frage von Vedanta ist: Wer bin ich? Dies ist jetzt der vorletzte Vortrag und damit der 20. von 21 Vorträgen zum Jnana Yoga. Sukadev kommentiert das Lied von Swami Sivananda: Chidanand Chidanand Chidananda Hum. Und: Diene Liebe Gib Reinige Meditiere Verwirkliche. Dies ist die Essenz ...
Datum: 23.05.2014 13:00 • Größe: 34,4 MB

Nach den vielen Gelassenheits-Konferenzen jetzt mal ein Überblick über Yoga und Gelassenheit. Mit dieser Ausgabe beginnt ein neuer Abschnitt der Podcastreihe: Die Mitschnitte eines Seminars zum Thema Gelassenheit entwickeln. So bekommst du praxisnahe Tipps zum Thema Gelassenheit. Hier also die Einfü...
Datum: 22.05.2014 13:32 • Größe: 39,7 MB

Sukadev spricht über die Allgegenwart des Göttlichen anhand von Nyayas, der klassischen Vedanta Analogien: Brahman, die höchste Wirklichkeit, ist überall. Alles ist letztlich eine Manifestation von Brahman. Du magst von Brahman getrennte Welt sehen ? das ist aber nur Adhyaropa, eine Projektion. Um d...
Datum: 16.05.2014 13:00 • Größe: 31,2 MB

Lernaufgaben kommen in verschiedenen Kategorien. Die 7 Planeten der Astrologie symbolisieren auch 7 Arten von Aufgaben. Manchmal sind innere Gemütszustände ebenso wie äußere Ereignisse und Änderung von Lebensumständen ein Zeichen, dass ein anderer Planet, eine andere Art von Aufgabe auf dich zukommt...
Datum: 15.05.2014 13:36 • Größe: 7,6 MB

Vedanta mal etwas anders: Sukadev spricht über Vedanta anhand von Liedertexten von Reinhard Mey und den Beatles. Denn direkt vor seinem Vortrag haben zwei Mitarbeiter diese Lieder gesungen. Worum geht es? Um Freiheit: Über den Wolken muss die Freiheit grenzenlos sein. Über den Wolken der Gedanken un...
Datum: 09.05.2014 13:00 • Größe: 23 MB

Die Astrologie hat eigene Modelle entwickelt, innere Anteile in dir zu entdecken und geschickt mit dir selbst umzugehen. Sukadev zeigt dir hier einen intuitiven Ansatz des Umgangs mit astrologischen Konzepten: Du brauchst dazu gar kein Horoskop. Du wirst dir bewusst, dass es verschiedene Kräfte in d...
Datum: 08.05.2014 13:37 • Größe: 13,3 MB

Wie kommst du zur höchsten Erkenntnis und zur höchsten Erfahrung? Darüber spricht Sukadev in diesem Vortrag. Im Jnana Yoga sowie im Vedanta gibt es drei Hindernisse, die es zu überwinden gilt: Mala (Unreinheit), Vikshepa (Unruhe), Avarana (Schleier der Unwissenheit). Und es gibt mehrere Schritte, wi...
Datum: 02.05.2014 13:00 • Größe: 20,1 MB

Eine weitere Anwendung des Konzeptes der inneren Familienkonferenz: Du identifizierst bewusst Familienmitglieder, die es tatsächlich gibt bzw. gegeben hat und die in dir als innere Anteile existieren. Du kannst dabei auch weitere "Familienmitglieder" erfinden. Das Konzept ist nicht ganz unproblemati...
Datum: 01.05.2014 13:38 • Größe: 10,6 MB

Wer bin ich? Was bin ich wirklich? Erfahre mehr über diese Frage ? anhand der vier Mahavakyas, der großen Aussprüche aus den Upanishaden, die Grundlage von Vedanta. Erfahre insbesondere über Aham Brahmasmi: Ich bin dieses Brahman. Sukadev geht aber auch ein auf die anderen Mahavakyas: Prajnanam Brah...
Datum: 25.04.2014 13:00 • Größe: 27 MB

Alternatives Modell der inneren Familienkonferenz. Das untere Modell ist abgeleitet aus der systemischen Familientherapie: Statt, wie in der systemischen Familientherapie üblich, die tatsächlichen Familienmitglieder zu einer Konferenz einzuberufen, berufst du deine innere Familie ein. Du wirst dabei...
Datum: 24.04.2014 13:41 • Größe: 21,5 MB

Erfahre dich selbst als Bewusstsein, mit allem verbunden. Sei dir bewusst: Es gibt eine Essenz hinter allem, Brahman genannt. Du bist eins mit dieser Essenz. Du kannst das auch erfahren. Erster Teil des Vortrags über die 4 Mahavakyas, die großen Aussprüche. Analyse der Mahavaka: Tat Twam Asi ? Du bi...
Datum: 18.04.2014 13:00 • Größe: 33,3 MB

Besonders hilfreich für Gelassenheit ist ein guter Umgang mit den drei Doshas, den Bio-Energien, von denen das Ayurveda Gesundheitssystem spricht. Du kannst dir der drei Doshas in dir bewusst werden. Und du kannst eine Konferenz der drei Doshas einberufen: (1) Pitta: Der Feurige, der innere Antreibe...
Datum: 17.04.2014 13:29 • Größe: 15,7 MB

Die drei Vedanta Lehrsätze des Shankara lauten: Brahma Satyam. Jagan Mithya. Jivo Brahmaiva Napara: Brahman allein ist wirklich. Die Welt, wie wir sie wahrnehmen, ist Schein. Das Individuum ist eins mit Brahman. Sukadev wiederholt die Ergebnisse der Analyse: Wer bin ich? Und er zeigt praktische Kons...
Datum: 11.04.2014 13:00 • Größe: 49,8 MB

Ein zentraler Ansatz für Gelassenheit im Alltag ist der geschickte Umgang mit allen Anteilen deiner Psyche. Die Einberufung einer inneren Konferenz kann da sehr helfen: Du kommst aus der Identifikation, aus den Mechanismen der Bekämpfung und der Verdrängung heraus - und nutzt alle geistigen Kräfte. ...
Datum: 10.04.2014 13:20 • Größe: 21,3 MB

Löse dich von Identifikationen und Verhaftungen ? das ist gar nicht so einfach. Aber es ist so wichtig, um deine wahren Natur zu erkennen, um Täuschung und Leiden zu überwinden. Folge also hier der weiteren Analyse der wichtigsten Frage überhaupt: Wer bin ich? Sukadev führt dich durch eine Methode d...
Datum: 04.04.2014 13:00 • Größe: 48,1 MB

Hole deine innere Familie in eine Familienkonferenz. Du hast da nämlich eine ganze Menge innere Familienmitglieder. Dieses Konzept ist aus der Transaktionsanalyse abgeleitet. Erfahre wie du das verbinden kannst mit den Konzepten des Raja Yoga. Du hast eine Menge von inneren Anteilen, unter anderem K...
Datum: 03.04.2014 13:12 • Größe: 15,8 MB

Die uralte Menschheitsfrage: Wer bin ich? Sukadev geht diese Frage an anhand einer alten und bewährten Jnana Yoga Analyse, der Subjekt-Objekt-Unterscheidung. Sie hilft, sich von Verhaftungen an Besitz und Besitzergreifung von Menschen zu lösen. Und sie hilft, zu bedingungsloser Liebe zu kommen. Du b...
Datum: 28.03.2014 14:00 • Größe: 31,1 MB

Wie funktioniert der menschliche Geist? wie funktioniert dein Geist? Dazu gibt es im Raja Yoga, dem psychologischen Yoga, ein interessantes Modell. Erfahre über die Hintergründe des Modells. Du hörst auch einige Sanskritbegriffe, also Begriffe aus der Fachsprache des Yoga: Atma - das höchste Selbst,...
Datum: 27.03.2014 15:01 • Größe: 21,1 MB

Die Lebensgeschichte von Sankara bzw. Shankaracharya, dem größten Vedanta Meister und Jnana Yoga Lehrer. Sukadev erzählt die legendäre Shankara Vijaya, das Leben von Shankara ? mit Mythen und Legenden, aber auch mit seiner Philosophie und dem, was Shankara bewirkt hat. Shankara, auch geschrieben San...
Datum: 21.03.2014 14:00 • Größe: 26 MB

Welche Schritte gehst du, um den Königsweg zur Gelassenheit zu gehen? Anhand eines Beispiels aus dem Elternleben kannst du diese Schritte gut und praxisnah nachvollziehen: (1) Du etablierst dich als König/Königin. (2) Du machst dir immer wieder bewusst, dass Situationen Lernaufgaben sind, anhand der...
Datum: 20.03.2014 14:56 • Größe: 14,5 MB

Sankhya, Yoga und Vedanta sind die faszinierenderen unter den Darshanas, den sechs klassischen indischen Philosophiesystemen bzw. Weltanschauungen. Sukadev erläutert relativ genau Sankhya, das dualistische, atheistische und doch spirituelle Philosophiesystem, welches manchen Aspekten des Yoga und au...
Datum: 14.03.2014 14:00 • Größe: 41,5 MB

Raja heißt König. Raja Yoga ist der Königliche Yoga, der Yoga der Herrschaft über den Geist. Raja Yoga ist der Yoga mit dem du alle Kräfte deines Geistes mobilisieren kannst, alle Teile in dir aktivieren und miteinander verbinden kannst. Mit diesem Podcast beginnt eine ganze Serie des Yoga Vidya Gel...
Datum: 13.03.2014 14:49 • Größe: 9,2 MB

Im alten Indien gab es sechs Hauptphilosophiesysteme, die Shatdarshanas, also die sechs Darshanas bzw. Weltanschauungen. Sukadev beschreibt die sechs Weltanschauungen und zeigt, welche spirituelle Praktiken aus ihnen entstanden sind: Purva Mimamsa, Vaiseshika, Nyaya, Samkhya, Patanjali Yoga, Uttara ...
Datum: 07.03.2014 14:00 • Größe: 38,4 MB

Sukadev beschreibt die Grundlage einer mitfühlenden Lebens- und Weltanschauung. Diese geht davon aus, dass hinter allem das Gute, das Göttliche steckt. Diese Annahme ist auf allen Ebenen hilfreich: Im Zwischenmenschlichen für mitfühlende Kommunikation. Im Staatlichen als Grundlage für Abwägung von I...
Datum: 06.03.2014 14:35 • Größe: 13,8 MB

Die Sutras und Agamas sind spätere Schriften, die für spezielle spirituelle Traditionen wichtig waren und sind. Sukadev spricht darüber, welche der Sutras und Agamas für den ganzheitlichen Yoga von Bedeutung sind. Dann spricht er über die Geschichte des Yoga in Indien. Er stellt mehrere Modelle der ...
Datum: 28.02.2014 14:00 • Größe: 44,5 MB

Sukadev beschreibt, wie befreiend für ihn die Erkenntnis war: Es gibt das Böse nicht. Es gibt auch im Inneren nichts zu bekämpfen. Er spricht über die drei Quellen für diese nondualistische Weltsicht: Advaita Vedanta: Alles ist Brahman. Bhakti Yoga: Alles ist Manifestation Gottes. Moderne Wissenscha...
Datum: 27.02.2014 14:28 • Größe: 19,9 MB

Subrahmanya ist der Führer der Engel. Er steht für die Orientierung an übergeordneten Zielen. Ähnlich sollte ein Aspirant seine inneren Anteile als wohlmeinende Mitarbeiter erkennen, anerkennen und sie führen ? also nicht unter die Sklaverei einer einzelnen Emotion etc. kommen. Und es ist wichtig, z...
Datum: 21.02.2014 14:00 • Größe: 9,2 MB

Sukadev beschreibt, wie er schrittweise zur Erkenntnis kam, dass das dualistische Weltbild von Gut gegen Böse auf einer Illusion beruht. Das dualistische Weltbild ist Quelle von unendlichem Leid geworden. Die Bekämpfung des Bösen hat mehr Leid über die Menschheit gebracht als irgendetwas anderes. Se...
Datum: 20.02.2014 14:20 • Größe: 14,3 MB

Yoga gibt es schon sehr viel länger im Westen, als die meisten Menschen wissen. Schon vor 4000-5000 Jahren standen die Hochkulturen in Kontakt miteinander. Gerade die griechische Kultur wurde stark auch von indischem Gedankengut geprägt. Es ist wahrscheinlich dass das Judentum vor über 2000 Jahre be...
Datum: 14.02.2014 14:00 • Größe: 41,2 MB

Yoga erleben in Europas größten Yoga und Ayurveda Seminarhäusern. Yoga für Alle - Yoga ist eine jahrtausendealte Lehre aus Indien und heute mehr denn je lebendig. Yoga bedeutet Einheit, Harmonie und führt zu einer Harmonisierung von Körper, Geist und Seele.
Datum: 14.02.2014 13:50 • Größe: 717,7 KB

Eine machtvolle Technik für Gelassenheit ist Bhakti Yoga, der Yoga der Hingabe und Gottesliebe. Sukadev beschreibt, wie er diesen Weg der Gottesliebe seit Jahrzehnten geht - und wie er hilft, mit Herausforderungen des Alltags gut umzugehen. 5. der autobiografischen Podcasts. 44. Ausgabe des Yoga Vi...
Datum: 13.02.2014 15:30 • Größe: 14 MB

Einmal im Jahr findet der internationale Weltyogatag statt. Dieser Tag wurde ins Leben gerufen, um ein Zeichen für Menschenrechte und ein friedliches Miteinander zu setzen. Auf der ganzen Welt veranstalten und praktizieren Menschen am selben Tag zwischen 11 und 13 Uhr gemeinsam Yoga und Meditation. ...
Datum: 13.02.2014 15:20 • Größe: 503,6 KB

Wie kannst du Vedanta nutzen, um gelassener zu sein? Sukadev zeigt, wie du Jnana Yoga Erkenntnisse im praktischen Alltag für Gelassenheit und Engagement umsetzen kannst. Die griechische Lebensphilosophie der Stoiker hat Inspiration von den indischen ?Gymnosophisten? bekommen. Mit anderen Worten: Ein...
Datum: 07.02.2014 14:00 • Größe: 80,1 MB

Sukadev beschreibt seine Phase der "Coolen Gelassenheit": Durch die Praxis von Jnana Yoga und Vedanta lernte er die Einstellung eines Beobachters einzunehmen. So berührte ihn das Leben weniger - und er spürte keinen Leistungsdruck. Vierte autobiografische Podcast-Folge. 43. Folge des Yoga Vidya Gel...
Datum: 06.02.2014 14:24 • Größe: 8,4 MB

10. Yoga Vidya Musikfestival vom 29.05. - 01.06.2014 mit international bekannten Künstlern. Konzerte, Klang-Yogastunden, viele Workshops: Gesichtsmalerei und Kindertheater für Kids, Didgeridoo, Shiatsu mit Musik, Yoga-Comedy, Heilgesänge, Kirtan-Singen, Performances, Contact Improvisation, Tongola...
Datum: 06.02.2014 14:15 • Größe: 1,3 MB

In Indien gibt es vier klassische Schriften, die auch als orthodoxe Schriften bezeichnet werden: Die Veden, Smritis, Puranas und Itihasas. Sukadev erläutert diese Schriften und was sie für einen spirituellen Menschen heute bedeuten. Er spricht über die vier Veden und ihre vier Teile. Er spricht insb...
Datum: 31.01.2014 14:00 • Größe: 47,5 MB

Sukadev erzählt wie er auf den bewussten spirituellen Weg gefkommen ist. Er beschreibt, wie er sich in Übungen zur Geisteskontrolle geschult hat. Wie er durch intensive Meditation und Yoga Praxis tiefe Wonne und Kraft gefunden hat - und innere Ruhe. Er beschreibt aber, wie er selbst die Grenzen der ...
Datum: 30.01.2014 15:16 • Größe: 11,9 MB

14.-16.03.2014 in Bad Meinberg - Mit Sinn fürs Ganze. Yoga für Gemeinwohl, Wirtschaft und Gesundheit. Mit: Robert Betz, Christian Felber, Veit Lindau, Niko Peach uva. http://www.yoga-vidya.de/events/business-yoga.html
Datum: 30.01.2014 15:05 • Größe: 439 KB

Shanti Mantras sind Mantras für den Frieden. Shanti Mantras stammen aus den Upanishaden, den philosophischen Texten der Veden. Die Upanishaden sind die Grundlage von Vedanta, der Philosophie des Absoluten. Die Shanti Mantras sind dazu da, eine friedvolle Stimmung zu erzeugen, notwendig für das Vers...
Datum: 24.01.2014 14:00 • Größe: 35,3 MB

Sukadev spricht darüber, wie Ungerechtigkeit, Leiden und eigene Ohnmacht ihn an Gott und der Welt verzweifeln ließen. Zweiter autobiografischer Teil der Gelassenheits-Podcast-Serie. Und er beschreibt, wie er dabei gelernt hat, seine eigene Gefühlsreaktionen abzuschalten - und sich zurückzuziehen. 41...
Datum: 23.01.2014 13:53 • Größe: 8,8 MB

Gesund leben im Einklang mit der inneren und äußeren Natur Mehr über Ayurveda unter http://www.yoga-vidya.de/ayurveda.html
Datum: 23.01.2014 13:45 • Größe: 2,1 MB

Lerne die wichtigsten Grundbegriffe von Vedanta, die Antworten geben auf die Ewigen Fragen: Wer bin ich? Woher komme ich? Was ist das Ziel des Lebens? Gibt es eine Höhere Wirklichkeit? Was ist die Welt? Gibt es Gott ? wenn ja, kann man ihn/sie/es erfahren, und wenn ja ? wie? Sukadev spricht über Br...
Datum: 17.01.2014 14:00 • Größe: 47 MB

Sukadev beschreibt seinen Weg zur Gelassenheit. Dies ist die erste von acht autobiografischen Podcasts. Heute beschreibt Sukadev zwei Grundströmungen in seinem Geist: 1. Ein feuriges Temperament (Pitta) - mit starkem Gerechtigkeitssinn und Neigung zu Reizbarkeit und Ungeduld. (2) Ahimsa als Ideal: N...
Datum: 16.01.2014 14:21 • Größe: 12,6 MB

Yogalehrer Weiterbildungen 2014 in Bad Meinberg, Westerwald, Allgäu und an der Nordsee Erlebe Yoga mit Yoga Vidya: http://www.yoga-vidya.de/
Datum: 16.01.2014 14:15 • Größe: 2,2 MB

Yogalehrer und andere Ausbildungen 2014 in Bad Meinberg, Westerwald, Allgäu und an der Nordsee Erlebe Yoga mit Yoga Vidya: http://www.yoga-vidya.de/
Datum: 16.01.2014 14:10 • Größe: 4,4 MB

Wer bin ich? Was ist wirklich? Wie kann ich die Höhere Wirklichkeit erfahren? Was ist die Welt? Wie kann ich glücklich sein? Dies sind die ewigen Fragen des Jnana Yoga, mit der sich diese neue Podcastreihe beschäftigt. Hier ist der Einführungsvortrag: Einführung in Vedanta: Was heißt Vedanta? Was is...
Datum: 10.01.2014 14:00 • Größe: 43 MB

Hier die Zusammenfassung der bisherigen Ausgaben dieses Yoga Vidya Gelassenheits-Podcasts. Sukadev zeigt dir nochmals auf, wie Jnana Yoga und Vedanta dir helfen können, Gelassenheit zu leben. Gelassenheit ist ein Mittel für höchste Erkenntnis. Höchste Erkenntnis ist ein Mittel für Gelassenheit. So i...
Datum: 09.01.2014 14:12 • Größe: 14,1 MB

Programm 2014: Alle Seminare an der Nordsee, im Westerwald, im Allgäu und in Bad Meinberg. Hier findest du das gesamte Angebot chronologisch für das ganze Jahr 2014. So kannst du frühzeitig gut planen und aus unserem umfassenden Angebot von über 2300 Seminaren, Aus- und Weiterbildungen das auswähle...
Datum: 09.01.2014 14:00 • Größe: 12,4 MB

Satyam Shivam Sundaram: Gott ist das Wahre, das Gute und das Schöne. Wenn du regelmäßig Schönheit bewusst erfährst, lässt du das Göttliche in dir aufleuchten. So wird Liebe und Freude deine Grundstimmung. Wenn Freude und Liebe deine Grundstimmung ist, regst du dich über Kleinigkeiten weniger auf - u...
Datum: 02.01.2014 14:37 • Größe: 5,7 MB

Drehe deine Aufmerksamkeit hoch. Intensiviere deine Bewusstheit. Sie so achtsam wie irgendmöglich. Das ist eine einfache Weise, deine wahre Natur als Satchidananda zu erfahren - als unendliches Sein, Wissen und Glückseligkeit. Die Gotteserfahrung ist immer im Hier und Jetzt - und verschmilzt dann mi...
Datum: 26.12.2013 14:35 • Größe: 5,7 MB

Beseitige alle Verhaftungen, erfahre Freiheit. Letzter Teil der 7-teiligen Reihe zum Thema Kaivalya - Befreiung, Kapitel 4 Yoga Sutra von Patanjali. Mitschnitt aus einem gleichlautenden Wochenendseminar. Hier die letzten Verse des Yoga Sutra des Patanjali, Kapitel 4, Verse 28-34. Es geht wieder um L...
Datum: 20.12.2013 14:00 • Größe: 43,7 MB

Du bist unendliches Bewusstsein - du bist es jetzt. Du kannst dich als solches jetzt schon erfahren. Du bist es schon jetzt. Du brauchst dir keinen Leistungsdruck zu machen. Gott setzt dich nicht unter Druck. Du brauchst keine Angst vor Bestrafung, Hölle etc. zu haben, wenn du kein ausreichend guter...
Datum: 19.12.2013 14:33 • Größe: 12,8 MB

Was ist das Selbst? Was ist der Geist, auch Psyche, Gemüt genannt? Wie nimmt der Mensch die Welt wahr? Darüber spricht Sukadev Bretz in diesem 6. Teil der Vortragsmitschnitte aus dem Seminar "Kaivalya - Befreiung, Kapitel 4 des Yoga Sutra von Patanjali". Zunächst fasst Sukadev die Essenz der bisher ...
Datum: 13.12.2013 14:00 • Größe: 40,7 MB

Fühle dich verbunden - so spürst du Liebe und Freude. Durch Verbundenheit, Freude und Liebe strahlt deine wahre Natur und damit das Göttliche auf. Indem du spürst, dass alles Teil einer höheren Wirklichkeit ist, kannst du gelassen den Alltag gehen.
Datum: 12.12.2013 14:02 • Größe: 8 MB

Im vierten Kapitel geht es um Freiheit, um Kaivalya. Es geht darum, sich zu lösen von Identifikationen, von Anhaftungen. Dies ist der 5. Teil der 6-teiligen Vortragsreihe zum vierten Kapitel des Yoga Sutra von Patanjali. Vortragsmitschnitt aus dem Seminar "Kaivalya-Befreiung". Sukadev fasst zunächst...
Datum: 06.12.2013 14:00 • Größe: 45,5 MB

Was ist die Welt? Was ist Brahman? Brahma Satyam. Jagan Mithya. Jivo Brahmaiva Napara. Mit diesen 3 Sätzen beschreibt der große indische Philosoph, Vedanta und Yoga Meister, Sankara bzw. Shankaracharya, die höchste Wirklichkeit: Brahman allein ist wirklich. Die Vorstellung einer von Brahman getrennt...
Datum: 05.12.2013 14:00 • Größe: 7,4 MB

Überwinde Anhaftung - so erlangst du Freiheit. Vierter von 7 Teilen der Vortragsmitschnitte aus dem Seminar "Kaivalya-Befreiung, Kapitel 4 des Yoga Sutra von Patanjali". Hier geht es um die Wünsche, die Samskaras, die Eindrücke aus dem Unterbewusstsein. Lerne es, dich zu lösen von der Identifikation...
Datum: 29.11.2013 14:00 • Größe: 36,5 MB

Du bist das unsterbliche Selbst. Aus dieser Erkenntnis, aus diesem Bewusstsein heraus, kannst du den Alltag mit großer Gelassenheit erfahren. Nichts kann dir etwas anhaben. Du musst dir das unsterbliche Selbst nicht verdienen. Du musst dir kein Glück verdienen. Du bist alles, was du suchst, was du e...
Datum: 28.11.2013 14:57 • Größe: 7,7 MB

Du bist nicht die Persönlichkeit, du bist nicht dein Denken und Fühlen. Das ist eine uralte sehr tiefe Weisheit, die verwirklicht werden kann. Darüber spricht Sukadev in diesem dritten Mitschnitt aus dem Seminar "Kaivalya, Befreiung - Yoga Sutra Kapitel 4". Wie kannst du diesen Zustand der Nichtiden...
Datum: 22.11.2013 14:00 • Größe: 32,6 MB

Eine Meditation für mehr Gelassenheit: Sakshi-Bhav, die Achtsamkeitsmeditation, in Verbindung mit der Ausdehnungsmeditation: Zunächst beobachte das Beobachtbare. Werde dir deines Körpers bewusst. Werde dir bewusst: Ich bin nicht der Körper. Sukadev leitet dich in dieser 32. Folge des Gelassenheits-P...
Datum: 21.11.2013 14:55 • Größe: 14,8 MB

Was sind Siddhis und wozu sind sie gut? Sukadev spricht in diesem 2. Teil der Vortragsreihe "Kaivalya - Yoga Sutra Kapitel 4" über die Siddhis, die außergewöhnlichen Bewusstseinszustände und parapsychologischen Fähigkeiten. Kommentar zu Versen 1-3 des vierten Kapitels des Yoga Sutra von Patanjali. S...
Datum: 15.11.2013 14:00 • Größe: 43,8 MB

Du strebst nach höchstem Glück. Warum? Weil deine Natur Ananda ist, Glückseligkeit. Alle kleinen menschlichen Freuden spiegeln die Freude des Selbst wieder. Wenn du das weißt, kannst du zum einen nach dem Höchsten streben - du weißt, langfristig wirst du es erfahren. Und du kannst gelassener mit den...
Datum: 14.11.2013 14:54 • Größe: 10,1 MB

Neue Vortragsreihe: Kaivalya, die Befreiung - Freiheit und Unsterblichkeit. Besprechung des Yoga Sutra von Patanjali, Kapitel 4. Sieben Mitschnitte aus einem Yogalehrer Weiterbildungsseminar mit Sukadev Bretz bei Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier der Freitagabend, die Einführung des Seminars. Sukadev sp...
Datum: 08.11.2013 14:00 • Größe: 29,8 MB

Bewusst oder unbewusst strebst du nach deiner wahren Natur, Satchidananda. Deine wahre Natur ist Chid, Bewusstsein. Diese willst du wieder erfahren. Deshalb bist du mit keinem relativen Wissen und keiner begrenzten Erfahrung zufrieden. Solange du nach Vermehrung von relativem Wissen strebst, und die...
Datum: 07.11.2013 14:52 • Größe: 10,3 MB

Viele menschlichen Bestrebungen sind Umwege zur Erfahrung des höchsten Selbst. Du bist Sat Chid Ananda - unendliches Sein, Wissen und Glückseligkeit. Bewusst oder unbewusst strebst du danach, unendliches Sein zu erfahren. Alle beschränkten menschlichen Bestrebungen sind Ausdruck des Strebens nach Au...
Datum: 31.10.2013 14:50 • Größe: 10,3 MB

Deine wahre Natur ist Satchidananda - unendliches Sein, Wissen und Glückseligkeit. Frag: Wer bin ich, erkenn dein Selbst und sei frei - das ist die Essenz von Vedanta, von Jnana Yoga. Diese Erkenntnis hilft dir für Gelassenheit im Alltag: Du brauchst dich nicht zu ängstigen, du brauchst dich nicht z...
Datum: 24.10.2013 13:48 • Größe: 10,3 MB

Auch spirituelle Erfahrungen sind nur das: Erfahrungen. Spirituelle Erfahrungen sind wunderschön, sind oft mit unglaublichen Glücksgefühlen verbunden. Keine andere Erfahrung kommt ihnen in Intensität und Wonne gleich. Spirituelle Erfahrungen können dir Einsichten vermitteln, die dir im Alltag weiter...
Datum: 17.10.2013 13:46 • Größe: 8,5 MB

Menschen auf dem spirituellen Weg haben oft außergewöhnliche Fähigkeiten. Vielleicht sind sie damit geboren, vielleicht entdecken sie diese Fähigkeiten im Lauf des Lebens. Vielleicht erwachen diese Fähigkeiten plötzlich. Vielleicht entwickeln sie sich durch die eigene Praxis. Manche entwickeln darau...
Datum: 10.10.2013 13:44 • Größe: 9,2 MB

Gelassener Umgang mit eigener Feinfühligkeit. 25. Folge des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast. Gelassenheit - Was heißt das? Manche Menschen sind mit großer Feinfühligkeit geboren. Sie hören das Gras wachsen. Sie können die Stimmungen anderer wahrnehmen. Sie spüren, wenn es jemandem nicht so gut geht...
Datum: 03.10.2013 13:42 • Größe: 18,6 MB

Werde dir bewusst: Welche Talente und Fähigkeiten hast du? Sei dir dabei bewusst: ?hast du?, nicht ?bist du?. Du hast viele Fähigkeiten. So wie dein Handy viele Fähigkeiten hat. Du nutzt manche davon, andere sind in Entwicklung. Sei dankbar für die Fähigkeiten. Aber: Identifiziere dich nicht damit. ...
Datum: 26.09.2013 13:39 • Größe: 14,9 MB

Persönlichkeit kommt von Latein Persona=Maske. Persona war die hölzerne Maske für die Schauspieler im alten Rom und in Griechenland. Durch die Maske konnte ein Schauspieler einen bestimmten Menschen oder auch Gott verkörpern. Ein Schauspieler konnte sogar im Lauf des Stückes mehrere Personen verkörp...
Datum: 19.09.2013 13:37 • Größe: 12,3 MB

Wie geht man mit Sterblichkeit der Eltern um? Was sollte man mit betagten Eltern umgehen? Wie kann man Eltern auf Spiritualität und Reinkarnation ansprechen? Wie geht man mit Schmerzen um? Wie ging Swami Vishnu-devananda mit seinen Schmerzen in den letzten beiden Lebensjahren um? Ziehen sich Yogis z...
Datum: 13.09.2013 13:57 • Größe: 33,6 MB

Du bist nicht deine Gedanken. Wenn es dir gelingt, dich von deinen Gedanken zu lösen, kannst du gelassener leben. Sukadev gibt dir in dieser 22. Folge des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcasts einige Tipps, wie du dich von deinen Gedanken lösen kannst: (1) Bildgedanken: Du kannst den inneren Bildern zus...
Datum: 12.09.2013 13:35 • Größe: 7,7 MB

Was mache ich, wenn ich nicht weiß, was wichtig ist in meinem Leben? Was ist Mantra Weihe? Wie erhält man eine Mantra Weihe, wie bekommt man einen spirituellen Namen? Ich kann mich schnell für etwas begeistern, die Begeisterung verfliegt dann aber schnell, was soll ich machen? Soll ich mich selbstän...
Datum: 06.09.2013 13:50 • Größe: 38,6 MB

Eine einfache Weise für mehr Gelassenheit ist, dich von Emotionen zu lösen: Du kannst die Emotion lokalisieren und von außen betrachten. Du kannst sie beschreibend benennen. Du kannst dir bewusst machen, Emotion ist einfach eine Form der Informationsübertragung von deinem Unterbewusstsein. Aber du b...
Datum: 05.09.2013 13:32 • Größe: 4,9 MB

Sukadev beantwortet Fragen der Teilnehmer, z.B.: Wie geht man mit Krebserkrankung der Mutter um? Wie geht man mit seinen Ängsten um? Wie geht man mit hoher Arbeitsbelastung an, die notwendig ist für etwas was einem wichtig ist? Aus dem Abschlussworkshop des Seminars ?Was wirklich wichtig ist im Lebe...
Datum: 30.08.2013 13:33 • Größe: 22 MB

Vom 15. - 17.11.2013 findet bei Yoga Vidya in Bad Meinberg der Yoga Kongress mit dem Motto "Divine Life - Sivanandas integraler Yoga heute" statt. Zahlreiche internationale ReferentInnen sprechen zum Thema - Lasse Dich inspieren, nehme an Workshops und Vorträgen teil und nimm Anregungen für Deinen A...
Datum: 30.08.2013 13:20 • Größe: 663,3 KB

Du bist nicht dein Prana, deine Lebensenergie. Du kannst dein Prana, deinen Energiezustand, beeinflussen. Yoga gibt dir dafür viele Mittel und Möglichkeiten. Aber: Du bist nicht das Prana. Du bist nicht die Lebensenergien. Lerne es, dir deines Energiezustands bewusst zu sein. Habe keine Angst vor Me...
Datum: 29.08.2013 13:31 • Größe: 10,3 MB

Das Yoga Vidya Journal mit Artikeln zu allen Aspekten des Yoga und verwandten Gebieten. Das Yoga Vidya Journal ist das offizielle Organ des Bundes der Yoga Vidya Lehrer. Hauptthema diese Journals ist der Klang - Nada Yoga: Alles ist Klang! Mehr über Yoga, Meditation und Spiritualität findest du unt...
Datum: 29.08.2013 13:20 • Größe: 14,4 MB

Jetzt bist du dran: Überlege selbst: Was ist in deinem Leben wichtig? Worum geht es dir? Gibst du dem, was für dich, für dein Leben wichtig ist, genügend Zeit? Gibst du da Energie rein? Oder lässt du dich ablenken? In dieser 6. Folge ?Was im Leben wirklich wichtig ist?, stellt dir Sukadev einige Fra...
Datum: 23.08.2013 13:24 • Größe: 33,4 MB

Sieh deinen Körper an als Instrument und Fahrzeug der Seele. Dein Glück hängt nicht davon ab, wie gut dein Körper funktioniert. Überwinde die Kleshas bezüglich deines Körpers.
Datum: 22.08.2013 13:03 • Größe: 5,1 MB

Sukadev spricht über ein Kapitel aus dem Buch "Sadhana von Swami Sivananda" - darin geht es darum, was besonders wichtig ist auf dem spirituellen Weg. Wenn du das umsetzt, wirst du merken, was für wirklich wichtig ist im Leben. Three things to remember - four things to practice: Drei Dinge an die ma...
Datum: 16.08.2013 13:12 • Größe: 8,5 MB

Lerne gelassener mit deinem Körper umzugehen. Identifiziere dich nicht so sehr mit deinem Körper. Nimm ihn so wie er ist. Und sei dir bewusst: Du bist nicht dieser Körper. Sukadev leitet dich dazu an, die Identifikation mit deinem Körper zu hinterfragen. Werde dir bewusst, welche Körperbilder du has...
Datum: 15.08.2013 13:58 • Größe: 13,8 MB

Du hast Aufgaben im Leben, die wichtig sind. Werde dir bewusst, welche Aufgaben, welche Mission du im Leben hast. Und lass dich nicht von kurzfristigem Mögen-Nichtmögen (Raga Dwesha), Lob und Tadel, Kränkungen, kurzfristigen Erfolgen/Misserfolgen von dem Wichtigen in deinem Leben abhalten. Achte auc...
Datum: 09.08.2013 13:34 • Größe: 44,9 MB

Nutze Kriya Yoga Techniken für mehr Gelassenheit. Kriya Yoga wurde vom Yoga Meister Patanjali im Yoga Sutra vor etwa 2000 Jahren beschrieben. Kriya Yoga ist der Yoga des Tuns. Kriya Yoga besteht aus Swadhyaya - Selbststudium, Tapas - Askese und begeistertes Tun, Ishwara Pranidhana - Hingabe. Sukadev...
Datum: 08.08.2013 13:50 • Größe: 10,7 MB

Im Leben ist weniger wichtig, was man erreicht - denn das ist vergänglich. Vielmehr ist wichtig, dass man ein sinnvolles Leben lebt - das kann für jeden einzelnen etwas anderes heißen. Leider gab es öfter Ton-"Kratzer" bei dieser Aufnahme. Wir bitten dies zu entschuldigen. Es steht zu befürchten, ...
Datum: 02.08.2013 13:51 • Größe: 19,3 MB

Kleshas sind die 5 leidverursachenden Verhaftungen. Der Yoga Meister Patanjali hat in seinem Werk Yoga Sutra die leidschaffenden Verhaftungen beschrieben, und Wege aufgezeigt, diese zu verhindern. In dieser 16. Folge des Gelassenheits-Podcasts zeigt dir Sukadev, wie du erkennen kannst, wie Ärger und...
Datum: 01.08.2013 13:45 • Größe: 9,9 MB

Bewusst oder unbewusst strebt jeder nach Erleuchtung. Jede menschliche Bestrebung kann interpretiert werden als Versuch, das Höchste zu erreichen. Letztlich ist die tiefste Wesensnatur des Menschen Sat Chid Ananda: Absolutes Sein (Sat), Absolutes Wissen (Chid), Absolute Glückseligkeit (Ananda). Intu...
Datum: 26.07.2013 13:36 • Größe: 46 MB

Sei gelassener in der Partnerschaft - indem du dich nicht zu sehr mit deinem Partner und deiner Rolle als Partner/in identifizierst. Du bist ein eigenständiger Mensch, dein Partner ist ein eigenständiger Mensch. Du hast Aufgaben und Lernlektionen - dein Partner/in hat es. Und ihr habt gemeinsame Auf...
Datum: 25.07.2013 13:18 • Größe: 10,5 MB

Hast du immer wieder den Eindruck, das Leben vergeht immer schneller? Merkst du, dass wenig Zeit bleibt, dich mit sinngebenden Dingen zu beschäftigen? Diese neue Podcastreihe "Was im Leben wirklich wichtig ist" will dir helfen, Antworten zu finden und Denkanstöße zu bekommen für Fragen wie: Welche Z...
Datum: 19.07.2013 13:23 • Größe: 27,1 MB

Ein Grund für viele Auseinandersetzungen und Ärger sind Eltern-Kind-Beziehungen. Wie kannst du mehr Gelassenheit in den Umgang mit deinen Kindern/Eltern gelangen? Dazu gibt Sukadev dir hier einige Tipps aus dem Jnana Yoga. Durch Nicht-Identifikation mit deiner Rolle und insbesondere durch Nicht-Ide...
Datum: 18.07.2013 13:55 • Größe: 20,6 MB

Die vier Schritte des Yoga in Bezug auf deinen Geist: (1) Lerne harmonisch mit deinem Geist umzugehen, indem du dich selbst als König, und alle Anteile in deinem Geist als Minister etablierst  (2) Entwickle deine Fähigkeiten, gehe über die Konfort-Zone hinaus; probiere Neues aus (3) Arbeite an ...
Datum: 12.07.2013 13:38 • Größe: 37,3 MB

Um gelassener zu werden, hilft es, sich weniger mit seinen Rollen zu identifizieren. Du hast unterschiedliche Rollen. In unterschiedlichen Rollen machst du Erfahrungen, du wächst, du bewirkst viel, hast Aufgaben. Aber du bist nicht beschränkt auf eine Rolle. Und du hast wechselnde Rollen. Lerne mit ...
Datum: 11.07.2013 13:46 • Größe: 17 MB

Was heißt geistige Entwicklung? Wie hilft dir Yoga, dich geistig zu entwickeln? Welche Schritte der geistigen Entwicklung gibt es? Sukadev spricht über 4 Schritte: (1) Harmonischer Leben (2) Seine Fähigkeiten entwickeln (3) an sich arbeiten ? Transformation (4) Transzendenz. Und das kannst du anwe...
Datum: 05.07.2013 13:21 • Größe: 46 MB

Nicht-Identifikation als Mittel für Gelassenheit: Identifiziere dich nicht mit deinem Besitz. Dir gehört nichts. Alles ist nur Leihgabe von unbestimmter Nutzungsdauer. Sukadev erzählt das Beispiel von Janaka und Ashtavakra. Und er gibt dir einige Beispiele, die dir helfen werden, im Alltag Gelassen...
Datum: 04.07.2013 13:36 • Größe: 12,5 MB

Sukadev gibt Tipps aus dem Karma, Bhakti und Jnana Yoga: Karma Yoga heißt uneigennütziger Dienst ? ohne an Früchten und Ergebnis zu hängen. Karma Yoga sagt, dass du in die Situationen kommst, in denen du optimal lernen kannst. Lernen kann auch heißen, scheinbare Misserfolge zu erleben. Und du hast A...
Datum: 28.06.2013 13:34 • Größe: 23,7 MB

Wie helfen die verschiedenen Yoga Wege, Gelassenheit zu entwickeln? Sukadev spricht über die 6 Yoga Wege bzw. Yoga Arten und wie sie helfen, Gelassenheit zu entwickeln. In dieser Ausgabe des Gelassenheits-Podcast erfährst du zunächst, was die 6 Yoga Arten sind: Jnana Yoga, Raja Yoga, Bhakti Yoga, Ka...
Datum: 27.06.2013 13:18 • Größe: 14,8 MB

Tipps für den Umgang mit Lampenfieber: Lampenfieber ist erst mal gut ? Lampenfieber aktiviert dich und motiviert dich, dich gut vorzubereiten. Du kannst lernen die Energie des Lampenfiebers positiv nutzbar zu machen. Andere sehen dein Lampenfieber erheblich weniger als du. Und wenn andere dein Lampe...
Datum: 21.06.2013 13:31 • Größe: 13,6 MB

Wie helfen spirituelle Prinzipien im Alltag? Sukadev zeigt dir wie du die 7 spirituellen Prinzipien ganz praktisch für Gelassenheit nutzen kannst. 10. Teil der Podcastreihe "Der Königsweg zur Gelassenheit". Die drei Beispiele sind: Zug hat Verspätung. Du verlierst deinen Arbeitsplatz. Du erleidest ...
Datum: 20.06.2013 13:10 • Größe: 17,3 MB

Hatha Yoga als wichtige "Physio-Psychohygiene" ? um eine gute Grundlage zu schaffen, um Ängste nicht sich festsetzen zu lassen. Ängste können über Rückkopplungsschleifen bzw. Teufelskreise sich selbst verstärken und dauerhaft machen. Mit Hatha Yoga Übungen wie Tiefenentspannung, Pranayama und Asanas...
Datum: 14.06.2013 14:30 • Größe: 33,7 MB

Eine spirituelle Lebenseinstellung ist auch eine gute Grundlage für Gelassenheit im Alltag. In diesem Podcast spricht Sukadev über die 7 Worte spiritueller Philosophie. 9. Teil der Podcastreihe "Der Königsweg zur Gelassenheit". Sukadev zeigt dir, wie diese 7 spirituelle Konzepte dir auch im Alltag z...
Datum: 13.06.2013 13:55 • Größe: 18,5 MB

Angst als Sprache des Unterbewusstseins. Sukadev stellt das System des Raja Yoga vor: Etabliere dich als Raja, als König. Alle Teile deines Geistes sind wie Minister, die dir helfen wollen. Einige der Minister, die du vielleicht hast: Justizminister ? ihm geht es um Gerechtigkeit. Minister für Gemüt...
Datum: 07.06.2013 13:27 • Größe: 34,2 MB

Entwicklung von Gelassenheit durch tiefe spirituelle Eigenschaften. Teil 8 der Podcastreihe "Der Königsweg zur Gelassenheit" mit Sukadev Bretz. Der Yoga Meister Shankaracharya machte das Konzept von Sadhana Chatushtaya um 800 n.Chr. populär. Er sagte, dass ein Aspirant diese Eigenschaften entwickeln...
Datum: 06.06.2013 13:32 • Größe: 7,8 MB

Ängste Überwinden mit Yoga: Yoga hat eine Vielzahl von Techniken, um Ängste zu überwinden. Sukadev stellt einige davon vor. Es ist wie ein großer Gang durch die verschiedensten Aspekte des Yoga. Wenn du Anfänger bist, erfährst du das große Spektrum des Yoga in der Yoga Vidya Tradition. Wenn du das ...
Datum: 31.05.2013 14:24 • Größe: 22,4 MB

Shatsampat sind die 6 Schritte zur Gelassenheit, die 6 edlen Tugenden der Gleichmut. Sukadev spricht in diesem Podcast darüber, wie diese Schritte im Alltag umsetzbar sind. Die sechs Tugenden sind: (1) Sama, die Übung der geistigen Ruhe; (2) Dama, Sinnesbeherrschung; (3) Uparati, das Meiden von nich...
Datum: 30.05.2013 13:24 • Größe: 14,7 MB

Wie lebt man Vedanta im täglichen Leben? Abschlussvortrag der Vortragsreihe ?Viveka Chudamani ? das Kleinod der Unterscheidung?. Leben aus dem Unendlichen und Ewigen. Mala, Vikshepa und Avarana ? Überwindung der Selbstsucht, der Unruhe, des Schleiers der Unwissenheit. Vedanta im Alltag: Satchidanan...
Datum: 24.05.2013 14:06 • Größe: 30,8 MB

Sukadev spricht in diesem Podcast über Yoga und Gelassenheit. Er spricht darüber, wie wichtig Gelassenheit für Yoga ist. Das Wort Yoga heißt Harmonie, Verbindung, Einheit. Durch die Übung der Gelassenheit kommst du zu mehr innerer und äußerer Harmonie. Du kannst dich verbinden mit deinen Mitmenschen...
Datum: 23.05.2013 13:37 • Größe: 8,3 MB

Shankaracharya, auch Sankara genannt, war einer der größten Yoga Meister aller Zeiten. Er gilt insbesondere als Jnana Yoga Vedanta Guru. Er lebte von 788-820 n.Chr. Sukadev erzählt hier die Sankara Vijaya, die Lebensgeschichten von Shankaracharya. Er erzählt die Lebensgeschichte weniger historisch-k...
Datum: 17.05.2013 14:04 • Größe: 29,5 MB

Sukadev spricht über Upeksha bzw. Upekka, die Gelassenheit im Buddhismus. Teil 5 der Podcastreihe "Der Königsweg zur Gelassenheit". Im Buddhismus ist Upeksha die vierte der 4 Brahmvihara, der vier himmlischen Verweilzuständen, der vier Unermässlichen. Die vier sind Maitri (Liebe, Verbundenheit), Ka...
Datum: 16.05.2013 14:26 • Größe: 13,1 MB

Höchste Verwirklichung und die Schritte dahin. 13. Teil der Vortragsreihe zum ?Viveka Chudamani ? das Kronjuwel der Unterscheidung". Sukadev geht zunächst auf Fragen ein: Wie überwindet man Widerstände beim Pranayama? Was ist besser: Nichtanhaften oder Entsagen? Eine Frage, welche ja ein Hauptthema ...
Datum: 10.05.2013 14:04 • Größe: 56,7 MB

Sukadev spricht über das Gelassenheitsgebet. Teil 4 der Vortragsreihe/Podcastreihe: Der Königsweg zur Gelassenheit. Das Gelassenheitsgebet lautet: Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine...
Datum: 09.05.2013 14:07 • Größe: 8,2 MB

Was ist Prana, die Lebensenergie? Welche Manifestationen von Prana gibt es? Wie können wir geschickt mit dem Prana umgehen? Wie funktioniert der Geist? Welche Teile hat der menschliche Geist? Wie kann man geschickt mit seinem Geist umgehen? Darüber spricht Sukadev sehr kurz anhand einiger Verse aus ...
Datum: 03.05.2013 14:24 • Größe: 41,8 MB

Meister Eckhart und die Entwicklung von Gelassenheit: Meister Eckhart hat vielleicht den Begriff Gelassenheit in die deutsche Sprache eingeführt. In jedem Fall hat er den Begriff Gelassenheit populär gemacht. Meister Eckhart war Dominikanermönch, lebte 1260-1328. Auch wenn er in seinen letzten Jahre...
Datum: 02.05.2013 13:57 • Größe: 10,8 MB

Es gibt nur eine unendliche Wirklichkeit. Es gibt nur ein Selbst. Alle Wesen sind Ausdruck des gleichen Bewusstseins. Erfahre dieses eine und Ewige in der Meditation und im Alltag. Liebe ist ein Weg, Einheit zu erfahren. Entwickle Liebe in allen Wesen. Und auch in der relativen Liebe erfahre die Ein...
Datum: 26.04.2013 14:17 • Größe: 40,6 MB

Gelassenheit entwickeln, wie geht das? Die alten Griechen und Römer haben sich auch damit beschäftigt. Insbesondere für die Stoiker war Gelassenheit von großer Bedeutung. Stoische Ruhe, stoische Gelassenheit sind bis heute sprichwörtlich. Begründet wurde die Stoa als Lebensphilosophie von Zenon von ...
Datum: 25.04.2013 13:42 • Größe: 13,7 MB

Dritter Teil der Atma-Anatma Viveka, der Unterscheidung zwischen dem wahren Selbst und dem scheinbaren Ich. Hier kommt die Antwort auf die Frage: Wer bin ich? Die Antwort ist: Ich bin. Ich bin nicht irgendetwas. Ich bin. Anders ausgedrückt: Meine wahre Natur ist SAT ? unendliches, ewiges Sein. Ich b...
Datum: 19.04.2013 14:19 • Größe: 28 MB

Gelassenheit ist heutzutage wichtiger als jemals zuvor. Wie kannst du Gelassenheit entwickeln? Wozu ist es gut, Gelassenheit zu haben? Wie kann dir Gelassenheit helfen? Darüber erfährst du hier in diesem Podcast. Dies ist der erste Teil einer Serie von Podcasts, die Sukadev Bretz zur Vorbereitung se...
Datum: 18.04.2013 14:07 • Größe: 17,9 MB

Wer bin ich? Hier kommt die Fortsetzung der Atma-Anatma-Viveka, der Unterscheidung zwischen dem Selbst und dem Nichtselbst: Identifiziere dich nicht mit Nation, Persönlichkeit, Fähigkeiten. Humor als Weg, Identifikationen schwächer werden zu lassen. Interpretation Verse 50-56 Viveka Chudamani: Ein s...
Datum: 12.04.2013 14:16 • Größe: 21,9 MB

Wer bin ich? Das ist eine ganz besonders wichtige Frage. Um diese Frage zu beantworten, gibt es eine Vedanta Methode: Die Atma-Anatma Viveka, die Unterscheidung zwischen dem Selbst und dem Nichtselbst. Grundlage ist die Subjekt-Objekt-Analyse, die Unterscheidung zwischen dem Wahrnehmenden und dem W...
Datum: 05.04.2013 14:14 • Größe: 40,6 MB

Kommentare zum Viveka Chudamani von Sankara bzw. Shankaracharya, Verse 35-44: Sehnsucht nach Befreiung ist wichtig. Die Yoga Meister haben die Befreiung erreicht. Sie helfen dem spirituellen Aspiranten, dem würdigen Schüler. Sie ermahnen dich: Mache es dir nicht zu gemütlich. Es gibt keine Garantie,...
Datum: 29.03.2013 15:13 • Größe: 26,6 MB

Vedanta heißt ?Ende des Wissens?. Vedanta ist der Name für ein Philosophie-System, ein spirituelles Übungs-System, für eine spirituelle Richtung. Sukadev spricht über die verschiedenen Richtungen im Vedanta: Klassischer Vedanta seit Sankara bzw. Shankaracharya; Neo Vedanta seit Ramakrishna und Swami...
Datum: 22.03.2013 14:51 • Größe: 22,6 MB

Vedanta Hintergrundwissen: Was sind die wichtigsten Schriften des Vedanta? Veden, Upanishaden, Brahma, Sutra. Yoga Vasishtha, Panchadashi. Schriften von Shankara, insbesondere Atma Bodha, Viveka Chudamani, Tattwa Bodha, Aparoksha Anubhuti. Vedanta Traya: Upanishaden, Brahma Sutra, Bhagavad Gita. Die...
Datum: 15.03.2013 14:49 • Größe: 25,6 MB

Wie gelangt man zur Erkenntnis des Höchsten? Wie erfährt man die Absolute Wirklichkeit? Wie erfährst du die Antwort auf die Frage: Wer bin ich? Darüber spricht Sankara bzw. Shankaracharya ab dem 13. Vers des Viveka Chudamani. Sukadev erläutert diese Verse und betont Shankaras Aufforderung: Strebe n...
Datum: 08.03.2013 14:46 • Größe: 63 MB

Befreiung und Erlösung kommt durch Erkenntnis. Entsage den Früchten der Handlung. Strebe nach Befreiung. Der Wunsch nach Befreiung ist wichtig. Ist der Wunsch nach Erkenntnis und Verwirklichung groß, erreichst du die Befreiung in diesem Leben. Was heißt Erkenntnis? Was heißt Verwirklichung? Wie beko...
Datum: 01.03.2013 14:42 • Größe: 44,6 MB

Strebe nach dem Höchsten ? du hast alles, was du dafür brauchst. Kommentar zu den Versen 3-8 aus dem Viveka Chudamani, das Kleinod der Unterscheidung von Shankara bzw. Shankaracharya. Verleugne nicht den Ruf deiner Seele. Tief im Inneren strebst du nach Befreiung, Erlösung. Gehe den Weg. Alle Yoga-W...
Datum: 22.02.2013 14:41 • Größe: 62,2 MB

Mit diesem Podcast beginnt eine neue Vortragsreihe: Viveka Chudamani von Shankaracharya. Viveka Chudamani heißt "Kleinod der Unterscheidung", "Kronjuwel der Unterscheidung". Es ist eine Schrift die am Anfang des 9. Jahrhunderts n.Chr. verfasst wurde von dem großen Vedanta Guru und Jnana Yoga Meister...
Datum: 15.02.2013 14:14 • Größe: 42 MB

Das Yoga Vidya Journal ist zwar schon ein paar Monate alt - aber vielleicht hast du noch kein Exemplar selbst gelesen. Daher findest du hier das Yoga Vidya Journal als PDF Datei. So kannst du das Yoga Vidya Journal bequem lesen. Vielleicht hast du ja auch ein Smartphone oder Tablet - dafür sind PDF ...
Datum: 08.02.2013 09:51 • Größe: 6,5 MB

Tipps für Spiritualität und spirituelles Leben im Alltag. Zum Abschluss der 10-teiligen Vortragsreihe ?Spirituelle Praxis?. Sukadev sprich hier über: Spiritualität im Alltag. Die 4 Yogawege, und wie du sie täglich leben kannst. Bhakti Yoga, insbesondere Dasyam, Sakhyam und Atma Nivedanam ? Dienst an...
Datum: 01.02.2013 14:45 • Größe: 47,1 MB

Bist du, wie viele andere Hörer dieses Yoga Vidya Satsang Podcasts, Yogalehrer, Yogalehrerin? Dann interessieren dich vielleicht auch Möglichkeiten zur Yogalehrer Weiterbildung. In der beiliegenden PDF Broschüre findest du dazu viele Infos: Weiterbildungen auf den Gebieten von Kinderyoga , Schwanger...
Datum: 30.01.2013 09:45 • Größe: 2,7 MB

Befasst du dich schon eine Weile mit Yoga, Meditation und Ayurveda? Willst du das vertiefen - und anderen beibringen? Bist du vielleicht schon beruflich befasst mit Yoga, Ayurveda oder Meditation - und willst dein Angebotsspektrum weiter ausbauen? Dann schau doch mal nach in das beiliegende Ausbild...
Datum: 27.01.2013 09:42 • Größe: 5,7 MB

Einige sehr einfach umzusetzende Techniken für Gelassenheit und Kraft im Alltag: (1) Swadhyaya, Selbstanalyse, mit Selbstakzeptanz, wohlwollendes Annehmen aller inneren Anteile, Nutzen aller geistigen Kräfte (2) Sankalpa/Vikalpa: Affirmationen, Visualisierung (3) Samyama: Konzentration auf das was...
Datum: 25.01.2013 14:45 • Größe: 21,2 MB

Kriya Yoga im Yoga Sutra. Raja Yoga ist der Yoga der Beherrschung des Geistes. Raja heißt Herrscher, König. Im Raja Yoga lernst du, wie du mit deinem Geist geschickt umgehen. Du nutzt die Kräfte deines Geistes, um Gutes zu bewirken ? und deine wahre Natur zu erfahren. Sukadev spricht über die ersten...
Datum: 18.01.2013 14:45 • Größe: 23,6 MB

Dieser Podcast Kanal wird betrieben von Yoga Vidya - Europas führendes Netzwerk von Yogalehrern, Yogaschulen und Yoga Seminarhäusern. In der anliegenden PDF Datei findest du das Seminarprogramm, das Ausbildungsprogramm und die Infos über Individualgastprogramm in den Yoga Vidya Seminarhäusern Bad Me...
Datum: 12.01.2013 09:38 • Größe: 12,1 MB

Karma Yoga ist der Weg des uneigennützigen Dienens. Karma Yoga heißt bedingungslose Liebe entwickeln und leben. Karma Yoga heißt Bewusstseinserweiterung durch Leben für andere. Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, spricht darüber, wie du diese Karma Yoga Einstellung und bedingungslose L...
Datum: 11.01.2013 14:45 • Größe: 39,8 MB

Singen, Tanzen, Lauschen - um höhere Sphären des Bewusstseins zu erlangen, Freude zu spüren, in Ekstase zu geraten: Nimm am Yoga Musikfestival teil vom 9.-12. Mai 2013. In der Anlage findest du die PDF Datei mit dem vollen Programm: Spirituelle Musik aus vielen Traditionen: Viel Mantra Gesang, klass...
Datum: 05.01.2013 09:35 • Größe: 1,5 MB

Bhakti Yoga ist Gottesliebe, Hingabe zu Gott, zu Göttin, zum Göttlichen. Wie kann man diese Hingabe entwickeln? Wie kann man die Liebe Gottes erfahren? Dazu gibt es im Bhakti Yoga neun Praktiken: (1) Shravana, das Anhören von Geschichten über Gott und Heilige. Heutzutage auch Lesen und Anschauen von...
Datum: 04.01.2013 14:45 • Größe: 25,1 MB

Wie erfährst du das Höchste? Es gibt verschiedene Wege zur Vollendung. Sukadev spricht über die 4 Haupt-Yoga-Wege und was sie in ihrer Essenz bedeuten: Tue deine Pflicht im Alltag (Karma Yoga). Fühle dich als Bewusstsein hinter allem (Jnana Yoga). Übe Hingabe zu etwas Größerem, zum Göttlichen (Bhakt...
Datum: 28.12.2012 14:45 • Größe: 21 MB

Vom 7.-9. Juni 2013 findet der Kinderyoga Kongress. In der beiliegenden PDF Datei findest du das gesamte Programm des Kinderyoga Kongresses. http://www.yoga-vidya.de/events/kinderyoga-kongress-2011/start.html
Datum: 27.12.2012 05:37 • Größe: 384 KB

Unterscheide zwischen dem Wirklichen und dem Unwirklichen: Was ist die Höchste Wahrheit? Wie kann ich sie erfahren? Sukadev Bretz spricht über die 3 Sätze des Shankara. Er verwendet dabei die Vedanta-Analogie von Adhyaropa, Projektion. Du projezierst die Welt auf das eine unendliche Bewusstsein, Bra...
Datum: 21.12.2012 14:45 • Größe: 21,4 MB

Das Selbst ist Sein-Wissen-Glückseligkeit, Sat-Chid-Ananda, jederzeit. Ob der Körper gesund ist oder krank, ob der Geist gesund ist oder krank ? das höchste Selbst ist unberührt. Sukadev erläutert in diesem Podcast die Frage: Wer bin ich? Und er antwortet auf folgende Frage einer Teilnehmerin: ?Ist ...
Datum: 14.12.2012 14:45 • Größe: 26 MB

Was ist wirklich? Was ist unwirklich? Was ist die Welt? Wer bin ich? Was ist Gott? Was ist die höchste Wirklichkeit? Das sind die Themen von Jnana Yoga und Vedanta. Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, spricht über diese Fragen anhand der 3 Sätze von Shankaracharya: (1) Brahma Satyam ? ...
Datum: 07.12.2012 14:45 • Größe: 58,1 MB

Was ist ein Mantra? Wozu ist ein Mantra gut? Wie meditiert man mit einem Mantra? Wie kann man die Mantra-Meditation vertiefen? Sukadev spricht über die 6 Aspekte eines Mantras: Rishi, Matra, Bija, Shakti, Ishtha Devata, Kilaka. Er beschreibt, wie man bei der Mantra-Meditation sich mal auf den einen,...
Datum: 30.11.2012 14:45 • Größe: 20,9 MB

Abschlussvortrag des Spirituellen Retreats: Viveka, Unterscheidungskraft: Wie kannst du dich lösen von Identifikation mit Körper, mit Prana, mit Emotionen, Persönlichkeit. Sadhana: Welche spirituellen Praktiken sollte man unbedingt täglich üben? Wie kann man seinen Tag gestalten, um sich spirituell ...
Datum: 23.11.2012 14:45 • Größe: 24,3 MB

Paradoxien auf dem Spirituellen Weg: Einerseits: Du bist schon verwirklicht, eins mit Gott, du kannst entspannen, du brauchst nichts zu tun. Andererseits: Es gilt intensiv sich zu bemühen, Patanjali sagt: Dem intensiv Strebenden ist die Verwirklichung nahe. Alle Menschen streben bewusst oder unbewus...
Datum: 16.11.2012 14:45 • Größe: 20,3 MB

Sukadev geht auf Fragen ein zu Yoga und spiritueller Weg. Unter anderem auf folgende Fragen: Wenn man Samadhi erreicht hat, kann man selbst bestimmen, wann man stirbt? Warum hat Jesus so stark die Bedeutung der Vergebung betont? Was hat es mit Schuld und Vergebung auf sich? Wie kann man zu einer reg...
Datum: 09.11.2012 14:45 • Größe: 19,1 MB

Frage und Antwort ist eine uralte Lehrmethode, insbesondere in der Yoga Tradition. In diesem Vortrag geht Sukadev auf verschiedene Fragen der Teilnehmer ein, die den spirituellen Weg betreffen. 14. Folge der Vortragsreihe aus Mitschnitten während eines spirituellen Retreats mit Sukadev im Yoga Vidya...
Datum: 02.11.2012 14:45 • Größe: 21,1 MB

Karma Yoga ist der Weg des uneigennützigen Dienens, des verhaftungslosen Wirkens. Wie verhilft dieser uneigennütziger Dienst zu Bewusstseinserweiterung und Einheitserfahrung? Mit anderen Worten? Wie kann ein spiritueller Aspirant den Alltag so gestalten, dass er sich dadurch spirituell weiter entwic...
Datum: 26.10.2012 13:45 • Größe: 25 MB

Zugang zu höheren Bewusstseinsebenen geht durch intensive Praktiken recht gut. Über Erweckung des Pranas, Aktivierung höherer Chakras sowie Kundalini-Erweckung sind veränderte Bewusstseinsebenen leicht zu erreichen. Und wenn das Prana in höheren Schwingungsebenen pulsiert, ist auch die Alltagsbewuss...
Datum: 19.10.2012 13:45 • Größe: 17,3 MB

Wie handelt man enthusiastisch und doch verhaftungslos? Wie übt man Zufriedenheit und bleibt dabei engagiert? Das sind Fragen, die jeden Aspiranten betreffen. Sukadev geht in diesem Vortrag auf die Yamas und Niyamas ein. Insbesondere spricht er über Ahimsa, Nichtverletzen bzw. Mitgefühl sowie Tapas....
Datum: 12.10.2012 13:45 • Größe: 15,9 MB

Was bedeuten Weihe und Einweihung? Was heißt Segen? Sukadev geht auf die verschiedenen Bedeutungen dieser Begriffe ein und welchen Stellenwert Einweihung, Diksha, und Segen auf dem Yoga Weg haben. Übrigens: Bei Yoga Vidya können ernsthafte Aspiranten Mantra-Weihe und auch einen spirituellen Namen er...
Datum: 05.10.2012 13:45 • Größe: 31,2 MB

Wie erlangt man Erleuchtung? Im Raja Yoga geht das über das Beruhigen der Gedankenwellen, der Vrittis, bei gleichzeitiger Intensivierung der Bewusstheit. Auch im Hier und Jetzt kannst du deine Konzentration schulen - und so das Göttliche wahrnehmen. Auch die Yamas, die yogischen ethischen Empfehlung...
Datum: 28.09.2012 13:45 • Größe: 25,2 MB

Abraham und die Beinahe-Opferung seines Sohne Isaac: Sukadev geht auf eine Frage einer Teilnehmerin ein, die Schwierigkeiten mit den Geschichten des Alten Testaments hat. Wie sind die zum Teil recht blutrünstigen Geschichten des Alten Testaments - und der Mahabharata zu verstehen? Sukadev gibt einig...
Datum: 21.09.2012 13:45 • Größe: 19,7 MB

Bhakti Yoga ist der Yoga der Hingabe, der Gottesliebe. Bhakti Yoga gilt als der einfachste und zuverlässigste aller Yoga Wege - und kann auch in Zeiten von großen Prüfungen, Krankheit, sogar geistiger Schwierigkeiten geübt werden. Aber wie entwickelt man Bhakti? Dazu haben die alten Yogis die 9 Form...
Datum: 14.09.2012 13:45 • Größe: 19,7 MB

Krankheit und Leiden - warum gibt es das? Sind "gute" Yoga Aspiranten immer frei von Krankheit und Leiden? Sukadev sagt in diesem Podcast: Nein, Gesundheit ist kein besonderes Zeichen eines richtigen Lebens. Zwar hilft Yoga gesünder zu sein. Spiritueller Fortschritt kann aber auch Krankheit und Leid...
Datum: 07.09.2012 13:45 • Größe: 23,4 MB

Sukadev antwortet auf die Frage eines Seminarteilnehmers: "Wie kann ich lernen, mehr Freude zu fühlen?" Er antwortet sehr ausführlich - spricht über absolute und relative Freude, über Temperamentakzeptanz. Eine Weise mehr Freude zu erfahren, ist sich der wahren Natur bewusst zu sein. Und ein weitere...
Datum: 31.08.2012 13:45 • Größe: 22,7 MB

Shanti Mantras, die Mantras für den Frieden: Ihre Bedeutung und Wirkung. Die Shanti Mantras stammen aus den Upanishaden, den ältesten philosophischen Schriften der Menschheit. Sukadev rezitiert die 4 Shanti Mantras, die Swami Vishnu-devananda für am wichtigsten gehalten hat. Er gibt die Übersetzung ...
Datum: 24.08.2012 13:45 • Größe: 24,5 MB

Fragen zum Thema Yoga, Vedanta, Spirituelles Leben: Wenn spirituelle Normalsichtigkeit der natürliche Zustand ist, weshalb leben dann so viele Menschen in spiritueller Blindheit? Wer erschafft Maya und warum? Wie unterscheiden sich Seele und Bewusstsein? Kann ich mir die Seele als einen Ort verdicht...
Datum: 17.08.2012 13:45 • Größe: 40 MB

Die vier Mahavakyas sind die 4 Großen Aussprüche aus den Upanishaden: Aham Brahmasmi - ich bin Brahman. Tat Twam Asi - Das bist Du. Ayam Atma Brahman - dieses Selbst ist Brahman. Prajnanam Brahman - Bewusstsein ist Brahman. Sukadev geht auf diese 4 Mahavakyas ein, erläutert sie dir recht kurz, nämli...
Datum: 10.08.2012 13:45 • Größe: 14,2 MB

Wie erfährt man das Göttliche? Wirkmechanismen der 4 Yoga Wege Jnana Yoga, Bhakti Yoga, Raja Yoga, Karma Yoga, auch in Bezug auf Kundalini Yoga und Hatha Yoga. Besonders: Jnana Yoga, der Yoga des Wissens. Schritte: (1) Beobachten und Bewusst werden (2) Satchidananda erfahren (3) Wortlose Bewusstheit...
Datum: 03.08.2012 13:45 • Größe: 35 MB

Was ist wirklich wichtig im Leben? Was ist es Wert, danach zu streben? Sukadev stellt hier das uralte Yoga Modell der 4 Purusharthas vor. Die 4 Purusharthaas sind ein Modell der Grundbedürfnisse des Menschen. Es ist wirklich wichtig, sich um alle 4 zu kümmern. Am wichtigsten jedoch ist es, sich spir...
Datum: 27.07.2012 13:45 • Größe: 33,7 MB

Alle menschlichen Bestrebungen beruhen auf der tiefen Sehnsucht, das innere wahre Selbst zu verwirklichen. Das innere Selbst ist Satchidananda - Absolutes Sein, Wissen und Glückseligkeit. Aus dem unbewussten Wissen, dass wir eigentlich unendlich sind, strebt der Mensch danach mehr zu sein, kann Gren...
Datum: 20.07.2012 13:44 • Größe: 47,7 MB

Was ist wirklich wichtig im Leben? Das ist eine Frage, mit der sich jeder öfter mal auseinander setzen sollte. Du kannst dein Leben mitgestalten, du kannst dafür sorgen, dass dein Leben sinnvoll ist. Dazu musst du dich immer mal wieder mit wichtigen Lebensfragen beschäftigen - z.B. indem du dir dies...
Datum: 13.07.2012 13:45 • Größe: 30,1 MB

Spiritualität in der Arbeit. Yoga als spirituelles Führungssystem. Das heißt, dass man lernt auch die Arbeit zu einer spirituellen Praxis zu machen. Vortrag mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. Vortrag beim Business Yoga Kongress 2012 bei Yoga Vidya Bad Meinberg. Mehr Information zu...
Datum: 06.07.2012 13:37 • Größe: 43,2 MB

Jeder Mensch ist anders - und das ist gut so. Lerne es, jeden für das zu schätzen, wer/was er/sie ist. Menschen sind unterschiedlich im Temperament, in Vorgehensweise, Charakter. Dadurch, dass es so unterschiedliche Menschen gibt, können Menschen viel bewirken. Vertraue darauf, dass gerade in der An...
Datum: 29.06.2012 13:45 • Größe: 27,8 MB

Jeder Mensch meint es gut, in seinem tiefsten Inneren. Menschen tun, das was sie tun, um Liebe zu geben und Liebe zu empfangen. Auch du selbst hast nicht wirklich gute und schlechte Eigenschaften. Vielmehr hast du wohlmeinende Anteile in dir - die manchmal in ihren Auswirkungen nicht positiv sind. D...
Datum: 22.06.2012 13:51 • Größe: 27,8 MB

Entwickle Vertrauen zu dir selbst - du hast alle Fähigkeiten, die du brauchst, um die Aufgaben zu erledigen, die du zu erledigen hast. Du kannst dich nicht wirklich falsch entscheiden, solange du dich ethisch entscheidest. Und Gott wirkt sogar durch deine Fehler. Dies sind einige der Thesen, die Suk...
Datum: 15.06.2012 13:49 • Größe: 17,9 MB

Gelange zum Vertrauen in eine Höhere Wirklichkeit, indem du dir Zeit nimmst, im Alltag immer wieder das Göttliche zu sehen. Sukadev leitet dich diesbezüglich zu einer kleinen Übung an. Dann spricht er über Karma, über Schicksal: Was auch immer kommt, ist dazu da, dass du daran wachsen kannst. Das Le...
Datum: 08.06.2012 13:48 • Größe: 22,4 MB

Erster Teil einer Podcastserie zum Thema "Vertrauen entwickeln". Mitschnitt aus einem Workshop bei Yoga Vidya Köln im jahr 2012. Daher geht Sukadev auf die besondere Bedeutung des Jahres 2012 ein - und empfiehlt: Habe Vertrauen in das Jahr 2012... da der Workshop bei Yoga Vidya Köln war, ist er auf ...
Datum: 01.06.2012 13:45 • Größe: 18,9 MB

Der Spirituelle Weg führt dich vom Begrenzten zum Unbegrenzten, von der Identifikation zur Absoluten Freiheit. Auf dem spirituellen Weg gibt es eine Reihe von Hindernissen, die es zu erkennen und zu überwinden gilt. Sukadev liest aus dem Buch Sadhana aus dem Kapitel "Der Geist des Aspiranten". Sukad...
Datum: 18.05.2012 06:30 • Größe: 32,5 MB

Meditation und Yoga haben Wirkung auf vielen Ebenen. Sukadev Bretz spricht über einige Erkenntnisse aus wissenschaftlichen Studien zu Yoga und Meditation. Er erläutert aber auch, dass Yoga und Meditation in ihrer Wirkung weit über Gesundheit und psychisches Gleichgewicht hinausgehen. Letztlich geht ...
Datum: 11.05.2012 06:30 • Größe: 9,4 MB

Geschichten rund um Meditation: wie der Sufi-Weise Nasrudin gelehrt hat. Der Schafslöwe und Meditation. Der Schlüssel zum Glück. Einige Geschichten rund um den Yoga Meditationsmeister Swami Vishnu-devananda. Und: Was hat Meditation mit Golf zu tun? Geschichten erzählt von Sukadev Bretz, Gründer und ...
Datum: 04.05.2012 06:30 • Größe: 29,6 MB

Lebe in der Welt - sei nicht von der Welt. So lautet die Essenz der Lehre der Bhagavad Gita, und auch der Bibel. Wie so etwas funktioniert, erzählt Sukadev in diesen Geschichten rund um den Weisheits-König Janaka und den entsagten jungen Weisen Sukadev. Diese alten Geschichten stammen aus der Bhagav...
Datum: 27.04.2012 06:36 • Größe: 18,4 MB

Anekdoten über Swami Vishnu-devananda. Erzählt während eines Satsangs nach der Meditation im Rahmen einer Yogalehrer Ausbildung. Sukadev erzählt, wie Swami Vishnu-devananda gelehrt hat - und wie ein Schüler dabei wachsen kann. Leider fehlen die ersten Minuten des Vortrags - aber du kannst dich zügig...
Datum: 20.04.2012 06:35 • Größe: 10,1 MB

Spiritualität will im Alltag gelebt werden. Karma Yoga ist die spirituelle Praxis, verhaftungslos und engagiert zu wirken. Sukadev Bretz gibt dir hier viele Tipps aus der Bhagavad Gita. Essenz: Tue das was du tust von ganzem Herzen und mit all deiner Kraft. Bringe die Früchte der Handlung Gott dar. ...
Datum: 13.04.2012 06:33 • Größe: 5,8 MB

Ostern ist in christlicher Tradition das Fest der Auferstehung. Es ist das Frühlingsfest, das Fest der Astarte, das Fest der Ostara. Es geht um Untergang und Wiederauferstehung. Um Dunkelheit und Licht. Um Unheil und Rettung. Sukadev, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, teilt seine Gedanken zur Bedeu...
Datum: 08.04.2012 05:31 • Größe: 5,7 MB

Am Vorabend von Ram Navami spricht Sukadev über die Bedeutung von Rama. Rama gilt als die achte Inkarnation, als achter Avatar, von Vishnu. Er kam vor vielen Tausend Jahren auf die Erde, um Rechtschaffenheit wiederherzustellen, ein Leben der Freude und der Liebe zu leben. Rama hatte ein sehr dramati...
Datum: 31.03.2012 06:30 • Größe: 9 MB

Sukadev erzählt in diesem Vortrag über Bhakti - die Hingabe zu Gott, die Gottesliebe. Er betont dabei, wie elementar es ist, Zugang zu einer höheren Wirklichkeit zu erfahren als eine Art Basis, zu mehr Gottvertrauen zu gelangen und dem Leben einen tieferen Sinn zu geben. Dies ist die Tonspur eines V...
Datum: 23.03.2012 14:45 • Größe: 16,3 MB

Wahres Glück kommt von innen - das hast du vermutlich schon oft gehört. Sukadev sagt hier jedoch: Alles Glück kommt von innen. Wenn du erst verstehst, warum du glücklich bist, wenn du glücklich bist, kannst du geschickter vorgehen, um Glück zu erfahren. Mitschnitt eines Vortrags im Rahmen einer Yoga...
Datum: 16.03.2012 14:45 • Größe: 34,3 MB

Shiva und Shakti, Ha und Tha, Sonne und Mond, Yang und Yin - das Leben ist Polarität. Entstehen und Vergehen, Gestalten und Loslassen, Geben und Empfangen, Durchsetzen und Nachgeben - alles hat seinen Platz im Leben. Ein spiritueller Aspirant sollte sowohl seine Sonnen- als auch seine Mondseite kult...
Datum: 09.03.2012 14:45 • Größe: 18,9 MB

Löse dich von der Identifikation mit deinem Besitz. Erwarte kein Glück von äußeren Objekten. Finde das Glück als deine wahre Natur. Dann genieße das Göttliche überall. Diese uralten spirituellen Maximen verdeutlicht Sukadev anhand mehrerer Geschichten, Analogien und Beispiele aus dem Alltag. Mitschn...
Datum: 02.03.2012 14:45 • Größe: 26 MB

Verwechsele nicht das Ewige mit dem Vergänglichen und nicht das Vergängliche mit dem Ewigen. Verwechsele nicht das Nichtselbst mit dem Selbst. Verwechsele nicht den äußeren Anlass von Freude mit der Freude selbst. Die richtige Unterscheidung zwischen Selbst und Nichtselbst, zwischen Ewigem und Verg...
Datum: 24.02.2012 14:45 • Größe: 21,3 MB

Indische Götter-Geschichten vom Anfang der Schöpfung. Sukadev erzählt während Shivaratri, der Heiligen Nacht von Shiva, einige Geschichten aus der Hindu Mythologie. Er erzählt Geschichten über Shiva und seiner Gemahlin Sati, und wie Sati in einer weiteren Inkarnation wieder Shivas Frau wurde. Einlei...
Datum: 20.02.2012 07:30 • Größe: 15 MB

Shivaratri ist die Heilige Nacht des Shiva. Shivaratri wird in den Yoga Vidya Ashrams und Zentren in altindischer Tradition gefeiert mit Mantra-Singen, mit Pujas und Homas, altehrwürdigen Ritualen, mit Geschichten und Meditation. Zur Einleitung der Festlichkeiten an Shivaratri gibt Sukadev in diesem...
Datum: 19.02.2012 07:30 • Größe: 10,6 MB

Ego und Vernunft - Intuition und Liebe - darum geht es hier in diesem Podcast. Mit anderen Worten: Es geht um Vijnana Maya Kosha und Annamaya Kosha - das sind die Namen des höheren Aspektes der Astralkörpers sowie des Kausalkörpers. Sechster und damit letzter Teil der Podcast-Reihe zu "Einführung in...
Datum: 17.02.2012 14:45 • Größe: 18,4 MB

Sukadev erzählt einige Tage vor Shivaratri über die Bedeutung von Shiva. Dieser indische Gott hat vielfältige Symbolik: Er steht für das Absolute. Er steht für Schöpfung und den Schöpfer. Shiva ist der Ur-Yogi. Shiva symbolisiert den Tanz der Schöpfung. Er symbolisiert das Männliche und das Weiblich...
Datum: 17.02.2012 07:25 • Größe: 31,7 MB

Wie kannst du dich lösen von Verhaftungen und Identifikationen? Indem du deinen Körper bzw. deine Körper analysiserst. Der physische Körper besteht aus dem, was du isst. Er enthält die 5 Elemente. Er ist den 5 Prozessen unterworfen: Geburt, Wachstum, Veränderung, Alter/Krankheit und Tod. Und was ist...
Datum: 10.02.2012 14:45 • Größe: 28 MB

Deine wahre Natur ist ewiges Sein, Bewusstheit, Glückseligkeit. Und du drückst dich aus durch deine Körper. Körper sind nichts anderes als Fahrzeuge, Werkzeuge der Seele. Erkenne, du bist nicht Körper und Geist. Aber nutze Körper und Geist - um Erfahrungen zu machen und deine Aufgaben zu erfüllen. S...
Datum: 03.02.2012 14:45 • Größe: 19,9 MB

Wer bin ich? Was ist dran an Individualität? Oder bin ich doch eins mit der Weltenseele. Sukadev spricht in diesem Yoga-Podcast über den Persönlichen Gott (Ishwara), über Brahma, Vishnu und Shiva, über Avidya, Kausalkörper, physischer Körper und Astralkörper. Und er erläutert die 3 Gunas und warum e...
Datum: 27.01.2012 14:45 • Größe: 26,9 MB

Vedanta ist die Philosophie der Einheit. Sie beruht auf der Erfahrung in der Meditation. Sukadev erläutert hier die wichtigsten Grundbegriffe der Vedanta Philosophie: Brahman, Maya, Atman, Satchidananda, Jagad. Und er erläutert was Astralwelt und Kausalwelt sind. Mitschnitt aus einem Vortrag während...
Datum: 20.01.2012 14:45 • Größe: 22,8 MB

Vedanta ist die Philosophie des Absoluten. Vedanta stellt Fragen wie: Wer bin ich? Woher komme ich? Wohing gehe ich? Was ist wirklich? Vedanta beruht auf der Philosophie der Einheit, Adwaita. In diesem Einleitungsvortrag spricht Sukadev Bretz über eine der Hauptaussagen von Vedanta: Du bist das unen...
Datum: 13.01.2012 14:45 • Größe: 19,8 MB

In der Tradition von Yoga Vidya spielt das "Gajananam", also die Dhyana Shlokas, eine wichtige Rolle. Swami Vishnu-devananda empfahl allen von ihm ausgebildeten Yogalehrern, diese Hymnen zu Anfang von Yogastunden und Vorträgen zu rezitieren. Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, erläuter...
Datum: 06.01.2012 14:45 • Größe: 13,9 MB

Wofür steht das Fest der Heiligen Drei Könige am 6. Januar? Und was ist Puja? Sukadev spricht in diesem Kurzvortrag über beide Themen: Wofür stehen die Heiligen drei Könige, bzw. die drei Weisen aus dem Morgenlande? Was könnte dieses Fest vom Yoga-Standpunkt aus bedeuten? Und was ist Puja? Puja ist ...
Datum: 05.01.2012 16:13 • Größe: 11,9 MB

Wer diesen Podcast regelmäßig gehört hat möchte vielleicht auch mal an einem Seminar oder Ausbildung bei Yoga Vidya teilnehmen. Das ist eine Möglichkeit auch das Wissen, das in den Vorträgen des Podcast vermittelt wird zu vertiefen und direkt im Ashram mit der yogischen Tradition in Kontakt zu komme...
Datum: 02.01.2012 13:30 • Größe: 12,8 MB

Die Bergpredigt enthält die Essenz der Lehren von Jesus Christus. Sie steht im Matthäus Evangelium, Kapitel 5-7. Sukadev erläutert die Bedeutung der Bergpredigt für das Yoga und wie die Bergpredigt die Lehren der Yoga-Meister der Gegenwart beeinflusst. Und er gibt dir einige Tipps, wie du die Lehren...
Datum: 17.12.2011 14:51 • Größe: 46 MB

Yoga Übungen helfen in erstaunlichem Maß die Flexibilität zu erhöhen. In diesem Podcast beschreibt Sukadev, wozu Flexibilitätstraining gut ist, welche gesundheitlichen, energetischen, geistigen und spirituellen Wirkungen die Dehnung von Muskeln hat. Auszug aus einem Workshop im Rahmen einer Yogalehr...
Datum: 09.12.2011 14:45 • Größe: 21,4 MB

Wie ist ein optimaler Trainingsreiz, um flexibler zu werden? Was hat das mit Yoga zu tun? Sukadev vertritt die These, dass uraltes Hatha Yoga den modernsten Erkenntnissen der Sportmedizin bzgl. Flexibilitätstraining genügt. Mitschnitt eines Teiles eines Workshops während einer Yogalehrer Weiterbildu...
Datum: 02.12.2011 14:45 • Größe: 25,2 MB

Yoga hilft bei Rückenbeschwerden - das ist allgemein bekannt, und in zahllosen empirischen Studien nachgewiesen. In diesem Vortrag beschreibt Sukadev, warum dem so ist. Und er gibt viele Tipps, wie Yogalehrende die Yoga Übungen so gestalten können, dass Menschen mit Rückenproblemen Heilung erfahren ...
Datum: 28.11.2011 14:45 • Größe: 84,9 MB

Yoga kann auch als Krafttraining dienen. In dieser Zusammenfassung eines sehr langen Vortrags beschreibt Sukadev Bretz, wie Yoga auch Krafttraining sein kann. Dies ist wiederum kein speziell spiritueller Podcast. Yoga hat eben neben spirituellen Wirkungen auch sehr gute Effekte auf den menschlichen ...
Datum: 25.11.2011 14:45 • Größe: 10,8 MB

Yoga hilft, mit Stress besser umzugehen. Sukadev beschreibt hier, warum. Und er gibt Tipps, wie eine Yogastunde sein muss, um die Persönlichkeit in Zeiten großer Anspannung stärker werden zu lassen. Wichtige Tipps insbesondere für Yogalehrer. Er gibt einen Überblick über die in Deutschland populären...
Datum: 11.11.2011 14:00 • Größe: 30 MB

Yoga hilft in der sportlichen Trainingslehre. Sukadev erzählt über Trainingslehre, Konditionstraining und richtige Entspannung, das zugrunde liegende sportmedizinische Modell und die Möglichkeiten die Yoga hier bietet. Teil 1 eines zweiteiligen Podcasts. Teil 2 mit dem Schwerpunkt Tiefenentspannung ...
Datum: 04.11.2011 14:00 • Größe: 27,5 MB

Sukadev erzählt, wie er zum Kinderyoga gekommen ist. Er erzählt, wie er durch einen Ausfall einer Kinder-yoga Lehrerin seine erste Yogastunde für Kinder gegeben hat. Das war im Jahr 1985 im Sivananda Yoga Center Genf. Des weiteren hat er Yogastunden und Pujas angeleitet im Rahmen von Kinderyoga Camp...
Datum: 28.10.2011 13:00 • Größe: 11,6 MB

Leben ist Rhytmus, Leben ist Polarität: Aktive Phasen wechseln sich ab mit passiven. Sommer folgt auf Winter, der Tag auf die Nacht. So sollte jeder Aspirant herausbekommen, wie er seine Sonnen- und seine Mond-Energie leben kann. Interessant ist, dass im Europa gelehrten und gelernten Yoga die Mond...
Datum: 21.10.2011 13:00 • Größe: 7,9 MB

Die Polarität der Schöpfung: Sonne - Mond, aktiv-passiv, männlich-weiblich findet sich im Begriff Hatha Yoga: Ha bedeutet Sonne, Tha bedeutet Mond. Hatha Yoga heißt Harmonie zwischen Sonne und Mond, und Einheit aller Polaritäten. Sukadev geht hier auch auf unterschiedliche Frauenideale in Indien und...
Datum: 14.10.2011 13:00 • Größe: 7,2 MB

Die Shiva-Shakti-Philosophie ist die Grundlage von Hatha Yoga, Tantra und Kundalini Yoga. Sukadev beschreibt in diesem Yoga-Podcast die Grundlagen der Shiva-Shakti-Philosophie. Du erfährst etwas über die Geschichte des Tantra (sehr wenig, aber immerhin etwas). Du erfährst sehr viel mehr über die Ess...
Datum: 07.10.2011 13:00 • Größe: 11,3 MB

Der 3. Oktober ist der Tag der Deutschen Einheit. Am 3.10.2010 hat Sukadev im Morgen-Satsang gesprochen über Einheit, Verbundenheit. Dies ist der Mitschnitt seines Vortrags. Zunächst spricht Sukadev über die Einheit des Bewusstseins. Dann spricht er darüber, wie sein Yoga-Meister, Swami Vishnu-devan...
Datum: 02.10.2011 13:25 • Größe: 9,4 MB

Yoga entspannt. Yoga heilt. Yoga regeneriert. Warum eigentlich? Sukadev Bretz argumentiert hier mit den Aussagen der Stressforschung: Yoga beinhaltet Tiefenentspannung. Yoga entwickelt Einstellungen und Verhaltensweisen, die Menschen helfen, besser mit Stress umzugehen, ja stressresistenter zu werde...
Datum: 30.09.2011 13:38 • Größe: 31 MB

Sukadev erzählt Geschichten aus der Devi Mahatmyam aus Anlass von Navaratri. Navaratri ist diesen Jahr (2011) vom 28.9.-6.10. Sukadev erzählt auch eine Vedanta Geschichte aus dem Jnana Yoga. Er spricht über die ewigen Prinzipien, über das Unendliche, das Höchste Selbst. Ein kunterbunter Vortrag aus ...
Datum: 28.09.2011 13:00 • Größe: 36,1 MB

Navaratri ist das neun-tägige Fest zur Verehrung der Göttlichen Mutter in ihren Aspekten als Kali, Durga, Lakshmi und Saraswati. Dieses Jahr (2011) findet es statt vom 28.9.-6.10. Sukadev liest aus Swami Sivanandas Buch "Feste und Fastentage". Er erläutert die spirituelle Bedeutung der Göttinnen. U...
Datum: 26.09.2011 13:33 • Größe: 10,2 MB

Yoga wirkt heilend. Yoga wirkt unterstützend bei schulmedizinischer und naturheilkundlicher Behandlung. Sukadev stellt einige Krankheitsbilder vor, bei denen Yoga wirkt. Insbesondere einige weitere Krankheitsbilder, denn dies ist die Fortsetzung des Podcasts "Bei welchen Krankheiten wirkt Yoga". Er ...
Datum: 23.09.2011 13:36 • Größe: 32,8 MB

Swami Vishnu-devananda war ein besonders faszinierender Yoga-Meister. Intensiv, liebevoll, herausfordernd, unkonventionell, humorvoll. Und immer für Überraschungen gut - im Dienste der Menschheit, im Dienste Gottes. Sukadev und Chandra erzählen von ihren Erfahrungen mit dem großen Yoga-Meister, bei ...
Datum: 02.09.2011 13:45 • Größe: 45,3 MB

Was sind Asanas und wozu sind sie gut? Was sagt Swatmarama, der Autor der Hatha Yoga Pradipika dazu? Welche Wirkungen haben Asanas auf den Körper, auf den Feinstoffkörper, auf die Psyche, auf die spirituelle Entwicklung? Wie kann man mit speziellen Konzentrationstechniken die Wirksamkeit der Yoga St...
Datum: 26.08.2011 09:39 • Größe: 41,3 MB

Am 3. Januar-Wochenende 2011 haben über 300 Menschen aus 30 verschiedenen Ausbildungsgruppen in den verschiedenen Yoga Vidya Seminarhäusern den Abschluss ihrer Yogalehrer Ausbildung gefeiert. Aus diesem Anlass spricht Sukadev über die Wirkung von Yoga, warum Yoga in der heutigen Zeit so wichtig ist...
Datum: 19.08.2011 13:34 • Größe: 40,2 MB

Was ist Hatha Yoga und wozu ist es gut? Sukadev liest aus der Hatha Yoga Pradipika, aus dem wichtigsten Grundlagentext des Hatha Yoga. In den ersten Versen beschreibt der Autor Swatmarama, was Hatha Yoga ist, wofür es gut ist - und mit welcher Einstellung man es praktizieren kann. Dies ist ein kürze...
Datum: 12.08.2011 13:45 • Größe: 12,8 MB

Vom 11.-13.11.2011 findet der Yoga und Meditation Kongress von Yoga Vidya statt. Anbei die Broschüre dieses Kongresses zum Thema "Meditation und Yoga - Altes Wissen schafft neue Wissenschaft" als PDF Datei. Veranstalted wird der Kongress von: Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer/innen und Society for...
Datum: 07.08.2011 17:44 • Größe: 580,4 KB

Wer bin ich? Dies ist eine wichtige Frage, die tief denkende Menschen immer wieder beschäftigt. Sukadev geht dieser Frage nach anhand eines Lehrgedichtes, bzw. Vedanta Liedes, das Swami Sivananda selbst geschrieben und sehr gerne gesungen hat: Chidanand Chidanand Chidananda Hum. Hara Hala Me Almasta...
Datum: 05.08.2011 13:45 • Größe: 12,2 MB

Swami Vishnu-devananda war einer der ganz großen Yoga-Meister des 20. Jahrhunderts. Er war ein dynamischer Yogalehrer, ein Pionier. Er war ein großartiger Meister, der seinen Schülern geholfen hat, Identifikationen zu überwinden, Mut zu bekommen, und sich Gott ganz hinzugeben. Swami Vishnu-devananda...
Datum: 30.07.2011 09:21 • Größe: 16,6 MB

Wie überwindet man den Tod? Wie erfährt man seine eigene Natur? Wie kommt man zur Freiheit? Dies sind die Ewigen Fragen des Menschseins. Dies ist insbesondere das Thema der Upanishaden, der uralten Vedanta Schriften aus Indien. Sukadev erzählt hier die Hintergrundsgeschichte der Katha Upanishad. Es...
Datum: 01.07.2011 13:49 • Größe: 13,8 MB

Die höchsten Wahrheiten werden durch Geschichten greifbar und erfahrbar. So haben die Jnana Yoga Meister die Vedanta Lehren in Geschichtsform lebendig gemacht. Sukadev Bretz erzählt in diesem Vortrag zwei der etwas eigenartigeren Geschichten. Gerade weil diese Geschichten die Dummheit der Menschen p...
Datum: 24.06.2011 13:06 • Größe: 9,9 MB

Wo entwickelt man sich besser? In einem Ashram oder im normalen Berufs- und Familienleben? Und: Was ist Bhakti? Wie entwickelt man Bhakti? Was ist Gott? Bhakti wird übersetzt als Hingabe zu Gott. Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya spricht sehr lebendig über die beiden Themen Leben im A...
Datum: 17.06.2011 13:08 • Größe: 18,6 MB

Yoga im Alltag - das ist Karma Yoga, der Yoga der Tat. Sukadev gibt dir wertvolle Tipps, wie du uneigennützig dienen kannst, voller Enthusiasmus und doch verhaftungslos. Alles Leben ist Yoga - das ist eine Grundaussagen der alten Yogis. Das gilt es im Alltag umzusetzen. Nutze deine Fähigkeiten, dein...
Datum: 10.06.2011 13:07 • Größe: 41,3 MB

Shankaracharyas Lebensgeschichte ist sehr inspirierend und erhebend. Auf einfache Weise wird die höhere Wirklichkeit erfahrbar. Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, erzählt die Shankara Vijaya, die Lebensgeschichte des Vedanta Meisters Sankara, sehr lebendig. Er macht dir Jnana Yoga, de...
Datum: 03.06.2011 13:00 • Größe: 38,3 MB

Kein Happy End! Eine Geschichte über den Tod. Auch solche Geschichten muss es geben... Auch wenn sie in der indischen Mythologie seltener sind - bzw. Sukadev normalerweise lieber lustige Geschichten erzählt, in denen über das Lachen spirituelle Weisheit aufblitzt. In dieser Geschichte, vermutlich au...
Datum: 27.05.2011 14:50 • Größe: 5,6 MB

Ein etwas theoretischerer Vortrag als sonst hier im Yoga Vidya Satsang-Podcast- Es geht um Philosophie- und Ideengeschichte zum Thema Tod ... Sukadev behandelt folgende Frage: Welche Vorstellungen gibt es über Leben nach dem Tod? Sukadev spricht zunächst darüber, was es in den einzelnen Kulturen, Ep...
Datum: 20.05.2011 14:44 • Größe: 13,3 MB

Kurzvortrag über Tod und Reinkarnation. Eine kleine inspirierende Geschichte über Tod und Vergänglichkeit - und Ewigkeit. Der letzte Gedanke für dem Tod ist wichtig - sagt die Reinkarnationslehre . Sukadev Bretz erzählt darüber eine Geschichte aus der Mahabharata. Es geht darum, wie König Bharata al...
Datum: 17.05.2011 15:56 • Größe: 14 MB

Menschen glauben an Reinkarnation in vielen Kulturen, Kontinenten und fast allen Religionen. Ein recht kurzer Vortrag. Sukadev Bretz gibt dir in diesem Podcast einen kurzen Überblick darüber, wo der Glaube an die Wiedergeburt stark verbreitet war und ist. http://www.yoga-vidya.de/reinkarnation-wied...
Datum: 16.05.2011 15:55 • Größe: 10,6 MB

Beschäftige dich mit den Grundfragen des Lebens. Zum Leben gehört auch der Tod. Es ist wichtig, sich damit zu beschäftigen. Viele Menschen verdrängen den Gedanken an die eigene Sterblichkeit. Als Folge erfahren sie ein allgemeines unbestimmtes Lebensgefühl von Unsicherheit, eine tief liegende Ängstl...
Datum: 15.05.2011 15:52 • Größe: 6,8 MB

Eine Geschichte aus der Mahabharata über den Sinn des Lebens, über Leben und Tod , über Vergänglichkeit und Ewigkeit. http://www.yoga-vidya.de/reinkarnation-wiedergeburt.html . Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, erzählt die Geschichte eines Rätsels und seiner Lösung: Ein Yaksha , also...
Datum: 14.05.2011 15:49 • Größe: 7,6 MB

Entwickle Vertrauen in deine Intuition - aber traue ihr nicht blind. Sukadev gibt in diesem 12. und letzten Teil der Podcast-Reihe "Vertrauen entwickeln" wertvolle Tipps zur Entwicklung der Intuition und für den Umgang mit der inneren Stimme. Und zum Schluss gibt Sukadev auch noch eine kurze Zusamme...
Datum: 13.05.2011 15:18 • Größe: 19,4 MB

Entwickle Vertrauen in deine Mitmenschen. Wie geht das? Darüber spricht Sukadev in diesem 11. Teil der Yoga Podcast-Reihe "Vertrauen entwickeln". Einige der Tipps in diesem Vortrag: Gehe davon aus, dass jeder Mensch das tu, was er subjektiv denkt, was das Richtige ist. Berücksichtige deine eigenen ...
Datum: 06.05.2011 15:17 • Größe: 19,3 MB

Wie geht man mit Albträumen um? Wie entwickelt man Vertrauen auch im Schlaf? Auf diese Frage einer Semianrteilnehmerin geht Sukadev etwas ausführlicher ein. Er gibt praktische Tipps bzgl. Schlaf-Apnoe, Tipps zum besseren Einschlafen, für Suggestionen und Meditation vor dem Schlafen und zur Traumdeut...
Datum: 29.04.2011 15:16 • Größe: 9,1 MB

Was sind Gründe für Überängstlichkeit? Wie geht man mit Angst um? Sukadev gibt Tipps auf eine Frage einer Teilnehmerin. Die Essenz: Lerne es, deine Angst als wertvoll zu schätzen. Nutze sie als Fähigkeit - lass dich aber nicht davon beherrschen. Wie geht das? Dazu musst du schon zuhören :-) Neunter...
Datum: 22.04.2011 15:14 • Größe: 18,1 MB

Erkenne deine Stärken - und lebe sie. Nimm dich so an, wie du bist. Lerne, auch in deinen Schwächen Stärken zu erkennen. Nimm deine Stärken als Gaben an und nutze sie zum Wohl anderer. Dies ist ein Mitschnitt eines Workshops. Sukadev leitet die Teilnehmer des Seminars "Vertrauen entwickeln" zu mehre...
Datum: 15.04.2011 15:12 • Größe: 22,1 MB

Liebe und Vertrauen kann man entwickeln, selbst wenn andere Menschen das Vertrauen missbrauchen, Dinge schief gehen und Menschen einen kritisieren. Das erläutert Sukadev Bretz anhand eines Textes von Kent M. Keith. Teil 7 der Vortragsreihe "Vertrauen entwickeln". Mitschnitt eines Yoga und Meditatio...
Datum: 08.04.2011 15:11 • Größe: 8,3 MB

Wie kann man Gottvertrauen entwickeln? Vielleicht die tiefgehendste Form des Vertrauens ist Gottvertrauen. Gottvertrauen ist wie ein festes Fundament, auf dem das ganze Leben aufgebaut werden kann. Sukadev Bretz gibt in diesem Vortrag nach der Samstagabend Meditation wertvolle Tipps aus dem Bhakti ...
Datum: 01.04.2011 15:10 • Größe: 16,6 MB

Kann man auch als Erwachsener noch Urvertrauen entwickeln? Wie geht man damit um, wenn man als Erwachsener das Gefühl hat von seinen Eltern nicht angenommen zu werden? Das sind zwei Fragen, auf die Sukadev in diesem Vortrag eingeht. 5. Teil der Vortragsreihe "Vertrauen entwickeln". Mitschnitt eines ...
Datum: 25.03.2011 16:04 • Größe: 26,5 MB

Wie trifft man gute Entscheidungen? Wie macht man begangenes Unrecht wieder gut? Hat der Mensch einen freien Willen? Sukadev geht auf diese und andere Fragen ein. Vierter Teil der Podcast Reihe Vertrauen entwickeln. Mitschnitt eines Yoga und Meditations-Seminars bei Yoga Vidya Bad Meinberg. http://...
Datum: 18.03.2011 16:00 • Größe: 16,8 MB

Dritter Teil der Podcastreihe: Vertrauen entwickeln. Hier spricht Sukadev über die letzten beiden wichtigen Gesetze des Karma: Das Gesetz der Evolution und das Gesetz der Gnade Gottes. Vertraue darauf, dass du durch Erfahrungen wachsen kannst. Und dass du durch Gebete an Gott erfährst was du zu tun ...
Datum: 11.03.2011 15:59 • Größe: 20,1 MB

Durch Verständnis von Karma zum Vertrauen in das Schicksal. Zweiter Teil einer Vortragsreihe mit Sukadev Bretz zum Thema "Vertrauen entwickeln". Hier spricht Sukadev über Karma, das Gesetz von Ursache und Wirkung. Er ermutigt dich, Sinn in deinem Leben zu finden. Und er stellt die These aus: Vom Ko...
Datum: 04.03.2011 09:59 • Größe: 47,6 MB

Lerne Übungen und Ansätze aus verschiedenen Yoga Wegen um dein Vertrauen zu entwickeln und zu stärken: Vertrauen zu dir selbst, in deine eigenen Fähigkeiten. Vertrauen in andere, in das Gute in anderen. Gottvertrauen. Deiner Intuition vertrauen. Tiefe Erfahrung und Lebensweisheit, so dass dein Lebe...
Datum: 25.02.2011 14:56 • Größe: 30,8 MB

Christoph Ramdas Harrach interviewt Sukadev Bretz zu den Themen Yoga, soziales Engagement und Nachhaltigkeit. Christoph Ramdas ist Initiator des Karma KonsumBlogs, KarmaKonsum Podcasts und der KarmaKonsum Konferenz, http://www.karmakonsum.de . Er ist auch Yogalehrer und regelmäßiger Gast in den Yoga...
Datum: 18.02.2011 15:05 • Größe: 21,2 MB

Verhaftungslos, verhaftungslos handeln: Enthusiasmus muss gekoppelt werden mit Loslassen. So kannst du deinen Enthusiasmus inmitten der Hochs und Tiefs des Lebens behalten und wachsen lassen. Sukadev spricht hier über die Karma Yoga Empfehlungen Krishnas aus der Bhagavad Gita - und wie man sie im Al...
Datum: 11.02.2011 15:03 • Größe: 18,5 MB

Enthusiastisch und verhaftungslos leben, Teil 10. Sukadev geht auf Fragen der Teilnehmer ein, insbesondere zum Thema Erfolg und Misserfolg: Wie kann man enthusiastisch auch bei Misserfolgen sein. Ein wichtiges Prinzip: Verhaftungslosigkeit ist der Schlüssel für Enthusiasmus auch bei Misserfolgen. Mi...
Datum: 02.02.2011 03:50 • Größe: 24 MB

Wie trifft man spirituelle, ethische Entscheidungen? Woher weiß man, was man tun soll? Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, geht auf Fragen von Teilnehmern ein. Zunächst geht es um Tod und Vergänglichkeit. Dann um die Frage der Entscheidungsfindung. Sukadev vertritt die These: Wenn man ...
Datum: 28.01.2011 15:14 • Größe: 33,1 MB

Vermeide Denkfehler, welche dir die Energie rauben: Sukadev spricht konkret an: Überschätzung der Intuition, insbesondere Telepathie, Katastrophendenken, eingebildete Hellsichtigkeit, Einbildung von schlechten Schwingungen. Enthusiastisch und verhaftungs leben, achter Teil. Sukadev Bretz, Gründer un...
Datum: 21.01.2011 15:13 • Größe: 24,4 MB

Enthusiastisch und verhaftungs leben, siebter Teil: Vermeide Denkfehler, welche dir die Energie rauben. Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, spricht hier insbesondere über die "inneren Antreiber": "Du musst vollkommen sein. Alle müssen dich mögen. Du musst schnell sein. Du musst stark s...
Datum: 14.01.2011 15:13 • Größe: 23,2 MB

Entusiastisch verhaftungslos leben - fünfter Teil. Sukadev liest aus dem Buch "Die Kraft der Gedanken" und gibt einige Tipps, wie du Affirmationen, Visualierung und andere Techniken der Gedankensteuerung einsetzen kannst - für neue geistige Kraft und Enthusiasmus. Mitschnitt aus dem Abendsatsang nac...
Datum: 07.01.2011 15:11 • Größe: 34,4 MB

Enthusiastisch und verhaftungs leben, fünfter Teil: Was motiviert dich am meisten? Etwas Neues beginnen, etwas abschließen, etwas organisieren, beständig etwas machen? Wie arbeitest du am besten? Allein, im Team, zu zweit? In unklaren Strukturen, in klaren Strukturen? Während dieses Podcasts kannst ...
Datum: 31.12.2010 11:10 • Größe: 15,6 MB

Enthusiastisch und verhaftungs leben, vierter Teil: Erkenne dein Temperament - und das Temperament deiner Mitmenschen. Und lebe es geschickt. In diesem Podcast geht Sukadev besonders auf die westliche Temperament-Lehre ein. Zunächst ganz klassisch: Melancholiker, Choleriker, Sanguiniker, Phlegmatike...
Datum: 24.12.2010 11:07 • Größe: 18,1 MB

Sukadev spricht über mögliche Bedeutung des 4. Advents und das Christus-Bewusstsein. Hörsendung aus unserem Partner-Kanal "Yoga Vidya Tägliche Inspirationen" - ich hoffe, es ist ok für die Hörer, dieses Jahr im Dezember ein paar mehr Hörsendungen zu haben. Im Januar gehen wir wieder über zum wöchent...
Datum: 19.12.2010 04:57 • Größe: 1,9 MB

Enthusiastisch und verhaftungs leben, dritter Teil: Lerne, deine Talente und dein Temperament so zu leben, wie es dir entspricht und wie es in die Situation passt. Bei der Arbeit, in der Beziehung, mit deinen Kindern. Mitschnitt aus dem Seminar "Enthusiastisch und Verhaftungslos Leben". Diese Aufnah...
Datum: 17.12.2010 16:06 • Größe: 17,8 MB

Es gibt viele Bedeutungen der Weihnachtssymbolik - Sukadev geht hier auf die Symbolik des Kundalini Yoga ein. Podcast aus unserem Partner-Kanal "Yoga Vidya Tägliche Inspirationen". Mehr über Kundalini Yoga http://www.yoga-vidya.de/de/seminar/kundalini-yoga.html
Datum: 15.12.2010 16:01 • Größe: 2,3 MB

Sukadev spricht über eine mögliche Bedeutung des 3. Advents, insbesondere über das Manipura Chakra, also das dritte Chakra im Kundalini Yoga. Hörsendung aus unserem Partner-Kanal, den Yoga Vidya Täglichen Inspirationen. Mehr über Chakras unter http://www.yoga-vidya.de/Bilder/Chakras/7Chakras.htm
Datum: 12.12.2010 05:59 • Größe: 2,3 MB

Sukadev spricht über die Bedeutung des 2. Advents - aus Yoga Sicht. Ein kurzer Vortrag, aus unserem Partner Podcast "Yoga Vidya tägliche Inspirationen". http://www.yoga-vidya.de/de/service/blog/category/podcast/inspirationen/
Datum: 05.12.2010 05:55 • Größe: 4,2 MB

Diene, liebe, gib. Dies sind die ersten Sätze eines der bekannten Lehrgedichte von Swami Sivananda. Der große Meister Swami Sivananda war eine Verkörperung dieser Prinzipien. Er teilte von Kindheit an das, was er hatte, mit anderen. Aus der eigenen Erfahrung lehrte er: Je mehr du deine Fähigkeiten z...
Datum: 03.12.2010 16:00 • Größe: 20,1 MB

Eine etwas andere Betrachtungsweise auf Advent und Weihnachten. Mit interessanten Einsichten und Anregungen. Aufnahme eines Live-Vortrags von Sukadev Bretz aus dem Haus Yoga Vidya Bad Meinberg, http://www.yoga-vidya.de. Dieser Vortrag ist schon älter, hat auch keine so gute Soundqualität. Aber aus A...
Datum: 28.11.2010 06:52 • Größe: 2,8 MB

Ein paar Worte zu möglicher Bedeutung des 1. Advents aus der Sicht des Yoga. Von Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. Dieser Podcast wurde schon in einem früheren Jahr veröffentlicht im Partner-Podcast "Yoga Vidya Tägliche Inspirationen". Er passt jetzt sehr gut zur Saison - und ist re...
Datum: 28.11.2010 04:52 • Größe: 4,4 MB

Gelassen und engagiert leben - wie geht das? Spirituelles Leben und Gelassenheit inmitten der Herausforderungen dees Alltags - wie soll das funktionieren. Sukadev Bretz erzählt, was er zu diesem Thema von seinem Meister, Swami Vishnu-devananda, gelernt hat. Viele, auch sehr persönliche, Anekdoten, g...
Datum: 26.11.2010 16:00 • Größe: 50,2 MB

Wer bin ich? Was ist wirklich?Was ist unwirklich? Anhand einiger klassischer Vedanta Analogien, den sogenannten Nyayas, und Geschichten erläuterst Sukadev die wichtigen Fragen des Seins. Dieser Vortrag datiert noch aus dem Jahr 2009, ist auch noch im 64 kBit Format. Am Anfang etwas übersteuert, wird...
Datum: 19.11.2010 16:00 • Größe: 18 MB

Swami Sivananda lebte von 1887-1963. Er war einer der ganz großen Yoga-Meister des 20. Jahrhunderts. Er wirkt bis heute weiter in seinen Schülern und Schülern seiner Schüler. Swami Sivananda ist auch die inspirierende Kraft hinter Yoga Vidya. Sukadev spricht in diesem Podcast über Leben und Werk von...
Datum: 12.11.2010 15:42 • Größe: 23,6 MB

Am heutigen Diwali-Tag (5.11.2010), auch Dipavali genannt, erzählt Sukadev dir die Geschichte der Rückkehr von Rama nach Ayodhya. Diwali ist das indische Lichterfest - es steht für die Rückkehr Gottes in unser Leben. Mehr Infos zu Rama http://www.yoga-vidya.de/Bilder/Galerien/Ramatext.html . Mehr In...
Datum: 05.11.2010 04:45 • Größe: 15,1 MB

Wie sieht eine harmonische spirituelle Praxis aus? Was sollte und kann man tun, um auf dem spirituellen Weg voranzukommen? Sukadev spricht über Meditation, weitere Yoga Praktiken, Gesundheit, Spiritualisierung des Alltags, Umgang mit seiner Persönlichkeit und Bedürfnissen. Dritter und letzter Teil e...
Datum: 29.10.2010 16:30 • Größe: 31,9 MB

Wie kommt man vom Vergänglichen zum Ewigen? Wie kommt man zu Kaivalya, zu Befreiung? Sukadev spricht darüber, wie man durch eigene Praxis (Abhyasana), eine spirituelle Lebenseinstellung und Vertrauen auf göttliche Gnade zu einer Erfahrung des Ewigen kommen kann. Da der Vortrag recht lang war, haben ...
Datum: 18.10.2010 08:21 • Größe: 20,9 MB

Yoga als spiritueller Weg. Was heißt Spiritualität? Was sind die Grundprinzipien des spirituellen Weges? Wie kann eine spirituelle Lebenseinstellung dem Leben einen tieferen Sinn geben? Wie sieht der Yoga-Weg als spiritueller Weg aus? Wieviel Zeit braucht ein Yoga Aspirant für seine Praktiken? Wie g...
Datum: 11.10.2010 08:20 • Größe: 25,7 MB

Der Geist des Aspiranten - eine psychologische Studie. Swami Sivananda beschreibt in seinem Buch "Sadhana" eindrucksvoll die Hindernisse auf dem spirituellen Weg. Sukadev Bretz referiert Abschnitte aus diesem wunderbaren Kapitel. Mitschnitt aus einem Seminar im Rahmen einer Yogalehrer Ausbildung bei...
Datum: 04.10.2010 12:22 • Größe: 48,2 MB

Shiva ist eine der vielen Manifestationen des Göttlichen in der indischen Mythologie. Sukadev spricht über seine Bedeutung. Er spricht insbesondere über Shiva, einen der komplexesten Aspekte Gottes. Mitschnitt eines Vortrages nach der Meditation bei Yoga Vidya Bad Meinberg. Mehr Informationen über S...
Datum: 27.09.2010 13:12 • Größe: 29,9 MB

Wie ist es zum Yoga Vidya Ashram Bad Meinberg gekommen? Was waren wichtige Schritte in der Entwicklung von Yoga Vidya? Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, spricht aus Anlass der 7-Jahres-Feier von Yoga Vidya Bad Meinberg über die Geschichte, die Idee und die Kraft hinter Yoga Vidya. ht...
Datum: 20.09.2010 13:03 • Größe: 25,4 MB

Wie ist Swami Sivanandas spirituelle Entwicklung verlaufen? Wie ist er von einem "normalen" Menschen zum verwirklichten Weisen, zum modernen Heiligen geworden? Sukadev liest aus der Autobiorgrafie von Swami Sivananda und gibt viele Tipps für die spirituelle Entwicklung. Aufnahme eines Live-Vortrags ...
Datum: 13.09.2010 12:52 • Größe: 20,9 MB

Nimm dein Karma an. Lerne durch das was geschieht. Was auch immer kommt, ist dazu da, dass du daran lernst. Teil 2 der Vortragsreihe "Enthusiastisch und verhaftungslos leben". Mitschnitt eines Seminars mit Sukadev Bretz bei Yoga Vidya Bad Meinberg. http://www.yoga-vidya.de
Datum: 10.09.2010 14:11 • Größe: 21,7 MB

Wie kann man enthusiastisch und verhaftungslos zugleich leben? Mit diesem Vortrag beginnt Sukadev eine mehrteilige Vortragsreihe. Dies ist ein Mitschnitt eines Seminars bei Yoga Vidya Bad Meinberg "Enthusiastisch und verhaftungslos leben". Der Einführungsvortrag des Seminaras wurde übersprungen. Und...
Datum: 03.09.2010 13:10 • Größe: 28,6 MB

Löse dich von den automatisierten Reflexen von Flucht, Kampf und Todstellen... Erlange mehr Freiheitsgrade. Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, spricht über die 3 Kriya Yogas nach Patanjali. Er rät dir zu Selbststudium, enthusiastischem Handeln und Loslassen: Swadhyaya, Tapas und Ishwa...
Datum: 27.08.2010 13:40 • Größe: 44,4 MB

Tipps zur Praxis von Yoga und Meditation zuhause für erfahrenere Aspiranten. Sukadev gibt am Ende des Seminars "Spirituelles Retreat" Tipps für Bewusstheit des Göttlichen im Alltag, für die tägliche Praxis und für die Entwicklung immer größerer Bewusstheit. Er erwähnt besonders das Einbauen von gest...
Datum: 20.08.2010 13:40 • Größe: 23,7 MB

Wie kann ich Dienen, ohne ausgenutzt zu werden? Wie kann ich Spiritualität im Alltag leben? Sukadev Bretz von Yoga Vidya Bad Meinberg geht in dieser 15. Folge "Spirituelles Retreat" wieder auf Fragen der Yoga Aspiranten ein. Mitschnitt eines Vortrags nach der Meditation bei Yoga Vidya Bad Meinberg. ...
Datum: 13.08.2010 13:39 • Größe: 19,1 MB

Was sind Astralwesen? Woran erkenne ich den spirituellen Fortschritt? Kann ich als normale Berufstätige zur Selbstverwirklichung gelangen? In dieser 14. Folge des "Spirituellen Retreats" geht Sukadev auf diese Fragen mit Einfühlungsvermögen, Klarheit und Humor ein. Mitschnitt eines Yoga und Meditati...
Datum: 06.08.2010 13:39 • Größe: 20,7 MB

Wie findet man seinen spirituellen Weg? Wie geht man mit Zweifeln um? Wie kommt man aus Trockenphasen der Yoga-Praxis wieder raus? Sukadev Bretz geht in diesem 13. Podcast zum Thema "Spirituelles Retreat" auf diese Fragen ein und gibt wertvolle Tipps für den Alltag von Yoga und Meditation. http://me...
Datum: 30.07.2010 13:38 • Größe: 26,3 MB

Lebe im Frieden mit dir selbst, mit deiner Umwelt, mit deinem Schicksal, deinen Aufgaben, mit der Natur, mit deinen Mitmenschen, mit den Feinstoffwesen. Erbitte dafür göttlichen Segen. Sukadev gibt dir anhand der Shanti Mantras Tipps für den Yoga des täglichen Lebens, Karma Yoga. Zwölfter Teil der R...
Datum: 23.07.2010 13:37 • Größe: 19,3 MB

Öffne dein Herz, entwickle Liebe und Mitgefühl im Alltag. Dies empfehlen die Meister/innen allen Yoga Aspiranten seit jeher. Doch wie geht das? Sukadev gibt dir dazu praktische Tipps. Elfter Teil der Reihe "Spirituelles Retreat". Mitschnitt eines Seminares bei Yoga Vidya Bad Meinberg. http://www.yo...
Datum: 16.07.2010 13:36 • Größe: 32,3 MB

Was ist Unterscheidungskraft, Viveka, im Alltag? Was hat das mit Yoga und Meditation zu tun? Sukadev beantwortet in diesem zehnten Teil der Vortragsreihe "Spirituelles Retreat" diese und andere Fragen. Mitschnitt eines Seminars bei Yoga Vidya Bad Meinberg. http://www.yoga-vidya.de/meditation.html
Datum: 09.07.2010 13:20 • Größe: 22,1 MB

Wie hängen Prana, die Lebensenergie, und der Gemütszustand zusammen? Wie kann man seine spirituelle Motivation erhöhen? Sukadev geht in diesem neunten Teil der Reihe "Spirituelles Retreat" auf diese und andere Fragen zu Yoga und Meditation ein. Mitschnitt einer Vortragsreihe bei Yoga Vidya Bad Meinb...
Datum: 02.07.2010 14:08 • Größe: 17,6 MB

Wie bleibe ich motiviert auf dem spirituellen Weg? Wie viel Yoga und Meditation sollte man praktizieren? Kann man zu viel praktizieren? Wie erkennt man seine Fortschritte? Sukadev beantwortet Fragen von ernsthaften Aspiranten. Achter Teil der Reihe "Spirituelles Retreat" bei Yoga Vidya Bad Meinberg....
Datum: 25.06.2010 13:58 • Größe: 26,7 MB

Spirituelle Praxis ist wichtig - verschiebe sie nicht. Dazu fordert dich Sukadev Bretz in dieser Hörsendung auf. Er spricht über die drei höchsten Kostbarkeiten: Manushyatam - menschenwürdiges Leben; Mumukshuttwam - Wunsch nach Befreiung; Mahapurusha Samshraya - Liebevolle Fürsorge durch eine/n Mei...
Datum: 18.06.2010 13:57 • Größe: 19,4 MB

Gedankenstille im Alltag, Bewusstseinserweiterung, Erfahrung des Göttlichen, Wonne und Glücksgefühle: Sukadev Bretz erläutert Techniken zur Erfahrung des Göttlichen im Alltag anhand einiger Verse des Yoga Sutra von Patanjali. Zu den Techniken gehören: *Beobachtung, Klassifikation, Nichtidentifikatio...
Datum: 11.06.2010 14:34 • Größe: 24,8 MB

Fragen an Sukadev Teil 2: Was kann man gegen Kopfschmerzen in der Meditation tun? Was bewirkt die Kraft der Meditation? Die Teilnehmer eines spirituellen Retreats stellen diese und andere Fragen - Sukadev antwortet aus tiefer Einsicht, mit Humor und Mitgefühl. Teil 5 der Reihe "Spirituelles Retreat ...
Datum: 04.06.2010 14:20 • Größe: 33,2 MB

Sukadev antwortet auf Fragen von Aspiranten im Rahmen eines spirituellen Retreats. Teil 4 der Reihe "Spirituelles Retreat mit Sukadev". http://www.yoga-vidya.de
Datum: 28.05.2010 14:11 • Größe: 20,2 MB

Wie kannst du Hingabe entwickeln? Wie kannst du die Gegenwart Gottes spüren? Wie kannst du dein Herz mit Liebe füllen? Sukadev gibt dir sehr praktische Tipps anhand der fünf Bhavas aus dem Bhakti Yoga. Teil 3 einer Vortragsreihe "Spirituelles Retreat" bei Yoga Vidya Bad Meinberg. http://www.yoga-vid...
Datum: 21.05.2010 14:38 • Größe: 30,1 MB

Von der Verhaftung zur Liebe. Von der Identifikation zur Unbedingtheit. Die 5 Kleshas, die Leid verursachenden Verhaftungen und ihre Überwindung. Teil 2 der Vortragsreihe "Spirituelles Retreat" mit Sukadev Bretz vom Haus Yoga Vidya Bad Meinberg.
Datum: 15.05.2010 15:16 • Größe: 37,6 MB

Hinter dem ganzen Universum der Namen und Formen gibt es eine allumfassende Realität. Diese wird "Brahman", das Göttliche, genannt. Sukadev Bretz von Yoga Vidya Bad Meinberg erläutert diese Grundlagen der Vedanta Philosophie und gibt Tipps, wie du daraus lebendie Erfahrung machen kannst. Teil 1 eine...
Datum: 07.05.2010 14:30 • Größe: 24,1 MB

Eine Geschichte aus der Mythologie: Wie ist Hatha Yoga in die Welt gekommen? http://www.yoga-vidya.de . Sukadev erzählt die mythologische Geschichte über Shiva, Parvati und dem Yogi Matsyendranath. Diese Geschichte war zwar schon mal in diesem Podcast - aber Sukadev erzählt sie jedes Mal etwas ander...
Datum: 30.04.2010 14:26 • Größe: 6,5 MB

Sukadev erzählt eine der bekanntesten Yoga-Geschichten: Die Geschichte der Brunnenfrösche. http://www.yoga-vidya.de . Es geht dabei darum, wie du dich aus den Verstrickungen und Identifizierungen des Geistes befreien kannst. Sehr humorvoll vorgetragen: Über das Lachen öffnet sich der Geist für eine ...
Datum: 23.04.2010 13:25 • Größe: 10,7 MB

Erkenne deine wahre Natur: Satchidananda, Sein, Wissen und Glückseligkeit. Gelange zu dieser Erfahrung durch Dienen, Liebe, Geben, Reinigen, Meditieren und Verwirklichen. Kein Podcast für Anfänger - hier spricht Sukadev über die Essenz der Lehren von Swami Sivananda. Eine etwas längere Version des P...
Datum: 16.04.2010 13:24 • Größe: 37,6 MB

Gehe den spirituellen Weg konsequent und systematisch. http://www.yoga-vidya.de . Lass dich nicht von dem beirren, was Menschen über dich sagen. Bleibe voll Mitgefühl und innerer Stärke. Sukadev gibt dir viele Tipps anhand der Lehren Jesu aus der Bergpredigt. Dritter Teil einer Vortragsreihe im Rahm...
Datum: 09.04.2010 13:56 • Größe: 24,9 MB

Lebe ein spirituelles Leben im Alltag. http://www.yoga-vidya.de . Entfalte praktische Nächstenliebe. Siehe Gott in allen Namen und Gestalten. Praktiziere die Lehren Jesu für spirituelle Entfaltung. Sukadev Bretz spricht nach der Meditation im Samstagabend-Satsang über die Lehren der Bergpredigt. Tei...
Datum: 02.04.2010 06:11 • Größe: 38,5 MB

Die Bergpredigt enthält die Essenz der Lehren von Jesus Christus. Sie steht im Matthäus Evangelium, Kapitel 5-7. Sukadev erläutert die Bedeutung der Bergpredigt für das Yoga und wie die Bergpredigt die Lehren der Yoga-Meister der Gegenwart beeinflusst. Und er gibt dir einige Tipps, wie du die Lehren...
Datum: 26.03.2010 14:59 • Größe: 46 MB

Erfahre deine wahre Natur: Unendliches Sein, reine Bewusstheit, reine Seligkeit, Satchidananda. Sukadev Bretz spricht über die Essenz der Botschaft von Swami Sivananda. Er erläutert die wichtigsten Methoden, um die höchste Erfahrung zu machen: Diene, liebe, gib, reinige dich, meditiere und verwirkli...
Datum: 19.03.2010 15:43 • Größe: 13,6 MB

Alles ist vergänglich. Alles Irdische hat seine Begrenzungen. Suche daher das Glück im Unvergänglichen, im Inneren, in der Verwirklichung des Göttlichen. Sukadev Bretz erzählt Geschichten, die das verdeutlichen. Mitschnitt aus einem Vortrag zum Abschluss einer Yogalehrer Ausbildung bei Yoga Vidya B...
Datum: 12.03.2010 16:36 • Größe: 36,6 MB

Sukadev spricht über seinen Lehrer Swami Vishnu-devananda. Durch zahlreiche Anekdoten und viel Humor lässt er die Tiefe und Großartigkeit dieses Yoga-Meisters sehr lebendig werden. Mitschnitt eines Live-Vortrags im Rahmen eines Satsangs nach der Meditation bei Yoga Vidya Bad Meinberg. http://www.yog...
Datum: 05.03.2010 15:31 • Größe: 48,6 MB

Tugenden entwickeln, Mitfgefühl und innere Kraft. Unterscheidungskraft und innere Intuition - letztlich die Erkenntnis der höchsten Wahrheit. Darüber spricht Sukadev Bretz in diesem letzten Vortrag einer sechsteiligen Serie über Patanjali Yoga Sutra. Beachte: in diesem Podcast sind auch eine Reihe ...
Datum: 26.02.2010 15:29 • Größe: 16,8 MB

Entspannen, Aufladen, neue Erfahrungen machen, sein Potential entfalten, sich spirituell entwickeln - darauf sind die Seminare, Ausbildungen und Weiterbildungen in Europas größtem Yoga Seminarhaus ausgerichtet. In dieser Broschüre findest du Auszüge aus den über 1000 verschiedenen Programmen bei Yog...
Datum: 19.02.2010 15:58 • Größe: 2,4 MB

Intuition, innere Meisterschaft, Einfühlungsvermögen, starker Geist - das und noch mehr verspricht das Patanjali Yoga Sutra im 3. Kapitel. Sukadev zeigt dir anhand vieler praktischer Beispiele, wie du das im Alltag umsetzen kannst. Teil 5 von 6 einer Vortragsreihe "Entwickle deine geistigen Kräfte"....
Datum: 19.02.2010 15:28 • Größe: 20,2 MB

International bekannte Künstler Klassische indische Musik, Mantras, Sufi- Lieder, Feuer-Show, indisches Thullal-Theater, Klang-Yogastunden, Satsangs, Meditation und viele Workshops: Schamanische Reisen, Body-percussion, Heilgesänge, Tänze des Friedens, Gongbad, Didgeridoo?
Datum: 12.02.2010 15:56 • Größe: 406,7 KB

Telepathie, Hellsehen, frühere Leben / Reinkarnation: was hat es damit auf sich? Sukadev Bretz spricht über die Verse aus Patanjali Yoga Sutra Kapitel 3, die genau das zum Thema haben. Teil 4 einer Vortragsreihe "Geistige Kräfte entwickeln". Mitschnitt aus einem Yoga und Meditation Seminar im Rahme...
Datum: 12.02.2010 15:27 • Größe: 15,8 MB

Volle Konzentration auf das, was jetzt anliegt - oder Multitasking? Was ist besser? Sukadev meint in diesem engagierten und humorvollen Vortrag: Beides hat seine Zeit. Er gibt Tipps zur Entfaltung von Intuition, Einfühlungsvermögen und tätige Nächstenliebe im Alltag. Teil 3 einer Vortragsreihe über ...
Datum: 05.02.2010 15:27 • Größe: 18,3 MB

Business meets Yoga - Betriebliche Gesundheitsförderung für die Zukunft. Großes Programmheft als PDF Datei mit allen Infos. http://www.yoga-vidya.de
Datum: 03.02.2010 15:55 • Größe: 593,9 KB

Yoga Vidya ist Europas populärstes Yoga Netzwerk - über 70 Yoga Vidya Zentren, bald 10.000 ausgebildete Yogalehrer, mehrere Yoga Seminarhäuser, viele Yoga Podcasts und Videos :-) Was ist das Besondere an Yoga Vidya? Bei einem Samstagabend - Satsang nach der Meditation bei Yoga Vidya Westerwald kam S...
Datum: 29.01.2010 15:26 • Größe: 7,8 MB

Yoga, Meditation und Ayurveda Seminare bei Yoga Vidya Horumersiel/Nordsee. Entspannen und Auftanken, auch als Yoga Individualgast, bei Yoga und Meditation Einführungsseminaren, Yoga Ferienwochen, Aus- und Weiterbildungen, Yoga für Fortgeschrittene. PDF Datei zum Runterladen. Mehr Infos unter http://...
Datum: 26.01.2010 07:55 • Größe: 1,7 MB

Einfühlungsvermögen, Intuition, besseres Verstehen und Kommunikation: Dazu gibt dir Sukadev in diesem Podcast viele Anregungen. Kommentar zum 3. Kapitel des Yoga Sutra von Patanjali. Zweiter Teil der Vortragsreihe "Entwickle deine geistigen Kräfte". Mitschnitt aus einem Yoga und Meditation Seminar i...
Datum: 22.01.2010 16:25 • Größe: 17,1 MB

Konzentration hilft zur Entfaltung der geistigen Kräfte. Sukadev Bretz gibt dir einige Tipps dazu. Und er erläutert, wie die drei großen Yoga Wege miteinander verflochten sind: Raja Yoga - der Yoga der Geisteskontrolle, Jnana Yoga - der Yoga der Erkenntnis, Bhakti Yoga - der Yoga der Hinhabe. Erster...
Datum: 15.01.2010 16:23 • Größe: 22,9 MB

Wer bin ich? Was ist wirklich?Was ist unwirklich? Anhand einiger klassischer Vedanta Analogien, den sogenannten Nyayas, und Geschichten erläuterst Sukadev die wichtigen Fragen des Seins. Dieser Vortrag datiert noch aus dem Jahr 2009, ist auch noch im 64 kBit Format. Am Anfang etwas übersteuert, wird...
Datum: 13.01.2010 06:15 • Größe: 18 MB

Letzter Teil der neunteiligen Vortragsreihe zum Thema: "Den inneren Schweinehund überwinden". Tipps zur regelmäßigen spirituellen Praxis, sowohl von Sukadev als auch von den Teilnehmer/innen des Seminars. Mitschnitt aus den Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. http://www.yoga-vidya.de
Datum: 08.01.2010 15:41 • Größe: 10,7 MB

Setze dir Ziele und gehe sie an. Sukadev Bretz zeigt dir, wie du gute Entscheidungen treffen und umsetzen kannst. Achter Teil der neunteiligen Vortragsreihe "Den inneren Schweinehund überwinden". Mitschnitt aus einem Yoga Seminar bei Yoga Vidya Bad Meinberg. http://mein.yoga-vidya.de
Datum: 01.01.2010 15:32 • Größe: 17,1 MB

Praktiziere die Erfahrung der göttlichen Gegenwart: Gott ist allmächtig, allwissend, allumfassend, die Essenz hinter allem. Er existiert, ob wir uns dess bewusst sind oder nicht. Leben wird erfüllter und hat einen tieferen Sinn, wenn du Gottes Gegenwart erfährst. Wie kannst du Gottes Gegenwart erfah...
Datum: 01.01.2010 11:27 • Größe: 4,7 MB

Die meisten Vorträge in diesem Podcast wurden aufgenommen bei Yoga Vidya Bad Meinberg. Dort gibt es viele Yoga Seminare, Yoga Ausbildungen, Yogaferien. Und es gibt eine große Ayurveda Wellness-Oase. Da kannst du Massagen genießen, ganze Kuren mitmachen und sogar Panchakarma mitmachen. In der beilieg...
Datum: 26.12.2009 06:04 • Größe: 754,7 KB

Entwicklung des Willens als Funktion der Buddhi, der eigenen Unterscheidungs- und Entscheidungskraft. Tipps, wie du Vorsätze gut fassen kannst, Ziele positiv formulierst, dein geistiges Mitarbeiterteam motivierst und bestärkst. Mitschnitt eines Vortrags im Rahmen eines Seminars mit Sukadev Bretz im...
Datum: 25.12.2009 15:26 • Größe: 19,6 MB

Entwickle Gedankenkraft. Lasse positive Gedanken in dir wachsen. Probiere verschiedene Techniken dafür aus. Teil 6 einer Vortragsreihe zum Thema "Den inneren Schweinehund überwinden" aus einem gleichnamigen Seminar mit Sukadev Bretz. Live-Mitschnitt aus dem Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. http://yog...
Datum: 18.12.2009 15:20 • Größe: 5,8 MB

Tipps, wie du deine eigene Energie verstärken und aktivieren kannst. Finde Zugang zur inneren Kraft. Lerne Aufgaben so zu tun, dass du deine innere Kraftquelle, deine inneren Fähigkeiten dafür einsetzen kannst. Teil 5 einer Vortragsreihe im Rahmen des Seminars "Den inneren Schweinehund überwinden". ...
Datum: 11.12.2009 15:10 • Größe: 26,4 MB

Techniken im Umgang mit dem inneren Schweinehund: Eine innere "Familienkonferenz" einberufen, sich selbst als "Führungspersönlichkeit" etablieren, Entscheidungskriterien und Entscheidungshilfen entwickeln. Teil 4 der Vortragsreihe "den inneren Schweinehund überwinden" mit Sukadev Bretz. Mitschnitt a...
Datum: 04.12.2009 15:15 • Größe: 11,8 MB

Erkenne, wer du bist. Lerne es, deine Stärken zu nutzen. Werde dir bewusst, welche Stärken sogar in deinen Schwächen liegen. Eine Hilfe kann dafür das Dosha-Modell aus dem Ayurveda sein. http://www.yoga-vidya.de/ayurveda.html Teil 3 der Vortragsreihe "Den inneren Schweinehund überwinden" im Rahmen ...
Datum: 27.11.2009 15:42 • Größe: 14,9 MB

Yoga Seminare und Ausbildungen - zum Entspannen und Aufladen. In den Yoga Vidya Seminarhäusern in Bad Meinberg/Teutoburger Wald, Oberlahr/Westerwald, Horumersiel/Nordsee. Anbei findest du die Yoga Vidya Hauptbroschüre mit den Infos zu über 2300 Seminaren und Ausbildungen. Wir freuen uns auf dich. Me...
Datum: 26.11.2009 19:17 • Größe: 9,5 MB

In diesem Podcast gab es auch schon mal einen Vortrag mit Leela Mata - hier eine Broschüre mit den Seminaren von Leela Mata bei Yoga Vidya. Lerne von einer großartigen Yogalehrer Meisterin. Mehr zu Leela Mata http://mein.yoga-vidya.de/profile/LeelaMata sowie unter http://www.leelamata.com
Datum: 25.11.2009 19:03 • Größe: 287,6 KB

Lerne, den inneren Schweinehund wertzuschätzen: Erkenne, dass er dir Gutes tun will. Dies anzuerkennen ist der erste Schritt, um mit ihm gut umzugehen. Mitschnitt eines Seminares mit Sukadev Bretz zum Thema: Den inneren Schweinehund überwinden. Zweiter Teil einer 6-teiligen Serie. Seminare zum Thema...
Datum: 20.11.2009 15:35 • Größe: 24,8 MB

Umgang mit dem inneren Schweinehund. Lerne, dein Leben selbst in die Hand zu nehmen. Werde die Führungsperson in deinem Leben. Teil 1 eines Seminars mit Sukadev Bretz zum Thema: Den inneren Schweinehund überwinden. http://yoga-vidya.de
Datum: 13.11.2009 16:22 • Größe: 12,1 MB

Uneigennütziges Dienen reinigt das Herz, erweitert das Bewusstsein, und führt zu bedingungsloser Liebe. Sukadev Bretz spricht über das Kapitel "Dienen" aus dem Buch "Göttliche Erkenntnis", erhältlich im Yoga Vidya Shop http://www.yoga-vidya.de/shop
Datum: 05.11.2009 04:46 • Größe: 7,5 MB

Der 91-jährige Swami Nityananda spricht über die Essenz des spirituellen Lebens. Er zeigt, wie das Bewusstsein der Einheit, uneigennütziger Dienst, Meditation und regelmäßige Übung von Pranayama alle zusammen gehören. Swami Nityananda ist Schüler von Swami Sivananda und hat über 30 Jahre lang eine A...
Datum: 29.10.2009 04:21 • Größe: 9,7 MB

Vom inneren Frieden zum äußeren Frieden. Recht kurzer Vortrag mit einigen Tipps für ein harmonisches Leben. Vortrag von Sukadev Bretz nach einer Meditation bei Yoga Vidya Bad Meinberg. http://www.yoga-vidya.de
Datum: 22.10.2009 04:13 • Größe: 5,3 MB

Die Bedeutung von Mahatma Gandhi für eine friedvolle Welt kann gar nicht hoch genug gewürdigt werden. Mahatma Gandhi hat erstmals in großem Stil gezeigt, dass gewaltloser Widerstand zu großen gesellschaftlichen Veränderungen führen kann. Erst durch Mahatma Gandhi wurde die amerikanische Bürgerrechts...
Datum: 15.10.2009 04:12 • Größe: 10 MB

Wie lehren große Meister? Wie helfen sie, über die selbstgeschaffenen Begrenzungen hinauszuwachsen? Wie führen sie ihre Schüler in höhere Bewusstseinsebenen. Sukadev spricht in diesem lebehaften Vortrag darüber, wie sein Meister, Swami Vishnu-devananda, ausgebildet hat. Mehr Infos zu Swami Vishnu-de...
Datum: 08.10.2009 04:11 • Größe: 23,7 MB

Geschichten, die zu Herzen gehen: Wie Krishna zu seinen 16000 Frauen gekommen ist. Krishna und sein Freund. Mira, eine der größten mittelalterlichen Heiligen Indiens. Erzählt von Sukadev im Satsang nach der Meditation im Yoga Vidya Ashram Bad Meinberg. http://www.yoga-vidya.de
Datum: 01.10.2009 04:23 • Größe: 13,5 MB

Teil 2: Was ist Meditation? Wozu ist sie gut? Wie meditiert man? Mitschnitt eines Vortrags über Meditation mit Sukadev Bretz im Yoga Vidya Center Essen. Hier spricht Sukadev auch über die höheren Aspekte der Meditation und geht auf Fragen der Zuhörer ein. http://www.yoga-vidya.de/center/essen/start....
Datum: 25.09.2009 04:12 • Größe: 9,6 MB

Vom 5.-7. März 2010 findet der nächste Ayurveda Kongress bei Yoga Vidya Bad Meinberg statt. Thema: "Ayurveda - Chancen für eine gesunde Zukunft". Vorträge und Workshops unter anderem zu: Pancha Karma, Jyotish, Marma Therapie, Massagen, Ayurveda und Spiritualität, Ayuryoga, Ayurvedische Medizin, Ayur...
Datum: 22.09.2009 18:43 • Größe: 372,1 KB

Was ist Meditation? Wozu ist sie gut? Wie meditiert man? Teil 1 eines Mitschnitts eines Vortrags über Meditation mit Sukadev Bretz im Yoga Vidya Center Essen. http://www.yoga-vidya.de/center/essen/start.html
Datum: 18.09.2009 04:57 • Größe: 13,2 MB

Wie wirken die Yoga Atemübungen? Wie sieht eine fortgeschrittene Pranayama Praxis aus? Was gilt es zu beachten, wenn man eine intensive Energie-Erfahrung haben will? Darüber schreibt Swatmarama im zweiten Kapitel der Hatha Yoga Pradipika. Sukadev gibt dazu sehr fundierte Erläuterungen und Tipps aus ...
Datum: 04.09.2009 04:35 • Größe: 13,5 MB

Hier ist die neue Yogalehrer Weiterbildungs-Broschüre als PDF Datei. Die Weiterbildungsseminare * vermitteln mehr Wissen zu Yoga Unterrichtstechniken * helfen dir, das in der Yogalehrerausbildung Gelernte zu vertiefen und auszubauen * geben dir Ansprechpartner für Fragen zu deiner Yoga...
Datum: 31.08.2009 04:24 • Größe: 2,3 MB

Welche Wirkungen haben Yoga Asanas? Wie kann man Yoga Asanas so üben, dass man die maximale Wirkung hat? Welche spirituellen Wirkungen haben die Übungen? Sukadev geht diesen Fragen nach anhand der Hatha Yoga Pradipika, eines Grundlagentextes des Hatha Yoga. Behandelte Verse: HYP I 12-14, 19, 27-32, ...
Datum: 28.08.2009 03:34 • Größe: 25,6 MB

Was verstärkt die Wirkungen der Yoga Übungen? Was ist dem Fortschritt im Yoga nicht förderlich? Sukadev Bretz spricht über die Verse 15 und 16 der Hatha Yoga Pradipika, des Grundlagentextes des Hatha Yoga. Von besonderer Bedeutung sind dabei die Yamas und die Niyamas. 5. Teil einer Vortragsreihe im ...
Datum: 21.08.2009 04:33 • Größe: 13,6 MB

Was ist Hatha Yoga? Wozu ist es gut? Wie hilft Hatha Yoga für die persönliche und spirituelle Entwicklung? Sukadev Bretz kommentiert die ersten 12 Verse der Hatha Yoga Pradipika, des klassischen Grundlagentextes des Hatha Yoga. Teil 4 eines Mitschnittes aus einem Kundalini Yoga Seminar bei Yoga Vidy...
Datum: 14.08.2009 04:31 • Größe: 26,2 MB

Kurzkommentar zu einigen Versen aus der Hatha Yoga Pradipika, des wichtigsten Textes über Hatha Yoga. Teil 3 einer Vortragsreihe aus einem Kundalini Yoga Seminar mit Sukadev Bretz im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. http://www.yoga-vidya.de
Datum: 07.08.2009 13:30 • Größe: 2,8 MB

Einführung Hatha Yoga Pradipika, des wichtigsten Textes über Hatha Yoga. Kapiteleintreilung. Bedeutung von Swatmarama. Drei Wurzeln und Zielsetzungen von Hatha Yoga. Körper Samyamas von Patanjali. Ayurveda Ratschläge der HYP: Doshas, Agni, Ama. Teil 2 einer Vortragsreihe aus einem Kundalini Yoga Sem...
Datum: 03.08.2009 04:29 • Größe: 19,4 MB

hier findest du die gesamte aktuelle Ausgabe des Yoga Vidya Journals als kostenlose PDF Datei. Viele Themen rund um Yoga, Meditation, Ayurveda. Frühere Ausgaben des Yoga Vidya Journals findest du unter http://www.yoga-vidya.de/Yoga--Artikel/Journal/Yoga_Vidya_Journal.htm
Datum: 31.07.2009 06:33 • Größe: 3,2 MB

Kurzvortrag über die 7 Chakras und ihre Bedeutung für den Alltag. Teil 1 einer Vortragsreihe aus einem Kundalini Yoga Seminar im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. http://www.yoga-vidya.de
Datum: 31.07.2009 04:28 • Größe: 5,3 MB

Heitere und tiefsinnige Geschichten über Rama, Inkarnation Gottes und Archetyp des Gottessuchers und Philanthropen. Aus Ramayana und Yoga Vasishtha. Mitschnitt eines Vortrags mit Sukadev Bretz während eines Satsangs nach der Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. http://www.yoga-vidya.de
Datum: 24.07.2009 04:14 • Größe: 17,4 MB

Im Januar 2010 beginnen in 40 Städten 2-jährige Yoga Vidya Yogalehrer Ausbildungen. Die zweijährige Yogalehrer Ausbildung gibt dir Gelegenheit tiefe spirituelle Erfahrungen zu sammeln und dich Schritt für Schritt deiner wahren Natur zu nähern. Während der Ausbildung wirst du das verinnerlichte theor...
Datum: 18.07.2009 06:32 • Größe: 475,9 KB

Persönliche Krisen als Möglichkeiten spirituellen Wachstums - Teil 4 einer vierteiligen Vortragsreihe mit Sukadev Bretz: Dem Leben einen Sinn geben als wichtigstes Aspekt, um mit Krisen umzugehen. Mitschnitt eines Workshops im Yoga Vidya Center Karlsruhe http://www.karlsruhe-yoga.de Mehr Infos zu Yo...
Datum: 17.07.2009 04:12 • Größe: 13,6 MB

Persönliche Krisen als Möglichkeiten spirituellen Wachstums - Teil 3 einer vierteiligen Vortragsreihe mit Sukadev Bretz. Mitschnitt eines Workshops im Yoga Vidya Center Karlsruhe http://www.karlsruhe-yoga.de Mehr Infos zu Yoga, Meditation und spirituelles Leben unter http://www.yoga-vidya.de
Datum: 10.07.2009 04:11 • Größe: 10,1 MB

Persönliche Krisen als Möglichkeiten spirituellen Wachstums - Teil 2 einer vierteiligen Vortragsreihe mit Sukadev Bretz. Mitschnitt eines Workshops im Yoga Vidya Center Karlsruhe http://www.karlsruhe-yoga.de Mehr Infos zu Yoga, Meditation und spirituelles Leben unter http://www.yoga-vidya.de
Datum: 03.07.2009 04:09 • Größe: 8,9 MB

Persönliche Krisen als Möglichkeiten spirituellen Wachstums - Teil 1 einer vierteiligen Vortragsreihe mit Sukadev Bretz: Göttliche Aspekte als Symbole innerer spiritueller Kräfte, die für den Umgang mit Krisen entscheidend sind. Interpretation des "Jaya Ganesha". Mitschnitt eines Workshops im Yoga V...
Datum: 26.06.2009 03:57 • Größe: 21 MB

Alle Seminare bei Yoga Vidya im zweiten Halbjahr 2009 in chronologischer Reihenfolge als PDF Datei. Diese Broschüre existiert nicht in gedruckter Form - sie kann dir helfen, ein für dich geeignetes Seminar/Ausbildung zu finden. Yoga Vidya betreibt als gemeinnütziger Verein Yoga Vidya Seminarhäuser (...
Datum: 23.06.2009 04:41 • Größe: 1,7 MB

Die Überwindung von Shumbha und Nishumbha. Geschichte aus der Devi Mahatmyam zum Lobpreis der Göttlichen Mutter in Gestalt von Durga. Mitschnitt aus einem Workshops von Sukadev Bretz im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. http://www.yoga-vidya.de
Datum: 19.06.2009 04:14 • Größe: 19,2 MB

Vom 13.-15.11. findet der diesjährige Yoga Kongress statt zum Thema: "Yoga und Meditation - Entspannung, Heilung und Selbsterkenntnis". Freue dich auf einen Kongress der Superlative: über 60 Referenten, inter - na tional bekannte Kapazitäten aus verschiedenen Yogatraditionen, Meditation und Wissen s...
Datum: 15.06.2009 05:12 • Größe: 373,6 KB

Wie der Büffeldämon besiegt wurde. Geschichte aus der Devi Mahatmyam zum Lobpreis der Göttlichen Mutter in Gestalt von Durga. Mitschnitt eines Workshops von Sukadev Bretz im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. http://www.yoga-vidya.de
Datum: 12.06.2009 03:54 • Größe: 7,2 MB

Geschichten aus der "Devi Mahatmyam", des großen indischen Epos zur Verehrung der Göttlichen Mutter. (1) Der König und der Kaufmann. (2) Wie die Welt entstand. Weitere Geschichten in den nächsten Folgen... Mitschnitt aus einem Workshop mit Sukadev Bretz im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. http://www.yo...
Datum: 05.06.2009 03:53 • Größe: 11,6 MB

Wie entstand der Hatha Yoga? Laut einem Mythos lehrte Gott Shiva selbst das Hatha Yoga System seiner Frau Parvati sowie dem ersten menschlichen Yogi, Matsyendranath. Sukadev erzählt diese Geschichte und gibt auch eine kleine Interpretation. Mitschnitt aus einem Workshop während der 5-Jahres-Feier de...
Datum: 29.05.2009 04:52 • Größe: 8 MB

Wie kannst du im Alltag liebevoll dienen? Sukadev gibt dir einige Anregungen zur Erweiterung deines Bewusstseins. Mitschnitt eines Live-Vortrags im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. http://www.yoga-vidya.de
Datum: 15.05.2009 04:49 • Größe: 8,8 MB

Wie handelt ein Yogi im Alltag? Was heißt Karma? Was sind karmische Krankheiten? Sukadev Bretz spricht im Haus Yoga Vidya nach der Meditation zu Teilnehmern einer Yogalehrer Weiterbildung. Mitschnitt eines Live Vortrags im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. http://www.yoga-vidya.de
Datum: 08.05.2009 04:43 • Größe: 22,5 MB

Sukadev Bretz, Yoga Meister im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg, erzählt 3 Geschichten über das Thema "Gnade". Gnade kommt, wenn etwas außergewöhnliches passiert, was man nicht erwarten würde. Gnade kommt, wenn wir uns wirklich bemühen und mit Enthusiasmus Dinge angehen. Gnade kommt, wenn wir dankbar si...
Datum: 01.05.2009 04:39 • Größe: 11 MB