Podcast: SWR1 BW Anstöße
Informationen
Coverbild dieses Podcasts
Aktualisiert: vor 1 Tag
Abonnenten: 8 (Karte)
Links: Webseite
Feeds: RSS Feed
Aufrufe: 8246
Eingetragen: 02.10.2007
Deiner? Als Autor eintragen!
Stichwörter
Du musst eingeloggt sein um diesem Podcast Stichwörter hinzufügen zu können.

Beschreibung

Rundfunkarbeit der Kirchen beim SWR

Podcast abonnieren

Alle Episoden (Ausblenden)

Verkündigungssendung | Sie trinken um 11 Uhr vormittags Schnaps und Bier, als wäre es Wasser. (Verkündigungssendung)
Datum: 29.09.2014 04:00 • Größe: 2.3 MB

Verkündigungssendung | Wer zu viel zurück schaut, verpasst die Gegenwart. (Verkündigungssendung)
Datum: 27.09.2014 04:00 • Größe: 2.6 MB

Verkündigungssendung | Buße und Umkehr angesichts des Neujahrstages. (Verkündigungssendung)
Datum: 26.09.2014 04:00 • Größe: 2.6 MB

1546) Schlafen
Verkündigungssendung | Schlafen tut gut. Aber wieso eigentlich? (Verkündigungssendung)
Datum: 25.09.2014 04:00 • Größe: 2.6 MB

Verkündigungssendung | Wer macht stark? (Verkündigungssendung)
Datum: 24.09.2014 04:00 • Größe: 2.5 MB

Verkündigungssendung | Was macht stark? (Verkündigungssendung)
Datum: 23.09.2014 04:00 • Größe: 2.7 MB

Verkündigungssendung | Was ist stark? (Verkündigungssendung)
Datum: 22.09.2014 04:00 • Größe: 2.7 MB

Verkündigungssendung | Weshalb es wichtig ist zwischen Religion und Gott zu unterscheiden. (Verkündigungssendung)
Datum: 20.09.2014 04:00 • Größe: 2.7 MB

Verkündigungssendung | Ein magischer Moment. (Verkündigungssendung)
Datum: 19.09.2014 04:00 • Größe: 2.5 MB

Verkündigungssendung | Warum Gott und Waffen sich nicht vertragen. (Verkündigungssendung)
Datum: 18.09.2014 04:00 • Größe: 2.6 MB

Verkündigungssendung | Auf dass die ABC-Schützen auch bald dem Buchstaben "G" begegnen.
Datum: 17.09.2014 04:00 • Größe: 2.7 MB

Verkündigungssendung | Man weiß nie was das Leben noch bringt. (Verkündigungssendung)
Datum: 16.09.2014 04:00 • Größe: 2.5 MB

Verkündigungssendung | Der Tag nach den großen Ferien. (Verkündigungssendung)
Datum: 15.09.2014 04:00 • Größe: 2.4 MB

1536) Ach, ja
Verkündigungssendung | „Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“ (Verkündigungssendung)
Datum: 13.09.2014 04:00 • Größe: 2.7 MB

Verkündigungssendung | Heilig ist, wenn man mitteilt und teilt was einem wichtig ist. (Verkündigungssendung)
Datum: 12.09.2014 04:00 • Größe: 2.7 MB

Verkündigungssendung | Die Liebe stark machen in Zeiten des Krieges (Verkündigungssendung)
Datum: 11.09.2014 04:00 • Größe: 2.7 MB

Verkündigungssendung | Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evang. Kirche: Evangelische und katholische Christen sollten viel öfter "wir" sagen. (Verkündigungssendung)
Datum: 05.06.2014 04:00 • Größe: 2.5 MB

Verkündigungssendung | Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evang. Kirche: Was lernt man im Religionsunterricht? (Verkündigungssendung)
Datum: 04.06.2014 04:00 • Größe: 2.5 MB

1531) "Träume"
Verkündigungssendung | Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evang. Kirche: Wissen Sie noch, was Sie heute nacht geträumt haben? (Verkündigungssendung)
Datum: 03.06.2014 04:00 • Größe: 2.3 MB

Verkündigungssendung | Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evang. Kirche: Wer ganz bei sich ist, kann effektiv arbeiten. (Verkündigungssendung)
Datum: 02.06.2014 04:00 • Größe: 2.5 MB

Verkündigungssendung | Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, Katholische Kirche Jeder Mensch spiegelt etwas von Gott wieder. (Verkündigungssendung)
Datum: 31.05.2014 04:00 • Größe: 2.6 MB

Verkündigungssendung | Joel Berger, Stuttgart, Israelitische Religionsgemeinschaft Unterschiede zwischen Christentum und Judentum im Priestersegen. (Verkündigungssendung)
Datum: 30.05.2014 04:00 • Größe: 2.6 MB

Verkündigungssendung | Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, Katholische Kirche "Mit Christus Brücken bauen" lautet das Motto des 99. Deutschen Katholikentages. (Verkündigungssendung)
Datum: 28.05.2014 04:00 • Größe: 2.2 MB

Verkündigungssendung | Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, Katholische Kirche Vertagen Sie ihr Leben manchmal auch auf morgen? (Verkündigungssendung)
Datum: 27.05.2014 04:00 • Größe: 2.2 MB

Verkündigungssendung | Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, Katholische Kirche "Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben" ... den Morgen ab und an schon! (Verkündigungssendung)
Datum: 26.05.2014 04:00 • Größe: 2 MB

Verkündigungssendung | David Roth, Mettzingen, evangelisch-freikirchliche Gemeinde Mehr als treu sein. Wer liebt, bleibt attraktiv. (Verkündigungssendung)
Datum: 24.05.2014 04:00 • Größe: 2.5 MB

Verkündigungssendung | David Roth, Metzingen, evangelisch-freikirchliche Gemeinde Genau hinschauen! In jedem Menschen lässt sich etwas vob Gott entdecken... (Verkündigungssendung)
Datum: 23.05.2014 04:00 • Größe: 2.5 MB

Verkündigungssendung | David Roth, Metzingen, evangelisch-freikirchliche Gemeinde Ich liebe dich, aber nur wenn...? Es geht auch anders. (Verkündigungssendung)
Datum: 22.05.2014 04:00 • Größe: 2.5 MB

Verkündigungssendung | Hartmut Hilke, Neuenbürg, Evangelisch methodistische Kirche Wer sich von Gott im Gottesdienst dienen lässt, wird auch anderen Menschen helfen. (Verkündigungssedung)
Datum: 20.05.2014 04:00 • Größe: 2.6 MB

Verkündigungssendung | Hartmut Hilke, Neuenbürg, Evangelisch methodistische Kirche Wer sich von Gott im Gottesdienst dienen lässt, wird auch anderen Menschen helfen. (Verkündigungssedung)
Datum: 20.05.2014 04:00 • Größe: 2.6 MB

Verkündigungssendung | Hartmut Hilke, Neuenbürg, Evangelisch methodistische Kirche Loben tut gut, im menschlichen Miteinander ebenso wie im Blick auf Gott! (Verkündigungssendung)
Datum: 19.05.2014 04:00 • Größe: 2.6 MB

Verkündigungssendung | Hartmut Hilke, Neuenbürg, Evangelisch-methodistische Kirche Loben tut gut, im menschlichen Miteinander ebenso wie im Blick auf Gott! (Verkündigungssendung)
Datum: 19.05.2014 04:00 • Größe: 2.6 MB

Verkündigungssendung | Paul Schobel, Stuttgart, Katholische Kirche Der "Gnadenakt" einer jungen Zugbegleiterin. (Verkündigungssendung)
Datum: 17.05.2014 04:00 • Größe: 2.6 MB

Verkündigungssendung | Paul Schobel, Stuttgart, Katholische Kirche Das heimlich ausgehandelte Freihandelabkommen zwischen der EU und den USA (TTIP) widerspricht der christlichen Sozialethik. (Verkündigungssendung)
Datum: 16.05.2014 04:00 • Größe: 2.6 MB

1515) Anrüchig
Verkündigungssendung | Paul Schobel, Stuttgart, Katholische Kirche Seelsorgerinnen und Seelsorger müssen "den Geruch der Schafe" an sich tragen, meint der Papst. (Verkündigungssendung)
Datum: 15.05.2014 04:00 • Größe: 2.5 MB

Verkündigungssendung | Paul Schobel, Stuttgart, Katholische Kirche Alle haben Anspruch auf eine menschenwürdige Wohnung. (Verkündigungssendung)
Datum: 14.05.2014 04:00 • Größe: 2.6 MB

Verkündigungssendung | Paul Schobel, Stuttgart, Katholische Kirche Das menschliche Antlitz als "Touchscreen". (Verkündigungssendung)
Datum: 13.05.2014 04:00 • Größe: 2.3 MB

Verkündigungssendung | Paul Schobel, Stuttgart, Katholische Kirche Demokratie darf nicht am Werktor enden. (Verkündigungssendung)
Datum: 12.05.2014 04:00 • Größe: 2.6 MB

Verkündigungssendung | Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, Evangelische Kirche Es gibt erstaunlich viel Liebe zu sehen in einer Stadt. Ist es auch genug? (Verkündigungssendung)
Datum: 10.05.2014 04:00 • Größe: 2.5 MB

Verkündigungssendung | Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, Evangelische Kirche Auch bei Familien, die Probleme habe, ist Gottes Segen (Verkündigungssendung)
Datum: 09.05.2014 04:00 • Größe: 2.6 MB

Verkündigungssendung | Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, Evangelische Kirche Klaren Kopf und friedliche Worte, um den Frieden und Recht zu erreichen. (Verkündigungssendung)
Datum: 08.05.2014 04:00 • Größe: 2.6 MB

Verkündigungssendung | Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, Evangelische Kirche Eine Gesellschaft braucht moralisches Verhalten, das sich fest einbürgert. (Verkündigungssendung)
Datum: 07.05.2014 04:00 • Größe: 2.6 MB

Verkündigungssendung | Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, Evangelische Kirche Seele und Geist trainieren an den Geräten, gegen den Gewohnheitsatheismus. (Verkündigungssendung)
Datum: 06.05.2014 04:00 • Größe: 2.6 MB

Verkündigungssendung | Judith Schmitt-Helfferich, Heidelberg, kath. Kirche Unsere Verantwortung füreinander geht über Ländergrenzen hinaus. (Verkündigungssendung)
Datum: 24.01.2014 05:00 • Größe: 2.3 MB

Verkündigungssendung | Judith Schmitt-Helfferich, Heidelberg, kath. Kirche Vertrauen will geübt sein. (Verkündigungssendung)
Datum: 23.01.2014 05:00 • Größe: 2.3 MB

1504) Nutzlos?
Verkündigungssendung | Judith Schmitt-Helfferich, Heidelberg, kath. Kirche Ein Gedicht von Hilde Domin stellt diesem Gefühl etwas entgegen. (Verkündigungssendung)
Datum: 22.01.2014 05:00 • Größe: 2 MB

Verkündigungssendung | Judith Schmitt-Helfferich, Heidelberg, kath. Kirche Die Hirten als Wegweiser für die Zeit nach Weihnachten. (Verkündigungssendung)
Datum: 21.01.2014 05:00 • Größe: 2.3 MB

Verkündigungssendung | Judith Schmitt-Helfferich, Heidelberg, kath. Kirche Es gibt Zeiten, in denen will das Leben einfach gelebt sein. (Verkündigungssendung)
Datum: 20.01.2014 05:00 • Größe: 2.2 MB

Verkündigungssendung | Sabine Drecoll, Reutlingen, ev. Kirche Gottes Segen ist nicht peinlich - Segen ist lebenswichtig (Verkündigungssendung)
Datum: 18.01.2014 05:00 • Größe: 2.7 MB

Verkündigungssendung | Sabine Drecoll, Reutlingen, ev. Kirche Manchmal ist Nächstenliebe ganz einfach. (Verkündigungssendung)
Datum: 17.01.2014 05:00 • Größe: 2.4 MB

Verkündigungssendung | Sabine Drecoll, Reutlingen, ev. Kirche Lassen Sie sich vom Augenblick berühren? (Verkündigungssendung)
Datum: 16.01.2014 05:00 • Größe: 2.5 MB

Verkündigungssendung | Sabine Drecoll, Reutlingen, ev. Kirche Beten kann man auf vielerlei Weise (Verkündigungssendung)
Datum: 15.01.2014 05:00 • Größe: 2.5 MB

Verkündigungssendung | Sabine Drecoll, Reutlingen, ev. Kirche Was gibt einem Menschen Selbstbewußtsein? (Verkündigungssendung)
Datum: 14.01.2014 05:00 • Größe: 2.5 MB

Verkündigungssendung | Lucie Panzer, Stuttgart, evang. Kirche: Wie fängt man neu an? (Verkündigungssendung)
Datum: 31.08.2013 04:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Joel Berger, Stuttgart, Israelit. Religionsgemeinschaft: Das Gotteswort ist uns nicht fern. (Verkündigungssendung)
Datum: 30.08.2013 04:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Lucie Panzer, Stuttgart, evang. Kirche: Das Glück fällt einem nicht in den Schoß. (Verkündigungssendung)
Datum: 29.08.2013 04:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Lucie Panzer, Stuttgart, evang. Kirche: Alle Menschen sind gleich geschaffen. Deshalb müssen alle dieselben Rechte haben. (Verkündigungssendung)
Datum: 28.08.2013 04:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Lucie Panzer, Stuttgart, evang. Kirche: Gott gönnt auch denen neues Glück, die Fehler gemacht haben. (Verkündigungssendung)
Datum: 27.08.2013 04:00 • Größe: 1.3 MB

1491) "Glück"
Verkündigungssendung | Lucie Panzer, Stuttgart, evang. Kirche: Was macht eigentlich glücklich? (Verkündigungssendung)
Datum: 26.08.2013 04:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Michael Broch, Leonberg, kath. Kirche: Der Honigschlecker von der Birnau - ein paar Anmerkungen zu diesem Kleinod am Bodensee. (Verkündigungssendung)
Datum: 24.08.2013 04:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Michael Broch, Leonberg, kath. Kirche: Reinschauen kann man nicht ins Paradies - aber es bleibt die Sehnsucht. (Verkündigungssendung)
Datum: 23.08.2013 04:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Michael Broch, Leonberg, kath. Kirche: Ein liebevolles Plädoyer gegen jede Art von Fanatismus und religiösem Fundamentalismus. (Verkündigungssendung)
Datum: 22.08.2013 04:00 • Größe: 1.1 MB

1487) "Segnen"
Verkündigungssendung | Michael Broch, Leonberg, kath. Kirche: Warum segnet nur der Pfarrer - und das fast nur bei dienstlichen und feierlichen Anlässen? (Verkündigungssendung)
Datum: 21.08.2013 04:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Michael Broch, Leonberg, kath. Kirche: Was mir ein Mann Namens Bernhard von Clairvaux zu denken gibt. (Verkündigungssendung)
Datum: 20.08.2013 04:00 • Größe: 1.1 MB

Verkündigungssendung | Michael Broch, Leonberg, kath. Kirche: Die Wahrheit ist einfach und konkret. (Verkündigungssendung)
Datum: 19.08.2013 04:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Hartmut Hilke, Neuenbuerg, ev.-meth. Kirche: Kleine Tage können manchmal richtig schön sein - und dafür darf ich danken. (Verkündigungssendung)
Datum: 17.08.2013 04:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Hartmut Hilke, Neuenbuerg, ev.-meth. Kirche: Gottesboten begegnen - mitten im Alltag. (Verkündigungssendung)
Datum: 16.08.2013 04:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Hartmut Hilke, Neuenbuerg, ev.-meth. Kirche: Gutes tun - denen, die ich mag und auch denen, die ich nicht so mag. (Verkündigungssendung)
Datum: 15.08.2013 04:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche: Was fange ich als vernünftiger Mensch an mit Wundergeschichten. (Verkündigungssendung)
Datum: 14.08.2013 04:00 • Größe: 1.3 MB

1480) "Hören"
Verkündigungssendung | Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche: Zeiten und Orte, wo man konzentriert hören kann, sind heilsam. (Verkündigungssendung)
Datum: 13.08.2013 04:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche: Es gibt eine Kraft, die Menschen zusammen gehören lässt. (Verkündigungssendung)
Datum: 12.08.2013 04:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Michael Broch, Leonb., katholische Kirche Sich Zeit nehmen, Stille aushalten, Pause gestalten - das ist schneller gesagt als getan. (Verkündigungssendung)
Datum: 10.08.2013 04:00 • Größe: 1.1 MB

Verkündigungssendung | Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Edith Stein - eine außergewöhnliche Frau, ihrer Zeit voraus, und in ihren Ansichten ein Vorbild für mich. (Verkündigungssendung)
Datum: 09.08.2013 04:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Der Olivenbaum hat Zeit, er lässt sich nicht drängen - was der charakteristische Baum des Mittelmeeres mir so alles sagt. (Verkündigungssendung)
Datum: 08.08.2013 04:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Sei nicht nett, sei echt - ein feiner aber großer Unterschied. (Verkündigungssendung)
Datum: 07.08.2013 04:00 • Größe: 1.1 MB

Verkündigungssendung | Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Eine bezaubernde Geschichte mit einer tierisch guten Idee. (Verkündigungssendung)
Datum: 06.08.2013 04:00 • Größe: 1.1 MB

Verkündigungssendung | Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Liberal war Jesus anders als alle anderen. (Verkündigungssendung)
Datum: 05.08.2013 04:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Die hellen Tage behalte ich, die dunklen gebe ich Gott zurück. (Verkündigungssendung)
Datum: 03.08.2013 04:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche In Gottes Herde gibt es nicht nur weiße Schafe. (Verkündigungssendung)
Datum: 02.08.2013 04:00 • Größe: 1.2 MB

1470) "Wichtig"
Verkündigungssendung | Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Menschen sind wichtig - nicht die Dinge. (Verkündigungssendung)
Datum: 01.08.2013 04:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Wie wird man hundert Jahre alt? (Verkündigungssendung)
Datum: 31.07.2013 04:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Wer Hoffnung hat, kann sich immer weiter entwickeln. (Verkündigungssendung)
Datum: 30.07.2013 04:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Ferien - eine gute Gelegenheit das vergangene Schuljahr zu entsorgen. (Verkündigungssendung)
Datum: 29.07.2013 04:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Rémi Denoix, Tübingen, Katholische Kirche: Sich öfters auch kleine Wünsche zu erfüllen, und sich weniger Sorgen um die eigene Zukunft zu machen. (Verkündigungssendung)
Datum: 27.07.2013 04:00 • Größe: 1 MB

Verkündigungssendung | Joel Berger,Stuttgart, Israelit. Rel. Gem., Juden und Christen danken für Speis und Trank. (Verkündigungssendung)
Datum: 26.07.2013 04:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Rémi Denoix, Tübingen, Katholische Kirche: "Warum glauben sie, haben sie ein anderes Leben verdient, das besser ist als das, das sie haben?" (Verkündigungssendung)
Datum: 25.07.2013 04:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Rémi Denoix, Tübingen, Katholische Kirche: "Gib jedem Tag die Chance, der schönste Tag deines Lebens zu sein!" (Verkündigungssendung)
Datum: 24.07.2013 04:00 • Größe: 1.1 MB

Verkündigungssendung | Rémi Denoix, Tübingen, Katholische Kirche: Wenn wir auf der Suche nach uns selbst zu Findenden werden, werden wir weicher und liebevoller. (Verkündigungssendung)
Datum: 23.07.2013 04:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Rémi Denoix, Tübingen, Katholische Kirche: Der Glaube an die Wandlung kann mich unterstützen, mir Kraft geben durchzuhalten, weiterzugehen, immer wieder au zustehen. (Verkündigungssendung)
Datum: 22.07.2013 04:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Gabriele Hofmann, Pforzheim-Hohenwart, evangelische Kirche: Kann man kirchlich heiraten, wenn man aus der Kirche ausgetreten ist? (Verkündigungssendung)
Datum: 20.07.2013 04:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Gabriele Hofmann, Pforzheim-Hohenwart, evangelische Kirche: Was gibt meinem Selbstgespräch eine Richtung? (Verkündigungssendung)
Datum: 19.07.2013 04:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Gabriele Hofmann, Pforzheim-Hohenwart, evangelische Kirche: Manche Früchte brauchen lange, bis sie reif werden. (Verkündigungssendung)
Datum: 18.07.2013 04:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Gabriele Hofmann, Pforzheim-Hohenwart, evangelische Kirche: Wenn etwas schief geht, braucht man mehr als eine Aufmunterung. (Verkündigungssendung)
Datum: 17.07.2013 04:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Gabriele Hofmann, Pforzheim-Hohenwart, evangelische Kirche: Was bleibt, wenn eine Beziehung zu Ende gegangen ist? (Verkündigungssendung)
Datum: 16.07.2013 04:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Gabriele Hofmann, Pforzheim-Hohenwart, evangelische Kirche: Es gibt Sätze, die machen die Seele satt. (Verkündigungssendung)
Datum: 15.07.2013 04:00 • Größe: 1.1 MB

Verkündigungssendung | Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Je älter ich werde, desto klarer ist mir, was mir in meinem Glauben am wichtigsten ist... (Verkündigungssendung)
Datum: 13.07.2013 04:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Kennen Sie das? Sie fühlen sich klein und verloren (Verkündigungssendung)
Datum: 12.07.2013 04:00 • Größe: 1.1 MB

Verkündigungssendung | Peter Kottorz, Rottenburg, katholische Kirche Handys und Smartphones lassen die Menschen zuviel nach unten schauen (Verkündigungssendung)
Datum: 11.07.2013 04:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Kirche: Es gibt Texte, die kann man immer wieder hören... (Verkündigungssendung)
Datum: 10.07.2013 04:00 • Größe: 1.3 MB

1450) "Angst"
Verkündigungssendung | Lucie Panzer, Stuttgart, evang. Kirche: Was hilft gegen Angst? (Verkündigungssendung)
Datum: 25.03.2013 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Sich mitteilen kann man aufdringlich oder mit Respekt vor dem anderen. (Verkündigungssendung)
Datum: 23.03.2013 05:00 • Größe: 1 MB

Verkündigungssendung | Joel Berger, Stuttgart, Israelitische Religionsgemeinschaft Das Gedenken an die Freiheit durch das täglich Brot (Verkündigungssendung)
Datum: 22.03.2013 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche "Selig, die Frieden stiften" diese Seligpreisung Jesu ist nicht als erstes eine Forderung, sondern ein Geschenk. (Verkündigungssendung)
Datum: 21.03.2013 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Warum sollte ich mich mit großer Sehnsucht und mit viel Engagement mit etwas beschäftigen, was es anscheinend gar nicht gibt? (Verkündigungssendung)
Datum: 20.03.2013 05:00 • Größe: 1 MB

Verkündigungssendung | Michael Broch, Leonberg, Katholische Kirche Franz von Assisi und 800 Jahre danach Papst Franziskus - das kann spannend werden. (Verkündigungssendung)
Datum: 19.03.2013 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Antoine de Saint- Exupéry mit einem etwas anderen Zugang zum Thema "Beten". (Verkündigungssendung)
Datum: 18.03.2013 05:00 • Größe: 1.1 MB

Verkündigungssendung | Gabriele Hofmann, Pforzheim-Hohenwart, Evangelische Kirche  Bescheidenheit ist eine zwiespältige Tugend. (Verkündigungssendung)
Datum: 16.03.2013 05:00 • Größe: 1.1 MB

Verkündigungssendung | Gabriele Hofmann, Pforzheim-Hohenwart, Evangelische Kirche  Man weiß nie, was kommt. Wo findet man Sicherheit für die möglichen Schadensfälle? (Verkündigungssendung)
Datum: 15.03.2013 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Peter Kottlorz, Stuttgart, kath. Kirche: Dieser Mann lässt hoffen. (Verkündigungssendung)
Datum: 14.03.2013 08:02 • Größe: 935.4 KB

1440) Kopf hoch
Verkündigungssendung | Gabriele Hofmann, Pforzheim-Hohenwart, Evangelische Kirche  In Niederlagen ist es nicht so einfach, den Kopf oben zu behalten (Verkündigungssendung)
Datum: 14.03.2013 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Gabriele Hofmann, Pforzheim-Hohenwart, Evangelische Kirche  Versöhnung kann gelingen und man kann auch etwas dafür tun. (Verkündigungssendung)
Datum: 13.03.2013 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Gabriele Hofmann, Pforzheim-Hohenwart, Evangelische Kirche  Kirchliche Ämter bei den Evangelischen sind anders (Verkündigungssendung)
Datum: 12.03.2013 05:00 • Größe: 1.2 MB

1437) Pendler
Verkündigungssendung | Gabriele Hofmann, Pforzheim-Hohenwart, Evangelische Kirche  Ist das eigentlich vertane Zeit, wenn ich unterwegs bin? (Verkündigungssendung)
Datum: 11.03.2013 05:00 • Größe: 1.2 MB

1436) Planung
Verkündigungssendung | Joachim Sohn, Furtwangen, alt katholische Kirche Lieber eine kleine Sache tun als bei einer großen nicht zum Ende kommen. (Verkündigungssendung)
Datum: 09.03.2013 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Joachim Sohn, Furtwangen, alt katholische Kirche Gleichberechtigung schaffen, weil es uns ein Anliegen ist, nicht nur, weil dafür gekämpft wird. (Verkündigungssendung)
Datum: 08.03.2013 05:00 • Größe: 1.2 MB

1434) Wandel
Verkündigungssendung | Joachim Sohn, Furtwangen, alt katholische Kirche Nur mit tatkräftigen Menschen wandelt sich etwas in unserer Welt. (Verkündigungssendung)
Datum: 07.03.2013 05:00 • Größe: 1.2 MB

1433) Energie
Verkündigungssendung | Joachim Pfützner, Stuttgart, alt katholische Kirche "Umkehr und innere Erneuerung in Sachen Bewahrung der Schöpfung." (Verkündigungssendung)
Datum: 06.03.2013 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Joachim Pfützner, Stuttgart, alt katholische Kirche "Die Fastenzeit nutzen für ein neues Umweltbewusstsein" (Verkündigungssendung)
Datum: 05.03.2013 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Joachim Pfützner, Stuttgart, alt katholische Kirche Fasten schafft Zeit. (Verkündigungssendung)
Datum: 04.03.2013 05:00 • Größe: 1.2 MB

1430) Risiko
Verkündigungssendung | Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Manchmal muss man was riskieren, damit ein Wunder passiert. (Verkündigungssendung)
Datum: 02.03.2013 05:00 • Größe: 1.4 MB

Verkündigungssendung | Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche ...weil jeder mal fremd sein kann. (Verkündigungssendung)
Datum: 01.03.2013 05:00 • Größe: 1.3 MB

1428) Segen
Verkündigungssendung | Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Einen neuen Lebensabschnitt fängt man am besten mit Gottes Segen an. (Verkündigungssendung)
Datum: 28.02.2013 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Eva-Maria Kleisz, Tübingen, Katholische Kirche Das Wort Gott geht ihr nicht über die Lippen. Aber die Sehnsucht danach. (Verkündigungssendung)
Datum: 18.02.2013 05:00 • Größe: 1 MB

Verkündigungssendung | Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Wer unterscheidet, hat es leichter im Leben. (Verkündigungssendung)
Datum: 16.02.2013 05:00 • Größe: 1.1 MB

1425) Krisen
Verkündigungssendung | Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Ohne Krise kein Neuanfang! (Verkündigungssendung)
Datum: 15.02.2013 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Was hindert einen Menschen im Leben voran zu kommen. (Verkündigungssendung)
Datum: 14.02.2013 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Kann verzichten Spaß machen? (Verkündigungssendung)
Datum: 13.02.2013 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Mit Essen und Trinken kommt man sich näher. (Verkündigungssendung)
Datum: 12.02.2013 05:00 • Größe: 1.2 MB

1421) Fasnacht
Verkündigungssendung | Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Fasnachtsmuffel oder echter Narr: welcher Typ sind Sie? (Verkündigungssendung)
Datum: 11.02.2013 05:00 • Größe: 1.2 MB

1420) Nahrung
Verkündigungssendung | Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche "Der Mensch ist was er isst". Tatsächlich? (Verkündigungssendung)
Datum: 09.02.2013 05:00 • Größe: 1.2 MB

1419) 225 Euro
Verkündigungssendung | Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Was man für 225 Euro alles haben oder nicht haben kann... (Verkündigungssendung)
Datum: 08.02.2013 05:00 • Größe: 1 MB

Verkündigungssendung | Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Fremdwahrnehmung und Selbstwahrnehmung, das sind weiß Gott zwei paar Stiefel! (Verkündigungssendung)
Datum: 07.02.2013 05:00 • Größe: 1.1 MB

1417) 160000 km
Verkündigungssendung | Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Vier mal mit dem Auto um den Erdball. Da braucht man schon Schutzengel... (Verkündigungssendung)
Datum: 06.02.2013 05:00 • Größe: 1.1 MB

Verkündigungssendung | Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche "In einem guten Wort ist für drei Winter Wärme, ein böses Wort verletzt wie sechs Monate Frost" (Verkündigungssendung)
Datum: 05.02.2013 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Ja wie? Ist denn Liebe nichts für Romantiker oder Idealisten? (Verkündigungssendung)
Datum: 04.02.2013 05:00 • Größe: 1.1 MB

Verkündigungssendung | Hartmut Hilke, Neuenbürg, evangelisch methodistische Kirche Geburtstage - ein Grund, zurückzuschauen. Das kann dankbar machen. (Verkündigungssendung)
Datum: 02.02.2013 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Hartmut Hilke, Neuenbürg, evangelisch methodistische Kirche Welche Wünsche machen mich wirklich zufrieden? (Verkündigungssendung)
Datum: 01.02.2013 05:00 • Größe: 1.3 MB

1412) Not-Hilfe
Verkündigungssendung | Hartmut Hilke, Neuenbürg, evangelisch methodistische Kirche Wen würden Sie in einer Notlage anrufen? (Verkündigungssendung)
Datum: 31.01.2013 05:00 • Größe: 1.2 MB

1411) Frieden
Verkündigungssendung | Kerstin Mühlmann, Stuttgart, evangelisch freikirchliche Gemeinde Frieden - bitte mehr davon! (Verkündigungssendung)
Datum: 30.01.2013 05:00 • Größe: 1.2 MB

1410) Abstand
Verkündigungssendung | Kerstin Mühlmann, Stuttgart, evangelisch freikirchliche Gemeinde Abstand - bitte nicht einhalten! (Verkündigungssendung)
Datum: 29.01.2013 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Kerstin Mühlmann, Stuttgart, evangelisch freikirchliche Gemeinde Viele Jahre - viel Glück! (Verkündigungssendung)
Datum: 28.01.2013 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Judith Schmitt-Helfferich, Heidelberg, katholische Kirche Tanzen begeistert Menschen bis heute - doch warum gleicht unser Leben oft eher einer anstrengenden Turnübung? (Verkündigungssendung)
Datum: 26.01.2013 05:00 • Größe: 1.1 MB

Verkündigungssendung | Joel Berger, Stuttgart, israelitische Religionsgemeinschaft Der holprige Weg durch Verfolgung in die Freiheit. (Verkündigungssendung)
Datum: 25.01.2013 05:00 • Größe: 1.3 MB

1406) Tempo
Verkündigungssendung | Judith Schmitt-Helfferich, Heidelberg, katholische Kirche Ein Gelassenheitstraining der besonderen Art (Verkündigungssendung)
Datum: 24.01.2013 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Judith Schmitt-Helfferich, Heidelberg, katholische Kirche Menschen wie einen Sonnenuntergang zu genießen, schafft Gelassenheit (Verkündigungssendung)
Datum: 23.01.2013 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Judith Schmitt-Helfferich, Heidelberg, katholische Kirche Zum 50. Jahrestag des Élysée-Vertrags (Verkündigungssendung)
Datum: 22.01.2013 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Judith Schmitt-Helfferich, Heidelberg, katholische Kirche . ...denn eine Berührung sagt ohne Worte: schön, dass es dich gibt! (Verkündigungssendung)
Datum: 21.01.2013 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche Der liebe Gott sieht alles - was für ein Glück! (Verkündigungssendung)
Datum: 19.01.2013 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche Wer heiratet, fängt ganz neu an. (Verkündigungssendung)
Datum: 18.01.2013 05:00 • Größe: 1.3 MB

1400) Glück
Verkündigungssendung | Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche Glück ist eine Frage der Einstellung zum Leben - sagt die Wissenschaft. (Verkündigungssendung)
Datum: 17.01.2013 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche Nicht wann, sondern wie das Ende der Welt sein wird - das bleibt die Frage. (Verkündigungssendung)
Datum: 16.01.2013 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche Egal woher sie kommen - auf den Kindern liegt Gottes Segen. (Verkündigungssendung)
Datum: 15.01.2013 05:00 • Größe: 1.3 MB

1397) YOLO
Verkündigungssendung | Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche Wir haben nur dieses eine Leben - stimmt das eigentlich? (Verkündigungssendung)
Datum: 14.01.2013 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Rémi Denoix, Tübingen, katholische Kirche Ich mußte im Laufe meines Lebens erst mühsam lernen, daß sich trennen auch eine Form von Liebe sein kann. (Verkündigungssendung)
Datum: 12.01.2013 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Rémi Denoix, Tübingen, katholische Kirche "Carpe hominem" heißt nichts anderes als "jeden Tag Geburtstag feiern". (Verkündigungssendung)
Datum: 11.01.2013 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Rémi Denoix, Tübingen, katholische Kirche Komischerweise schenken wir dem Schlechten oft mehr Beachtung als dem Guten. (Verkündigungssendung)
Datum: 10.01.2013 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Rémi Denoix, Tübingen, katholische Kirche Dem inneren Parlament genau zuhören, ist für mich wie beten. (Verkündigungssendung)
Datum: 09.01.2013 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Rémi Denoix, Tübingen, katholische Kirche Wir dürfen darauf vertrauen, daß die Vielfalt hilft. (Verkündigungssendung)
Datum: 08.01.2013 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Rémi Denoix, Tübingen, katholische Kirche Der Legende nach machte sich auch ein 4. König auf den Weg. Er hatte kein Gold oder ähnliche Schätze. (Verkündigungssendung)
Datum: 07.01.2013 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche ..ist einer, der hinter jemandem steht - wie Josef (Verkündigungssendung)
Datum: 05.01.2013 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Warum werden bei uns so wenig Kinder geboren? (Verkündigungssendung)
Datum: 04.01.2013 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Warum bloß immer diese Geschichten aus der Bibel? (Verkündigungssendung)
Datum: 03.01.2013 05:00 • Größe: 1.3 MB

1387) Prognosen
Verkündigungssendung | Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Wie stellt man Prognosen für die Zukunft? (Verkündigungssendung)
Datum: 02.01.2013 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Wie kann man ent-sorgen, was einem nachhängt vom vergangenem Jahr? (Verkündigungssendung)
Datum: 31.12.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Die Nacht hat etwas Unheimliches an sich - trotzdem brauche ich mich nicht zu fürchten. (Verkündigungssendung)
Datum: 29.12.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Joel Berger, Stuttgart, Israelitische Religionsgemeinschaft Wann kommt die Erlösung nach der jüdischen Vorstellung? (Verkündigungssendung)
Datum: 28.12.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Gott hat ein großes Herz, an das sich der Mensch mit seinem kleinen Herzen getrost anlehnen darf. (Verkündigungssendung)
Datum: 27.12.2012 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Gott sei Dank wird es immer wieder Weihnachten - völlig unabhängig davon, ob es mir geschickt ist oder nicht. (Verkündigungssendung)
Datum: 24.12.2012 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Die Weihnachtsgeschichte zu hören macht froh. (Verkündigungssendung)
Datum: 22.12.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Eltern sind qualifizierte Führungskräfte (Verkündigungssendung)
Datum: 21.12.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

1379) Schwanger
Verkündigungssendung | Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Wenn eine Schwangerschaft unerwartet kommt - was dann? (Verkündigungssendung)
Datum: 20.12.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

1378) Wachstum
Verkündigungssendung | Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche An Kindern und mit Kindern kann man wachsen (Verkündigungssendung)
Datum: 19.12.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Ohne Entscheidungen wäre aus Weihnachten nichts geworden (Verkündigungssendung)
Datum: 18.12.2012 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Aber Weihnachten ist doch Kinderkram. Oder? (Verkündigungssendung)
Datum: 17.12.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche "Was würden Sie Gott fragen?" Das steht auf der Zeitschrift, die mir eine Frau in der Fußgängerzone anbietet. (Verkündigungssendung)
Datum: 15.12.2012 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Oft steht unter Redenmanuskripten: "Es gilt das gesprochene Wort!" Geschrieben oder gesprochen, was macht das für einen Unterschied? (Verkündigungssendung)
Datum: 14.12.2012 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Nach Hause kommen, das kennt jeder. Aber was heißt dann ,nach Hause'? Wo bin ich wirklich ,zu Hause'? (Verkündigungssendung)
Datum: 13.12.2012 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Wenn ich in der Tasse Tee erwarte und es ist Kaffe drin, ist mein Geschmackssinn verwirrt. Auch die beste Sorte hat dann keine Chance. (Verkündigungssendung)
Datum: 12.12.2012 05:00 • Größe: 1.1 MB

Verkündigungssendung | Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Wie beim Sport gilt auch für das Leben: Es gibt zwei Teile, die Pflicht und die Kür. (Verkündigungssendung)
Datum: 11.12.2012 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Tratsch, sagt man, sei sozialer Kitt. Aber ohne Wahrheftigkeit können Menschen nicht zusammenleben. (Verkündigungssendung)
Datum: 10.12.2012 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Christof Schorling, Freiburg, evangelisch lutherische Kirche Eins sein - mit sich selbst, mit Gott und der Welt (Verkündigungssendung)
Datum: 08.12.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Christof Schorling, Freiburg, evangelisch lutherische Kirche Wenn man das Licht großzügig austeilt, wird es hell (Verkündigungssendung)
Datum: 07.12.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

1367) Geschenkt
Verkündigungssendung | Christof Schorling, Freiburg, evangelisch lutherische Kirche Geschenke, die man sich schenken kann (Verkündigungssendung)
Datum: 06.12.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Ralf Schweinsberg, Baiersbronn, evangelisch methodistische Kirche Zünde ein Licht an gegen Gewalt und Streit. Ein Licht ist stärker als alle Dunkelheit. (Verkündigungssendung)
Datum: 05.12.2012 05:00 • Größe: 1.1 MB

Verkündigungssendung | Ralf Schweinsberg, Baiersbronn, evangelisch methodistische Kirche Weihnachten kommt - wie jedes Jahr - wieder einmal sehr überraschend. In rund drei Wochen ist bereits Weihnachten! (Verkündigungssendung)
Datum: 04.12.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Ralf Schweinsberg, Baiersbronn, evangelisch methodistische Kirche Brauchen wir noch einen Adventskranz? Für unser gutes Gefühl, oder ist er ein Symbol für neue Hoffnung? (Verkündigungssendung)
Datum: 03.12.2012 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Joel Berger, Stuttgart, Israelitische Religionsgemeinschaft Der väterliche Segen sichert keine Machtstellung (Verkündigungssendung)
Datum: 30.11.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, Katholische Kirche: Fühlen Sie sich auch manchmal wie ein Durchlauferhitzer oder wie ein Gerät, das dem Gesetz von "Input - Output - Weg" unterworfen ist? (Verkündigungssendung)
Datum: 29.11.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

1361) Knospen
Verkündigungssendung | Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, Katholische Kirche: Von den Jahreszeiten lernen und begreifen, dass selbst wenn alles brach liegt, Leben ist und heranreift. (Verkündigungssendung)
Datum: 28.11.2012 05:00 • Größe: 1.1 MB

Verkündigungssendung | Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, Katholische Kirche: Frühholz wächst schneller als Spätholz. Beides zusammen bildet erst den Jahresring. Was das mit unseren Menschenleben zu tun hat ...? (Verkündigungssendung)
Datum: 27.11.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, kath. Kirche: Aufwachen nicht nur am Mogen. Um aufzuwachen zu sich selbst will der Advent wachrütteln. (Verkündigungssendung)
Datum: 26.11.2012 05:00 • Größe: 1.2 MB

1358) Streit
Verkündigungssendung | Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Nicht gegen jemanden streiten, sondern für etwas! (Verkündigungssendung)
Datum: 24.11.2012 05:00 • Größe: 1.2 MB

1357) Heimat
Verkündigungssendung | Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Heimat ist da, wo ich bleiben will. (Verkündigungssendung)
Datum: 23.11.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

1356) Zorn
Verkündigungssendung | Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Mit einer Denk- und Zuhörpause gewinne ich die Kontrolle zurück. (Verkündigungssendung)
Datum: 22.11.2012 05:00 • Größe: 1.1 MB

Verkündigungssendung | Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Buße tun heißt sich verbessern. (Verkündigungssendung)
Datum: 21.11.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Andreas Föhl, Bad Dürrheim, Evangelische Kirche Einen Schwerkranken zu besuchen, ist gar nicht so schwer. (Verkündigungssendung)
Datum: 20.11.2012 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Auch von einem kurzen Leben kann viel ausstrahlen. (Verkündigungssendung)
Datum: 19.11.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche "Der Tod geht zwei Schritte hinter Dir, nütze den Vorsprung und lebe!" (Verkündigungssendung)
Datum: 17.11.2012 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche "Wo menschlich froh einst unser Herz empfunden, geheiligt bleibt der Ort für alle Stunden". (Verkündigungssendung)
Datum: 16.11.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche 21 Gramm (Verkündigungssendung)
Datum: 15.11.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Sie ist eine kleine große Frau, meine Freundin Maria. Klein von körperlichem Wuchs, aber groß, ganz groß, seelisch, menschlich. (Verkündigungssendung)
Datum: 14.11.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

1348) Herz
Verkündigungssendung | Peter Kottlorz, Rottenburg, Katholische Kirche 2.760.400.000 Mal schlägt das Herz eines Menschen, wenn er 70 Jahre alt wird. Welch eine Zahl, welch ein verläßliches Organ: unser Herz... (Verkündigungssendung)
Datum: 13.11.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

1347) Was dann?
Verkündigungssendung | Peter Kottlorz, Rottenburg, Katholische Kirche Oh dieser trübe November! Aber nein, er ist nicht nur trüb und es wird auch nicht nur im November gestorben. (Verkündigungssendung)
Datum: 12.11.2012 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Dorothea Frank Bad Schönborn, evangelische Kirche Muss man sich vor dem Tod fürchten? (Verkündigungssendung)
Datum: 10.11.2012 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Dorothea Frank Bad Schönborn, evangelische Kirche Fair genießen bringt Gerechtigkeit (Verkündigungssendung)
Datum: 09.11.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Dorothea Frank Bad Schönborn, evangelische Kirche Gott ist im Augenblick (Verkündigungssendung)
Datum: 08.11.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Dorothea Frank Bad Schönborn, evangelische Kirche Menschenwürde beginnt gleich um die Ecke (Verkündigungssendung)
Datum: 07.11.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Dorothea Frank Bad Schönborn, evangelische Kirche Auch Helfer brauchen Unterstützung und Ermutigung! (Verkündigungssendung)
Datum: 06.11.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

1341) Vorbilder
Verkündigungssendung | Dorothea Frank Bad Schönborn, evangelische Kirche Wer kann Vorbild sein? (Verkündigungssendung)
Datum: 05.11.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Paul Schobel, Böblingen, katholische Kirche Das Renten-Niveau sinkt. Die Menschen werden um die Früchte ihrer Arbeit betrogen. Zur Rentenfinanzierung müssen alle Einkommen und nicht nur die aus Erwerbsarbeit herangezogen werden. (Verkündigungssendung)
Datum: 03.11.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Paul Schobel, Böblingen, katholische Kirche Allerseelen konfrontiert uns mit unserer Vergänglichkeit. Es ist klug, den Tod nicht aus dem Leben zu verdrängen. Es gibt die Hoffnung auf ein Leben nach dem Tode. (Verkündigungssendung)
Datum: 02.11.2012 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Paul Schobel, Böblingen, katholische Kirche Die Ökumene scheint gegenwärtig wie festgefahren. Ohne Reform, ohne Bekehrung wird die Christenheit nicht eins werden. (Verkündigungssendung)
Datum: 31.10.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Paul Schobel, Böblingen, katholische Kirche Heute ist der Todestag von Henri Dunant. Er gilt als der Gründungsvater des "Roten Kreuzes". Dank der vielen Helferinnen und Helfer. Sie stehen für eine "Kultur des Erbarmens". (Verkündigungssendung)
Datum: 30.10.2012 05:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Paul Schobel, Böblingen, katholische Kirche Wer seine Stromrechnung nicht bezahlen kann, dem wird der Saft abgedreht. Dürfen wir uns das einer humanen Gesellschaft antun? (Verkündigungssendung)
Datum: 29.10.2012 05:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Sabine Drecoll, Reutlingen, Evangelische Kirche Die meisten Rekorde hält ein Buch. (Verkündigungssendung)
Datum: 27.10.2012 04:00 • Größe: 1.3 MB

Vekündigungssendung | Joel Berger, Stuttgart, Israelitische Religionsgemeinschaft Warum galten Abraham und Sara als die ersten Juden. (Verkündigungssendung)
Datum: 26.10.2012 04:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Sabine Drecoll, Reutlingen, Evangelische Kirche Es werden immer mehr. (Verkündigungssendung)
Datum: 25.10.2012 04:00 • Größe: 1.3 MB

Verkündigungssendung | Sabine Drecoll, Reutlingen, Evangelische Kirche In jedem Leben steckt noch viel Unentdecktes. (Verkündigungssendung)
Datum: 24.10.2012 04:00 • Größe: 1.2 MB

Verkündigungssendung | Sabine Drecoll, Reutlingen, Evangelische Kirche Welche Farbe hat der Glaube? (Verkündigungssendung)
Datum: 23.10.2012 04:00 • Größe: 1.2 MB

Dorothea Frank, Bad Schönborn, Evangelische Kirche: Miteinander gewinnen alle. (Verkündigungssendung)
Datum: 24.04.2012 04:00 • Größe: 1.3 MB

Dorothea Frank, Bad Schönborn, Evangelische Kirche: Erfahrungen gegen den Zweifel. (Verkündigungssendung)
Datum: 23.04.2012 04:00 • Größe: 1.3 MB

1328) Salz
Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, Katholische Kirche Brot und Salz zu überreichen, wenn jemand ein neues zuhause bezieht ist ein schönes Zeichen. Doch was wenn einem Salz zum Abschied geschenkt wird? (Verkündigungssendung)
Datum: 21.04.2012 04:00 • Größe: 1.3 MB

Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, Katholische Kirche Selbstliebe hat ein "Gschmäckle". Und wer sagt in unseren Breitengeraden schon ganz offen: "Ich liebe mich?" - Andere Kulturen, andere Sitten. (Verkündigungssendung)
Datum: 20.04.2012 04:00 • Größe: 1.3 MB

Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, Katholische Kirche Wenn mich früher jemand als Gans beschimpft hätte. hätte mich das beleidigt. Heute nehme ich es als Kompliment und denke: Keine Ahnung von Gänsen. (Verkündigungssendung)
Datum: 19.04.2012 04:00 • Größe: 1.2 MB

Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, Katholische Kirche Nicht nur fasten vor Ostern sondern auch feiern danach gehört zum Christ- sein. Und das nicht nur 2 Tage, sondern 50. (Verkündigungssendung)
Datum: 18.04.2012 04:00 • Größe: 1.3 MB

Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, Katholische Kirche Gar nicht so einfach, die Sache mit der Auferstehung Jesu. Zum Glück gibt es Thomas, der auch so seine Fragen und Zweifel hat. (Verkündigungssendung)
Datum: 17.04.2012 04:00 • Größe: 1.3 MB

Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, Katholische Kirche Wann feiern Sie Auferstehung? An Ostern oder jeden Tag? (Verkündigungssendung)
Datum: 16.04.2012 04:00 • Größe: 1.3 MB

1322) Beweise
Lucie Panzer, Stuttgart, Evangelische Kirche Menschen fangen neu an zu leben - das ist der Beweis für die Auferstehung. (Verkündigungssendung)
Datum: 14.04.2012 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, Evangelische Kirche Ein JA wäre gut. Auch, wenn ich Angst habe. (Verkündigungssendung)
Datum: 13.04.2012 04:00 • Größe: 1.2 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, Evangelische Kirche Was gibt einem Menschen neue Kraft, wenn es beruflich nicht mehr weitergeht. (Verkündigungssendung)
Datum: 12.04.2012 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, Evangelische Kirche Wer an die Auferstehung glaubt, kann nicht tatenlos zusehen, wenn Menschen leiden. (Verkündigungssendung)
Datum: 11.04.2012 04:00 • Größe: 1.3 MB

1318) Liebe
Lucie Panzer, Stuttgart, Evangelische Kirche Nicht einmal der Tod kann Menschen und Gott trennen. (Verkündigungssendung)
Datum: 10.04.2012 04:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, Katholische Kirche Am Karsamstag fällt mir regelmäßig eine Weihnachtsgeschichte ein, die nämlich vom Engel, der falsch gesungen hat. (Verkündigungssendung)
Datum: 07.04.2012 04:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, Katholische Kirche "Nehmet hin, das ist mein Leib für euch, das ist mein Blut für euch. "Jesus bringt etwas zum Höhepunkt, was immer wieder unter Menschen geschieht: dass einer vom anderen lebt, dass wir uns gegenseitig brauchen und auch verbrauchen (Verkündigungssendung...
Datum: 05.04.2012 04:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, Katholische Kirche Drei Tage im dunklen Bauch des Fisches. Danach spuckt der Fisch den Propheten Jona wieder an Land. Seine Geschichte passt in die Karwoche (Verkündigungssendung)
Datum: 04.04.2012 04:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, Katholische Kirche Künstler haben zu allen Zeiten das Kreuz und den Gekreuzigten auf viele verschiedene Arten dargestellt. Dabei stehen entweder Qual und Todeskampf im Vordergrund, oder das Leiden ist schon überstanden (Verkündigungssendung)
Datum: 03.04.2012 04:00 • Größe: 1.2 MB

1313) Das Kreuz
Maria Meesters, Baden-Baden, Katholische Kirche Das christliche Kreuz ist kein schönes Symbol. Es ist eine Klage über Schmach und Tod, eine Anklage an alle, die Gewalt üben. Gleichzeitig drückt es die Hoffnung aus, daß wir Menschen in Schmach und Tod und Ohnmacht nicht von Gott verlassen sind. (Verk...
Datum: 02.04.2012 04:00 • Größe: 1.2 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, Evangelische Kirche Jesus konnte sicher sein, dass er "sympathisch" war, nicht sein Untersatz. (Verkündigungssendung)
Datum: 31.03.2012 04:00 • Größe: 1.3 MB

Joel Berger, Stuttgart, Israelitische Religionsgemeinschaft Die Verbindung und Unterscheidung zwischen Schabbat und dem Pessachfest (Verkündigungssendung)
Datum: 30.03.2012 04:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, Evangelische Kirche Man kann sich im alltäglichen Aktiv-Sein verlieren. Empfangen ist die Basis des Lebens. (Verkündigungssendung)
Datum: 29.03.2012 04:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, Evangelische Kirche Der Glaube widerspricht und widersteht dem Rechtextremismus. (Verkündigungssendung)
Datum: 28.03.2012 04:00 • Größe: 1.3 MB

1308) Streng
Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, Evangelische Kirche Ehrgeiz und streng sein, sind okay. Zur rechten Zeit. (Verkündigungssendung)
Datum: 27.03.2012 04:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, Evangelische Kirche Jetzt und intensiv genießen macht die Seele ruhiger und gesund (Verkündigungssendung)
Datum: 26.03.2012 04:00 • Größe: 1.3 MB

Karin Berhalter, Wangen, Kath. Kirche: Die Hoffnung stirbt zuletzt - zum Glück. (Verkündigungssendung)
Datum: 16.12.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Karin Berhalter, Wangen, Katholische Kirche: Ein eigenwilliges Adventslied."Tauet Himmel den Gerechten" Was steckt hinter dem Symbol Tau - und was meint "der Gerechte"? (Verkündigungssendung)
Datum: 15.12.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

1304) Sehnsucht
Karin Berhalter, Wangen, Katholische Kirche: Sucht - suchen - Sehnsucht. Ist Gott (sehn-) süchtig nach dem Menschen und will der sich von ihm finden lassen? Eine Frage, dei mich im Advent beschäftigt. (Verkündigungssendung)
Datum: 14.12.2011 05:00 • Größe: 1.1 MB

1303) Boni
Karin Berhalter, Wangen, Katholische Kirche: Was gibt Ihrem Leben Glanz? Das ist die Frage, die ein scheinbar völlig "durchgeknallter" Mann in der Heiligen Nacht, Menschen in der S-Bahn stellt - und nicht nur ihnen. (Verkündigungssendung)
Datum: 13.12.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

1302) Schenken
Karin Berhalter, Wangen, Katholische Kirche: Dieses Jahr schenken wir uns nichts- eigentlich schade denke ich. (Verkündigungssendung)
Datum: 12.12.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

Christof Schorling, Freiburg, Evangelisch Lutherische Kirche Kunstgewerbe ersetzt nicht die Inhalte (Verkündigungssendung)
Datum: 10.12.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

Christof Schorling, Freiburg, Evangelisch Lutherische Kirche Wärme geben und Kälte aushalten helfen (Verkündigungssendung)
Datum: 09.12.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

Christof Schorling, Freiburg, Evangelische Lutherische Kirche Hoffnungsvoll auch im Angesicht des Todes (Verkündigungssendung)
Datum: 08.12.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

Wolfgang Kraska, Karlsruhe, Freie evangelische Gemeinde Das Alter konstruktiv gestalten (Verkündigungssendung)
Datum: 07.12.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Wolfgang Kraska, Karlsruhe, Freie evangelische Gemeinde Alt und lebenssatt wie Abraham (Verkündigungssendung)
Datum: 06.12.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

Wolfgang Kraska, Karlsruhe, Freie evangelische Gemeinde Achtung vor dem Alter, fragt sich nur warum! (Verkündigungssendung)
Datum: 05.12.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Vom Benediktinerpater Anselm Grün ist dieser Satz. Er klingt nicht nur gut, er ist auch wahr und hilfreich. (Verkündigungssendung)
Datum: 03.12.2011 05:00 • Größe: 963.5 KB

Peter Kottlorz, Rottenburg, Katholische Kirche Wenn du alles gut vorbereitet hast, dann kommt irgendwann der Punkt, an dem du aufhören kannst und es dem Lauf der Dinge überlassen kannst, was passiert. (Verkündigungssendung)
Datum: 02.12.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, Katholische Kirche Partir cèst un peu mourir - Abschied nehmen ist ein kleines Stück Sterben", sagt eine französische Lebensweisheit (Verkündigungssendung)
Datum: 01.12.2011 05:00 • Größe: 1.1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, Katholische Kirche Es ist schon ein Kapitel für sich: Väter und Söhne! Ein so schönes wie heikles... (Verkündigungssendung)
Datum: 30.11.2011 05:00 • Größe: 1.1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, Katholische Kirche "Den seinen gibt`s der Herr im Schlafe". Woher kommt dieser Spruch und was hat der Schlaf eigentlich mit Gott zu tun? (Verkündigungssendung)
Datum: 29.11.2011 05:00 • Größe: 1.1 MB

Christian Edringer, Stuttgart, alt-katholische Kirche Geld regiert die Welt und macht doch nicht glücklich. (Verkündigungssendung)
Datum: 03.11.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Joachim Pfützner, Stuttgart, alt-katholische Kirche Der Apostel Paulus deutet mit dem Begriff "Irdisches Zelt" das Leben Als Wanderschaft. (Verkündigungssendung)
Datum: 02.11.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Joachim Pfützner, Stuttgart, alt-katholische Kirche Reformation als ein "Zurückordnen" der Kirche auf ihre ursprüngliche Aufgabe, Jesus als den Lebenden zu bezeugen. (Verkündigungssendung)
Datum: 31.10.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Wenn ein Engel im Weg steht, sollte man nicht stur sein wie ein Esel. (Verkündigungssendung)
Datum: 29.10.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

1286) Noach
Joel Berger, Stuttgart, israelitische Religionsgemeinschaft Die Sintflut gilt als Symbol des Unterganges, der Regenbogen dagegen als Zeichen der Hoffnung. (Verkündigungssendung)
Datum: 28.10.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

1285) Europa
Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Wir brauchen nicht weniger Europa, sondern mehr: Wegen der Gerechtigkeit (Verkündigungssendung)
Datum: 27.10.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Ein neuer Tag ist ein Stück neues Leben, auch wenn es der letzte wäre (Verkündigungssendung)
Datum: 26.10.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Ein wunderbares Versprechen, wenn alles "wackelt" (Verkündigungssendung)
Datum: 25.10.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Kann darauf Segen liegen, wenn man den Segen der Schöpfung wegschmeißt? (Verkündigungssendung)
Datum: 24.10.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Sprechen zu können ist für die meisten selbstverständlich. Und auch, dass es einem manchmal die Sprache verschlägt. (Verkündigungssendung)
Datum: 22.10.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Jede Stadt hat ihr Wahrzeichen. Habe ich auch so ein Wahrzeichen, an dem man mich erkennt? (Verkündigungssendung)
Datum: 21.10.2011 04:00 • Größe: 1.1 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Was richtig und was falsch ist, wissen alle Kulturen. Aber woher kommt dieses gemeinsame Wissen? (Verkündigungssendung)
Datum: 20.10.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Wenn Berge klein erscheinen und Ameisen groß, liegt es an der Perspektive. Wie so manches andere auch. (Verkündigungssendung)
Datum: 19.10.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Abschied nehmen gehört zum Leben. Abschied von Menschen, Erwartungenn Lebensphasen - und von Erinnerungsstücken. (Verkündigungssendung)
Datum: 18.10.2011 04:00 • Größe: 1.1 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Es gibt Krankheiten, die wie eine Welle über uns hinwegrollen. Die jährliche Grippewelle ist aber nur eine davon. (Verkündigungssendung)
Datum: 17.10.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Gabriele Hofmann, Pforzheim-Hohenwart, evangelische Kirche Warum ist eine Bibel ein besonderes Buch? (Verkündigungssendung)
Datum: 15.10.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Gabriele Hofmann, Pforzheim-Hohenwart, evangelische Kirche Glauben weitergeben ist keine Einbahnstraße. (Verkündigungssendung)
Datum: 14.10.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

1273) Grazie
Gabriele Hofmann, Pforzheim-Hohenwart, evangelische Kirche Mit Grazie alt werden - das ist eine gute Aussicht. (Verkündigungssendung)
Datum: 13.10.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Gabriele Hofmann, Pforzheim-Hohenwart, evangelische Kirche Warum gibt es nur in der Evangelischen Kirche Pfarrerinnen? (Verkündigungssendung)
Datum: 12.10.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Gabriele Hofmann, Pforzheim-Hohenwart, evangelische Kirche Mancher Bibelspruch geht einem unter die Haut. (Verkündigungssendung)
Datum: 11.10.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

1270) Umwege
Gabriele Hofmann, Pforzheim-Hohenwart, evangelische Kirche Umwege erweitern nicht nur die Ortskenntnis. (Verkündigungssendung)
Datum: 10.10.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Eva-Maria Kleisz, Tübingen, Katholische Kirche Gemeinschaft mit Fremden, ehrlich, rücksichtsvoll, respektvoll, im Vertrauen. (Verkündigungssendung)
Datum: 08.10.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

1268) Offenheit
Eva-Maria Kleisz, Tübingen, Katholische Kirche Nur eine Antwort suche ich. Es ist ganz offen, welche. (Verkündigungssendung)
Datum: 07.10.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

1267) Wandel
Eva-Maria Kleisz, Tübingen, Katholische Kirche Einer, der durch die Gegend wandelt, verwandelt sich selbst. (Verkündigungssendung)
Datum: 06.10.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

1266) Gehen
Eva-Maria Kleisz, Tübingen, Katholische Kirche Gehen ist von Kindesbeinen an damit verbunden, dass wir persönlich freier werden, wachsen und reifen. (Verkündigungssendung)
Datum: 05.10.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Eva-Maria Kleisz, Tübingen, Katholische Kirche Sich neu mit Mutter Erde anfreunden (Verkündigungssendung)
Datum: 04.10.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

1264) Pilgern
Eva-Maria Kleisz, Tübingen, Katholische Kirche Gott ist da, wo Menschen sich ehrlich begegnen. (Verkündigungssendung)
Datum: 03.10.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Daniel Renz, Stuttgart, Evangelische Kirche Was bringt uns die Zukunft? (Verkündigungssendung)
Datum: 01.10.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Joel Berger, Stuttgart, Israelitische Religionsgemeinschaft, Ein jüdisches Fest mit Buße, Reue und Umkehr. (Verkündigungssendung)
Datum: 30.09.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

1261) Einreden
Daniel Renz, Stuttgart, Evangelische Kirche Was mache ich mit negativen Einreden? (Verkündigungssendung)
Datum: 29.09.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Daniel Renz, Stuttgart, Evangelische Kirche Wer interessiert sich wirklich für mich? (Verkündigungssendung)
Datum: 28.09.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Mirjam Wild, Stuttgart, Evangelische Kirche: Der Blick in die Vergangenheit kann verhängnisvoll sein, geschickt zum Reich Gottes ist der Blick nach vorn. (Verkündigungssendung)
Datum: 26.09.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Mirjam Wild, Stuttgart, Evangelische Kirche: Sorge sichert da Überleben, nicht aber das Leben. (Verkündigungssendung)
Datum: 26.09.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Mirjam Wild, Stuttgart, Evangelische Kirche: Sorge sichert da Überleben, nicht aber das Leben. (Verkündigungssendung)
Datum: 26.09.2011 04:00 • Größe: 1.5 MB

Rémi Denoix, Tübingen, Katholische Kirche: Ich wünsche mir diese geschwisterliche Liebe, welche die Freiheit des Andersdenkenden respektiert. (Verkündigungssendung)
Datum: 24.09.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Rémi Denoix, Tübingen, Katholische Kirche: Ich mag die wohltuende Wirkung des miteinander Redens. (Verkündigungssendung)
Datum: 23.09.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Rémi Denoix, Tübingen, Katholische Kirche: "Feindbilder helfen nicht weiter. (Verkündigungssendung)
Datum: 22.09.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Rémi Denoix, Tübingen, Katholische Kirche: "Das Wort ist schneller, das schwarze Wort. Es kommt immer an, es hört nicht auf anzukommen.", Hilde Domin: (Verkündigungssendung)
Datum: 22.09.2011 04:00 • Größe: 1.1 MB

Rémi Denoix, Tübingen, Katholische Kirche: Religiöse Praxis sollte dieses Gefühl stärken: Grenzenlos vertrauen können, dass Gott gegenwärtig ist. (Verkündigungssendung)
Datum: 20.09.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Rémi Denoix, Tübingen, Katholische Kirche: Wir vergessen leicht, dass wir ein Millionen Sterne haben, das uns alle beherbergt. (Verkündigungssendung)
Datum: 19.09.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

1250) Anfänger
Lucie Panzer, Stuttgart, Evangelische Kirche: Wer mit dem Glauben anfängt, sollte sich nicht überfordern. (Verkündigungssendung)
Datum: 17.09.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

1249) Vertrauen
Lucie Panzer, Stuttgart, Evangelische Kirche: Was kann man tun, um zerstörtes Vertrauen neu aufzubauen? (Verkündigungssendung)
Datum: 16.09.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, Evangelische Kirche: Schulanfänger sollten beten lernen. Beten entlastet. (Verkündigungssendung)
Datum: 15.09.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, Evangelische Kirche: Im Religionsunterricht wird gelehrt, wie man die Welt anschauen kann.. (Verkündigungssendung)
Datum: 14.09.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, Evangelische Kirche: IWas einer leistet, kann man nicht am Erfolg messen. (Verkündigungssendung)
Datum: 13.09.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, Evangelische Kirche: Ein neues Schuljahr fängt mit guten Aussichten an.. (Verkündigungssendung)
Datum: 12.09.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, katholische Kirche: "Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." (David Ben Gurion) (Verkündigungssendung)
Datum: 10.09.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, katholische Kirche: Von einem falschen und schlimmen Spruch und der Wahrheit, die darin steckt. (Verkündigungssendung)
Datum: 09.09.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, katholische Kirche: VDie Großeltern Jesu und ihr Wunschkind. Verkündigungssendung)
Datum: 08.09.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, katholische Kirche: Ohne Kreditkarte und Handy vor dem Traualtar. (Verkündigungssendung)
Datum: 07.09.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, katholische Kirche: Denn für Gott ist nichts unmöglich - immer wieder bleibe ich an diesem Satz hängen, mal hoffnungsvoll, mal zweifelnd. (Verkündigungssendung)
Datum: 06.09.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, katholische Kirche: Der Himmel - eines der Lieblingsthemen in der Bibel. Kombiniert mit einem weiteren Lieblingsthema: Hochzeit. (Verkündigungssendung)
Datum: 05.09.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche: Der Glaube braucht Erinnerungshilfe. (Verkündigungssendung)
Datum: 03.09.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche: Auch Geldanlagen sollten mit dem Gewissen vereinbar sein. (Verkündigungssendung)
Datum: 02.09.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche: Auch Geldanlagen sollten mit dem Gewissen vereinbar sein. (Verkündigungssendung)
Datum: 01.09.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche: Gott ist da - auch wenn wir zu ihm klagen. (Verkündigungssendung)
Datum: 31.08.2011 04:00 • Größe: 1.1 MB

Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche: Eine Unterschrift macht Gefangene frei. (Verkündigungssendung)
Datum: 30.08.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

1233) Das Böse
Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche: Warum gibt es böse Menschen? (Verkündigungssendung)
Datum: 29.08.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Judith Schmitt-Helfferich, Heidelberg, katholische Kirche: Über "Zicken", "Frauensolidarität" und was die beiden gemeinsam haben. (Verkündigungssendung)
Datum: 27.08.2011 04:00 • Größe: 1.1 MB

Joel Berger, Stuttgart, Israelit. Rel.gem.: Der Mensch ist Herr seiner Entscheidungen, ob gut oder böse. (Verkündigungssendung)
Datum: 26.08.2011 04:00 • Größe: 1.1 MB

Judith Schmitt-Helfferich, Heidelberg, katholische Kirche: Zwei Termine: zeitgleich! Da fällt die Entscheidung schwer. Der Ordensgründer Ignatius von Loyola kennt drei Arten des Wählens, die bei Entscheidungen helfen können. (Verkündigungssendung)
Datum: 25.08.2011 04:00 • Größe: 1 MB

Judith Schmitt-Helfferich, Heidelberg, katholische Kirche: ZGeschenke sind etwas Wunderbares. In Karlsruhe bekommen Sie seit einigen Wochen auch etwas geschenkt. Einfach so. Gratis. (Verkündigungssendung)
Datum: 25.08.2011 04:00 • Größe: 1 MB

Judith Schmitt-Helfferich, Heidelberg, katholische Kirche: Vom Hunger nach dem, was alle Menschen zum Leben brauchen. (Verkündigungssendung)
Datum: 23.08.2011 04:00 • Größe: 1006.9 KB

J. Schmitt-Helfferich, Heidelberg, katholische Kirche: "Jeder ist seines Glückes Schmied." Liegt es also allein in meiner Hand, ob ich glücklich und erfolgreich bin? (Verkündigungssendung)
Datum: 22.08.2011 04:00 • Größe: 904.9 KB

Hartmut Hilke, Neuenbürg, Evangelisch-methodistische Kirche: Gott spendet den Trost, der mein Leben erneuern kann. (Verkündigungssendung)
Datum: 20.08.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Hartmut Hilke, Neuenbürg, Evangelisch-methodistische Kirche: Gott lädt mich dazu ein, zu erkennen, dass Er mein Leben schenkt und erhält. (Verkündigungssendung)
Datum: 19.08.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Hartmut Hilke, Neuenbürg, Evangelisch-methodistische Kirche: Gott lädt mich dazu ein, mein Leben nach Seinem Wort auszurichten. (Verkündigungssendung)
Datum: 18.08.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

David Roth, Metzingen, Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde: Wissen, auf wen es ankommt! (Verkündigungssendung)
Datum: 17.08.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

David Roth, Metzingen, Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde: Werte schützen vor dem Wegsehen. (Verkündigungssendung)
Datum: 16.08.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

1221) Merken
David Roth, Metzingen, Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde: Vor dem Mut kommt das Merken. (Verkündigungssendung)
Datum: 15.08.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche: Miteinander reden können, das ist leichter gesagt als getan. Zuhören können ist dabei eine wichtige Voraussetzung. (Verkündigungssendung)
Datum: 13.08.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche: "Es bleib zwischen 2 Menschen, sie seien noch so eng verbunden, immer ein Abgrund offen, den nur die Liebe überbrücken kann" - eine spannende Behauptung des Dichters Hermann Hesse. (Verkündigungssendung)
Datum: 12.08.2011 04:00 • Größe: 1.1 MB

1218) Glaube
Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche: Glaube ist nicht gleich Glaube - was das für mich bedeutet. (Verkündigungssendung)
Datum: 11.08.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche: "Was will Gott? - eine Antwort auf diese Frage ist schwierig, belastet und doch so einfach. (Verkündigungssendung)
Datum: 10.08.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche: Edith Stein - eine außergewöhnliche Frau und in ihren Ansichten ein Vorbild für mich. (Verkündigungssendung)
Datum: 09.08.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

1215) Jesus
Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche: " Warum hat Gott so viele Häuser und wir haben keines?" - was mir diese Frage eines obdachlosen Mädchens sagt. (Verkündigungssendung)
Datum: 08.08.2011 04:00 • Größe: 1.1 MB

Dorothea Frank, Bad Schönborn, Evangelische Kirche Kann man Gott filmen? (Verkündigungssendung)
Datum: 06.08.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Dorothea Frank, Bad Schönborn, Evangelische Kirche Alt sind immer nur die anderen (Verkündigungssendung)
Datum: 05.08.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Dorothea Frank, Bad Schönborn, Evangelische Kirche Barmherzigkeit ist manchmal ganz einfach (Verkündigungssendung)
Datum: 04.08.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Dorothea Frank, Bad Schönborn, Evangelische Kirche Jede kann für sich als Frau sprechen (Verkündigungssendung)
Datum: 03.08.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Dorothea Frank, Bad Schönborn, Evangelische Kirche Gedanken zum Geburtstag (Verkündigungssendung)
Datum: 02.08.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

1209) Reisezeit
Dorothea Frank, Bad Schönborn, Evangelische Kirche Reisen heißt begegnen (Verkündigungssendung)
Datum: 01.08.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Paul Schobel, Böblingen, katholische Kirche Im Urlaub geht es um die "andere" Seite unseres Lebens, um Ruhe, Begegnung, Gespräch - und vielleicht auch um Gott. (Verkündigungssendung)
Datum: 30.07.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Joel Berger, Stuttgart, jüdische Religionsgemeinschaft Die Rolle Jeremias in einer entdeckten Privatkorrespondenz (Verkündigungssendung)
Datum: 29.07.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Paul Schobel, Böblingen, katholische Kirche Demokratie lebt aus dem Dialog. Auch Christinnen und Christen müssen sich einlassen in gesellschaftliche Konflikte. (Verkündigungssendung)
Datum: 28.07.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Paul Schobel, Böblingen, katholische Kirche Die Jugend braucht eine solide berufliche Basis. (Verkündigungssendung)
Datum: 27.07.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Paul Schobel, Böblingen, katholische Kirche Ein betrügerischer Manager in der Bibel rettet seine eigene Haut, durch einen teilweisen Schuldenerlass. Müssten nicht auch die privaten Investoren an der Schuldenkrise in Europa beteiligt werden? (Verkündigungssendung)
Datum: 26.07.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Paul Schobel, Stuttgart, katholische Kirche Der rechtsextreme Gewalttäter führt angeblich christliche Motive für seine Untat ins Feld. Der Gott der Bibel ist ein Gott des Lebens und kein "Götze des Todes" (Verkündigungssendung)
Datum: 25.07.2011 08:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Manches Paradies liegt nur ein paar Kilometer abseits (Verkündigungssendung)
Datum: 23.07.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Zweirad Er-Fahrungen sind Ge-Fährlicher und segens-reicher (Verkündigungssendung)
Datum: 22.07.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Schwierige Beziehungen werden leichter, wenn man sich daran freut (Verkündigungssendung)
Datum: 21.07.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Udo Lindenbergs Schutzengel ist wie Jesu guter Hirte (Verkündigungssendung)
Datum: 20.07.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Menschlich ist mehr als natürlich (Verkündigungssendung)
Datum: 19.07.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Eine Frau ist kein "Nicht-Mann", ein Mann keine "Nicht-Frau" (Verkündigungssendung)
Datum: 18.07.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Der Trainer eines Fussballvereins schmeißt den Bettel hin. Das ist nichts ungewöhnliches. Ungewöhnlich ist aber der Grund dafür. (Verkündigungssendung)
Datum: 16.07.2011 04:00 • Größe: 1.1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche "Ab in die Kiste, verbrennen und weg", das hat ein Schaffner bei der Fahrkartenkontrolle gesagt. Gemeint hat er die Art seiner Bestattung. (Verkündigungssendung)
Datum: 15.07.2011 04:00 • Größe: 1.1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche "Zur Salzsäule erstarrt" - ein klassisches Wort aus der Bibel, mit überraschend alltagsfähigen Inhalten. (Verkündigungssendung)
Datum: 14.07.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Es gibt Probleme oder Schicksalsschläge, die den Menschen innerlich in die Knie zwingen können. Es gibt aber auch Wege, wieder auf die Beine zu kommen. (Verkündigungssendung)
Datum: 13.07.2011 04:00 • Größe: 1.1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben : Die Sterne, die Blumen und die Kinder. (Verkündigungssendung)
Datum: 12.07.2011 04:00 • Größe: 1.1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Der Mensch ist an drei Proben zu erkennen : Erzürne ihn, berausche ihn oder teile ein Erbe mit ihm... (Verkündigungssendung)
Datum: 11.07.2011 04:00 • Größe: 1.1 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Gott behüte die jungen Leute, die weltweit unterwegs sind. (Verkündigungssendung)
Datum: 09.07.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

1189) Tübingen
Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Nur, wenn man an das unglaubliche glaubt, wird sich etwas ändern. (Verkündigungssendung)
Datum: 08.07.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Auferstehung kann man sich nicht vorstellen. Trotzdem kann man darauf hoffen. (Verkündigungssendung)
Datum: 07.07.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Gleichnisse sind wie ein Spiegel. Man erkennt sich selbst darin. (Verkündigungssendung)
Datum: 06.07.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Kinder sind kein Problem - Kinder sind ein Glück. (Verkündigungssendung)
Datum: 05.07.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

1185) Seele
Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Die Erfahrungen der Seele bewegen das Gehirn. (Verkündigungssendung)
Datum: 04.07.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Karin Berhalter, Wangen, katholische Kirche: "Wir sind nur Gast auf Erden und wandern ohne Ruh...", beginnt ein altes Kirchenlied. Und trotzdem braucht es ab und zu ein Nest in dem wir heimisch sind.. (Verkündigungssendung)
Datum: 02.07.2011 04:00 • Größe: 1.1 MB

1183) Ankommen
Karin Berhalter, Wangen, katholische Kirche: Ankommen geschieht wo ich wirklich landen kann. Und noch schöner ist es, wenn ich dabei abheholt und empfangen werde. (Verkündigungssendung)
Datum: 01.07.2011 04:00 • Größe: 1.1 MB

Karin Berhalter, Wangen, katholische Kirche: Gut heimkommen meint mehr als nur gut an irgendeinem Ort ankommen. (Verkündigungssendung)
Datum: 30.06.2011 04:00 • Größe: 1 MB

Karin Berhalter, Wangen, katholische Kirche: In der frühen Kirche lief auch nicht alles glatt und rund. Es wurde gerungen und gestritten. Ein recht ungleiches Paar war dabei voren dran: Petrus und Paulus. (Verkündigungssendung)
Datum: 29.06.2011 04:00 • Größe: 1.1 MB

Karin Berhalter, Wangen, katholische Kirche: "Gönne dich dir selbst"- Dieser Satz stammt weder aus der Apotheken Rundschau noch aus einem Lebenshilfebuch. Er stammt aus einem 800 Jahre alten Brief an keinen geringeren als den damaligen Papst. (Verkündigungssendung)
Datum: 28.06.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Karin Berhalter, Wangen, katholische Kirche: Einen Burn-Out zu vermeiden kann nicht delegirt werden. Es liegt an mir, etwas für meine innere Flamme zu tun. Das lehrt ein Gleichnis aus der Bibel. (Verkündigungssendung)
Datum: 27.06.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

1178) Die Rose
Gabriele Hofmann, Hohenwart-Forum Pforzheim, evangelische Kirche Erfreuen Sie sich an der Schönheit einer Rose (Verkündigungssendung)
Datum: 25.06.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

1177) Korach
Joel Berger, Stuttgart, Israelit. Religionsgemeinschaft: Tora-Zitat: "Korachs Söhne starben nicht aus." (Verkündigungssendung)
Datum: 24.06.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Gabriele Hofmann, Hohenwart-Forum Pforzheim, evangelische Kirche Fünf Kunstgriffe fair zu streiten (Verkündigungssendung)
Datum: 22.06.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Gabriele Hofmann, Hohenwart-Forum Pforzheim, evangelische Kirche Ohne den Wald geht der Erde die Luft aus (Verkündigungssendung)
Datum: 21.06.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Gabriele Hofmann, Hohenwart-Forum Pforzheim, evangelische Kirche Stille ist eine Kraftquelle (Verkündigungssendung)
Datum: 20.06.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

E. Schmitter, Rottenburg, Katholische Kirche: Es gibt Zeiten, da gehört es sich nicht zu stören. Bei Vielen gehören die Abendnachrichten dazu. Diese Viertelstunde ist fest reserviert. (Verkündigungssendung)
Datum: 18.06.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

E. Schmitter, Rottenburg, Katholische Kirche: Beten, sagt man, sei das Atmen des Glaubens. Wenn das so ist, dann muss das Beten ja auch ganz nebenbei gehen, wie das Atmen eben. (Verkündigungssendung)
Datum: 17.06.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, Katholische Kirche: "Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind...", hat Konstantin Wecker mal gesungen. Wo er Recht hat, hat er recht. (Verkündigungssendung)
Datum: 16.06.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, Katholische Kirche: Wölfe im Schafspelz kennt man, und sie sind gefürchtet. Aber es soll auch Schafe geben, die sich als Wolf ausgeben. (Verkündigungssendung)
Datum: 15.06.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, Katholische Kirche: Zum Leben braucht man so mancherlei. Da ist erst mal das Materielle, das stimmen muss, aber es ist längst nicht alles. (Verkündigungssendung).
Datum: 14.06.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Bernd Gerle, Stuttgart, Evangelische Menonnitengemeinde Wie sich der "Empfang des Heiligen Geistes" auswirkt. (Verkündigungssendung)
Datum: 11.06.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Bernd Gerle, Stuttgart, Evangelische Menonnitengemeinde "Da war doch was!?" Ja, Gott hat geredet; und ich kann darauf eingehen. (Verkündigungssendung)
Datum: 10.06.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Bernd Gerle, Stuttgart, Evangelische Mennoniten Gemeinde "Da war doch was!?" Gut, wenn es mir rechtzeitig wieder einfällt. (Verkündigungssendung)
Datum: 09.06.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Ralf Schweinsberg, Baiersbronn, ev.-method., Kirche: Wer kann schon beten? Beten ist oftmals nur wie das Warten auf ein Rettungsboot wenn man in Seenot geraten ist. (Verkündigungssendung)
Datum: 08.06.2011 04:00 • Größe: 1 MB

1164) Wanderung
Ralf Schweinsberg, Baiersbronn, ev.-method., Kirche: Manchmal setzt sich Gott neben uns wenn wir nicht mehr weiterkommen im Leben. Dann lernen wir unser Leben mit anderen Augen zu sehen. (Verkündigungssendung)
Datum: 07.06.2011 04:00 • Größe: 1.1 MB

Ralf Schweinsberg, Baiersbronn, ev.-method., Kirche: Was schenkt man einer 17jährigen zum Geburtstag, wenn sie sich heute dies und morgen jenes wünscht? Gott geht es mit uns oft ganz ähnlich. (Verkündigungssendung)
Datum: 06.06.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Brücken gehören zu den ältesten Kulturleistungen der Menschheit. Auch im übertragenen Sinn ist das Bild unerschöpflich. (Verkündigungssendung)
Datum: 04.06.2011 04:00 • Größe: 1 MB

1161) Herztöne
Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Herztöne - auch die moderne Medizin kann den Mythos "Herz" nicht entzaubern. (Verkündigungssendung)
Datum: 03.06.2011 04:00 • Größe: 1.1 MB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche " ...da wird auch dein Herz sein" - ja, wo wird es denn sein? - eine spannende Frage (Verkündigungssendung)
Datum: 01.06.2011 04:00 • Größe: 1.1 MB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Glauben heißt auch, Spannungen aushalten - meine Erfahrungen mit dieser Feststellung (Verkündigungssendung)
Datum: 31.05.2011 04:00 • Größe: 1.1 MB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche " Laß mich in Ruhe!" - eine heilsame Provokation mit Folgen (Verkündigungssendung)
Datum: 30.05.2011 04:00 • Größe: 1.1 MB

Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche In der virtuellen Welt sind die meisten Erwachsenen Ausländer. (Verkündigungssendung)
Datum: 28.05.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Joel Berger, Stuttgart, israelitische Religionsgemeinschaft Die vereinfachte Gesinnungsethik des Talmud. (Verkündigungssendung)
Datum: 27.05.2011 04:00 • Größe: 1.1 MB

Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche Psychische Erkrankungen von Kindern werden leicht übersehen. (Verkündigungssendung)
Datum: 26.05.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche Gottes Liebe ist stärker als die Angst. (Verkündigungssendung)
Datum: 25.05.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche Mit Veränderungen muss man umgehen lernen - sie gehören zum Leben. (Verkündigungssendung)
Datum: 24.05.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche Was ist für mich ein menschenwürdiges Leben? (Verkündigungssendung)
Datum: 23.05.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Schwere Krankheiten sind dunkle Zeiten. Sie können aber auch lichte Momente haben. (Verkündigungssendung)
Datum: 21.05.2011 04:00 • Größe: 915 KB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Jede 3. Ehe wird geschieden. So ein Quatsch, der aber dauernd wiederholt wird. (Verkündigungssendung)
Datum: 20.05.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Ausländer rein! Eine ungewöhnliche Parole. Und sie kommt, man höre und staune, aus der Wirtschaft. (Verkündigungssendung)
Datum: 19.05.2011 04:00 • Größe: 942.6 KB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Wer kennt es nicht, man fährt mal zu schnell mit dem Auto. Was schlimme Folgen haben kann oder überraschende... (Verkündigungssendung)
Datum: 18.05.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

1147) Behindert
Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche "Du bist behindert" Unter jungen Leuten ist das ein gängiges Schimpfwort. (Verkündigungssendung)
Datum: 17.05.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Jeder Mensch lügt ein bis zwei mal täglich, heißt es in Statistiken. Aber stimmt das denn. (Verkündigungssendung)
Datum: 16.05.2011 04:00 • Größe: 1.1 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Gute Gründe für die Kindertaufe (Verkündigungssendung)
Datum: 14.05.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Es wäre fahrlässig, Möglichkeiten auszuschlagen, die Gott einem hinhält (Verkündigungssendung)
Datum: 13.05.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

1143) Muckibude
Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Warum machen wir das? Diese Frage könnte frei machen. (Verkündigungssendung)
Datum: 12.05.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Lieber warten mit dem Schuss, es sei denn, man will verletzen. (Verkündigungssendung)
Datum: 11.05.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Für eine Tasse Kaffee 140 Liter Wasser. Ist das gerecht? (Verkündigungssendung)
Datum: 10.05.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Bei Vorgesetzten, die Probleme nicht sehen, hilft nur nachbohren (Verkündigungssendung)
Datum: 09.05.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, katholische Kirche Ein Segensgebet für Ehrenamtliche und andere nette Menschen (Verkündigungssendung)
Datum: 07.05.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, katholische Kirche An Gott glauben kann trösten, es kann auch manche Fragen erschärfen. Gott, wo bist Du? Warum ist das alles so? (Verkündigungssendung)
Datum: 06.05.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, katholische Kirche Gesund sein, schnell wieder gesund werden, das ist für die meisten Menschen der wichtigste Wunsch. Gesundheit ist auch ein Geschäft. Ein teures Gut in vielfacher Hinsicht. (Verkündigungssendung)
Datum: 05.05.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, katholische Kirche "So lange man noch Neugierde in sich hat und staunen kann, ist das Alter egal." Das hat die Dichterin Hilde Domin gesagt. (Verkündigungssendung)
Datum: 04.05.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, katholische Kirche Was nicht mit Liebe geschieht - wenigstens mit etwas Liebe -, taugt nicht, ob das kochen ist, pflegen, Kinder großziehen oder musizieren. (Verkündigungssendung)
Datum: 03.05.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, katholische Kirche Gott weiß alles, schreibt der Verfasser des 1. Johannesbriefs. Und das ist nicht bedrohlich, nicht beschämend oder entblößend, sondern es entlastet. (Verkündigungssendung)
Datum: 02.05.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

1133) Beweise
Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche: Wo es keine Beweise gibt, kann man nur auf Zeichen vertrauen. (Verkündigungssendung)
Datum: 30.04.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Joel Berger, Stuttgart, israelitische Religionsgemeinschaft Die Heiligkeit verrbindet sowohl die Ehre der Eltern, wie auch die Einhaltung des Sabatt-Ruhetages (Verkündigungssendung)
Datum: 29.04.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche: Wer sich nicht abfindet, kann neue Hoffnung finden. (Verkündigungssendung)
Datum: 28.04.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche: Hoffnung entsteht, wo man es nicht erwartet. (Verkündigungssendung)
Datum: 27.04.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

1129) Super
Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche: Wichtige Entscheidungen müssen auch für unsere Nachkommen tragbar sein. (Verkündigunssendung)
Datum: 26.04.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Mariä Ohnmacht oder: Wer allein ist in seinem Schmerz, der braucht jemanden, der die trauer mit-aushält. (Verkündigungssendung)
Datum: 23.04.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Es ist der letzte Abend im Leben Jesu. Und wie Jesus diesen letzten Abend im Kreise seiner engsten Freundinnen und Freunde begeht, finde ich in vielem nachdenkenswert. (Verkündigungssendung)
Datum: 21.04.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche "Wie wir ist Jesus in allem in Versuchung geführt worden. In allem ist er uns gleich geworden." Das muss man sich mal klar machen, was das heißt! (Verkündigungssendung)
Datum: 20.04.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Frauen, die aus dem Schatten einer Männerherrrschaft in Religion und Gesellschaft heraustreten - sie können sich jederzeit auf Jesus berufen. (Verkündigungssendung)
Datum: 19.04.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

1124) Judas
Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Eine so schöne wie überraschende Barmherzigkeit: Jesus trägt den toten Judas auf seinen Schultern. (Verkündigungssendung)
Datum: 18.04.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

1123) Gegenwind
Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Den Gegenwind im Leben sollte man sportlich nehmen. (Verkündigungssendung)
Datum: 16.04.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Etwas bewegen können: das macht Menschen zum Bild Gottes. (Verkündigungssendung)
Datum: 15.04.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Kennen Sie den Unterschied zwischen rational und vernünftig? (Verkündigungssendung)
Datum: 14.04.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Das Evangelium ist eine Art Fristverlängerung. (Verkündigungssendung)
Datum: 13.04.2011 04:00 • Größe: 1.1 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Ein Mann wirft sein Geld zum Fenster hinaus. (Verkündigungssendung)
Datum: 12.04.2011 04:00 • Größe: 1.1 MB

1118) Heimat
Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Wo ist eigentlich Heimat für mich? (Verkündigungssendung)
Datum: 11.04.2011 04:00 • Größe: 1 MB

Joachim Pfützner, Stuttgart, altkatholische Kirche Nicht nur für die Kranken, sondern auch für die Überlasteten und Überforderten und für die Verzweifelten und Enttäuschten gibt es ein Sakrament. (Verkündigungssendung)
Datum: 09.04.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Joachim Pfützner, Stuttgart, altkatholische Kirche Den Palmsonntag feiern heißt, sich von Jeus mitnehmen zu lassen auf einem Weg unerschütterlichen Gottvertrauens. (Verkündigungssendung)
Datum: 08.04.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Joachim Pfützner, Stuttgart, altkatholische Kirche Das Kreuz ist nicht nur Symbol des Leidens und Sterbens, sondern spricht auch vom Leben, das stärker ist als der Tod. (Verkündigungssendung)
Datum: 07.04.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Joachim Pfützner, Stuttgart, altkatholische Kirche Jesus setzt die Realität des Todes außer Kraft, aber er zeigt, dass Gott die Toten als Lebende sieht. (Verkündigungssendung)
Datum: 06.04.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Joachim Pfützner, Stuttgart, altkatholische Kirche Mit dem Angebot lebendigen Wassers verweist Jesus auf eine dynamische Sicht des Lebens, die mehr darstellt als ein bloßes Funktionieren. (Verkündigungssendung)
Datum: 05.04.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

1112) Die Taufe
Joachim Pfützner, Stuttgart, altkatholische Kirche Die Taufe wird als Beginn eines neuen Lebens verstanden. (Verkündigungssendung)
Datum: 04.04.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

1111) Freunde
Dorothee Frank, Bad Schönborn, Evangelische Kirche Nicht alle Freunde sind gute Freunde (Verkündigungssendung)
Datum: 02.04.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

1110) Gefühl
Madeleine Spendier, Tübingen, katholische Kirche: Es fühlt sich gut an, wenn mich jemand umarmt. (Verkündigungssendung)
Datum: 01.04.2011 17:00 • Größe: 1022.2 KB

Dorothee Frank, Bad Schönborn, Evangelische Kirche Auch Schwächen haben ihren Sinn (Verkündigungssendung)
Datum: 01.04.2011 04:00 • Größe: 1.2 MB

1108) Himmel
Dorothee Frank, Bad Schönborn, Evangelische Kirche Wo Kinder Solidarität lernen (Verkündigungssendung)
Datum: 31.03.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

1107) Gerufen
Dorothee Frank, Bad Schönborn, Evangelische Kirche Du bist einzigartig und einmalig (Verkündigungssendung)
Datum: 30.03.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Dorothee Frank, Bad Schönborn, Evangelische Kirche Jetzt schon an die Einladung denken (Verkündigungssendung)
Datum: 29.03.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

1105) Freiheit
Dorothee Frank, Bad Schönborn, Evangelische Kirche Alternativlos ist gottlos (Verkündigungssendung)
Datum: 28.03.2011 04:00 • Größe: 1.3 MB

Paul Schobel, Böblingen, katholische Kirche Die Bibel preist die "Redlichen": Frauen und Männer, die zu dem stehen, was sie sagen. Sie sind gnädig, barmherzig und gerecht. Geben Sie denen Ihre Stimme! (Verkündigungssendung)
Datum: 26.03.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Joel Berger, Stuttgart, israelitische Religionsgemeinschaft Macht die Enthaltsamkeit heilig? (Verkündigungssendung)
Datum: 25.03.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Paul Schobel, Böblingen, katholische Kirche Je mehr die Kirche den Menschen nahe kommt, desto mehr wird sie Christus ähnlich. (Verkündigungssendung)
Datum: 24.03.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

1101) Armut
Paul Schobel, Böblingen, katholische Kirche "Du sollst einem dreschenden Ochsen das Maul nicht verbinden." rät die Bibel. Dass heute Arbeit nicht mehr vor Armut schützt, ist eine Schande! (Verkündigungssendung)
Datum: 23.03.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

Paul Schobel, Böblingen, katholische Kirche Die Süßwaservorräte werden knapp. Wir müssen mit Wasser, dem kostbarsten Lebensmittel, sparsam und verantwortlich umgehen. (Verkündigungssendung)
Datum: 22.03.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Paul Schobel, Böblingen, katholische Kirche Gott will in unseren Worten wohnen, meint eine religiöse Schriftstellerin. In welchen Worten fühlt er sich zuhause? (Verkündigungssendung)
Datum: 21.03.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

1098) Josef
Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche: Josef ist Vorbild für alle, die sich auf das Abenteuer Familie einlassen.
Datum: 19.03.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche: Was ist der Maßstab für Wohlstand in einem Land?
Datum: 18.03.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

1096) Tokio
Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Ein Brief aus der Unglücksregion kann trösten (Verkündigungssendung)
Datum: 17.03.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Wie kann man angesichts einer Katastrophe begreifen, was Gott will? (Verkündigungssendung)
Datum: 16.03.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche: Kann man Dank erwarten, wenn man geholfen hat?
Datum: 15.03.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche: 7 Wochen ohne Ausreden: so kann Freiheit anfangen
Datum: 14.03.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Die Zehn Gebote wieder gefragt - doch unter welchen Voraussetzungen? (Verkündigungssendung)
Datum: 12.03.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Nimm dir Zeit für Veränderungen - als ob das so einfach wäre ! (Verkündigungssendung)
Datum: 11.03.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Manche Menschen wissen nicht - was wissen sie nicht? (Verkündigungssendung)
Datum: 10.03.2011 05:00 • Größe: 970.8 KB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Maßvoll kann man nicht nur im Essen und Trinken sein - auch in der Frömmigkeit. (Verkündigungssendung)
Datum: 09.03.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Zu Lebzeiten Gutes tun und sagen und die Gegenwart ernst nehmen. (Verkündigungssendung)
Datum: 08.03.2011 05:00 • Größe: 883 KB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Ein Tusch auf die Pfarrer - doch das in aller Bescheidenheit. (Verkündigungssendung)
Datum: 07.03.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche Mindestlohn sollte den Grundstandard zum Leben sichern. (Verkündigungssendung)
Datum: 05.03.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

1085) Liebe
Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche Jede Liebe steht unter Gottes Segen. (Verkündigungssendung)
Datum: 04.03.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche Wie man es Kindern leichter macht, Stresssituationen zu bewältigen. (Verkündigungssendung)
Datum: 03.03.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche Ohne Liebe kann kein Mensch leben. (Verkündigungssendung)
Datum: 02.03.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

1082) Wunderbar
Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche Es ist eine wunderbare Gabe, wenn man in allem das Gute sehen kann. (Verkündigungssendung)
Datum: 01.03.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche Woher kommt Zuversicht, wenn ein Mensch sterben muss. (Verkündigungssendung)
Datum: 28.02.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Man gewöhnt sich so verdammt leicht daran, an die Naturkatastrophen in der sogenannten "Dritten Welt". (Verkündigungssendung)
Datum: 26.02.2011 05:00 • Größe: 1 MB

1079) Wajakhel
Joel Berger, Stuttgart, Israelitische Religionsgemeinschaft Wer dem Shabat Ehre und Hingabe leiht, dem wird es auch der Shabbat entgelten. (Verkündigungssendung)
Datum: 25.02.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Das Leben kann man weder verlängern noch verbreitern. Man kann es nur vertiefen. (Verkündigungssendung)
Datum: 24.02.2011 05:00 • Größe: 1.1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Ein Gebet wie eine innere Notbremse... (Verkündigungssendung)
Datum: 23.02.2011 05:00 • Größe: 1.1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche "Der, der ich bin, grüßt traurig den, der ich sein könnte..." Ein Spruch wie geschaffen für den morgendlichen Blick in den Spiegel... (Verkündigungssendung)
Datum: 22.02.2011 05:00 • Größe: 1.1 MB

Peter Kottlorz, Verkündigungssendung, kath. Montag morgen. Die einen sind bei der Arbeit und machen ihren Job gern, andere stöhnen bei dem Gedanken die Woche noch vor sich zu haben. (Verkündigungssendung)
Datum: 21.02.2011 05:00 • Größe: 1 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Manche Dinge muss man erfahren, damit man sie für wahr halten kann (Verkündigungssendung)
Datum: 19.02.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Wenn ich jemanden verurteile, dann bin ich mit ihm fertig (Verkündigungssendung)
Datum: 18.02.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Gott ist kein statischer Gott, sondern einer, der seine Menschen begleitet. (Verkündigungssendung)
Datum: 17.02.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Niemand ist überall gleich gut, aber jeder hat von Gott eine besondere Begabung (Verkündigungssendung)
Datum: 16.02.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

1070) Erziehung
Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Um ein Kind aufzuziehen, ist ein ganzes Dorf nötig (Verkündigungssendung)
Datum: 15.02.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Das Miteinander wäre einfacher, wenn Menschen sagen würden, was sie wirklich wollen. (Verkündigungssendung)
Datum: 14.02.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

1068) Abschied
Eva-Maria Kleisz, Tübingen, Katholische Kirche: Manchmal ist es gut zu merken, was einem selbstverständlich vorkommt, obwohl es das nicht ist. (Verkündigungssendung)
Datum: 12.02.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

Eva-Maria Kleisz, Tübingen, Katholische Kirche: Das Leben, das immer da ist, um mich herum und in mir, nenne ich die Gegenwart Gottes. (Verkündigungssendung)
Datum: 11.02.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Eva-Maria Kleisz, Tübingen, Katholische Kirche: Wie kann ein Mensch so alt werden, erinfach zufrieden sein und immer noch gerne leben? (Verkündigungssendung)
Datum: 10.02.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Eva-Maria Kleisz, Tübingen, Katholische Kirche: Es lohnt sich, mit Kindern in Glaubensfragen auf der Suche zu sein und ihre Fragen ernst zu nehmen. (Verkündigungssendung)
Datum: 09.02.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Eva-Maria Kleisz, Tübingen, Katholische Kirche: Wenn ich geführt bin, heißt das noch lange nicht, dass klar ist wohin. (Verkündigungssendung)
Datum: 08.02.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Unternehmer haben Macht und Einfluss. Deshalb brauchen sie Orientierung. (Verkündigungssendung)
Datum: 05.02.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

1062) Zöllner
Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Teufelskreise kann man aufbrechen. (Verkündigungssendung)
Datum: 04.02.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Der Glaube soll dem Leben nutzen. (Verkündigungssendung)
Datum: 03.02.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

1060) Soldaten
Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Jesus sieht auch in den Soldaten zuerst den Menschen. (Verkündigungssendung)
Datum: 02.02.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Zimmerleute stehen mit beiden Beinen auf dem Boden. (Verkündigungssendung)
Datum: 01.02.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Was ist aus den Vorsätzen zum neuen Jahr geworden? Ein erster Trend nach einem Monat.... (Verkündigungssendung)
Datum: 29.01.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Joel Berger, Stuttgart, jüdische Religionsgemeinschaft In der Wochenlektüre aus dem zweiten Mosebuch, die wir an diesem Schabbat in den Synagogen vorlesen werden, lernen wir die Zivilgesetzgebung der Tora kennen. (Verkündigungssendung)
Datum: 28.01.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Was ist der Sinn des Lebens? Was für eine Frage am frühen Morgen... (Verkündigungssendung)
Datum: 27.01.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Die Deutsche Bahn hat ein neues Wort erfunden: Anschlussaufnahme. (Verkündigungssendung)
Datum: 26.01.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Politiker müssen Entscheidungen treffen und verantworten. Ich hab`s da einfacher, ich brauche nur zu kritisieren, ohne zu beweisen, dass ich`s besser könnte. (Verkündigungssendung)
Datum: 25.01.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Solidarität mit Gleichgesinnten ist einfach. Aber erst bei Fremden zeigt sich, was sie mir wert ist. (Verkündigungssendung)
Datum: 24.01.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Joachim Schumann, Calw, evangelisch-methodistische Kirche Wie kann man Liebenswürdigkeit im Alter erreichen? Das Gebet einer Äbtissin aus dem 16. Jahrhudert gibt da eine gute Hilfestellung. (Verkündigungssendung)
Datum: 22.01.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

Joachim Schumann, Calw, evangelisch-methodistische Kirche Wie kann man trotz Mühe und Kummer zufrieden alt werden? Welche Grundhaltungen sollen dabei unser Leben bestimmen? (Verkündigungssendung)
Datum: 21.01.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

Joachim Schumann, Calw, evangelisch-methodistische Kirche Erst wenn das letzt Kind geboren ist und die letzte Krankenschwester aus Osteuropa abgeworben ist, werdet ihr merken, dass Geld nicht pflegen kann. (Verkündigungssendung)
Datum: 20.01.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

1049) Zuhause
Kerstin Vogel, evangelisch-freikirchliche Gemeinde Gott hat noch Wohnungen frei. (Verkündigungssendung)
Datum: 19.01.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Kerstin Vogel, Stuttgart, evangelisch-freikirchliche Gemeinde Gut gegen Böse - Und wer gewinnt? (Verkündigungssendung)
Datum: 18.01.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Kerstin Vogel, Stuttgart, evangelisch-freikirchliche Gemeinde Freiwillig - nicht nur zu Ehren von Herrn King. (Verkündigungssendung)
Datum: 17.01.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

1046) Chefs
Rémi Denoix, Tübingen, katholische Kirche König, Krieger, Magier oder liebender Vater? Lauter unterschiedliche Sichtweisen, wie Unternehmen funktionieren. Alle sind berechtigt. (Verkündigungssendung)
Datum: 15.01.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

1045) Ohne dich
Rémi Denoix, Tübingen, katholische Kirche Wenn ich in meiner Partnerschaft Stillstand oder Auseinanderbrechen vermeiden will, muss ich mich bewegen. (Verkündigungssendung)
Datum: 14.01.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Rémi Denoix, Tübingen, katholische Kirche Ich finde Zeit etws Geniales. Jeder hat gleich viel davon. (Verkündigungssendung)
Datum: 13.01.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

1043) Rituale
Rémi Denoix, Tübingen, katholische Kirche Unsere Gesellschaft tut sich schwer mit Versöhnungs- und Abschiedritualen. Ich empfinde das als einen Mangel. (Verkündigungssendung)
Datum: 12.01.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

1042) Smiley
Rémi Denoix, Tübingen, katholische Kirche Mundwinkel nach oben und ein freundlicher Blick: es ist definitiv ansteckend. (Verkündigungssendung)
Datum: 11.01.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

Rémi Denoix, Tübingen, katholische Kirche Für viele Menschen dieser Erde sind unsere Selbstverständlichkeiten Luxus. (Verkündigungssendung)
Datum: 10.01.2011 05:00 • Größe: 1.1 MB

Gabriele Hofmann, Hohenwart-Forum Pforzheim, evangelische Kirche Wie man sich auch ohne Worte verstehen kann (Verkündigungssendung)
Datum: 08.01.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

Gabriele Hofmann, Hohenwart-Forum Pforzheim, evangelische Kirche Den Christbaum abschmücken heißt die Weihnachtszeit beenden. (Verkündigungssendung)
Datum: 07.01.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

1038) C+M+B
Gabriele Hofmann, Hohenwart-Forum Pforzheim, evangelische Kirche Warum die Sternsinger "20+c+m+b+11" an die Türen schreiben (Verkündigungssendung)
Datum: 06.01.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Gabriele Hofmann, Hohenwart-Forum Pforzheim, evangelische Kirche Manchmal braucht man für einen guten Vorsatz mehrere Anläufe (Verkündigungssendung)
Datum: 05.01.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Gabriele Hofmann, Hohenwart-Forum Pforzheim, evangelische Kirche Kraft tanken für einen guten Start ins neue Jahr (Verkündigungssendung)
Datum: 04.01.2011 05:00 • Größe: 1.3 MB

Gabriele Hofmann, Hohenwart-Forum Pforzheim, evangelische Kirche Schlafen ist der Mut zum Nichtstun (Verkündigungssendung)
Datum: 03.01.2011 05:00 • Größe: 1.2 MB

1034) Neujahr
Karin Behalter, Wangen im Allgäu, katholische Kirche Prosit Neujahr, ein gutes Neues Jahr wünscht man sich heute. Die Dichterin Rose Ausländer grüßt und wünscht sich selbst : Mut (Verkündigungssendung)
Datum: 01.01.2011 05:00 • Größe: 1.1 MB

1033) Silvester
Karin Behalter, Wangen im Allgäu, katholische Kirche Silvester - ein Tag, wie jeder andere im Jahr und doch ein besonderes befrachteter... (Verkündigungssendung)
Datum: 31.12.2010 05:00 • Größe: 943 KB

Karin Behalter, Wangen im Allgäu, katholische Kirche Zwar hat der Kalenderjahr 2011 schon den einen oder anderen Termineintrag und doch liegt das neue Jahe wie ein unbeschriebenes Buch vor einem (Verkündigungssendung)
Datum: 30.12.2010 05:00 • Größe: 1 MB

Karin Behalter, Wangen im Allgäu, katholische Kirche Jahresrückblicke gibt es viele in diesen Tagen. Hier die Einladung seinen persönlichen Jahresrückblick in Form einer Landschaft zu gestalten. (Verkündigungssendung)
Datum: 29.12.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

Karin Behalter, Wangen im Allgäu, katholische Kirche Leuchtet er immer noch, der Stern von Bethlehem, oder hat er seine Anziehungskraft verloren. Was bleibt von der Botschaft von Weihnachten über Weihnachten hinaus? (Verkündigungssendung)
Datum: 28.12.2010 05:00 • Größe: 1.1 MB

1029) Das Wort
Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, katholische Kirche Reichlich kompliziert beginnt das Johannesevangelium: "Im Anfang war das Wort und das Wort war bei Gott..." Was heißt denn hier "Wort"? (Verkündigungssendung)
Datum: 27.12.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Dass es dunkel ist, spricht nicht gegen Gott. (Verkündigungssendung)
Datum: 24.12.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

1027) Im Stall
Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Es tut gut und wärmt, wenn Menschen sich für einander Zeit nehmen. Besonders an den Weihnachtstagen. (Verkündigungssendung)
Datum: 23.12.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

1026) Allein
Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Erinnerungen sind der einzige Besitz, den uns niemand stehlen kann. (Verkündigungssendung)
Datum: 22.12.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Es gibt Menschen, die fürchten Weihnachten. (Verkündigungssendung)
Datum: 21.12.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

1024) Genug
Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Manche Hausfrauen haben jetzt schon genug von Weihnachten. (Verkündigungssendung)
Datum: 20.12.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche "Natürlich liebte der Vater nicht alle seine Kinder gleichermaßen. Mich mochte er nicht", schreibt die Autorin Maria Beig. (Verkündigungssendung)
Datum: 18.12.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Joel Berger, Stuttgart, israelitische Reliigon Der letzte Wille Jakobs und das Grab Rachels. (Verkündigungssendung)
Datum: 17.12.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Es ist keine klassische Weihnachtsgeschichte, und doch eine der schönsten die ich kenne... (Verkündigungssendung)
Datum: 16.12.2010 05:00 • Größe: 1.4 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche "Tante, sprich doch zu mir, ich fürchte mich." "Aber was hast du davon, du siehst mich doch gar nicht?" "Doch, wenn jemand spricht wird es heller." (Verkündigungssendung)
Datum: 15.12.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

1019) Schmerz
Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche "Schmerz lass nach!" - Wer kennt ihn nicht, diesen Stoßseufzer und manche stehen heute vielleicht mit diesem Satz auf den Lippen auf. (Verkündigungssendung)
Datum: 14.12.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Beim Bosnier Kenan Kremic ist diese Frage ganz einfach zu beantworten, furchtbar einfach... (Verkündigungssendung)
Datum: 13.12.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche Das bekannteste Adventslied steckt voller Sozialkritik (Verkündigungssendung)
Datum: 11.12.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche Wenn Beziehungen zerbrechen, brauchen die Betroffenen Mitleid und den sachlichen Blick von Außen (Verkündigungssendung)
Datum: 10.12.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche Warum nicht auch dem Geburtstagskind etwas schenken? (Verkündigungssendung)
Datum: 09.12.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche In Gottes Gedächtnis ist jeder Einzelne gut aufgehoben (Verkündigungssendung)
Datum: 08.12.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche An Weihnachten können Wünsche wahr werden - und danach auch (Verkündigungssendung)
Datum: 07.12.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

1012) Nikolaus
Sabine Drecoll, Reutlingen, evangelische Kirche Der Nikolaus war ein Fürsprecher der Kinder und Vorkämpfer für Gerechtigkeit (Verkündigungssendung)
Datum: 06.12.2010 05:00 • Größe: 1.1 MB

1011) Barbara
Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Name ist nicht Schall und Rauch. Ich möchte das am Beispiel der heiligen Barbara zeigen. (Verkündigungssendung)
Datum: 04.12.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Schwerstkranke Kinder auf ihrer letzten Wegstrecke zu begleiten verlangt ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen. Dieser Aufgabe stellt sich die Kinderhospizarbeit. (Verkündigungssendung)
Datum: 03.12.2010 05:00 • Größe: 1.1 MB

1009) Apfelbaum
Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Was man mit Kindern von Gott lernen kann - und sei es unter dem Apfelbaum. (Verkündigungssendung)
Datum: 02.12.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

1008) Religion
Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Warum unzählige Menschen nicht auf Religion verzichten wollen und worin die Stärke der Religion liegt. (Verkündigungssendung)
Datum: 01.12.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

1007) Getragen
Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche In der Lebens- und Leidensgeschichte eines jeden kann es Situationen geben, in denen es wichtig ist, durchaus zur religiösen Besinnung zu kommen. (Verkündigungssendung)
Datum: 30.11.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

1006) Träume
Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Träume sind nicht Schäume - sagt man. Aber vielleicht stimmt dieses alte Sprichwort so dann doch nicht. (Verkündigungssendung)
Datum: 29.11.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Lichter im Advent tun gut, aber bitte nicht zuviel des Guten (Verkündigungssendung)
Datum: 27.11.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

Joel Berger, Stuttgart, israelitische Religionsgemeinschaft Die Nachwirkungen des grundlosen Hasses innnerhalb der Familie können noch gefährlicher wirken als die Feindseligkeiten von Fremden. (Verkündigungssendung)
Datum: 26.11.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Mitarbeitende sind die wahren Firmenschätze: Ein Danke zeigt das. (Verkündigungssendung)
Datum: 25.11.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Zusammenleben braucht Prinzipien und Achtung (Verkündigungssendung)
Datum: 24.11.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Nicht allein lassen und auf den Tröster hinweisen (Verkündigungssendung)
Datum: 23.11.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Ob ich meine Organe spende oder nicht, ist meine Entscheidung, aber ich sollte sie treffen. (Verkündigungssendung)
Datum: 22.11.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Was eine schöne Verwirklichung einer biblischen Friedensvision ¿ ein Panzer zum Schutz der Natur... (Verkündigungssendung)
Datum: 20.11.2010 05:00 • Größe: 1.1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Gäbe es nicht die letzte Minute, so würde nie etwas fertig (Verkündigungssendung)
Datum: 19.11.2010 05:00 • Größe: 1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Minenratten - im Mittelalter brachten sie den Tod, heute retten sie Leben (Verkündigungssendung)
Datum: 18.11.2010 05:00 • Größe: 1.1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Konfliktbewältigung ist gerade in Stuttgart angesagt. Diese 7 Ratschläge sind über Stuttgart hinaus brauchbar. (Verkündigungssendung)
Datum: 17.11.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Tausend Euro für jeden, jeden Monat ¿ ob Kind oder Greis ohne dafür arbeiten zu müssen... (Verkündigungssendung)
Datum: 16.11.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche In Italien gibt es ein ganz wunderbares Beispiel wie Integration gelingen kann. (Verkündigungssendung)
Datum: 15.11.2010 05:00 • Größe: 1.1 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Kein Mensch ist ersetzbar. (Verkündigungssendung)
Datum: 13.11.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

992) Freiheit
Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Freiheit ist, wenn ich dass tue, was ich für richtig halte. (Verkündigungssendung)
Datum: 12.11.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Wie zeigt sich die Stärke eines Menschen? (Verkündigungssendung)
Datum: 11.11.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Was hindert Menschen daran, ihre Träume zu verwirklichen? (Verkündigungssendung)
Datum: 09.11.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

989) Luther
Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Der Reformator hatte Freude an seinem Leben. (Verkündigungssendung)
Datum: 09.11.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Lebensfreude ist nicht selbstverständlich. (Verkündigungssendung)
Datum: 08.11.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, katholische Kirche Werden im Himmel die besten Plätze genauso verteilt sein wie auf der Erde? (Verkündigungssendung)
Datum: 06.11.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, katholische Kirche Die Toten sind nicht Spukgeister in unserem Leben, sondern sie leben bei Gott. (Verkündigungssendung)
Datum: 05.11.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, katholische Kirche Die Bibel hat Bider vom Himmel, entstanden aus Glauben, Hoffnung und Schmerz, gemalt mit den Farben des Lebens, angestoßen vom Geist Gottes. (Verkündigungssendung)
Datum: 04.11.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, katholische Kirche Menschen können erreichen, was Gott sich gedacht hat, als er sie ins Leben rief. (Verkündigungssendung)
Datum: 03.11.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, katholische Kirche Stellen Sie sich einmal vor, es gäbe keinen Tod. Versuchen Sie, es sich im Einzelnen vorzustellen. (Verkündigungssendung)
Datum: 02.11.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Leib und Seele Essen mit Liebe hält Leib und Seele zusammen (Verkündigungssendung)
Datum: 30.10.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Joel Berger, Stuttgart, israelitische Religionsgemeinschaft Bereits in der Bibel handelte Abraham wie ein Jude. (Verkündigungssendung)
Datum: 29.10.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

980) Service
Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Service Wir leben davon, bedient zu werden, von Menschen und von Gott. (Verkündigungssendung)
Datum: 28.10.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Nicht hoffnungslos Kann man Flutopfern in Pakistan, die auf uns hoffen, die Hilfe verweigern? (Verkündigungssendung)
Datum: 27.10.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Genießen ist Leben Essgenuss mit allen Sinnen ist wie ein Sonnenstrahl im Nebel (Verkündigungssendung)
Datum: 26.10.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Bitten für die Ernte? Ja bitte, weil eine gute Ernte nicht automatisch kommt (Verkündigungssendung)
Datum: 25.10.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Christian Edringer, Bad Säckingen, alt-katholische Kirche Jeder Mensch braucht dann und wann einen Entzug (Verkündigungssendung)
Datum: 23.10.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

975) Brot
Christian Edringer, Bad Säckingen, alt-katholische Kirche Warum wir öfter vom Brot reden als es zu essen (Verkündigungssendung)
Datum: 22.10.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Christian Edringer, Bad Säckingen, alt-katholische Kirche Allles hat seine Zeit, nur ich habe keine. (Verkündigungssendung)
Datum: 21.10.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Christian Edringer, Bad Säckingen, altkatholische Kirche Allles hat seine Zeit, nur ich habe keine (Verkündigungssendung)
Datum: 21.10.2010 04:00 • Größe: 1.4 MB

972) van Gogh
Joachim Pfützner, Stuttgart, alt-katholische Kirche Vincent van Goghs Bild "Erste Schritte" hilft, Vertrauen auf Neues und Herausforderndes zu bekommen (Verkündigungssendung)
Datum: 20.10.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

971) Emmaus
Joachim Pfützner, Stuttgart, alt-katholische Kirche Wie die Emmaus-Geschichte des Lukas-Evangeliums zum Einsteigen einlädt. (Verkündigungssendung)
Datum: 19.10.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Joachim Pfützner, Stuttgart, alt-katholische Kirche Wie die Emmaus-Geschichte des Lukas-Evangeliums zum Einsteigen einlädt. (Verkündigungssendung)
Datum: 19.10.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

969) Lukas
Joachim Pfützner, Stuttgart, alt-katholische Kirche In die Geschichten des Evangelisten Lukas kann man sich hineinbegeben und wird so von der frohen Botschaft berührt. (Verkündigungssendung)
Datum: 18.10.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Joachim Schumann, Calw, evangelisch.-methodistische Kirche Kann Gott sich mir zeigen? Bei manchen Menschen wählt er den Weg über den Verstand. (Verkündigungssendung)
Datum: 16.10.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Joachim Schumann, Calw, evangelisch-methodistische Kirche Wie kann ich Gott erfahren? Für unterschiedliche Menschen hat er unterschiedliche Zugangsweisen. (Verkündigungssendung)
Datum: 15.10.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Joachim Schumann, Calw, evangelisch-methodistische Kirche Wie kann ich Gott erfahren? Für unterschiedliche Menschen hat er unterschiedliche Zugangsweisen. (Verkündigungssendung)
Datum: 14.10.2010 04:00 • Größe: 1011.8 KB

Hartmut Hilke, Neuenbürg, evangelisch-methodistische Kirche Der Glaube an Gott hilft mir, auch mich selbst loslassen zu können. (Verkündigungssendung)
Datum: 13.10.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Hartmut Hilke, Neuenbürg, evangelisch-methodistische Kirche Der Glaube an Gott hilft, die Lebenslast zu (er)tragen. (Verkündigungssendung)
Datum: 12.10.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

963) Früchte
Hartmut Hilke, Neuenbürg, evangelisch-methodistische Kirche Der Glaube an Gott lässt gute Lebensfrüchte wachsen. (Verkündigungssendung)
Datum: 11.10.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Manchmal zeigt sich erst vom Ende her, ob ein Ereignis mehr Glück oder Pech gebracht hat (Verkündigungssendung)
Datum: 09.10.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Häuser werden gebaut, um darin zu leben. Es gibt aber auch Häuser, in die man einzieht, um zu sterben. (Verkündigungssendung)
Datum: 08.10.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Manchmal läuft's einfach nicht, auch wenn ich mich noch so anstrenge. Aber ernten kann man bekanntlich nur im Herbst und im Winter reifen nun mal keine Äpfel. (Verkündigungssendung)
Datum: 07.10.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche In vielen Kirchen kann man Kerzen anzünden, als Gebet, als Zeichen, das sagt: ich denk an dich. Sie brennen auch dann noch weiter, wenn man wieder weggeht. (Verkündigungssendung)
Datum: 06.10.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Beim Aufwachen schon zu beten ist nicht jedermanns Sache. Aber was heißt schon beten... (Verkündigungssendung)
Datum: 05.10.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Gebt Euch eine Auszeit, hat es in mir gebrüllt, als ich die Bilder der Eskalation von Stuttgart 21 gesehen habe. (Verkündigungssendung)
Datum: 04.10.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Ist das Evangelium nur ein theoretisches Ideal oder kann man wirklich danach leben? Es gibt immer wider Menschen, die zeigen, wie das gehen kann. (Verkündigungssendung)
Datum: 04.10.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche 3/4 der Deutschen finden, dass sich Ihr Lebensstandard verbessert hat. (Verkündigungssendung)
Datum: 02.10.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Das Glück fällt einem zu, wenn man für andere sorgt. (Verkündigungssendung)
Datum: 01.10.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

953) Glück
Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Das Glück ist ein Nebenprodukt, wenn das Leben gelingt. (Verkündigungssendung)
Datum: 30.09.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

952) Michael
Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Gottes Engel verteidigen gegen Tod und Teufel. Daran erinnert der Michaelistag. (Verkündigungssendung)
Datum: 29.09.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Wie man eine Krankheit bewältigen kann. (Verkündigungssendung)
Datum: 28.09.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Mittags um 12.30 Uhr beten Christen für ihre Stadt. (Verkündigungssendung)
Datum: 27.09.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Nichts, gar nichts bei sich haben, nur die Kleider am Leib... (Verkündigungssendung)
Datum: 25.09.2010 04:00 • Größe: 953 KB

Joel Berger, Stuttgart, israelitische Religionsgemeinschaft Ein biblisches Wallfahrtsfest der Israeliten und ihre unterschiedlichen Sinnbilder (Verkündigungssendung)
Datum: 24.09.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Brot. Knuspriges Brot. Und ein Krug Wasser, darum geht es in einem der für mich schönsten Texte der Bibel. (Verkündigungssendung)
Datum: 23.09.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Es ist eine Figur, die finde ich schräg und faszinierend zugleich. (Verkündigungssendung)
Datum: 22.09.2010 04:00 • Größe: 1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Ich sehe sie noch genau vor mir, eingebettet in saftiges Grün, abgeschieden in absoluter Stille... (Verkündigungssendung)
Datum: 21.09.2010 04:00 • Größe: 1.1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Ein Zwillingspaar diskutiert im Mutterleib ob es ein Leben nach der Geburt gibt... (Verkündigungssendung)
Datum: 20.09.2010 04:00 • Größe: 1.1 MB

Thorsten Eißler, Stuttgart, evangelische Kirche Der Advent schmeckt anders als der Hochsommer (Verkündigungssendung)
Datum: 18.09.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Thorsten Eißler, Stuttgart, evangelische Kirche Plötzlich ist alles anders (Verkündigungssendung)
Datum: 17.09.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Thorsten Eißler, Stuttgart, evangelische Kirche Das Leben hinterläßt Spuren (Verkündigungssendung)
Datum: 16.09.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Thorsten Eißler, Stuttgart, evangelische Kirche Nicht nur für die Schule, sondern für das Leben... (Verkündigungssendung)
Datum: 15.09.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Thorsten Eißler, Stuttgart, evangelische Kirche Warum Eltern und Großeltern den Mut nicht verlieren sollten (Verkündigungssendung)
Datum: 14.09.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Thorsten Eißler, Stuttgart, evangelische Kirche Lernen öffnet Türen (Verkündigungssendung)
Datum: 13.09.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Eva-Maria Kleisz, Tübingen, katholische Kirche Manchmal bleibt lange verborgen, welche Seiten im eigenen Leben unbeachtet und ungeliebt sind. (Verkündigungssendung)
Datum: 11.09.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Eva-Maria Kleisz, Tübingen, katholische Kirche Wer mit sich selbst liebevoll und nachsichtiger umgehen kann, für den ist es leichter, dies auch mit anderen zu sein. (Verkündigungssendung)
Datum: 10.09.2010 04:00 • Größe: 1.1 MB

Eva-Maria Kleisz, Tübingen, katholische Kirche Den eigenen Körper annehmen, wie er ist. (Verkündigungssendung)
Datum: 09.09.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Eva-Maria Kleisz, Tübingen, katholische Kirche In sich selbst verliebt zu sein, ist nicht das gleiche, wie sich selbst zu lieben. (Verkündigungssendung)
Datum: 08.09.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

933) Liebe
Eva-Maria Kleisz, Tübingen, katholische Kirche Sich selbst zu lieben, ist manchmal ein ziemlich steiniger Weg. (Verkündigungssendung)
Datum: 07.09.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Eva-Maria Kleisz, Tübingen, katholische Kirche Manchmal kann Gottes Gegenwart in Worten durchscheinen, ohne ihn beim Namen zu nennen. (Verkündigungssendung)
Datum: 06.09.2010 04:00 • Größe: 1.1 MB

Rémi Denoix, Tübingen, katholische Kirche Danke sagen ist das schönste und kürzeste Gebet, das ich kenne (Verkündigungssendung)
Datum: 28.08.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Joel Berger, Stuttgart, israelitische Religionsgemeinschaft Reiche Ernte soll nicht hochmütig machen. (Verkündigungssendung)
Datum: 27.08.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Joel Berger, Stuttgart, Israelitsche Religionsgemeinschaft Reiche Ernte soll nicht hochmütig machen. (Verkündigungssendung)
Datum: 27.08.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Rémi Denoix, Tübingen, katholische Kirche Es ist unsere Aufgabe als Erwachsene, dass unsere Kinder nicht in ihren Spielen vereinsamen (Verkündigungssendung)
Datum: 26.08.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Rémi Denoix, Tübingen, katholische Kirche Für mich ist das Beten: Mir bewusst Zeit nehmen für's Loslassen und Abschied nehmen (Verkündigungssendung)
Datum: 25.08.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Rémi Denoix, Tübingen, katholische Kirche Falls Sie so ein Kommunikationsmuster in Ihrem Betrieb kennen, gibt es nur eins: Durchbrechen Sie es! (Verkündigungssendung)
Datum: 24.08.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Rémi Denoix, Tübingen, katholische Kirche Sich trennen, um als Mensch weiter wachsen und neue Bindungen eingehen zu können (Verkündigungssendung)
Datum: 23.08.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

924) Ton
Joachim Schumann, Calw, Evangelisch-methodistische Kirche "Der Ton macht die Musik" - das gilt vor allem, wenn man jemandem die Wahrheit sagen will. (Verkündigungssendung)
Datum: 21.08.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

923) Lüge
Joachim Schumann, Calw, Evangelisch-methodistische Kirche "Lügen haben kurze Beine" , sagt ein Sprichwort. Sie machen aber auch einen dicken Kopf. (Verkündigungssendung)
Datum: 20.08.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Joachim Schumann, Calw, Evangelisch-methodistische Kirche Falsche Zeugenaussagen können ein ganzes Leben versauen. Darum ist das 8. Gebot ein Schutzgebot. (Verkündigungssendung)
Datum: 19.08.2010 04:00 • Größe: 1.1 MB

Wolfgang Kraska, Karlsruhe, Freie evangelische Gemeinde Was ein herausgerissener Gartenzaun über die Gnade Gottes zu sagen hat. (Verkündigungssendung)
Datum: 18.08.2010 04:00 • Größe: 1.4 MB

Wolfgang Kraska, Karlsruhe, Freie evangelische Gemeinde Wie man Gottes Liebe in hilfsbereiten Menschen entdecken kann. (Verkündigungssendung)
Datum: 17.08.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Wolfgang Kraska, Karlsruhe, Freie evangelische Gemeinde Wie ein verlorener Autoschlüssel Menschen barmherziger macht. (Verkündigungssendung)
Datum: 16.08.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

918) Jung
Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Es ist immer wieder schön, jung zu sein. Was ein 15-jähriger sagte und was ich mir dabei dachte. (Verkündigungssendung)
Datum: 14.08.2010 04:00 • Größe: 972.2 KB

917) Heide
Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Ich bin lieber ein barmherziger Heide - was mir dieser ungewohnte Spruch an einer Kirchenwand sagt. (Verkündigungssendung)
Datum: 13.08.2010 04:00 • Größe: 1004.2 KB

916) Vorbild
Michel Broch, Leonberg, katholische Kirche Kinder lassen sich nicht erziehen, die machen sowieso, was wir tun. - Was steckt hinter diesem Satz des Komikers Karl Valentin? (Verkündigungssendung)
Datum: 12.08.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

915) Tiere
Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Die Ferienzeit erinnert wieder einmal an das Schicksal von 70.000 Haustieren, die jahr für jahr erfahren müssen, das Tierliebe oft nur bis zum Urlaub reicht. (Verkündigungssendung)
Datum: 11.08.2010 04:00 • Größe: 1.1 MB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Glaube macht die Welt schöner, als sie ohne ihn wäre - eine Behauptung des Schriftstellers Martin Walser und was mir dazu einfällt. (Verkündigungssendung)
Datum: 10.08.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Edith Stein - eine aussergewöhnliche Frau und in ihren Ansichten ein Vorbild für mich. (Verkündigungssendung)
Datum: 09.08.2010 04:00 • Größe: 1.1 MB

912) Im Netz
Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Das Internet kann süchtig machen. (Verkündigungssendung)
Datum: 07.08.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

911) Zu alt
Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Es gibt Möglichkeiten, den Geist fit zu halten. (Verkündigungssendung)
Datum: 06.08.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

910) Fehler
Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Niemand muß auf seinen Fehlern sitzen bleiben. (Verkündigungssendung)
Datum: 05.08.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Damit man nicht amtsmüde wird, braucht man ein gutes Team. (Verkündigungssendung)
Datum: 04.08.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Wer immer ereichbar ist, ist immer im Alarmzustand (Verkündigungssendung)
Datum: 03.08.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Eine Unterbrechung ist die Chance, neu anzufangen. (Verkündigungssendung)
Datum: 02.08.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

906) Mond
Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Der Mond ist nicht nur irgend ein Himmelskörper, sondern auch ein altes Symbol. Deshalb eignet er sich auch so gut für Sprichwörter. (Verkündigungssendung)
Datum: 31.07.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Joel Berger, Stuttgart, israelitische Religionsgemeinschaft Mit unserem Fasten allein helfen wir den Notleidenden noch nicht. (Verkündigungssendung)
Datum: 30.07.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche In den Ferien und dem Urlaub kann man vieles tun, was im Alltag untergeht. Zum Beispiel nichts tun. (Verkündigungssendung)
Datum: 29.07.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Zum Mittelfeld zu gehören, ist für einen ehrgeizigen Sportler nicht besonders attraktiv: aber im richtigen Leben ist das Mittelmaß gar nicht so schlecht. (Verkündigungssendung)
Datum: 28.07.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Kann man Glück eigentlich messen? Und wo leben die glücklichsten Menschen? Kaum zu glauben, was eine Studie zu Tage gefördert hat. (Verkündigungssendung)
Datum: 27.07.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Immer und überall erreichbar sein, das versprechen die neuen Kommunikationsmittel: aber klingt dieses Versprechen nicht auch ein bißchen wie eine Drohung? (Verkündigungssendung)
Datum: 26.07.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Gabriele Hofmann, Pforzheim-Hohenwart, evangelische Kirche Es ist bitter, wenn man gerade in der Urlaubszeit im Bett liegen muss. (Vekündigungssendung)
Datum: 24.07.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Gabriele Hofmann, Pforzheim-Hohenwart, evangelische Kirche Man spürt es in einem Raum, wenn dort viel gebetet wird. (Vekündigungssendung)
Datum: 23.07.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Gabriele Hofmann, Pforzheim-Hohenwart, evangelische Kirche Wie man dauerhaft in sein Glück investiert. (Vekündigungssendung)
Datum: 22.07.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

897) Demenz
Gabriele Hofmann, Pforzheim-Hohenwart, evangelische Kirche Wenn ein Angehöriger krank wird: wie soll man damit umgehen? (Vekündigungssendung)
Datum: 21.07.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Gabriele Hofmann, Pforzheim-Hohenwart, evangelische Kirche Manchmal ist zwischen Geschwistern der Ofen aus: aber was dann? (Vekündigungssendung)
Datum: 20.07.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Gabriele Hofmann, Pforzheim-Hohenwart, evangelische Kirche Eine Bäckerei in Hamburg hat eine gute Idee Bedüftigen zu helfen. (Vekündigungssendung)
Datum: 19.07.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Paul Schobel, Böblingen. katholische Kirche Die Katastrophe im Golf von Mexico deutet darauf hin, dass es immer teurer und riskanter wird, "flüssiges Gold" zu fördern. Wir müssen mit den knappen Ressourcen schonend und behutsam umgehen. (Verkündigungssendung)
Datum: 17.07.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Paul Schobel, Böblingen. katholische Kirche Lehrerinnen und Lehrer leiden zunehmend an psychischen Belastungen. Sie genießen bei uns auch wenig Ansehen. Das müsste sich ändern! (Verkündigungssendung)
Datum: 16.07.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Paul Schobel, Böblingen. katholische Kirche Der "Reiche Kornbauer" im Lukas-Evangelium hortet Getreide, um es in mageren Jahren überteuert auf den Markt zu werfen. Mit diesem "Derivat" verspeilt er sein Leben vor Gott. (Verkündigungssendung)
Datum: 15.07.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Paul Schobel, Böblingen. katholische Kirche Jesus heilt einen Besessenen und schreit den Dämon an. Um dem Bösen Paroli zu bieten, bedarf es klarer Worte. (Verkündigungssendung)
Datum: 14.07.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Paul Schobel, Böblingen. katholische Kirche Das Sparpaket der Bunderegierung bittet die falschen zur Kasse. Wie steht es um die Solidarität der Starken? (Verkündigungssendung)
Datum: 13.07.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

889) Spielen
Paul Schobel, Böblingen. katholische Kirche Die Fußball-WM ist Geschichte. Bewahren wir uns das spielerische Element. Spielen bringt uns Gott und dem Geheimnis unseres Lebens näher. (Verkündigungssendung)
Datum: 12.07.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Beim Fußball wird viel gebetet, aber auf welcher Seite steht Gott? (Verkündigungssendung)
Datum: 10.07.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Das Leben ist so ähnlich, wie das Labyrinth auf der Landesgartenschau (Verkündigungssendung)
Datum: 09.07.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Unkonventionelle Reaktionen bringen verblüffende Lösungen (Verkündigungssendung)
Datum: 08.07.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

885) Spiegel
Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Menschen sind wie Spiegel (Verkündigungssendung)
Datum: 07.07.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Jeder Mensch braucht sie, Jeder kann sie geben. (Verkündigungssendung)
Datum: 06.07.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Wie wird man unabhängig von äußeren Umständen? (Verkündigungssendung)
Datum: 05.07.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Ja, es gibt sie noch, die großen Lieben, die ein Leben lang halten. Trotz aller Beziehungskrisen und Scheidungsraten... (Verkündigungssendung)
Datum: 03.07.2010 04:00 • Größe: 1.1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Es war verboten dort zu schwimmen. Ich tat es aber trotzdem und kam in Schwierigkeiten... (Verkündigungssendung)
Datum: 02.07.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche "Worte tun's nicht", heißt ein deutsches Sprichwort. Klar, nur reden bringt nix. Aber Worte allein können schon auch Wirkung haben. (Verkündigungssendung)
Datum: 01.07.2010 04:00 • Größe: 1.1 MB

879) Stimme
Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche "Die stärkste Waffe des Menschen ist seine Stimme", tatsächlich? (Verkündigungssendung)
Datum: 30.06.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. "Alles, was ich über Solidarität weiß, habe ich beim Fußball gelernt." Das soll Albert Camus gesagt haben... (Verkündigungssendung)
Datum: 29.06.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

877) Sanibona
Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Sanibona ist eine afrikanische Begrüßung und heißt "ich sehe Dich". Das ist schön, weil... (Verkündigungssendung)
Datum: 28.06.2010 04:00 • Größe: 1.1 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Wer seinen Platz und eine Aufgabe gefunden hat, der muss nicht fürchten, etwas zu verpassen. (Verkündigungssendung)
Datum: 26.06.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Joel Berger, Stuttgart, jüdische religionsgemeinschaft Gegen das Wort Gottes kann nicht mal der Magier verwünschen. (Verkündigungssendung)
Datum: 25.06.2010 04:00 • Größe: 1.4 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Angst ist ein schlechter Ratgeber (Verkündigungssendung)
Datum: 24.06.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Thorsten Eißler, Stuttgart, evangelische Kirche Warum ein Stein nicht nur ein Stein und ein Bett nicht nur ein Bett ist. (Verkündigungssendung)
Datum: 23.06.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Thorsten Eißler, Stuttgart, evangelische Kirche Gottes Fürsorge ist wie eine warme Decke, wenn es kalt ist. (Verkündigungssendung)
Datum: 22.06.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

871) Kinder
Thorsten Eißler, Stuttgart, evangelische Kirche Den Kindern gehört Gottes Welt. (Verkündigungssendung)
Datum: 21.06.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Michael Broch, Leonberg, Katholische Kirche "Wovon das Herz voll ist, davon redet der Mund" - eine alte Volksweisheit. (Verkündigungssendung)
Datum: 19.06.2010 04:00 • Größe: 1 MB

Michael Broch, Leonberg, Katholische Kirche "Ich bin nicht religiös, ich bin normal" - die interessante Antwort eines Jugendlichen auf die Frage, ob er religiös sei. (Verkündigungssendung)
Datum: 18.06.2010 04:00 • Größe: 1.1 MB

Michael Broch, Leonberg, Katholische Kirche Was heißt - alles in einem anderen Licht sehen? (Verkündigungssendung)
Datum: 17.06.2010 04:00 • Größe: 966.1 KB

Michael Broch, Leonberg, Katholische Kirche Warum ich vorsichtig wäre, frei heraus zu behaupten: Es gibt keinen Gott. (Verkündigungssendung)
Datum: 16.06.2010 04:00 • Größe: 1.1 MB

Michael Broch, Leonberg, Katholische Kirche Der Tod der Täuschungen ist vielleicht der einzig nötige Tod. (Verkündigungssendung)
Datum: 15.06.2010 04:00 • Größe: 1 MB

Michael Broch, Leonberg, Katholische Kirche Warum Franz von Assisi heute nach 8oo Jahren von besonderer Aktualität ist. (Verkündigungssendung)
Datum: 14.06.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Bernd Gerle, Wurmlingen, evangelische Mennonitengemeinde Ohne Teamgeist kommt eine Mannshaft nicht weit. (Verkündigungssendung)
Datum: 12.06.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Bernd Gerle, Wurmlingen, evangelische Mennonitengemeinde Wenn schon beim Sport mit so viel Hingabe gekämpft wird, warum spielt das im Leben kaum eine Rolle? (Verkündigungssendung)
Datum: 11.06.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

862) Namen
Bernd Gerle, Wurmlingen, evangelische Mennonitengemeinde "Ich trage einen großen Namen" - und darum steht er auch zur Zeit immer wieder in der Zeitung. (Verkündigungssendung)
Datum: 10.06.2010 04:00 • Größe: 1.1 MB

861) Mitesser
Kerstin Vogel, Stuttgart, Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Mitesser - Sich bei anderen einladen? Geht nicht! Bei Jesus schon.
Datum: 09.06.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

860) Mitesser
Kerstin Vogel, Stuttgart, Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Mitesser - Sich bei anderen einladen? Geht nicht! Bei Jesus schon. (Verkündigungssendung)
Datum: 09.06.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

859) Mitesser
Kerstin Vogel, Stuttgart, Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Mitesser - Sich bei anderen einladen? Geht nicht! Bei Jesus schon. (Verkündigungssendung)
Datum: 09.06.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Kerstin Vogel, Stuttgart, Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Der perfekte Gastgeber - Für seine Gäste lässt Gott sich nicht lumpen. (Verkündigungssendung)
Datum: 08.06.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

Kerstin Vogel, Stuttgart, Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Der perfekte Gastgeber - Für seine Gäste lässt Gott sich nicht lumpen. (Verkündigungssendung)
Datum: 08.06.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Kerstin Vogel, Stuttgart, Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Eingeladen zu Gottes Party - gehst Du hin? (Verkündigungssendung)
Datum: 07.06.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Kerstin Vogel, Stuttgart, Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Feste feiern - Feste leben. Für Gott gar kein Widerspruch. (Verkündigungssendung)
Datum: 06.06.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, katholische Kirche Junge Menschen können Lotsen in die Zukunft sein (Verkündigungssendung)
Datum: 05.06.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, katholische Kirche Jesus ist schon früh eigene Wege gegangen, sehr zum Schmerz seiner Eltern (Verkündigungssendung)
Datum: 04.06.2010 04:00 • Größe: 1.4 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, katholische Kirche "Ich glaube, daß auch die Hündlein in den Himmel kommen und jede Kreatur eine unsterbliche Seele hat." (Martin Luther) (Verkündigungssendung)
Datum: 02.06.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Kerstin Vogel, Stuttgart, Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Der perfekte Gastgeber - Für seine Gäste lässt Gott sich nicht lumpen. (Verkündigungssendung)
Datum: 01.06.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, katholische Kirche "Wenn du mich anschaust, werd¿ ich schön, schön wie das Riedgras unterm Tau". (Gabriela Mistral) (Verkündigungssendung)
Datum: 01.06.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

849) Zuhören
Maria Meesters, Baden-Baden, katholische Kirche Warum nur tut es so gut, wenn mir jemand zuhört? (Verkündigungssendung)
Datum: 31.05.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Worauf kann man sich in Krisenzeiten verlassen? (Verkündigungssendung)
Datum: 29.05.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Joel Berger, Stuttgart, israel. Relig. Die undokmatische jüdische Trinität: Gott, sein Volk und sein Land (Verkündigungssendung)
Datum: 28.05.2010 05:00 • Größe: 1.4 MB

Joel Berger, Stuttgart, jüdische Religionsgemeinschaft Die undogmatische jüdische Trinität: Gott, sein Volk und sein Land (Verkündigungssendung)
Datum: 28.05.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

845) Gewinner
Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Wenn Menschen gut miteinander auskommen wollen, müssen sie teilen und verzichten. (Verkündigungssendung)
Datum: 27.05.2010 04:00 • Größe: 1.4 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Man sollte für die Politiker beten! (Verkündigungssendung)
Datum: 26.05.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Schöne Dinge machen glücklich. Und viele sind umsonst zu haben. (Verkündigungssendung)
Datum: 25.05.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Christian Edringer, Bad-Säckingen, katholische Kirche Offenheit und ehrliche Auseinandersetzung sollen ein Merkmal dafür sein, wie wir miteinander umgehen. (Verkündigungssendung)
Datum: 22.05.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Christian Edringer, Bad-Säckingen, katholische Kirche Schräge Entscheidungen sind manchmal die beste Lösung zur Alltagsbewältigung. (Verkündigungssendung)
Datum: 21.05.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Christian Edringer, Bad-Säckingen, katholische Kirche Warum bestehen wir eigentlich oft darauf, dass uns jemand das Wasser nicht reichen kann? (Verkündigungssendung)
Datum: 20.05.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Joachim Pfützner, Stuttgart, kath. Kirche Voneinander erfahren, aneinander Anteil nehmen und zueinander Vertrauen finden: Ökumene hat auch ihre ganz menschliche Seite und kann da viel bewirken. (Verkündigungssendung)
Datum: 19.05.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Joachim Pfützner, Stuttgart, kath. Kirche Die Gebetswoche um Einheit der Christen ist Anlass zu Begegnungen und Gesprächen - nicht nur im kirchlichen Bereich. (Verkündigungssendung)
Datum: 18.05.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Joachim Pfützner, Stuttgart, katholische Kirche Wasser, ob in der Sprudelflasche oder als Rauschender Wildbach, kann auch Erinnerung an die Taufe und das in ihr empfangene neue Leben sein. (Verkündigungssendung)
Datum: 17.05.2010 04:00 • Größe: 1.1 MB

Joachim Pfützner, Stuttgart, kath. Kirche Wasser, ob in der Sprudelflasche oder als Rauschender Wildbach, kann auch Erinnerung an die Taufe und das in ihr empfangene neue Leben sein. (Verkündigungssendung)
Datum: 17.05.2010 04:00 • Größe: 1.1 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Raus bei schönem Wetter. Auf zwei Rädern. Das hat etwas. Hoffentlich kommen wir auch wieder gut zurück (Verkündigungssendung)
Datum: 15.05.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Gewalt kann kein Leben schaffen. Darum hat Gott sich von ihr verabschiedet. (Verkündigungssendung)
Datum: 14.05.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche "Damit ihre Hoffnung habt" ist das Motto des 2. ökum. Kirchentags. Hoffentlich macht er welche, auch für die Kirchen. (Verkündigungssendung)
Datum: 12.05.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Joel Berger, Stuttgart, israel. Relig. Die undokmatische jüdische Trinität: Gott, sein Volk und sein Land (Verkündigungssendung)
Datum: 11.05.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Jeder ist ein Hoffnungsträger, man muss nur wiederfinden was Gott in uns hineingelegt hat. (Verkündigungssendung)
Datum: 11.05.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Joachim Pfützner, Stuttgart, kath. Kirche Christliche Wasserwelten Wasser, ob in der Sprudelflasche oder als Rauschender Wildbach, kann auch Erinnerung an die Taufe und das in ihr empfangene neue Leben sein.
Datum: 11.05.2010 04:00 • Größe: 1.1 MB

Joel Berger, Stuttgart, israel. Relig. Die undokmatische jüdische Trinität: Gott, sein Volk und sein Land (Verkündigungssendung)
Datum: 11.05.2010 04:00 • Größe: 1.5 MB

828) Hebel
Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche: Gute Geschichten erzählen ist wichtig. Weil sie unterhalten und weiterbringen. Hebel hat das gekonnt. (Verkündigungssendung)
Datum: 10.05.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Auf mich kommt es doch nicht an. Dieses harmlose Sätzchen kann ebenso viel Unheil anrichten wie großmäulige Parolen. (Verkündigungssendung)
Datum: 08.05.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Für die Einen ist es die Tafel Schokolade, für andere die Gelegenheit zu einem kleinen Schwindel - Versuchungen haben viele Gesichter und sind so alt wie die Menschheit. (Verkündigungssendung)
Datum: 07.05.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Den Traum vom Reichtum kennt wahrscheinlich jeder. Auch ich freue mich über günstige Einkäufe und schöne Schnäppchen. Aber gibt es dabei nicht auch Verlierer? (Verkündigungssendung)
Datum: 06.05.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche In der Homöopathie gibt es den schönen Begriff der Erstverschlimmerung. Mich erinnert das an Erfahrungen im Alltag, zum Beispiel beim Aufräumen. (Verkündigungssendung)
Datum: 05.05.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Wie man mit Kritik umgeht, kann man lernen, notfalls in eigenen Kursen. Aber wie geht man mit Komplimenten um? (Verkündigungssendung)
Datum: 04.05.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, katholische Kirche Was ist eigentlich der Mensch? Irgendwas zwischen Dinosaurier und Eintagsfliege? Oder doch die Krone der Schöpfung? (Verkündigungssendung)
Datum: 03.05.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Dorothea Frank, Bad Schönborn, evangelische Kirche Lohn, der zum Leben reicht (Verkündigungssendung)
Datum: 01.05.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Joel Berger, Stuttgart, israelitische Religionsgemeinschaft Die Handlungen der Einzelnen können den Namen Gottes heiligen und entweihen. (Verkündigungssendung)
Datum: 30.04.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Dorothea Frank, Bad Schönborn, evangelische Kirche Wer vertrauen kann, lebt besser (Verkündigungssendung)
Datum: 29.04.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Dorothea Frank, Bad Schönborn, evangelische Kirche Zu Gott gehören schafft gesunde Distanz (Verkündigungssendung)
Datum: 28.04.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Dorothea Frank, Bad Schönborn, evangelische Kirche Was hilft gegen ein verstaubtes Innenleben (Verkündigungssendung)
Datum: 27.04.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Dorothea Frank, Bad Schönborn, evangelische Kirche Was der unvergessene Melanchthon heute zu sagen hat (Verkündigungssendung)
Datum: 26.04.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche "Du sollst nicht töten", ein Gebot, in allen Kulturen anerkannt und beinahe selbstverständlich. Beinahe... (Verkündigungssendung)
Datum: 24.04.2010 04:00 • Größe: 1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche "Sei lieb zu deinen Kindern, denn sie suchen dein Altersheim aus!" (Verkündigungssendung)
Datum: 23.04.2010 04:00 • Größe: 1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche "Der Kaminfeger trägt sonntags wohl auch ein Hemd so weiß wie Schnee". Wunderbar, dieses Bild für die Schönheit des Sonntags (Verkündigungssendung)
Datum: 22.04.2010 04:00 • Größe: 1.1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Wozu das 2. der 10 Gebote gut ist: Es befreit mich von Festlegungen und hilft mir offen zu bleiben (Verkündigungssendung)
Datum: 21.04.2010 04:00 • Größe: 1.1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Von wegen steinalt oder nicht alltagsfähig: Das 1. der 10 Gebote kann mir helfen mich von Zwängen zu befreien. (Verkündigungssendung)
Datum: 20.04.2010 04:00 • Größe: 1.1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Manche können es nicht mehr hören und manche wollen es nicht mehr hören: Die nicht endenden Enthüllungen von sexuellem Missbrauch (Verkündigungssendung)
Datum: 19.04.2010 04:00 • Größe: 1.4 MB

809) Kirche
Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Wie gehen Christen mit ihren Fehlern um? (Verkündigungssendung)
Datum: 17.04.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Was einem leicht fällt, das kann man gut (Verkündigungssendung)
Datum: 16.04.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Gott ist nicht wie ein Navigationsgerät (Verkündigungssendung)
Datum: 15.04.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Kann man von Gott, dem guten Vater, etwas lernen? (Verkündigungssendung)
Datum: 14.04.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Nächstenliebe beginnt in ganz alltäglichen Begebenheiten (Verkündigungssendung)
Datum: 13.04.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Welche Zielvorstellungen können einen motivieren? (Verkündigungssendung)
Datum: 12.04.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Paul Schobel, Böblingen, kath. Niemand ist vor dem Absturz sicher. Umso mehr sollten wir Obdachlosen mit Achtung und Respekt begegnen. (Verkündigungssendung)
Datum: 10.04.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Paul Schobel, Böblingen, kath. In Wirtschaft, Gesellschaft und Kirche haben Männer das Sagen. Frauen führen nicht so sehr aus Machtkalkül, sondern aus Verantwortung für das Gesamt einer Gesellschaft. (Verkündigungssendung)
Datum: 09.04.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Paul Schobel, Böblingen, kath. Geld stinkt nicht, meinte ein römischer Kaiser. Manche Geldgeschäfte aber schon! Die Zeit ist reif für eine neue Finanzarchitektur. Ersparnisse sollten ethisch zweckgebunden angelegt werden. (Verkündigungssendung)
Datum: 08.04.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Paul Schobel, Böblingen, kath. Immer mehr Erwerbstätige brennen in ihre Arbeit aus. Werden aggressiv oder depressiv. Ein bedrohliches Krankheitsbild! Vorbeugen wäre besser als heilen... (Verkündigungssendung)
Datum: 07.04.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Paul Schobel, Böblingen, kath. Zur Zeit werden in Unternehmen und Verwaltungen Betriebs- und Personalräte gewählt. Die beiden Kirchen ermutigen die Belegschaften, von ihrem Recht Gebrauch zu machen und Betriebsräten den Rücken zu stärken. (Verkündigungssendung)
Datum: 06.04.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Manches kann nicht wieder gut werden. Gibt es dann noch Trost? (Verkündigungssendung)
Datum: 03.04.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

797) Feiern
Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Kann man ein Fest feiern, wenn man den Tod vor Augen hat? (Verkündigungssendung)
Datum: 01.04.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer Stuttgart, evangelische Kirche Jesus lässt die nicht allein, die nicht aushalten, was sie getan haben (Verkündigungssendung)
Datum: 31.03.2010 04:00 • Größe: 1.3 MB

795) Allein
Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Oft ist es genug, wenn man jemanden nicht allein lässt mit seinen Sorgen (Verkündigungssendung)
Datum: 30.03.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Menschen sind nicht perfekt. Das ist ganz normal. (Verkündigungssendung)
Datum: 29.03.2010 04:00 • Größe: 1.2 MB

Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, kath., Was Zivilcourage und der Einsatz einer Mutter bei einem genervten Jesus bewirken können. (Verkündigungssendung)
Datum: 27.03.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

Joel Berger, Stuttgart, israelitische Religionsgemeinschaft Theorie und Praxis der Gelehrten betreffend der Erlösung. (Verkündigungssendung)
Datum: 26.03.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, kath., Bilder sind Wege. Manchmal eröffnen sie eine ganz neue Sicht auf ein Thema, dass klar schien. (Verkündigungssendung)
Datum: 25.03.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, kath., Der Begriff Märtyrer scheint nicht zum Zeitgeist zu passen. Dennoch gibt es sie. (Verkündigungssendung)
Datum: 24.03.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, kath., Was macht den Menschen aus? Sein Besitz oder sein Wesen? (Verkündigungssendung)
Datum: 23.03.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, kath., Gar nicht so einfach, wenn Kinder plötzlich ihre eigene Wege gehen. Von dieser Erfahrung bleibt auch die hielige Familie nicht verschont. (Verkündigungssendung)
Datum: 22.03.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

787) Urlaub
Gabriele Hofmann, Hohenwart-Forum Pforzheim, evangelische Kirche Zu Gast auf den Sofas der Welt (Verkündigungssendung)
Datum: 20.03.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Gabriele Hofmann, Hohenwart-Forum Pforzheim, evangelische Kirche Wer leistet am meisten für unsere Gesellschaft? (Verkündigungssendung)
Datum: 19.03.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Gabriele Hofmann, Hohenwart-Forum Pforzheim, evangelische Kirche Wenn alles still ist, kann man in sich hinein hören (Verkündigungssendung)
Datum: 18.03.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

784) Ehrenamt
Gabriele Hofmann, Hohenwart-Forum Pforzheim, evangelische Kirche Ehrenamt ist wie Schokolade (Verkündigungssendung)
Datum: 17.03.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Gabriele Hofmann, Hohenwart-Forum Pforzheim, evangelische Kirche "Da sagt man doch am besten nichts!" (Verkündigungssendung)
Datum: 16.03.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

782) Ewig
Gabriele Hofmann, Hohenwart-Forum Pforzheim, evangelische Kirche Man muss die Zeit nützen. Denn nichts ist ewig. (Verkündigungssendung)
Datum: 15.03.2010 05:00 • Größe: 1.4 MB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Oft sind die Dinge nicht so, wie sie auf den ersten Blick scheinen. (Verkündigungssendung)
Datum: 13.03.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Was die Leute so sagen, kann einen nieder machen oder aufbauen. (Verkündigungssendung)
Datum: 12.03.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Die kürzeste Definition von Glaube ist Unterbrechung. (Verkündigungssendung)
Datum: 11.03.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Warum fällt es den menschen so schwer glücklich zu sein? (Verkündigungssendung)
Datum: 10.03.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Wie ein Berg in Sri Lanka für uns zum Zeichen werden kann. (Verkündigungssendung)
Datum: 09.03.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Wann wird heute endlich Ernst gemacht mit den Rechten der Frauen? (Verkündigungssendung)
Datum: 08.03.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche: Die Menschen in Haiti und Chile brauchen Partner, die dauerhaft da sind, mit Geld und Nähe. (Verkündigungssendung)
Datum: 06.03.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche ¿Ich denke an Dich¿: Das tut gut, erst recht wenn die ganze Welt es tut. (Verkündigungssendung)
Datum: 05.03.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Mann betet oft ohne Worte und mit Worten beten täte auch gut. (Verkündigungssendung)
Datum: 04.03.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

772) näher
Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Nähe zwischen Menschen tut gut und kann heilen, wenn sie gelingt. (Verkündigungssendung)
Datum: 03.03.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Medien aus auf Zeit schafft Zeit für Nähe zu Menschen neben einem. (Verkündigungssendung)
Datum: 02.03.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Wer als Chef mit Angst führt, muss sich Sorgen machen. Um den Betrieb, die Mitarbeitenden und sich selbst. (Verkündigungssendung)
Datum: 01.03.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Die Hoffnung stirbt zuletzt - sagt man. (Verkündigungssendung)
Datum: 27.02.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

768) "Raschi"
Joel Berger, Stuttgart, Israelitische Religionsgemeinschaft: Die Bedeutung des klassischen Gelehrten Raschi zum Verständnis des hebräischen Schrifttums. (Verkündigungssendung)
Datum: 26.02.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Rücksicht hat zu tun mit einer guten Portion Fingerspitzengefühl und mit Toleranz. (Verkündigungssendung)
Datum: 25.02.2010 05:00 • Größe: 1.1 MB

766) Vorsicht
Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Jesus ist nicht vorsichtig, sondern genial einseitig - um des Menschen willen. (Verkündigungssendung)
Datum: 24.02.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Wenn ich Fehler mache, will ich lieber durch zu große Milde fehlen, als durch zu große Strenge. (Verkündigungssendung)
Datum: 23.02.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

764) Einsicht
Michael Broch, Leonberg, katholische Kirche Bringt allein langes Leben schon Einsicht ? (Verkündigungssendung)
Datum: 22.02.2010 05:00 • Größe: 1.1 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev.: Pausen entspannen. Das ist lebenswichtig ! (Verkündigungssendung)
Datum: 20.02.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev.: Ergebniss oder Erlebniss - was zählt bei Sport? (Verkündigungssendung)
Datum: 19.02.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev.: Es ist unglaublich, wie nah man sich kommt, wenn man sich ganz fremd ist. (Verkündigungssendung)
Datum: 18.02.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Thorsten Eißler, Stuttgart, ev. Kirche: Warum mit Scheuklappen durch das Leben gehen, wenn es auch ohne geht? (Verkündigungssendung)
Datum: 17.02.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

Thorsten Eißler, Stuttgart, ev. Kirche: In der 5. Jahreszeit und im Reich Gottes ist nichts normal. (Verkündigungssendung)
Datum: 16.02.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

Thorsten Eißler, Stuttgart, ev. Kirche: Tanzen ist Träumen mit den Füßen. (Verkündigungssendung)
Datum: 15.02.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

757) Hingabe
Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Es ist ein Wort mit dem schon ziemlich viel Schindluder getrieben wurde: Hingabe (Verkündigungssendung)
Datum: 13.02.2010 05:00 • Größe: 1.1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Wahre Liebe ist sich schwach zeigen zu dürfen. (Verkündigungssendung)
Datum: 12.02.2010 05:00 • Größe: 1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Ironie versteht ja eh kein Schwein. Aber manchmal ist sie auch ganz hilfreich (Verkündigungssendung)
Datum: 11.02.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

754) Horchen
Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Ohren sehen mehr als Augen. (Verkündigungssendung)
Datum: 10.02.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

753) Trauer
Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Rund achthunderttausend Menschen sterben in Deutschland pro Jahr: Aber irgendwie bekommt man das gar nicht mit. (Verkündigungssendung)
Datum: 09.02.2010 05:00 • Größe: 1 MB

752) Engel
Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Engel! 1 Million Engel gibt es in Deutschland (Verkündigungssendung)
Datum: 08.02.2010 05:00 • Größe: 987.5 KB

Christof Schorling, Freiburg, evangelisch-lutherische Kirche Teilen ist Voraussetzung für ein Fest, Knauserigkeit zerstört die Feier (Verkündigungssendung)
Datum: 06.02.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Christof Schorling,Freiburg, evangelisch-lutherische Kirche Es gibt viele Gefahren auf dem Flug des Lebens. Gebete können der Weg sein, sie zu meistern (Verkündigungssendung)
Datum: 05.02.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Christof Schorling Freiburg, evangelisch-lutherische Kirche Wir brauchen Träume. Mit Jesus Christus sind sie erdverbunden (Verkündigungssendung)
Datum: 04.02.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Ralf Schweinsberg, Baiersbronn, evangelisch-methodistische Kirche Kinder beten einfach und unbekümmert. Wie können wir als Erwachsener das wieder lernen? (Verkündigungssendung)
Datum: 03.02.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

Ralf Schweinsberg, Baiersbronn, evangelisch-methodistische Kirche Es gibt Menschen, die jammern den ganzen Tag, wie schlecht es Ihnen geht und andere, denen es mindestens genauso schlecht geht, die aber nicht jammern. Verkündigungssendung
Datum: 02.02.2010 05:00 • Größe: 1.1 MB

746) Glück
Ralf Schweinsberg, Baiersbronn, evangelisch-methodistische Kirche Geht es dem Menschen gut, dann sag er: jeder ist seines Glückes Schmied! Geht es ihm schlecht, frgat er: Wo ist Gott? (Verkündigungssendung)
Datum: 01.02.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

Eva-Maria Kleisz, Tübingen, kath.: Liebe zu beschreiben ist, wie Wasser mit Händen fassen: Festhalten kann man es nicht, man muss es trinken. (Verkündungssendung)
Datum: 30.01.2010 05:00 • Größe: 1 MB

Joel Berger, Israelit. Religionsgemeinschaft, Stuttgart: (Verkündungssendung)
Datum: 29.01.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Eva-Maria Kleisz, Tübingen, kath.: Wie lernt man das? Wertschätzen, anerkennen. (Verkündungssendung)
Datum: 28.01.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

Eva-Maria Kleisz, Tübingen, kath.: Eine Liebesbeziehung kann nicht gedeihen, wenn sie nicht gelebt, nicht gepflegt wird. (Verkündungssendung)
Datum: 27.01.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Eva-Maria Kleisz, Tübingen, kath.: Kinder brauchen Menschen, denen sie ihre religiösen Fragen stellen können. (Verkündungssendung)
Datum: 26.01.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Eva-Maria Kleisz, Tübingen, kath.: Nicht im Stich lassen - sich nicht und andere nicht. (Verkündungssendung)
Datum: 25.01.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, ev.: Wenn man streitet, sollte man sich vor dem Schlafengehen wieder vertragen. (Verkündungssendung)
Datum: 23.01.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, ev.: Das Beste kommt noch ! (Verkündungssendung)
Datum: 22.01.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, ev.: Von Claudius kann man lernen: darauf achten was zum eigenen Leben passt. (Verkündungssendung)
Datum: 21.01.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, ev.: Wer mir jemand etwas zutraut, kann ich schaffen, was mir unmöglich schien. (Verkündungssendung)
Datum: 20.01.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, ev.: Wer loslässt, hat die Hand frei für Besseres. (Verkündungssendung)
Datum: 19.01.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, ev.: Wer sich selbst akzeptiert, kann auch etwas an sich ändern. (Verkündungssendung)
Datum: 18.01.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Rémi Denoix, Tübingen, katholische Kirche Verändere die Situation oder versöhne Dich mit ihr. Wenn aber beides nicht geht? Dann muss ich den Mut aufbringen aufzubrechen. (Verkündigungssendung)
Datum: 16.01.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

Rémi Denoix, Tübingen, katholische Kirche Falls Sie so ein Kommunikationsmuster in ihrem Betrieb kennen, gibt es nur eins: durchbrechen sie es! (Verkündigungssendung)
Datum: 15.01.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

731) Hofnarr
Rémi Denoix, Tübingen, katholische Kirche "Man kann den Menschen die Wahrheit nicht sagen, es sei denn, man bringt sie dabei zum Lachen!" (Verkündigungssendung)
Datum: 14.01.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

Rémi Denoix, Tübingen, katholische Kirche Mitgefühl und Leistung einfordern schließen sich nicht aus. (Verkündigungssendung)
Datum: 13.01.2010 05:00 • Größe: 1.1 MB

Rémi Denoix, Tübingen, katholische Kirche Ein wohlwollendes Schweigen kann Mut machen. (Verkündigungssendung)
Datum: 12.01.2010 05:00 • Größe: 1.2 MB

Rémi Denoix, Tübingen, katholische Kirche Zwiegespräche können sehr entspannend und hilfreich sein, das Verständnis füreinander vertiefen. (Verkündigungssendung)
Datum: 11.01.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev.: Versprechen geben einem Boden unter die Füße. (Verkündungssendung)
Datum: 09.01.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev.: Angst ist ein schlechter Ratgeber. (Verkündungssendung)
Datum: 08.01.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev.: Woran kann man sich orientieren? (Verkündungssendung)
Datum: 07.01.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, evangelische Kirche Naturwissenschaftler gehen von der Annahme aus, dass es stimmt. (Verkündigungssendung)
Datum: 06.01.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev.: Wer ein Ziel hat, schafft den Anfang leichter.
Datum: 05.01.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Suttgart, ev.: Es gibt Zeichen, die einem den Weg zeigen. Manchmal sind sie von Gott. (Verkündungssendung)
Datum: 04.01.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, katholische Kirche Einander Segnen heißt: die, die uns am Herzen liegen, Gott anzuvertrauen. (Verkündigungssendung)
Datum: 02.01.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

720) Neujahr
Maria Meesters, Baden-Baden, katholische Kirche Jahreswechsel - eine Probe auf das Vertrauen (Verkündigungssendung)
Datum: 01.01.2010 05:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, katholische Kirche Teaser: Eine Geschichte aus Sodom und Gomorrha (Verkündigungssendung)
Datum: 31.12.2009 05:00 • Größe: 1.4 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, katholische Kirche Das Leben - ein Wald von Dornen? (Verkündigunssendung)
Datum: 30.12.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, katholische Kirche Teile zusammenfügen (Verkündigungssendung)
Datum: 29.12.2009 05:00 • Größe: 1.4 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, katholische Kirche Der Richtige wird schon dabei sein - bis heute werden unschuldige Menschen zu Opfern gemacht (Verkündigungssendung)
Datum: 28.12.2009 05:00 • Größe: 1.1 MB

715) Heute
Dorothea Frank, Bad Schönborn, evangelische Kirche Wer sich auf den Augenblick einlässt, der erlebt Weihnachten heute (Verkündigungssendung)
Datum: 24.12.2009 05:00 • Größe: 1.1 MB

714) Josef
Dorothea Frank, Bad Schönborn, evangelische Kirche Auch kleine Rollen sind wichtig in Gottes Geschichte (Verkündigungssendung)
Datum: 23.12.2009 05:00 • Größe: 1.1 MB

Dorothea Frank, Bad Schönborn, evangelische Kirche Beinahe mit Gottes Sohn Geburtstag haben (Verkündigungssendung)
Datum: 22.12.2009 05:00 • Größe: 1 MB

Dorothea Frank, Bad Schönborn, evangelische Kirche Gott will bei uns ankommen (Verkündigungssendung)
Datum: 21.12.2009 05:00 • Größe: 1.1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche "Hätte ich die Kraft nichts zu tun, täte ich nichts." Ein Spruch wie geschaffen für die Adventszeit. (Verkündigungssendung)
Datum: 19.12.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Joel Berger, Stuttgart, jüdische Religionsgemeinschaft Es gibt eine Parallele zwischen der Josephs-Geschichte und der Erzählung des Chanukka-Festes. (Verkündigungssendung)
Datum: 18.12.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Jetzt sag' bloß keiner da kannst du nichts machen - z.B. gegen den Hunger in der Welt. Ein Kind hat letztlich mal wieder gezeigt, wie's geht: Joshua. (Verkündigungssendung)
Datum: 17.12.2009 05:00 • Größe: 1006.3 KB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche "Man braucht zwei Jahre um Sprechen zu lernen und fünfzig um Schweigen zu lernen." Ein Spruch der ganz gut in den Advent passt. (Verkündigungssendung)
Datum: 16.12.2009 05:00 • Größe: 1.1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Manchmal ist es gut Vorurteile über den Haufen zu werfen und spontane Reaktionen durch Nachfühlen nachzubessern... (Verkündigungssendung)
Datum: 15.12.2009 05:00 • Größe: 991 KB

Peter Kottlorz, Rottenburg, katholische Kirche Eine Haustür, vollgeschrieben mit Vornamen von Menschen aus aller Welt: Eine Art weltlicher Adventskalender. (Verkündigungssendung)
Datum: 14.12.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Hartmut Hilke, Neuenbürk, ev.-methodistische Kirche Die Fußball-WM 2010 - ein Freude auslösender Friedensgipfel?! (Verkündigungssendung)
Datum: 12.12.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Hartmut Hilke, Neuenbürk, ev. methodistische Kirche Gott verheißt einen außergewöhnlichen Friedensgipfel der Freude. (Verkündigungssendung)
Datum: 11.12.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Hartmut Hilke, Neuenbürk, ev. methodistische Kirche Im Blick auf die Schöpfung stelle ich mich meiner Verantwortung vor Gott. (Verkündigungssendung)
Datum: 10.12.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Joachim Schumann, Calw, ev.-meth. Kirche: Wie kann man aus der Stille Kraft gewinnen? Ein paar Praxistipps für den Alltag. (Verkündungssendung)
Datum: 09.12.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Joachim Schumann, Calw, ev.-meth. Kirche: Manche reden viel und tun wenig. Glaubwürdiger ist es umgekehrt. (Verkündungssendung)
Datum: 08.12.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Joachim Schumann, Calw, ev.-meth. Kirche: Der Nikolaustag ist mehr als nur ein netter Brauch für Kinder und ein Vorgeschmack auf Weihnachten. (Verkündungssendung)
Datum: 07.12.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Joachim Pfützner, Stuttgart, Alt-Katholische Kirche Nicht alle Spiele werden dem einstigen Bischof von Myra gerecht. (Verkündigungssendung)
Datum: 05.12.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Joachim Pfützner, Stuttgart, Alt-Katholische Kirche Was der Brauch der Barbarazweige bedeutet. (Verkündigungssendung)
Datum: 04.12.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Joachim Pfützner, Stuttgart, Alt-Katholische Kirche Wie der Adventskranzbrauch enstanden ist. (Verkündigungssendung)
Datum: 03.12.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Bernd Panizzi, Heidelberg, Alt-Katholische Kirche Unterbrechungen lassen mich die Adventszeit bewusster erleben. (Verkündigungssendung)
Datum: 02.12.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Bernd Panizzi, Heidelberg, Alt-Katholische Kirche Adventskalender lehren uns erwartung auszuhalten und schenken Vorfreude. (Verkündigungssendung)
Datum: 01.12.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Bernd Panizzi, Heidelberg, Alt-Katholische Kirche Das Andreas-Kreuz hat seinen Namen vom Apostel Andreas, der Menschen in Beziehung zu Jesus Christus brachte (Verkündigungssendung)
Datum: 30.11.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Märit Kaasch, Villingen-Schwenningen, ev.: Mitten im Alltag etwas Neues beginnen. Das ermöglicht der 1. Advent! (Verkündungssendung)
Datum: 28.11.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Joel Berger, Stuttgart, israelitische Religionsgemeinschaft Der Streit um das Brunnenwasser treibt Isaak in die Flucht. (Verkündigungssendung)
Datum: 27.11.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Märit Kaasch, Villingen-Schwenningen, ev.: Wie kann man mit unüberwindlichen Problemen umgehen? (Verkündungssendung)
Datum: 26.11.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Märit Kaasch, Villingen-Schwenningen, ev.: Traditionen helfen, Zeiten unterschiedlich zu gestalten. (Verkündungssendung)
Datum: 25.11.2009 05:00 • Größe: 1.1 MB

Märit Kaasch, Villingen-Schwenningen, ev.: Die Welt kann sich zum Guten verändern: diese Erwartung verändert das Leben. (Verkündungssendung)
Datum: 24.11.2009 05:00 • Größe: 1.1 MB

Märit Kaasch, Villingen-Schwenningen, ev.: Wie kann man die Novemberdunkelheit aushalten? (Verkündungssendung)
Datum: 23.11.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Karin Berhalter, Wangen, kath. Kirche Der Hunger in der Welt löst Gefühle von Wut und Ohnmacht aus. Der Hunger von scheinbar satten- übersättigten Jugendlichen hier bei uns, rüttelt auf und fordert heraus. (Verkündigungssendung)
Datum: 21.11.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Karin Berhalter, Wangen, kath. Kirche Die Bereitschaft zur Versöhnung ist in vielen Religionen ein wichtiges Anliegen. Aber "Beleidigern gerne zu verzeihen" ist ja doch wohl etwas zuviel verlangt. (Verkündigungssendung)
Datum: 20.11.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Karin Berhalter, Wangen, kath. Kirche "Ubi caritas - deus ibi est" zu Deutsch: Wo Liebe, tätige Nächstenliebe praktiziert wird, ist Gott erfahrbar. (Verkündigungssendung)
Datum: 19.11.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Karin Berhalter, Wangen, kath. Kirche Buss und Bettag- In Deutschland ein Feiertag, der Sparmaßnahmen zum Opfer fiel. Doch das Anliegen dieses Tages ist es wert, nicht ausgesperrt zu werden: "Mensch, halt inne!" (Verkündigungssendung)
Datum: 18.11.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Karin Berhalter, Wangen, kath. Kirche Ungefähr 860.000 Menschen in Deutschland leben auf der Strasse. Sind ohne Obdach. Selten freiwillig- oft hat ihnen das Leben übel mitgespielt. (Verkündigungssendung)
Datum: 17.11.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Karin Berhalter, Wangen, kath. Kirche Barmherzigkeit ist für mich der Schlüssel wie in einer Welt, die sich zunehmend erbarmungslos zeigt, ein Stück Menschlichkeit gewahrt und neu belebt werden kann. (Verkündigungssendung)
Datum: 16.11.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Gabriele Hofmann,Hohenwart-Forum Pforzheim,evangelische Kirche Nur wenn Opfer und Täter ins Gespräch kommen, kann die Geschichte sich ändern. (Verkündigungssendung)
Datum: 14.11.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Gabriele Hofmann,Hohenwart-Forum Pforzheim,evangelische Kirche Höflichkeit mildert die Stöße des Leben (Verkündigungssendung)
Datum: 13.11.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Gabriele Hofmann,Hohenwart-Forum Pforzheim,evangelische Kirche das Alter ist die Zeit neuer Freiheiten (Verkündigungssendung)
Datum: 12.11.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Gabriele Hofmann,Hohenwart-Forum Pforzheim,evangelische Kirche Gottvertrauen tut der Seele gut. (Verkündigungssendung)
Datum: 11.11.2009 05:00 • Größe: 1.1 MB

Gabriele Hofmann,Hohenwart-Forum Pforzheim,evangelische Kirche: Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt (Verkündigungssendung)
Datum: 10.11.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Gabriele Hofmann,Hohenwart-Forum Pforzheim,evangelische Kirche: Stolz und Scham am selben nationalen Gedenktag. Aus beiden kann man lernen. (Verkündigungssendung)
Datum: 09.11.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

675) Hoffnung
Michael Broch, Leonberg, kath. Kirche Gegen alle Hoffnung trotzdem hoffen - geht das? (Verkündigungssendung)
Datum: 07.11.2009 05:00 • Größe: 1.1 MB

Michael Broch, Leonberg, kath. Kirche Man glaubt für gewöhnlich, es gebe keine Steigerungsform von tot. Die gibt es aber doch: ausgestorben. (Verkündigungssendung)
Datum: 06.11.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Michael Broch, Leonberg, kath. Kirche Ich halte die Angst vor Gott für eine der schlimmsten aller Ängste. Mit seiner Botschaft vom Gott der Liebe wollte Jesus diese Angst für immer aus dem Herzen der Menschen nehmen. (Verkündigungssendung)
Datum: 05.11.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

672) Trost
Michael Broch, Leonberg, kath. Kirche Wie soll ich trösten? - Manchmal ist schweigen einfach klüger! (Verkündigungssendung)
Datum: 04.11.2009 05:00 • Größe: 1.1 MB

Michael Broch, Leonberg, kath. Kirche Reinkanation, Seelenwanderung - entspricht das der unantastbaren Würde und Einmaligkeit des Menschen? (Verkündigungssendung)
Datum: 03.11.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Michael Broch, Leonberg, kath. Kirche Erde und Himmel, Diesseits und Jenseits, Hüben und Drüben sind nicht getrennt. (Verkündigungssendung)
Datum: 02.11.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev.: Die Reformation der Kirche war der Anfang eines Gesprächs. Wir sollten es unbedingt fortsetzen. (Verkündigungssendung)
Datum: 31.10.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Joel Berger, Stuttgart, jüdische Religionsgemeinschaft Schon Abraham handelte wie ein Jude. (Verkündigungssendung)
Datum: 30.10.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

667) Gründe
Lucie Panzer, Stuttgart, ev.: Wer auf Gott vertraut, kann sich etwas zutrauen, auch wenn viele Gründe dagegen sprechen. (Verkündigungssendung)
Datum: 29.10.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev.: Es ist nicht egal, was für ein Bild die Kirche abgibt. Deshalb sind Kirchenwahlen wichtig. (Verkündigungssendung)
Datum: 28.10.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev.: Nicht über Andere lästern, sondern das Beste daraus machen. Das ist positiv denken. (Verkündigungssendung)
Datum: 27.10.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev.: Vergiss nicht was er Dir Gutes getan hat. (Verkündigungsendung)
Datum: 26.10.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath.: "Die Medien sind schuld", das hört man oft in unserer Gesellschaft. Und das ist richtig und falsch. Beim Schlimmsten zum Beispiel, das in letzter Zeit bei uns passiert ist, bei Amokläufen. (Verkündigungssendung)
Datum: 24.10.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath.: "Eine Waffe ist ein Feind, selbst für ihren Besitzer!" Und jetzt sag diesen Spruch einem unbescholtenen Schützenmeister, dessen Leidenschaft das Schießen und die Waffe sein Sportgerät ist. Und du bist mitten im Getümmel zwischen Sportschützen und Waffengegnern in u...
Datum: 23.10.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath.: "Ist das noch mein Kind?" Das fragen sich besorgte Eltern, wenn ihr Kind in die Pubertät gekommen ist. Das fragen sich völlig geschockte Eltern, wenn ihr Kind zum Amokläufer geworden ist. (Verkündigungssendung)
Datum: 22.10.2009 04:00 • Größe: 1.1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath.: "Du Opfer" - Dieses Schimpfwort aus der Jugendsprache bringt es auf den Punkt, wenn Schwachere öffentlich gedemütigt werden. Alltag auf den Schulhöfen Deutschlands. Laut einer Studie wird fast jeder dritte Schüler von Klassenkameraden gemobbt. (Verkündigungssendung...
Datum: 21.10.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath.: Denken Amokläufer eigentlich nie an ihre Familien? Sind sie so verstrickt inihre düsteren Gedanken oder ihre kalte Wut, dass sie sich gar keine Gedanken machen über das, was danach über ihre Familien hereinbricht? (Verkündigungssendung)
Datum: 20.10.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath.: Es ist eigentlich kein Thema für den frühen Morgen. Aber wann will man schon davon hören: von den sogenannten Amokläufen in Schulen. (Verkündigungssendung)
Datum: 19.10.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

657) Angst
Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Gute Erfahrungen helfen gegen die Angst (Verkündigungssendung)
Datum: 17.10.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Gottseidank kann ich mich auf Andere verlassen (Verkündigungssendung)
Datum: 16.10.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Über Lärm von Kindern sollten wir uns freuen (Verkündigungssendung)
Datum: 15.10.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Manchmal können Erinnerungen gewaltig täuschen (Verkündigungssendung)
Datum: 14.10.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Was Kann ich tun, wenn ich mich unwohl fühle in meiner Haut? (Verkündigungssendung)
Datum: 13.10.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

652) Feinde
Andreas Föhl, Bad Dürrheim, evangelische Kirche Wie kann man feindlichen Situationen gelassen entgegengehen? (Verkündigungssendung)
Datum: 12.10.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Eva-Maria Kleisz, Tübingen, kath.: Der Herbst erinnert uns an die Zusammenhänge von Leben. (Verkündigungssendung)
Datum: 10.10.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Eva-Maria Kleisz, Tübingen, kath.: Familienbeziehungen sind gnadenlos ehrlich. (Verkündigungssendung)
Datum: 09.10.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Eva-Maria Kleisz, Tübingen, kath.: Anstrengendes und Schweres kann gut und wertvoll sein. (Verkündigungssendung)
Datum: 08.10.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Eva-Maria Kleisz, Tübingen, kath.: Gemeinschaft entsteht nicht vo alleine (Verkündigungssendung)
Datum: 07.10.2009 04:00 • Größe: 1.1 MB

647) Curagio
Eva-Maria Kleisz, Tübingen, kath.: Curagio - Mut wünsche ich ihnen für ihre Wege und Aufgaben heute! (Verkündigungssendung)
Datum: 06.10.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Eva-Maria Kleisz, Tübingen, kath.: Als Gott die Zeit schuf, schuf er genug davon. (Verkündigungssendung)
Datum: 05.10.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Dorothea Frank, Bad Schönborn evangelische Kirche Was Menschen bewegt, für die Freiheit zu beten
Datum: 03.10.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Dorothea Frank, Bad Schönborn evangelische Kirche Es gibt Dinge, die müssen Sie aufregen. Eines davon : Der gemachte Hunger
Datum: 02.10.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Dorothea Frank, Bad Schönborn, evangelische Kirche Mit Kostbarkeiten richtig umgehen
Datum: 01.10.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Dorothea Frank, Bad Schönborn, evangelische Kirche Auch Stars werden älter und manchmal singen sie mitten aus dem Leben
Datum: 30.09.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Dorothea Frank, Bad Schönborn, evangelische Kirche Gegen alle Erfahrung kann eine Sache gut ausgehen
Datum: 29.09.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Dorothea Frank, Bad Schönborn, evangelische Kirche Mehr als auf Macht und Reichtum kommt es auf Weisheit an
Datum: 28.09.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Paul Schobel, Böblingen, kath.: Vieles in unserem Leben scheint Schrott. Doch auch in Schicksalsschlägen, sogar in Schuld und Versagen, liegen "Wertstoffe" verborgen, die wir wieder verwenden können.
Datum: 26.09.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Joel Berger, Stuttgart, Israelitische Religionsgemeinschaft Die Umkehr hilft die durch fehlgeleitete Handlungen belasteten Beziehungen mit den Mitmenschen zu bereinigen.
Datum: 25.09.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Paul Schobel, Böblingen, kath.: Ist uns das starke, verbindende Band einer Vision abhanden gekommen? Woher kommt die Politikverdrossenheit? Unser demokratisches Gemeinwesen hat eine gute Zukunft, wenn wir daran glauben.
Datum: 24.09.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Paul Schobel, Böblingen, kath.: Abgeordnete trauen sich einiges zu! Finden sie noch Raum für sich, für ihre Familien, für Muse und Begegnung?
Datum: 23.09.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Paul Schobel, Böblingen, kath.: Einige vermögende Leute fordern eine Vermögensabgabe, sind also bereit, ihren Reichtum zu teilen. Die Politik geht nicht darauf ein. Eine intakte Gesellschaft muss die Kluft zwischen Arm und Reich überwinden.
Datum: 22.09.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Paul Schobel, Böblingen, kath.: Die gute alte Glühbirne hat ausgedient. Das neue Licht wirkt kalt. In unserem Leben kommt es darauf an, Tatsachen klar auszuleuchten, aber sie doch einzuhüllen in das "Infrarot" von Verständnis und Liebe.
Datum: 21.09.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev.: Positive Erfahrungen stärken das Vertrauen in die Zukunft.
Datum: 19.09.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev.: Politiker verdienen Achtung für ihr Engagement.
Datum: 18.09.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev.: Arbeit gibt dem Leben Farbe.
Datum: 17.09.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev.: Im Gottesdienst für Schulanfänger kann man sein Kind der Begleitung Gottes anvertrauen.
Datum: 16.09.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev.: Kinder sind nicht die Spiegelbilder ihrer Eltern. Sie sind ein Bild Gottes.
Datum: 15.09.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev.: Wenn man ein Ziel hat, auf das man sich freut: dann geht viel.
Datum: 14.09.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, kath. Kirche Ob Muttersprache oder Fremdsprache, der Unterschied liegt nicht nur im Klang.
Datum: 12.09.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, kath. Kirche Der berühmte erste Eindruck - sagt er wirklich so viel über mich?
Datum: 11.09.2009 04:00 • Größe: 1.1 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, kath. Kirche Sorgen haben es an sich, daß sie sich quasi selbstständig machen können. Dann brauchen sie nicht einmal mehr einen Anlass.
Datum: 10.09.2009 04:00 • Größe: 1.1 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, kath. Kirche Für die einen ist es Müll, für die anderen Wertstoff: Es kommt immer darauf an, was man daraus macht. Das gilt nicht nur für Plastikabfälle.
Datum: 09.09.2009 04:00 • Größe: 1.1 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, kath. Kirche Manchen Menschen glaubt man aufs Wort, bei anderen bleibt man mißtrauisch. Was ist das, was sie voneinander unterscheidet?
Datum: 08.09.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, kath. Kirche Ob ich mich gut oder mangelhaft finde, hat viel mit den Idealbildern zu tun, an denen ich mich messe. Aber passen sie auch zu mir?
Datum: 07.09.2009 04:00 • Größe: 1.1 MB

Christof Schorling, Freiburg, evangelisch lutherische Kirche Die verschiedenen Farbtöne des Lebens bewusst wahrnehmen
Datum: 05.09.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Christof Schorling, Freiburg, ev. lutherische Kirche Mutmacher aus Gotts Gnaden - Hanns Dieter Hüsch
Datum: 04.09.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Christof Schorling, Freiburg, evangelisch lutherische Kirche Weg von der Mauer - Wege in neue Lebnsräume
Datum: 03.09.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Wolfgang Kraska, Karlsruhe, freik.: Gottes Führung? - Will ich so etwas überhaupt?
Datum: 31.08.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Michael Broch, Leonberg, kath.: Sei nicht nett, sei echt! - Ein feiner, aber großer Unterschied.
Datum: 29.08.2009 04:00 • Größe: 1.1 MB

Joel Berger, Stuttgart, Israel. Rel. Gemeinschaft: zum Tierschutz gehört nach biblischer Auffassung auch die Vogelmutter, die eine besondere Schonung geniessen muss, darin zeigt sich der Schöpfungswille Gottes .
Datum: 28.08.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Michael Broch, Leonberg, kath.: Soll ich aus der Kirche austreten oder nicht? - Warum es sich trotzdem lohnt, es noch einmal mit der Kirche zu versuchen.
Datum: 27.08.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Michael Broch, Leonberg, kath.: Warum nervt die Kirche? - Sie tut das aud drei Gründen: Aus einem guten Grund, aus einem tragischen und aus einem ärgerlichen Grund.
Datum: 26.08.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Michael Broch, Leonberg, kath.: Warum Jesus der größte Revolutionär der Religionsgeschichte ist.
Datum: 25.08.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Michael Broch, Leonberg, kath.: Alles, was ihr also von anderen erwartet, das tut auch ihnen! - Warum die goldene Regel fasziniert.
Datum: 24.08.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Menschen mit Demenz gehören in unsere Mitte: Auch im Stadtbild. Das müssen wir lernen und praktizieren.
Datum: 22.08.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Ein zerplatzter Lebenstraum kann zum Trauma werden oder zur Lebensenergie: Wenn man einen Sinn darin findet.
Datum: 21.08.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev.: Gott steht auf der Seite der Schwachen. Das zu wissen, gibt Kraft und Selbstbewußtsein.
Datum: 20.08.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev.: Wozu bin ich eigentlich da ? Hier ist eine Antwort auf diese Frage.
Datum: 19.08.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev.: Wie lange dauert es, bis Fremde heimisch werden ?
Datum: 18.08.2009 04:00 • Größe: 1.4 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev.: Wie lange dauert es, bis Fremde heimisch werden ?
Datum: 18.08.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Geld macht was mit Menschen. Wer sein ganzes Herz dran hängt, wird kalt und lebt am Leben vorbei.
Datum: 17.08.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, kath.: Mariä Himmelfahrt wird schon seit 1500 Jahren gefeiert als Osterfest der Mutter Jesu und Aussicht für alle Menschen.
Datum: 15.08.2009 04:00 • Größe: 1.1 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, kath.: Was die Kräuterbüschel zu Mariä Himmelfahrt bedeuten.
Datum: 14.08.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, kath.: Der Garten als Lebensschule und Erinnerung ans Paradies.
Datum: 13.08.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Paul Schobel, Böglingen, kath.: Eine biblische Erzählung als Leitbild für moderne Führungskultur
Datum: 12.08.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Paul Schobel, Böblingen, kath.: Jesus attackierte die profitorientierte Tempelkaste. Die "Geldkaste" von heute ist auch nicht der Nabel der Welt. Die Finanzwirtschaft bedarf einer neuen Ethik.
Datum: 11.08.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Paul Schobel, Böblingen, kath.: Laurentius, der Heilige des heutigen Tages, verteilte das Kirchenvermögen an die Armen, statt es dem Kaiser zu übergeben. "Die Armen sind die wahren Schätze der Kirche",. Das kostete ihn sein Leben.
Datum: 10.08.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Antje Kaasch, Tübingen, ev.: In den Ferien ist es nicht immer leicht, Verabredungen zu treffen. Ein Vorschlag.
Datum: 08.08.2009 03:57 • Größe: 1.2 MB

Antje Kaasch, Tübingen, ev.: Jeden Tag dieselben Anforderungen und kein Ende abzusehen - wie kann man da klarkommen?
Datum: 07.08.2009 03:57 • Größe: 1.1 MB

Antje Kaasch, Tübingen, ev.: Manchmal ist nicht so leicht zu erkennen, was einem gut tut. Aber es lohnt sich, danach zu suchen.
Datum: 06.08.2009 03:57 • Größe: 1 MB

Antje Kaasch, Tübingen, ev.: Was tun, wenn morgens nichts passendes im Schrank hängt?
Datum: 05.08.2009 03:57 • Größe: 1.1 MB

Antje Kaasch, Tübingen, ev.: Das Wetter am Morgen prägt die Laune für den Tag. Was tun, wenn das Wetter schlecht ist?
Datum: 04.08.2009 03:57 • Größe: 1000 KB

Antje Kaasch, Tübingen, ev.: In den Ferien früh aufzustehen ist mühsam. Was kann einem da helfen ?
Datum: 03.08.2009 03:57 • Größe: 1.2 MB

Rémi Denoix, Tübingen, kath.: Wie wäre das, wenn die Kirchenräume nicht nur Gottesdienstorte sondern gleichzeitig auch Klassenzimmer und Krankenstation wären.
Datum: 01.08.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Joel Berger, Stuttgart, jüd. religionsgemeinschaft Bin ich nur für mich, was bin ich dann? Wenn ich mich nicht für mich einsetze, wer sollte es sonst tun? Aber wenn ich mich nur für mich einsetze, was bin ich dann? Und wenn nicht jetzt, wann denn sonst.
Datum: 31.07.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Rémi Denoix, Tübingen, kath.: Für mich wird es immer wichtiger hier, jetzt, heute zu leben.
Datum: 30.07.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Rémi Denoix, Tübingen, kath.: Das ist Urlaub für mich. Staunen über den Reichtum der Schöpfung. Gott zur Ehre und den Menschen zur Freude.
Datum: 29.07.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Rémi Denoix, Tübingen, kath.: Ich wünsche mir eine bessere Welt, in der Reisefreiheit kein exklusiver Luxus bleibt.
Datum: 28.07.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Rémi Denoix, Tübingem, kath.: Jeder Eindruck hinterlässt einen Abdruck. Alle Erfahrungen hinterlassen in den Kindern dauerhafte Spuren.
Datum: 27.07.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, ev. Wie kann man es aushalten, dauernd bewertet zu werden?
Datum: 25.07.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Andreas Föhl, Bad Dürhheim, ev. Glück ist wenn man eine Herausforderung gemeistert hat.
Datum: 24.07.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, ev. Manchmal ist es besser, nicht gegen die Strömung anzukämpfen.
Datum: 23.07.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, ev. Es gilt die eigenen Stärken zu finden.
Datum: 22.07.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, ev. Wirklich wichtig ist die Liebe, denn die Liebe bleibt.
Datum: 21.07.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, ev. Man sollte das Gute im Leben nicht gering achten.
Datum: 20.07.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Kirche Eine Studie hat es bewiesen: es sind nicht die großen, einzelnen Glücksmomente, die einen Menschen auf Dauer glücklich machen, sondern die vielen kleinen, regelmäßig erfahrenen.
Datum: 18.07.2009 04:00 • Größe: 957.5 KB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Kirche Es war das Paradies für mich. Der Garten meiner Großmutter als ich Kind war. Gärten sind etwas Archaisches, sie gehören zum Menschen.
Datum: 17.07.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Kirche "In jedem Mensch steckt ein Bild dessen, was er werden soll. Solange er das nicht ist, ist sein Friede nicht voll." Ein so toller wie alter Satz! Er ist von Angelus Silesius, einem schlesischen Dichter und Theologen, der im 17. Jahrhundert gelebt hat.
Datum: 16.07.2009 04:00 • Größe: 1012.7 KB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Kirche "Wer keinen Zaun um seinen inneren Garten hat, bei dem trampeln alle herein." Dieser Satz hat mich echt getroffen.
Datum: 15.07.2009 04:00 • Größe: 916.1 KB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Kirche Ich denke, er hatte schöne Hände. Jesus von Nazareth. Wie ich darauf komme? In einer Zeitschrift habe ich von einer Studie über Männerbilder gelesen.
Datum: 14.07.2009 04:00 • Größe: 1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Kirche Manchmal sind es die scheinbaren Nebensächlichkeiten, die hängen bleiben. Bei einem Geschäftstermin entdeckte ich einen Text, der mich aus einem doofen Geschäftstermin etwas Gutes mitnehmen ließ.
Datum: 13.07.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev. Die Wahrheit hat einen Namen und ein Gesicht.
Datum: 11.07.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev. Gerechtigkeit und Lebensfreude: Beides zusammen machen das Leben gut.
Datum: 10.07.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev. Wahrheit kann zerstörerisch missbraucht werden. Sie kann aber auch aufbauen.
Datum: 09.07.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev. Wer mit der Wahrheit leben kann ist frei.
Datum: 08.07.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev. Wenn man ein Bild von Gott hat, dann ist man schnell mit ihm fertig.
Datum: 07.07.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev. Die Wahrheit setzt sich durch.
Datum: 06.07.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, Das man nur mit den Herzen gut sehen kann, weiß spätestens seit Antoine de Saint Exupery und dem kleinen Prinzen jeder. Aber ist das Herz auch unser besseres, inneres Ohr ?
Datum: 04.07.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Karin Berhalter, Wangen i. Allgäu., kath. Kirche Ohne dass jemand ja sagt zu mir und zu meinem Leben, geht es nicht. Aber, es braucht auch meine innere Zustimmung.
Datum: 03.07.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, kath. Kirche Heimgesucht werden ist eher mit negativen Gefühlen verbunden. Ganz anders in einer biblischen Geschichte, die Grundlage für das Fest Mariä-Heimsuchung ist.
Datum: 02.07.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, kath. Kirche Was ist die Seele eines Menschen? Ein Organ, ein teil einer Hirnregion? Das Gemüt? Oder das, was das wesen des Menschen ausmacht.
Datum: 01.07.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, kath. Kirche Manchmal ist es ein kleiner Satz, der einem nicht aus dem Sinn geht. "Vergiss nicht, dass deine Seele Flügel hat ..." ist für mich so einer.
Datum: 30.06.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Karin Berhalter, Wangen i. Allgäu, kath. Kirche In der frühen Kirche lief nicht alles glatt und rund. Es wurde gerungen und gestritten. Ein recht ungleiches Paar war dabei federführend: Petrus und Paulus.
Datum: 29.06.2009 04:00 • Größe: 1.1 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Echtes Mitgefühl ist nicht von oben herab, sondern spürt fremde Schmerzen wie eigene.
Datum: 27.06.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Joel Berger, Stuttgart, israelitische Religionsgemeinschaft Über den Aufstand des Demagogen Korach.
Datum: 26.06.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Fast jeder schleppt sein Päckchen mit sich herum. In Familien hilft reden am besten zur Versöhnung.
Datum: 25.06.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Moderne Männer tun sich schwer mit Religion. Jesus könnte ein prima Vorbild abgeben.
Datum: 24.06.2009 04:00 • Größe: 1.4 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Dass Söhne ihre Väter als "moralische" Versager sehen, ist schon alt. Aber wie macht man es besser?
Datum: 23.06.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Eva-Maria Kleisz, Tübingen, kath. Kirche Es geht um das Bewußtsein für die Schutzwürdigkeit der Natur.
Datum: 20.06.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Eva-Maria Kleisz, Tübingen, kath. Kirche Es kann der leichtere Weg sein, sich nach all den Jahren doch noch eine Chance zu geben.
Datum: 19.06.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Eva-Maria Kleisz, Tübingen, kath. Kirche Das Herz von Jenin. Für mich ist diese Geschicht ein Zeichen dafür, daß Menschen menschlich handeln können, auch wenn sie umgeben von Krieg und Gewalt aufwachsen.
Datum: 18.06.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Verbessern - ja, perfekt machen - nein. Darum Vorsicht vor perfekten Idealen.
Datum: 18.06.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Eva-Maria Kleisz, Tübingen, kath. Kirche Hauptschüler haben es in keinem Fall verdient, abgewertet und gesellschaftlich aufs Abstellgleis geschoben zu werden.
Datum: 17.06.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Eva-Maria Kleisz, Tübingen, kath. Kirche Rote und weiße Rosen: Zeichen dafür, daß beide kostbare Menschen sind und gleichzeitig verschieden.
Datum: 16.06.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Eva-Maria Kleisz, Tübingen, kath. Kirche In der Schule erleben Kinder die internationale Vielfalt meistens als Reichtum.
Datum: 15.06.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev. Kirche Am Sonntag kommt man raus aus dem Alltag
Datum: 13.06.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev. Kirche Kann man in einem Flugzeug leben?
Datum: 12.06.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev. Kirche Eine Krise ist die Chance, daß es besser werden kann
Datum: 10.06.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev. Kirche Wenn einer mich aufrichtet, muss ich nicht resignieren
Datum: 09.06.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev. Kirche Wenn jeder Verantwortung übernimmt, kann das Zusammenleben gelingen
Datum: 08.06.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Joachim Pfützner, Alt-kath. Kirche, Stuttgart Die Geistesgabe der Gottesfurcht schafft Achtung und Liebe in unserer Gesellschaft
Datum: 06.06.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Joachim Pfützner, Alt-kath. Kirche, Stuttgart Die Gottesgabe der Stärke bewirkt Kraft in aussichtloser Lage
Datum: 05.06.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Joachim Pfützner, Alt-kath. Kirche, Stuttgart Die Gaben des heiligen Geistes stärken Menschen, die sich angesichts schwieriger Aufgaben hilflos fühlen.
Datum: 04.06.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Bernd Panizzi, Alt-kath. Kirche, Heidelberg Die Taube ist als Symbol des heiligen Geiste ein Sinnbild für Liebe und Frieden
Datum: 03.06.2009 04:00 • Größe: 1.1 MB

Bernd Panizzi, Alt-kath. Kirche, Heidelberg Damit unser Leben gut werden Kann, brauchen wir notwendige Eigenschaften
Datum: 02.06.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Märit Kaasch, Villingen-Schwenningen, ev. Kirche Ein 75 Jahre altes Bekenntnis der Kirche: Was können wir heute daraus lernen?
Datum: 30.05.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Erntedank und Offenbarung, in einem Fest gekoppelt.
Datum: 29.05.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Märit Kaasch, Villingen-Schwenningen, ev. Kirche Wenn Menschen mit Gott nichts mehr zu tun haben wollen.
Datum: 28.05.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Märit Kaasch, Villingen-Schwenningen, ev. Kirche Was ist, wenn sich das Leben langsam verändert.
Datum: 27.05.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Märit Kaasch, Villingen-Schwenningen, ev. Kirche Mitten im Alltag mal kurz raus aus dem Trott- wie ist das möglich?
Datum: 26.05.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Märit Kaasch, Villingen-Schwenningen, ev. Kirche Was tun, wenn der Tag schon morgens gelaufen ist?
Datum: 25.05.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Michael Broch, Leonberg, kath. Kirche "Die Naturwissenschaft ohne Religion ist lahm, die Religion ohne Naturwissenschft ist blind" - das hat der bedeutende Physiker Albert Einstein gesagt. Und was hat er damit gemeint?
Datum: 23.05.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Michael Broch, Leonberg, kath. Kirche Die ausgestreckte Hand Gottes und die Hand des Menschen. Millimeter zwischen Gott und Mensch. Dieser zwischenraum in Michelangelos Deckenfresko "Die Erschaffung des Adam" beschäftigt mich.
Datum: 22.05.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Michael Broch, Leonberg, kath. Kirche "Was ist das - der Himmel?" Wenn Kinder so fragen, dann reagieren wir meistens zögerlich bis verlegen. Ja: Was ist Himmel?
Datum: 20.05.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Michael Broch, Leonberg, kath. Kirche "Wo bist du, Mensch?" - unter diesem Motto beginnt morgen der Evangelische Kirchentag in Bremen.
Datum: 19.05.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Michael Broch, Leonberg, kath. Kirche Wir Menschen haben noch nie so viel über uns gewusst wie heute. Und noch nie zuvor haben diese Erkenntnisse uns so verunsichert. Wie sollen wir damit umgehen?
Datum: 18.05.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Teaser: Pietisten versuchen, Glauben und Leben zusammen zu bringen.
Datum: 16.05.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Teaser: Pietisten versuchen, Glauben und Leben zusammen zu bringen.
Datum: 16.05.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Teaser: Christian Pregizer war ein Mensch, der mit Krisen fertig geworden ist.
Datum: 15.05.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Teaser: Christian Pregizer war ein Mensch, der mit Krisen fertig geworden ist.
Datum: 15.05.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Teaser: Heute bedeutet Mission Partnerschaft.
Datum: 14.05.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Teaser: Heute bedeutet Mission Partnerschaft.
Datum: 14.05.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Teaser: Manchmal ist es gut, wenn man Mitspieler hat.
Datum: 13.05.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Teaser: Manchmal ist es gut, wenn man Mitspieler hat.
Datum: 13.05.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Teaser: Oft machen kleine Veränderungen einen großen Unterschied.
Datum: 12.05.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Teaser: Oft machen kleine Veränderungen einen großen Unterschied.
Datum: 12.05.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Teaser: Ohne Ehrenamt geht auch in der Kirche nichts.
Datum: 11.05.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Teaser: Ohne Ehrenamt geht auch in der Kirche nichts.
Datum: 11.05.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Teaser: Neun Stunden täglich ist die durchschnittliche Mediennutzung in Deutschland. Wo bleibt da das selbst gelebte Leben?
Datum: 09.05.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Teaser: Neun Stunden täglich ist die durchschnittliche Mediennutzung in Deutschland. Wo bleibt da das selbst gelebte Leben?
Datum: 09.05.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Teaser: Ein Spruch aus dem Alten Testament: "Was Du auch tust, bedenke das Ende!" Ein sehr zeitloser Spruch...
Datum: 08.05.2009 05:00 • Größe: 1.1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Teaser: Ein Spruch aus dem Alten Testament: "Was Du auch tust, bedenke das Ende!" Ein sehr zeitloser Spruch...
Datum: 08.05.2009 04:00 • Größe: 1.1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Teaser: Es ist eine wahre, herzzerreissende Gescichte: Ein 12-jähriger palästinensischer Junge wird aus Versehen von einem israelischen Soldaten erschossen. Der Vater des Jungen gibt ihn zur Organspende frei - für jüdische Kinder!
Datum: 07.05.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Teaser: Es ist eine wahre, herzzerreissende Gescichte: Ein 12-jähriger palästinensischer Junge wird aus Versehen von einem israelischen Soldaten erschossen. Der Vater des Jungen gibt ihn zur Organspende frei - für jüdische Kinder!
Datum: 07.05.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Teaser: Ohne Ehrenamt geht auch in der Kirche nichts.
Datum: 07.05.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Teaser: Schulen seien Orte der Nächstenliebe, das hat unser Ministerpräsident über die Schulen gesagt. Schulen als Orte der Nächstenliebe? Wohl kaum.
Datum: 06.05.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Teaser: Schulen seien Orte der Nächstenliebe, das hat unser Ministerpräsident über die Schulen gesagt. Schulen als Orte der Nächstenliebe? Wohl kaum.
Datum: 06.05.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Teaser: Stellen sie sich vor, sie müssen nicht mehr arbeiten, wenn sie es nicht mehr wollen oder können, bekommen aber trotzdem genug Geld zum Leben!
Datum: 05.05.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath.: Bedingungsloses Grundeinkommen Teaser: Stellen sie sich vor, sie müssen nicht mehr arbeiten, wenn sie es nicht mehr wollen oder können, bekommen aber trotzdem genug Geld zum Leben!
Datum: 05.05.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Teaser: "Lügen haben kurze Beine, Gerüchte aber haben Flügel". An diesen Spruch mußte ich denken, als ich von einem Fall in der Zeitung gelesen habe, der zeigte, wie ungreifbar manche Gerüchte sind und wie lande sie sich halten.
Datum: 04.05.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Teaser: "Lügen haben kurze Beine, Gerüchte aber haben Flügel". An diesen Spruch mußte ich denken, als ich von einem Fall in der Zeitung gelesen habe, der zeigte, wie ungreifbar manche Gerüchte sind und wie lande sie sich halten.
Datum: 04.05.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Es ist wichtig, irgendwo dazuzugehören. Was sind die Voraussetzungen? Für die Kirche ist es die Beziehung zu Jesus und die Umsetzung des Willens Gottes.
Datum: 02.05.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Es ist wichtig, irgendwo dazuzugehören. Was sind die Voraussetzungen? Für die Kirche ist es die Beziehung zu Jesus und die Umsetzung des Willens Gottes.
Datum: 02.05.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Auch am Feiertag nicht ganz abzuschalten, sondern aufmerksam und wach zu sein für unerwartete Begegnungen.
Datum: 01.05.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Auch am Feiertag nicht ganz abzuschalten, sondern aufmerksam und wach zu sein für unerwartete Begegnungen.
Datum: 01.05.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Schlüsselerlebnisse - verändern das Leben. Danach geht es anders weiter.
Datum: 30.04.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Schlüsselerlebnisse - verändern das Leben. Danach geht es anders weiter.
Datum: 30.04.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Wahre Größe - Nicht Zentimeter oder Meter verraten unsere Größe. Sondern der Maßstab. Welchen legen wir an?
Datum: 29.04.2009 05:00 • Größe: 1 MB

Wahre Größe - Nicht Zentimeter oder Meter verraten unsere Größe. Sondern der Maßstab. Welchen legen wir an?
Datum: 29.04.2009 04:00 • Größe: 1 MB

Natürlich - Gott will uns Menschen in seiner Welt begegnen: Im Grashalm, im Sonnenaufgang, im Meeresrauschenn. Aber er passt auch in meine Welt.
Datum: 28.04.2009 05:00 • Größe: 1.1 MB

Natürlich - Gott will uns Menschen in seiner Welt begegnen: Im Grashalm, im Sonnenaufgang, im Meeresrauschenn. Aber er passt auch in meine Welt.
Datum: 28.04.2009 04:00 • Größe: 1.1 MB

Spieglein, Spieglein - kaum zu glauben, aber wahr: für Gott sind wir die "Krönung" seiner Schöpfung.
Datum: 27.04.2009 05:00 • Größe: 1.1 MB

Spieglein, Spieglein - kaum zu glauben, aber wahr: für Gott sind wir die "Krönung" seiner Schöpfung.
Datum: 27.04.2009 04:00 • Größe: 1.1 MB

Paul Schobel, Böblingen, kath. Kirche Unser Leben gleicht oft einem Scherbenhaufen enttäuschter Hoffnungen und Erwartungen. Ostern wischt sie nicht einfach weg. Doch wir dürfen hoffen: Christus lebt mitten in unserer Schwachheit.
Datum: 25.04.2009 04:00 • Größe: 1.1 MB

Joel Berger, Stuttgart, jüdische Religionsgemeinschaft Der jüdische Gott als Herr der Zeitrechnung
Datum: 24.04.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Paul Schobel, Böblingen, kath. Kirche Heute vor 64 Jahren wurde Klaus Bonhoeffer, der ältere Bruder des Theologen Dietrich Bonhoeffer, ermpordet. Als "Netzwerker" des Widerstandes gegen Hitler war auch er in die Attentatspläne des 20. Juli eingeweiht. es darf nicht still werden um diese Zeugen des W...
Datum: 23.04.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Paul Schobel, Böblingen, kath. Kirche Kündigungen und Bespitzelungsaffairen stören das gegenseitige Vertrauen zwischen Arbeitenden und ihren Arbeitgebern. Alle zahlen drauf! Es lohnt sich, in Vertrauen zu investieren!
Datum: 22.04.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Paul Schobel, Böblingen, kath. Kirche Teure Rettungsschirme spannen sich über marode Banken und angeschlagenen Unternehmen. Arbeitslose und Arme aber lässt man im Regen stehen. Die biblische Gerechtigkeit nimmt alle unter ihren Schirm.
Datum: 22.04.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Paul Schobel, Böblingen, kath. Kirche Teaser: Teure Rettungsschirme spannen sich über marode Banken und angeschlagenen Unternehmen. Arbeitslose und Arme aber lässt man im Regen stehen. Die biblische Gerechtigkeit nimmt alle unter ihren Schirm.
Datum: 21.04.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Paul Schobel, Böblingen, kath. Kirche Heute vor 10 Jahren massakrierten zwei Schüler im amerikanischen Littleton zwölf ihrer Mitschüler und einen Lehrer. Danach erschossen sie sich selbst. Auch sie hatten Erfahrung mit Gewalt - Videos. Wir müssen uns neu auf die Mitmenschlichkeit besinnen und einand...
Datum: 20.04.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Dorothea Frank, Bad Schönborn, ev: Nach der Konfirmation Teaser: Ohne Gemeinschaft verlischt das Feuer des Glaubens
Datum: 18.04.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Dorothea Frank, Bad Schönborn, ev: Nach der Konfirmation Teaser: Ohne Gemeinschaft verlischt das Feuer des Glaubens
Datum: 18.04.2009 03:00 • Größe: 1.3 MB

Dorothea Frank, Bad Schönborn, ev: Gelassenheit Teaser: Gelassenheit tut gut und lohnt sich zu üben
Datum: 17.04.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Dorothes Frank, Bad Schönborn, ev: Gelassenheit Teaser: Gelassenheit tut gut und lohnt sich zu üben
Datum: 17.04.2009 03:00 • Größe: 1.3 MB

Dorothea Frank, Bad Schönborn, ev: besser mit Unterstützung Teaser: Mit Gottes Wort wie mit Stecken und Stab umgehen
Datum: 16.04.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Dorothea Frank, Bad Schönborn, ev: besser mit Unterstützung Teaser: Mit Gottes Wort wie mit Stecken und Stab umgehen
Datum: 16.04.2009 03:00 • Größe: 1.3 MB

Dorothea Frank, Bad Schönborn, ev: seine Zeit wissen Teaser: Es macht Sinn, seine Zeit bewusst auszufüllen
Datum: 15.04.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Dorothe Frank, Bad Schönborn, ev.: seine Zeit wissen Teaser: Es macht Sinn, seine Zeit bewusst auszufüllen
Datum: 15.04.2009 03:00 • Größe: 1.3 MB

Frank: herzlich Teaser: Nur wer ehrlich ist zu seinem Herzen, kann herzlich bleiben
Datum: 14.04.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Dorothea Frank, Bad Schönborn, ev: herzlich Teaser: Nur wer ehrlich ist zu seinem Herzen, kann herzlich bleiben
Datum: 14.04.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, kath. Kirche Nichts mehr tun können - das auszuhalten ist oft viel schwieriger als große Aufgaben zu bewältigen.
Datum: 11.04.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, kath. Kirche Eine kleine Bemerkung, einfach so hingeworfen. Ist mir eigentlich klar, welche Macht in meinen Worten steckt?
Datum: 09.04.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, kath. Kirche Was hat ein ungläubiger Römer im Glaubensbekenntnis der Christen verloren?
Datum: 08.04.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Elisbeth Schmitter, Rottenburg, kath. Kirche Nirgendwo, sagt man, werde soviel getrickst wie in der Politik. Aber nicht nur von Politikern.
Datum: 07.04.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Elisabeth Schmitter, Rottenburg, kath. Kirche Wenn man Fehler macht, muß man sich entschuldigen. Aber es gibt auch Entschuldigungen, die keine sind.
Datum: 06.04.2009 04:00 • Größe: 1.2 MB

Gabriele Hofmann, Hohenwart-Forum Pforzheim, evangelische Kirche /"Normal" ist auch der, der anders ist als ich!
Datum: 31.03.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Gabriele Hofmann, Hohenwart-Forum Pforzheim, evangelische Kirche/Gott kann etwas Gutes entstehen lassen, wo ich gescheitert bin.
Datum: 30.03.2009 04:00 • Größe: 1.3 MB

Michael Broch, Leonberg, kath. Kirche/Würden Sie auch gerne mal mit Jesus reden und ihn so einiges fragen?
Datum: 28.03.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Joel Berger, Israelitische Religionsgemeinschaft/Sinn und Bedeutung des Schabbattages vor dem Pessachfest, der Befreiung der Israeliten aus der Sklaverei.
Datum: 27.03.2009 06:00 • Größe: 1.2 MB

Michael Broch, Leonberg, kath. Kirche/ "Mein liebstes Hobby? - Lachen!", das sagt der Dalai-Lama, geistliches und weltliches Oberhaupt der Tibeter. Obwohl ihm das Lachen auch gründlich vergangen sein könnte.
Datum: 26.03.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Michael Broch, Leonberg, kath. Kirche/ Wie man von Maria, der Mutter Gottes, lernen kann, wie man gut zuhört.
Datum: 25.03.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Michael Broch, Leonberg, kath. Kirche/Das Weite suchen oder die Weite suchen?, das ist die Frage. Und es sind Welten, die hier die beiden unscheinbaren Wörtchen voneinander trennen: das und die.
Datum: 24.03.2009 05:00 • Größe: 1.1 MB

Michael Broch, Leonberg, kath. Kirche/"panta rhei - alles fließt", das sagte der griechische Philosoph Heraklit um 500 v. Chr. Und was hat das mit mir zu tun?
Datum: 23.03.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev. Kirche Zeit ist ein nachhaltiges Geschenk
Datum: 21.03.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev. Kirche Für andere etwas Verrücktes tun - das ist gut für die Beziehung
Datum: 20.03.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev. Kirche Warum können Menschen eigentlich nicht zu ihren Schwächen stehen?
Datum: 19.03.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev. Kirche Das Leben verkümmert, wenn man nicht zu dem steht, was man liebt.
Datum: 18.03.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev. Kirche Besser als klagen und kritisieren ist, sich zu engagieren
Datum: 17.03.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev. Kirche Wer über seinen Tod gesprochen hat, kann leichter leben
Datum: 16.03.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Kirche Neun Stunden täglich ist die durchschnittliche Mediennutzung in Deutschland. Wo bleibt da das selbst gelebte Leben?
Datum: 14.03.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Kirche Stellen sie sich vor, sie müssen nicht mehr arbeiten, wenn sie es nicht mehr wollen oder können, bekommen aber trotzdem genug Geld zum Leben!
Datum: 13.03.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Kirche Ein Wort läßt mich in diesen Tagen nicht los: "Doppelleben". Ein äußerlich unauffälliger, netter Junge, aber innerlich eine tickende Bombe.
Datum: 13.03.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Kirche "Du mußt berühren um zu verstehen." Dieser Satz von Mutter Teresa läßt mich nicht los. Aber was versteh ich eigentlich, wenn ich berühre?
Datum: 12.03.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Kirche An Abenden wie diesem kommen Denken und Reden ans Ende. Was soll man denken, wenn das Entsetzen so nahe ist. Was soll man sagen? Den ganzen Tag Schreckensnachrichten - nicht von ganz weit weg sondern aus der Nachbarschaft.
Datum: 12.03.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Kirche Öffentliche Demütigungen sind salonfähig geworden in Deutschland. Aber jemanden öffentlich zu beschämen ist wie Blutvergießen, sagt ein weiser Spruch.
Datum: 11.03.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Kirche Jeder zehnte Einwohner in Baden-Württemberg ist Ausländer. Was hat die Menschen wohl bewogen, ihre Heimat zu verlassen, und wie geht es ihnen und uns dabei?
Datum: 10.03.2009 05:00 • Größe: 1.1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Kirche "Es sind nur du, ich und Gott", sagt Yavouz, der türkische Masseur. Ich hatte ihn nach seiner speziellen Massagetechnik gefragt, bei der ich irgendwie gespürt habe, dass da mehr passierte als nur die Lockerung von Muskeln.
Datum: 09.03.2009 05:00 • Größe: 1 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Wer neue Ufer entdecken will, muss alte hinter sich lassen.
Datum: 07.03.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche "Ich bete für Dich." Sagen heute Millionen Menschen für Papua-Neuguinea
Datum: 06.03.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Es tut Körper und Seele gut, falsche Entscheidungen zu korrigieren
Datum: 05.03.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Ein großes Ja ist nichts, wenn nicht viele kleine folgen
Datum: 04.03.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche Selber springen ist am besten. Aber manche brauchen auch einen Schubser.
Datum: 03.03.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, evangelische Kirche "Aufschieberitis" ist eine weit verbreitete Krankheit."7 Wochen ohne zaudern" kann sie heilen.
Datum: 02.03.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, kath. Kirche Mit der biblischen Eva, verbinden viele ein negatives Bild. "Durch eine Frau kam die Sünde in die Welt" heißt es immer wieder. Aber war Eva wirklich an allem schuld?
Datum: 28.02.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Joel Berger, Stuttgart, israelitische Religionsgemeinschaft Inhalt: nicht die Steine machen das Heiligtum heilig, sondern unsere Gefühle und unser Glaube.
Datum: 27.02.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, kath. Kirche Wie finde ich Gott? Die Französin Madeleine Delbrel wagt eine Antwort, die vielleicht überrascht.
Datum: 26.02.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, kath. Kirche Vom bunten Fasnetshäs in Schutt und Asche? Der Aschermittwoch setzt einen klaren Schnitt. Schluß mit lustig - und doch voller leben!
Datum: 25.02.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, kath. Kirche "Entlarvt werden" - da schwingt etwas Unangenehmes mit. Heute nacht gilt es, die Masken und Larven abzulegen und sein wahres Gesicht zu zeigen. Andererseits - wer wünscht sich nicht, sich so zeigen zu dürfen, wie er ist.
Datum: 24.02.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Karin Berhalter, Wangen im Allgäu, kath. Kirche Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, daß der 3.Finger auch was ganz anderes bedeuten könnte...oder Hupen im Straßenverkehr ein Zeichen tiefer Verbundenheit?
Datum: 23.02.2009 05:00 • Größe: 1.1 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, ev. Kirche Was Gott verspricht, kann man auch von ihm erwarten.
Datum: 21.02.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, ev. Kirche Bei Unruhe und Aufregung hilft vielleicht die stille Zeit.
Datum: 20.02.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, ev. Kirche Vor Gott kann ich sein, wie ich bin.
Datum: 19.02.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, ev. Kirche Vor Gott stehen alle Menschen mit leeren Händen da.
Datum: 18.02.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, ev. Kirche Jeder Beruf hat seine ganz eigenen Herausforderungen.
Datum: 17.02.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Andreas Föhl, Bad Dürrheim, ev. Kirche Das Problem ist nicht das Hinfallen, sondern das Liegenbleiben.
Datum: 16.02.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, kath. Kirche Verliebte brauchen Schutzpatrone
Datum: 14.02.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, kath. Kirche Der Einzelne geht nicht unter in der Masse
Datum: 13.02.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, kath. Kirche Wenn Kinder mit dem "Thema Gott" aufwachsen, macht das stark für's Leben.
Datum: 12.02.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, kath. Kirche Der Satz vom Gott, der züchtigt kommt aus einer anderen Lebenswelt und kann an etwas Wichtiges erinnern
Datum: 11.02.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, kath. Kirche In der Trauer sind wir nah am Tod und am Leben
Datum: 10.02.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Maria Meesters, Baden-Baden, kath. Kirche Ein anderer Blick auf Niederlagen
Datum: 09.02.2009 05:00 • Größe: 1.1 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev. Kirche Eine konsequente Lebensweise zeigt, was einer glaubt.
Datum: 07.02.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev. Kirche Wer alles allein schaffen will, ist am Ende allein.
Datum: 06.02.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev. Kirche Leben hat nur da Bestand, wo die Starken für die Schwachen eintreten.
Datum: 05.02.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev. Kirche Wie kann man ein anderer Mensch werden?
Datum: 04.02.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev. Kirche Wer Verantwortung trägt braucht Gottes Segen.
Datum: 03.02.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Lucie Panzer, Stuttgart, ev. Kirche Nicht alles, was einem natürlich vorkommt, ist auch menschlich.
Datum: 02.02.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Rémi Denoix, Tübingen, kath. Kirche Krisen können überwunden werden. Mit dem Dreischritt : sehen, urteilen, handeln.
Datum: 31.01.2009 05:00 • Größe: 1.1 MB

Joel Berger, Stuttgart, Israel.Rel.gem. Die Entschädigung der sozial Schwächeren darf nicht nur aus spirituellen Werten bestehen.
Datum: 30.01.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Rémi Denoix, Tübingen, kath. Kirche Er hat keine Angst und er macht keine Angst, er wird weder von Angst regiert noch regiert er mit Angst.
Datum: 29.01.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Rémi Denoix, Tübingen, kath. Kirche Den Kontakt zu Menschen suchen, die ihr Leben gut gemeistert haben.
Datum: 28.01.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Rémi Denoix, Tübingen, kath. Kirche Es hilft wirklich, wenn ich nicht mit der Erwartung dem Leben begegne, es muss jetzt und sofort alles anders und besser werden. Nur jeden Tag ein bisschen, das genügt.
Datum: 27.01.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Rémi Denoix, Tübingen, kath. Kirche Weil ich mich als von Gott geliebter Mensch grundsätzlich angenommen weiß, muss ich Kritik nicht als persönliche Kränkung sehen.
Datum: 26.01.2009 05:00 • Größe: 1.1 MB

Michael Wanner, ev. Brüdergemeinde Korntal Die Wertediskussion ist in unserer Gesellschaft an vielen Stellen voll im Gange. Das Beispiel eines alten Menschen zeigt, wie durch die Altenhilfe der Selbstwert des Einzelnen betont und gefördert wird. Entscheidend ist dabei, dass die Beziehung zu Gott, de...
Datum: 24.01.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Michael Wanner, ev. Brüdergemeinde Köln Impulse zur Nächstenliebe: Orientierungsjahr für Jugendliche Einige Beispiele von Jugendlichen, die ein Jahr lang in einer Lebensgemeinschaft des Orientierungsjahrs für Jugendliche in Korntal leben, machen deutlich, wie Jugendliche u.a. durch das Angebot von ...
Datum: 23.01.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Michael Wanner, Korntal, ev. Brüdergemeinde Am Beispiel von Salima wird verdeutlicht, aus welchem Hintergrund Kinder und Jugendliche kommen, die in den Jugendhilfeeinrichtungen der Evang.Brüdergemeinde Korntal aufgenommen werden und welche Hilfe sie erfahren. Dieses Beispiel und die Rückblende in di...
Datum: 22.01.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Kirche Der beste Zeitpunkt, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren. Der zweitbeste Zeitpunkit ist jetzt.
Datum: 17.01.2009 05:00 • Größe: 1 MB

Ralf Schweinsberg, Evangelisch-methodistische Kirche, Baiersbronn: Wenn die Kirchenbänke abgeschraubt und 500 warme Essen mitten in der Kirche ausgegeben werden, dann ist das die Vesperkirche.
Datum: 16.01.2009 06:00 • Größe: 1.1 MB

Ralf Schweinsberg, Evangelisch-methodistische Kirche, Baiersbronn: 16.000 Essen in vier Wochen, Kosten von über 80.000 Euro und täglich 50 ehrenamtliche Mitarbeitende - das ist die Vesperkirche, die gestern in der Pforzheimer Stadtkirche gestartet ist.
Datum: 16.01.2009 06:00 • Größe: 1.2 MB

Ralf Schweinsberg, Evangelisch-methodistische Kirche, Baiersbronn: Einen Kaffee für 25 Cent, ein ganzes Frühstück für 1 Euro und ein warmes Mittagessen für 2,50 - das Windrad in Freudenstadt ist ein etwas anderes Restaurant.
Datum: 16.01.2009 06:00 • Größe: 1.2 MB

Ralf Schweinsberg, Evangelisch-methodistische Kirche, Baiersbronn: Seit letzter Woche rollen in ganz London Busse mit großen Werbebannern an der Seite, auf denen steht: "Es gibt möglicherweise keinen Gott. Hört jetzt auf, euch Sorgen zu machen und genießt euer Leben".
Datum: 16.01.2009 06:00 • Größe: 1.2 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Kirche Der Mensch ist nicht geschaffen für den Dauerbetrieb. Die Maschinen, die Termine, der Chef oder ich selbst schaffen immer wieder den Alltagsstreß. Aber man kann auch gegensteuern!
Datum: 16.01.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Kirche Eine erfundene Geschichte, die aber, wie so viele erfundene Geschichten wahrer ist als manche wirklichen...
Datum: 15.01.2009 05:00 • Größe: 968.2 KB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Kirche Liebe ist ein Glas, das zerbricht, wenn man es zu unsicher oder zu fest anfaßt. Ein russisches Sprichwort. In ihm steckt eine doppelte Wahrheit.
Datum: 14.01.2009 05:00 • Größe: 1.3 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Kirche Was würden Sie tun, wenn Sie nur noch ein Jahr zu leben hätten?
Datum: 13.01.2009 05:00 • Größe: 1.1 MB

Peter Kottlorz, Rottenburg, kath. Kirche Es ist doch immer wieder dasselbe: Am Jahresanfang nimmt man sich die großen Veränderungen vor. Und immer wieder scheiter man damit. Es gibt einen Text, der genau das Gegenteil beschreibt: Die Kunst der kleinen Schritte.
Datum: 12.01.2009 05:00 • Größe: 1 MB

Gabriele Hofmann, Hohenwart-Forum Pforzheim, Evangelische Kirche Gott steht denen bei, die einen ersten Schritt wagen.
Datum: 10.01.2009 05:00 • Größe: 1.2 MB