Teste podcaster.de Hosting kostenlos f&¨r 30 Tage
Sei als Erste(r) mit beim Start dabei! - podspace Podcast-Speicher
Podcast: hr2 Wissenswert
Informationen
Coverbild dieses Podcasts
Aktualisiert: vor 8 Tagen
Abonnenten: 64 (Karte)
Links: Webseite
Feeds: RSS Feed
Aufrufe: 50559
Eingetragen: 19.10.2007
Telefon(?): 0931 66399 3492
Deiner? Als Autor eintragen!
Stichw�rter
Du musst eingeloggt sein um diesem Podcast Stichw�rter hinzuf�gen zu k�nnen.

Beschreibung

Reportagen, Berichte, Hintergründe für Neugierige

Podcast abonnieren

Alle Episoden (Ausblenden)

Als Kaufleute, Dichter und Politiker erwarben sie seit dem 17. Jahrhundert Ansehen und prägten die Kultur maßgeblich mit.
Datum: 12.11.2017 06:35 • Größe: unbekannt

Es steht schlecht um die Bemühungen der Weltgemeinschaft, die Erderwärmung zu begrenzen - der Ausstoß von klimaschädlichen Treibhausgasen wie Kohlendioxid will einfach nicht sinken. Sind Negative Emissionen die Lösung?
Datum: 05.11.2017 06:35 • Größe: unbekannt

Wohnraum ist knapp - und in den Städten sehr teuer. Deshalb will eine Bewegung aus Aktivisten, Studenten und Architekten städtisches Wohnen neu denken.
Datum: 29.10.2017 06:35 • Größe: unbekannt

Geophysiker erforschen, wie das gigantische Schutzschild 3000 Kilometer unter unseren Füßen im Erdinneren wirkt und warum sich möglicherweise ein Austausch der Pole ankündigt.
Datum: 22.10.2017 06:00 • Größe: unbekannt

In den letzten 130 Jahren ist die Welt um mehr als 0,8 Grad wärmer geworden - der Klimawandel ist längst Realität. Er verändert unseren Alltag: Unser Brot, unsere Häuser, unseren Wetterbericht.
Datum: 21.10.2017 10:00 • Größe: unbekannt

Aus Zeugnisnoten eine Durchschnittsnote zu bilden, das ist in etwa so sinnvoll wie den Durchschnitt einer Telefonnummer zu berechnen. Davon ist der Mathematiker Professor Albrecht Beutelspacher überzeugt, der Direktor des Mathematikums in Gießen. Er erzählt, warum wir uns nicht nur vor Fake News, so...
Datum: 15.10.2017 06:00 • Größe: unbekannt

Menschen entscheiden rational und haben ausschließlich ihren eigenen Nutzen im Blick - das sind die Grundannahmen der meisten wirtschaftswissenschaftlichen Theorien. Ein noch relativ junger Forschungszweig, die Verhaltensökonomie, stellt diese Annahmen in Frage.
Datum: 14.10.2017 09:35 • Größe: unbekannt

Für viele ist es ein Traumziel - und die Deutschen zählen zur größten Touristengruppe. Politisch ist die Lage auf den Malediven seit einigen Jahren besorgniserregend.
Datum: 08.10.2017 05:35 • Größe: unbekannt

Ob Tötungsdelikt, Entführung oder Korruptionsverdacht: Staatsanwälte sind von Anfang an dabei. Sobald es einen Anfangsverdacht gibt, leitet die Staatsanwaltschaft das Ermittlungsverfahren ein - und nicht die Polizei.
Datum: 07.10.2017 09:35 • Größe: unbekannt

Oktober 1967: Kurz hintereinander liegen Ereignisse mit politischer und kultureller Tragweite, die wir heute als Vorboten der 68er-Revolte lesen können - und fast immer haben sie mit Pop und Medien zu tun.
Datum: 01.10.2017 05:35 • Größe: unbekannt

Grausame Konkurrenz oder schönste Harmonie? In der Natur lässt sich beides finden, es kommt ganz auf unsere Perspektive an. Es gibt auf alle Fälle viele Beispiele für hervorragende Kooperationen, und oft spielen Pilze dabei eine wichtige Rolle. Termiten und Ameisen können Pilze regelrecht züchten. D...
Datum: 30.09.2017 07:00 • Größe: unbekannt

Fast jedes Kind mag Dinosaurier, aber kaum jemand weiß, was Paläontologen tun: Sie rekonstruieren längst untergegangene Welten, in denen Tier- und Pflanzenarten den Planeten bevölkerten, die es heute meist gar nicht mehr gibt.
Datum: 24.09.2017 05:35 • Größe: unbekannt

Unsere Demokratie hat eine Vorgeschichte, sie ist hart erkämpft. Über zwei Jahrhunderte stritten Menschen, manchmal unter Einsatz des eigenen Lebens, für demokratische Regeln und Grundwerte, die heute Grundlage unserer Gesellschaft sind.
Datum: 23.09.2017 09:35 • Größe: unbekannt

Sie gehören in unsere Wälder, leben dort in größter Verborgenheit und sind vom Aussterben bedroht: die Europäischen Wildkatzen. Mit Hilfe von DNA-Analysen erkunden Senckenberg-Forscherinnen und Forscher in Hessen das Leben der seltenen Tiere und entwickeln gemeinsamen mit Naturschutzorganisationen K...
Datum: 16.09.2017 10:00 • Größe: unbekannt

Ausgerechnet die Königsmesse IAA, die Automobil-Leistungsshow der Superlative, das Aushängeschild der deutschen Messelandschaft scheint vor einem fundamentalen Umbruch zu stehen. Oder gar vor dem Ende?
Datum: 15.09.2017 11:44 • Größe: unbekannt

Wenn an einem Wahltag sofort nach Schließung der Wahllokale die ersten Prognosen oft schon verblüffend nah am späteren Endergebnis liegen, fragen sich viele, wie diese Zahlen zustande kommen. In Wissenswert gehen wir dieser Frage nach und beschäftigen uns mit dem Thema Wahlforschung.
Datum: 08.09.2017 13:29 • Größe: unbekannt

In wenigen Wochen findet die Bundestagswahl statt. Aber wie genau funktioniert unser Wahlsystem eigentlich? Anne Baier hat in dieser Ausagbe von Wissenswert alle wichtigen Fakten zum Wahlsystem in Deutschland zusammengestellt.
Datum: 08.09.2017 13:27 • Größe: unbekannt

Am Anfang steht immer die Idee. Aber selbst die beste Geschäftsidee allein macht noch kein erfolgreiches Unternehmen. Wer sind die hessischen Startup-Gründer? Was treibt sie an, und was macht sie erfolgreich? Eine Reise in die hessische Startup-Szene.
Datum: 03.09.2017 06:00 • Größe: unbekannt

Der Begriff Sicherheit hat offenbar den Begriff Frieden abgelöst. "Sicherheitslogik" und "Friedenslogik" werden auch in der Politikwissenschaft zunehmend unterschieden. Der Marburger Sonderforschungsbereich "Dynamiken der Sicherheit" untersucht den rasanten Aufstieg von Sicherheit als Leitvorstellun...
Datum: 02.09.2017 09:35 • Größe: unbekannt

Die Gedankenwelt der Frankfurter Schule erlaubt verblüffende Sichten auf die Wahlerfolge von Populisten und vermeintlichen Außenseitern.
Datum: 25.08.2017 13:45 • Größe: unbekannt

Wir dürfen eigentlich nicht darüber erstaunt sein, dass die Welt so ist, wie wir sie uns immer vorgestellt haben. (Theodor W. Adorno 1969 im hr)
Datum: 25.08.2017 13:40 • Größe: unbekannt

Historisch korrekt: diesen Anspruch erheben Computerspiele wie zum Beispiel 'Assassin's Creed Unity', das ins Paris der Französischen Revolution führt. Aber vermitteln sie tatsächlich auch Wissen? Welche wissenschaftlichen Erkenntnisse können Gamer aus Computerspielen ziehen, die in erster Linie kom...
Datum: 20.08.2017 06:00 • Größe: unbekannt

Schön oder schädlich? Wie ein rosa Schleier legen sich die Blüten des kurzfrüchtigen Weidenröschens über Wiesen und Brachen in Hessen. Die Pflanze selber ist ein eher unscheinbarer Import aus Nordamerika, der sich aber rasant ausbreitet. Im Wattenmeer sind es Pazifische Austern, die mit riesigen Aus...
Datum: 19.08.2017 06:00 • Größe: unbekannt

Wenn die Nächte länger und kühler werden, sind das Signalgeber für die allmähliche Einlagerung von lebenswichtigen Substanzen in den Stamm oder ins Wurzelwerk. Was dann Regen und Kälte mit den Pflanzen machen, das erfahren Sie in dieser hr-iNFO Wissenswert-Sendung.
Datum: 13.08.2017 05:35 • Größe: unbekannt

Der Rhein war ein wilder, ungebändigter Fluss, mit vielen Windungen und Seitenarmen. Dass der heutige Oberrhein diesem Bild kaum noch entspricht, geht auf den badischen Ingenieur Johann Gottfried Tulla zurück.
Datum: 12.08.2017 09:35 • Größe: unbekannt

Einschlafen ohne eine Chance, sich dagegen zu wehren: Menschen mit der Schlafkrankheit Narkolepsie werden einfach von ihrer Müdigkeit übermannt. Egal ob bei der Arbeit oder beim Vorstellungsgespräch, auf der Straße oder im Restaurant. Bisher weiß man noch viel zu wenig über diese seltene Krankheit,...
Datum: 06.08.2017 06:00 • Größe: unbekannt

Gefühle sind ansteckend, und die Gefahr, auf Hass mit Hass zu reagieren, ist groß. Die Psychologin, Psychotherapeutin und Autorin Professor Verena Kast fordert deshalb dazu auf, sich mit den Vorurteilen und Ansprüchlichkeiten auseinanderzusetzen, die hinter Hassgefühlen stecken können. Und dabei den...
Datum: 05.08.2017 10:00 • Größe: unbekannt

Woher kommt die Vorstellung von 'Menschenrassen'? Und was für Begriffe brauchen wir wirklich, um die Vielfalt des Lebens sinnvoll zu ordnen? Das großes Forschungsthema der Paläoanthropologin Nina Jablonski ist die Evolution der Hautfarben. Sie sagt, in der westlichen Welt habe man sich, angeregt vo...
Datum: 29.07.2017 09:35 • Größe: unbekannt

Die deutsche Bundesbank in Frankfurt am Main galt lange als Vorbild für eine kluge und stabile Währungspolitik. Um Inflation und Staatsfinanzen in den Griff zu bekommen war sie am 1. August 1957 gegründet worden. Wir werfen einen Blick in die wechselvolle Geschichte der obersten Finanzbehörde Deuts...
Datum: 29.07.2017 05:35 • Größe: unbekannt

Wie viel Wildnis, wie viel Biodiversität wollen wir? Darüber spricht Regina Oehler mit Professor Heribert Hofer, dem Direktor des Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung in Berlin.
Datum: 23.07.2017 05:35 • Größe: unbekannt

Zur Erinnerung an Peter Härtling, der am 10. Juli im Alter von 83 Jahren gestorben ist, - und gleichzeitig als Lektüreanregung für die Sommerferien wiederholen - wir heute die erste und die letzte Folge dieser Wissenswert-Reihe von Ursula May.
Datum: 22.07.2017 09:35 • Größe: unbekannt

Die Träume von einem Zeppelin-Revival sind nicht ausgeträumt. Aber: Welche Chancen haben diese Konzepte? Was scheint realistisch, was ist Utopie?
Datum: 16.07.2017 05:35 • Größe: unbekannt

"By a lady", "Von einer Dame" - Das stand als Autorenangabe auf dem Roman "Sense and Sensibility", als er im Jahr 1811 veröffentlicht wurde. Dass diese neue literarische Stimme recht "vergnüglich zu lesen ist", sprach sich zwar schnell herum im England des frühen 19. Jahrhunderts; wer aber diese Sti...
Datum: 15.07.2017 09:45 • Größe: unbekannt

Bereits ab dem Mittelalter wurden vielerorts gezielt Stadtwälder angepflanzt, nachdem die früher vorhandenen Urwälder mit reichem Eichen-Bestand weitgehend abgeholzt waren. Jüngsten Forschungsergebnissen zufolge haben die frühen europäischen Siedler aber schon vor rund 7.000 Jahren den mitteleuropäi...
Datum: 13.07.2017 08:29 • Größe: unbekannt

Seymour Hersh ist einer der berühmtesten Investigativjournalisten der Welt. Der Pulitzerpreisträger machte das Massaker von My Lai und die Folterungen von Abu Ghuraib öffentlich. Einen "globalen Polizeireporter" nannte ihn die New York Times, für die er Jahrzehnte geschrieben hat.
Datum: 10.07.2017 14:18 • Größe: unbekannt

Ausbildung und Jobs für Afrika: Stellen Sie sich vor, Sie leben in einem Land, in dem jeder zweite junge Mensch keinen Job hat. In dem es keine berufliche Ausbildung gibt und auch keine Jobperspektive. Petra Boberg hat nachgefragt, ob sich Schule und Lehre Made in Germany nach Afrika exportieren las...
Datum: 02.07.2017 05:35 • Größe: unbekannt

Wie wird die Zusammenarbeit mit den Ländern Afrikas hierzulande organisiert? Stefan Ehlert hat nachgefragt, in Berlin, bei der GIZ, bei Kritikern.
Datum: 01.07.2017 09:35 • Größe: unbekannt

In drei Monaten ist Bundestagswahl - aber in Berlin ist erst einmal Sommerpause. Um Sie dennoch einzustimmen auf die politisch heiße Phase, haben wir Bücher und ein Hörbuch für die Tage am Strand oder in der Sommerfrische. Sie dürfen ernsthaft und humorvoll ins Berliner politische Milieu eintauchen,...
Datum: 25.06.2017 05:35 • Größe: unbekannt

Die ältesten figürlichen Kunstwerke und die ältesten Musikinstrumente der Welt stammen von der Schwäbischen Alb. Die Menschen, die dort vor 40.000 Jahren gelebt haben, haben uns Kunstwerke von atemberaubender Schönheit hinterlassen haben. Viele dieser Artefakte hat ein Amerikaner entdeckt, der seit...
Datum: 24.06.2017 09:35 • Größe: unbekannt

Angkor Wat lockt jedes Jahr Millionen Besucher nach Kambodscha. Die meisten Touristen sehen aber nur die Großartigkeit der Tempel, sie wissen wenig über die dramatische Geschichte des Landes. Was Pol Pot in knapp vier Jahren in den 1970ern zerstörte, ist bis heute nicht wieder aufgebaut. Die gebilde...
Datum: 18.06.2017 05:35 • Größe: unbekannt

Politisch ist der Nahe Osten heillos zerstritten: Doch nun wagen einige Physiker einen idealistisch anmutenden Vorstoß: Eine neue Forschungsanlage in Jordanien - SESAME - soll allen Wissenschaftlern der Region offenstehen und sie zur Kooperation ermutigen.
Datum: 17.06.2017 09:35 • Größe: unbekannt

Laufmaschine, Tretkurbelveloziped, Sicherheitsniederrad: Das Fahrrad hat eine rasante Entwicklungsgeschichte hinter sich und musste dabei fast von Anfang an um seinen Platz im Verkehrssystem kämpfen. Vor 200 Jahren, am 12. Juni 1817, rollte Freiherr Karl von Drais auf seiner Laufmaschine von Mannhei...
Datum: 11.06.2017 05:35 • Größe: unbekannt

Staatsanwälte haben es schwer und auch Polizisten und Richter werden gern verglichen mit ihren Kollegen im ARD-Krimi "Tatort". Die sind nun mal skurril, schillernd und ermitteln schon mal auf eigene Faust. In der Realität ziehen sich Verfahren oft über Jahre, die Arbeit erfordert viel Nüchternheit u...
Datum: 10.06.2017 09:35 • Größe: unbekannt

Wegen Umbaus geschlossen, das ist keine Option für das Gehirn, in dem sich nicht nur in der Pubertät dramatische Veränderungen abspielen. Vom ersten bis zum letzten Lebenstag ist es ein hochdynamisches Organ, in dem Nervenzellen neu entstehen und absterben, Verbindungen gefestigt und gelöst werden. ...
Datum: 05.06.2017 19:00 • Größe: unbekannt

Jeden Tag suchen sich Cyberkriminelle neue Opfer. Wer sich vor ihnen schützen will, sollte verstehen, wie sie vorgehen. Die Delikte sind ähnlich wie bei der klassischen Kriminalität.
Datum: 04.06.2017 05:35 • Größe: unbekannt

Drei Tage im Juni 1967, die in der Pop-Geschichtsschreibung einen Vorher-/Nachher-Modus markieren: 1. Juni: The Beatles veröffentlichen ihr Album "Sergeant Pepper´s Lonely Hearts Club Band". 2. Juni: Bei einer Demonstration gegen den Besuch des Schahs von Persien wird der Student Benno Ohnesorg ersc...
Datum: 28.05.2017 05:35 • Größe: unbekannt

Die Kirchenspaltung in zwei christliche Kirchen hat mit Martin Luther ihren Anfang genommen. 500 Jahre Reformation - vielerorts wird das in diesem Jahr feierlich begangen - aber kann man das überhaupt feiern?
Datum: 21.05.2017 05:35 • Größe: unbekannt

Die USA scheinen so gespalten wie noch nie. Wie hat der Präsident die Gesellschaft schon verändert? Wie haben sich die Medien auf die neue Situation eingestellt? Was können wir in Deutschland daraus lernen?
Datum: 14.05.2017 05:35 • Größe: unbekannt

Die Galápagos-Inseln liegen im Ostpazifik, rund 1.000 Kilometer entfernt vom Festland Ecuadors .Keine TV-Dokumentation, kein Hörfunkbericht, keine Zeitungsreportage ohne den Hinweis, dass die Galápagos-Inseln ein Himmelreich für Flora und Fauna sind. Der Archipel gilt als eines der letzten Naturpara...
Datum: 06.05.2017 05:35 • Größe: unbekannt

Kratzer, Hitze oder Feuchtigkeit können Speichermedien unlesbar machen - Disketten, USB-Sticks, Festplatten. Wie können digitale Daten dauerhaft gesichert werden?
Datum: 30.04.2017 05:35 • Größe: unbekannt

In den Konzentrationslagern kennzeichneten die Nationalsozialisten sie mit schwarzen und grünen Stoffwinkeln, die sie an der Häftlingskleidung tragen mussten. Mehr als 70.000 Menschen wurden als `Asoziale´ oder ´Berufsverbrecher´ stigmatisiert und verfolgt. Die Überlebenden sind nie als Opfer des na...
Datum: 23.04.2017 05:35 • Größe: unbekannt

Mathe macht glücklich, sagt Professor Albrecht Beutelspacher, Direktor des Mathematikums in Gießen, und kann dazu wunderbare Geschichten erzählen. Zum Beispiel die des Pfarrers und Rechenmeisters Michael Stifel, der von den Wogen der Reformation mitgerissen wurde und Halt, Orientierung und Lebensfre...
Datum: 16.04.2017 06:00 • Größe: unbekannt

Wie wird eine Stadt für Geflüchtete und Einwanderer zur neuen Heimat? Als fast perfektes Beispiel einer Arrival City gilt Offenbach. Von Christoph Scheffer.
Datum: 14.04.2017 04:35 • Größe: unbekannt

200 Menschen sind bisher gestorben, weil sie zum falschen Zeitpunkt Rindfleisch gegessen haben, und es ist möglich, dass die große Epidemie noch gar nicht begonnen hat. Zudem hat sich herausgestellt, dass auch andere Hirnerkrankungen durch defekte Eiweiße hervorgerufen werden können.
Datum: 09.04.2017 05:30 • Größe: unbekannt

Das Motto der diesjährigen Documenta heißt 'Von Athen lernen'. Wiki Katopi ist in die griechische Hauptstadt gereist, um herauszufinden, was man von einer Stadt und ihren Künstlern lernen kann, die seit Jahren ums Überleben kämpfen. Und hat dabei auch viel über eine neue Erinnerungskultur erfahren,...
Datum: 02.04.2017 06:00 • Größe: unbekannt

Seit 50 Jahren geben Atomuhren unserem Leben einen präzisen Takt vor. Doch die Entwicklung geht weiter: Experten tüfteln an Atomuhren, die zu einem Alltagsinstrument werden sollen.
Datum: 26.03.2017 05:30 • Größe: unbekannt

Sie schaffen Voraussetzungen für den Schutz von Feldhamstern und Kreuzottern, sie erforschen die sensiblen Reaktionen von Flechten auf Umweltveränderungen: Wir stellen wegweisende Citizen-Science-Projekte in Hessen vor und fragen Prof. Katrin Böhning-Gaese, warum Senckenberg zu seinem 200. Jubiläum ...
Datum: 19.03.2017 07:00 • Größe: unbekannt

Am Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik in Frankfurt wird Pionierarbeit geleistet: Hier arbeiten Expertinnen und Experten für Musik und Sprache und Hirnforscher gemeinsam daran, die Grundlagen unseres ästhetischen Empfindens zu entschlüsseln. Wir nehmen Sie mit in die Labors von Melanie Wald-...
Datum: 12.03.2017 07:00 • Größe: unbekannt

Seit 1983 erforschen wechselnde Teams auf dem deutschen Eisbrecher die Gewässer an Nord- und Südpol, u.a. dokumentieren sie die Folgen des Klimawandels. Unser Autor war 7 Wochen lang an Bord.
Datum: 05.03.2017 06:30 • Größe: unbekannt

Fastnacht und Karneval wurzeln in zwei Protestbewegungen des 19. Jahrhunderts: in einer anti-militaristischen und in einer anti-proletarischen.
Datum: 26.02.2017 06:30 • Größe: unbekannt

Es ist eine ehrgeizige Vision: Ein Rechner, der sogar alle heute üblichen Verschlüsselungs-Verfahren knacken könnte. Wird es ihn eines Tages geben?
Datum: 19.02.2017 06:30 • Größe: unbekannt

26. September 1980: Auf dem Münchner Oktoberfest explodiert eine Bombe. Dreizehn Menschen sterben, über 200 werden verletzt. Als die Ermittlungen zwei Jahre später eingestellt werden und der von der Explosion zerrissene Student Gundolf Köhler zum alleinigen Täter erklärt wird, erscheint das vielen s...
Datum: 12.02.2017 06:35 • Größe: unbekannt

Sterben in Deutschland die Dialekte aus? Diese Frage erforschen die Mitarbeiter vom Deutschen Sprachatlas seit 9 Jahren im Projekt 'regionalsprache.de'. Inzwischen liegen erste Ergebnisse vor.
Datum: 05.02.2017 06:30 • Größe: unbekannt

Laufmaschine, Tretkurbelveloziped, Sicherheitsniederrad: Das Fahrrad hat eine rasante Entwicklungsgeschichte hinter sich und musste dabei fast von Anfang an um seinen Platz im Verkehrssystem kämpfen. Vor 200 Jahren, im Juni 1817, rollte Freiherr Karl von Drais auf seiner Laufmaschine von Mannheim na...
Datum: 29.01.2017 07:00 • Größe: unbekannt

hr-iNFO Wissenswert erinnert an eine bemerkenswerte Frau und Künstlerin: Alma Rosé stammte aus einer Wiener Musikerfamilie, ihr Vater war Konzertmeister der Wiener Hofoper, ihr Onkel der Dirigent und Komponist Gustav Mahler. Vor ihrer Deportation war sie eine europaweit gefeierte Musikerin und Gründ...
Datum: 22.01.2017 06:35 • Größe: unbekannt

Das Radio als Instrument des Widerstandes: Sender wie die englische BBC oder Radio Moskau versuchten - diffamiert als sogenannte "Feindsender" - die Deutschen mit anderen Informationen zu versorgen als denen, die sonst üblicherweise über den Äther geschickt wurden.
Datum: 15.01.2017 06:35 • Größe: unbekannt

Die Naturwissenschaften haben in jüngster Zeit die Erforschung von archäologischen Fundplätzen revolutioniert. So können selbst aus altbekannten Funden neue Erkenntnisse gewonnen werden.
Datum: 08.01.2017 06:35 • Größe: unbekannt

Die Naturlandschaft Wattenmeer mit ihrem unglaublichen Artenreichtum droht regelrecht zu ertrinken. Denn der Meeresspiegel steigt und steigt, bis zum Ende dieses Jahrhunderts könnten drei Viertel des Wattenmeers dauerhaft unter Wasser stehen. Martina Keller hat sich auf Wattwanderung begeben, um da...
Datum: 01.01.2017 07:00 • Größe: unbekannt

Hören Sie Ausschnitte aus der Podiumsdiskussion am 9. Demokratietag im hr am 2. Dezember.
Datum: 26.12.2016 06:05 • Größe: unbekannt

Wir schauen in hr-iNFO Wissenswert auf die Pop-Geschichte der zu Ende gehenden Ära Barack Obamas, auf ihren Einfluss auf die kulturelle Szene Amerikas und die Spaltung in Schwarz und Weiß, die die Vereinigten Staaten tiefer durchdringt denn je.
Datum: 25.12.2016 06:35 • Größe: unbekannt

EVE online heißt ein Weltraum-Abenteuer-Spiel, das auch zur Forschung taugt. Die EVE-Entwickler haben ein Modul ins Spiel integriert, das Spielerinnen und Spieler zu realen Wissenschaftlern werden lässt. Ein Modul, mit dem sie Forschergruppen helfen können, zentrale Bausteine des Lebens besser zu ve...
Datum: 18.12.2016 07:00 • Größe: unbekannt

Wie schaffen es Hochstapler, ihre Opfer zu umgarnen? Sind sie krank oder kriminell - oder beides?
Datum: 11.12.2016 06:30 • Größe: unbekannt

Saubere Energie aus einem unerschöpflichen Rohstoff gewinnen: Deshalb wollen deutsche Forscher Wasserstoff kontrolliert zu Helium verschmelzen. Vor genau einem Jahr ging ihr Versuchsreaktor in Betrieb.
Datum: 04.12.2016 06:35 • Größe: unbekannt

Wir schauen in hr-iNFO Wissenswert auf die Geschichte des hessischen Staatswappens, die regionale Sprachfärbung und eine gerne unterschätzte Stadt in Mittelhessen: Gießen.
Datum: 27.11.2016 06:35 • Größe: unbekannt

Gerade hat der Präsident der Max-Planck-Gesellschaft (MPG) grünes Licht für das Forschungsprojekt 'Gehirne von Euthanasie-Opfern in den Sammlungen der MPG' gegeben. Ein internationales renommiertes Historiker-Team wird versuchen, den Opfern einer verbrecherischen Wissenschaft Namen und Geschichte ...
Datum: 20.11.2016 07:00 • Größe: unbekannt

An Wölfe in unseren Wäldern werden wir uns wohl gewöhnen müssen, Füchse in unseren Städten sind schon fast zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Wie schaffen sie es, neues Terrain zu erobern, wie ändern sie ihr Verhalten? Und wie viel Wildnis, wie viel Biodiversität wollen wir tatsächlich? Ein...
Datum: 13.11.2016 07:00 • Größe: unbekannt

Versteinerte Zeugen der Urzeit zu entdecken, kann Geltung in der Fachwelt einbringen - oder zumindest große Freude machen. Wo aber sind heute in Deutschland noch Hobby-Grabungen möglich?
Datum: 06.11.2016 06:30 • Größe: unbekannt

Schon vor 7000 Jahren haben Siedler den mitteleuropäischen Wald grundlegend verändert: Wo Eichen geschlagen wurden, konnten sich Buchen ausbreiten; die frühe Holzproduktion förderte das heutige, von Buchen geprägte Landschaftsbild unserer Mittelgebirge.
Datum: 05.11.2016 10:30 • Größe: unbekannt

Wer ist verantwortlich, wenn ein Roboter einen Menschen verletzt? Die Programmierer oder der Betreiber? Oder der Roboter als "elektronische Person"?
Datum: 30.10.2016 06:30 • Größe: unbekannt

"Entdeckt" wurden sie im Computer: Simulationen der Meeresströmungen verwiesen auf zahlreiche Wirbel, von denen bis dahin niemand wusste. Wie wichtig sind sie für das Leben im Wasser und für das Klima?
Datum: 29.10.2016 09:30 • Größe: unbekannt

Wie kommen Buchen und Fichten mit dem Klimawandel zurecht? Wird es trockener in Hessens Wäldern? Zwei Fragen, die in Mittelhessen und im Rheingau beantwortet werden.
Datum: 23.10.2016 05:30 • Größe: unbekannt

Wie kann der weltweite wirtschaftliche Fortschritt im Einklang mit sozialer Gerechtigkeit und im Rahmen der ökologischen Grenzen der Erde gestaltet werden? Ein Beispiel aus Hessen zeigt, dass man auch als Privatmensch etwas tun kann für die Ziele der Agenda 2030.
Datum: 22.10.2016 09:30 • Größe: unbekannt

Schwerkranken Patientinnen und Patienten so viel erfüllte Lebenszeit wie möglich zu schenken, das ist eines der Anliegen der Palliativmedizin. Claudia Wiggenbröker wollte wissen: Wie sieht eine gute palliativmedizinische Versorgung heute aus, wo besteht Forschungsbedarf? Sie hat dafür die Palliativ...
Datum: 16.10.2016 06:00 • Größe: unbekannt

Wie könnten echte "Marsianer" aussehen, welche neuen Erkenntnisse soll die europäische Raumsonde Exomars liefern? Ein Überblick über die aktuelle Mars-Forschung.
Datum: 15.10.2016 09:30 • Größe: unbekannt

Vor hundert Jahren, im Oktober 1916, übergab der Deutsche Verein für Sanitätshunde den ersten systematisch ausgebildeten Blindenführhund an einen Kriegsblinden. Heute bekommen jährlich rund 300 blinde Menschen in Deutschland einen Helfer auf Pfoten. Ein Führhund versteht 30 akustische Zeichen, zeig...
Datum: 09.10.2016 06:00 • Größe: unbekannt

Das "Patient Blood Management" soll dazu führen, dass Fremdblut-Konserven künftig immer seltener genutzt werden.
Datum: 08.10.2016 09:30 • Größe: unbekannt

Es war die Physiksensation des Jahres 2016: Im Februar wurde der erste Nachweis von Gravitationswellen bekannt gegeben. Die Fachwelt war verzückt, denn die Allgemeine Relativitätstheorie von Albert Einstein wurde durch diese Entdeckung eindrucksvoll bestätigt. Doch noch aus einem zweiten Grund jubel...
Datum: 02.10.2016 05:30 • Größe: unbekannt

'Wir sind wieder wer' lautet der Slogan in der jungen Bundesrepublik. Im Schatten von Naziverbrechen und verdrängter Schuld erblüht das deutsche Wirtschaftswunder mit all seinen Verheißungen: Nylonstrümpfe und Petticoat, Coca-Cola und Capri-Sonne. Die Ära Adenauer ist eine Zeit voller Widersprüche...
Datum: 01.10.2016 10:00 • Größe: unbekannt

Erst seit etwas mehr als 10 Jahren ist es möglich, die Darmflora mit ihren etwa 100 Billionen Mikroorganismen systematisch zu erforschen. Denn inzwischen lässt sich das Erbgut, das Genom der Bakterien im Darm rasch und zuverlässig bestimmen. Dieser Fortschritt hat zu einem regelrechten Hype in der D...
Datum: 25.09.2016 06:00 • Größe: unbekannt

Weniger ist manchmal mehr. Das ist das Credo des Mediziners Ferdinand Gerlach. Er ist Direktor des Instituts für Allgemeinmedizin der Goethe-Universität Frankfurt, Vorsitzender des 'Sachverständigenrats zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen', der Regierung und Bundestag berät, und er ...
Datum: 24.09.2016 10:00 • Größe: unbekannt

Pilze sind viel mehr als bunte Farbtupfer. Ohne das unterirdische Netz von Pilzfäden, das vieles miteinander verbindet, gäbe es keinen Wald, Und ohne Pilze, die sich aufs Recycling von totem Holz spezialisiert haben, würden die Wälder an sich selber ersticken. Es gibt aber auch destruktive Pilze w...
Datum: 18.09.2016 06:00 • Größe: unbekannt

Argyris Sfountouris ist Schweizer und Grieche, Physiker und Dichter, und er ist ein Überlebender. Er war noch keine vier Jahre alt, als deutsche Truppen im Juni 1944 in seinem Heimatort Distomo ein unvorstellbares Massaker anrichteten. Als Waisenkind kam er in ein Pestalozzi-Dorf in der Schweiz. Di...
Datum: 17.09.2016 10:00 • Größe: unbekannt

Musik spielt eine große Rolle im Rechtsaußenmilieu. Ein Verfassungsschützer, ein Ex-Rechtsrocker und Kenner der Szene analysieren Absichten und Wirkungsweise von rechter Musik.
Datum: 11.09.2016 05:35 • Größe: unbekannt

Im afrikanischen Lebenraum erforscht eine Göttinger Verhaltensbiogin das Leben einer Affengruppe. Und ein Frankfurter Psychologe hat die Frage geklärt, ob Elstern sich selbst in einem Spiegel erkennen.
Datum: 10.09.2016 09:30 • Größe: unbekannt

Stress, Essgewohnheiten, traumatische Erlebnisse, das alles hinterlässt Spuren in unserem Genom. Und diese Spuren können sogar an die nächsten Generationen weitergegeben werden. Unsere Vorstellungen von Vererbung waren anscheinend bisher viel zu eindimensional. Die Epigenetik hat ein aufregendes ne...
Datum: 04.09.2016 06:00 • Größe: unbekannt

Im Svalbard Global Seed Vault auf Spitzbergen sind in unterirdischen Kältekammern hunderttausende Samen von Nutzpflanzen aus der ganzen Welt eingelagert. So sollen lokale Sorten zum Beispiel nach einem Krieg wiederbeschafft werden können. Diese Samenbank wird erst seit 2008 gefüllt, und niemand hatt...
Datum: 03.09.2016 09:30 • Größe: unbekannt

Reise eines Naturforschers um die Welt, unter diesem Titel erschien 1875 ein wunderbares und auch heute noch äußerst lesenswertes Reisetagebuch auf Deutsch. Sein Autor: Charles Darwin. Als junger Mann war er in der Stellung 'Naturforschers ohne Bezahlung' fünf Jahre lang an Bord der HMS Beagle, ei...
Datum: 28.08.2016 06:00 • Größe: unbekannt

Er gehört zu den renommiertesten Neurobiologen Europas und zu den renommiertesten Bienenforschern. Randolf Menzel erforscht das Gehirn der Bienen, er studiert ihr Gedächtnis, ihr erstaunliches Orientierungsvermögen, ihr Kommunikationstalent. Und hat zum Beispiel entdeckt, dass Bienen wie wir Mensche...
Datum: 22.08.2016 19:00 • Größe: unbekannt

Im bäuerlichen Leben gehörte das Schlachten von Tieren zum Alltag. Aus dem einstigen Schlachtfest wurde ein unsichtbarer Akt. Wie wirkt sich das industrielle Schlachten aus - auf Tier und Mensch? hr-iNFO Wissenswert berichtet, wie Tiere heute geschlachtet werden, warum die kleinen Betriebe aussterbe...
Datum: 20.08.2016 15:05 • Größe: unbekannt

Geoneutrinos entstehen beim Zerfall radioaktiver Stoffe im Erdmantel. Sie verraten, wie viel Hitze in unserem Planeten entsteht - eine wichtige Grundlage ist das für das Verständnis von Kontinentalverschiebungen, Vulkanismus und Erdbeben.
Datum: 13.08.2016 15:10 • Größe: unbekannt

In Wiesbaden und Mainz kennt man Halsbandsittiche schon lange, aber derzeit werden sie auch in Frankfurt heimisch und bald womöglich in der Wetterau - zu Lasten anderer Vogelarten?
Datum: 06.08.2016 15:05 • Größe: unbekannt

Schon vor 7000 Jahren haben Siedler den mitteleuropäischen Wald grundlegend verändert: Wo Eichen geschlagen wurden, konnten sich Buchen ausbreiten; die frühe Holzproduktion förderte das heutige, von Buchen geprägte Landschaftsbild unserer Mittelgebirge.
Datum: 30.07.2016 15:05 • Größe: unbekannt

Was passiert, wenn bei einem Wettschwimmen nicht Wasser, sondern Sirup im Schwimmbecken ist? Schwimmt es sich dann langsamer oder vielleicht sogar schneller? Dieses verrückte Experiment wurde tatsächlich gemacht, der Schweizer Wissenschaftsjournalist Reto Schneider erzählt, wie die Physik dazu geht ...
Datum: 23.07.2016 18:30 • Größe: unbekannt

Welche Rolle spielt Wissenschaft für den Erfolg im Leistungssport? Corinna Tertel hat mit den beiden hessischen Medaille-Hoffnungen Marco Koch und Gesa Felicitas Krause gesprochen, hat Trainer und Wissenschaftler befragt. Und dabei erfahren, warum steife Sehnen wichtig für Höchstleistungen sind. War...
Datum: 23.07.2016 16:00 • Größe: unbekannt

Der deutsche Biermarkt ist im Umbruch. Nach 500 Jahren Reinheitsgebot hat sich eine neue Bierszene entwickelt, die dem Bier wieder Geschmacksvielfalt zurückgeben will: mit Craft Beer, einem Begriff aus den USA, der das Handwerk des Brauens mehr in den Mittelpunkt rücken will: Bier ist nicht nur Hefe...
Datum: 16.07.2016 15:05 • Größe: unbekannt

Museumskäfer sind gefürchtete Schädlinge, die wissenschaftliche Pflanzen- und Tiersammlungen bedrohen. Moderne Tiefkühlräume und eine Stickstoff-Begasungsanlage sollen die Senckenberg-Sammlungen künftig noch sicherer machen.
Datum: 09.07.2016 15:00 • Größe: unbekannt

In einer Zeit, in der der BND wohl mehr in der Kritik steht als je zuvor, gewährt der deutsche Auslandsgeheimdienst einen Einblick in seine Welt. Michael Götschenberg, ARD-Experte für Terrorismus und Innere Sicherheit, bekam eine Einladung nach Pullach in die Zentrale des BND und ließ sich dort von...
Datum: 01.07.2016 04:00 • Größe: unbekannt

In hr-iNFO-Wissenswert gehen die beiden landespolitischen Korrespondenten Bianca von der Au und Dirk Wagner folgenden Fragen nach: Warum hat die Hauptschule politisch keinen Rückhalt mehr? Wird tatsächlich eine Schulform abgeschafft - oder nur ihr Name?
Datum: 25.06.2016 15:05 • Größe: unbekannt

Scharf und gezielt wie mit einem Skalpell lassen sich mit der molekularen Gen-Schere Veränderungen im Erbgut vornehmen. Und dazu noch einfach und kostengünstig. Wir werfen einen Blick auf den Forschungsalltag mit der Gen-Schere an den Universitäten Frankfurt, Freiburg und Bonn. Und die beiden Erfind...
Datum: 19.06.2016 06:00 • Größe: unbekannt

hr-iNFO Wissenswert mit einer musikalischen Bestandsaufnahme - von Liverpool bis Offenbach - und die nicht immer glückliche Liebe zwischen Fußball und Pop...
Datum: 11.06.2016 15:05 • Größe: unbekannt

Viele Millionen Menschen waren 1945 in Europa auf der Flucht, darunter mehr als 12 Millionen Deutsche. Für die durch Verfolgung, Krieg und Vertreibung heimatlos Gewordenen schufen die Amerikaner einen Begriff: Displaced Persons (DPs). In mehr als 40 Lagern in ganz Deutschland kamen DPs unter, in Hot...
Datum: 04.06.2016 15:05 • Größe: unbekannt

Ende 2015 sollte es laut der EU-Wasserrahmenrichtlinie soweit sein: alle Flüsse sollten einen 'guten Zustand' vorweisen. Die meisten Flüsse sind aber weit davon entfernt, auch die Nidda. Renaturierung allein reicht offensichtlich nicht. Forscherinnen und Forscher machen deshalb die Nidda zum Labor. ...
Datum: 29.05.2016 06:00 • Größe: unbekannt

Wie Ankommen und Integration für Einwanderer und Flüchtlinge gelingen kann.
Datum: 25.05.2016 14:04 • Größe: unbekannt

Wie Städte die Ankunft von Einwanderern unterstützen können, das hat der kanadische Autor Doug Saunders untersucht - in verschiedenen Großstädten der Welt. Die ideale Ankunftsstadt sei dicht besiedelt, biete günstigen Wohnraum und lebendige Straßen mit vielen kleinen Geschäften. Integration von oben...
Datum: 22.05.2016 05:35 • Größe: unbekannt

'Wie mir die Chinesen Freunde wurden' ist der Titel eines der Bücher, die Elisabeth Oehler-Heimerdinger geschrieben hat. Sie war 1909 alleine nach China gereist, um in Hongkong den Missionar Wilhelm Oehler zu heiraten. Er war, wie es die Basler Mission vorschrieb, als Junggeselle entsandt worden un...
Datum: 15.05.2016 06:00 • Größe: unbekannt

'Wie mir die Chinesen Freunde wurden' ist der Titel eines der Bücher, die Elisabeth Oehler-Heimerdinger geschrieben hat. Sie war 1909 alleine nach China gereist, um in Hongkong den Missionar Wilhelm Oehler zu heiraten. Er war, wie es die Basler Mission vorschrieb, als Junggeselle entsandt worden und...
Datum: 15.05.2016 06:00 • Größe: unbekannt

Das Verhältnis der Deutschen zu ihren Daten erforscht eine neue Studie der TU Darmstadt: "Der Preis des Kostenlosen" 3.0.
Datum: 08.05.2016 05:35 • Größe: unbekannt

Bildung für alle übers Radio. Am 5. Mai 1966 wurde das Funkkolleg gegründet.
Datum: 01.05.2016 05:35 • Größe: unbekannt

Champions League, DFB-Pokal, Europameisterschaft, es stehen jede Menge entscheidende Fußballspiele an. Und das bedeutet: Überstunden für Spielanalysten. Sie arbeiten in einem Beruf, den es vor zehn Jahren noch gar nicht gab. Aber was bringt die Analyse all der Spieler-Positionen, Tacklings, Dribbl...
Datum: 17.04.2016 06:00 • Größe: unbekannt

Vor 30 Jahren explodierte Block 4 im Wladimir-Illjitsch-Lenin-Kernkraftwerk. Die Sowjetunion versuchte den Unfall geheim zu halten. Doch der Reaktor brannte unter freiem Himmel und der Wind trug die Radioaktivität über halb Europa. Die Sowjetunion ist inzwischen Geschichte, doch die Folgen der Tsche...
Datum: 17.04.2016 06:00 • Größe: unbekannt

'Hier kann ich nichts mehr für Sie tun', dieser Satz darf nie ausgesprochen und nie gedacht werden. Davon ist der Medizinethiker Professor Giovanni Maio überzeugt. Der Arzt und Philosoph ist Direktor des Instituts für Ethik und Geschichte der Medizin an der Universität Freiburg und Mitglied zahlreic...
Datum: 10.04.2016 06:00 • Größe: unbekannt

Am Nachmittag des 3. April 1916 beobachteten zahlreiche Menschen zwischen Marburg und Kassel eine leuchtende Feuerkugel am Himmel - einen Meteoriten. Der Marburger Geophysiker und Meteorologe Alfred Wegener befragte daraufhin die Beobachter und stellte Berechnungen über den Fallort an. Etwa ein Jahr...
Datum: 03.04.2016 05:35 • Größe: unbekannt

Er hat ein Geheimnis der Natur aufgedeckt: der Theologe Christian Konrad Sprengel erkannte, dass Bienen für die sexuellen Kontakte zwischen Blüten sorgen. Eine Entdeckung, die ihm damals kaum jemand glauben wollte. Zu seinem 200. Todestag senden wir ein Feature von Diemut Klärner und ein Interview m...
Datum: 27.03.2016 05:35 • Größe: unbekannt

Mit Hilfe von Zeugenaussagen aus dem Untersuchungsausschuss beschreibt Oliver Günther in hr-iNFO-Wissenswert, welche Strukturen und Fehleinschätzungen, aber auch welche Haltungen das Versagen der Verfassungsschutzbehörden begründen. Und nach vielen Sitzungen des Untersuchungsausschusses in Wiesbaden...
Datum: 20.03.2016 06:35 • Größe: unbekannt

Fremd im eigenen Land: Rap und Hiphop als Spiegel der Gesellschaft in USA und Deutschland
Datum: 12.03.2016 23:07 • Größe: unbekannt

Winzige Plastikteilchen findet man heute in fast allen Gewässern. An Ende schwimmt all das in die Weltmeere, wo der Plastikabfall von zahlreichen Tieren aufgenommen wird. Welche Folgen das auch für uns Menschen haben könnte, das wird erst seit kurzem und zurzeit noch in viel zu wenigen Instituten er...
Datum: 06.03.2016 06:35 • Größe: unbekannt

Die Paläoanthropologin Nina Jablonski erforscht die Evolution der Hautfarben. Sie sagt, in der westlichen Welt haben sich falsch informierte Leute eine Hierarchie der Hautfarben erdacht. Auch Volker Mosbrugger, Generaldirektor der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung, plädiert dafür, nicht me...
Datum: 28.02.2016 07:00 • Größe: unbekannt

Am 6. März finden in Hessen Kommunalwahlen statt. Aber: Bei den letzten beiden Wahlgängen - 2006 und 2011 - gingen in Hessen weniger als 50 Prozent an die Urnen. Ist das Prinzip der kommunalen Selbstverwaltung in Gefahr? hr-iNFO Wissenswert beschreibt mit vielen Beispielen aus Hessen, was die Politi...
Datum: 21.02.2016 06:35 • Größe: unbekannt

Rechteckig, praktisch, starr - das sind die hervorstechenden Merkmale von vielen Elektronikgeräten. An einigen deutschen Forschungszentren wird an biegbaren Bauteilen gearbeitet, die sich an gekrümmte Formen anpassen sowie an dehnbaren Komponenten, die sich mit Haut und Kleidung mitbewegen. Manche d...
Datum: 14.02.2016 06:35 • Größe: unbekannt

Das Gedächtnis befähigt uns nicht nur dazu, in die Vergangenheit zurückzublicken, sondern vor allem vorauszuschauen. Sagt Hannah Monyer, eine der weltweit führenden Hirnforscherinnen, die gerade zusammen mit dem Philosophen Martin Gessmann ein Buch über 'Das geniale Gedächtnis' geschrieben hat. Im G...
Datum: 07.02.2016 07:00 • Größe: unbekannt

Die Erforschung von Megaviren, die auch außerhalb von Wirtszellen stoffwechselaktiv sind, revolutioniert zurzeit unser Wissen um die Entstehung des irdischen Lebens.
Datum: 31.01.2016 06:30 • Größe: unbekannt

Das Cello rettete ihr Leben: Anita Lasker-Wallfisch erwähnte bei der Ankunft im KZ Auschwitz beiläufig, dass sie Cello spiele. Ein Instrument, das dringend gebraucht wurde im Mädchen-Orchester.
Datum: 24.01.2016 06:35 • Größe: unbekannt

Die Autorin Sandra Stalinski zeichnet die Entwicklung der Politikerin Angela Dorn nach. Durch welche rhetorische Schule musste sie gehen, um im harten Politik-Geschäft zu bestehen? Und: Als Wiesbaden-Korrespondent berichtet Christopher Plass über die hessische Landtagspolitik. Wie erlebt er Angela D...
Datum: 16.01.2016 16:05 • Größe: unbekannt

Wind und Sonnenschein sind mal intensiv, mal kaum zu spüren. Energiespeicher sollen für Ausgleich sorgen.
Datum: 09.01.2016 16:05 • Größe: unbekannt

Verwilderte Hauspferde leben seit Jahrhunderten im rumänischen Donaudelta, aber ihr Bestand hat sich in jüngster Zeit zu einer ökologischen Plage entwickelt.
Datum: 05.01.2016 13:00 • Größe: unbekannt

'Wie mir die Chinesen Freunde wurden' ist der Titel eines der Bücher, die Elisabeth Oehler-Heimerdinger geschrieben hat. Sie war 1909 alleine nach China gereist, um in Hongkong den Missionar Wilhelm Oehler zu heiraten. Er war, wie es die Basler Mission vorschrieb, als Junggeselle entsandt worden un...
Datum: 27.12.2015 07:00 • Größe: unbekannt

Eine fast unglaubliche Geburtsgeschichte erzählt der Münchner Astrophysikprofessor und Fernsehmoderator Harald Lesch in der 3. Folge seiner Reihe 'Hot Spots der Physik': Ein Stern, viel schwerer als der Sonne, musste sterben, damit wir leben können. Jupiter und Saturn mussten wandern, damit unsere E...
Datum: 13.12.2015 07:00 • Größe: unbekannt

Von Meteoriten lernen, heißt Staunen lernen, sagt der Münchner Astrophysik-Professor und Fernsehmoderator Harald Lesch. Und verrät, was für eine fast unglaubliche Geburtsgeschichte uns in der dritten Folge seiner Wissenswert-Reihe "Hot Spots der Physik" erwartet.
Datum: 13.12.2015 06:35 • Größe: unbekannt

Eine Frau steht am Beginn der Informatik. Zum 200. Geburtstag von Ada Lovelace am 10. Dezember 2015 senden wir ein Feature von Utz Thimm und ein Gespräch mit Doreen Hartmann, die verantwortlich ist für die Sonderausstellung im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn "Am Anfang war Ada. Frauen in de...
Datum: 06.12.2015 07:00 • Größe: unbekannt

Bei Patientinnen und Patienten äußerst beliebt, von der Wissenschaft nicht ernst genommen: das galt bis vor ein paar Jahren für viele Facetten der Naturheilkunde. Aber das hat sich geändert. Ein Gespräch mit Prof. Gustav Dobos, Direktor der Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin an der Un...
Datum: 29.11.2015 07:00 • Größe: unbekannt

Am 25. November 1915 stellte Albert Einstein erstmals die Allgemeine Relativitätstheorie der Fachöffentlichkeit vor. Unser Autor erläutert deren Kernaussagen.
Datum: 22.11.2015 06:35 • Größe: unbekannt

Musik integriert, Musik lebt von fremden Einflüssen - und Musik macht all das selbst zum Thema. Eine hr-iNFO Wissenswert-Sendung mit vielen musikalischen Beispielen.
Datum: 14.11.2015 16:05 • Größe: unbekannt

Vielen technischen Geräten aus Metall werden kleine Mengen der "Seltenen Erden" beigegeben, um deren Leistung zu optimieren - den Magneten in Windkraftanlagen beispielsweise. Aber nur an wenigen Orten der Welt werden sie abgebaut - was "politische Preise" zur Folge hat.
Datum: 08.11.2015 06:35 • Größe: unbekannt

Das Zeitalter der interstellaren Raumfahrt hat begonnen: Davon ist zumindest die US-amerikanische Raumfahrtbehörde NASA überzeugt. Denn die "Voyager 1" hat bereits den Einflussbereich der Sonne verlassen. Diese Sendung wurde ausgezeichnet mit dem Medienpreis Luft- und Raumfahrt 2015.
Datum: 05.11.2015 14:55 • Größe: unbekannt

Das Fach "PoWi", in Hessen seit 2002 eingerichtet, soll eigentlich eine Mischung aus Politik und Wirtschaft sein. Es wird aber mangels Ausbildung viel "Po" und oft zu wenig "Wi" unterrichtet. Dabei könnte die Wirtschaft spannende und wichtige Impulse für den Politikunterricht liefern.
Datum: 01.11.2015 06:35 • Größe: unbekannt

Wir leben in einer Welt, in der unser Denken und Handeln vom Nutzen und dessen Maximierung bestimmt ist. Warum also nicht den Menschen selbst verbessern - etwa mit Gentechnologie und Implantaten? In hr-iNFO Wissenswert geht Tanja Küchle den Fragen nach: Was bedeutet der Wunsch nach ständiger Verbess...
Datum: 25.10.2015 06:35 • Größe: unbekannt

Der Südpol spielt für die Astrophysik heute eine wichtige Rolle. Wie umkämpft er einst war, das beschrieb niemand so eindringlich wie Stefan Zweig in seinen Sternstunden der Menschheit. Dass ein kleines Teleskop am Südpol in jahrelanger Beobachtungsarbeit die Gravitationswellen vom Anfang des Unive...
Datum: 18.10.2015 06:00 • Größe: unbekannt

In seiner neuen Wissenswert-Reihe erzählt Harald Lesch aus einer ungewöhnlichen Perspektive über Hot Spots der Physik: Der Münchner Astrophysik-Professor und Fernsehmoderator lässt sich von literarischen Texten anregen. Der Südpol spielt für die Astrophysik heute eine wichtige Rolle. Welch irrer Or...
Datum: 18.10.2015 06:00 • Größe: unbekannt

In seiner neuen Reihe erzählt Harald Lesch aus einer ungewöhnlichen Perspektive über Hot Spots der Physik: Der Münchner Astrophysik-Professor und Fernsehmoderator lässt sich von literarischen Texten anregen. In den "Bekenntnissen des Hochstaplers Felix Krull" verblüfft Thomas Mann mit einem Dialog...
Datum: 10.10.2015 16:00 • Größe: unbekannt

Die Vereinten Nationen haben das Jahr 2015 zum Internationalen Jahr des Bodens gekürt. Solche Aufmerksamkeit hat das unterirdische Ökosystem sicher verdient. Auch hierzulande, wo der Erdboden anscheinend oft nur als Dreck betrachtet wird. Jahr für Jahr verschwinden viele Quadratkilometer unter Aspha...
Datum: 04.10.2015 06:00 • Größe: unbekannt

Story Telling: das hr-Medienprojekt für Jugendliche zur DDR-Geschichte
Datum: 27.09.2015 05:35 • Größe: unbekannt

Mit Licht das Gehirn studieren, mit Licht Muskelzellen aktivieren, mit Licht Gene steuern, die Optogenetik macht es möglich. Sie hat die Forschung revolutioniert und hält viele Versprechungen für die Medizin bereit. Am Anfang stand eine Zufallsentdeckung, die dem Chemiker Professor Peter Hegemann...
Datum: 20.09.2015 06:00 • Größe: unbekannt

Wie geht es weiter in Hessens Schulen? Sabine Hardt, Landtagskorrespondentin in Wiesbaden erläutert in hr-iNFO Wissenswert die aktuelle Bildungssituation und die Entwicklungsmöglichkeiten. Ihr spannendes Resümee: Es bewegt sich doch etwas!
Datum: 13.09.2015 05:35 • Größe: unbekannt

Menschen aus anderen Kulturen mit Respekt und Neugier begegnen, diesen Anspruch stellt Professor Marianne Leuzinger-Bohleber an sich und andere. Die Direktorin des Sigmund-Freud-Instituts in Frankfurt hat Forschungs- und Therapie-Projekte mit ins Leben gerufen, die Flüchtlinge unterstützen und Famil...
Datum: 06.09.2015 06:00 • Größe: unbekannt

Tattoo-Convention, Buchmesse, IAA oder jetzt Tendence, die internationale Messe für Wohnen und Schenken: Frankfurt ist als Messeplatz sehr erfolgreich. Auch weltweit finden Veranstaltungen "Made by Messe Frankfurt" statt, zunehmend in Asien. So ist aus einem über 750 Jahre alten deutschen Handelspla...
Datum: 30.08.2015 05:35 • Größe: unbekannt

Die Fische wandern auf dem Weg zu ihren Laichplätzen und zu ihren Winterquartieren sowohl mit der Strömung als auch gegen diese. Allerdings sind ihnen dabei oftmals Wehre und Schleusen im Weg. Um diese Hindernisse überwinden zu können, wurden Fischtreppen gebaut, so auch in Eddersheim - hier jedoch ...
Datum: 23.08.2015 05:35 • Größe: unbekannt

Wälder sind in Deutschland durchweg öffentliche Naturräume, die jedermann betreten darf, doch zu mehr als der Hälfte sind sie in Privatbesitz. Die Ansprüche an unsere Wälder sind so vielfältig wie die Menschen, die sich in ihnen aufhalten. Im Wald prallen daher sehr unterschiedliche Auffassungen übe...
Datum: 16.08.2015 05:35 • Größe: unbekannt

Eine Welt ohne Nullen, ohne die Zahl Null? Das ist für uns heute fast genauso unvorstellbar wie eine Welt ohne Räder. Dabei gehört die Null zu den neueren Errungenschaften in unserer Geschichte. Die Null, sagt der Gießener Mathematik-Professor Albrecht Beutelspacher, hat uns emanzipiert, sie hat die...
Datum: 09.08.2015 05:35 • Größe: unbekannt

Realität und schriftstellerische Phantasie liegen beim politischen Kriminalroman nah beieinander. Hinter den Krimi-Plots steckt oft harte Recherchearbeit. Doch gerade der politische Krimi schafft es dabei, komplexe und undurchsichtige Themen spannend und mitreißend umzusetzen.
Datum: 01.08.2015 15:05 • Größe: unbekannt

In Deutschland ist Marburg bekannt als Universitätsstadt, als Sitz der ältesten protestantischen Universität der Welt. International ist Marburg aber vor allem bekannt, weil es dort 1967 zum Ausbruch einer bis dahin unbekannten Viruserkrankung kam. Ihr Verursacher wurde Marburg-Virus genannt, die Kr...
Datum: 25.07.2015 15:05 • Größe: unbekannt

Fast jede Flucht ist eine Odyssee, früher wie heute, sei es aus Afghanistan, Somalia, Syrien, vom Balkan oder aus Ostpreußen. Die Ursachen sind nicht vergleichbar, wohl aber die traumatischen Erfahrungen. hr-iNFO Wissenswert erzählt am Beispiel mehrerer Flüchtlingsgeschichten von früher und heute, w...
Datum: 18.07.2015 15:30 • Größe: unbekannt

Der Begriff "Bioökonomie" ist bislang kaum in die öffentliche politische Debatte eingedrungen, und das, obwohl die Bundesregierung bereits vor zwei Jahren ihre "Strategie zur Bioökonomie" verkündet hat. Im Prinzip geht es um die Vorbereitung unserer Wirtschaft auf die Zeit nach dem Erdöl. Aber den B...
Datum: 11.07.2015 15:30 • Größe: unbekannt

Der Begriff "Bioökonomie" ist bislang kaum in die öffentliche politische Debatte eingedrungen, und das, obwohl die Bundesregierung bereits vor zwei Jahren ihre "Strategie zur Bioökonomie" verkündet hat. Im Prinzip geht es um die Vorbereitung unserer Wirtschaft auf die Zeit nach dem Erdöl. Aber den B...
Datum: 11.07.2015 15:30 • Größe: unbekannt

Am Dienstag, 14. Juli, fliegt die Raumsonde New Horizons an Pluto vorbei. Nach seiner Entdeckung im Jahr 1930 galt er als der sonnenfernste und zugleich kleinste Planet. Ab den 90er-Jahren wurden aber mehr als tausend ähnlich große - und einige deutlich größere - Himmelsobjekte in der Nähe von Pluto...
Datum: 04.07.2015 15:30 • Größe: unbekannt

Am 14. Juli 2015 feiert die Schweiz ein ganz besonderes Jubiläum: Vor 150 Jahren wurde das Matterhorn zum ersten Mal bestiegen. Doch ist dieses Jubiläum wirklich ein Grund zum Feiern? An keinem anderen Berg der Welt kamen mehr Menschen ums Leben als am Matterhorn. hr-iNFO Wissenswert-Autor Oliver Ma...
Datum: 27.06.2015 15:05 • Größe: unbekannt

In hr-iNFO Wissenswert geht Christiane Kreiner den Spuren der engagierten Frauenrechtlerin und Begründerin einer modernen Sozialarbeit Bertha Pappenheim nach und erzählt eine spannende Lebensgeschichte. Es zeigt sich, wie aktuell deren Arbeit bis heute ist: Organisationen wie FIM e.V. - Frauenrecht ...
Datum: 20.06.2015 15:05 • Größe: unbekannt

Am 21. Juni 2014 warnte die Hilfsorganisation ?Ärzte ohne Grenzen?, die Ebola-Epidemie in Westafrika sei außer Kontrolle. Auch ein Jahr später ist die Krise nicht vollständig überwunden. Noch immer erkranken Menschen in Sierra Leone und Guinea neu. Unterdessen versuchen Regierungen und die Weltgesu...
Datum: 13.06.2015 16:00 • Größe: unbekannt

Es ist die unbeleuchtete Seite hinter den Zahlen und Nachrichten. Was müssen Flüchtlinge absolvieren, was prägt ihre erste Zeit nach der Ankunft?
Datum: 06.06.2015 15:30 • Größe: unbekannt

Im heißen Marokko geht im Herbst ein Solarthermie-Kraftwerk ans Netz: Das Schwellenland möchte so unabhängiger werden vom Import von Öl und Gas.
Datum: 30.05.2015 15:00 • Größe: unbekannt

Schon beim Wort "pädophil" zucken die meisten zusammen. Die Vorstellung, dass Erwachsene ihre sexuellen Bedürfnisse mit und an Kindern ausleben, ist quälend, erschreckend, verunsichernd. Entsprechend bedeutet der Vorwurf, pädophil zu sein, für den Betroffenen die gesellschaftliche Ächtung. Doch was ...
Datum: 24.05.2015 05:35 • Größe: unbekannt

Datum: 17.05.2015 05:30 • Größe: unbekannt

Die Antarktis ist Heimat für Pinguine, Wale, Seehunde und Albatrosse. Jahr für Jahr betrachten aber zehntausende Besucher die noch weitgehend unberührte Welt der Antarktis mit eigenen Augen - welche Gefahren entstehen durch die Kreuzfahrtschiffe, die sich hierher wagen?
Datum: 10.05.2015 05:30 • Größe: unbekannt

Das Kriegsende brachte sofort und hörbar eine Veränderung: Plötzlich war Deutschland wieder voller Musik, die lange verboten war. Mit Jazz, Swing und Soul bekam die Befreiung auch einen Klang.
Datum: 05.05.2015 14:02 • Größe: unbekannt

Das Kriegsende brachte sofort und hörbar eine Veränderung. Plötzlich war Deutschland wieder voller Musik, die lange verboten war. Mit Jazz, Swing und Soul bekam die Befreiung auch einen Klang.
Datum: 03.05.2015 05:35 • Größe: unbekannt

Am Anfang stand die Vereinigung der Schuhmacher von Philadelphia, die für gerechten Lohn und menschenwürdige Arbeitsbedingungen kämpfte. Ein paar Schuster bildeten 1794 die erste Gewerkschaft in den USA. Es bildeten sich eine große Arbeiterbewegung, mächtige Gewerkschaften und eine laut hörbare Stim...
Datum: 01.05.2015 06:35 • Größe: unbekannt

Die schrittweise Einführung der 40-Stunden-Woche, bezahlte Urlaubstage, Vorruhestandsregelungen und die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall - vieles von dem, was heute selbstverständlich für uns ist, haben Gewerkschafter mühsam erkämpft. Die Menschen demonstrieren seit 125 Jahren am 1. Mai für bessere...
Datum: 01.05.2015 04:05 • Größe: unbekannt

Er ist einer der großen Vordenker der künstlichen Intelligenz, dabei wollte er nie Roboter bauen. Was Rolf Pfeifer umtreibt, ist das Wechselspiel von Körper, Gehirn und Umwelt. Der Körper bestimmt, wie wir denken, sagt er, ?Embodiment? ist das Stichwort. Jahrzehntelang hat Rolf Pfeifer an der Unive...
Datum: 26.04.2015 06:00 • Größe: unbekannt

Anfangs war der Blick auf ferne Galaxien getrübt, aber die Reparatur im All machte "Hubble"" zu einem Erfolg.
Datum: 19.04.2015 05:30 • Größe: unbekannt

Landes-Finale von ?Jugend debattiert? am 15.04.2015 im Wiesbadener Landtag Der hessische Landtag galt lange als einer der härtesten Debattier-Plätze der Republik. Hier wurde nicht nur heftig mit Worten gefochten, hier wurden zuweilen verbale Schlammschlachten geschlagen...
Datum: 12.04.2015 05:35 • Größe: unbekannt

Werden dereinst Libanon-Zedern und Mammutbäume in Taunus, Vogelsberg und Rhön angepflanzt werden?
Datum: 06.04.2015 18:15 • Größe: unbekannt

Die Experimente liefern widersprüchliche Resultate über den genauen Wert dieser Naturkraft. Wie experimentieren Physiker, um dieses Ärgernis aus der Welt zu schaffen?
Datum: 05.04.2015 05:30 • Größe: unbekannt

Die Physik wurde von einem Instrument der Erkenntnis zu einem Instrument, mit dem wir die Welt verändern. Sagt der Münchner Astrophysiker und Fernsehmoderator Professor Harald Lesch, der für seine wissenschaftliche Arbeit und seine Kommunikationskünste vielfach ausgezeichnet wurde. Heute erzählt er...
Datum: 03.04.2015 18:35 • Größe: unbekannt

Datum: 03.04.2015 04:30 • Größe: unbekannt

Altern, darüber sind sich die Wissenschaftler mittlerweile einig, ist kein primär negativer Prozess von Verlust und Abbau geistiger und körperlicher Fähigkeiten. Altern ist auch ein Entwicklungs-Prozess mit vielen positiven Seiten. Alternsforscher sagen sogar, Entwicklung ist bis zuletzt möglich, al...
Datum: 28.03.2015 16:05 • Größe: unbekannt

Frühlingsanfang ist am 20. März, so steht es im Kalender. Für Tiere und Pflanzen gibt es allerdings keinen festen Termin. Wann bestimmte Naturphänomene jeweils im Laufe des Jahres auftreten, darum geht es in der Phänologie. Phänologische Beobachtungen sind oft überraschend, und sie wichtig, zum Bei...
Datum: 22.03.2015 07:00 • Größe: unbekannt

Vor 200 Jahren begründete Johann Friedrich Städel eine bahnbrechende Kunsteinrichtung.
Datum: 14.03.2015 23:00 • Größe: unbekannt

Eckhard Frick hat die erste Professur für Spiritual Care. Er möchte umsetzen, was inzwischen auch die WHO fordert: bei kranken Menschen immer auch eine spirituelle Dimension mit zu bedenken. Spiritualität ist kein Notnagel, sondern eine wichtige Ressource, sagt Frick.
Datum: 08.03.2015 07:00 • Größe: unbekannt

Bikkur Cholim, der Krankenbesuch ist in der jüdischen Tradition von großer Bedeutung. Durch die Nazis wurde ein Netzwerk von Pflegeeinrichtungen zerstört. Heute erinnert daran ein Forschungsprojekt in Frankfurt.
Datum: 01.03.2015 06:40 • Größe: unbekannt

Mojib Latif, einer der prominentesten Klimaforscher Deutschlands, möchte einen Weckruf starten: Rettet die Ozeane, hört auf, sie als Müllkippe zu missbrauchen, merkt endlich, was ihr mit dem Klimawandel in den Meeren anrichtet. ?Das Ende der Ozeane. Warum wir ohne die Meere nicht überleben werden.?...
Datum: 22.02.2015 07:00 • Größe: unbekannt

Gaby Beck hat den Ätna und seine wissenschaftlichen Bewacher, und sie hat sich dabei auch einen Eindruck davon verschafft, wie man sich fühlt, am Rande eines aktiven Feuerbergs zu leben.
Datum: 15.02.2015 06:34 • Größe: unbekannt

Die Vernetzung der Maschinen als nächste industrielle Revolution
Datum: 08.02.2015 07:00 • Größe: unbekannt

Vor 70 Jahre wurde Auschwitz befreit. Auch die Frankfurterin Trude Simonsohn war dort.
Datum: 24.01.2015 16:30 • Größe: unbekannt

Parteien wandeln sich, vor allem in Koalitionen. Wie sehen solche Prozesse aus?
Datum: 17.01.2015 16:05 • Größe: unbekannt

Was erforschen Wissenschaftler mit Hilfe von Zuchtvieh und Alpakas?
Datum: 10.01.2015 16:00 • Größe: unbekannt

Auch 25 Jahre nach seinem Tod ist Konrad Lorenz noch immer der bekannteste deutschsprachige Verhaltensforscher; in seiner Heimat Österreich gilt er überdies als Held der ökologischen Bewegung.
Datum: 03.01.2015 19:15 • Größe: unbekannt

Ein musikalisch politischer Blick auf Mauerfall und Wiedervereinigung.
Datum: 03.01.2015 16:05 • Größe: unbekannt

Der Begriff Völkerwanderung ist meist eng verbunden mit der Geschichte Europas im 5. Jahrhundert.
Datum: 02.01.2015 19:15 • Größe: unbekannt

Ob Bäume abgeholzt, Wiesen zu Ackerland werden oder Brachflächen zu Bauland: Stets verändern solche Eingriffe auch die Lebensgemeinschaften der bei uns heimischen Pflanzen und Tiere.
Datum: 01.01.2015 19:15 • Größe: unbekannt

In den Zentren der großen Städte ist die Sicht auf den Sternenhimmel schon lange nicht mehr möglich.
Datum: 31.12.2014 19:15 • Größe: unbekannt

Der Klimawandel verschärft die Diskussion um den Anbau von Gastbaumarten in Deutschland. Welche Auswirkungen sind absehbar für Wald, Kultur und Märkte?
Datum: 30.12.2014 19:15 • Größe: unbekannt

Nach der Unabhängigkeit kam es immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen Hutu und Tutsi,bis zur grausamen Eskalation.
Datum: 29.12.2014 19:15 • Größe: unbekannt

Als skandalös empfanden es christlich geprägte Zeitgenossen, den Menschen als Zufallsprodukt der Evolution zu sehen, der in einer Reihe mit anderen Lebewesen steht.
Datum: 28.12.2014 19:15 • Größe: unbekannt

Charles Darwins auch heute lesenswerte Studie war sowohl die Geburtsstunde der Bodenbiologie als auch der Verhaltensforschung an wirbellosen Tieren.
Datum: 27.12.2014 19:15 • Größe: unbekannt

Die Teilung Berlins und das doppelte Deutschland lieferten Stoff für zahlreiche Pop-Songs. Klaus Walters musikalische Bestandsaufnahme zeigt, dass vom lyrischen Liebeslied über Helden-Epen und Dissidenten-Poesie bis zum Agit-Punk alle Genres vertreten sind.
Datum: 27.12.2014 16:05 • Größe: unbekannt

Göttinger Biologinnen erforschen die Kommunikation und die Sozialstruktur afrikanische Affen. Letztlich auch, um über uns selbst, über die Evolution des Menschen, Neues zu erfahren.
Datum: 26.12.2014 19:15 • Größe: unbekannt

Aufschlussreiche Forschungsergebnisse sind gelegentlich dem reinen Zufall zu verdanken.
Datum: 25.12.2014 19:15 • Größe: unbekannt

Hunde gelten bekanntlich als die treuesten Freunde des Menschen. Aber sie sind nicht nur anhänglich.
Datum: 24.12.2014 19:15 • Größe: unbekannt

Ameisen kennt jeder: die Waldameisen dank ihrer großen Nesthügel und die Wiesenameisen, weil kaum ein Haus- oder Kleingartenrasen von ihren ausufernden Erdnestern verschont bleibt.
Datum: 23.12.2014 19:15 • Größe: unbekannt

Vor nunmehr rund 90 Jahren veröffentlichte der Zoologe Karl von Frisch eine bahnbrechende Studie über das Verhalten von Insekten, genauer: über die Sprache der Honigbienen.
Datum: 22.12.2014 19:15 • Größe: unbekannt

Wie halten Vögel ihre Füße bei Minusgraden warm, und mit welchen Frostschutzmittel schützen sich die Pflanzen?
Datum: 21.12.2014 19:00 • Größe: unbekannt

Hautfarben sind eine vielfach abgewandelte Anpassung an UV-Strahlung und rasch veränderlich.
Datum: 21.12.2014 06:30 • Größe: unbekannt

Hautfarben sind eine vielfach abgewandelte Anpassung an UV-Strahlung und rasch veränderlich.
Datum: 21.12.2014 06:30 • Größe: unbekannt

Im Darmstädter Staatsarchiv lagen weitgehend unbeachtet die Notiz- und Tagebücher der Großherzogin Eleonore, der letzten Landesmutter in Hessen.
Datum: 20.12.2014 19:15 • Größe: unbekannt

Oliver Mayer war im Montafon an der Grenze zwischen Österreich und der Schweiz unterwegs und hat eine Gruppe mit Bergführer begleitet.
Datum: 14.12.2014 19:15 • Größe: unbekannt

Ab Januar wird die Goethe-Universität Frankfurt zum ersten Mal eine Präsidentin haben, Professor Birgitta Wolff, die in Magdeburg Betriebswirtschaftslehre und Internationales Management lehrt. Mit Regina Oehler spricht sie über Führungsstile, Teamarbeit und (zu) selbstkritische Studentinnen. Und erz...
Datum: 14.12.2014 07:00 • Größe: unbekannt

Viel Handarbeit steckt in jedem Christbaum, der auf hessischem Boden geschlagen wird.
Datum: 13.12.2014 19:00 • Größe: unbekannt

Die Erfahrungen einer Journalistin auf den Spuren von Mercedes Benz Argentina. Ein Beitrag von Gaby Weber.
Datum: 07.12.2014 19:15 • Größe: unbekannt

In fremde Sprachen eintauchen und Mehrsprachigkeit als kreatives Potential entdecken, dazu laden sieben Sprachwissenschaftler mit ihrem Buchprojekt ?Das mehrsprachige Klassenzimmer. Über die Muttersprachen unserer Schüler? ein. Jeder dritte Grundschüler in Deutschland hat einen Migrationshintergru...
Datum: 07.12.2014 07:00 • Größe: unbekannt

Unvergessen die Worte, die er nach dem Mauerfall fand: Nun wächst zusammen, was zusammen gehört. Willy Brandt starb 1992. Ein Portrait von Michaela Wunderle
Datum: 06.12.2014 19:15 • Größe: unbekannt

Sie fliehen vor Zwangsrekrutierung oder Zwangsheirat, vor Not und Gewalt: Ihre Eltern bezahlen Fluchthelfer und müssen sie dann auf sich allein gestellt ziehen lassen. Immer mehr Minderjährige ohne Begleitung kommen in Deutschland an, meist unbemerkt von der Öffentlichkeit.
Datum: 30.11.2014 06:34 • Größe: unbekannt

?Weisheit ist die Kunst, die Mitte zu finden.? Das sagt der Philosoph, Fernsehmoderator und Autor Gert Scobel. Scobel, der zum Autorenteam des Funkkollegs Philosophie gehört, hat sich auf der ARD-Bühne der Frankfurter Buchmesse mit Regina Oehler darüber unterhalten, warum ihn die Philosophie nicht l...
Datum: 29.11.2014 19:30 • Größe: unbekannt

Einer der größten Hits des Jahres 2013 verbreitete und vervielfachte sich im Internet.
Datum: 23.11.2014 19:00 • Größe: unbekannt

Was können wir wissen, was sollen wir tun? Über diese großen Fragen diskutierten in der Frankfurter Romanfabrik die Frankfurter Philosophie-Professoren Martin Seel und Marcus Willaschek. Regina Oehler und Ruthard Stäblein moderierten das Gespräch.
Datum: 23.11.2014 07:00 • Größe: unbekannt

Bei Tanzmusik geht es immer um ein Gemeinschaftserlebnis, das Glück der Grenzüberschreitung in der Gruppe.
Datum: 22.11.2014 19:00 • Größe: unbekannt

Von der Beschwörung des "american dream" zur musikalischen Neuformulierung des Glücksanspruchs, des "pursuit of happiness".
Datum: 16.11.2014 19:15 • Größe: unbekannt

Ein musikalischer Rundblick über glücklich Geborene und über die, die sich über Privilegien beschweren.
Datum: 15.11.2014 19:15 • Größe: unbekannt

Die Volksrepublik China versucht derzeit verstärkt, in der Politik ein 'Global player' zu werden - in der Grundlagenforschung, speziell der physikalischen, ist sie das bereits.
Datum: 15.11.2014 16:00 • Größe: unbekannt

Klaus Walter erzählt von der Musik, die im Schatten des Eisernen Vorhangs entstand.
Datum: 09.11.2014 19:15 • Größe: unbekannt

Die Grenzöffnung am Abend des 9. November: Zufall oder Absicht?
Datum: 09.11.2014 07:00 • Größe: unbekannt

1963 werden die Verbrechen der Nazis in Deutschland endlich vor Gericht gebracht.
Datum: 08.11.2014 19:30 • Größe: unbekannt

Der Mensch könnte ein Lebewesen sein, das irgendwann tatsächlich einmal anfängt zu verstehen, was es ist, meint der Astrophysiker und Philosoph Harald Lesch.
Datum: 02.11.2014 19:30 • Größe: unbekannt

Wie sicher sind die Banken? Noch dringender stellt sich die Frage: Wer durchschaut die Banken?
Datum: 02.11.2014 06:35 • Größe: unbekannt

Der Astrophysiker Harald Lesch erzählt, warum Kant es hochvernünftig findet, an eine Institution wie Gott zu glauben.
Datum: 01.11.2014 19:30 • Größe: unbekannt

Der Physiker und Philosoph Harald Lesch erklärt den kategorischen Imperativ und fordert mehr Zeit zum Nachdenken über mögliche Konsequenzen unseres Handelns.
Datum: 26.10.2014 19:30 • Größe: unbekannt

Das Wissen, welche Daten auf welchem Weg erhoben werden können, hat mit den technischen Möglichkeiten nicht Schritt gehalten - die meisten Kunden wissen daher nicht, wann und wo sie ausspioniert werden.
Datum: 26.10.2014 06:30 • Größe: unbekannt

Der Münchner Astrophysiker und Philosoph Harald Lesch folgt mit und für uns den Spuren Immanuel Kants.
Datum: 25.10.2014 18:30 • Größe: unbekannt

Es ist eine große Sehnsucht des Menschen, sein wahres Ich auszudrücken - aber das wird oft verwechselt mit Egoismus.
Datum: 19.10.2014 18:00 • Größe: unbekannt

Das Zeitalter der interstellaren Raumfahrt hat begonnen: Die Messdaten der Raumsonde ?Voyager 1? deuten darauf hin, dass sie den Einflussbereich unserer Sonne verlassen hat und sich nun im Raum zwischen den Sternen befindet.
Datum: 19.10.2014 05:30 • Größe: unbekannt

Die Medikalisierung der Geburt hat eine erstaunliche Geschichte. An der Universität Marburg wird sie erforscht.
Datum: 18.10.2014 18:30 • Größe: unbekannt

Auch wenn Gesundheit "die erste Pflicht im Leben" ist, wie Oscar Wilde schreibt, so geht es in literarischen Erzählungen und Romanen vor allem um die Abwesenheit von Gesundheit. Aber was könnte passieren, wenn Gesundheit zur höchsten Bürgerpflicht wird?
Datum: 12.10.2014 18:15 • Größe: unbekannt

Was als ?normal? gilt, wird kulturell sehr unterschiedlich definiert. Eine ?kultursensiblen Medizin? hat das im Blick, wenn im Zeitalter der Globalisierung und Migration unser Gesundheitswesen mit Patienten aus unterschiedlichen Kulturen umgehen muss.
Datum: 11.10.2014 18:15 • Größe: unbekannt

Wir porträtieren drei außergewöhnliche Forscherinnen und sprechen mit der zukünftigen Uni-Präsidentin.
Datum: 11.10.2014 15:30 • Größe: unbekannt

Wir porträtieren drei außergewöhnliche Forscherinnen und sprechen mit der zukünftigen Uni-Präsidentin.
Datum: 11.10.2014 15:30 • Größe: unbekannt

Der Autor sprach mit einigen Preisträgern über ihr Leben nach dem Preis.
Datum: 05.10.2014 18:15 • Größe: unbekannt

Erfolgreiches Design, gute Schüler, schweigsame Männer, die nur in der Sauna auftauen. Wie tickt Finnland?
Datum: 05.10.2014 05:34 • Größe: unbekannt

Der Schiffsdiesel wurde zum Motor der Globalisierung.
Datum: 04.10.2014 18:05 • Größe: unbekannt

Der Astrophysiker Harald Lesch erzählt, warum Kant es hochvernünftig findet, an eine Institution wie Gott zu glauben.
Datum: 01.10.2014 18:30 • Größe: unbekannt

Ein Porträt des Erfinders, der vor 101 Jahren in der Nordsee umkam.
Datum: 28.09.2014 18:15 • Größe: unbekannt

Der Ökolandbau entwickelt sich langsam, aber stetig. Im Weinbau haben Biomethoden zu Qualitätssteigerungen geführt, was konventionell arbeitende Winzer zum Umdenken bringt.
Datum: 28.09.2014 05:34 • Größe: unbekannt

Der Ökolandbau entwickelt sich langsam, aber stetig. Im Weinbau haben Biomethoden zu Qualitätssteigerungen geführt, was konventionell arbeitende Winzer zum Umdenken bringt.
Datum: 28.09.2014 05:34 • Größe: unbekannt

Der Ökolandbau entwickelt sich langsam, aber stetig. Im Weinbau haben Biomethoden zu Qualitätssteigerungen geführt, was konventionell arbeitende Winzer zum Umdenken bringt.
Datum: 28.09.2014 05:34 • Größe: unbekannt

Dieselfahrzeuge sind merklich sauberer geworden - aber um den Preis, dass sie mehr Kraftstoff verbrauchen.
Datum: 27.09.2014 18:15 • Größe: unbekannt

Wenn die Tage kürzer werden, verlieren viele Pflanzen ihren grünen Farbstoff - dessen Überreste werden in Stamm und Wurzeln eingelagert und helfen mit, einen Frostschutz zu bilden.
Datum: 21.09.2014 18:15 • Größe: unbekannt

Dutzende Forschergruppen spürten 1989 einem wissenschaftlichen Phantom nach, das für Aufregung unter Physikern und in den Medien sorgte. Angeblich war eine schier unerschöpfliche Energiequelle entdeckt worden. Nobelpreisverdächtig. Doch schließlich stellte sich heraus: Die Erfinder dieser "Energiege...
Datum: 21.09.2014 05:35 • Größe: unbekannt

Sind die Parlamentarier eigentlich noch in der Lage, die Regierung zu kontrollieren? Wissen sie, worüber sie abstimmen und wer die Gesetze wirklich geschrieben hat, die ihnen vorliegen? Funktioniert die Gewaltenteilung zwischen Legislative, Judikative und Exekutive in der Bundesrepublik Deutschland ...
Datum: 20.09.2014 18:15 • Größe: unbekannt

Der politisch engagierte Bürger möchte mitmischen. Welche Möglichkeiten der direkten Einflussnahme gibt es?
Datum: 14.09.2014 18:15 • Größe: unbekannt

Fachleute arbeiten an einer Theorie der Schwarmintelligenz, die auf das Treiben in einem Ameisenhaufen ebenso passt wie auf ein kollektives Internet-Projekt wie Wikipedia.
Datum: 14.09.2014 05:35 • Größe: unbekannt

Sinkende Wahlbeteiligungen, mangelnde Transparenz, Politiker, denen kein Vertrauen mehr geschenkt wird: leben wir in einer Fassadendemokratie, in der zwar die Form noch stimmt, die demokratischen Prozesse aber längst abgelöst wurden durch Sachzwänge oder das Diktat der Wirtschaft?
Datum: 13.09.2014 18:15 • Größe: unbekannt

In der achten Folge erinnert sich der beliebte und bekannte Autor vieler Romane, Gedichtbände und Erzählungen an die Lektüre seines achten Lebensjahrzehnts, an Goethes ?Wilhelm Meisters theatralische Sendung? und Büchners Novelle ?Lenz?.
Datum: 07.09.2014 18:30 • Größe: unbekannt

Peter Härtling ist einer der bekanntesten und beliebtesten deutschen Schriftsteller. Mit Achtzig schenkt er uns eine kleine, sehr persönliche Literaturgeschichte. Heute erzählt er von Büchern, die ihn in seinem siebten Lebensjahrzehnt beschäftigt haben: Theodor Fontanes ?Stechlin? und Uwe Johnsons ?...
Datum: 06.09.2014 18:30 • Größe: unbekannt

Peter Härtling ist einer der bekanntesten und beliebtesten deutschen Schriftsteller. Mit Achtzig schenkt er uns eine kleine, sehr persönliche Literaturgeschichte. Heute erzählt er von Büchern, die ihn in seinem siebten Lebensjahrzehnt beschäftigt haben: Theodor Fontanes ?Stechlin? und Uwe Johnsons ?...
Datum: 06.09.2014 18:30 • Größe: unbekannt

Frontalunterricht war gestern - Individualisierung des Lernens heißt es heute. Schulen müssen sich neu ausrichten, um den unterschiedlichen Voraussetzungen von Kindern wirklich gerecht zu werden. Und um Menschen mit Behinderungen gleichberechtigt in der Gemeinschaft zu unterrichten.
Datum: 06.09.2014 15:05 • Größe: unbekannt

Was sollte man lesen, wenn man 50 wird? Peter Härtling beschäftige sich in seinem sechsten Lebensjahrzehnt mit Paul Kornfelds ?Blanche oder das Atelier im Garten?, mit Max Frischs ?Der Mensch erscheint im Holozän? und mit ?Die Gärten der Finzi-Contini? von Giorgio Bassani.
Datum: 31.08.2014 18:30 • Größe: unbekannt

Professor Christoph von der Malsburg, der am Frankfurt Institute for Advanced Studies (FIAS) forscht, ist überzeugt, dass die Hirnforschung vor einem Durchbruch steht. Oder stehen könnte.
Datum: 31.08.2014 06:05 • Größe: unbekannt

Heute erzählt der achtzigjährige Peter Härtlings von seinen Lektüre-Eindrücken aus den siebziger Jahren: Da nahm er sich Zeit für Stendhals ?Kartause von Parma? und Robert Musils ?Mann ohne Eigenschaften?.
Datum: 30.08.2014 18:30 • Größe: unbekannt

Der Autor Peter Härtling erinnert sich an seine Lektüre von Tolstois ?Krieg und Frieden? und an seine Begegnungen mit den Dichtern und Gedichten der ?Gruppe 47?. Die wichtigsten: Ingeborg Bachmann und Paul Celan!
Datum: 24.08.2014 18:30 • Größe: unbekannt

Herz auf Bestellung: prompte Transplantationen sind in China möglich, weil die Organe von exekutierten Gefangenen verpflanzt werden. Was allerdings kaum jemand weiß: Der Westen ist selbst tief in das chinesische System verstrickt.
Datum: 24.08.2014 06:00 • Größe: unbekannt

Peter Härtling erzählt von den Büchern, die ihn in seinem Leben besonders beeindruckt und geprägt haben. Als junger Erwachsener war das die Lektüre von Adalbert Stifters ?Nachsommer? und Albert Vigoleis Thelens ?Die Insel des zweiten Gesichts?.
Datum: 23.08.2014 18:30 • Größe: unbekannt

Heute erzählt Peter Härtling von prägenden Leseerlebnissen der direkten Nachkriegszeit. Von Wolfgang Borcherts "Draußen vor der Tür" und der Lyrik von Hölderlin, Else Lasker-Schüler und Angelus Silesius.
Datum: 17.08.2014 18:30 • Größe: unbekannt

Peter Härtling erzählt von seinen ersten Lieblingsbüchern, von "Sigismund Rüstig", von Coopers "Lederstrumpf" und von Joseph von Eichendorffs "Aus dem Leben eines Taugenichts".
Datum: 16.08.2014 18:30 • Größe: unbekannt

Wolf Singer, der wie kaum ein anderer die Hirnforschung in Deutschland geprägt hat, erzählt von ungeahnten Dimensionen im Gehirn, die er noch ergründen will, spricht aber auch über die schreckliche Zeit der Hirnforschung während des Nationalsozialismus.
Datum: 16.08.2014 15:30 • Größe: unbekannt

Ein Richter und sein Lebenswerk: ein Porträt von Helmut Kramer, einem Streiter gegen die langen Nachwirkungen der NS-Zeit in der Bundesrepublik.
Datum: 10.08.2014 18:15 • Größe: unbekannt

Auch heute noch kann man sich dem inzwischen nicht mehr ganz so grünen Irland romantisierend nähern.
Datum: 09.08.2014 18:15 • Größe: unbekannt

Mythos und Realität des Kanals: Wissenswert hinterfragt die wirtschaftliche Bedeutung und zeigt, welche Artenvielfalt am Kanal zu Hause ist.
Datum: 09.08.2014 15:05 • Größe: unbekannt

Um die 10.000 Sprachen werden weltweit gesprochen. Das zumindest ergaben die Schätzungen von Linguisten. Genauere Angaben sind kaum möglich, denn es gibt unterschiedliche Definitionen, was eigenständige Sprachen und was Dialekte sind.
Datum: 03.08.2014 14:35 • Größe: 12,9 MB

Um die 10.000 Sprachen werden weltweit gesprochen. Das zumindest ergaben die Schätzungen von Linguisten. Genauere Angaben sind kaum möglich, denn es gibt unterschiedliche Definitionen, was eigenständige Sprachen und was Dialekte sind.
Datum: 03.08.2014 14:35 • Größe: unbekannt

Die unwahrscheinliche Dynamik unseres Gehirns fasziniert Professor Erin Schuman immer aufs Neue. Die Amerikanerin ist die geschäftsführende Direktorin des Instituts, sie will mit amerikanischem Elan die Hirnforschung entmystifizieren.
Datum: 03.08.2014 14:33 • Größe: 22 MB

Die unwahrscheinliche Dynamik unseres Gehirns fasziniert Professor Erin Schuman immer aufs Neue. Die Amerikanerin ist die geschäftsführende Direktorin des Instituts, sie will mit amerikanischem Elan die Hirnforschung entmystifizieren.
Datum: 03.08.2014 14:33 • Größe: unbekannt

Um die 10.000 Sprachen werden weltweit gesprochen. Das zumindest ergaben die Schätzungen von Linguisten. Genauere Angaben sind kaum möglich, denn es gibt unterschiedliche Definitionen, was eigenständige Sprachen und was Dialekte sind.
Datum: 03.08.2014 14:32 • Größe: 13,3 MB

Um die 10.000 Sprachen werden weltweit gesprochen. Das zumindest ergaben die Schätzungen von Linguisten. Genauere Angaben sind kaum möglich, denn es gibt unterschiedliche Definitionen, was eigenständige Sprachen und was Dialekte sind.
Datum: 03.08.2014 14:32 • Größe: unbekannt

Sich selbst lenken zu können, sich selbst regulieren zu können, auch wenn die Gefühle übermächtig zu werden beginnen: diese Fähigkeit zur Selbststeuerung ist eine der Voraussetzungen für ein Leben in Gesellschaft.
Datum: 27.07.2014 15:46 • Größe: 13,2 MB

Sich selbst lenken zu können, sich selbst regulieren zu können, auch wenn die Gefühle übermächtig zu werden beginnen: diese Fähigkeit zur Selbststeuerung ist eine der Voraussetzungen für ein Leben in Gesellschaft.
Datum: 27.07.2014 15:46 • Größe: unbekannt

Reisen und rätseln und dabei gleich auch noch erfahren, wie Mathematiker sich irren können und was sie umtreibt, dazu lädt Sie Albrecht Beutelspacher heute in seiner Wissenswert-Sendung ein.
Datum: 27.07.2014 15:44 • Größe: 22,5 MB

Reisen und rätseln und dabei gleich auch noch erfahren, wie Mathematiker sich irren können und was sie umtreibt, dazu lädt Sie Albrecht Beutelspacher heute in seiner Wissenswert-Sendung ein.
Datum: 27.07.2014 15:44 • Größe: unbekannt

Das innere Leid überwinden und neue Lebensfreude gewinnen. Die Psychologen sprechen hier von "Persönlicher Transformation". Lisa Laurenz beschäftigt sich für hr-iNFO Wissenswert genauer mit Transformationsprozessen.
Datum: 26.07.2014 15:43 • Größe: 13,2 MB

Das innere Leid überwinden und neue Lebensfreude gewinnen. Die Psychologen sprechen hier von "Persönlicher Transformation". Lisa Laurenz beschäftigt sich für hr-iNFO Wissenswert genauer mit Transformationsprozessen.
Datum: 26.07.2014 15:43 • Größe: unbekannt

Sie war mutig, tatkräftig und beharrlich. Angesichts der Verheerungen des Ersten Weltkriegs entschloss sich Elsa Brändström, Tochter des schwedischen Militärattachés in St. Petersburg, zu helfen und wurde Krankenschwester.
Datum: 22.07.2014 10:30 • Größe: 22 MB

Sie war mutig, tatkräftig und beharrlich. Angesichts der Verheerungen des Ersten Weltkriegs entschloss sich Elsa Brändström, Tochter des schwedischen Militärattachés in St. Petersburg, zu helfen und wurde Krankenschwester.
Datum: 22.07.2014 10:30 • Größe: unbekannt

Seit rund 20 Jahren erforscht eine Gruppe hessischer Botaniker die Pflanzenwelt im Taunus. Eine Art Volkszählung in der freien Natur findet hier statt.
Datum: 20.07.2014 14:09 • Größe: 13,3 MB

Seit rund 20 Jahren erforscht eine Gruppe hessischer Botaniker die Pflanzenwelt im Taunus. Eine Art Volkszählung in der freien Natur findet hier statt.
Datum: 20.07.2014 14:09 • Größe: unbekannt

Sie war mutig, tatkräftig und beharrlich. Angesichts der Verheerungen des Ersten Weltkriegs entschloss sich Elsa Brändström, Tochter des schwedischen Militärattachés in St. Petersburg, zu helfen und wurde Krankenschwester.
Datum: 20.07.2014 14:05 • Größe: 22 MB

Sie war mutig, tatkräftig und beharrlich. Angesichts der Verheerungen des Ersten Weltkriegs entschloss sich Elsa Brändström, Tochter des schwedischen Militärattachés in St. Petersburg, zu helfen und wurde Krankenschwester.
Datum: 20.07.2014 14:05 • Größe: unbekannt

Ob im Reihenhaus oder in einer Etagenwohnung: Wo auch immer der moderne Deutsche wohnt, ein wenig Grün möchte er um sich haben.
Datum: 19.07.2014 14:03 • Größe: 13,3 MB

Ob im Reihenhaus oder in einer Etagenwohnung: Wo auch immer der moderne Deutsche wohnt, ein wenig Grün möchte er um sich haben.
Datum: 19.07.2014 14:03 • Größe: unbekannt

Die Weltbevölkerung wächst, mehr und mehr Menschen müssen mit Lebensmitteln versorgt werden, zugleich können landwirtschaftliche Flächen nicht immer weiter ausgedehnt, die verbleibende Natur nicht unbegrenzt ausgebeutet werden.
Datum: 13.07.2014 15:52 • Größe: 13,3 MB

Die Weltbevölkerung wächst, mehr und mehr Menschen müssen mit Lebensmitteln versorgt werden, zugleich können landwirtschaftliche Flächen nicht immer weiter ausgedehnt, die verbleibende Natur nicht unbegrenzt ausgebeutet werden.
Datum: 13.07.2014 15:52 • Größe: unbekannt

Vivian und Wiebke, Lothar und zuletzt Anfang Dezember 2013 der Orkan Xaver: Manche Namen für dramatische Wetterereignisse sind selbst nach 20 Jahren noch vielen Menschen im Gedächtnis geblieben.
Datum: 13.07.2014 15:51 • Größe: 22,1 MB

Vivian und Wiebke, Lothar und zuletzt Anfang Dezember 2013 der Orkan Xaver: Manche Namen für dramatische Wetterereignisse sind selbst nach 20 Jahren noch vielen Menschen im Gedächtnis geblieben.
Datum: 13.07.2014 15:51 • Größe: unbekannt

Tomaten in der Frankfurter Innenstadt, öffentliche Beete im Offenbacher Hafen, internationale Gärten in Kassel, Gießen und Marburg. Das kollektive Gärtnern ist en vogue.
Datum: 12.07.2014 15:49 • Größe: 13,2 MB

Tomaten in der Frankfurter Innenstadt, öffentliche Beete im Offenbacher Hafen, internationale Gärten in Kassel, Gießen und Marburg. Das kollektive Gärtnern ist en vogue.
Datum: 12.07.2014 15:49 • Größe: unbekannt

Vor allem für die Frauen hatten die Flucht des Kaisers ins Exil und das Ausrufen der Demokratie sofort spürbare Folgen: In der Weimarer Republik bekamen sie noch 1918 das Wahlrecht zugesprochen.
Datum: 06.07.2014 15:56 • Größe: 13,4 MB

Vor allem für die Frauen hatten die Flucht des Kaisers ins Exil und das Ausrufen der Demokratie sofort spürbare Folgen: In der Weimarer Republik bekamen sie noch 1918 das Wahlrecht zugesprochen.
Datum: 06.07.2014 15:56 • Größe: unbekannt

Großherzogin Eleonore, die letzte Landesmutter von Hessen, bewies außergewöhnliches Engagement, indem sie als Krankenschwester unter dem Namen Marie Starkenburg mit dem "Lazarettzug der Großherzogin" an die Front fuhr und Verwundete versorgte.
Datum: 06.07.2014 15:54 • Größe: 21,6 MB

Großherzogin Eleonore, die letzte Landesmutter von Hessen, bewies außergewöhnliches Engagement, indem sie als Krankenschwester unter dem Namen Marie Starkenburg mit dem "Lazarettzug der Großherzogin" an die Front fuhr und Verwundete versorgte.
Datum: 05.07.2014 15:55 • Größe: 21,5 MB

Großherzogin Eleonore, die letzte Landesmutter von Hessen, bewies außergewöhnliches Engagement, indem sie als Krankenschwester unter dem Namen Marie Starkenburg mit dem "Lazarettzug der Großherzogin" an die Front fuhr und Verwundete versorgte.
Datum: 05.07.2014 15:55 • Größe: unbekannt

In ihren Erinnerungen an den Ersten Weltkrieg lassen Frauen und Männer in der Rückschau eine Zeit lebendig werden, die sie zumeist als Kinder erlebt haben: Nach der ersten Begeisterung bei Kriegsausbruch im Sommer 1914 kehrt in den Familien sehr schnell Ernüchterung ein.
Datum: 05.07.2014 15:53 • Größe: 13,1 MB

In ihren Erinnerungen an den Ersten Weltkrieg lassen Frauen und Männer in der Rückschau eine Zeit lebendig werden, die sie zumeist als Kinder erlebt haben: Nach der ersten Begeisterung bei Kriegsausbruch im Sommer 1914 kehrt in den Familien sehr schnell Ernüchterung ein.
Datum: 05.07.2014 15:53 • Größe: unbekannt

Erst im beginnenden 20. Jahrhundert hat die Literatur das Schwimmen als Motiv und Metapher entdeckt: Beim Schwimmen verliert der Mensch den Boden unter den Füßen, im Wasser wird der Körper leicht, fast schwerelos.
Datum: 29.06.2014 15:23 • Größe: 12,8 MB

Erst im beginnenden 20. Jahrhundert hat die Literatur das Schwimmen als Motiv und Metapher entdeckt: Beim Schwimmen verliert der Mensch den Boden unter den Füßen, im Wasser wird der Körper leicht, fast schwerelos.
Datum: 29.06.2014 15:23 • Größe: unbekannt

Fatale Erdbeben, zerstörerische Monsterwellen, heftige Windböen, epileptische Anfälle, Blackouts im Stromnetz ? eines ist allen gemein: Wann, wo und wie stark sie zuschlagen, scheint eine Sache des puren Zufalls zu sein.
Datum: 29.06.2014 15:22 • Größe: 22,3 MB

Fatale Erdbeben, zerstörerische Monsterwellen, heftige Windböen, epileptische Anfälle, Blackouts im Stromnetz ? eines ist allen gemein: Wann, wo und wie stark sie zuschlagen, scheint eine Sache des puren Zufalls zu sein.
Datum: 29.06.2014 15:22 • Größe: unbekannt

Albert Camus, Jean-Paul Sartre, Max Frisch ? sie trauten sich schon früh, ihre Liebe zum Fußballsport öffentlich zu machen. Doch sie schrieben noch keine Erzählungen oder gar Romane über den weltweit beliebtesten Sport.
Datum: 28.06.2014 15:19 • Größe: 13,2 MB

Albert Camus, Jean-Paul Sartre, Max Frisch ? sie trauten sich schon früh, ihre Liebe zum Fußballsport öffentlich zu machen. Doch sie schrieben noch keine Erzählungen oder gar Romane über den weltweit beliebtesten Sport.
Datum: 28.06.2014 15:19 • Größe: unbekannt

In den Aussagen von Zeitzeugen wird vieles noch einmal lebendig: die Kaisertreue, die Sorgen um die Männer an der Front, der Nationalstolz und vieles mehr. Die Autorin Inge Kurtz hat in über 25 Jahren viele Gespräche mit Zeitzeugen geführt und sie nach ihren Erinnerungen befragt.
Datum: 22.06.2014 15:02 • Größe: 22,5 MB

In den Aussagen von Zeitzeugen wird vieles noch einmal lebendig: die Kaisertreue, die Sorgen um die Männer an der Front, der Nationalstolz und vieles mehr. Die Autorin Inge Kurtz hat in über 25 Jahren viele Gespräche mit Zeitzeugen geführt und sie nach ihren Erinnerungen befragt.
Datum: 22.06.2014 15:02 • Größe: unbekannt

Die Stadt war in Aufruhr, tausende Menschen säumten den Weg, als am 28. Juli 1838 Sangesbrüder aus allen Teilen des zersplitterten Landes nach Frankfurt kamen. Der stürmische Empfang hatte indes nicht nur musikalische Gründe.
Datum: 21.06.2014 15:03 • Größe: 13,2 MB

Die Stadt war in Aufruhr, tausende Menschen säumten den Weg, als am 28. Juli 1838 Sangesbrüder aus allen Teilen des zersplitterten Landes nach Frankfurt kamen. Der stürmische Empfang hatte indes nicht nur musikalische Gründe.
Datum: 21.06.2014 15:03 • Größe: unbekannt

Ein Staat ohne Nationalhymne ist heute fast undenkbar. Sie dient Demokratien wie Diktaturen als internationales Erkennungszeichen ? und schreibt selbst Geschichte.
Datum: 21.06.2014 14:59 • Größe: 13,4 MB

Ein Staat ohne Nationalhymne ist heute fast undenkbar. Sie dient Demokratien wie Diktaturen als internationales Erkennungszeichen ? und schreibt selbst Geschichte.
Datum: 21.06.2014 14:59 • Größe: unbekannt

Nirgendwo auf der Welt hat der Fußball einen derartigen Stellenwert wie in Brasilien. Aber stimmt es wirklich, dass der brasilianische Samba-Fußball aus den Favelas stammt und von dort den Weltfußball erobert?
Datum: 15.06.2014 16:32 • Größe: 22,1 MB

Nirgendwo auf der Welt hat der Fußball einen derartigen Stellenwert wie in Brasilien. Aber stimmt es wirklich, dass der brasilianische Samba-Fußball aus den Favelas stammt und von dort den Weltfußball erobert?
Datum: 15.06.2014 16:32 • Größe: unbekannt

Die Reportage entführt den Hörer nach Rio de Janeiro, entlang der Copacabana, dem Boulevard mit angeschlossenem Prachtstrand ? einem Strand, wo Arm und Reich gleichermaßen baden gehen.
Datum: 15.06.2014 16:30 • Größe: 13,2 MB

Die Reportage entführt den Hörer nach Rio de Janeiro, entlang der Copacabana, dem Boulevard mit angeschlossenem Prachtstrand ? einem Strand, wo Arm und Reich gleichermaßen baden gehen.
Datum: 15.06.2014 16:30 • Größe: unbekannt

"Das Land der Zukunft": So nannte Stefan Zweig Brasilien schon vor mehr als 70 Jahren. Doch wie ist das Land heute tatsächlich aufgestellt?
Datum: 14.06.2014 15:53 • Größe: 13 MB

"Das Land der Zukunft": So nannte Stefan Zweig Brasilien schon vor mehr als 70 Jahren. Doch wie ist das Land heute tatsächlich aufgestellt?
Datum: 14.06.2014 15:53 • Größe: unbekannt

Vor rund 250.000 Jahren ist in Afrika der Homo sapiens, der anatomisch moderne Mensch, aufgetaucht. Professor Friedemann Schrenk, der bekannteste Paläoanthropolog Deutschlands, erzählt die Geschichte.
Datum: 12.06.2014 12:54 • Größe: 11,5 MB

Vor rund 250.000 Jahren ist in Afrika der Homo sapiens, der anatomisch moderne Mensch, aufgetaucht. Professor Friedemann Schrenk, der bekannteste Paläoanthropolog Deutschlands, erzählt die Geschichte.
Datum: 12.06.2014 12:54 • Größe: unbekannt

Immer mehr Arten sterben aus, die Zahl mancher Pflanzen und Tiere geht dramatisch zurück. Damit ist auch unsere eigene Lebensgrundlage gefährdet. Dennoch könnten diverse Maßnahmen dazu beitragen, Diversität zu bewahren ? sowohl auf dem Land als auch in der Stadt.
Datum: 11.06.2014 13:14 • Größe: 24,7 MB

Immer mehr Arten sterben aus, die Zahl mancher Pflanzen und Tiere geht dramatisch zurück. Damit ist auch unsere eigene Lebensgrundlage gefährdet. Dennoch könnten diverse Maßnahmen dazu beitragen, Diversität zu bewahren ? sowohl auf dem Land als auch in der Stadt.
Datum: 11.06.2014 13:14 • Größe: unbekannt

Heute ist es eine Selbstverständlichkeit: Gene spielen bei vielen Krankheiten eine Schlüsselrolle, im engen Zusammenspiel mit ganz unterschiedlichen Umwelteinflüssen. Die medizinische Genetik hat die Medizin verändert, und einen ganz entscheidenden Beitrag dazu hat Arno Motulsky geleistet.
Datum: 11.06.2014 13:10 • Größe: 11,6 MB

Heute ist es eine Selbstverständlichkeit: Gene spielen bei vielen Krankheiten eine Schlüsselrolle, im engen Zusammenspiel mit ganz unterschiedlichen Umwelteinflüssen. Die medizinische Genetik hat die Medizin verändert, und einen ganz entscheidenden Beitrag dazu hat Arno Motulsky geleistet.
Datum: 11.06.2014 13:10 • Größe: unbekannt

Das Wollheim-Memorial in Frankfurt erinnert an die vielen Menschen, die für die I.G. Farben Zwangsarbeit verrichten mussten. Über dem Eingang trägt es die Nummer 107 984. Es ist die Häftlingsnummer Norbert Wollheims, Überlebender des Konzentrationslagers Buna/Monowitz.
Datum: 11.06.2014 09:23 • Größe: 13,4 MB

Das Wollheim-Memorial in Frankfurt erinnert an die vielen Menschen, die für die I.G. Farben Zwangsarbeit verrichten mussten. Über dem Eingang trägt es die Nummer 107 984. Es ist die Häftlingsnummer Norbert Wollheims, Überlebender des Konzentrationslagers Buna/Monowitz.
Datum: 11.06.2014 09:23 • Größe: unbekannt

Sie sind "in", Pop- und Hollywoodstars haben eines und selbst Banker schmücken sich inzwischen damit: Tattoos sind nicht mehr tabu, sondern ein moderner Körper-Modeschmuck.
Datum: 01.06.2014 15:36 • Größe: 13,1 MB

Sie sind "in", Pop- und Hollywoodstars haben eines und selbst Banker schmücken sich inzwischen damit: Tattoos sind nicht mehr tabu, sondern ein moderner Körper-Modeschmuck.
Datum: 01.06.2014 15:36 • Größe: unbekannt

Sie sind ständig online: sie posten, chatten, liken. Wenn Jugendliche versunken auf die kleinen Bildschirme ihrer Smartphones starren, wenn sie pausenlos kurze Nachrichten an alle möglichen Freunde schicken, was passiert da eigentlich?
Datum: 01.06.2014 15:34 • Größe: 22,3 MB

Sie sind ständig online: sie posten, chatten, liken. Wenn Jugendliche versunken auf die kleinen Bildschirme ihrer Smartphones starren, wenn sie pausenlos kurze Nachrichten an alle möglichen Freunde schicken, was passiert da eigentlich?
Datum: 01.06.2014 15:34 • Größe: unbekannt

Sie sind ständig online: sie posten, chatten, liken. Wenn Jugendliche versunken auf die kleinen Bildschirme ihrer Smartphones starren, wenn sie pausenlos kurze Nachrichten an alle möglichen Freunde schicken, was passiert da eigentlich?
Datum: 01.06.2014 10:57 • Größe: 22,3 MB

Noch sind wir in Quotendiskussionen verstrickt, in denen es meist ums Entweder ? Oder geht. Doch muss man(n) immer auf der Überholspur sein? Eine der vielen Fragen zum Thema Gleichstellungspolitik.
Datum: 31.05.2014 14:09 • Größe: 13,1 MB

Noch sind wir in Quotendiskussionen verstrickt, in denen es meist ums Entweder ? Oder geht. Doch muss man(n) immer auf der Überholspur sein? Eine der vielen Fragen zum Thema Gleichstellungspolitik.
Datum: 31.05.2014 14:09 • Größe: unbekannt

Minds in Motion, das ist das Motto eines großen Jubiläums, das diese Woche in Frankfurt gefeiert wird: 100 Jahre Hirnforschung, das Max-Planck-Institut für Hirnforschung (MPIH) blickt auf eine hundertjährige Geschichte zurück.
Datum: 25.05.2014 15:04 • Größe: 22,7 MB

Minds in Motion, das ist das Motto eines großen Jubiläums, das diese Woche in Frankfurt gefeiert wird: 100 Jahre Hirnforschung, das Max-Planck-Institut für Hirnforschung (MPIH) blickt auf eine hundertjährige Geschichte zurück.
Datum: 25.05.2014 15:04 • Größe: unbekannt

Wolken bringen Regen, sie spenden Schatten, und sie sehen zuweilen richtig schön aus. Den Wolkenforschern aber geben sie so manches Rätsel auf.
Datum: 24.05.2014 14:38 • Größe: 13,4 MB

Wolken bringen Regen, sie spenden Schatten, und sie sehen zuweilen richtig schön aus. Den Wolkenforschern aber geben sie so manches Rätsel auf.
Datum: 24.05.2014 14:38 • Größe: unbekannt

Seit 1979 haben die EU-Bürger europaweit die Wahl. Alle fünf Jahre wird ein neues EU-Parlament gewählt. Doch wie funktioniert dieses Europa eigentlich?
Datum: 18.05.2014 19:59 • Größe: 22,1 MB

Seit 1979 haben die EU-Bürger europaweit die Wahl. Alle fünf Jahre wird ein neues EU-Parlament gewählt. Doch wie funktioniert dieses Europa eigentlich?
Datum: 18.05.2014 19:59 • Größe: unbekannt

Ende gut, alles gut: Nach jahrelangem Hin und Her hat es die Stadt Frankfurt doch noch ermöglicht, dass es ? wie in Hamburg, Köln oder München ? auch am Main ein Mundarttheater gibt. Und zwar geleitet durch den Kabarettisten Michael Quast.
Datum: 17.05.2014 20:12 • Größe: 13,4 MB

Ende gut, alles gut: Nach jahrelangem Hin und Her hat es die Stadt Frankfurt doch noch ermöglicht, dass es ? wie in Hamburg, Köln oder München ? auch am Main ein Mundarttheater gibt. Und zwar geleitet durch den Kabarettisten Michael Quast.
Datum: 17.05.2014 20:12 • Größe: unbekannt

Zeitungs-Abonnenten sterben langsam aus, die Jugend setzt auf Web 2.0. - ist die Zukunft des Wortes digital? Werden gedruckte Bücher zunehmend durch E-Books ersetzt ? so wie in den USA? Was bedeutet es für die Verlage, wenn mehr Bücher übers Internet verkauft werden als über die Theke?
Datum: 14.05.2014 13:57 • Größe: 22,3 MB

Zeitungs-Abonnenten sterben langsam aus, die Jugend setzt auf Web 2.0. - ist die Zukunft des Wortes digital? Werden gedruckte Bücher zunehmend durch E-Books ersetzt ? so wie in den USA? Was bedeutet es für die Verlage, wenn mehr Bücher übers Internet verkauft werden als über die Theke?
Datum: 14.05.2014 13:57 • Größe: unbekannt

Albrecht Beutelspacher, der Erfinder und Direktor des Mathematikums in Gießen, begeistert sich für "Platonische Körper". Warum er andere mit seiner Begeisterung anstecken will, erzählt er in hr-iNFO-Wissenswert.
Datum: 11.05.2014 17:06 • Größe: 13,4 MB

Albrecht Beutelspacher, der Erfinder und Direktor des Mathematikums in Gießen, begeistert sich für "Platonische Körper". Warum er andere mit seiner Begeisterung anstecken will, erzählt er in hr-iNFO-Wissenswert.
Datum: 11.05.2014 17:06 • Größe: unbekannt

Zeitungs-Abonnenten sterben langsam aus, die Jugend setzt auf Web 2.0. - ist die Zukunft des Wortes digital? Werden gedruckte Bücher zunehmend durch E-Books ersetzt ? so wie in den USA? Was bedeutet es für die Verlage, wenn mehr Bücher übers Internet verkauft werden als über die Theke?
Datum: 11.05.2014 17:04 • Größe: 22,3 MB

Stabil, praktisch, unabhängig ? so beschreibt Albrecht Beutelspacher, der renommierte Gießener Mathematikprofessor und Erfinder des Mathe-Mitmachmuseums Mathematikum, den Würfel.
Datum: 10.05.2014 15:11 • Größe: 13,2 MB

Stabil, praktisch, unabhängig ? so beschreibt Albrecht Beutelspacher, der renommierte Gießener Mathematikprofessor und Erfinder des Mathe-Mitmachmuseums Mathematikum, den Würfel.
Datum: 10.05.2014 15:11 • Größe: unbekannt

Das Problem, was ein Punkt wirklich ist, wurde nie gelöst. Das sagt Albrecht Beutelspacher, der Gießener Mathematik-Professor und Erfinder des "Mathematikums", des ersten mathematischen Mitmachmuseums der Welt. Und bringt den Punkt auf den Punkt.
Datum: 04.05.2014 15:10 • Größe: 12,7 MB

Das Problem, was ein Punkt wirklich ist, wurde nie gelöst. Das sagt Albrecht Beutelspacher, der Gießener Mathematik-Professor und Erfinder des "Mathematikums", des ersten mathematischen Mitmachmuseums der Welt. Und bringt den Punkt auf den Punkt.
Datum: 04.05.2014 15:10 • Größe: unbekannt

Die Internationale Raumstation ISS ist das aufwändigste wissenschaftlich-technische Projekt der Menschheit. Seit dem Jahr 2000 ist die Station ständig bewohnt, die Starts zur ISS sind zwischen Routine.
Datum: 04.05.2014 14:49 • Größe: 22,3 MB

Die Internationale Raumstation ISS ist das aufwändigste wissenschaftlich-technische Projekt der Menschheit. Seit dem Jahr 2000 ist die Station ständig bewohnt, die Starts zur ISS sind zwischen Routine.
Datum: 04.05.2014 14:49 • Größe: unbekannt

Die Rede war eine kalkulierte Provokation. Sie veränderte die politische Kultur in Deutschland. Was heute als selbstverständlich gilt, war am 5. Mai 1983, als die Abgeordnete Waltraud Schoppe ans Rednerpult des Bundestags trat, völlig undenkbar ? ein Tabubruch.
Datum: 03.05.2014 14:23 • Größe: 13,6 MB

Die Rede war eine kalkulierte Provokation. Sie veränderte die politische Kultur in Deutschland. Was heute als selbstverständlich gilt, war am 5. Mai 1983, als die Abgeordnete Waltraud Schoppe ans Rednerpult des Bundestags trat, völlig undenkbar ? ein Tabubruch.
Datum: 03.05.2014 14:23 • Größe: unbekannt

Der 1. Mai steht vor der Tür, der Tag der Arbeit, Arbeiterkampftag ? aber für wen ist dieser Tag eigentlich noch von existentieller Bedeutung?
Datum: 27.04.2014 14:53 • Größe: 21,3 MB

Der 1. Mai steht vor der Tür, der Tag der Arbeit, Arbeiterkampftag ? aber für wen ist dieser Tag eigentlich noch von existentieller Bedeutung?
Datum: 27.04.2014 14:53 • Größe: unbekannt

In grauen Bussen wurden sie abgeholt. Wer aus sogenannten "Zwischenanstalten" als Patient oder Patientin nach Hadamar gebracht wurde, starb oft noch am gleichen Tag in der Gaskammer.
Datum: 26.04.2014 14:39 • Größe: 13,5 MB

In grauen Bussen wurden sie abgeholt. Wer aus sogenannten "Zwischenanstalten" als Patient oder Patientin nach Hadamar gebracht wurde, starb oft noch am gleichen Tag in der Gaskammer.
Datum: 26.04.2014 14:39 • Größe: unbekannt

Vor etwa 2,5 Millionen Jahren hat eine Phase großer Trockenheit begonnen, die Regenzeiten blieben über mehrere hunderttausende Jahre hinweg weitgehend aus. In dieser Zeit begann die kulturelle Evolution.
Datum: 20.04.2014 14:21 • Größe: 13 MB

Vor etwa 2,5 Millionen Jahren hat eine Phase großer Trockenheit begonnen, die Regenzeiten blieben über mehrere hunderttausende Jahre hinweg weitgehend aus. In dieser Zeit begann die kulturelle Evolution.
Datum: 20.04.2014 14:21 • Größe: unbekannt

Ist Ihnen schon einmal ein Weißeuropäer begegnet? So ? in einem Wort - sicher nicht, der Schwarzafrikaner hingegen wohl schon. Gerade wenn es um Fremde und das uns Fremde geht, kennt unsere Sprache einige Fragwürdigkeiten.
Datum: 20.04.2014 14:17 • Größe: 22,2 MB

Ist Ihnen schon einmal ein Weißeuropäer begegnet? So ? in einem Wort - sicher nicht, der Schwarzafrikaner hingegen wohl schon. Gerade wenn es um Fremde und das uns Fremde geht, kennt unsere Sprache einige Fragwürdigkeiten.
Datum: 20.04.2014 14:17 • Größe: unbekannt

Er ist ein begeisterter und begeisternder Paläoanthropologe: Professor Friedemann Schrenk erforscht in Afrika ? und am Forschungsinstitut Senckenberg in Frankfurt ? die Vergangenheit des Menschen.
Datum: 19.04.2014 14:12 • Größe: 13,5 MB

Er ist ein begeisterter und begeisternder Paläoanthropologe: Professor Friedemann Schrenk erforscht in Afrika ? und am Forschungsinstitut Senckenberg in Frankfurt ? die Vergangenheit des Menschen.
Datum: 19.04.2014 14:12 • Größe: unbekannt

13 Jahre ist es nun her, dass in den USA auf einem Computer ein sogenanntes Wiki freigeschaltet wurde. Ein relativ kleines Datenbank-Programm, das für jeden Internetnutzer frei zugänglich war ? und vor allem: Jeder konnte dort auch Texte ablegen.
Datum: 13.04.2014 14:00 • Größe: 13,6 MB

13 Jahre ist es nun her, dass in den USA auf einem Computer ein sogenanntes Wiki freigeschaltet wurde. Ein relativ kleines Datenbank-Programm, das für jeden Internetnutzer frei zugänglich war ? und vor allem: Jeder konnte dort auch Texte ablegen.
Datum: 13.04.2014 14:00 • Größe: unbekannt

Michael Reth bezeichnet sich selber als Jäger und Sammler. Jetzt hat er auch den renommiertesten Preis eingesammelt, den man in Deutschland für medizinische Forschung erhalten kann, den Paul Ehrlich ? und Ludwig Darmstaedter-Preis.
Datum: 13.04.2014 13:58 • Größe: 21,1 MB

Michael Reth bezeichnet sich selber als Jäger und Sammler. Jetzt hat er auch den renommiertesten Preis eingesammelt, den man in Deutschland für medizinische Forschung erhalten kann, den Paul Ehrlich ? und Ludwig Darmstaedter-Preis.
Datum: 13.04.2014 13:58 • Größe: unbekannt

Wenn nachts um drei kein Pizzaservice mehr liefert, lass Dir doch einfach eine Pizza faxen: Ein alter Witz unter Technikern und Bastlern. Und heute? Die Technik zum Ausdruck von beliebigen Kunststoff-Objekten und mehr, vielleicht auch von Pizza, existiert - der 3D-Drucker.
Datum: 12.04.2014 13:56 • Größe: 13,5 MB

Wenn nachts um drei kein Pizzaservice mehr liefert, lass Dir doch einfach eine Pizza faxen: Ein alter Witz unter Technikern und Bastlern. Und heute? Die Technik zum Ausdruck von beliebigen Kunststoff-Objekten und mehr, vielleicht auch von Pizza, existiert - der 3D-Drucker.
Datum: 12.04.2014 13:56 • Größe: unbekannt

Schon in der Jungsteinzeit wurde Dinkel in Mitteleuropa angebaut, und im 12. Jahrhundert spielte diese Getreideart in der Ernährungslehre der Hildegard von Bingen eine zentrale Rolle. Auch heute ist Dinkel wieder sehr beliebt.
Datum: 06.04.2014 15:16 • Größe: 13,2 MB

Schon in der Jungsteinzeit wurde Dinkel in Mitteleuropa angebaut, und im 12. Jahrhundert spielte diese Getreideart in der Ernährungslehre der Hildegard von Bingen eine zentrale Rolle. Auch heute ist Dinkel wieder sehr beliebt.
Datum: 06.04.2014 15:16 • Größe: unbekannt

1994 wurden in Ruanda innerhalb von drei Monaten etwa 800.000 Menschen ermordet. Dabei entluden sich Spannungen, die sich seit rund 100 Jahren aufgeladen hatten.
Datum: 06.04.2014 15:15 • Größe: 22 MB

1994 wurden in Ruanda innerhalb von drei Monaten etwa 800.000 Menschen ermordet. Dabei entluden sich Spannungen, die sich seit rund 100 Jahren aufgeladen hatten.
Datum: 06.04.2014 15:15 • Größe: unbekannt

Sie duftet fein nach Zitrone und wird daher auch Zitronenduftstrauch genannt; frisch kann die Zitronenverbene auch zu Gemüse verarbeitet werden.
Datum: 05.04.2014 14:57 • Größe: 13,1 MB

Sie duftet fein nach Zitrone und wird daher auch Zitronenduftstrauch genannt; frisch kann die Zitronenverbene auch zu Gemüse verarbeitet werden.
Datum: 05.04.2014 14:57 • Größe: unbekannt

Drohnen sind ein Teil der Luftfahrtgeschichte, insbesondere der Militärluftfahrt. Mittlerweile gehört der Einsatz todbringender Kampfdrohnen - vor allem durch das US-amerikanische Militär in Ländern wie Pakistan, Jemen oder Afghanistan - zum Alltag.
Datum: 31.03.2014 11:29 • Größe: 13,4 MB

Drohnen sind ein Teil der Luftfahrtgeschichte, insbesondere der Militärluftfahrt. Mittlerweile gehört der Einsatz todbringender Kampfdrohnen - vor allem durch das US-amerikanische Militär in Ländern wie Pakistan, Jemen oder Afghanistan - zum Alltag.
Datum: 31.03.2014 11:29 • Größe: unbekannt

Im Herbst 2010 leistet Lady Gaga vor dem Sternenbanner feierlich den Fahneneid und protestiert dann gegen die US-amerikanische "Don't ask, don't tell"- Regelung, nach der homosexuelle Menschen zwar in der Armee sein dürfen, ihre sexuellen Neigungen aber zu verschweigen habe.
Datum: 31.03.2014 11:28 • Größe: 13,4 MB

Im Herbst 2010 leistet Lady Gaga vor dem Sternenbanner feierlich den Fahneneid und protestiert dann gegen die US-amerikanische "Don't ask, don't tell"- Regelung, nach der homosexuelle Menschen zwar in der Armee sein dürfen, ihre sexuellen Neigungen aber zu verschweigen habe.
Datum: 31.03.2014 11:28 • Größe: unbekannt

Steigende Temperaturen, der Frühling ist in Sichtweite ? das ist auch die Zeit, in der Skifahrer und Osterurlauber noch einmal in den Winter aufbrechen. In den Alpen locken schneebedeckte Berge und unberührte Hänge abseits der präparierten Pisten. Ein Traum für viele Ski-Tourengeher und Schneeschuhw...
Datum: 30.03.2014 15:26 • Größe: 22,6 MB

Steigende Temperaturen, der Frühling ist in Sichtweite ? das ist auch die Zeit, in der Skifahrer und Osterurlauber noch einmal in den Winter aufbrechen. In den Alpen locken schneebedeckte Berge und unberührte Hänge abseits der präparierten Pisten. Ein Traum für viele Ski-Tourengeher und Schneeschuhw...
Datum: 30.03.2014 15:26 • Größe: unbekannt

Ein Meilenstein muss nicht immer ein Hit sein. In den Billboard Charts reicht es für den "Psycho Killer" der Talking Heads 1977 nur zu Platz 92. Ungleich größer als der kommerzielle Erfolg ist die Langzeitwirkung und damit die Reichweite dieses Songs.
Datum: 23.03.2014 16:09 • Größe: 13,3 MB

Ein Meilenstein muss nicht immer ein Hit sein. In den Billboard Charts reicht es für den "Psycho Killer" der Talking Heads 1977 nur zu Platz 92. Ungleich größer als der kommerzielle Erfolg ist die Langzeitwirkung und damit die Reichweite dieses Songs.
Datum: 23.03.2014 16:09 • Größe: unbekannt

Dramatische Naturereignisse bleiben auch nach vielen Jahren noch im Gedächtnis. Für die geschädigten Waldbesitzer ist das vielerorts eine Katastrophe, aber für den Wald? Wie viel (Zer-) Störung verträgt der Wald?
Datum: 23.03.2014 16:07 • Größe: 22,1 MB

Dramatische Naturereignisse bleiben auch nach vielen Jahren noch im Gedächtnis. Für die geschädigten Waldbesitzer ist das vielerorts eine Katastrophe, aber für den Wald? Wie viel (Zer-) Störung verträgt der Wald?
Datum: 23.03.2014 16:07 • Größe: unbekannt

Wie "Götterdämmerung", "Blitzkrieg" und "Kindergarten" gebührt dem deutschen Wort "Autobahn" die fragwürdige Ehre, Eingang in die amerikanische Alltagssprache gefunden zu haben. Das ist auch ein Verdienst der Düsseldorfer Gruppe Kraftwerk.
Datum: 22.03.2014 16:06 • Größe: 13,1 MB

Wie "Götterdämmerung", "Blitzkrieg" und "Kindergarten" gebührt dem deutschen Wort "Autobahn" die fragwürdige Ehre, Eingang in die amerikanische Alltagssprache gefunden zu haben. Das ist auch ein Verdienst der Düsseldorfer Gruppe Kraftwerk.
Datum: 22.03.2014 16:06 • Größe: unbekannt

Barbara Klemm war die erste und lange die einzige Frau in der deutschen Pressefotografie der 60er und 70er Jahre. Sie begegnete als junge Fotografin Politikern wie Brandt, Honecker und Breschnew und entwickelte dabei ihre eigene geschickte Herangehensweise.
Datum: 16.03.2014 19:59 • Größe: 21,3 MB

Barbara Klemm war die erste und lange die einzige Frau in der deutschen Pressefotografie der 60er und 70er Jahre. Sie begegnete als junge Fotografin Politikern wie Brandt, Honecker und Breschnew und entwickelte dabei ihre eigene geschickte Herangehensweise.
Datum: 16.03.2014 19:59 • Größe: unbekannt

"Es war eine sehr schwierige Zeit in den USA, es gab die Rassenunruhen, Straßenkämpfe, Demonstrationen, all das. Die Autoren haben sich davon inspirieren lassen und wollten die Leute dazu bringen, auf den Straßen zu tanzen, es war eine tolle Platte."
Datum: 15.03.2014 20:01 • Größe: 13,3 MB

"Es war eine sehr schwierige Zeit in den USA, es gab die Rassenunruhen, Straßenkämpfe, Demonstrationen, all das. Die Autoren haben sich davon inspirieren lassen und wollten die Leute dazu bringen, auf den Straßen zu tanzen, es war eine tolle Platte."
Datum: 15.03.2014 20:01 • Größe: unbekannt

"Der Blues entstand aus der Notwendigkeit, in jener brutalen Welt leben zu müssen, die auf der Lauer lag, sobald man den Fuß aus der Kirche setzte. Anders als der Gospel war der Blues keine transzendente Musik. Sein Äquivalent zu Gottes Gnade waren Sex und Liebe."
Datum: 15.03.2014 19:58 • Größe: 13,3 MB

"Der Blues entstand aus der Notwendigkeit, in jener brutalen Welt leben zu müssen, die auf der Lauer lag, sobald man den Fuß aus der Kirche setzte. Anders als der Gospel war der Blues keine transzendente Musik. Sein Äquivalent zu Gottes Gnade waren Sex und Liebe."
Datum: 15.03.2014 19:58 • Größe: unbekannt

"Oft weiß ich kaum, was ich eigentlich aus mir machen soll als Bücher", schreibt Jean Paul in seinen autobiografischen Skizzen. Tatsächlich scheint bei diesem Schriftsteller alles zur Literatur geworden zu sein, vor allem das eigene Leben.
Datum: 09.03.2014 15:45 • Größe: 13,1 MB

"Oft weiß ich kaum, was ich eigentlich aus mir machen soll als Bücher", schreibt Jean Paul in seinen autobiografischen Skizzen. Tatsächlich scheint bei diesem Schriftsteller alles zur Literatur geworden zu sein, vor allem das eigene Leben.
Datum: 09.03.2014 15:45 • Größe: unbekannt

Sie ist eine Expertin für fernste Welten. Die Astrophysikerin Lisa Kaltenegger sucht nach Zeichen von Leben auf Planeten außerhalb unseres Sonnensystems. In einem kleinen Dorf in Österreich geboren, forscht die Planetenjägerin heute in Heidelberg und Boston.
Datum: 09.03.2014 15:43 • Größe: 22,3 MB

Sie ist eine Expertin für fernste Welten. Die Astrophysikerin Lisa Kaltenegger sucht nach Zeichen von Leben auf Planeten außerhalb unseres Sonnensystems. In einem kleinen Dorf in Österreich geboren, forscht die Planetenjägerin heute in Heidelberg und Boston.
Datum: 09.03.2014 15:43 • Größe: unbekannt

"Ich bin ein neunsilbiges Rätsel" ? die erste Zeile von Sylvia Plaths Gedicht "Metaphern" wirkt wie ein Schlüssel zur Persönlichkeit der US-amerikanischen Schriftstellerin. Ein Rätsel war Sylvia Plath (1932?1963) nicht nur sich selbst, sondern auch ihren Zeitgenossen und ihrer Nachwelt.
Datum: 08.03.2014 15:42 • Größe: 13,2 MB

"Ich bin ein neunsilbiges Rätsel" ? die erste Zeile von Sylvia Plaths Gedicht "Metaphern" wirkt wie ein Schlüssel zur Persönlichkeit der US-amerikanischen Schriftstellerin. Ein Rätsel war Sylvia Plath (1932?1963) nicht nur sich selbst, sondern auch ihren Zeitgenossen und ihrer Nachwelt.
Datum: 08.03.2014 15:42 • Größe: unbekannt

Unweit der Heddernheimer Kupferwerke wurde im April 1942 das einzige Arbeitserziehungslager in Frankfurt am Main eingerichtet: in einer tiefen Lehmgrube, genannt "die Kull".
Datum: 02.03.2014 15:27 • Größe: 21,2 MB

Unweit der Heddernheimer Kupferwerke wurde im April 1942 das einzige Arbeitserziehungslager in Frankfurt am Main eingerichtet: in einer tiefen Lehmgrube, genannt "die Kull".
Datum: 02.03.2014 15:27 • Größe: unbekannt

Im März 1933, nur einen Monat nach Hitlers Machtergreifung, entstand im damaligen Volksstaat Hessen das erste Konzentrationslager ? das KZ Osthofen.
Datum: 01.03.2014 15:23 • Größe: 13,6 MB

Im März 1933, nur einen Monat nach Hitlers Machtergreifung, entstand im damaligen Volksstaat Hessen das erste Konzentrationslager ? das KZ Osthofen.
Datum: 01.03.2014 15:23 • Größe: unbekannt

Datum: 23.02.2014 16:55 • Größe: 12,1 MB

Datum: 23.02.2014 16:55 • Größe: unbekannt

Nofretete in Wiesbaden? Ja, die ägyptische Schönheit war 1946 tatsächlich im kriegszerstörten Wiesbaden zu sehen. Noch zwischen Trümmern, aber in guter Gesellschaft von Rembrandt, Botticelli, Tizian, Holbein und anderen großen Künstlern.
Datum: 23.02.2014 16:53 • Größe: 21,2 MB

Nofretete in Wiesbaden? Ja, die ägyptische Schönheit war 1946 tatsächlich im kriegszerstörten Wiesbaden zu sehen. Noch zwischen Trümmern, aber in guter Gesellschaft von Rembrandt, Botticelli, Tizian, Holbein und anderen großen Künstlern.
Datum: 23.02.2014 16:53 • Größe: unbekannt

Die Energiewende kommt, die deutschen Atomkraftwerke werden abgeschaltet. Das ist die offizielle Beschlusslage. Aber ist das auch die politische Lage?
Datum: 22.02.2014 16:51 • Größe: 13,3 MB

Die Energiewende kommt, die deutschen Atomkraftwerke werden abgeschaltet. Das ist die offizielle Beschlusslage. Aber ist das auch die politische Lage?
Datum: 22.02.2014 16:51 • Größe: unbekannt

Wir leben im Zeitalter des Anthropozän: einer Zeit, in der der Mensch das Gesicht der Erde prägt und ihr Schicksal wesentlich bestimmt. Einen großen Anteil an dieser Entwicklung hat die Physik.
Datum: 16.02.2014 17:14 • Größe: 13,5 MB

Wir leben im Zeitalter des Anthropozän: einer Zeit, in der der Mensch das Gesicht der Erde prägt und ihr Schicksal wesentlich bestimmt. Einen großen Anteil an dieser Entwicklung hat die Physik.
Datum: 16.02.2014 17:14 • Größe: unbekannt

Psychotherapie hilft, darüber sind sich alle einig. Doch sie hilft nicht so verlässlich, wie oft suggeriert wird. Dass die Therapeutin oder der Therapeut wichtiger ist als die Methode, gehört zu den Standardsprüchen aller Therapiedebatten.
Datum: 16.02.2014 17:10 • Größe: 21,1 MB

Psychotherapie hilft, darüber sind sich alle einig. Doch sie hilft nicht so verlässlich, wie oft suggeriert wird. Dass die Therapeutin oder der Therapeut wichtiger ist als die Methode, gehört zu den Standardsprüchen aller Therapiedebatten.
Datum: 16.02.2014 17:10 • Größe: unbekannt

Wir leben im Zeitalter des Anthropozän: einer Zeit, in der der Mensch das Gesicht der Erde prägt und ihr Schicksal wesentlich bestimmt. Einen großen Anteil an dieser Entwicklung hat die Physik.
Datum: 15.02.2014 17:08 • Größe: 13,1 MB

Wir leben im Zeitalter des Anthropozän: einer Zeit, in der der Mensch das Gesicht der Erde prägt und ihr Schicksal wesentlich bestimmt. Einen großen Anteil an dieser Entwicklung hat die Physik.
Datum: 15.02.2014 17:08 • Größe: unbekannt

Mal ehrlich ? wir kommen aus einem Film und reden über die Schauspieler, die Filmmusik, Regie und vieles mehr. Nur selten sprechen wir den Schnitt an, meist sind wir uns seiner nicht einmal bewusst.
Datum: 09.02.2014 16:17 • Größe: 13,4 MB

Mal ehrlich ? wir kommen aus einem Film und reden über die Schauspieler, die Filmmusik, Regie und vieles mehr. Nur selten sprechen wir den Schnitt an, meist sind wir uns seiner nicht einmal bewusst.
Datum: 09.02.2014 16:17 • Größe: unbekannt

Es gibt Bilder, die Filmgeschichte schrieben: Zwei Liebende, Kate Winslet und Leonardo DiCaprio am Bug der Titanic zum Beispiel - großes Gefühl. Eingefangen von den "Bildzauberern an der Kamera".
Datum: 08.02.2014 15:46 • Größe: 11,8 MB

Es gibt Bilder, die Filmgeschichte schrieben: Zwei Liebende, Kate Winslet und Leonardo DiCaprio am Bug der Titanic zum Beispiel - großes Gefühl. Eingefangen von den "Bildzauberern an der Kamera".
Datum: 08.02.2014 15:46 • Größe: unbekannt

"Und wer befreit die Männer?" Der Titel eines antifeministischen Bestsellers brachte es auf den Punkt. Nach den Jahren der Frauenbewegung fragen (nicht nur) die Männer: Wieso haben Väter weniger Rechte als Mütter?
Datum: 02.02.2014 15:46 • Größe: 13,2 MB

"Und wer befreit die Männer?" Der Titel eines antifeministischen Bestsellers brachte es auf den Punkt. Nach den Jahren der Frauenbewegung fragen (nicht nur) die Männer: Wieso haben Väter weniger Rechte als Mütter?
Datum: 02.02.2014 15:46 • Größe: unbekannt

Es war die Zeit der Studentenbewegung und der Hippies. Der Mann nach `68 befreite sich gerade aus dem bürgerlichen Mief, lebte in Wohngemeinschaften und genoss die freie Liebe.
Datum: 01.02.2014 15:03 • Größe: 13,4 MB

Es war die Zeit der Studentenbewegung und der Hippies. Der Mann nach `68 befreite sich gerade aus dem bürgerlichen Mief, lebte in Wohngemeinschaften und genoss die freie Liebe.
Datum: 01.02.2014 15:03 • Größe: unbekannt

Fast nichts an der Landschaft um uns herum ist noch naturbelassen. Jahrtausende der Nutzung haben Spuren hinterlassen. Spuren, die wir zum Teil auch als schön empfinden.
Datum: 26.01.2014 15:18 • Größe: 13,2 MB

Fast nichts an der Landschaft um uns herum ist noch naturbelassen. Jahrtausende der Nutzung haben Spuren hinterlassen. Spuren, die wir zum Teil auch als schön empfinden.
Datum: 26.01.2014 15:18 • Größe: unbekannt

Warum können wir eigentlich den Strom nicht speichern? Dann hätten wir doch das größte Problem der Energiewende gelöst. Die Tage, an denen die Sonne scheint und der Wind weht, wären Vorsorge für die dunklen Flaute-Tage genug.
Datum: 25.01.2014 15:07 • Größe: 13 MB

Warum können wir eigentlich den Strom nicht speichern? Dann hätten wir doch das größte Problem der Energiewende gelöst. Die Tage, an denen die Sonne scheint und der Wind weht, wären Vorsorge für die dunklen Flaute-Tage genug.
Datum: 25.01.2014 15:07 • Größe: unbekannt

Als Geselle war er am Oberrhein auf Wanderschaft, seine Studien führten ihn nach Italien und eine späte Geschäftsreise in die Niederlande ? Reisen spielten in Albrecht Dürers Leben eine wichtige Rolle.
Datum: 19.01.2014 15:42 • Größe: 13,7 MB

Als Geselle war er am Oberrhein auf Wanderschaft, seine Studien führten ihn nach Italien und eine späte Geschäftsreise in die Niederlande ? Reisen spielten in Albrecht Dürers Leben eine wichtige Rolle.
Datum: 19.01.2014 15:42 • Größe: unbekannt

Es passiert nicht zum ersten Mal, dass Hessen eine Vorreiterrolle in Deutschland einnimmt und politische Wege vorzeichnet - dieses mal mit einer schwarz-grünen Landesregierung.
Datum: 18.01.2014 15:41 • Größe: 13,4 MB

Es passiert nicht zum ersten Mal, dass Hessen eine Vorreiterrolle in Deutschland einnimmt und politische Wege vorzeichnet - dieses mal mit einer schwarz-grünen Landesregierung.
Datum: 18.01.2014 15:41 • Größe: unbekannt

Gebrochene Helden kehren aus dem Krieg heim und werden autoritäre Väter und Ehemänner.
Datum: 10.01.2014 08:58 • Größe: 13 MB

Gebrochene Helden kehren aus dem Krieg heim und werden autoritäre Väter und Ehemänner.
Datum: 10.01.2014 08:58 • Größe: unbekannt

Gehorsam, Kampfgeist, Ernüchterung und Leid prägen das Leben von Männern bis 1945.
Datum: 09.01.2014 08:30 • Größe: 13,6 MB

Gehorsam, Kampfgeist, Ernüchterung und Leid prägen das Leben von Männern bis 1945.
Datum: 09.01.2014 08:30 • Größe: unbekannt

Härte und Kampf werden verklärt durch die nationalsozialistische Männerbünde.
Datum: 08.01.2014 09:18 • Größe: 11,5 MB

Härte und Kampf werden verklärt durch die nationalsozialistische Männerbünde.
Datum: 08.01.2014 09:18 • Größe: unbekannt

Datum: 07.01.2014 09:47 • Größe: 13,4 MB

Datum: 07.01.2014 09:47 • Größe: unbekannt

Uniformen, Drill und unbedingter Gehorsam gehörten zum Alltag
Datum: 06.01.2014 08:58 • Größe: 13,4 MB

Uniformen, Drill und unbedingter Gehorsam gehörten zum Alltag
Datum: 06.01.2014 08:58 • Größe: unbekannt

Der Orient als Schatztruhe in Politik, Archäologie, Wirtschaft und Literatur.
Datum: 03.01.2014 12:24 • Größe: 13,3 MB

Der Orient als Schatztruhe in Politik, Archäologie, Wirtschaft und Literatur.
Datum: 03.01.2014 12:24 • Größe: unbekannt

Die FED ist geldpolitisch die mächtigste Institution der Welt. Mit ihrer Gründung im Jahr 1913 sollte die Macht einzelner Banken eingeschränkt werden.
Datum: 02.01.2014 12:22 • Größe: 13,3 MB

Die FED ist geldpolitisch die mächtigste Institution der Welt. Mit ihrer Gründung im Jahr 1913 sollte die Macht einzelner Banken eingeschränkt werden.
Datum: 02.01.2014 12:22 • Größe: unbekannt

Zwei Themen prägten das Physik-Jahr 2013: das Higgs-Teilchen und die Entdeckung von Planeten, die unserer Erde ähneln. Ein Jahresrückblick.
Datum: 31.12.2013 12:18 • Größe: 13,2 MB

Zwei Themen prägten das Physik-Jahr 2013: das Higgs-Teilchen und die Entdeckung von Planeten, die unserer Erde ähneln. Ein Jahresrückblick.
Datum: 31.12.2013 12:18 • Größe: unbekannt

Psychologie und Sprache von "Stolz und Vorurteil".
Datum: 30.12.2013 06:30 • Größe: 12,6 MB

Sie duftet fein nach Zitrone und wird daher auch Zitronenduftstrauch genannt: die Zitronenverbene.
Datum: 27.12.2013 07:50 • Größe: 13,4 MB

Sie duftet fein nach Zitrone und wird daher auch Zitronenduftstrauch genannt: die Zitronenverbene.
Datum: 27.12.2013 07:50 • Größe: unbekannt

Extrem viel Handarbeit steckt in jedem Christbaum, der auf hessischem Boden geschlagen wird.
Datum: 24.12.2013 09:05 • Größe: 12,4 MB

Extrem viel Handarbeit steckt in jedem Christbaum, der auf hessischem Boden geschlagen wird.
Datum: 24.12.2013 09:05 • Größe: unbekannt

Hannß Carl von Carlowitz hat vor 300 Jahren mit seinem Buch Sylvicultura Oeconomica die Idee der Nachhaltigkeit in die Forstwirtschaft eingeführt.
Datum: 23.12.2013 09:02 • Größe: 13,3 MB

Hannß Carl von Carlowitz hat vor 300 Jahren mit seinem Buch Sylvicultura Oeconomica die Idee der Nachhaltigkeit in die Forstwirtschaft eingeführt.
Datum: 23.12.2013 09:02 • Größe: unbekannt

Ein wichtiger Wendepunkt für die Verarbeitung des nationalsozialistischen Terrors.
Datum: 20.12.2013 08:50 • Größe: 13,4 MB

Ein wichtiger Wendepunkt für die Verarbeitung des nationalsozialistischen Terrors.
Datum: 20.12.2013 08:50 • Größe: unbekannt

Die Recherche nach verschwundenen Betriebsräten brachte Gaby Weber in ungeahnte Felder.
Datum: 19.12.2013 08:17 • Größe: 13,2 MB

Die Recherche nach verschwundenen Betriebsräten brachte Gaby Weber in ungeahnte Felder.
Datum: 19.12.2013 08:17 • Größe: unbekannt

Bundeskanzler von 1969 - 1974 und herausragende Politikerpersönlichkeit.
Datum: 18.12.2013 08:05 • Größe: 13,7 MB

Bundeskanzler von 1969 - 1974 und herausragende Politikerpersönlichkeit.
Datum: 18.12.2013 08:05 • Größe: unbekannt

Das Bilderbuch und seine neuen Themen, Gestaltungsweisen und Adressaten.
Datum: 17.12.2013 07:43 • Größe: 13,5 MB

Das Bilderbuch und seine neuen Themen, Gestaltungsweisen und Adressaten.
Datum: 17.12.2013 07:43 • Größe: unbekannt

Die Grimm-Illustrationen spiegeln 200 Jahre Buchillustration.
Datum: 16.12.2013 08:38 • Größe: 13,5 MB

Die Grimm-Illustrationen spiegeln 200 Jahre Buchillustration.
Datum: 16.12.2013 08:38 • Größe: unbekannt

Die Zahl 13 hat als Fibonacci-Zahl viel mit Schönheit zu tun.
Datum: 13.12.2013 07:45 • Größe: 12 MB

Die Zahl 13 hat als Fibonacci-Zahl viel mit Schönheit zu tun.
Datum: 13.12.2013 07:45 • Größe: unbekannt

Die Zwölf ist für den Gründer des Mathematikums in Gießen eine perfekte Zahl - und eine "Abschlusszahl".
Datum: 12.12.2013 08:50 • Größe: 11,9 MB

Die Zwölf ist für den Gründer des Mathematikums in Gießen eine perfekte Zahl - und eine "Abschlusszahl".
Datum: 12.12.2013 08:50 • Größe: unbekannt

Teilen Sie mal 123123 oder 937937 oder eine beliebige derart konstruierte Zahl durch 11, und Sie werden staunen!
Datum: 11.12.2013 08:59 • Größe: 10,4 MB

Teilen Sie mal 123123 oder 937937 oder eine beliebige derart konstruierte Zahl durch 11, und Sie werden staunen!
Datum: 11.12.2013 08:59 • Größe: unbekannt

"Zehn ist die Zahl, die wir Menschen der Welt aufprägen - ob das passt oder nicht."
Datum: 10.12.2013 09:11 • Größe: 10,7 MB

"Zehn ist die Zahl, die wir Menschen der Welt aufprägen - ob das passt oder nicht."
Datum: 10.12.2013 09:11 • Größe: unbekannt

Es war eine der folgenreichsten Entdeckungen des 20. Jahrhunderts, die Otto Hahn machte.
Datum: 09.12.2013 08:28 • Größe: 13,4 MB

Es war eine der folgenreichsten Entdeckungen des 20. Jahrhunderts, die Otto Hahn machte.
Datum: 09.12.2013 08:28 • Größe: unbekannt

Er gilt als einer der bedeutendsten österreichischen Schriftsteller des beginnenden 20. Jahrhunderts.
Datum: 06.12.2013 08:38 • Größe: 13,5 MB

Er gilt als einer der bedeutendsten österreichischen Schriftsteller des beginnenden 20. Jahrhunderts.
Datum: 06.12.2013 08:38 • Größe: unbekannt

Der Mensch könnte ein Lebewesen sein, das irgendwann tatsächlich einmal anfängt zu verstehen, was er ist, meint der Astrophysiker und Philosoph Harald Lesch.
Datum: 05.12.2013 08:42 • Größe: 11,3 MB

Der Mensch könnte ein Lebewesen sein, das irgendwann tatsächlich einmal anfängt zu verstehen, was er ist, meint der Astrophysiker und Philosoph Harald Lesch.
Datum: 05.12.2013 08:42 • Größe: unbekannt

Der Astrophysiker Harald Lesch erzählt, warum Kant es hochvernünftig findet, an eine Institution wie Gott zu glauben.
Datum: 04.12.2013 08:25 • Größe: 11,6 MB

Der Astrophysiker Harald Lesch erzählt, warum Kant es hochvernünftig findet, an eine Institution wie Gott zu glauben.
Datum: 04.12.2013 08:25 • Größe: unbekannt

Harald Lesch erklärt den kategorischen Imperativ und fordert mehr Zeit zum Nachdenken über mögliche Konsequenzen unseres Handelns.
Datum: 03.12.2013 08:22 • Größe: 11,8 MB

Harald Lesch erklärt den kategorischen Imperativ und fordert mehr Zeit zum Nachdenken über mögliche Konsequenzen unseres Handelns.
Datum: 03.12.2013 08:22 • Größe: unbekannt

Der Münchner Astrophysiker Harald Lesch folgt den Spuren Immanuel Kants.
Datum: 02.12.2013 08:23 • Größe: 12 MB

Der Münchner Astrophysiker Harald Lesch folgt den Spuren Immanuel Kants.
Datum: 02.12.2013 08:23 • Größe: unbekannt

Wer sich in andere einfühlen kann, ist empathisch, zeigt Mitgefühl. Empathie ist ein seelisches Potential, das für das menschliche Miteinander von entscheidender Bedeutung ist.
Datum: 29.11.2013 08:28 • Größe: 14,3 MB

Wer sich in andere einfühlen kann, ist empathisch, zeigt Mitgefühl. Empathie ist ein seelisches Potential, das für das menschliche Miteinander von entscheidender Bedeutung ist.
Datum: 29.11.2013 08:28 • Größe: unbekannt

Wer seine tiefsten Bedürfnisse umsetzt und seine Fähigkeiten wirklich lebt, verwirklicht sich selbst: Das ist eine große Sehnsucht des Menschen, sein wahres Ich auszudrücken - nicht zu verwechseln mit Egoismus.
Datum: 28.11.2013 09:00 • Größe: 13,4 MB

Wer seine tiefsten Bedürfnisse umsetzt und seine Fähigkeiten wirklich lebt, verwirklicht sich selbst: Das ist eine große Sehnsucht des Menschen, sein wahres Ich auszudrücken - nicht zu verwechseln mit Egoismus.
Datum: 28.11.2013 09:00 • Größe: unbekannt

Dürer entwickelte eine Art Copyright, um seine Werke vor Raubdrucken zu schützen.
Datum: 27.11.2013 08:31 • Größe: 13,8 MB

Dürer entwickelte eine Art Copyright, um seine Werke vor Raubdrucken zu schützen.
Datum: 27.11.2013 08:31 • Größe: unbekannt

Dürers Interesse an Mathematik zeigt sich in seiner Proportionslehre, seinen Arbeiten zur Perspektive und seinen Schriften.
Datum: 26.11.2013 09:32 • Größe: 13,8 MB

Dürers Interesse an Mathematik zeigt sich in seiner Proportionslehre, seinen Arbeiten zur Perspektive und seinen Schriften.
Datum: 26.11.2013 09:32 • Größe: unbekannt

Italien, Niederlande, Elsass, für seine Zeit war er ein Vielgereister.
Datum: 25.11.2013 08:29 • Größe: 12,9 MB

Italien, Niederlande, Elsass, für seine Zeit war er ein Vielgereister.
Datum: 25.11.2013 08:29 • Größe: unbekannt

Wann wird ein Song ein Meilenstein des Pop? ? Einer der größten Hits des Jahres 2013 mit Daft Punk aus Paris, der sich vielfach im Internet verbreitet hat.
Datum: 22.11.2013 11:14 • Größe: 15,1 MB

Wann wird ein Song ein Meilenstein des Pop? ? Einer der größten Hits des Jahres 2013 mit Daft Punk aus Paris, der sich vielfach im Internet verbreitet hat.
Datum: 22.11.2013 11:14 • Größe: unbekannt

Bei Tanzmusik geht es immer um ein Gemeinschaftserlebnis, das Glück der Grenzüberschreitung in der Gruppe.
Datum: 21.11.2013 08:35 • Größe: 17,1 MB

Bei Tanzmusik geht es immer um ein Gemeinschaftserlebnis, das Glück der Grenzüberschreitung in der Gruppe.
Datum: 21.11.2013 08:35 • Größe: unbekannt

Die Disco-Pioniere von Chic besingen in "Good Times" das kollektive Glück - als songgewordene Beschwörung des amerikanischen Traums und eine musikalische Neuformulierung des Glücksanspruchs, des "pursuit of happiness".
Datum: 20.11.2013 08:48 • Größe: 15,6 MB

Die Disco-Pioniere von Chic besingen in "Good Times" das kollektive Glück - als songgewordene Beschwörung des amerikanischen Traums und eine musikalische Neuformulierung des Glücksanspruchs, des "pursuit of happiness".
Datum: 20.11.2013 08:48 • Größe: unbekannt

Manche werden mit einem silbernen Löffel in der Hand geboren, andere mit einem Plastiklöffel. eine Studie über glücklich Geborene und über die, die sich über Privilegien beschweren
Datum: 19.11.2013 08:42 • Größe: 14,4 MB

Manche werden mit einem silbernen Löffel in der Hand geboren, andere mit einem Plastiklöffel. eine Studie über glücklich Geborene und über die, die sich über Privilegien beschweren
Datum: 19.11.2013 08:42 • Größe: unbekannt

Vermutlich der größte Song über weibliche Sexualität der amerikanischen Popkritiker Dave Marsh.
Datum: 18.11.2013 08:25 • Größe: 14,8 MB

Vermutlich der größte Song über weibliche Sexualität der amerikanischen Popkritiker Dave Marsh.
Datum: 18.11.2013 08:25 • Größe: unbekannt

Der Siegeszug der Geburtsmedizin begann in Accouchierhäusern, in denen ledige Frauen ihre Kinder zur Welt brachten und ihre Körper der Wissenschaft zur Verfügung stellen mussten.
Datum: 15.11.2013 09:32 • Größe: 12,2 MB

Der Siegeszug der Geburtsmedizin begann in Accouchierhäusern, in denen ledige Frauen ihre Kinder zur Welt brachten und ihre Körper der Wissenschaft zur Verfügung stellen mussten.
Datum: 15.11.2013 09:32 • Größe: unbekannt

Der ungewöhnliche Trainingsweg des deutschen Superstars.
Datum: 14.11.2013 06:52 • Größe: 12,9 MB

Der ungewöhnliche Trainingsweg des deutschen Superstars.
Datum: 14.11.2013 06:52 • Größe: unbekannt

Goethe und Büchner
Datum: 13.11.2013 08:18 • Größe: 12,1 MB

Goethe und Büchner
Datum: 13.11.2013 08:18 • Größe: unbekannt

Theodor Fontane: Der Stechlin, Uwe Johnson: Jahrestage
Datum: 12.11.2013 09:01 • Größe: 12 MB

Theodor Fontane: Der Stechlin, Uwe Johnson: Jahrestage
Datum: 12.11.2013 09:01 • Größe: unbekannt

Kornfeld: Blanche, Frisch: Der Mensch erscheint im Holozän, Bassani: Die Gärten der Finzi-Contini
Datum: 11.11.2013 08:35 • Größe: 12,7 MB

Kornfeld: Blanche, Frisch: Der Mensch erscheint im Holozän, Bassani: Die Gärten der Finzi-Contini
Datum: 11.11.2013 08:35 • Größe: unbekannt

Stendhal: Die Kartause von Parma, Robert Musil: Der Mann ohne Eigenschaften
Datum: 08.11.2013 06:43 • Größe: 10,9 MB

Stendhal: Die Kartause von Parma, Robert Musil: Der Mann ohne Eigenschaften
Datum: 08.11.2013 06:43 • Größe: unbekannt

Lyrik von Ingeborg Bachmann, Paul Celan und Helmut Heißenbüttel
Datum: 07.11.2013 08:22 • Größe: 10,7 MB

Lyrik von Ingeborg Bachmann, Paul Celan und Helmut Heißenbüttel
Datum: 07.11.2013 08:22 • Größe: unbekannt

Adalbert Stifter und A.V. Thelen
Datum: 06.11.2013 08:37 • Größe: 10,8 MB

Adalbert Stifter und A.V. Thelen
Datum: 06.11.2013 08:37 • Größe: unbekannt

Wolfgang Borchardt, Lyrik von Else Lasker-Schüler und Angelus Silesius
Datum: 05.11.2013 08:25 • Größe: 11,8 MB

Wolfgang Borchardt, Lyrik von Else Lasker-Schüler und Angelus Silesius
Datum: 05.11.2013 08:25 • Größe: unbekannt

Das erste Lesejahrzehnt: Sigismund Rüstig und Eichendorff
Datum: 04.11.2013 08:24 • Größe: 13,2 MB

Das erste Lesejahrzehnt: Sigismund Rüstig und Eichendorff
Datum: 04.11.2013 08:24 • Größe: unbekannt

Für eine kultursensiblere medizinische Versorgung ist es höchste Zeit.
Datum: 01.11.2013 09:05 • Größe: 12,8 MB

Für eine kultursensiblere medizinische Versorgung ist es höchste Zeit.
Datum: 01.11.2013 09:05 • Größe: unbekannt

Auch in der Literatur gehören Krankheit und Gesundheit unmittelbar zusammen.
Datum: 31.10.2013 08:02 • Größe: 12,9 MB

Auch in der Literatur gehören Krankheit und Gesundheit unmittelbar zusammen.
Datum: 31.10.2013 08:02 • Größe: unbekannt

Wenn ein Mensch in seinem Leben etwas verändert, geht es um eine Transformation: Meistens ist es ein längerer psychischer Wandlungsprozess, der innere Arbeit mit sich bringt.
Datum: 30.10.2013 08:38 • Größe: 13,3 MB

Wenn ein Mensch in seinem Leben etwas verändert, geht es um eine Transformation: Meistens ist es ein längerer psychischer Wandlungsprozess, der innere Arbeit mit sich bringt.
Datum: 30.10.2013 08:38 • Größe: unbekannt

Die zentrale Bedeutung des Hörens und Zuhörens für die menschliche Kommunikation wird wieder entdeckt. Einige Aspekte zur Lust am Hören und zur Ressource des Zuhörens.
Datum: 29.10.2013 09:14 • Größe: 13,8 MB

Die zentrale Bedeutung des Hörens und Zuhörens für die menschliche Kommunikation wird wieder entdeckt. Einige Aspekte zur Lust am Hören und zur Ressource des Zuhörens.
Datum: 29.10.2013 09:14 • Größe: unbekannt

Sich selbst lenken und regulieren zu können, wenn Gefühle und Bedürfnisse zu stark werden, ist eine grundlegende Fähigkeit des Menschen, die man auch als Erwachsener lernen kann.
Datum: 28.10.2013 08:45 • Größe: 13,3 MB

Sich selbst lenken und regulieren zu können, wenn Gefühle und Bedürfnisse zu stark werden, ist eine grundlegende Fähigkeit des Menschen, die man auch als Erwachsener lernen kann.
Datum: 28.10.2013 08:45 • Größe: unbekannt

Karl Baumgartner, Produzent, und Rainer Ewerrien, Drehbuchautor, erzählen von ihrer Arbeit.
Datum: 25.10.2013 08:04 • Größe: 12 MB

Karl Baumgartner, Produzent, und Rainer Ewerrien, Drehbuchautor, erzählen von ihrer Arbeit.
Datum: 25.10.2013 08:04 • Größe: unbekannt

Die Frankfurter Firma Pixomondo bekam den Oscar für die visuellen Effekte im Spielfilm Hugo Cabret.
Datum: 24.10.2013 08:14 • Größe: 13,4 MB

Die Frankfurter Firma Pixomondo bekam den Oscar für die visuellen Effekte im Spielfilm Hugo Cabret.
Datum: 24.10.2013 08:14 • Größe: unbekannt

Emotionen im Film entstehen durch Musik, Geräusche, Töne.
Datum: 23.10.2013 05:42 • Größe: 12,3 MB

Emotionen im Film entstehen durch Musik, Geräusche, Töne.
Datum: 23.10.2013 05:42 • Größe: unbekannt

Auswahl, Timing und Zusammenstellung gehören zum Schnitt, weshalb auch zutreffender von Filmmontage gesprochen wird.
Datum: 22.10.2013 05:40 • Größe: 13,8 MB

Auswahl, Timing und Zusammenstellung gehören zum Schnitt, weshalb auch zutreffender von Filmmontage gesprochen wird.
Datum: 22.10.2013 05:40 • Größe: unbekannt

Großaufnahme, Totale, Schwenk oder Fahrt: Kameraleute erzählen über die Wahl der Mittel
Datum: 21.10.2013 06:32 • Größe: 11 MB

Großaufnahme, Totale, Schwenk oder Fahrt: Kameraleute erzählen über die Wahl der Mittel
Datum: 21.10.2013 06:32 • Größe: unbekannt

Woyzeck, Lenz , Dantons Tod, Leonce und Lena, seine Texte gelten als weit seiner Zeit voraus.
Datum: 18.10.2013 07:46 • Größe: 13,5 MB

Woyzeck, Lenz , Dantons Tod, Leonce und Lena, seine Texte gelten als weit seiner Zeit voraus.
Datum: 18.10.2013 07:46 • Größe: unbekannt

Erstmals erscheint eine kritische Gesamtausgabe des Büchner-Werks
Datum: 17.10.2013 07:35 • Größe: 13,5 MB

Erstmals erscheint eine kritische Gesamtausgabe des Büchner-Werks
Datum: 17.10.2013 07:35 • Größe: unbekannt

Georg Büchner, der Naturforscher: seine weitgehend unbekannte Seite.
Datum: 16.10.2013 08:00 • Größe: 13,1 MB

Georg Büchner, der Naturforscher: seine weitgehend unbekannte Seite.
Datum: 16.10.2013 08:00 • Größe: unbekannt

Als Autor des Hessischen Landboten war Büchner angeklagt wegen Hochverrat und wurde steckbrieflich gesucht.
Datum: 15.10.2013 07:45 • Größe: 13,7 MB

Als Autor des Hessischen Landboten war Büchner angeklagt wegen Hochverrat und wurde steckbrieflich gesucht.
Datum: 15.10.2013 07:45 • Größe: unbekannt

Eine Frauenrechtlerin, ein Philosoph, ein Literaturwissenschaftler und ein Industrieller, auch die Geschwister haben bemerkenswerte Lebensläufe.
Datum: 14.10.2013 08:05 • Größe: 13,3 MB

Eine Frauenrechtlerin, ein Philosoph, ein Literaturwissenschaftler und ein Industrieller, auch die Geschwister haben bemerkenswerte Lebensläufe.
Datum: 14.10.2013 08:05 • Größe: unbekannt

Deutsche Wein - und Tuchhändler belebten Ende des 18. Jahrhunderts das Geschäft mit dem Schaumwein.
Datum: 11.10.2013 07:35 • Größe: 13,6 MB

Deutsche Wein - und Tuchhändler belebten Ende des 18. Jahrhunderts das Geschäft mit dem Schaumwein.
Datum: 11.10.2013 07:35 • Größe: unbekannt

David Livingstone war nicht nur Entdecker, sondern vor allem christlicher Missionar, und als solcher engagierte er sich gegen die Sklaverei.
Datum: 10.10.2013 08:59 • Größe: 12,6 MB

David Livingstone war nicht nur Entdecker, sondern vor allem christlicher Missionar, und als solcher engagierte er sich gegen die Sklaverei.
Datum: 10.10.2013 08:59 • Größe: unbekannt

Forschungszentrum, Ausstellungsort und Treffpunkt für Debatten: das Museum in Karonga wird mit Unterstützung des Frankfurter Paläoanthropologen zu einem Ort der Bildung.
Datum: 09.10.2013 07:26 • Größe: 12 MB

Forschungszentrum, Ausstellungsort und Treffpunkt für Debatten: das Museum in Karonga wird mit Unterstützung des Frankfurter Paläoanthropologen zu einem Ort der Bildung.
Datum: 09.10.2013 07:26 • Größe: unbekannt

Die meisten fossilen Fundstücke aus Afrika sind in europäischen Museen zu besichtigen, unhaltbarer Zustand.
Datum: 08.10.2013 07:29 • Größe: 10,5 MB

Die meisten fossilen Fundstücke aus Afrika sind in europäischen Museen zu besichtigen, unhaltbarer Zustand.
Datum: 08.10.2013 07:29 • Größe: unbekannt

Für seine Suche nach Fossilien in Malawi braucht Friedemann Schrenk auch die Unterstützung von Theatergruppen.
Datum: 07.10.2013 07:34 • Größe: 11,9 MB

Für seine Suche nach Fossilien in Malawi braucht Friedemann Schrenk auch die Unterstützung von Theatergruppen.
Datum: 07.10.2013 07:34 • Größe: unbekannt

Die Befreiungstheologie Lateinamerikas und die "Option für die Armen". Auch heute nach 45 Jahren ist die Befreiungstheologie immer noch aktuell.
Datum: 04.10.2013 07:15 • Größe: 12,7 MB

Die Befreiungstheologie Lateinamerikas und die "Option für die Armen". Auch heute nach 45 Jahren ist die Befreiungstheologie immer noch aktuell.
Datum: 04.10.2013 07:15 • Größe: unbekannt

Großstadt und Tropen, Cocktails und Karneval, Armut und Reichtum stoßen hier aufeinander.
Datum: 02.10.2013 07:45 • Größe: 13,8 MB

Großstadt und Tropen, Cocktails und Karneval, Armut und Reichtum stoßen hier aufeinander.
Datum: 02.10.2013 07:45 • Größe: unbekannt

Kannibalismus galt als Strategie und kulturelle Basis des brasilianischen Selbstverständnisses.
Datum: 01.10.2013 07:43 • Größe: 13,5 MB

Kannibalismus galt als Strategie und kulturelle Basis des brasilianischen Selbstverständnisses.
Datum: 01.10.2013 07:43 • Größe: unbekannt

Die Brasilianer gehen sie seit diesem Sommer immer wieder demonstrieren. Warum? Die bürgerliche Mittelschicht hat immer weniger Geld zum Leben.
Datum: 30.09.2013 06:39 • Größe: 13,5 MB

Die Brasilianer gehen sie seit diesem Sommer immer wieder demonstrieren. Warum? Die bürgerliche Mittelschicht hat immer weniger Geld zum Leben.
Datum: 30.09.2013 06:39 • Größe: unbekannt

In der PKW-Branche herrscht bereits Aufbruchstimmung, nicht aber bei den LKW-Produzenten.
Datum: 27.09.2013 07:58 • Größe: 13 MB

In der PKW-Branche herrscht bereits Aufbruchstimmung, nicht aber bei den LKW-Produzenten.
Datum: 27.09.2013 07:58 • Größe: unbekannt

Wie groß sind die Chancen, in Testanlagen erzielte Erfolge zu marktfähigen Methoden weiterzuentwickeln?
Datum: 26.09.2013 14:18 • Größe: 13 MB

Wie groß sind die Chancen, in Testanlagen erzielte Erfolge zu marktfähigen Methoden weiterzuentwickeln?
Datum: 26.09.2013 14:18 • Größe: unbekannt

Ausgeklügelte Technik steckt heute in den Dieselmotoren für Pkw, Lkw und Baumaschinen.
Datum: 25.09.2013 07:43 • Größe: 12,8 MB

Ausgeklügelte Technik steckt heute in den Dieselmotoren für Pkw, Lkw und Baumaschinen.
Datum: 25.09.2013 07:43 • Größe: unbekannt

Der Schiffsdiesel hat die Lastensegler endgültig verdrängt und wurde zum Motor der Globalisierung.
Datum: 24.09.2013 07:15 • Größe: 10,7 MB

Der Schiffsdiesel hat die Lastensegler endgültig verdrängt und wurde zum Motor der Globalisierung.
Datum: 24.09.2013 07:15 • Größe: unbekannt

Im deutschsprachigen Raum ist er wohl der bekannteste Erfinder, denn sein Name prangt an fast jeder Tankstelle.
Datum: 23.09.2013 07:41 • Größe: 13,6 MB

Im deutschsprachigen Raum ist er wohl der bekannteste Erfinder, denn sein Name prangt an fast jeder Tankstelle.
Datum: 23.09.2013 07:41 • Größe: unbekannt

In der DDR, unter der sogenannten "Diktatur des Proletariats" galt ein Fluchtversuch als Schwerverbrechen
Datum: 20.09.2013 07:36 • Größe: 13,6 MB

In der DDR, unter der sogenannten "Diktatur des Proletariats" galt ein Fluchtversuch als Schwerverbrechen
Datum: 20.09.2013 07:36 • Größe: unbekannt

Max Mannheimer. Drei Leben, Erinnerungen. Aufgezeichnet von Marie-Luise von der Leyen, dtv 2012
Datum: 19.09.2013 07:41 • Größe: 13,8 MB

Max Mannheimer. Drei Leben, Erinnerungen. Aufgezeichnet von Marie-Luise von der Leyen, dtv 2012
Datum: 19.09.2013 07:41 • Größe: unbekannt

Eine offene Äußerung wurde ihr zum Verhängnis.
Datum: 18.09.2013 07:47 • Größe: 13,3 MB

Eine offene Äußerung wurde ihr zum Verhängnis.
Datum: 18.09.2013 07:47 • Größe: unbekannt

Eine Schauspielerin und Tänzerin erzählt ihr Leben in den 30er und 40er Jahren in Deutschland.
Datum: 17.09.2013 07:31 • Größe: 13,3 MB

Eine Schauspielerin und Tänzerin erzählt ihr Leben in den 30er und 40er Jahren in Deutschland.
Datum: 17.09.2013 07:31 • Größe: unbekannt

Ein Lebensweg vom Richter zum Deserteur.
Datum: 16.09.2013 07:49 • Größe: 13,2 MB

Ein Lebensweg vom Richter zum Deserteur.
Datum: 16.09.2013 07:49 • Größe: unbekannt