Teste podcaster.de kostenlos f&¨r 30 Tage
Sei als Erste(r) mit beim Start dabei!
Podcast: 100 Sekunden Wissen
Informationen
Coverbild dieses Podcasts
Aktualisiert: vor 24 Monaten
Abonnenten: 103 (Karte)
Links: Webseite
Feeds: RSS Feed
Aufrufe: 21842
Eingetragen: 10.12.2008
Deiner? Als Autor eintragen!
Stichw�rter
Du musst eingeloggt sein um diesem Podcast Stichw�rter hinzuf�gen zu k�nnen.

Beschreibung

Mo-Sa, 8.00-8.02 Uhr, DRS 2DRS 2 ist das Programm für Kultur und Wissen. Und «100 Sekunden Wissen» ist genau das, was es ist: eine kleine, hochdosierte Ration Wissen für den Tag und die Tage danach. Am Anfang steht ein Stichwort, eine Redewendung, ein Begriff; am Ende steht nichts weniger als Erkenntnisgewinn - pointiert und witzig formuliert, in einer Minute und 40 Sekunden.

Podcast abonnieren

Alle Episoden (Ausblenden)

1160) Bonus
Bei besonderen Leistungen zahlen Banken und Unternehmen ihren Angestellten einen sogenannten Bonus. Diese Boni können schwindelerregende Höhen erreichen und sind im Zug der Bankenkrise arg in Verruf geraten. Doch: Wie wirksam ist ein solcher Bonus denn tatsächlich?
Datum: 09.01.2015 06:01 • Größe: unbekannt

1159) Projekt
Das Projekt ist das Wort unserer Zeit. Ein Auftrag, ein Hobby, ja gar eine Beziehung alles wird heute zum Projekt. Die Lehre kennt ganze Regelwerke, wie Projekte abzuwickeln sind. Doch was ist ein Projekt genau und seit wann kennen wir Projekte?
Datum: 07.01.2015 06:01 • Größe: unbekannt

1158) Fiasko
Ein Fiasko! Wenn etwas völlig daneben geht, verwenden wir gerne diesen Begriff. Er klingt ja schon nach Katastrophe: Fiasko! Mit hartem «K». Das verheisst nichts Gutes, sondern eben das Gegenteil davon: Misserfolg. Doch der Ursprung dieses Wortes ist eigentlich ganz harmlos.
Datum: 06.01.2015 06:01 • Größe: unbekannt

1157) La Befana
Der Alltag ist wieder eingekehrt: Der Weihnachtsbaum entsorgt, das Geschenkpapier verstaut, die Brunsli aufgegessen. Ganz anders sieht es in Italien aus: Dort reitet heute Nacht eine Hexe auf ihrem Besen von Haus zu Haus und verteilt Geschenke an die Kinder. «Befana» heisst die Wunder-Hexe
Datum: 05.01.2015 06:01 • Größe: unbekannt

Heute Abend kurz nach Mitternacht ist es wieder soweit: Tausende von Raketen werden gezündet und in den Schweizer Nachthimmel geschickt zur Feier des Jahreswechsels.Damit das Raketenfeuerwerk auch schön daherkommt, möglichst bunt und möglichst laut, baucht es eine Vielzahl chemischer Substanzen. Die...
Datum: 31.12.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Musik tragen wir ja heute alle längst in der Tasche. Auf unserem Smartphone finden ganze Diskotheken Platz, die wir uns dann ganz gesittet per Knopf im Ohr anhören. Das war nicht immer so. Vor 30 Jahren pflegte Musik noch so richtig Krach zu machen. Das Soloinstrument war ein heute fast vergessenes ...
Datum: 30.12.2014 06:01 • Größe: unbekannt

1154) Schlager
Seit über 100 Jahren gibt den Schlager und immer ging es ums Gleiche: Die Songs sollten möglichst zugänglich sein, zwischen dem Publikum und dem Musikstück so wenig Hindernisse wie möglich liegen. Ursprünglich war mit dem Begriff «Schlager» aber etwas anderes gemeint.
Datum: 29.12.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Mitten im Ersten Weltkrieg, während dieses millionenfachen Sterbens, ereignete sich am Heiligen Abend 1914, also vor genau hundert Jahren, etwas sehr Ungewöhnliches: Soldaten, die sich eben noch erbarmunglos bekämpft hatten, kamen für ein paar Stunden aus den Schützengräben und feierten gemeinsam.
Datum: 24.12.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Vögel sind nicht bekannt als besonders langlebig. Es gibt aber Ausnahmen: Ein Albatros-Weibchen schlägt alle Rekorde: «Wisdom» (auf Deutsch «Weisheit») ist heute 63 Jahre alt und in diesem hohen Alter immer noch erstaunlich fruchtbar. Eine Albatros-Oma im Mutterglück.
Datum: 23.12.2014 06:01 • Größe: unbekannt

1151) Kakao
Beim Frühstück zeigt sich, WER der wahre Geniesser ist. Nicht Tee (und schon gar nicht Kaffee!), sondern - Kakao natürlich! Kakao war bei den alten Maya ein nahezu unerschwinglicher Luxus, und die Kakaobohne war bares Geld. Eine süsse kleine Geschichte, in 100 Sekunden, von Thomas Weibel.
Datum: 22.12.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Der Klimawandel sorgt für mildere Winter und weniger Schnee. Auch dieses Jahr sind die Hoffnungen auf weisse Weihnachten dahin: die Temparaturen bleiben im lauen Bereich, kein Schnee. Dabei gäbe es eine Methode, die der Natur auf die Sprünge helfen könnte: Snowfarming.
Datum: 19.12.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Lesen Sie Ihre Zeitung auf dem Tablet? Hören Sie Musik auf Ihrem Smartphone? Installieren Sie Programme auf Ihrem Computer? Sie werden eine dieser Fragen mit «Ja» beantworten. Sie hatten somit bereits Kontakt mit dem DRM (Digital Rights Management).
Datum: 18.12.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Lesen Sie Ihre Zeitung auf dem Tablet? Hören Sie Musik auf Ihrem Smartphone? Installieren Sie Programme auf Ihrem Computer? Sie werden eine dieser Fragen mit «Ja» beantworten. Sie hatten somit bereits Kontakt mit dem DRM (Digital Rights Management).
Datum: 18.12.2014 06:01 • Größe: unbekannt

1147) Roboter
Der netteste von ihnen heisst «Wall-E». Sein ganzes Roboterleben lang räumt er im gleichnamigen Film von Pixar und Walt Disney die verdreckte Erde auf. Die Vorstellung vom Roboter, der unermüdlich arbeitenden Mensch-Maschine, stammt aber nicht aus Hollywood, sondern aus dem Theater.
Datum: 17.12.2014 06:01 • Größe: unbekannt

«Der Kriminalroman, von dem die Welt spricht» steht auch auf dem Umschlag des 3000. Hefts der Groschenheft-Reihe «G-man Jerry Cotton», das heute (16.12.) erscheint. «Goodbye New York» heisst es. Eine kleine Typologie von Jerry-Cotton-Titeln in 100 Sekunden.
Datum: 16.12.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Am Freitag ging die Klimakonferenz in Lima zu Ende und es ist klar was vorher auch schon klar war: Es gibt viel zu tun. Besonders die reichen Länder sind in der Pflicht. Zum Beispiel die USA. Just in den USA redet man von einer neuen Zwangskrankheit in Sachen Umwelt. Man redet von der Carborexie.
Datum: 15.12.2014 06:01 • Größe: unbekannt

1144) Swatting
Wenn Spezialeinheiten der Polizei ausrücken müssen, kann dies aufgrund einer realen Bedrohung geschehen. Oder wegen eines Fehlalarms. Oder wegen eines gefährlichen Scherzes. Die Rede ist vom «Swatting».
Datum: 12.12.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Manchmal stolpert man über Wörter, welche die Fantasie anregen. Begriffe, die neue Welten erschliessen. Und dann stellt sich heraus, dass sie tatsächlich etwas ganz anderes bezeichnen. Bei der «Superomniphobie» ist das auch so.
Datum: 11.12.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Weinflaschen sind es oft. Bierflaschen auch. Und Mineralwasserflaschen: Grün. Flaschengrün. Warum eigentlich? Warum ist Glas oft grün?
Datum: 10.12.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Dame Judi Dench, die Grand Old Lady of British Acting, wird heute 80 Jahre alt. Mehr als ein halbes Jahrhundert war sie ein Star auf den renommiertesten britischen Bühnen. Aber erst als 60-Jährige wurde sie zum Weltstar - im Kino.
Datum: 09.12.2014 06:01 • Größe: unbekannt

1140) Bakelit
Das Bakelit ist ein Meilenstein in der Geschichte der Kunststoffe: Dieser Stoff hat eine bemerkenswerte Geschichte. Und hinter dieser Geschichte steht ein bemerkenswerter Mann: Leo Hendrik Baekeland, Erfinder und Namensgeber des Bakelits.
Datum: 08.12.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt, erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht das Christkind vor der Tür.So geht der Kinderreim.Dabei waren am originalen Adventskranz nicht vier Kerzen, sondern gut 20. Und der Kranz war auch nicht so ein Kranz, wie Sie ihn jetzt vielleicht vor sich au...
Datum: 05.12.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt, erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht das Christkind vor der Tür.So geht der Kinderreim.Dabei waren am originalen Adventskranz nicht vier Kerzen, sondern gut 20. Und der Kranz war auch nicht so ein Kranz, wie Sie ihn jetzt vielleicht vor sich au...
Datum: 05.12.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Die Stiftung Warentest. Sie ist sozusagen die Mutter des Verbraucherschutzes: Die Stiftung Warentest feiert heute ihren 50. Geburtstag. 1964 wurde sie von der Bundesrepublik Deutschland gegründet. Alles begann mit Nähmaschinen und Stabmixern. Da erschien die erste Ausgabe der Zeitschrift «Test» .
Datum: 04.12.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Ein Wort macht derzeit Karriere. Vom Silicon Valley aus erobert die «Disruption» die westliche Welt.
Datum: 03.12.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Kennen Sie Kees de Kort? Vielleicht nicht den Namen, aber die meisten von Ihnen werden schon mal ein biblische Bildergeschichte von ihm in der Hand gehabt haben. Seine Kinderbibeln sind die modernen Klassiker dieses Genres und werden seit über 40 Jahren aufgelegt.
Datum: 02.12.2014 06:01 • Größe: unbekannt

1134) Pressant
Es ist ein altmodischer Ausdruck für ein sehr aktuelles Phänomen: das Wörtchen «pressant». 100 Sekunden Wissen mehr Zeit hat er grad nicht von Raphael Zehnder.
Datum: 01.12.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Ohne Churchill hätte die Weltgeschichte wohl tatsächlich einen anderen Verlauf genommen. Da waren natürlich seine aussenpolitischen Entscheidungen. Aber auch seine mitreissende politische Rhetorik, sie beeinflusste den Kriegsverlauf ebenso. Doch nicht nur Churchills Redekunst half den Krieg zu gewin...
Datum: 28.11.2014 06:01 • Größe: unbekannt

1132) Rotwelsch
Rotwelsch ist eine Art Geheimsprache der unteren Zehntausend, das Idiom der Tunichtgute, der Gauner und Ganoven.Lange war diese Sprache den Behörden ein Buch mit 7 Siegeln. Doch heute kann jeder bei Bedarf nachschlagen, wenn er in die Geheimnisse der Unterwelt vordringen will. Wie es dazu kam, erzäh...
Datum: 27.11.2014 06:01 • Größe: unbekannt

1131) Unisono
Unison, das heisst Ein-Klang. Und bedeutet in der Musik, dass zwei oder mehrere Stimmen dieselbe Melodie spielen. Nichts Besonderes denken Sie jetzt? Oh doch: gerade weil die meiste westliche Musik mehrstimmig ist. 
Datum: 26.11.2014 06:01 • Größe: unbekannt

1130) Klischee
Deutsche sind pünktlich, Italiener nachlässig: Klischees sind ärgerlich, und doch ertappen wir uns immer wieder dabei, ihnen selbst zum Opfer zu fallen. Das Klischee ist französisch, und es stammt aus den Anfängen des Buchdrucks.
Datum: 25.11.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Le Moulin-Rouge, le Chat noir, les Folies-Bergère das Paris der Belle-Epoque. Einer, der diese schöne Epoche ganz nüchtern mit ihren Schatten gezeichnet hat, ist Henri de Toulouse-Lautrec.
Datum: 24.11.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Arpeggiator, das tönt fast etwas kriegerisch, wie Terminator, oder Gladiator. Und dann versteckt sich hinter diesem Gladiator noch ein Begriff aus der klassischen Musik: das Arpeggio. Was es damit alles auf sich hat?
Datum: 21.11.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Wussten Sie, dass in der Westschweiz mit Ausnahme des Kantons Jura bis vor einem Jahrhundert gar nicht Französisch gesprochen wurde?
Datum: 20.11.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Das ist der Titel eines Romans von André Gide, der vor hundert Jahren herauskam, im Kriegsjahr 1914. Andreas Klaeui erinnert an den Roman.
Datum: 19.11.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Ein Shampoo, das die Kopfhaut nachhaltig von Schuppen befreit. Eine Bank, die Geld nachhaltig anlegt. Kleider, die nachhaltig produziert seien. Nachhaltigkeit dieser Begriff wird heute geradezu inflationär gebraucht. Und jetzt taucht auch noch ein neuer auf: «digitale Nachhaltigkeit».
Datum: 18.11.2014 06:01 • Größe: unbekannt

1124) Satire
Satire ist eine ziemlich schwierige Gattung. Ihr natürlicher Feind ist die Humorlosigkeit und das Missverständnis. Warum es so schwer ist, Satire zu schreiben und noch schwerer ist, sie zu verstehen, erklärt Thomas Weibel.
Datum: 17.11.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Fremdwörter sind Glücksache, sagt man. Ja, Fremdwörter sind Glücksache: Die oftmals ungeliebten Wörter sind ein Glück für die Sprache.
Datum: 14.11.2014 06:01 • Größe: unbekannt

1122) Vitamin D
Winterzeit- und es ist dunkel, wenn man aus dem Haus zur Arbeit geht. Und es ist wieder dunkel, wenn Feierabend ist. Da wird es zur Mangelware: Das Vitamin D. Ein Wunderding.
Datum: 13.11.2014 06:01 • Größe: unbekannt

1121) Philae
12.11.2014: Es ist die erste Kometen-Landung der Menschheitsgeschichte. Den Namen hat das Landegerät von einer Insel, die einst im Nil versunken ist.
Datum: 12.11.2014 06:01 • Größe: unbekannt

1120) Waqf
Wem gehört eigentlich der Tempelberg in Jerusalem? Wer pflegt den Felsendom mit dem goldenen Dach und die Al-Aqsa-Moschee? Klar, es sind Muslime. Genauer genommen ist es aber eine religiöse Stiftung: eine Waqf.
Datum: 11.11.2014 06:01 • Größe: unbekannt

1119) Hookline
Was macht einen Hit aus? Wie schafft es ein Musiker oder eine Sängerin, sich in den Gehörgängen des Publikums einzunisten, möglichst für ewig? Ein funktionierendes Rezept hat niemand, gottseidank. Aber ein paar Rezepte gibt es. Zum Beispiel eine «Hookline».
Datum: 10.11.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Kaum irgendwo hat die Sprache so schöne Blüten getrieben wie in der DDR. Dort wurde sie gleich von zwei Seiten in die Mache genommen: durch die ideologisch motivierten Wortneuschöpfungen des Regimes und durch die Bevölkerung, die Worte je nach Alltagstauglichkeit überformte.
Datum: 07.11.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Am Montag jährt sich der 10. Todestag von Stieg Larsson. Jetzt wurde bekannt, dass im nächsten Halbjahr ein vierter Band seiner Millenium-Trilogie erscheint. Geschrieben von einem anderen Autor. Das nennt man auf neu-englisch «Fan Fiction». Über ein Genre, das boomt. Nicht nur im Fall von Larsson.
Datum: 06.11.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Es ist eine schlimme Beleidigung, aber auch eine medizinische Diagnose: Das Wort «crétin» hat einen ungewöhnlichen Ursprung. 100 Sekunden Wissen von Raphael Zehnder:
Datum: 05.11.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Sie heissen Aspirin, Panadol, Dafalgan oder auch Dolocyl fast jeder hat eines von ihnen im Medikamentenschrank. Es sind rezeptfreie Schmerzmittel, die in jeder Apotheke erhältlich sind. Sie gelten als sehr sicher und zeigen kaum Nebenwirkungen. Doch eine hundertprozentige Sicherheit gibt es nicht.
Datum: 04.11.2014 06:01 • Größe: unbekannt

1114) Blüte
Die Blüte ziert nicht nur den Blumenstrauss, sie steht in der Gaunersprache für eine gefälschte Banknote. Seit jeher haben Händler ein Auge darauf, ob ihnen da nicht falsches Geld untergejubelt wird.
Datum: 03.11.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Es gibt die Knallfrösche, die Knallerbse und die Knallköpfe. Und dann gibt es auch noch die Knall-Charge. Was das ist und ob es auch etwas mit schallen, hallen und krachen zu tun hat?
Datum: 31.10.2014 06:01 • Größe: unbekannt

1112) Klick
EIN Geräusch ist in den vergangenen 25 Jahren so alltäglich geworden, dass wir es gar nicht mehr wahrnehmen. Dabei hören wir es Hunderte, wenn nicht Tausende von Malen, jeden einzelnen Tag. Über einen leisen Ton mit enormer Wirkung: den Mausklick.
Datum: 30.10.2014 06:01 • Größe: unbekannt

1111) Listicle
Auf Facebook und anderen Kanälen schwirren sie täglich durchs Internet: Listen. Listen wie: «7 Mythen über Kopfschmerzen» oder «zehn Lebensmittel, die niemals in den Kühlschrank gehören. Diese Leseempfehlungen haben einen Namen: «Listicles». Eine englische Wortkombination aus List und Article.
Datum: 29.10.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Was ein Vegetarier ist, weiss jeder. Was eine Veganerin, auch, seit der Trend auf den Verzicht sämtlicher tierischer Produkt zum Life- Style moderner Städter geworden ist. Was aber bitte ist den ein Pescarier?
Datum: 28.10.2014 06:01 • Größe: unbekannt

Vor genau 80 Jahren, am 27. Oktober 1934, machten sich in China 87'000 Menschen auf den Weg und marschierten ein Jahr lang unter der Führung von Mao Tsedong quer durch das Land.13'000 Kilomter, zuerst von Osten nach Westen, dann hoch in den Norden: Diese Wanderung ging als «Der lange Marsch» in die ...
Datum: 27.10.2014 06:01 • Größe: unbekannt

«Der Sender ist verrückt. Chaos. Stimmengewirr. Trommelfellangst.» Das schrieb ein begeisterter Kritiker 1924 über das allererste deutsche Hörspiel «Zauberei auf dem Sender». Heute vor 90 Jahren wurde es ausgestrahlt.
Datum: 24.10.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Hypochonder sind Menschen, die sich selbst immer vor Krankheiten fürchten oder sich selbst auch ganz ohne Arzt immer wieder krank schreiben. Was aber sind Elektrochonder?
Datum: 23.10.2014 05:01 • Größe: unbekannt

1106) Tetris
Was hat uns diese Melodie Zeit gekostet: Stunden, Tage, wenn nicht Monate! Kein Lied und keine Sinfonie, nein. Sondern der Soundtrack eines Computerspiels.100 Sekunden Wissen über ein Game, das in den 30 Jahren seiner Existenz buchstäblich die Welt erobert hat.
Datum: 21.10.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Huster und Handys, das sind zwei der Störefriede, die den Konzertgenuss beinträchtigen. Und immer mal wieder: ein pfeifendes Hörgerät. Was passiert eigentlich im Ohr drinnen und draussen?100 Sekunden Wissen zu pfeifenden Hörgeräten.
Datum: 20.10.2014 05:01 • Größe: unbekannt

1104) Shreds
Es gibt nichts, dass man nicht verulken kann: Berühmte Musiker mit Macken zum Bespiel sind in YouTube ein beliebtes Ziel für sogenannte Shreds. Einige Shred-Künstler haben dabei eine hochkarätige Virtuosität entwickelt, mit entsprechender Fangemeinde.
Datum: 17.10.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Nicht nur überbordende Sinnenfreude, Völlerei und Lustgärten prägen den Barock. Ebenso ist das «Memento Mori» DAS Lebensgefühl des Barocks.
Datum: 16.10.2014 05:01 • Größe: unbekannt

An manche Menschen erinnert man sich auch noch nach 500 Jahren. So auch an Teresa von Avila. Heute beginnen Katholikinnen und Katholiken nämlich ein weltweites Erinnerungsjahr an die Heilige und Ordensfrau: es ist Teresas Gedenktag und der Start zum Jubiläums-Countdown ihres 500. Geburtstages.
Datum: 15.10.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Die einen grausen sich vor den fleischfarbenen süssen Würmchen, die anderen lieben es: Vermicelles. Das Marroni-Pürée hat nun wieder Saison, im Herbst ist es auf der Dessert-Karte jeder währschaften Dorfbeiz zu finden. Aber wann und wo wurden diese «Kastanien-Spagghetti» denn eigentlich erfunden?
Datum: 14.10.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Heute vor hundert Jahren, am 13. Oktober 1914, wurde in den USA die Gasmaske patentiert ein bemerkenswertes Ereignis kurz nach dem Beginn des Ersten Weltkriegs. Ausgesprochen bemerkenswert ist aber auch ihr Erfinder
Datum: 13.10.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Eine Szene aus längst vergangenen Tagen: Der Kabarettist Loriot als Direktor Meltzer ruft nach seiner Sekretärin Fräulein Dinkel, die gleich darauf mit ihrem Stenoblock in der Tür steht. Die Stenografie ist etwas in Vergessenheit geraten und damit auch ihr Erfinder, ein Sekretär im alten Rom.
Datum: 10.10.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Über die Post ärgern wir uns manchmal, wir freuen uns über sie und wir halten es für selbstverständlich, dass sie reibungslos funktioniert. Das war nicht immer so, und deshalb wurde heute vor 140 Jahren in Bern der Weltpostverein gegründet.
Datum: 09.10.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Das kennen wir alle: Den Flug den man gestern noch für die Hin- und Rückreise in den Urlaub buchen wollte, ist heute um einiges teurer geworden. Das Gleiche gilt für Hotelzimmer oder Warenbestellungen bei Online-Versandhändler. Die Rede ist hier von Dynamic Pricing.
Datum: 08.10.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Sie ist ein unerlässliches Requisit. Manager tun keinen Schritt ohne sie aus dem Haus: die Visitenkarte. Was heute ein schlichtes Kärtchen ist mit Logo, Namen, Rang und Adresse, war vor drei Jahrhunderten ein kleines Kunstwerk. Eine kleine Geschichte der Visitenkarte in 100 Sekunden.
Datum: 07.10.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Er war Anthropologe, Geograph, Zoologe, Ethnologe, Archäologe und vieles mehr: Thor Heyerdahl, den wir vor allem als Abenteurer kennen. Mit seinen experimentellen Grossprojekten, wie Kon-Tiki oder Ra, hat er versucht, die technischen Mittel altertümlicher Völker treu nachzubauen und vor allem deren ...
Datum: 06.10.2014 05:01 • Größe: unbekannt

1094) Menno
Kinder haben ja viele und immer neue Modewörter. Eines, das Gesellschaftsredaktor Raphael Zehnder in letzter Zeit im Kinderzimmer und auf dem Schulweg aufgefallen ist, steht sogar im Duden: «Menno!» - 100 Sekunden Wissen.
Datum: 03.10.2014 05:01 • Größe: unbekannt

1093) Dekadenz
Sie ist geradezu sprichwörtlich, die Dekadenz des alten Rom.Wie der Pomp und die Verschwendungssucht neureicher Römer ausgesehen und getönt hat, führt uns Federico Fellini in seinem Film «Satyricon» von 1969 vor - das Sittengemälde einer Hochkultur in ihren letzten Zügen.100 Sekunden Dekadenz, von T...
Datum: 02.10.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Die Naturschutzorganisation WWF einen Zustandsbericht der Erde herausgegeben. Besonders ins Auge sticht dabei, dass die Anzahl der Wirbeltiere abgenommen hat. Vor allem sind Tiere in den Urwäldern betroffen. Fachleute sprechen daher vom Empty Forest Syndrom, vom Syndrom der leeren Wälder.
Datum: 01.10.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Der erste schweizweite Tag des Friedhofs Mitte Monat hat es bestätigt: Unsere Friedhöfe werden immer leerer, weil sich viele Menschen gar nicht mehr, oder anders bestatten lassen als im klassischen Ganzkörpergrab. Trotzdem müssen die Schweizer Friedhöfe nicht um ihre Zukunft bangen, denn: Migrantenf...
Datum: 30.09.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Kennen Sie das? Dass Sie jemanden fragen, ob er oder sie etwas machen kann, und dann heisst es: Ja gern! Eigentlich. Aber leider habe ich grad keine Kapazität.
Datum: 29.09.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Das neue iPhone ist eines, die neue Kamera, das neue Tablet. Wir nennen sie «Gadgets» [engl. gädschets]. Sie sind so etwas wie die goldenen Kälber unserer Zeit. Die ursprünglichen Gadgets waren aber nicht etwa für Stadtmenschen bestimmt, sondern für Seeleute. 100 Sekunden Wissen von Thomas Weibel.
Datum: 26.09.2014 05:01 • Größe: unbekannt

1088) Tanorexie
Die Dermatologen kennen sie. Und manche Psychiaterinnen auch. Die Tanorexie. Was das ist, weiss auch Cornelia Kazis.
Datum: 25.09.2014 05:01 • Größe: unbekannt

1087) Kesa
Das Museum der Kulturen Basel begeistert dieser Tage mit einer Textilausstellung der Meisterklasse: es geht um buddhistische Mönchsgewänder aus Japan. «Flickwerk der Erleuchtung», titelt die Schau. Warum Flickwerk? Das hat mit dem «Kesa» zu tun. Und was ist ein Kesa? Judith Wipfler erklärt es in 100...
Datum: 24.09.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Das Jahr 2015 wird für die Schweiz zu einem mehrfachen Jubiläumsjahr werden. Eröffnet wird der Reigen der Veranstaltungen mit regionalen und nationalen Projekten zum Thema «600 Jahre Niklaus von Flüe». Wer war Niklaus von Flüe?
Datum: 23.09.2014 05:01 • Größe: unbekannt

1085) Lukullus
Wetten, dass Sie gleich Hunger bekommen? Fangen wir an: Hausgebeizter Lachs an Honig-Senf-Sauce, klare Fischsuppe mit Knoblauch-Toast, gebratene Wachtel an Thymian-Jus, Tournedos Rossini mit Pommes Duchesse und Broccoliröschen, und zum Schluss ein Erdbeer-Romanoff mit Eierlikör.Das nennt man ein wah...
Datum: 22.09.2014 05:01 • Größe: unbekannt

1084) X
Schon X-mal haben X-beliebige Sendungen gehört, aber vermutlich haben Sie sich noch nie gefragt, weshalb sie das nicht schon K-mal oder Q-mal getan haben? Wie Sprache und Mathematik ausgerechnet auf das X gekommen sind.
Datum: 19.09.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Man kennt das Problem: Die Ferien stehen vor der Tür und der Kühlschrank ist noch voll, ins Tiefkühlfach passt auch nichts mehr rein. Das gute Essen einfach wegzuschmeissen, bringen wir kaum übers Herz, aber auch die Nachbarin, bei der wir sonst überzählige Rüebli loswerden, ist gerade in den Ferien...
Datum: 18.09.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Versucht man, die heutigen Gesellschaften Westeuropas auf einen Nenner zu bringen, fällt bald das Wort «Individuum». Den einen ist es des Teufels, weil es den Verlust allgemein verbindlicher Werte bedeute; den anderen ist sein Wohlergehen ein Massstab für die persönliche Freiheit.
Datum: 17.09.2014 05:01 • Größe: unbekannt

1081) C-Dur
Wer ein Klavier zuhause stehen hat, auch wer keines hat, weiss vielleicht was C-Dur ist. Weisse Tasten, keine Vorzeichen. Soweit ist alles klar. Aber C-Dur ist noch mehr.
Datum: 16.09.2014 05:01 • Größe: unbekannt

1080) Interpret
Was wäre die Musik ohne die Interpreten? Ohne sie bliebe buchstäblich unerhört, was ein Genie Jahrhunderte zuvor zu Papier gebracht hat. «Interpret» kommt vom lateinischen «interpres», und der hatte mit Musik nicht das geringste am Hut.
Datum: 15.09.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Heute vor 200 Jahren traten die Kantone Genf, Neuenburg und Wallis der Eidgenossenschaft bei. Dieser Schritt war die letzte Erweiterung des eidgenössischen Territoriums. 22 Kantone umfasste die Schweiz zu diesem Zeitpunkt und dabei sollte es bis zur Gründung des Kantons Jura im Jahr 1979 auch bleibe...
Datum: 12.09.2014 05:01 • Größe: unbekannt

1078) X
Schon x-mal haben Sie hier x-beliebige Sendungen gehört, aber vermutlich haben Sie sich noch nie gefragt, weshalb sie das nicht schon k-mal oder q-mal getan haben. Wie Sprache und Mathematik ausgerechnet auf das X gekommen sind.
Datum: 11.09.2014 05:01 • Größe: unbekannt

«Achtung vor Betrug mit Social Engeneering Methoden!» warnte vor Kurzem MELANI. Das ist die Melde- und Analysestelle Informationssicherung des Bundes. Betrug womit, bitte?
Datum: 10.09.2014 05:01 • Größe: unbekannt

1076) Nocebo
Das Placebo,- ja das kennen wir doch: Das ist die wirkstofflose Pille, die - obwohl es eine Attrappe ist - eine heilende Wirkung entfaltet. Der Placebo- Effekt ist paradox, eine Glaubensfrage der besonderen Art.Was aber bitte ist NOCEBO? Das Gegenteil, erläutert Cornelia Kazis - in 100 Sekunden Wiss...
Datum: 09.09.2014 05:01 • Größe: unbekannt

New York? Kennen die meisten: Das ist die Millionen-Stadt am Hudson River an der Ostküste der USA.Was weniger wissen: New York hiess nicht immer New York. Im 17. Jahrhundert, also vor der Gründung der USA, entwickelte sich am Platz des heutigen New York eine Siedlung namens Neu-Amsterdam. Wie das ka...
Datum: 08.09.2014 05:01 • Größe: unbekannt

1074) Smirten
Der Herbst steht vor der Tür. Gerade für Raucher bricht nun eine mühsame Zeit an: drinnen geselliges schmausen und trinken, draussen rauchen. Alleine und frierend. Unerträglich? Dann gilt es entweder das Rauchen aufzugeben oder aber das Rauchverbot drinnen als Chance zu begreifen. Smirten Sie.
Datum: 05.09.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Am 4. September 1944, also heute vor genau 70 Jahren, unterschrieb US-Präsident Franklin D. Roosevelt den sogenannten Morgenthau-Plan. Der Plan sah vor, dass aus Deutschland nach Ende des Zweiten Weltkriegs reines Agrarland wird.
Datum: 04.09.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Money Notes sind keine Banknoten. Das Wort Money Notes kommt aus der Welt der Oper und hat mit sehr viel Geld zu tun.
Datum: 03.09.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Veganismus, der konsequente Verzicht auf tierische Produkte bei Ernährung und Kleidung, ist in. Nun macht ein neuer Veganismus Schlagzeilen: der Info-Veganismus. Was das ist?
Datum: 02.09.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Wenn Sie derzeit über Land fahren, können sie die Bauern wieder dabei beobachten, wie sie die ersten Äpfel einbringen. Es geht auf den Herbst zu, es ist Apfelsaison. Aber nicht nur: Im Herbst haben auch Bücher Saison.
Datum: 01.09.2014 05:01 • Größe: unbekannt

1069) Mach
Kunstflieger, Propellermaschinen und leistungsfähige Jets werden ab heute den Luftraum über Payerne durchkreuzen. An der Flugschau Air 14 Payerne wird ein Dreifachjubiläum gefeiert: 100 Jahre Schweizer Luftwaffe, 25 Jahre Patrouille Suisse und 25 Jahre PC-7-Team.Das da auch die Schallmauer durchbroc...
Datum: 29.08.2014 05:01 • Größe: unbekannt

1068) Hashtag
Gartenhag, Raute-Taste, Gatter, Doppelkreuz oder Nummernzeichen - das sind alles verschiedene Namen für EIN Zeichen. Es besteht aus zwei parallelen Strichen, über die wieder zwei parallele Striche gelegt sind. Die Striche sind leicht geneigt, ähnlich wie beim Kreuz-Zeichen aus der Notenschrift, aber...
Datum: 28.08.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Das kleine, beschauliche Frauenfeld soll einen Ableger der kalabrischen Mafia beherrbergen. Die Bundesanwaltschaft hat Ermittlungen gegen die Zelle bestätigt. Die kalabresische 'Ndrangheta ist das inzwischen erfolgreichste italienische Verbrechersyndikat.
Datum: 27.08.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Süss ist sie, ein Gedicht und eine Kalorienbombe. Die Mozartkugel. Warum die eigentlich so heisst?
Datum: 26.08.2014 05:01 • Größe: unbekannt

1065) Zither
Das Harry-Lime-Thema aus dem Filmklassiker mit Orson Welles, «der dritte Mann.» Gespielt von einer Zither. Was ist das eigentlich, eine Zither?
Datum: 04.06.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Und nun bringt Religionsredaktorin Judith Wipfler etwas Pfeffer in unseren Morgen, nämlich mit 100 Sekunden Wissen über «Langen Pfeffer». Ja, Sie haben richtig gehört, «Langer Pfeffer».
Datum: 03.06.2014 05:01 • Größe: unbekannt

1063) Karma
Der oder die hat ein schlechtes Karma. So eine Personenbeschreibung gibt's schon mal in unserer multikulturellen Gesellschaft mit Halbwissen von anderen Religionen. Nun aber kann man Karma auch kaufen. Wie bitte?
Datum: 02.06.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Am 31.5.1964 wurde die «Charta von Venedig» unterzeichnet. Die Charta ist das meistzitierte Dokument der Denkmalpflege.
Datum: 30.05.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Er war bestimmt einer, ein Opernfreund. Der im März verstorbene Gerard Mortier. Intendant, Operndirektor, -kenner. Und eben Opernfreund. Obwohl er sich selbst nie so bezeichnet hätte.
Datum: 28.05.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Der Zivilschutz: eine ureigene Schweizer Erfindung, wie es scheint. Und nun wird daraus sogar ein Exportgut. Der Bund informiert heute in Bern darüber, wie er Marokko unterstützen will beim Aufbau einer Zivilschutz-Organisation. Anlass genug für einen kleinen Lexikoneintrag zum Zivilschutz.
Datum: 27.05.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Metaphern sind in der Wissenschaft allgegenwärtig: Urknall, Treibhauseffekt, Computervirus. Die Sprachbilder sollen uns die Konzepte dahinter auf einfache Weise näherbringen. Oft klappt das auch, doch manchmal geht es ziemlich schief. Das zeigt der Begriff «Quantensprung».
Datum: 26.05.2014 05:01 • Größe: unbekannt

1058) Popcorn
Zu einem gemütlichen Filmabend zu Hause gehört selbstgemachtes Popcorn. Dafür braucht es bekanntlich nichts weiter als eine Handvoll Maiskörner. Irgendwelche Maiskörner? Nein. Zwar gibt es über 5000 Maissorten, doch nur aus einer kann man Popcorn machen.
Datum: 23.05.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Aug um Auge, Zahn um Zahn, heisst es im Alten Testament. Dasselbe Prinzip gibt's allerdings auch im weniger kriegerischen Sinn. Und wenn man's genau nimmt, wäre ohne diese soziale Gegenseitigkeit eine Gesellschaft gar nicht denkbar.
Datum: 22.05.2014 05:01 • Größe: unbekannt

1056) Tussi
«Das ist aber eine Tussi!»: Welcher Frauentyp mit dem Schimpfwort gemeint ist, wissen die meisten: das oberflächliche Dummchen nämlich. Woher der Begriff aber kommt, das weiss mindestens Angelika Schett.
Datum: 21.05.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Heute ist der europäische Tag der Meere. Obwohl in einem Binnenland zu Hause, sind fast alle von uns schon an einem der Weltmeere gesessen. An den Ufern des Atlantiks, an der Nordsee, am Mittelmeer.Doch wo kommen sie eigentlich her, diese grossen Wasser und wie entsteht daraus ein Meer?
Datum: 20.05.2014 05:01 • Größe: unbekannt

«Was hast du für ein Budget?», fragt man, wenn man wissen will, wie viel Geld jemand ausgeben kann. Und wenn die Politik übers Budget redet, geht es um die Frage: Wieviel Einnahmen/wieviel Ausgaben?Was anmutet wie ein zeitgenössisches Wort, ist ein uralter Hut. Pardon: wie ein uralter Beutel.
Datum: 19.05.2014 05:01 • Größe: unbekannt

1053) Interesse
Was ist es, das uns Menschen jeden Morgen von neuem antreibt? Wieso machen wir, die meisten von uns zumindest, ständig weiter, bis zu unserem natürlichen Tod? Es scheint als würden wir nach etwas streben. Doch wonach?
Datum: 16.05.2014 05:01 • Größe: unbekannt

In diesen Wochen tourt eine Ausstellung namens «Besa, ein Ehrencodex. Wie Albaner im 2. Weltkrieg Juden retteten» durch die Deutschschweiz.Konzipiert hat diese Ausstellung Yad Vashem diese Holocaust-Gedenk- und Forschungsstätte in Jerusalem ist gerade 60 Jahre alt geworden.
Datum: 15.05.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Heute wird der Templeton Preis verliehen an den tschechischen Soziologen und Religionsphilosophen Tomá? Halík. Dieser Preis ist eine Art Nobelpreis für Religion und ist mit 1,2 Millionen Pfund hochdotiert.
Datum: 14.05.2014 05:01 • Größe: unbekannt

1050) Einbruch
Wer macht da an meiner Wohnungstür herum? Dieses Szenario ist recht selten. In der Regel bekommen Sie davon erst etwas mit, wenn Sie von der Arbeit nachhause kommen. Denn Einbrecher mögen die Dunkelheit, aber noch mehr bevorzugen sie Wohnungen, deren Bewohner abwesend sind.
Datum: 13.05.2014 05:01 • Größe: unbekannt

1049) Wellness
Wellness ist in und Wellness tut gut. Denn mit steigendem Wohlbefinden kommt die Leistungskraft zurück. Dass der Wellness-Kult gerade dann Hochkonjunktur hat, wenn die Arbeitsverhältnisse vielen Menschen alles abverlangen, ist kein Zufall.
Datum: 12.05.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Kinderreiche Familien sind heute die Ausnahme: Ein- bis Zweikind-Familien sind die Regel. Die kinderreichen Familien von einst sind den elternreichen Familien gewichen.
Datum: 09.05.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Wenn Sie das Wort Bohnenstangenfamilie hören, denken Sie womöglich an Gicometti-Figuren, ihren Gemüsegarten oder an eine hochaufgeschossene, langliedrige Familie. Das ist alles ganz richtig. Und doch ist mit Bohnenstangenfamilie meist etwas anderes gemeint.
Datum: 08.05.2014 05:01 • Größe: unbekannt

1046) Postporno
Es gibt die Postmoderne, es gibt das postindustrielle Zeitalter, es gibt den Postfeminismus. Und es gibt auch Postpornografie. Was hat es damit auf sich?
Datum: 07.05.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Vor 40 Jahren trat überraschend der deutsche Bundeskanzler Willy Brandt zurück. Zuvor war bekannt geworden, dass die Staatssicherheit der DDR mit Brandts Referenten Günther Guillaume einen Spion an oberster Stelle der Bundesrepublik platziert hatte.
Datum: 06.05.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Wer dem Alkohol über die Massen zugeneigt ist, wird schon einmal «Schluckspecht» genannt. Wie es dazu kam: 100 Sekunden Wissen dazu.
Datum: 05.05.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Box office, Kisten-Büro, so heisst die Kinokasse auf englisch, und im übertragenen Sinn redet man von Box office, wenn man den Kassenerfolg eines Films bewerten will. Warum aber muss das Büro eine Kiste sein? Weil die Kassenhäuschen so klein sind? Oder hat der Begriff einen ganz anderen Hintergrund?
Datum: 02.05.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Emotionale Werte erobern die Arbeitswelt. Eine gute Firma setzt auf Teamwork, vermittelt ihren Angestellten ein Gefühl der Zugehörigkeit und gibt eine positiv besetzte Vision vor. Zu dieser Technik der Emotionalisierung gehört auch das sogenannte «Lovebombing».
Datum: 01.05.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Der Amerikaner Graham Bell war ein umtriebiger Erfinder. Um die Entstehung seiner grössten Erfindung dem Telefon ranken sich Gerüchte und Legenden.
Datum: 30.04.2014 05:01 • Größe: unbekannt

1040) Glamping
Für viele locken nun ein paar freie Tage und was ist da schöner als eine Fahrt in den Süden und ein bisschen Glamping. Glamping, das ist ein Mix aus Glamour und Camping - ist derzeit im Trend. Aber was genau ist das überhaupt?
Datum: 29.04.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Die terroristische Gruppierung Boko Haram, die im Nordwesten Nigerias aktiv ist, ist seit kurzem wieder in den Schlagzeilen: Sie entführte 200 Schülerinnen und letzte Woche sind bei Gefechten mit der nigerianischen Armee 40 Menschen getötet worden. Wer ist Boko Haram und welche Ziele verfolgt sie?
Datum: 28.04.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Vielleicht haben Sie ja schon einen Kaffee oder Tee für sich gekocht heute? Dann ist die Chance gross, dass Sie dies an Ihrem Gasherd mit Erdgas getan haben. Methan der Hauptbestandteil von Erdgas spielt aber nicht nur am heimischen Herd eine wichtige Rolle. 100 Sekunden Wissen mit Daniel Theis.
Datum: 25.04.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Adrett stehen diesen Sonntag, ein Sonntag nach Ostern, wieder Kinder in ihren weissen Gewändern in katholischen Kirchen. Sie feiern Erstkommunion, am Weissen Sonntag. Vor einigen Jahren stand da auch Religionsredaktorin Antonia Moser. In 100 Sekunden Wissen klärt sie, wieso dieser Sonntag weiss ist.
Datum: 24.04.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Wird Ihnen bei Musik manchmal auch ganz melancholisch zumute? Melancholie und Musik gehören zusammen. Warum das so ist, und warum wir dem gerade heute, an William Shakespeares 450.
Datum: 23.04.2014 05:01 • Größe: unbekannt

1035) Akku
Eine Zahl haben wir immer im Kopf: die Prozentzahl, die angibt, wie lange es noch dauert, bis unser Handy den Geist aufgibt. Dessen Batterie treibt nicht nur das Gerät, sondern auch unsere sozialen Beziehungen an. Ohne die Erfindung namens «Akku» hätten wir einen schweren Stand. Thomas Weibel.
Datum: 22.04.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Ostern naht. Und damit auch die Suche nach Ostereiern im Garten. Nur im Garten? Ostereier kann man auch im Computer finden: Sogenannte «Easter Eggs» werden von Programmierern in Games, Softwares und Websites versteckt.
Datum: 17.04.2014 05:01 • Größe: unbekannt

Es ist soweit, einmal mehr findet das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest statt. Über 50'000 Besucherinnen und Besucher werden voraussichtlich die starken Männer in der Arena bewundern. Katharina Kilchenmann hat sich schon mal den Duft des Sägemehls um die Nase wehen lassen.
Datum: 30.08.2013 05:01 • Größe: 223.7 KB

Wie kommt eigentlich das, was wir hier tun, zu Ihnen nach hause? Über Wellen. Genauer: Radiowellen. Diese Radiowellen sind am Ende der langen Skala von elektromagnetischen Wellen: Nach Gammastrahlen, Röntgenstrahlen, Licht und Infrarotstrahlung.
Datum: 29.08.2013 05:01 • Größe: 1.1 MB

Martin Luther King träume davon, dass auf den roten Hügeln von Georgia die Kinder von Sklaven und Sklavenbesitzern harmonisch zusammensitzen können. King hielt diese Rede beim sogenannten «Marsch auf Washington».
Datum: 28.08.2013 05:01 • Größe: 1.4 MB

Als Sprayer von Zürich wurde Harald Naegeli bekannt. Nicht nur in Zürich sorgten seine schwarzen Strichmännchen für Aufregung, auch international. Es hagelte Proteste als Naegeli mit internationalem Haftbefehl am 27. August 1983 in Deutschland festgenommen wurde. Ein Stück Graffitti-Geschichte.
Datum: 27.08.2013 05:01 • Größe: 1.1 MB

Wann der Ada Lovelace Day gefeiert wird, das bestimmt eine Gruppe von Forscherinnen aus England. Sie haben den Feiertag ins Leben gerufen und ihn dieses Jahr auf den 15. Oktober gelegt.
Datum: 26.08.2013 05:01 • Größe: 1.1 MB

1028) Zink
Der Zink ist ein historisches Blasinstrument, das seine Blütezeit im frühen 17. Jahrhundert hatte.100 Sekunden Wissen rund um den Zink.
Datum: 23.08.2013 05:01 • Größe: 1.1 MB

1027) Festival
«Festival» klingt nach «Fest», und die Assoziation ist auch wortgeschichtlich richtig. Die lateinische Wurzel «festus» feierlich, festlich, Fest - wurde noch im Altfranzösischen, im 12. Jahrhundert, zum Adjektiv «festival». Das Wort bedeutete «zu einem Fest gehörend, festlich, feierlich».Je nach Art...
Datum: 22.08.2013 05:01 • Größe: unbekannt

1026) Festival
«Festival» klingt nach «Fest», und die Assoziation ist auch wortgeschichtlich richtig. Die lateinische Wurzel «festus» feierlich, festlich, Fest - wurde noch im Altfranzösischen, im 12. Jahrhundert, zum Adjektiv «festival». Das Wort bedeutete «zu einem Fest gehörend, festlich, feierlich».Je nach Art...
Datum: 22.08.2013 05:01 • Größe: 1.2 MB

Es gibt harten oder weichen Käse. Er ist aus Kuh-, Schaf- oder Ziegenmilch. Käse hat Löcher oder keine. Emmentaler-Käse zum Beispiel muss Löcher haben. Aber weil die Milch, die es dazu braucht, immer sauberer wird, verschwinden die Löcher aus dem Laib. Wie also kommen die Löcher wieder in den Käse?
Datum: 21.08.2013 05:01 • Größe: 1.2 MB

1024) Geodäsie
Die Erde ist keine Scheibe; sie ist rund - aber auch wieder nicht ganz rund, sondern eher ausgebeult wie eine Kartoffel. An den Polen ist sie abgeplattet, an manchen Orten ragen Berge hoch. Die Erde ist nicht glatt und ordentlich. Und das ist ein Problem bei der Vermessung der Welt der Geodäsie.
Datum: 20.08.2013 05:01 • Größe: 1.1 MB

Geht es darum Migrationsbewegungen zu beschreiben, wird häufig die Wasser-Metapher herangezogen. Vor allem wenn es um die Quantität geht, um das «viel», oft auch das «zu viel». Der Flüchtlingsstrom, ein gerne gebrauchtes, oder eher ein Unwort?
Datum: 19.08.2013 05:01 • Größe: 1.2 MB

Das Zürcher Theaterspektakel findet heuer zum 34. Mal statt, wie jeden Sommer auf der Landiwiese beim Bahnhof Wollishofen, direkt am See.
Datum: 15.08.2013 05:01 • Größe: 993.9 KB

1021) Teletext
Am 15. August beginnt eine ungewöhnliche Kunstausstellung auf Ihrem Fernseher. Es ist das Internationale Teletext Art Festival. Künstler versuchen das Maximum herauszuholen aus den minimalen Möglichkeiten des Teletext. Teletext nicht nur wegen dieses Festivals ein Wunderding.
Datum: 14.08.2013 05:01 • Größe: 1.2 MB

Wir erlebten es häufig in letzter Zeit: Die Energie in der Luft entlud sich in heftigen Gewittern, besonders extrem am 6. August. Da gingen innerhalb weniger Stunden landesweit 29'000 Blitze nieder, das meldete der Wetterdienst SRF Meteo. Normal sind etwa 8000 bis 12'000. Wie aber zählt man Blitze?
Datum: 13.08.2013 05:01 • Größe: 1.2 MB

Ein Zebra, das vom Hals abwärts keine Striefen hat. Ja, das gibt's oder besser: Das gab es mal. Bis vor genau 130 Jahren als das letzte sogenannte «Quagga» im Zoo von Amsterdam starb. Es war das letzte seiner Art, aber die Sache mit dem streifenfreien Zebra ist noch ein bisschen komplizierter ...
Datum: 12.08.2013 05:01 • Größe: 1.3 MB

Es gibt ja viele Phänomene unter der Sonne, die zwar weit verbreitet sind, aber trotzdem eher unbekannt. Musik zur Operation zum Beispiel. Musik zur Operation?
Datum: 09.08.2013 05:01 • Größe: 1.1 MB

Schon mal was von Brangelina, Denglisch oder dem Teuro gehört? Das sind sogennante Kofferwörter, Verkürzungen.
Datum: 08.08.2013 05:01 • Größe: 1.2 MB

1016) Tiki
Eine süsse Kindheitserinnerung - die Tiki-Brausetablette. Tiki ist fast so schweizerisch wie Käse und Schokolade, aber der Ursprung der Brause liegt in Böhmen - erst 1947 in die Schweiz kam das Pulver, mittlerweile zur Tablette gepresst, in die Schweiz.
Datum: 07.08.2013 05:01 • Größe: 1.2 MB

Der Mars hat die Menschheit schon immer fasziniert. Grüne Männchen wohnen auf dem Planeten, glaubte man vor gut 100 Jahren. Seit es die Technik ermöglicht, werden Flüge zum Mars unternommen. Aktuell ist der Mars-Rover «Curiosity» auf der Jagd nach Daten und Proben seit genau einem Jahr.
Datum: 06.08.2013 05:01 • Größe: 1.3 MB

Es ist das Schlagwort unserer Zeit alle fordern Transparenz: Politiker, Nichtregierungsorganisationen, Whistleblower, Bürgerinnen und Bürger und auch in Unternehmen soll unbedingte Transparenz herrschen. Doch was hat es mit dieser Transparenz auf sich?
Datum: 05.08.2013 05:01 • Größe: 1.1 MB

Die US-Amerikaner sind Meister darin, kulturelle und gesellschaftliche Phänomene mit prägnanten Etiketten zu versehen, bis weit in die Nischen der Alternativkultur hinein. So haben auch die sogenannten Independent Movies junger alternativer Filmemacher ein solches Label bekommen: «Mumblecore».
Datum: 02.08.2013 05:01 • Größe: 1.2 MB

1012) Jodeln
Jodeln ist in: Der Jodel erobert die Charts, lockt 65'000 an die eidgenössischen Jodelfeste. Jodeln ist Schweiz? Wirklich? Musikredaktorin Mariel Kreis hat recherchiert.
Datum: 31.07.2013 05:01 • Größe: 1.1 MB

1011) Flaneur
Sind Sie manchmal ziellos in der Stadt unterwegs? Lassen Sie sich treiben vom Getümmel ohne jeden Plan, um sich ganz den Beobachtungen der Strassen und Menschen hinzugeben? Dann hätten Sie etwas von einem Flaneur.
Datum: 30.07.2013 05:01 • Größe: 1.2 MB

1010) It-Girl
Der Begriff steht sogar im Duden: It-Girl: Junge Frau, die durch ihr häufiges öffentliches Auftreten in Gesellschaft prominenter Personen (und ihre starke Medienpräsenz) einer breiten Öffentlichkeit bekannt ist. Damit ist aber noch lange nicht alles gesagt.
Datum: 29.07.2013 05:01 • Größe: 1.2 MB

An Hitzetagen hat Glück, wer einen Ventilator im Büro hat oder sich zwischendurch ein bisschen Luft zufächeln kann. Doch warum verschafft einem ein Luftzug überhaupt kühlende Linderung?
Datum: 26.07.2013 05:01 • Größe: unbekannt

An Hitzetagen hat Glück, wer einen Ventilator im Büro hat oder sich zwischendurch ein bisschen Luft zufächeln kann. Doch warum verschafft einem ein Luftzug überhaupt kühlende Linderung?
Datum: 26.07.2013 05:01 • Größe: unbekannt

Wie weit geht Ihre Fähigkeit, eine frustrierende Situation über längere Zeit auszuhalten, ohne die objektiven Faktoren der Situation zu verzerren?
Datum: 25.07.2013 05:01 • Größe: unbekannt

Steine liegen überall herum, sie sind uns allen vertraut. Was wird oft mit Steinen gemacht? Sie werden geworfen. Kein Wunder also, dass es zahlreiche Redewendungen gibt, die mit dem Werfen von Steinen etwas ausdrücken wollen.
Datum: 24.07.2013 05:01 • Größe: unbekannt

1005) Triller
Unter den Verzierungen in der Musik ist der Triller die beliebteste Verzierung. Seit dem Barock ist er so etwas wie das omnipräsente Sahnehäubchen. Der Triller ist sogar unverzichtbar, wenn es darum geht, die Musik auf den Punkt zu bringen.
Datum: 23.07.2013 05:01 • Größe: unbekannt

Gepflegt klingt es nicht, wenn von «Bullshitting» die Rede ist. Zu einem Begriff gemacht hat dieses unfeine Wort der emeritierte Professor Harry Frankfurt von der Elite Universität Princeton.
Datum: 22.07.2013 05:01 • Größe: unbekannt

Ein besonderes Angebot eines New Yorker Schönheitschirurgen: Er wendet sich an Menschen, die ihren Job verloren haben und eine neue Stelle suchen. Mit optischen Kniffen soll Arbeitslosen geholfen werden.
Datum: 19.07.2013 05:01 • Größe: unbekannt

In irgendeiner Form hat wohl jeder eines im Bücherschrank: ein Kompendium. Und was man hat, kennt man. Meint man. Von wegen.100 Sekunden Wissen zum Thema Kompendium.
Datum: 18.07.2013 05:01 • Größe: unbekannt

1001) Konsul
In fernen Ländern ist es ein sicherer Hafen für Ausgewanderte oder Touristen in Not: das Konsulat. Aus Spargründen schliessen viele Staaten nun Aussenstellen, zum Beispiel jüngst die Schweiz das Generalkonsulat in Los Angeles. Was ist ein Konsul?100 Sekunden Wissen zum Thema Konsul.
Datum: 17.07.2013 05:01 • Größe: unbekannt

Religionsfreiheit ist ein Grund- und Menschenrecht, jedenfalls bei uns und heute. Heuer ist es ganze 1'700 Jahre her, dass Glaubens- und Religionsfreiheit im römischen Reichen ausgerufen wurde. Das war 313 in Mailand und sollte für beide Teile des römischen Reiches, für Ost- und Westrom gelten.100 S...
Datum: 16.07.2013 05:01 • Größe: unbekannt

Gefühlskalte Menschen können ihre Umgebung bekanntlich zur Verzweiflung treiben. Möglicherweise trifft auf sie die sogenannte Gefühlsblindheit zu. Was ist das eigentlich? 100 Sekunden Wissen von Angelika Schett.
Datum: 15.07.2013 05:01 • Größe: unbekannt

Am 13. Juli 1913 flog der erste Mensch über die Alpen: Der Schweizer Oskar Bider.
Datum: 12.07.2013 05:01 • Größe: unbekannt

997) Panik
«Nur keine Panik!» Ist ein manchmal nur so dahingesagter Spruch, der im Ernstfall jedoch wenig zur Beruhigung beitragen dürfte. Woher kommt der Begriff Panik eigentlich? 100 Sekunden Wissen mit Angelika Schett.
Datum: 11.07.2013 05:01 • Größe: unbekannt

996) Sekunde
«100 Sekunden Wissen» heisst diese Rubrik, und selbst dieser Name enthält schon ein Fremdwort: die Sekunde. Sekunde heisst auf Latein «die Zweite» - warum eigentlich nicht «die Erste» oder «die Dritte»? Thomas Weibel klärt das - in 100 Sekunden.
Datum: 10.07.2013 05:01 • Größe: unbekannt

Das Sandwich, das appetitlich in der Auslage prangt, ist, wie es sich gehört, säuberlich in transparente Folie gehüllt. Womit wir zufrieden von dannen ziehen, ist also Brot, Beilage und ein Viertelquadratmeter Cellophan. Und das ist ein kleines Wunder.
Datum: 09.07.2013 05:01 • Größe: unbekannt

Wenn Künstler oder Wissenschaftler weltfremd und abgehoben vor sich hin arbeiten, ohne wirkliche gesellschaftliche Relevanz, dafür mit einer Prise Arroganz und ohne dass viele Normalsterbliche verstehen worum es geht - dann sagen wir gern: Sie sitzen im Elfenbeinturm.
Datum: 08.07.2013 05:01 • Größe: unbekannt

Asperger-Autisten: Sie haben Probleme, soziale Kontakte zu knüpfen und können in den Gesichtern anderer Menschen kaum Mimiken erkennen.100 Sekunden Wissen über das Asperger Syndrom.
Datum: 05.07.2013 05:01 • Größe: unbekannt

992) Ketchup
Erwachsene mögen es und Kinder sowieso: das legendäre Ketchup. Doch an der roten Sauce scheiden sich die Geister. Ketchup zwischen Gourmetsünde und höchster Lustbarkeit - eine kleine Hommage an die rote Verführung.
Datum: 04.07.2013 05:01 • Größe: unbekannt

Es gibt Gärtner, die brauchen weder Dünger, Gartenschere noch Vogelscheuche. Diese Gärtner bestellen einen Garten, der nichts mit Grünzeug zu tun hat, den Kindergarten.
Datum: 03.07.2013 05:01 • Größe: unbekannt

Musik überall! Im Zug, beim Joggen, auch beim Schwitzen im Fitnessstudio stecken wir uns die Stöpsel in die Ohren und hören, was uns entspannt, anregt, aufputscht. Neuerdings muss man nicht einmal mehr beim Schwimmen auf die Lieblingsklänge verzichten - dank des Unterwasser-MP3-Players.
Datum: 02.07.2013 05:01 • Größe: unbekannt

In vielen europäischen Ländern, von Spanien bis nach Griechenland, geht die Bevölkerung auf die Strasse, um gegen die Sparpläne der Regierung zu protestieren. Mit von der Partie ist die breite Masse, der Mittelstand, dem es zunehmend schlechter geht.Dem Schweizer Mittelstand geht es vergleichsweise ...
Datum: 01.07.2013 05:01 • Größe: unbekannt

Fehlt Ihnen manchmal der Kick zum Zupacken? Jetzt! In diesem Moment. Erledigt ist erledigt! Dann sind Sie erstens in guter Gesellschaft und zweitens gibt es für dieses Verhalten einen Namen. 100 Sekunden Wissen von Ada Mohler, gesprochen von Cornelia Kazis.
Datum: 28.06.2013 05:01 • Größe: unbekannt

Was passiert, wenn man Pornografie durch die akademische Brille betrachtet? Man betreibt sogenannte «porn studies». Warum macht das Sinn?
Datum: 27.06.2013 05:01 • Größe: unbekannt

Auf der Schreibmaschine gab es eine spezielle Taste, die die Schreibwalze anhob oder absenkte. Die Feststelltaste war das oder auf Englisch hiess sie Caps Lock. Damit schrieb man dann alles in Grossbuchstaben. Diese Taste gibt es auch noch auf Computern - möglicherweise aber nicht mehr lange.100 Sek...
Datum: 26.06.2013 05:01 • Größe: unbekannt

Rhetorik, so nennt man die hohe Kunst des wirkungsvollen Redens. Doch diese Kunst bringt nicht nur Kunstwerke hervor, sondern auch Formen wie den so genannten Euphemismus. Der Euphemismus ist ein ausgesprochen schwieriger Zeitgenosse.
Datum: 25.06.2013 05:01 • Größe: unbekannt

Musik gilt eigentlich als friedliche Kunst. Doch immer wieder haben sich Komponisten vom Krieg faszinieren lassen. Oder zumindest inspirieren. Zu Schlachtenmusiken, zur so genannten «Battaglia». Eine kleine Geschichte der «Battaglia».
Datum: 24.06.2013 05:01 • Größe: unbekannt

Muskulös und mit Waschbrettbauch, so die Attribute des Mannes, der dem männlichen Schönheitsideal entspricht. Ein Ideal, an dem zunehmend männliche Zeitgenossen erkranken. Die Rede ist vom Adoniskomplex. Was damit gemeint ist: 100 Sekunden Wissen mit Angelika Schett.Adonis, der Jüngling aus der grie...
Datum: 25.03.2013 06:01 • Größe: 1.2 MB

982) Espresso
Der Espresso ist zwar schnell zubereitet und noch schneller konsumiert und dennoch hat er nichts mit «express», mit schnell zu tun.
Datum: 22.03.2013 06:01 • Größe: 961.7 KB

Vor 250 Jahren kam er in einem armen oberfränkischen Pfarrhaus als Johan Paul Friedrich Richter zur Welt. Später nannte er sich Jean Paul in Verehrung von Jean Jacques Rousseau. Wer war dieser Schriftsteller, unter anderem Autor der «Flegeljahre», den viele kennen und wenige wirklich gelesen haben?
Datum: 21.03.2013 06:01 • Größe: 1.2 MB

Wenn hinter geschlossenen Türen viel besprochen wird, schiessen auf den Korridoren und in den Medien die Gerüchte ins Kraut. Um Debatten sachlicher und Spekulationen geringer zu halten, existiert seit 1927 die «Chatham House Regel».
Datum: 20.03.2013 06:01 • Größe: 1.2 MB

Der neue Papst Franziskus liebt den Fussball - und den Tango.
Datum: 19.03.2013 06:01 • Größe: 978.2 KB

Die einen machen es lieber mit, die anderen ohne: der Taktstock. Wieso eigentlich? Und: Woher kommt dieses Utensil?
Datum: 18.03.2013 06:01 • Größe: 1 MB

Am 16. März 2013 ist die Leuenberger Konkordie 40 Jahre alt: Auf dem Leuenberg in Baselland wurde die Evangelische Einheit in Europa besiegelt. Seitdem dürfen Reformierte und Lutheraner beispielsweise gemeinsam Abendmahl feiern.Michael Bünker und Martin Friedrich (Hrsg.): «Konkordie reformatorischer...
Datum: 15.03.2013 06:01 • Größe: 1.1 MB

976) Weltall
Die Raumfahrt war jahrzehntelang Sache des Staats. Heute ist das anders: Es drängen immer mehr Privatunternehmen in die Raumfahrt auch in der Schweiz.Die Firma «Swiss Space Systems» aus Payerne zum Beispiel hat bekanntgegeben, sie wolle in den nächsten Jahren mit einem eigenen System Satelliten ins ...
Datum: 14.03.2013 06:01 • Größe: 2.4 MB

«Galvanisieren» ist ein Verfahren mit dem Ziel, ein Material mit einer Metallschicht zu überziehen. Sein Ursprung aber ist nicht die Technik, sondern vielmehr die Medizin. Eine grausige kleine Geschichte.
Datum: 13.03.2013 06:01 • Größe: 1.2 MB

974) Muzak
Keine Liftfahrt ohne Musik, keine Kaufhaus ohne Stille - Muzak macht das möglich.Was ist Muzak ist und woher kommt dieser seltsame Name?
Datum: 12.03.2013 06:01 • Größe: 1.2 MB

973) Sars
Früher wurden die Ärzte als Halbgötter in Weiss verehrt. Diese Zeiten sind vorbei. Und doch gibt es sie noch, die Helden in der Medizin, die man bewundern kann.Einer von ihnen ist der Italiener Carlo Urbani, der mit seinem selbstlosen Verhalten vor zehn Jahren vielen Menschen das Leben rettete.
Datum: 11.03.2013 06:01 • Größe: 1 MB

Das Recht auf gleichen Lohn für gleiche oder gleichwertige Arbeit ist in der Schweizerischen Bundesverfassung verankert seit 1981, also seit mehr als 30 Jahren.Bis heute existiert dieser Anspruch allerdings nur auf dem Papier. Immer noch liegen die Frauenlöhne beträchtlich unter denjenigen von Männe...
Datum: 08.03.2013 06:01 • Größe: 1.2 MB

971) Ostinato
Maurice Ravel wurde am 7.März geboren. Heute vor genau 138 Jahren. In seinem berühmtesten Werk, dem Bolero, findet sich ein äusserst effektvolles musikalisches Stilmittel. Das Ostinato, eine sich wiederholende musikalische Figur.
Datum: 07.03.2013 06:01 • Größe: 1.3 MB

Es gibt sie in Tourismusbüros, am Bahnhofschalter oder im Fitnessclub: Leporellos, also Faltprospekte.Der Vorzug von Leporellos liegt auf der Hand: Sie bieten viel Information und sind trotzdem handlich, wird doch der lange, mit Text und Bildern bedruckte Papierstreifen zusammengefaltet wie eine Zie...
Datum: 06.03.2013 06:01 • Größe: 1.1 MB

Nur wenige Menschen haben das 20. Jahrhundert so nachdrücklich und grausam geprägt wie Josef Stalin. Der sowjetische Diktator und Oberbefehlshaber der Roten Armee im Zweiten Weltkrieg starb am 5. März 1953.
Datum: 05.03.2013 06:01 • Größe: 1.2 MB

968) Scrib
Radio, Verlag oder Zeitung: ohne Computer schlicht undenkbar. Vor 30 Jahren dagegen waren Computer von den Medien noch Lichtjahre entfernt. Bis in Lausanne eine Schreibmaschine gebaut wurde, die den Journalismus verändern sollte. Thomas Weibel über einen ganz erstaunlichen Apparat namens «Scrib».
Datum: 04.03.2013 06:01 • Größe: 1.1 MB

Dass die heulende Sirene eben «Sirene» heisst, geht auf die griechischen Mythologie zurück. Das weibliche Fabelwesen lockt mit seinem Gesang vorbeifahrende Seeleute an, um sie zu töten.
Datum: 01.03.2013 06:01 • Größe: 1.3 MB

30 Jahre nach ihrer Lancierung stirbt die «Compact Disc» allmählich weg.Seit zwölf Jahren brechen die Umsätze auf dem Tonträgermarkt ein. Die Trendwende des Jahres 2012 verdankt sich den digitalen Verkäufen.
Datum: 28.02.2013 06:01 • Größe: 2 MB

In der Nacht vom 27. auf den 28. Februar 1933 brannte der Berliner Reichstag. Er war angezündet worden. Zwar wurde ein Kommunist als Täter festgenommen, doch wird bis heute gerätselt, wer die wirklichen Täter waren.
Datum: 27.02.2013 06:01 • Größe: 2.5 MB

Vor gut zwei Wochen hat er seinen Rücktritt angekündigt: Der Papst. War diese Entscheidung jetzt unfehlbar? Denn so oft hört man ja, dass der Papst unfehlbar sei.
Datum: 26.02.2013 06:01 • Größe: 1.1 MB

560 Jahre sind vergangen, seit im Hundertjährigen Krieg zwischen Frankreich und England endlich die Waffen schwiegen. Die Streitigkeiten zwischen den beiden Königreichen hatten grosses Leid über die Bevölkerung Frankreichs und Englands gebracht.
Datum: 25.02.2013 06:01 • Größe: 1.2 MB

Ferdinand de Saussure war ein Schweizer Sprachwissenschaftler aus Genf. Er lehrte von 1891 bis zu seinem Tod vor genau 100 Jahren, am 22. Februar 1913, an der Universität Genf. De Saussure gilt als Begründer der modernen Linguistik, insbesondere des Strukturalismus und der Semiotik.
Datum: 22.02.2013 06:01 • Größe: 1.2 MB

Heute vor 80 Jahren wurde die Sängerin und Musikerin Nina Simone geboren.
Datum: 21.02.2013 06:01 • Größe: 1.6 MB

Was war zuerst: Huhn oder Ei? Diese Frage stellen wir für gewöhnlich rhetorisch, wenn wir ausdrücken möchten: Hier ist nicht klar, was Ursache und was Wirkung ist. Beziehungsweise Ursache und Wirkung scheinen sich gegenseitig zu bedingen.100 Sekunden Wissen von Pascal BiberDie Redensart täuscht, den...
Datum: 20.02.2013 06:01 • Größe: 1.1 MB

Am 19. Februar 1913 sprengten Suffragetten in der Nähe von London das Haus des britischen Finanzministers in die Luft. Die «Women's Social and Political Union» übernimmt die Verantwortung für den Anschlag. - «Suffragetten» ... 100 Sekunden Wissen von Raphael Zehnder.Bis in die Rockmusik schafften es...
Datum: 19.02.2013 06:01 • Größe: 1.1 MB

Was macht Massenware zum unverwechselbaren Wertgegenstand? Ganz einfach: ein Inbus- Schlüssel, ein gutes Dutzend passende Schrauben, eine einfache Skizze und ihre beiden Hände. - Die sonderbare Tatsache, dass wir etwas höher bewerten, sobald wir selber Hand anlegen.Dieser seltsame Partzipations- Bon...
Datum: 18.02.2013 06:01 • Größe: 1.2 MB

Heute sind die grossen Namen der impressionistischen und der modernen Kunst - Monet, Manet, van Gogh, Matisse, Picasso, Duchamp - allgemein geläufig. Doch das war nicht immer so, sie mussten sich beim Publikum erst durchsetzen.Eine der wichtigen Ausstellungen auf diesem Weg war die erste New Yorker ...
Datum: 15.02.2013 06:01 • Größe: 1.3 MB

956) Flashmob
Ein Flashmob ist eine blitzschnelle und scheinbar spontane Aktion einer grossen Menschenmenge. «Flash» steht für Blitz und «Mob» für eine dichte Menschenmasse. Wie aber organisiert man einen Flashmob?
Datum: 14.02.2013 06:01 • Größe: 817.4 KB

955) 08/15
Die Redewendung 08/15 meint langweiliges Mittelmass und wirkt oft vernichtender als eine fulminante Kritik. Wie kommt es überhaupt zu dieser Zahlenfolge? Und, ist 08/15 immer fade?
Datum: 13.02.2013 06:01 • Größe: 1.2 MB

Oper und Kino sind nahe Verwandte. Fliehen wir heute mit Filmen wie «Herr der Ringe» in opulente Fantasiewelten, so taten das unsere Vorfahren genauso gerne mit den Fantasiewelten der Oper. Oper und Film zusammen, Opernfilme also was das ist, und was können sie?
Datum: 12.02.2013 06:01 • Größe: 1.3 MB

Seit einiger Zeit geistert der Begriff Anthropozän durch Medien und Wissenschaft. Wer sich wegen der Wortendung ans Holozän oder ans Pleistozän erinnert, liegt richtig: Alle drei Begriffe bezeichnen Abschnitte der Erdgeschichte.Das Anthropozän - das Zeitalter des Menschen - allerdings sticht heraus:...
Datum: 11.02.2013 06:01 • Größe: 1.2 MB

In Sachen Landeskarten ist die Schweiz Weltmeisterin. Denn: die Schweizer Karten sind präzis und schön. Darum ist das Bundesamt für Landestopografie swisstopo stolz. Stolz auch, weil swisstopo dieses Jahr 175 Jahre alt wird.
Datum: 08.02.2013 06:01 • Größe: 928.6 KB

Exhibitionismus ist strafbar. Doch was ist Exhibitionismus?
Datum: 07.02.2013 06:01 • Größe: 1.1 MB

Das Autoradio, seit wann plärrt es in unseren Fahrzeugen? Wie teuer waren die ersten Modelle? Und wobei ist es besonders nützlich?Staumeldungen, Nachrichten, Musik - für viele Autofahrer gehört das Radiohören zum Fahren so selbstverständlich wie das Tragen eines Sicherheitsgurts. Ein Ausflug durch d...
Datum: 06.02.2013 06:01 • Größe: 1 MB

949) Vollgeld
Die Welt hat ein Problem - es ist zu viel Geld im Umlauf, zu viel ungedecktes Geld. Geld, das die Banken selber geschöpft haben. Manche möchten jetzt wieder zurück zu einem anderen System - zum System des Vollgelds. Und diese Idee besagt: Nur wer bares Geld - wer Münzen und Scheine - als Gegenwert h...
Datum: 05.02.2013 06:01 • Größe: 1.1 MB

Als Rosa Parks am 4. Februar 1913 das Licht der Welt erblickte, hätte wohl niemand gedacht, dass aus ihr einst eine Galionsfigur der schwarzen Bürgerrechtsbewegung würde.Rosa Parks war jene die Frau, die sich weigerte, ihren Sitzplatz im Bus für einen weissen Passagier frei zu machen. Damit trat sie...
Datum: 04.02.2013 06:01 • Größe: 1.3 MB

947) Tuareg
Die französische Intervention in Mali soll den Vormarsch der Islamisten im Norden des Landes stoppen. Schon fast vergessen ist aber, dass ursprünglich nicht islamistische, sondern Tuareg-Rebellen den Aufstand in Nordmali im Januar 2012 ausgelöst hatten.
Datum: 01.02.2013 06:01 • Größe: 1.3 MB

Die Beschäftigung mit Giften ist wohl so alt wie die Menschheit selbst. Denn wer essen will, muss wissen, welche Beeren wohltun und welche töten können.Über die Jahrhunderte sammelten Schamaneninnen und Nonnen, Gelehrte und Ärzte immer mehr Wissen über Gifte und ihre Wirkungen. Ordnung in diese Füll...
Datum: 31.01.2013 06:01 • Größe: 1.2 MB

Francis Poulenc ist ein ulkiger Salonlöwe mit Vorliebe für absurde Sujets. In den 20er-Jahren verkehrte er in den besten Kreisen der Pariser Gesellschaft und sein Ruf war schnell gemacht: Ein klamaukischer, provokativer Komponist.
Datum: 30.01.2013 06:01 • Größe: 1.2 MB

Morgen (30.1.1933) sind genau 80 Jahre vergangen seit der «Machtergreifung» der Nationalsozialisten in Deutschland. Am 30. Januar 1933 wurde Adolf Hitler Reichskanzler. Zum Begriff «Machtergreifung» 100 Sekunden Wissen von Raphael Zehnder.
Datum: 29.01.2013 06:01 • Größe: 2.2 MB

In unseren Breitengrad ist die Fasnacht eine eher derbe Angelegenheit. Um einiges edler und distinguierter scheint zumindest der «carnevale di venezia».Er hat dieses Wochenende begonnen.
Datum: 28.01.2013 06:01 • Größe: 2.2 MB

Der Komponist und Dirigent Witold Lutoslawski wurde heute vor 100 Jahren geboren.Witold Lutoslawski hat den Zweiten Weltkrieg als Kaffeehauspianist überlebt, nach dem Krieg das Musikfestival «Warschauer Herbst» gegründet. 1960 hatte er mit der Zufallsmusik von John ein Initiatonserlebnis.Witold Luto...
Datum: 25.01.2013 06:01 • Größe: 2.1 MB

Blaue Augen gelten als schön. Und doch möchte niemand blauäugig sein. Warum eigentlich?Wer  blauäugig vertraut, gilt  als naiv, gutgläubig, treuherzig, unkritisch und auch ein bisschen als dumm. Das hat damit zu tun, dass alle Menschen am Anfang ihres Lebens blaue oder zumindest bläuliche Augen habe...
Datum: 24.01.2013 06:01 • Größe: 1.1 MB

Aktivität: weit verbreitet; Tendenz: steigend, meldet das Bundesamt für Gesundheit in seinem letzten Bulletin. Sie schlägt also wieder über uns zusammen und legt uns reihenweise ins Bett: die Grippewelle.
Datum: 23.01.2013 06:01 • Größe: 905.1 KB

2013 feiert die Musikwelt den 200. Geburtstag von Richard Wagner. Das bedeutet, dass wir dieses Jahr auch wieder einigen Heldentenören begegnen werden, wenn Wagners Opern rauf- und runter gesungen werden. Was zeichnet einen Heldentenor eigentlich aus?
Datum: 22.01.2013 06:01 • Größe: 1.2 MB

Heute wird Barack Obama inauguriert. An der Zeremonie singt Béyonce die Nationalhymne und James Taylor das Lied «America Beautiful». Und dazu hat Barack Obama den Poeten Richard Blanco beauftragt, ein Gedicht zu schreiben. Wer ist dieser Dichter?
Datum: 21.01.2013 06:01 • Größe: 902.5 KB

Ein Katechismus ist ein christliches Glaubenslehrbuch, übersichtlich in Fragen und Antworten gestaltet. im Heidelberger sind es derer 129. Am 19. Januar wird dieser Heidelberger Katechismus 450 Jahre alt. Der Heidelberger Katechismus ist der am weitesten verbreitete Katechismus der reformierten Kirc...
Datum: 18.01.2013 06:01 • Größe: 1.1 MB

Die Autobahnvignette soll künftig 100 Franken kosten. Die Verkehrskommission des Nationalrates hat nun eingelenkt und empfiehlt ihrem Rat, dem Preis zuzustimmen. Die Geschichte der umstrittenen Vignette.
Datum: 17.01.2013 06:01 • Größe: 1.1 MB

Manchmal ist etwas gar nicht richtig und doch gültig. Das klingt abstrus, ist aber da und dort doch rettend: Validation ist sowohl eine Methode, als auch eine Haltung im Umgang mit demenzerkrankten Menschen.
Datum: 15.01.2013 06:01 • Größe: 1.2 MB

Am 14. Januar 1941 stand Europa im 2. Weltkrieg. An diesem Tag, also heute vor 62 Jahren, begann ein Stück symbolische Widerstandsgeschichte: das V-Symbol für Victory, für Sieg, wurde in Belgien geboren.
Datum: 14.01.2013 06:01 • Größe: 1.3 MB

Jedes Festival hat eins: ein Festivalzentrum. Nur Locarno das grösste und schönste Filmfestival der Schweiz hatte bisher keinen solchen Nabel. Geht es also auch ohne? Brigitte Häring weiss wie.
Datum: 11.01.2013 06:01 • Größe: 1.2 MB

Das Jahr 2013 ist noch ziemlich frisch, doch die Zahl 13 lässt Ungutes ahnen: Unglück ist die erste Vermutung. Die Zahl 13 steht jedoch auch für Positives. Beim Metzger zum Beispiel für Grosszügigkeit: Das Fleischerdutzend.
Datum: 10.01.2013 06:01 • Größe: 1.3 MB

Wegen des Watergate-Skandals ist er der US-Präsident mit dem schlechtesten Ruf: der kalifornische Jurist Richard Nixon. Vor 100 Jahren wurde Richard Nixon geboren.
Datum: 09.01.2013 06:01 • Größe: 1 MB

Von Ravenna schaffte er es bis nach Rom - das wars dann auch schon.Trotzdem drang der Ruf des Geigers und Komponisten Arcangelo Corelli weit über die Grenzen hinaus.
Datum: 08.01.2013 06:01 • Größe: 1.5 MB

Weihnachten endet nicht mit dem Stephanstag. Der Weihnachtsfestkreis dauert bis zum 2. Februar.Dann ist Mariae Lichtmess oder Reinigung. Dementsprechend verhält es sich mit der liturgischen Farbe im Gottesdienst: weiterhin weiss.
Datum: 08.01.2013 06:01 • Größe: 1 MB

928) Sabotage
Sabotage nennt man das heimliche Zerstören von Maschinen oder Anlagen, und Sabotage ist eine Straftat. Vor 100 Jahren allerdings sahen das die Arbeiterbewegungen anders. 100 Sekunden Klassenkampfgeschichte.
Datum: 04.01.2013 06:01 • Größe: 1.9 MB

Der Schweizer Alpen Club feiert 2013 seinen 150. Geburtstag. Der Club hat heute 140'000 Mitglieder, im Gründungsjahr waren es gerade mal 358 Mitglieder, ausschliesslich Männer. Heute ist der SAC längst kein akademischer Männerverein mehr.
Datum: 03.01.2013 06:01 • Größe: 1.3 MB

Am 31. Dezember 1992 hat sich die Tschechoslowakei aufgelöst. Seither gehen die Tschechische Republik und die Slowakei eigene Wege. Die sogenannte «Samtene Trennung» gilt als Musterbeispiel staatlicher Desintegration. Heute sind sich die einstigen Brudervölker in respektvoller Sympathie zugetan.
Datum: 31.12.2012 06:01 • Größe: 1.2 MB

Die Jazz-Sängerin und Schauspielerin Nichelle Nichols wird heute 80 Jahre alt. Sie hat mit ihrer Rolle als Kommunikationsoffizier Uhura im Raumschiff Enterprise Fernsehgeschichte geschrieben.Nichols war nicht nur eine der ersten schwarzen Frauen, die am TV mehr als eine Köchin oder ein Hausmädchen s...
Datum: 28.12.2012 06:01 • Größe: 1.9 MB

Hundert Jahre ist es her, dass der Physiker Victor Hess in einen Ballon stieg und damit Richtung Nobelpreis fuhr. Der Österreicher entdeckte bei seiner Fahrt eine bisher unbekannte Strahlung: die kosmische Strahlung.Katharina Bochsler über ein himmlisches Phänomen und die tragische Geschichte dessen...
Datum: 27.12.2012 06:01 • Größe: 1014.2 KB

Hundert Jahre ist es her, dass der Physiker Viktor Hess in einen Ballon stieg und damit Richtung Nobelpreis fuhr. Der Österreicher entdeckte bei seiner Ballonfahrt eine bisher unbekannte Strahlung: die kosmische Strahlung.Katharina Bochsler über ein himmlisches Phänomen und die tragische Geschichte ...
Datum: 24.12.2012 06:01 • Größe: 1014.2 KB

Der Christstollen gehört zur Weihnachtszeit wie Mailänderli, Panettone und Glühwein. Berühmt sind vor allem die Dresdner Stollen - über drei Millionen Stück werden jährlich verkauft.100 Sekunden Wissen über das nahrhafte Gebäck.
Datum: 24.12.2012 06:01 • Größe: 1022.8 KB

Der Christstollen gehört zur Weihnachtszeit wie Mailänderli, Panettone und Glühwein. Der nahrhafte Stollen wurde schon vor über 500 Jahren erstmals schriftlich erwähnt.
Datum: 22.12.2012 07:00 • Größe: 1012.2 KB

Seit dem Tod von Princess Diana heisst «Fremdweinen» in der Fachwelt auch «Princess Diana Effekt»: Menschen giessen ihren eigenen Kummer in die Nöte einer öffentlichen Figur und kommen so zu den eigenen Tränen. - Katharsis mit Umweg also.Als Prinzessin Diana in Paris ihr Leben verlor, erfasste eine ...
Datum: 21.12.2012 06:01 • Größe: 1.1 MB

919) Fiasko
Ob verkohlter Obstkuchen oder gescheiterter Feldzug: Beides ist das katastrophale Ende eines Versuchs - kurz, ein Fiasko. Mit anderen Worten: Wem solches widerfährt, ist eine Flasche. Den mit der Flasche hat das Fiasko auch zu tun.
Datum: 21.12.2012 06:01 • Größe: 1.2 MB

Am Lametta scheiden sich in vielen Familien die Geister. Zeitweise war Lametta total out, nun ist es aber wieder im Kommen. Es wurde bereits an tendigen Weihnachtsbäumen gesichtet, sogar mit glänzenden Ähren dran.Das Lametta und sein Comeback oder heisst es gar der Lametta ?
Datum: 19.12.2012 06:01 • Größe: 1.6 MB

Einen «weissen Schimmel» nennt man einen Pleonasmus. Solche Doppelungen sollte man im Sprachgebrauch meiden. Einer, der sich besonders hartnäckig in den Medien hält, ist der «Familienvater».In diese Kategorie gehören Begriffe wie die «offizielle Amtssprache», «Einzelindividuum» oder «Glasvitrine».
Datum: 18.12.2012 06:01 • Größe: 1.7 MB

Vor 850 Jahren begannen die Pariser mit dem Bau ihrer Kathedrale Notre-Dame de Paris. Nun erhält sie zum Geburtstag neue Glocken. Alle werden ersetzt, bis auf eine.
Datum: 17.12.2012 06:01 • Größe: 2.1 MB

Gegen die Kälte hilft nur Wärme. Zum Beispiel in Form der heissen hellbraunen Leckereien in der dunkelbraunen, geschlitzten Schale. Eine literarische Assoziation an heisse Marroni in 100 Sekunden.
Datum: 15.12.2012 07:08 • Größe: 1.1 MB

914) Copi
Am 14. Dezember 1987 starb in Paris der Dichter, Zeichner und Schauspieler Copi.Höchste Zeit für eine Wiederentdeckung.
Datum: 14.12.2012 07:08 • Größe: 1.3 MB

Von Robert Gernhardt gibt es keinen Roman, kein grosses Gedicht und auch kein Gemälde in Historienbildformat. Trotzdem ist er einer der wichtigsten zeitgenössischen Dichter und Zeichner. 2006 starb er, am 13. Dezmeber 2012 würde er 75 Jahre alt.
Datum: 13.12.2012 07:08 • Größe: 2.1 MB

«Kein Schwein ruft mich an», sang der Kaffeehausbariton Max Raabe im Jahr 1992. Heute wird sein Telefon vermutlich trotzdem nicht schweigen - der zeitlose Sänger mit der Fliege und pomadisiertem Haar wird 50 Jahre alt.Ein Geburtstagsständchen.
Datum: 12.12.2012 07:08 • Größe: 1.3 MB

Schneeflocken versetzen nicht nur Kinder ins Staunen, wenn sie leicht wie Federn vom Himmel fallen. Auch die Wissenschaft weiss noch nicht genau, wie genau die Flocken so unterschiedlich wachsen.Obwohl alle Schneeflocken als Grundstruktur ein Sechseck haben, bilden sich an diesen sechs Ecken ganz ve...
Datum: 11.12.2012 07:08 • Größe: 1.1 MB

Wenn wir die «Hauptsache» oder den «Kern der Sache» meinen, sprechen wir auch vom «springenden Punkt». Weshalb? Und warum, ausgerechnet, springt der Punkt eigentlich?100 Sekunden Wissen von Raphael Zehnder.
Datum: 10.12.2012 07:08 • Größe: 1.2 MB

Am 9. Dezember 1982, vor genau 30 Jahren, lief in den Deutschen Kinos ein Film an, der Märchen und ScienceFiction-Film zugleich war. Und der dem Satz «nach Hause telefonieren» ganz neue Dimensionen verlieh.100 Sekunden Wissen von Brigitte Häring.
Datum: 08.12.2012 07:08 • Größe: 997.4 KB

Einen weissen Schimmel nennt man einen Pleonasmus. Solche Doppelungen sind eigentlich unnötig, allerdings kommen sie in unserem Sprachgebrauch oft vor. Ein Pleonasmus, der sich besonders hartnäckig in den Medien hält, ist der Familienvater.Schliesslich wird auch nie von einer Familienmutter gesproch...
Datum: 07.12.2012 07:08 • Größe: 750.4 KB

907) Dutzend
Die meisten Güter werden einzeln, im Doppelpack oder in Zehnereinheiten verkauft. Doch im Handel beispielsweise bei den Eiern - spielte das Dutzend lange Zeit eine wichtige Rolle.Und das obwohl wir doch das metrische System haben.
Datum: 06.12.2012 07:08 • Größe: 991.9 KB

Karlheinz Stockhausen war Vordenker, umstrittener Musiker und Kontrollfreak. Der deutsche Komponist hat Musikgeschichte geschrieben und Kontroversen am Laufband provoziert. Am 5. Dezember 2007 ist er gestorben.
Datum: 05.12.2012 07:08 • Größe: 1.1 MB

Das Idiotikon ist eines der ehrgeizigsten Buchprojekte der Schweiz: Ein schweizerdeutsches Wörterbuch, das vor 150 Jahren begonnen und bis heute noch nicht abgeschlossen wurde.180 000 Stichwörter in 17 Bänden wird es aufweisen, wenn es in etwa 10 Jahren fertig sein wird.
Datum: 04.12.2012 07:08 • Größe: 1.9 MB

Am 3. Dezember 1967 schlug zum ersten Mal ein menschliches Herz in einem fremden Brustkasten. Christiaan Barnard, der Arzt, der diese Operation durchgeführt hatte, wurde weltbekannt. Doch die Techniken dazu hat er nicht alleine entwickelt.
Datum: 03.12.2012 07:08 • Größe: 1.1 MB

Die erste Sherlock Holmes Geschichte erschien vor 125 Jahren. Der grosse Mann mit dem Raubvogelgesicht und der Pfeife im Mund, Detektiv Sherlock Holmes, trat am 1. Dezember 1887 zum ersten Mal der kriminalliterarisch interessierten Oeffentlichkeit entgegen.
Datum: 01.12.2012 07:08 • Größe: 1.8 MB

Vom 30. November bis am 2. Dezember begeht die Schweizer Post den Tag der Briefmarke. Anlass für einen historisch-nostalgischen Blick auf das gezackte Stück Papier.
Datum: 30.11.2012 07:08 • Größe: 2 MB

Wenn man ein dreckiges Stofftier am Strassenrand oder ein schmuddliges Tüchlein im Tram findet, sollte man es mit Respekt behandeln - es könnte sich um ein Übergangsobjekt handeln und damit für ein Kind eine zentrale Rolle spielen.
Datum: 29.11.2012 07:08 • Größe: 2.3 MB

Beschleunigung ist eines der Übel unserer Zeit, das wissen nicht nur Soziologen, wir alle erfahren es täglich am eigenen Leib. Aber wie kommt es eigentlich zu dieser Beschleunigung?Es sind viele kleine Dinge im Alltag, die dazu beitragen, und deswegen lohnt es sich, sie genauer unter die Lupe zu neh...
Datum: 28.11.2012 07:08 • Größe: 1006.8 KB

«Mathematical Anxiety» ist ein bekanntes Phänomen. Dass diese Angst jedoch auch körperliche Schmerzen verursacht, haben Hirnforscher jetzt nachgewiesen.Angst vor Mathematik ist ein bekanntes Phänomen. Dass diese Angst jedoch auch körperliche Schmerzen verursacht, haben vor kurzem ein US amerikanisch...
Datum: 27.11.2012 07:08 • Größe: 1 MB

Am 26. November 1987, also vor 25 Jahren, starb der Arzt Willibald Pschyrembel. Der Doktor hinterlässt ein Lebenswerk, das noch heute ins Bücherregal eines jeden medizinsich Interessierten gehört.Das «Klinische Wörterbuch», oder eben kurz, den Pschyrembel.
Datum: 26.11.2012 07:08 • Größe: 1.3 MB

Er hat als erster farbiger Musiker in einer weissen Band Furore gemacht: Teddy Wilson im Benny Goodman-Trio, 1935 war das. Aber Teddy Wilson war viel mehr, als einfach der Pianist von Benny Goodman.
Datum: 24.11.2012 07:08 • Größe: 1.6 MB

Vor 10 Jahren, am 23.11.2002, wurde in Nigeria die Miss-World-Wahl abgesagt.Nach Protesten muslimischer Nigerianer wurde das Event schliesslich nach Grossbritannien verlegt.
Datum: 23.11.2012 07:08 • Größe: 1.2 MB

Vor fünf Jahren, am 22. November 2007, starb in Lausanne der Tänzer und Choreograph Maurice Béjart.Er war ein Erneuerer des neoklassizistischen Balletts, ein Verfechter des «spectacle total».
Datum: 22.11.2012 07:08 • Größe: 1.1 MB

Sich mit fremden Federn zu schmücken, ist kein schöner Zug, aber ungemein beliebt.Woher kommt dieser Ausdruck?
Datum: 21.11.2012 07:08 • Größe: 1013.3 KB

Am 20. November 1947, also vor 65 Jahren, heiratete die damalige britische Thronfolgerin Elizabeth.Ihr Gemahl, der Kriegsmarineoffizier Lieutenant Sir Philip Mountbatton, war vor der Hochzeit zum Duke of Edinburgh ernannt worden. Eine Ehe von Bestand. Wie haben die beiden hinbekommen, woran so viele...
Datum: 20.11.2012 07:08 • Größe: 1 MB

Jodie Foster hat sich vom süssen Kinderstar zur anerkannten Schauspielerin und schliesslich Regisseurin entwickelt. Sie ist eine der wenigen Hollywoodstars ohne Verfalldatum und festgelegtes Repertoire. Am 19. November 2012 wird sie 50 Jahre alt.
Datum: 19.11.2012 07:08 • Größe: 1 MB

Am 17. November wird Martin Marcantonio Luciano Scorsese 70 Jahre alt. Der Regisseur moderner Klassiker wie «Taxi Driver» oder «Raging Bull» steht wie kein anderer für «New Hollywood», für jenen Filmstil, der den grossen alten Studioproduktionen in den 70er Jahren den Gnadenstoss gab.
Datum: 17.11.2012 07:08 • Größe: 1.9 MB

Vor einem Jahr liessen Berlusconi-Gegner die Korken knallen: Nach fast 20 Jahren mit Unterbrüchen trat Silvio Berlusconi als Premierminister ab. Heute vor einem Jahr trat Mario Monti seine Nachfolge an.
Datum: 16.11.2012 07:08 • Größe: 2.1 MB

Am 16. November 1942 starb der bekannte jüdische Tenor Joseph Schmidt in Zürich. Mit «Ein Lied geht um die Welt» oder «Das ist der schönste Tag in meinem Leben» feierte der Tenor Welterfolge. Er wurde nur 38 Jahre alt.
Datum: 15.11.2012 07:08 • Größe: 1.4 MB

Das Wort erschliesst sich schnell. Ein zusammengezurrtes Substantiv von Ökonomie und Suizid: Selbsttötung durch Finanzcrash. Es ist eine Todesart der reichen Männer. Sie verbindet den Immobilienmakler Steven Good, den Multimillionär Scott Coles und Julius-Bär-Chef Alex Widmer.Viele haben es wirklich...
Datum: 14.11.2012 07:08 • Größe: 1.1 MB

Am 13. November, also vor 150 Jahren, starb der Literaturwissenschaftler, Dichter und unerschrockene Demokrat Ludwig Uhland. Heute ist Uhland so gut wie vergessen, als politischer Kopf und als Dichter. Hören Sie darum sein Gedicht «Graf Eberstein».Uhland war Abgeordneter in den frühen deutschen Parl...
Datum: 13.11.2012 07:08 • Größe: 1 MB

Vor 15 Jahren - am 11.11.1997 - beendete der sogenannte Elchtest die Lancierung der Mercedes A-KLasse. Die Autos bestanden den Kurven- und Bremstest nicht.Angelika Schett macht sich anlässlich des Jubiläums Gedanken darüber: Welche weiteren Tests bräuchten wir, um gewisse Dinge elegant aus dem Weg z...
Datum: 12.11.2012 07:08 • Größe: 1 MB

Vor 100 Jahren wurde Pro Juventute ins Leben gerufen. Die Geschichte der Stiftung begann mit der Tuberkulose: Rund 10'000 Schweizerinnen waren damals krank. Dabei erkannte man, dass bei der Bekämpfung dieser Krankheit bei der Jugend angefangen werden muss. Heute ist Pro Juventute immer noch da - gel...
Datum: 10.11.2012 07:08 • Größe: 1.1 MB

884) Kapriole
Was hat ein Rehbock mit geistigen Luftsprüngen oder mit einem Auto ohne Verdeck zu tun? Sprachlich zumindest viel: Ob capriolo, Kapriole oder Cabriolet - all dies kommt von einer lateinischen Ziege her, der caprea.Diese Ziege gab auch einer mondänen mediterranen Insel den Namen, zu der sowohl Cabrio...
Datum: 09.11.2012 07:08 • Größe: 934.5 KB

Am 8. November 2012 wäre der Schweizer Filmemacher Kurt Gloor 70 Jahre alt geworden - wäre er nicht freiwillig 1997 aus dem Leben geschieden. Mit seinen Spielfilmen wurde der Regisseur bis über die Landesgrenzen hinaus bekannt.Zu den bekannten Werken Kurt Gloors zählen unter anderem «Die plötzliche ...
Datum: 08.11.2012 07:08 • Größe: 1.2 MB

Genau 40 Jahre ist das AKW Mühleberg in Betrieb. Es ist damit zwar nicht das älteste Kernkraftwerk der Schweiz, doch, vor allem in den letzten Jahren, das Umstrittenste.«100 Sekunden Wissen» von Anita Vonmont
Datum: 06.11.2012 07:08 • Größe: 2.3 MB

Ein fürchterliches Wort: die Guillotine. Sie steht für das Leiden von Tausenden hingerichteter Menschen. Dabei sollte sie Leiden ursprünglich gar verhindern.100 Sekunden Wissen, von Thomas Weibel.
Datum: 05.11.2012 07:08 • Größe: 2.2 MB

«Schweine im Weltall» heisst eine Losung in der Muppet Show. Doch es war nicht Miss Piggy, die als erstes Lebewesen vom Menschen in eine Erdumlaufbahn geschossen wurde, sondern die sowjetische Mischlingshündin Laika.
Datum: 03.11.2012 07:08 • Größe: 1.1 MB

Erst vor 20 Jahren, am 2. November 1992, rehabilitierte die Römisch-Katholische Kirche formal den italienischen Mathematiker, Philosophen und Astronomen Galileo Galilei. Die römisch-katholische Kirche hatte den Naturwissenschaftler 1633 zu lebenslänglichem Hausarrest verurteilt.
Datum: 02.11.2012 07:08 • Größe: 2.5 MB

Michelangelos «Die Erschaffung Adams» ist berühmt: Die Abbildung aus dem monumentalen Deckenfresko der Sixtinischen Kapelle zeigt, wie Gott mit ausgestrecktem Finger Adam zum Leben erweckt.Vor 500 Jahren wurde das Meisterwerk enthüllt - und der Künstler Michelangelo zu Star.
Datum: 01.11.2012 07:08 • Größe: 1012.3 KB

Andrea Breth ist die grosse Regisseurin des psychologisch-realistischen und poetischen Theaters. In den 80er- und 90er-Jahren war sie ein Shootingstar, als künstlerische Leiterin die Nachfolgerin von Peter Stein an der Beliner Schaubühne. Heute kann sie ihren sechzigsten Geburtstag feiern.
Datum: 31.10.2012 07:08 • Größe: 1.7 MB

Der französische Regisseur Louis Malle war einer der bekanntesten und typischen Vertreter des Kinos der «Nouvelle Vague». Und dennoch war sein Werk so ganz anders als die seiner Freunde und Kollegen Truffaut, Godard, Chabrol.100 Sekunden Wissen über den wandelbaren Regisseur, der am 30. Oktober 2012...
Datum: 30.10.2012 07:08 • Größe: 1 MB

Kaum eine deutsche Jüdin ist so prominent wie Charlotte Knobloch, die heute am 29. Oktober ihren 80. Geburtstag feiert. Wir blicken auf die Lebensleistung der langjährigen Präsidentin der Jüdischen Gemeinde München zurück.Ein Portrait.
Datum: 29.10.2012 07:08 • Größe: 1.1 MB

Schon als Teenager trat die Musikerin und Schauspielerin Barbra Streisand als Nachtclub-Sängerin und in kleinen Off-Off-Broadway-Produktionen auf. Dann verkürzte sie ihren Vornamen zu Barbra und machte sich auf, die Welt zu erobern. Am 24. April 1942 kam sie in New York als Barbara Joan Streisand zu...
Datum: 24.04.2012 06:08 • Größe: 2.6 MB

Der 23. April ist der Welttag des Buchs. Grund genug, sich den globalen Stand der Schweizer Literatur bewusst zu machen. Haben die zahlenmässig grossen Völker dieser Welt, die Menschen in China oder in Indien, auch eine Chance Schweizer AutorInnen zu lesen? Gibt es zum Beispiel Peter Bichsel in engl...
Datum: 23.04.2012 06:08 • Größe: 1.2 MB

«Green care» heisst ein neuer Trend. Unter diesem Begriff «grüne Pflege» versteht man die Therapie mit Hilfe der Natur. In den USA und Grossbritannien nutzt man die heilende Kraft von Gärten und Landschaften schon länger. Jetzt gibt es auch in der Schweiz Projekte in diesem Gebiet.
Datum: 21.04.2012 06:08 • Größe: 1.1 MB

Der irische Schriftsteller Bram Stoker wurde vor allem für ein Werk bekannt: «Dracula». Die Geschichte des Vampirs ist ein bis heute populäres Motiv in Film und Buch. Am 20. April 1912 verstarb Stoker in London.
Datum: 20.04.2012 06:08 • Größe: 1.7 MB

870) Gallus
Am 20. April beginnt in St. Gallen das Gallus-Jubiläumsjahr. Der Heilige Gallus ist der Namensgeber von Stadt und Kanton. Dieser liess sich im Jahr 612 im Wald Nahe St. Gallen nieder und hat hier, so will es die Legende, einen Bären gezähmt. Später wurde der Prediger und Armenseelsorger zum ersten h...
Datum: 19.04.2012 06:08 • Größe: 1.1 MB

869) Denkmal
Beim Stichwort «Denkmal» kommt einem vielleicht am ehesten eine gusseiserne Statue in den Sinn, die eine historische Figur verkörpert. Am Tag des Denkmals schauen wir genauer hin: Etwa nach Stans zum jüngsten Schweizer Denkmal. Hier erinnern Messingplatten statt eine Bronzefigur an die Künstlerin An...
Datum: 18.04.2012 06:08 • Größe: 1.2 MB

Ein halbe Million Menschen machen sich dieser Tage auf den Weg nach Trier zum Heiligen Rock. Hierbei handle es sich um das letzte Gewand Christi, sagt die fromme Tradition. An der aktuellen Wallfahrt nehmen aber nicht nur römisch-katholische Gläubige teil, sondern auch Protestanten. Dies solle der Ö...
Datum: 17.04.2012 06:08 • Größe: 1.2 MB

Der Franzose Jacques Derrida steht bis heute unter Verdacht, ein halbseidener Modephilosoph zu sein. Ganz so einfach kann man sein Werk aber nicht abtun. Schon früh begann er, philosophische Autoritäten zu hinterfragen - und liess dabei keinen Stein auf dem anderen. Das Verfahren dazu nannte er Deko...
Datum: 16.04.2012 06:08 • Größe: 1.4 MB

Am 14. April 1912 rammte die RMS Titanic auf ihrer Jungfernfahrt einen Eisberg umd sank. Dabei verloren rund 1500 Menschen ihr Leben. Auch an berühmten Literaten ging das Ereignis nicht spurlos vorbei und hinterliess bleibenden Eindruck - auch bei Elias Canetti. Stellvertretend für die literarische ...
Datum: 14.04.2012 06:08 • Größe: 1.8 MB

Die Osternester sind leer, die Schokoladenhasen sind gegessen, die Osterfeiertage nur noch eine Erinnerung. Doch in einigen Regionen der Schweiz steht trotzdem noch ein beliebter Osterbrauch an: Das Eierleset.
Datum: 13.04.2012 06:08 • Größe: 847.3 KB

Am Ostersonntag 2012 starb der Computerpionier Jack Tramiel im Alter von 83 Jahren in Kalifornien.  Tramiel, der Holocaust-Überlebende aus Polen, erreichte nie die Popularität eines Steve Jobs oder eines Bill Gates. Aber mit seiner Firma Commodore baute er das meist verkaufte PC-Modell aller Zeiten ...
Datum: 12.04.2012 06:08 • Größe: 1.1 MB

Wenn Not am Mann ist, kommen Polizei, Feuerwehr und Ambulanz herangebraust und meist ertönt zusammen mit dem Blaulicht auch das «Martinshorn». Sein Name geht zurück auf eine deutsche Signal-Instrumenten-Fabrik und deren Gründer.
Datum: 11.04.2012 06:08 • Größe: 1.1 MB

Intensiver Kunstgenuss kann zu Herzklopfen, plötzlicher Hitze, Schwindelgefühlen oder gar zur Nervenkrise führen. Dieses Krankheitsbild ist als Stendhal-Syndrom bekannt - benannt wurde es nach dem gleichnamigen französischen Autor.
Datum: 10.04.2012 06:08 • Größe: 1 MB

861) Risiko
Wer im Casino spielt oder an der Börse handelt, der ist mit dem Risiko sozusagen per Du. Das kann ein respektvolles Du sein oder ein angstvolles - je nach Mut und Einsatz. Aber mit dem Spiel und dem Handel ist das Risiko untrennbar verbunden.
Datum: 09.04.2012 06:08 • Größe: 1.1 MB

860) Matze
Zum christlichen Osterfest gehören die gekochten bunten Eier und die Hasen aus Schokolade. Auch die Jüdinnen und Juden feiern in diesen Tagen ein wichtiges Fest: Pessach. Statt Eier und Schokolade gibts zum Pessach-Fest Matze.
Datum: 07.04.2012 06:08 • Größe: 1 MB

In der Osterzeit wird die biblische Geschichte rund um die Kreuzigung Jesu und seine Auferstehung tausendfach erzählt. In einem Ostergarten kann man sie auch miterleben: Es ist eine Ausstellung, die die biblische Ostergeschichte nacherzählt und mit allen Sinnen erfahrbar macht.
Datum: 05.04.2012 06:08 • Größe: 1.2 MB

«Andrej Rubljov», «Soljaris» oder «Stalker» - solche Titel bringen Filmfreunde zum Träumen. Der Mann hinter den Titeln ist der grosse russische Filmemacher Andrei Tarkowski. Am 4. April 2012 würde er 80 Jahre alt, wäre er nicht schon 1986 im Exil an Krebs verstorben.
Datum: 04.04.2012 06:08 • Größe: 1.3 MB

857) Zins
Mit Geld Geld verdienen - dieses Erheben und Erhalten von Zinsen birgt bis heute Diskussionsstoff. Zinsen können Arme ärmer und Reiche reicher machen. Und doch scheint der Zins nötig zu sein, wie ein Blick in die Geschichtsbücher zeigt.
Datum: 03.04.2012 06:08 • Größe: 1 MB

So mancher Diktator wünschte sich, er hätte es nie gesehen: das Menetekel seines Untergangs. Es ist ein rätselhaftes Wort. Und mit einem fast unlösbaren Rätsel hat es auch zu tun.
Datum: 02.04.2012 06:08 • Größe: 1.1 MB

855) Swiss
Seit dem 31. März 2002 fliegt die Swiss. Die Freude über den damals gelungenen Start war jedoch nur von kurzer Dauer: Die Flotte war zu gross, und ausserdem mussten Massnahmen zur Kostensenkung ergriffen werden.
Datum: 31.03.2012 06:08 • Größe: 956.7 KB

Der Philosoph und Schriftsteller Jean-Paul Sartre ist einer der wichtigsten französischen Denker der Nachkriegszeit. Zu reden haben zu seinen Lebzeiten nicht nur seine philosophischen und politischen Ansichten gegeben, sondern auch sein freies Liebesleben.
Datum: 15.12.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

Selten wurde in den Medien vor einer Bundesratswahl so viel spekuliert wie vor dieser. Spekulieren kommt von latenisch «speculari», «von einem erhöhten Standpunkt etwas beobachten». Wer spekuliert, hat also die Übersicht. Genau das Gegenteil ist der Fall.
Datum: 14.12.2011 07:08 • Größe: 993.3 KB

Am 13. Dezember wird in Schweden St. Lucia gefeiert, der Tag des Lichterfests. Dieser vorweihnächtliche Brauch im Norden fällt immer auf den 13. Dezember, weil dieser in den christlichen Kirchen der Gedenktag der Heiligen Lucia ist und vor der Gregorianischen Kalenderreform der kürzeste Tag des Jahr...
Datum: 13.12.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

Als Wikileaks vor rund einem Jahr Botschaftsdepeschen veröffentlichte, sorgte dies international für einigen Wirbel. Dass es auch anders geht, zeigt das Forschungsprojekt «Diplomatische Dokumente der Schweiz». Seit Anfang der Siebzigerjahre veröffentlicht das Projekt historisch wichtige Akten zu den...
Datum: 12.12.2011 07:08 • Größe: 1.3 MB

850) Unix
Vor kurzem verstarb der amerikanische Informatiker Dennis Ritchie. Er galt als einer der ganz Grossen seines Fachs, weil er das Computerbetriebssystem Unix miterfunden hat. Viele Computerbenutzer haben wahrscheinlich noch nie von Unix gehört. Und doch benutzen es viele von ihnen jeden Tag.
Datum: 10.12.2011 07:08 • Größe: 1 MB

100 Jahre ist es her, da hatte der Zofinger Druckereibesitzer Paul Ringier eine gute Idee: Das Schweizer Publikum sollte anstelle der damals in Mode gekommenen illustrierten Zeitschriften aus Deutschland eine Schweizerische Illustrierte lesen. Eine Zeitung, die das Weltgeschehen abbildete, aber mit ...
Datum: 09.12.2011 07:08 • Größe: 1 MB

848) GUS
Am 8. Dezember 1991 wurde die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten, kurz GUS, gegründet. GUS bezeichnet den Zusammenschluss verschiedener Nachfolgestaaten der Sowjetunion. Dieser Zusammenschluss gibt im Westen wenig zu reden - zu wenig.
Datum: 08.12.2011 07:08 • Größe: 1.1 MB

Am 7. Dezember 1941 griffen japanische Kampfgeschwader den amerikanischen Stützpunkt von Pearl Harbor an. Damit traten die USA in den Zweiten Weltkrieg ein. Der Überraschungsangriff ohne vorherige Kriegserklärung führte zu grossen Verlusten auf Seiten der USA - Folgen von Schlamperei und Zögerlichke...
Datum: 07.12.2011 07:08 • Größe: 1.1 MB

Heute kommt der Nikolaus mit all seinen Gaben: Nüsse, Schokolade, Lebkuchen und Mandarinen. Diese Frucht kennt man erst seit etwa 200 Jahren in Europa. Ein britischer Beamte brachte sie aus China mit.
Datum: 06.12.2011 07:08 • Größe: 1.1 MB

845) PISA
Die vier Buchstaben «PISA» stehen für «Programme for International Student Assessment». Dieses Programm zur internationalen Schülerbewertung ist ein Lerntest für 15-jährige, der die Bildungssysteme ganzer Länder auf Trab hält. Die ersten Resultate der PISA-Studie sind vor 10 Jahren publiziert worden...
Datum: 05.12.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

Hobbyköche kennen es bei der Saucenzubereitung, die Wirtschaft besonders in der Geldanalge: das Klumpenrisiko. Es ergibt sich dann, wenn eine Bank alles auf eine Karte setzt und nur in eine bestimmte Währung oder einen bestimmten Wirtschaftszweig investiert.
Datum: 03.11.2011 07:08 • Größe: 1.1 MB

Rund 54 Billionen Dollar - so viel soll bis Ende Jahr die Weltverschuldung betragen. Kann man sich eine solche Zahl überhaupt noch vorstellen? Wie viele Nullen hat sie? Gedanken zu Phantastillionen, inspiriert von Beethoven, einem Roman und Dagobert Duck.
Datum: 02.11.2011 07:08 • Größe: 954.3 KB

Die Londoner Abbey Road Studios sind wohl die berühmtesten Aufnahmestudios der Welt. Manche denken beim Namen an die Beatles, die hier fast alle ihre Alben einspielten. Doch in den Studios arbeiteten nicht nur Rockgrössen wie Pink Floyd oder Oasis, sondern auch Yehudi Menuhin und Edward Elgar. Eröff...
Datum: 01.11.2011 07:08 • Größe: 1.1 MB

Am 30. Oktober 1971 sind erstmals Frauen ins Bundeshaus eingezogen. Nachdem sie im gleichen Jahr das Stimmrecht erhielten, schafften es die Frauen auch gleich ins Parlament. Der Anteil betrug von Beginn weg 5 Prozent. 10 Frauen auf 200 Abgeordnete im Nationalrat.
Datum: 31.10.2011 07:08 • Größe: 1.1 MB

Um ihren Vater zu retten, begibt sich das Mädchen Belle in das Schloss eines geheimnisvollen Ungeheuers. Ihre Schönheit und ihre Liebenswürdigkeit treffen das Untier zutiefst im Herzen und lösen eine phantastische Verwandlung aus. Jean Cocteaus Film «La Belle et la bête» erblickte heute vor 65 Jahre...
Datum: 29.10.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

839) Pong
Es ist gewissermassen der Urenkel aller Games, die wir heute auf unseren Handys spielen: «Pong». Das Computerspiel von 1972 war ein Renner ohnegleichen. Als reduktionistische Variante des Ping-Pong war das Spielprinzip äusserst simpel - und wurde gleich von der Konkurrenz kopiert.
Datum: 28.10.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

Neben der Sozialpsychologie, Persönlichkeitspsychologie und Neuropsychologie liest man in letzter Zeit immer mehr von der Molekularpsychologie. Sie soll eine neue, umfassendere Art der Psychologie bezeichnen.
Datum: 27.10.2011 06:08 • Größe: 1.3 MB

837) Telefon
Am 26. Oktober 1861 sprach der deutsche Erfinder Philipp Reis den folgenreichen Satz «Das Pferd isst keinen Gurkensalat». Damit testete er die Übertragungsqualität des von ihm entwickelten ersten Telefonapparates.
Datum: 26.10.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

836) Mormonen
Gleich zwei US-Präsidentschafts-Kandidaten sind Mormonen: die Republikaner Mitt Romney und Jon Huntsman. Für das Mehrheitschristentum sind Mormonen keine Christen, und ihre Kirche «Jesu Christi der heiligen und letzten Tage» keine Kirche.
Datum: 25.10.2011 06:08 • Größe: 1.3 MB

Bei der bankenkritischen «Occupy Wallstreet»-Bewegung fällt auf, dass viele Demonstrierende eine Maske mit einem Spitzbärtchen, einem schelmischen Grinsen und diabolischen Augenbrauen tragen. Es ist das Gesicht von Guy Fawkes, eines englischen Attentäters.
Datum: 24.10.2011 06:08 • Größe: 1.3 MB

Franz Liszt feiert heute seinen 200. Geburtstag. Und der Musiker war viel mehr als der Klaviervirtuose, als dem man ihm heutzutage so gerne gratuliert.
Datum: 22.10.2011 06:08 • Größe: 1 MB

Günstig, vielseitg und schmackhaft - die Kartoffel bleibt ein Renner in der Küche. Über ihre Herkunft herrscht ein ziemliches Durcheinander. Und noch komplizierter wird es, wenn man den Trüffel als Taufpatin der Kartoffel ins Spiel bringt.
Datum: 21.10.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

Sommer und Herbst 2011 waren warm, aber nicht zu trocken - ideale Bedingungen für die Reben nördlich der Alpen. Die Oechslegrade stimmen, meinen die Fachleute. Der Begriff «Oechsle» geht auf einen deutschen Erfinder zurück. Um 1830 fertigte er ein Messgerät an, um den Zuckergehalt des Weins zu besti...
Datum: 20.10.2011 06:08 • Größe: 1.5 MB

Was erhält uns gesund? Das ist die Frage der so genannten Salutogenese. In die Welt gesetzt hat das Wort ein Medizinsoziologe in den 1970er Jahren. Seither wird ein Perspektivenwechsel im Gesundheitswesen deutlich spürbar.
Datum: 19.10.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Die Beatles, die Rolling Stones, die Beach Boys, Bruce Springsteen - alle coverten Songs von Chuck Berry. Der letzte noch lebende Ur-Rock'n'Roller wird am 18. Oktober 85 Jahre alt.
Datum: 18.10.2011 06:08 • Größe: 1 MB

Der Regisseur Christoph Marthaler hat die Theaterwelt weit über die Schweiz hinaus geprägt. Am 17. Oktober 2011 wird er 60 Jahre alt, doch sein Theater ist noch längst nicht in die Jahre gekommen.
Datum: 17.10.2011 06:08 • Größe: 1 MB

Der 15. Oktober ist der Gedenktag der grossen Mystikerin und Kirchenlehrerin Teresa von Avila. 1614 wurde sie selig gesprochen, 1617 zur Schutzpatronin von Spanien ernannt und 1622 heilig gesprochen.
Datum: 15.10.2011 06:08 • Größe: 995.3 KB

827) Trojaner
In Deutschland sorgt ein «Bundestrojaner» für Aufregung. Gemeint ist damit ein Computerprogramm, das die Polizei einsetzt, um die Computer von mutmasslichen Kriminellen zu überwachen. Auch Schweizer Behörden sollen solche Programme eingesetzt haben. Die Bezeichnung dieser Programme geht zurück auf d...
Datum: 14.10.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Die Österreicherin Christine Nöstlinger gehört zu den bekanntesten Kinderbuchautorinnen. Ihre Geschichten - von der «feuerroten Friederike» bis zum «Franz» wurden vielfach übersetzt und ausgezeichnet. Am 13. Oktober 1936 kam sie in Wien zur Welt.
Datum: 13.10.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

Am 12. Oktober 1971 kam das Musical «Jesus Christ Superstar» zum ersten Mal auf die Bühne. Es war der Durchbruch des jungen Komponisten Andrew Lloyd Webber.
Datum: 12.10.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Alle reden von der Krise - die Kirchen, die Banken und die Griechen sowieso. Das Wort Krise kommt von altgriechisch «Krisis» - Scheidung, Unterscheidung, Entscheidung. Ein historischer Blick auf den momentan populären Begriff.
Datum: 11.10.2011 06:08 • Größe: 979.2 KB

Victor Hugo kennt man vor allem wegen seines Monumentalromans Les Misérables, dem Pariser Gesellschaftspanorama aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Wesentlich kürzer ist seine Schrift Le Dernier jour d'un condamné, Der letzte Tag eines Verurteilten. Hugo engagierte sich darin gegen die Todes...
Datum: 10.10.2011 06:08 • Größe: 1 MB

Im Oktober 1991 wurde dem ehemaligen katholischen Theologen Eugen Drewermann die Lehrerlaubnis entzogen. Seither arbeitet er als Psychotherapeut und Schriftsteller. Zu seiner «Entlassung» führte Drewermanns 28. Buch «Kleriker».
Datum: 08.10.2011 06:08 • Größe: 1.3 MB

Am 7. Oktober 2001 starteten die USA ihren Angriffskrieg in Afghanistan, mit dem sie die herrschende Taliban-Regierung stürzen und die Terrororganisation al-Qaida bekämpfen wollten. Doch der Krieg dauert noch immer an.
Datum: 07.10.2011 06:08 • Größe: 1 MB

Im Oktober 1996 kam in Japan ein Spielzeug auf den Markt, das innert Kürze die Welt eroberte: das Tamagotchi, ein kleines Elektro-Ei. Die Aufgabe des Besitzers ist es, sich um ein digitales Tierchen zu kümmern. Dies löste einen globalen Beschützerinstinkt aus - wenn auch nur für kurze Zeit.
Datum: 06.10.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

Ein wahrer Sprachkünstler kam am 5. Oktober 1911 in Nordirland zur Welt: Flann O'Brien, einer der grössten irischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Seine wichtigsten Romane schrieb er in jungen Jahren - darunter «Der dritte Polizist», der als Krönung seines Werks gilt.
Datum: 05.10.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Seit 40 Jahren amüsiert die Theaterformation Mummenschanz ihr Publikum, mit fantasievoller Verkleidung und ohne Worte. Zum Jubiläum geht die Truppe nun auf ausgedehnte Tournee, die am 4. Oktober startet. Was Mummenschanz genau bedeutet, zeigt ein Blick ins etymologische Lexikon.
Datum: 04.10.2011 06:08 • Größe: 864.9 KB

817) Catering
Speis und Trank kommen gemeinhin aus der Küche. Ausser im Flugzeug oder in der Bahn - da kommt das Catering zum Zug: Essen, das industriell auf Koch- und Bratstrassen produziert wird. Bekannt dafür ist die Schweizer Firma Gate Gourmet, die jährlich rund 250 Millionen Mahlzeiten zubereitet.
Datum: 03.10.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

816) Stigma
Viel ist von Stigmatisierung und Entstigmatisierung die Rede. Der Begriff «Stigma» stammt aus dem Griechischen und bedeutet Stich, Punkt oder Brandmahl - und fast immer ist mit dem Wort ein negatives Merkmal gemeint.
Datum: 01.10.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

815) Pergamon
Im Pergamon-Museum in Berlin eröffnet heute am 30. September eine grosse Ausstellung über Kultur und Geschichte der gleichnamigen antiken Metropole. Hätte es vor 2000 Jahren schon Kulturhauptstädte gegeben, Pergamon hätte dazu gezählt.
Datum: 30.09.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Silvio Berlusconi wird am 29. September 75 Jahre alt. «Ich gefalle mir» soll er angeblich jeden Morgen zu seinem Spiegelbild sagen - was ihm zur richtigen Tagesform verhilft. Da liegt der Gedanke an Narziss in Ovids Metamorphosen, der sich in sein eigenes Spiegelbild im Wasser verliebt, nah. Narziss...
Datum: 29.09.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

813) Troika
«Die Troika kehrt nach Athen zurück», titelten letzte Woche diverse Zeitungen. Gemeint sind die Abgesandten von Europäischer Union, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds. Dieses Dreierteam soll den Sparwillen der griechischen Regierung überprüfen. Ursprünglich hat die Troika ihr...
Datum: 28.09.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

812) Glück
Die Regale der Buchhandlungen sind voll von Ratgebern, wie man glücklich wird im Leben. Das Programm «Glückssuche» hat seit mindestens der Antike nicht an Dringlichkeit verloren. Doch nach Glück zu streben, hat auch unerwartete negative Konsequenzen.
Datum: 27.09.2011 06:08 • Größe: 1.3 MB

811) Charme
Einem charmanten Menschen zu begegnen, das hat einen ganz besonderen Zauber. Den Begriff «Charme» geht auf das Lateinische Wort «carmen» zurück - übersetzt Gesang oder Zauberspruch. Gesang und Zauber ist denn auch eine Verbindung, die vom mittelalterlichen Minnesang bis zum heutigen Popsong Bestand ...
Datum: 26.09.2011 06:08 • Größe: 935.5 KB

810) Miss
Wer an der «Miss Schweiz»-Wahl teilnimmt, sollte schön sein, ledig, zwischen 17 und 25 Jahren jung, und grössenmässig nicht unter 168 cm liegen. Dass man als «Miss» auch ganz andere Merkmale vorweisen kann, beweisen zwei berühmte Miss-Versionen: Miss Marple und Miss Piggy.
Datum: 24.09.2011 06:08 • Größe: 1.3 MB

«Die Dialektik der Aufklärung» ist der Theorieklassiker von Theodor W. Adorno und Max Horkheimer. Mit gedanklicher Schärfe beleuchten die Autoren die Kehrseite des technischen und sozialen Fortschritts.
Datum: 23.09.2011 06:08 • Größe: 1 MB

808) Mystik
Am 23. September eröffnet das Zürcher Rietberg-Museum die weltweit erste kulturvergleichende Ausstellung zum Thema Mystik. Kunstwerke und Originaldokumente ermöglichen einen Einblick in ein Phänomen, das schwer zu fassen ist.
Datum: 22.09.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

Protestliteratur ist im Trend, Wiederstand gegen herrschende Zustände gefragt. Ziviler Ungehorsam hat - vor allem in Frankreich - Tradition. Aber der Begriff selbst stammt aus einem Klassiker des US-Amerikaners Henry David Thoreau.
Datum: 21.09.2011 06:08 • Größe: 1 MB

Die USA standen erst gerade kurz davor, Griechenland droht er immer noch: der Staatsbankrott. Dass ein ganzer Staat bankrott gehen kann, tönt zwar abenteuerlich, ist aber durchaus möglich, wie die Geschichte zeigt.
Datum: 20.09.2011 06:08 • Größe: 1003.9 KB

805) Ötzi
Am 19. September 1991 eröffnete die Südtiroler Polizei die «Leichensache Hauslabjoch»: Zwei Bergwanderer hatten einen Toten entdeckt, den ein tauender Gletscher freigegeben hatte. Doch dieser Kriminalfall lag nicht 40-50 Jahre zurück, wie anfangs vermutet, sondern etwa 5300. Heute ist die Leiche vom...
Datum: 19.09.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

804) Liberal
Bankenrettung, Wirtschaftskrise und Wahlkampf - in solchen Zeiten wird am Stammtisch, im Parlament und auch in den Medien gerne gezückt ein Wort gezückt: Liberal.
Datum: 17.09.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

803) Zunder
Wenn etwas lichterloh zu brennen beginnt, dann ist die Redensart «Brennen wie Zunder» nicht weit. Doch stimmen tut sie nicht - der glockenförmige Schwamm wird zwar zum Feuer machen verwendet, brennt aber nicht.
Datum: 16.09.2011 06:08 • Größe: 1 MB

Dieses Jahr feiert die Umweltorganisation Greenpeace ihren 40. Geburtstag. Wann genau die Organisation das Licht der Welt erblickte, lässt sich nicht genau sagen. Ein wichtiges Datum war aber der 15. September 1971 - damals verliess das Schiff «Greenpeace» Vancouver mit Kurs auf Amchitka, wo Aktivis...
Datum: 15.09.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

Scharfe Worte und bissiger Humor - das sind die Markenzeichen des deutschen Schriftstellers Eckhard Henscheid, der am 14. September seinen 70. Geburtstag feiert. Henscheid hat sich in seinen Texten stets mit dem «laufenden Schwachsinn» auseinandergesetzt und war Mitbegründer des Satiremagazins «Tita...
Datum: 14.09.2011 06:08 • Größe: 1 MB

Mit dem Entscheid, dass vorerst ein Euro nicht weniger als 1.20 kosten darf, löste die Schweizerische Nationalbank heftige Reaktionen aus. Mit Instrumenten zur Bändigung der Kursschwankungen experimentierte man in Europa schon in den 70er Jahren - mit dem europäischen Wechselkursverbund, der sogenan...
Datum: 13.09.2011 06:08 • Größe: 988.8 KB

Am 12. September 1981 sassen ein paar Computer-Freaks der ersten Stunde in den Redaktionsräumen der Berliner Zeitung «taz» zusammen und gründeten einen Verein: den Chaos Computer Club. Ihre Absicht aber war es nicht, die Welt in ein Chaos zu stürzen. Bis heute lautet ihr Leitspruch: «Information mus...
Datum: 12.09.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

An diesem Wochenende werden in der Schweiz die europäischen Tage des Denkmals gefeiert - und die Innerschweiz lädt in den Untergrund: Keller, Krypten, Kanalisationen und Zivilschutzanlagen sind zu besichtigen. Das nicht Sichtbare im Untergrund ist Teil unserer Kultur, propagiert die Denkmalpflege. A...
Datum: 10.09.2011 06:08 • Größe: 1.3 MB

797) Zäsur
Mit «Zäsur» beschreibt man einen Einschnitt, den die Welt stark verändert hat. Seine Wurzeln hat das Wort im Lateinischen, wo es auf «Hauen» oder «Schlagen» zurückgeht. Und wo gehauen wird, bleiben Kerben und Einschnitte zurück.
Datum: 09.09.2011 06:08 • Größe: 1 MB

Am 8. September 1961 erschien das erste Groschenromanheft der Sience Fiction Serie «Perry Rhodan». Seither begeistert die wöchentliche Fortsetzungsgeschichte Zehntausende von treu lesenden Fans mit inzwischen über 1.5 Milliarden verkauften Heftromanen an Kiosken oder im Abonnement.
Datum: 08.09.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

Der Welttag der Alphabetisierung am 8. September erinnert jedes Jahr daran, dass es in vielen Ländern immer noch ein Privileg ist, lesen und schreiben zu können. Die Gründe sind bekannt: Bildungssystem, Herkunft, Schicht, Geschlecht.
Datum: 07.09.2011 06:08 • Größe: 950.6 KB

Einmal mehr haben die Schweizer Stimmbürger das Stimm- und Wahlrecht für Ausländer abgelehnt - jüngst im Kanton Waadt. Doch was genau ist eigentlich ein «Ausländer»? Gedanken und Geschichte zu einem Begriff.
Datum: 06.09.2011 06:08 • Größe: 1 MB

793) Minitel
Die Väter des Internet waren das amerikanische Militär und der Forscher Tim Berners-Lee. Aber da gab es noch einen entfernten Onkel, der gerne vergessen geht: das französische Minitel, ein seit 1982 bestehender Onlinedienst.
Datum: 05.09.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

Am 3. September 1971 unterzeichneten die vier Siegermächte des Zweiten Weltkriegs das sogenannte Viermächte-Abkommen über Berlin. Genau zehn Jahre nach dem Bau der Berliner Mauer war es ein erstes Zeichen der Entspannung in den Zeiten des Kalten Krieges.
Datum: 03.09.2011 06:08 • Größe: 1.4 MB

Eine wichtige Methode in der wissenschaftlichen Forschung ist die so genannte Doppelblindstudie. Bei ihr wissen weder die Versuchspersonen noch der Forscher, wer der Experimental- oder der Kontrollgruppe angehört.
Datum: 02.09.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

Am 1. September 1941 erreichte die systematische Entrechtung und Brandmarkung der Juden im Deutschen Reich einen Höhepunkt. Per Polizeiverordnung wurden deutsche Jüdinnen und Juden verpflichtet, sich mit einem gelben Stern - dem sogenannten Judenstern - als solche zu kennzeichnen.
Datum: 01.09.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

789) Bronze
Der englische Bildhauer Henry Moore ist vor allem bekannt für seine grossen abstrakten Skulpturen. Die Arbeiten sind meist Abstraktionen des menschlichen Körpers, typischerweise als Mutter und Kind oder als ruhende Figur. Vor 25 Jahren ist Henry Moore gestorben. Ein passender Anlass, dem Werkstoff B...
Datum: 31.08.2011 06:08 • Größe: 882.1 KB

788) Heureka
Vor 20 Jahren starb der Eisenplastiker Jean Tinguely. Berühmt sind viele seiner Werke, zum Beispiel die Maschine beim Zürihorn am Zürichsee: Heureka! Sie war Tinguelys erste öffentliche Arbeit, die er für die Landesausstellung 1964 schuf.
Datum: 30.08.2011 06:08 • Größe: 1 MB

Das Schwert des Damokles, das über unseren Köpfen hängt: Dieses Sinnbild für eine Bedrohung ist wohl bekannt. Die Details der Geschichte, die sich laut Cicero am Hofe des griechischen Tyrannen Dionysios zugetragen haben soll, dagegen weniger.
Datum: 29.08.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Er war in Deutschland der Popstar der 30er-Jahre, der Bandleader Teddy Stauffer. Und später in seinem Leben half er das mitzuerfinden, was man später Playboy nannte. Vor 20 Jahren starb Teddy Stauffer in Acapulco.
Datum: 27.08.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

Heute vor 20 Jahren war Deutschland auch im Wörterbuch vereinigt. Denn da wurde die erste Ausgabe des «Einheitsdudens» veröffentlicht und auch die sprachliche Mauer niedergerissen.
Datum: 26.08.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

784) Pranger
Die Redewendung «Jemanden an den Pranger stellen» ist aktueller denn je: Besonders im Internet werden gerne Leute bloss gestellt oder öffentlich diffamiert. Woher aber kommt diese Bestrafungsmethode?
Datum: 25.08.2011 06:08 • Größe: 879.8 KB

Was heute eine Selbstverständlichkeit ist, war vor 120 Jahren eine absolute Sensation: Der Transport von elektrischem Strom über grosse Strecken. Am 24. August 1891 ging in Deutschland die welterste Ueberlandleitung für Elektrizität in Betrieb.
Datum: 24.08.2011 06:08 • Größe: 1.4 MB

782) Made in
Auf sehr vielen Waren steht die Herkunftsbezeichnung «Made in». Das Markenzeichen tauchte erstmals am 23. August 1887 in Grossbritannien auf, zum Schutz der einheimischen Industrie. Die Qualitätsgarantie war auch ein Kampfbegriff gegen die deutschen Wirtschaftserzeugnisse.
Datum: 23.08.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

781) Tags
Mit der rasanten Zunahme an Webseiten wurde das Word Wide Web unübersichtlicher und schwieriger zu nutzen. Man versucht deshalb, die Inhalte zu kategorisieren und logisch miteinander zu verknüpfen - zum Beispiel mit sogenannten «Tags».
Datum: 22.08.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Die Mona Lisa von Leonardo da Vinci ist das berühmteste Gemälde der Welt. Kurz vor seinem Tod verkaufte sie der Maler im Jahr 1519 an den französischen König Franz den Ersten. Seit der französischen Revolution hängt sie im Louvre, der damals ein Museum wurde - allerdings mit kleinen Unterbrechungen.
Datum: 20.08.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Vor 20 Jahren blickte die ganze Welt nach Moskau. Kommunistische Hardliner hatten den damaligen sowjetischen Staatschef Michail Gorbatschow auf der Krim festsetzen lassen und erklärt, dass fürs nächste ein Notstandskomitee die Führung der Sowjetunion übernehme. Es folgten dramatische Stunden für Gor...
Datum: 19.08.2011 06:08 • Größe: 1 MB

Auf der 10. Grossen Funkausstellung in Berlin präsentierte am 18. August 1933 der deutsche Reichspropaganda-Minister Josef Goebbels einen viereckigen Kasten - den sogenannten Volksempfänger. Er sollte es fortan jeder deutschen Familie ermöglichen, Radio zu hören.
Datum: 18.08.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Wir alle bekommen gerne Geschenke, nicht aber ein Danaergeschenk: Es ist eines, das Schaden und Verderben bringt. Der Begriff stammt aus der griechischen Literatur und bezeichnet das hölzerne Trojanische Pferd, mit dessen Hilfe die Griechen Troja eroberten. Doch Danaergeschenke gibt es bis heute.
Datum: 17.08.2011 06:08 • Größe: 1 MB

776) Google+
Das soziale Netzwerk Facebook hat seit ein paar Wochen Konkurrenz: Google+ heisst die Plattform und ist bereits sehr erfolgreich. Ein grosser Vorteil von Google+ ist, dass man seine Freunde in verschiedene Gruppen unterteilen kann - fast wie im richtigen Leben.
Datum: 16.08.2011 06:08 • Größe: 1 MB

Fast jedes Festival, das auf sich hält, hat heutzutage einen residierenden Künstler, mit dem englischen Ausdruck einen «Artist in residence». Am Lucerne Festival im Sommer ist es dieses Jahr zum Beispiel der Komponist Georg Friedrich Haas. Was hat es auf sich mit der Idee, eine Kunstschaffende, eine...
Datum: 15.08.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Vor 50 Jahren begann der Bau der deutschen Mauer in Berlin. Sie war das Bauwerk, das die deutsche Teilung symbolisierte, aber auch das Zeitalter des kalten Kriegs.
Datum: 13.08.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

773) M-Pesa
Bezahlen per SMS klingt nach einer Errungenschaft, die neuste Technik voraussetzt und sich in erster Linie an urbane Nutzer in der westlichen Welt wendet. Dem ist aber nicht so: Vor vier Jahren wurde in Kenia «M-Pesa» entwickelt, ein System für bargeldlosen Zahlungsverkehr per Mobilfunk. Eine Innova...
Datum: 12.08.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

772) Storch
Die kleinen Kinder werden vom Storch gebracht - das ist eine Mär, die heute selbst die Kleinsten nicht mehr glauben. Der Storch als Kinderbringer hat aber eine lange Tradition und gründet vermutlich in der bürgerlichen Prüderie des 19. Jahrhunderts.
Datum: 11.08.2011 06:08 • Größe: 1 MB

771) QR-Code
Den so genannten QR-Code trifft man an den verschiedensten Orten: Auf der Steuererklärung, auf Werbeplakaten oder in Zeitschriften. Hinter dem zweidimensionalen Barcode verbergen sich Mitteilungen, Nummern oder Internetadressen.
Datum: 10.08.2011 06:08 • Größe: 1 MB

770) Clochard
«Clochard» ist eines der Wörter, die ausser Mode geraten sind. Es erinnert an eine romantische, idealisierende Vorstellung von Obdachlosigkeit.
Datum: 09.08.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

769) mp3
Musik gehört heute in die Hosentasche wie Schlüsselbund und Portemonnaie. Dass das möglich ist, liegt an Smartphones und digitalen Musikplayern - und vor allem an einem ganz besonderen Datenformat: mp3.
Datum: 08.08.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

768) Snob
Der Snob ist ein unangenehmer Zeitgenosse: Arrogant und unsympathisch versucht er etwas darzustellen, was er nun mal nicht ist. Hochstapler, Parvenues, die Topmodischen oder blasierte Intellektuelle, sie alle sind etwas «Snob».
Datum: 06.08.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

767) Ayurveda
Ayurveda ist beliebt im gestressten Westen als Entspannungsbehandlung. Die traditionelle Lehre aus Indien, die mehrere tausend Jahre alt ist, umfasst aber viel mehr als nur Massagen. Bei Ayurveda geht es um nichts Geringeres als das «Wissen vom Leben».
Datum: 05.08.2011 06:08 • Größe: 1.9 MB

Am 3. August vor 200 Jahren erreichten vier Männer zum ersten Mal den Gipfel der Jungfrau im Berner Oberland - 4158 Meter über Meer. Die alpinistische Pionierleistung blieb aber - mangels sichtbarer Beweise - ohne Anerkennung: Die schwarze Fahne auf dem Gipfel war für die Leute im Tal nicht zu erken...
Datum: 03.08.2011 06:08 • Größe: 1.6 MB

Auch heute noch, 90 Jahre nach seinem Tod, gilt er vielen als der grösste Sänger aller Zeiten: Enrico Caruso.
Datum: 02.08.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

Vor genau 100 Jahren starb ein bärtiger Mann, dessen Name heute schlechthin für die deutsche Rechtschreibung steht: Konrad Duden. 1880 veröffentlichte er das «vollständige Orthographische Wörterbuch der deutschen Sprache» - so etwas wie der Ur-Duden.
Datum: 01.08.2011 06:08 • Größe: 996.1 KB

Fanatismus gilt zu Recht als gefährlich. Vor allem dann, wenn Unschuldige auf dem Hintergrund fanatischer Verblendung in den Abgrund gezogen werden. Der norwegische Todesschütze steht als jüngstes Beipiel hierfür. Woher kommt der Begriff? Wann war er negativ, wann positiv besetzt?
Datum: 30.07.2011 06:08 • Größe: 1 MB

762)
Datum: 29.07.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

761) Insulin
Insulin ist ein kleines Protein mit überaus grosser Wirkung: Das Hormon entfernt den überschüssigen und toxischen Zucker aus dem Blut. Noch bis in die 1920er-Jahre waren Zucker-Kranke dem Tod geweiht. Erst 1921 gelang die Isolation von Insulin für therapeutische Zwecke.
Datum: 27.07.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

Drei Jahre war Jürgen Flimm Intendant der Salzburger Festspiele, Alexander Pereira ist ab nächstem Jahr Leiter der grossen Klassik-Veranstaltung. Dazwischen kommt für ein einziges Jahr Markus Hinterhäuser - ein wenig bekannter Name.
Datum: 26.07.2011 06:08 • Größe: 1.3 MB

Richard Wagner hat die Oper als Gesamtkunstwerk neu erfunden. Dazu gehörte auch eine spezielle Sprache, welche oft nur schwer verständlich ist. Auch für sein Wohnhaus hatte Wagner sich einen neuen Namen einfallen lassen: «Wahnfried».
Datum: 25.07.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

758) Autor
Autorin oder Autor zu sein, das ist heute ausgesprochen beliebt. Aber was genau ist ein Autor? Ein kritischer Blick auf das inflationär gebrauchte Wort und den Beruf, der damit zusammenhängt.
Datum: 23.07.2011 06:08 • Größe: 3.1 MB

Der Satz «Ich liebe Dich wie verrückt» kann zur Bedrohung werden - dann etwa, wenn der Liebeswahn - die Erotomanie - im Spiel ist. In diesem Zustand herrscht die feste Überzeugung, vom begehrten Anderen geliebt zu werden - allein der Glaube lässt diese Liebe Wirklichkeit erscheinen.
Datum: 22.07.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

In den 1990er Jahren war es ein Modewort, heute hört man es seltener: Paradigmenwechsel. Ein Paradigma ist ein Denkmuster, das die Weltsicht und die Weltbild einer bestimmten Zeit prägt - und davon gibt es in der Geschichte einige.
Datum: 21.07.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Danton, Marat, Robespierre sind die berühmten Akteure der Französischen Revolution. Von André Chénier dagegen würde man heute wohl kaum mehr etwas hören, wenn da nicht die Oper von Umberto Giordano wäre. Wer aber war der historische André Chénier?
Datum: 20.07.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Die Pariser Métro feiert ihren 111. Geburtstag. Wie der Eiffel-Turm, ist die Untergrundbahn längst ein Wahrzeichen der französischen Hauptstadt. Sie wird ständig modernisiert und weiterentwickelt, um nach einer so langen Geschichte den wachsenden Ansprüchen an ein Verkehrsmittel der Zukunft zu genüg...
Datum: 19.07.2011 06:08 • Größe: 1.3 MB

Der deutsche Theaterregisseur Frank Castorf wird «der Stücke-Zertrümmerer» genannt. Und auch Menschen mit grosser destruktiver Kraft werden - wenn nicht milder - zumindest älter. Der Stücke-Zertrümmerer Frank Castorf wird am 17. Juli 2011 60 Jahre alt.
Datum: 16.07.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

752) Gurten
Dumpfe Bässe, laute Gitarren und tausende von Leuten, die sich das anhören wollen. Alle Jahre wieder pilgern Musikfans aus der Schweiz an das Gurten-Festival auf den Berner Hausberg Gurten. Aber was passiert eigentlich vor und nach dem Festival auf dem Gurten?
Datum: 15.07.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

Am 14. Juli 1961 veröffentlichte der damalige Papst Johannes XXIII im «Osservatore Romano» sein berühmtes Lehrschreiben «Mater et Magistra». Sie geriet zur Streitschrift wider einen hemmungslosen Kapitalismus.
Datum: 14.07.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

Die Versuchung ist übermächtig: Ein passendes Zitat wird mit der Maus markiert und mit einfachen Tastenkombinationen kopiert und eingefügt. Schon ist der fremde Gedanke Teil des eigenen Texts. Ob Doktorarbeit oder Schulaufsatz - «Copy and Paste» ist beliebt wie nie.
Datum: 13.07.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Knaus-Ogino war früher für viele Paare ein bekannter Begriff und hiess vor allem eines: sexuelle Befreiung. Heute ist die Verhütungsmethode, entwickelt von den Gynäkologen Kyusaku Ogino und Hermann Knaus, in Vergessenheit geraten.
Datum: 12.07.2011 06:08 • Größe: 1 MB

748) YWCA
Zürich steht diese Woche ganz im Zeichen der Frauen: Christliche Frauen aus der ganzen Welt treffen sich für den internationalen Frauenweltrat, den World YWCA - Young Women's Christian Association. Der YWCA ist weniger bekannt als ihr Bruder YMCA.
Datum: 11.07.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Die Schweizer Geschichte ist reich an Sagen, Legenden und Helden. Ein Mann aber ist als besonders mutiger Held in die Geschichtsbücher eingegangen: Arnold von Winkelried, der sich am 9. Juli vor 625 Jahren für die Eidgenossen in die Schlacht von Sempach geworfen haben soll.
Datum: 09.07.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

Das Solarflugzeug von Bertrand Piccard absolvierte kürzlich seinen europäischen Jungfernflug. Von Payerne in der Waadt über Brüssel nach Paris flog die «Solar Impulse» und landete am 3. Juli wieder auf Schweizer Boden. Flugzeuge nur mit Sonnenkraft zu betreiben, das ist keine Zukunftsmusik mehr. Dem...
Datum: 07.07.2011 06:08 • Größe: 1.3 MB

745) Xerox
Ohne den Fotokopierer wären alle Büros und Schulen dieser Welt rettungslos verloren. Nicht nur das: Der Fotokopierer war der erste Schritt in Richtung Informationsgesellschaft. Vor bereits über 70 Jahren wurde er von der Firma Xerox erfunden und hat die Welt im Sturm erobert.
Datum: 06.07.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Am 5. Juli 1911 kam Georges Pompidou zur Welt. Als französischer Staatspräsident war er Nachfolger von Charles de Gaulle und regierte von 1969 bis zu seinem Tod im Jahr 1974. Bei seinem Krebstod hatte er den Respekt von allen Seiten: Alle würdigten Pompidous Tapferkeit und seinen Humor.
Datum: 05.07.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Die höchste europäische Forschungsstation wird am 4. Juli 2011 80 Jahre alt: Die Station auf dem Jungfraujoch. In den Anfangsjahren forschten hier vor allem Astronomen und Mediziner. Heute sind in der hochalpinen Station hauptsächlich Klimaforscher und Meteorologen tätig.
Datum: 04.07.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

«Alle Lust will Ewigkeit» schrieb Friedrich Nietzsche im Engadin. Genauer im kleinen Dorf Sils, wo er ab 1881 regelmässig seine Sommer verbrachte. Die Landschaft wurde ihm zur Lebensnotwendigkeit, und ihr ist auch Nietzsches Konzept der ewigen Niederkunft und des Zarathustra zu verdanken.
Datum: 01.07.2011 06:08 • Größe: 975.9 KB

In Polen wird der Name des Dichters Milosz bis heute hoch verehrt. Er wird als Künstler verehrt und er wird geschätzt, weil er als Emigrant in Frankreich und in Amerika Polen stets eng, aber kritisch verbunden war. Am 30. Juni 2011 wurde Czeslaw Milosz geboren.
Datum: 30.06.2011 06:08 • Größe: 1 MB

Die Enthüllungen der Webplattform Wikileaks über die Kriege in Afghanistan und Irak sind noch in guter Erinnerung. Vor 40 Jahren geschah schon mal ähnliches in den USA, als am 13. Juni 2011 die streng geheimen Pentagon-Papiere an die Öffentlichkeit kamen. Damals ging es um den Vietnamkrieg.
Datum: 29.06.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

739) Mujo
Alles ist vergänglich, sowohl die Physis, als auch die Psyche. Dieser buddhistische Glaube an die Unbeständigkeit des Seins wird in Japan «Mujo» genannt und hat einen festen Platz im Denken der japanischen Gesellschaft.
Datum: 28.06.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Von Herkulesaufgaben hört man in letzer Zeit oft: Die Rettung Griechenlands, der Atomausstieg oder die Energiewende werden immer wieder als solche, besonders schwer geltende Aufgaben bezeichnet. Sie gehen zurück auf den altgriechischen Nationalhelden Herakles.  
Datum: 27.06.2011 06:08 • Größe: 1.3 MB

Dass Frauen heute genau so wie Männer auf dem Rasen dem Fussball hinterherjagen ist nicht selbstverständlich. Gar nicht mal so lang ist es her, dass Verbandsfussball für Frauen verboten war.
Datum: 25.06.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Wenn einen etwas ärgert, ein Mensch am letzten Nerv reisst, etwas nicht funktioniert, so wünscht man die Person oder das Ding weit weg. Zum Beispiel auf den Mond oder dorthin, wo der Pfeffer wächst. Wo genau das Pfefferland leigt, ist nicht ganz klar. Und wer es bewohnt schon gar nicht.
Datum: 24.06.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Take-away ist das Gegenteil von Haute Cuisine, und doch mögen wir ihn ausgesprochen gern. Ob Pizza oder Döner - die schnelle kleine Mahlzeit hat Fans auf der ganzen Welt. Eine kurze Fast-Food-Reise rund um die Welt.
Datum: 23.06.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Am 22. Juni 1941 begann einer der gigantischsten und folgenreichsten Feldzüge der Weltgeschichte. Eine deutsche Armee fiel an diesem Tag mit 3,3 Millionen Soldaten in der Sowjetunion ein. Der militärische Deckname für die Invasion lautete Unternehmen Barbarossa.
Datum: 22.06.2011 06:08 • Größe: 1.3 MB

Der TGV ist der Inbegriff der Bahnzukunft. In dreieinhalb Stunden fährt er von Basel nach Paris. Aber der TGV hat einen deutschen Grossvater, der am 21. Juni 1931 sämtliche Geschwindigkeitsrekorde brach: Schienenzeppelin wurde das Gefährt wegen seiner Ähnlichkeit mit dem Fluggerät genannt.
Datum: 21.06.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

732) Kuhkampf
Wer diese Tage vom Tal zur Bergspitze emporschaut, findet da und dort eine braune Kette den Hang hinaufziehen. Mitte Juni, zum Sommeranfang, ist es Zeit für den Alpaufzug. Für die Kühe Zeit die Hierarchie in der Kuhherde auszuhandeln. Ganz besonders zelebriert der Kanton Wallis diese Kuhkämpfe.
Datum: 20.06.2011 06:08 • Größe: 1.3 MB

Jahr für Jahr breiten sich die Wüstengebiete auf der Erde um 12 Millionen Hektaren aus - eine Fläche dreimal so gross wie die Schweiz. Für die Menschen in diesen Neo-Wüsten hat dies Konsequenzen: Ernteausfälle, Armut, Hunger. Der Welttag des Kampfes gegen die Verwüstung, der jedes Jahr am 17. Juni b...
Datum: 17.06.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

«Möchten Sie das Dokument speichern?» fragt der Computer, wenn man wieder drauf und dran ist, etwas zu verlieren. Früher waren Speicher alles andere als virtuell, aber nicht minder nötig: Vorratsspeicher, Kornspeicher oder ganze Speicherstädte zeugen davon, wie wichtig das Speichern von Waren war un...
Datum: 15.06.2011 06:08 • Größe: 942.2 KB

Die Frauen in der Schweiz mussten lange auf Gleichberechtigung warten, viel länger als die Frauen in anderen Ländern. Doch am 14. Juni vor 30 Jahren war es auch hierzulande soweit: Von diesem Tag an können sich die Schweizer Frauen auf einen Gleichberechtigungsartikel in der Verfassung berufen.
Datum: 14.06.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

728) Smiley
Er strahlt auf Anstecknadeln, Teetassen und Kissenbezügen, und nichts kann seiner unverwüstlichen Fröhlichkeit etwas anhaben: der gelbe, kreisrunde Smiley. Eine reife Leistung: Immerhin lächelt er seit mehr als 50 Jahren.
Datum: 13.06.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Ein merkwürdiger Tag jährt sich am 10. Juni 2011 zum 50. Mal: Die Zürcher Fremdenpolizei verhindert ein Konzert des sowjetrussischen Violinisten David Oistrach. Dem Stargeiger wurde sein kommunistisches Heimatland zum Verhängnis.
Datum: 11.06.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

Zwar lebt er heute zurückgezogen, doch João Gilberto zählt noch immer zu den ganz Grossen der brasilianischen Musik. 1963 gab er dem Song «The Girl from Ipanema» seine Stimme und wurde damit zum Inbegriff der Bossa Nova-Welle. Am 10. Juni 2011 feiert João Gilberto seinen 80. Geburtstag.
Datum: 10.06.2011 06:08 • Größe: 1.4 MB

725) Pinatubo
Im Juni 1991 brach auf den Philippinen der Vulkan Pinatubo aus. Es sollte eine der heftigesten Eruptionen der jüngeren Geschichte werden. Eine gewaltige Aschewolke bäumte sich 25 Kilometer in die Höhe - mit globalen Auswirkungen: Auf der Welt wurde es fünf Prozent dunkler, und die Temperatur ging zu...
Datum: 09.06.2011 06:08 • Größe: 990.8 KB

Ein Schlager ist Musik für den Tagesgebrauch, heute komponiert, morgen aufgenommen, und dann drei bis vier Wochen in der Hitparade. Aber es gibt auch langlebigere Ausnahmen: «Die Capri-Fischer» bündelte alle Sehnsüchte der Nachkriegs-Deutschen nach Sonne, Strand und Erholung im Süden.
Datum: 08.06.2011 06:08 • Größe: 1.3 MB

In der mündlichen Sprache greift der Ausdruck «et cetera pp» immer mehr um sich. Suggeriert wird damit meist am Ende einer Aufzählung, dass diese noch lange andauern würde. Aber wer «pp» sagt, wird nicht inhaltlich, sondern meist akustisch deutlicher, denn kaum jemand weiss, was «pp» heisst.
Datum: 07.06.2011 06:08 • Größe: 1 MB

Am 6. Juni 1961 starb der bedeutende Schweizer Tiefenpsycholge C. G. Jung. Ein Schlüsselbegriff seiner analytischen Psychologie sind die Komplexe. Gemeint sind unbewusste Kräfte, die das ich beherrschen.
Datum: 06.06.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

Am 5. Juni feiert Martha Argerich Geburtstag. Die argentinische Klavierlegende wird 70 Jahre alt. Für die einen ist die Pianistin wild und chaotisch, für die anderen schlicht unübertrefflich.
Datum: 04.06.2011 06:08 • Größe: 989.2 KB

720) Brücke
Am Tag nach dem arbeitsfreien Auffahrtstag sagen viele: «Heute mache ich die Brücke.» Was damit gemeint ist, kann durchaus verschieden sein, denn Brücken gibt es viele. In den meisten Fällen wird wohl aber die Rede sein von der Überbrückung eines Arbeitstags.
Datum: 03.06.2011 06:08 • Größe: 1 MB

Irène Schweizer wurde schon als Europas erfahrenste Pianistin bezeichnet. Sicher aber ist: die Schweizer Musikerin zählt zur Gründergeneration des europäischen Freejazz. Dabei hat sie Improvisation immer auch so verstanden, das Leben an sich zu meistern. Am 2. Juni feiert Irène Schweizer ihren 70. G...
Datum: 01.06.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

718) Titanic
Am 31. Mai 1911 wurde in Belfast die «Titanic» zu Wasser gelassen. Viel ist über diesen Unglücksdampfer schon geschrieben worden, ihr dramatischer Untergang war denn auch der erste Medienhype der Geschichte. Doch längst nicht alles Geschriebene entspricht auch den Tatsachen.
Datum: 31.05.2011 06:08 • Größe: 1 MB

717) Troja
«Troja» ist nicht nur ein blutiger Schlachtenfilm, sondern auch eine uralte Siedlung: Am 30. Mai 1873 hat der Archäologe Heinrich Schliemann Troja für entdeckt erklärt. Rund 8000 Gegenstände vom Schild bis zum Knopf hat er ausgegraben. Doch der Schatz war deutlich älter, als Schliemann es vermutete....
Datum: 30.05.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Am 28. Mai 1936 starb Bertha Pappenheim. Der Name ist allen in Erinnerung, die etwas mit Psychoanalyse oder Frauenrechten zu tun haben: Bertha Pappenheim tauchte als Patientin in Sigmund Freuds «Studien über Hysterie» auf und ging mit dem Begriff «Redekur» in die Geschichte der Psychoanalyse ein.
Datum: 28.05.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

715) DNA-Code
Am 27. Mai 1961 fand in der Biologie eine Revolution statt: Zum ersten Mal verstanden Forscher, wie das «Erbmolekül DNA» Information speichert - Informationen, nach denen alle Lebewesen Eiweisse herstellen. Damit war der für lange Zeit rätselhafte DNA-Code geknackt.
Datum: 27.05.2011 06:08 • Größe: 2.1 MB

714) Planking
Eine absurde Idee zweier Jugendlicher hat sich zu einem Massenphänomen entwickelt: Menschen legen sich an den unmöglichsten Orten stocksteif hin, lassen sich fotografieren und stellen das Bild dann ins Internet. Planking nennt sich dieser globale Trend, von «plank», dem englischen Wort für Planke od...
Datum: 26.05.2011 06:08 • Größe: 2.5 MB

713) E-Mail
Ohne E-Mail geht heute nichts mehr: Der dringende Vertragsentwurf, der aktuelle Einkaufszettel, die Fotos vom Familienfest - alles wird heute per E-Mail verschickt. Electronic Mail, wie wir sie heute kennen, wird dieses Jahr 40.
Datum: 25.05.2011 06:08 • Größe: 1 MB

Es gibt Proust-Spezialisten oder Dürrenmatt-Kenner. Man würde jedoch nie von «Dürrenmattologie» sprechen. Der Musikdichter Bob Dylan hat es hingegen geschafft, dass sich eine ganze nichtakademische Fachrichtung nach ihm benennt: die Dylanologie.
Datum: 24.05.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

In Rekordzeit durch die Eigernordwand klettern oder den Mount Everest zu bestiegen - Alpinisten tun Dinge, die für viele unvorstellbar sind. Warum steigen Menschen überhaupt auf Berge? Diese Frage wird seit dem Beginn des Alpinismus gestellt.
Datum: 23.05.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Der Volkssport Jassen wird in der Schweiz je nach Gegend mit deutschen oder französischen Karten ausgetragen. Die Grenze zwischen deutschem und französischem Blatt verläuft aber nicht dem Röstigraben, sondern der Jassgrenze entlang.
Datum: 21.05.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Otto Friedrich Wilhelm von Bayern, der legendäre Ludwig II., verstarb vor fast 125 Jahren. Bis heute wird der legendäre Schlossbauherr von den Bayern als «Kini» verehrt.
Datum: 20.05.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

Die australische Opernsängerin Nellie Melba galt als erste Primadonna der Welt. Ihr Künstlername ist eine Anspielung auf ihre Geburtsstadt Melbourne. Melba wurde vor 150 Jahren, am 19. Mai 1861, geboren.
Datum: 19.05.2011 06:08 • Größe: 1.3 MB

Mit einer grossen Friedenskonferenz auf Jamaika geht dieser Tage die ökumenische Dekade zur Überwindung von Gewalt zu Ende. Wie die Uno gestaltet auch die ökumenische Bewegung weltweite Dekaden, um auf Probleme aufmerksam zu machen.
Datum: 18.05.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Nach anfänglichem Zögern hat sich Italien vor kurzem bereit erklärt, auch Flugzeuge für die Nato-Angriffe gegen Libyen zur Verfügung zu stellen. Das ist nicht das erste Mal, dass italienische Flugzeuge über Libyen Bomben abwerfen. Vor 100 Jahren flog ein italienischer Pilot einen Kampfeinsatz über L...
Datum: 17.05.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

«I like» - mit diesem Facebook-Button kann man seinen Freunden Netzinhalte empfehlen. Manchmal aber entpuppt sich dieser Klick als Falle: Wenn sich hinter vermeintlich lustigen Videos und Links ein Computerwurm verbirgt, ist dies ein Fall von «Likejacking».
Datum: 16.05.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Am 14. Mai 2011 fand in Düsseldorf das Finale des Eurovision Song Contests statt. Der viel beachtete Wettbewerb fand als «Grand Prix Eurovision de la Chanson» 1956 zum ersten Mal in Lugano statt.
Datum: 14.05.2011 06:08 • Größe: 1.3 MB

Der Freitag der 13. ist für manche Menschen ein Schicksalstag: Das Unglück lauert dann an jeder Ecke, so der Aberglauben. Einige getrauen sich deswegen kaum aus dem Haus. Doch statistisch gesehen ist die Furcht vor dem Unglück unbegründet.
Datum: 13.05.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

702) Cats
Am 11. Mai 1981 hatte das Musical Cats von Andrew Lloyd Webber in London Premiere. Es wurde ein finanzieller Grosserfolg: Cats sahen mehr als 65 Millionen Zuschauer in über 300 Städten und 26 Ländern weltweit.
Datum: 11.05.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Mit dem Künstler Joseph Beuys verbindet man drei Wörter: Hut, Fett, Filz. Den Hut trug er wie ein Markenzeichen und die beiden Materialien setzte er in seinen Werken immer wieder ein wie Markenzeichen. Am 12. Mai 2011 wäre er 90 Jahre alt geworden.
Datum: 11.05.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

In der Nacht vom 10. auf den 11. Mai 1861 brach im Kantonshauptort Glarus ein Feuer aus, das die Stadt fast vollständig in Schutt und Asche legte. Die Brandursache wurde nie geklärt. Jetzt aber geben neu entdeckte Dokumente im Berner Bundesarchiv Hinweise auf eine Brandstiftung. 
Datum: 10.05.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

699) Vogelzug
In der ersten Maihälfte findet alljährlich der Internationale Zugvogel-Tag statt. Vogel-Fans aus aller Welt weisen in diesen Tagen in ihren jeweiligen Ländern auf Besonderheiten, Geheimnisse und Schönheiten des Vogelzuges hin, denn noch immer ist über das instinktive Gespür für den Vogelzug wenig be...
Datum: 09.05.2011 06:08 • Größe: 1.3 MB

698) Alawiten
Syrien ist ein Land mit vielen Religionen: Sunniten, Schiiten, Christen, Drusen und Alawiten leben in dem Staat in Vorderasien. Eine politische Rolle spielt aber vor allem die die Minderheit der Alawiten, der auch Präsident Bashar al-Assad angehört.
Datum: 07.05.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Zweimal hat ihn das US-amerikanische «People Magazine» zum «Sexiest Man Alive» gekürt. Jetzt wird der Schauspieler mit den graumelierten Schläfen 50 Jahre alt. George Clooney gehört zwar heute zu den ganz grossen in Hollywood. Er war aber ein Spätzünder in seinem Beruf.
Datum: 06.05.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

Am 5. Mai 1891 wurde das Konzerthaus Carnegie Hall in New York eröffnet - einer der bekanntesten Veranstaltungsorte sowohl für klassische als auch für Pop-Konzerte. Finanziert hat den Bau der Industrielle Andrew Carnegie.
Datum: 05.05.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

695) http://
Es ist eine der bekanntesten Abkürzungen, und zugleich eine der am wenigsten verständlichen: das http:// vor jeder Internetadresse. Hinter den vier kümmerlichen Buchstaben verbirgt sich eine geniale Erfindung - und ganz viel Technik.
Datum: 04.05.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

Seit die Vereinten Nationen am 3. Mai 1991 ein Seminar zur Förderung einer unabhängigen und pluralistischen Presse veranstaltet haben, gilt das Datum als Internationaler Tag der Pressefreiheit. Dass die Pressefreiheit auch eingehalten wird, darüber wachen die «Reporters sans frontières», die Reporte...
Datum: 03.05.2011 06:08 • Größe: 1.3 MB

Der Dramatiker August von Kotzebue, der am 3. Mai 2011 seinen 250. Geburtstag feiern könnte, war zu seinen Lebzeiten der Modeautor schlechthin: Mit über 200 Dramen und Rekordzahlen an den Theaterkassen stellte er die Helden der deutschen Literaturgeschichte in den Schatten.
Datum: 02.05.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

Walpurga war eine Benediktinernonne und Missionarin aus dem 8. Jahrhundert. Nach ihr ist die Nacht vom 30. April auf den 1. Mai benannt: die Walpurgisnacht.
Datum: 30.04.2011 06:08 • Größe: 913.7 KB

Heute ist es soweit: Prinz William und Kate Middleton heiraten. Geschätzte drei Miliarden Menschen werden die Hochzeit des Bilderbuch-Brautpaars live im Fernsehen mitverfolgen. Dazu ein paar mehr oder weniger glamouröse Fakten.
Datum: 29.04.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Mit dem «Telekom-Paket» hat die EU neue Richtlinien für die Telekom-Unternehmen festgelegt. Diese Richtlinien sind Anfang Woche in Kraft getreten. Sie verlangen unter anderem, dass die Internet-Anbieter ihre Kunden informieren müssen, wenn die Netzneutralität verletzt wird.
Datum: 28.04.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

Der Name Stewart Butterfield ist nicht gerade bekannt. Das von ihm gegründete Fotoportal «Flickr» aber benützen Millionen von Menschen rund um den Globus. Und obwohl er «Flickr» längst an die Firma Yahoo! verkauft hat - der Internet-Visionär Butterfield ist nicht von der Bildfläche verschwunden.
Datum: 27.04.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Mit der Explosion in Tschernobyl am 26. April 1986 bekam das Wort «Liquidator» eine neue Bedeutung. Es bezeichnet die grosse Anzahl Helfer im Katastrophengebiet: Sie waren daran beteiligt, den Schaden zu begrenzen - und demnach berufsbedingt der radioaktiven Strahlung ausgesetzt.
Datum: 26.04.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

687) Diakonie
Im benachbarten Württemberg wird der erste evangelische Diakonie-Pilgerweg eröffnet: 470 Kilometer durch Schwäbische Alb und die Region Stuttgart entlang an 40 diakonischen Einrichtungen. Der Weg führt vorbei an Behindertenwerkstätten, Pflegeschulen, Alters- und Jugendheimen - alles Werke der «Diako...
Datum: 25.04.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Der 23. April wurde von der Unesco zum «Welttag des Buchs» erklärt. Grund für Literaturredaktor Heini Vogler, der Geschichte des Taschenbuchs nachzugehen.
Datum: 23.04.2011 06:08 • Größe: 1 MB

685) Passion
Matthäus-Passion, Johannes-Passion, Markus-Passion - ein Blick in den Kulturteil der Zeitungen zeigt: Es ist wieder die Zeit der Passionen. Die vertonte Leidensgeschichte Jesu Christi - so die eigentliche Bedeutung des Begriffs - erlebte ihre Blütezeit nach der Reformation.
Datum: 21.04.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Das Gefühl des Fremdschämens beschleicht einen, wenn man sich für Mitmenschen geniert: Sei es etwa im Tram oder Abends vor dem Fernseher, wenn Möchtegern-Superstars falsch singen oder heiratswillige Bauern sich unbedarft ihren Herzdamen nähern. Nun befasst sich sogar die Wissenschaft mit dem komplex...
Datum: 20.04.2011 06:08 • Größe: 1.3 MB

683) Chopper
An schönen Frühlingstagen schwärmen sie aus, die Biker mit ihren auf Hochglanz polierten, schweren Motorrädern. Es sind ganz besondere Bikes: die so genannten Chopper. Den Namen haben die Choper den Veteranen des 2. Weltkriegs zu verdanken.
Datum: 19.04.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Für die kleine Gemeinde der Esperanto-Sprechenden hat der 18. April eine besondere Bedeutung: An diesem Tag im Jahr 1922 fand in Prag die erste Esperanto-Konferenz statt. Entworfen wurde Esperanto als internationale Verständigungssprache, die nicht nationalistisch vorgebelastet ist, aber schon im 19...
Datum: 18.04.2011 06:08 • Größe: 1 MB

Seit 1959 hatten die USA zugeschaut, wie sich in ihrem Hinterhof auf der Zuckerrohrinsel Kuba die Revolution des Fidel Castro etablierte. Vor gut 50 Jahren dann organisierte der US-Geheimdienst CIA den Aufstand. Eine bewaffnete Invasion in der sogenannten Schweinebucht an der Südküste Kubas sollte a...
Datum: 16.04.2011 06:08 • Größe: 2.4 MB

Am 15. April im Jahr 136 vor Christus verdunkelte eine Sonnenfinsternis die Stadt Babylon. Das liegt zwar lange zurück, ist aber bis heute interessant. Denn das antike Himmelsereignis von Babylon verrät, um wieviel langsamer die Erde sich heute dreht, als vor gut 2000 Jahren.
Datum: 15.04.2011 06:08 • Größe: 995.3 KB

679) Appzine
«Appzine» ist ein Kunstwort, das sich aus «App» für Applikation und «Magazine», der englischen Schreibweise für Magazin, zusammensetzt. Ein Appzine ist ein Magazin speziell für Tablet-Computer wie das iPad von Apple. Der Ringier-Verlag hat ein solches Appzine lanciertUnter dem Titel «The Collection»...
Datum: 14.04.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

Paternoster ist der lateinische Name für das Vaterunser-Gebet. Es ist aber auch der Name für eine technische Erfindung, die mit Religion nicht das mindeste zu tun hat und dennoch erhebend ist - der Paternoster-Aufzug.
Datum: 13.04.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Ein halbes Jahrhundert ist es her, als der erste Mensch ins Weltall flog. Am 12. April 1961 umkreiste der russische Kosmonaut Juri Gagarin an Bord des Raumschiffs Wostok einmal die Erde. Sein Flug dauerte 108 Minuten.
Datum: 12.04.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Heute ist Welt-Parkinson-Tag. Diese weitverbreitete neurologische Krankheit  ist benannt nach dem englischen Arzt und Apotheker James Parkinson. Er wurde am 11. April 1755 in London geboren.
Datum: 11.04.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Vor 190 Jahren wurde Charles Baudelaire geboren. Der Dichter der «Blumen des Bösen» («Les Fleurs du mal») war der Wegbereiter der literarischen Moderne.
Datum: 09.04.2011 06:08 • Größe: 1 MB

Die englische Modemacherin Vivienne Westwood gilt als eine der einflussreichsten Designerin unserer Zeit. Ihr Name wird in einem Atemzug genannt mit Saint Laurent, Lagerfeld oder Armani. Vor 70 Jahren kam Westwood in der Nähe von Manchester zur Welt.
Datum: 08.04.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Wers gut kann mit Pflanzen, bei dem führt man das oft auf den «grünen Daumen» zurück. Doch der meist kürzeste Finger ist nicht nur deshalb der wichtigste von allen fünf einer Hand. Das zeigt sich im Sprachgebrauch, aber auch im Gehirn.
Datum: 07.04.2011 06:08 • Größe: 1 MB

Stresstests gibt es heute nicht mehr nur für Banken oder Versicherungen. Auch die europäischen AKWs unterziehen sich einem Stresstest. «Stresstest» ist zum Modewort geworden. Dabei ist das Wort keineswegs neu, sondern wird in der Medizin oder unter Materialprüfern seit Jahrzehnten verwendet.
Datum: 06.04.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

In den letzten Jahren hat der politische Aktivismus seinen Weg ins Internet gefunden. Ob Minarett-Initiative oder Atomenergiedebatte: Viele Leute bekunden auf Facebook oder Twitter per Mausklick ihre Meinung. Doch ist das wirklicher Aktivismus? Nein, sagen einige und bezeichnen diese Internetaktivis...
Datum: 05.04.2011 06:08 • Größe: 1.3 MB

Den Konstrukteur Linus Yale kennen nur die wenigsten. Seine Erfindung jedoch tragen wir alle am Schlüsselbund: das Zylinderschloss mit seinem flachen Schlüssel, 1861 patentiert. Am 4. April könnte der Erfinder Linus Yale seinen 190. Geburtstag feiern.
Datum: 04.04.2011 06:08 • Größe: 1.2 MB

In die jüngste Ausgabe des Oxford English Dictionary wurden drei Wörter aufgenommen, die vor allem in Internetforen und Chats verwendet werden. Es sind die Abkürzungen «LOL», «OMG» und «FYI». Sie verstehen nur Bahnhof? Es handelt sich im LOL-Speak - die Umgangssprache im Netz.
Datum: 02.04.2011 06:08 • Größe: 1.3 MB

Am 1. April schickt man Narren, wohin man will. Erklärungsversuche für diesen Brauch gibt es zahlreiche: Sie reichen vom römischen Karnevalsfest bis zur Münzreform am Augsburger Reichstag von 1530. Ebenfalls unklar ist, wer denn eigentlich der Aprilnarr ist: Derjenige, der «in den April» geschickt w...
Datum: 01.04.2011 06:08 • Größe: 1.1 MB

Comics gibt es nicht nur im Kinderzimmer. Längst gehören sie zu den grafischen Künsten und zur Kultur. Vor allem ein Begriff hat bei dieser Nobilitierung kräftig mitgeholfen: «Graphic Novel».
Datum: 31.03.2011 06:08 • Größe: 2.5 MB

Oft werden die beiden Begriffe «Atomkraftwerk» oder «Kernkraftwerk» für die selbe Technologie verwendet. Sie sind Synonyme mit einem kleinen historischen Unterschied, der in der Sprache der Politiker bis heute gepflegt wird.
Datum: 30.03.2011 06:08 • Größe: 2.3 MB

665) Weisure
Durch die modernen Kommunikationsformen verschmischen sich Arbeits- und Privatleben immer mehr. Soziologien bezeichnen diesen Alltag im Standby-Dauerzustand als «Weisure» - eine Kombination aus «Work» und «Leisure».
Datum: 29.03.2011 06:08 • Größe: 803.1 KB

664) Mashup
Kunst hat fast so viele Formen, wie es Künstler gibt. Eine spezielle findet sich vor allem im Internet: In «Mashups» wird Bestehendes zu einem neuen Kunstprodukt gemischt und rezykliert. Und das sehr erfolgreich. 
Datum: 28.03.2011 06:08 • Größe: 1 MB

663) IAEA
Viel ist derzeit die Rede von der IAEA - von der internationalen Atomenergiebehörde. Sie wacht über die Einhaltung internationaler Standards für Atomsicherheit. Nach der Katastrophe in Japan wird jetzt debattiert, ob die IAEA ein zahnloser Tiger sei?
Datum: 25.03.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

In Basel beginnt die Uhren- und Schmuckmesse «Baselworld». Da werden auch die dicken Luxuszwiebeln zur Zeitmessung präsentiert. Uhren üben aber schon seit vielen Jahrhunderten eine enorme Faszination aus. Eine Geschichte der Zeitmessung.
Datum: 24.03.2011 07:08 • Größe: 1 MB

Nach der Katastrophe in Japan ist mancherorts die Forderung laut geworden, Atomkraftwerke müssten stillgelegt werden. Das ist technisch aufwändig, verursacht hohe Kosten und dauert Jahre bis Jahrzehnte.
Datum: 23.03.2011 07:08 • Größe: 1.1 MB

Bruno Ganz ist einer der berühmtesten Schweizer Schauspieler - eine Legende auf Bühnen und der Leinwand. Für manche ist er heute noch Goethes «Faust» schlechthin. Zu seinem 70. Geburtstag am 22. März 2011 würdigen wir Bruno Ganz mit in einer Collage aus Zitaten.
Datum: 22.03.2011 07:08 • Größe: 1.1 MB

Seit dem Jahr 2000 ist der 21. März der Welttag der Poesie. Die Unesco hat den Tag auf den Frühlingsanfang gesetzt - Grund für uns, Gedichte und Jahreszeit zu verbinden und einen Blick auf das Frühlingsgedicht zu werfen: Da gibt es nebst schwelgerischen Tönen auch düstere Stimmen zum Frühling.
Datum: 21.03.2011 07:08 • Größe: 1.1 MB

Nicht nur in Japan, sondern auch in der Schweiz sind Jodtabletten zurzeit gefragt. Sie sollen nach einem Atomunfall die Gesundheit schützen. Doch wieviel Schutz bieten diese Tabletten wirklich - für wen sind sie sinnvoll und wie wirken sie überhaupt?
Datum: 19.03.2011 07:08 • Größe: 1 MB

Immer wieder ist im Zusammenhang mit Atom-Katastrophen von den gesundheitlichen Schäden die Rede, die die Bevölkerung davon tragen könnte. Die Fachwelt spricht dabei von der Strahlenkrankheit. Wie schlimm sie ist, hängt von der erlittenen Dosis ab.
Datum: 18.03.2011 07:08 • Größe: 1 MB

Italien feiert am 17. März 2011 sein 150-jähriges Bestehen. Doch vielen Bürgerinnen und Bürgern ist nicht zum Feiern zu Mute. Die Jubiläumsfeier wird von der aktuellen Politik überschattet: Der Staat ringt um den inneren Zusammenhalt.
Datum: 17.03.2011 07:08 • Größe: 1.1 MB

655) Sievert
Im Zusammenhang mit Radioaktivität hört man oft die Einheit «Sievert» oder «Millisievert». Sie gibt Auskunft darüber, wie stark wie Belastung beim Menschen durch radioaktive Strahlung ist. Benannt ist die Einheit nach dem schwedischen Physiker Rolf Sievert. Er entwickelte in den 1920er Jahren die Gr...
Datum: 16.03.2011 07:08 • Größe: 1.3 MB

654) Gaga
Das Wörtchen «gaga» sagt mit wenig viel und ist gerade Mode. Besonders gern wird der Ausdruck wegen seiner Kürze für Labels oder Schlagzeilen verwendet. Aber woher kommt «gaga» überhaupt? Eine wortgeschichtliche Spurensuche.
Datum: 15.03.2011 07:08 • Größe: 1.1 MB

Vielen ist es noch gar nie aufgefallen: Auf fast allen Uhren-Zifferblättern mit traditionellen römischen Zahlen tanzt die Vier aus der Reihe. Statt «IV», wie zu erwarten wäre, steht dort «IIII». Warum das vermutlich so ist, geht auf den Gott Jupiter zurück.
Datum: 14.03.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

Das Wort «Behinderung» wird heute immer dann verwendet, wenn über einen Menschen gesprochen wird, der an einem Gebrechen leidet. Der Historiker Hans Walter Schmuhl hat die Wortgeschichte der Bezeichnung «Behinderung» unter die Lupe genommen.
Datum: 12.03.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

Musik ist gefährlich. Das hat der argentinische Komponist Astor Piazzolla erlebt, als er mit neuen Tönen an der festgefügten Welt des Tango rüttelte. Denn der Begründer des «Tango Nuevo» erntete nicht nur Buhrufe, sondern bekam auch Drohbriefe.
Datum: 11.03.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

Am 11. März 2011 wird der Verleger und Medienmogul Rupert Murdoch 80 Jahre alt. Murdoch ist mächtig, sein Medienimperium weltumspannend. Anfänglich eher sozialdemokratischen Ideen zugeneigt, ist der Mann aus Australien heute Anhänger eines rechtslastigen Neokonservatismus - das zeigt auch in der Aus...
Datum: 10.03.2011 07:08 • Größe: 1 MB

Mit dem Aschermittwoch ist in katholischen Gebieten die Buss- und Fastenzeit angebrochen. Priester streuen Gläubigen Asche aufs Haupt - und erinnern damit an die Vergänglichkeit des Lebens. Im Mittelalter jedoch ging es am Aschermittwoch dramatischer zu und her.
Datum: 09.03.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

Vor 25 Jahren verstarb Hubert Fichte. Er war als Schriftsteller der wohl aufregendste Wanderer zwischen den Welten, Kulturen und Subkulturen seiner Zeit. Als Aussenseiter konfrontierte er sich selbstkritisch mit dem Andersartigen - ob in Politik, Religion oder Sexualität.
Datum: 08.03.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

Weil wir alle freundliche Menschen sind, wünschen wir anderen gern alles Gute und sagen dazu: «Toi, toi, toi.» Es ist ein eigentlicher Abwehrzauber und soll verhindern, dass das Gelingen eines Vorhabens den Neid der Geister hervorruf - ein Zauber, der auf das Spucken als Geste des Glücks zurückgeht....
Datum: 07.03.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

646) Pause
Auch in der Musik braucht es Pausen. Denn manchmal ist eben weniger ein Mehr an Leben und musikalische Pausen nicht Leerzeit, sondern erfüllte Zeit. Und genau diese ist besonders stark gefährdet.
Datum: 05.03.2011 07:08 • Größe: 1.1 MB

Ein irakischer Journalist hat die Geste weltbekannt gemacht: An einer Pressekonferenz warf er bei George W. Bushs letztem Besuch in Bagdad 2008 seine Schuhe nach dem Präsidenten. Dies ist im arabischen Raum die verächtlichste Geste gegenüber anderen: Den Schuh - und besonders dessen Sohle - zu zeige...
Datum: 04.03.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

Jährlich zieht der Genfer Auto-Salon Rund 700 000 Autoliebhaber an. Er ist eine der weltweit wichtigsten Automobil-Fachmessen und findet bereits zum 81. Mal statt. Seit dem 3. März hat er wieder seine Tore geöffnet.
Datum: 03.03.2011 07:08 • Größe: 1.1 MB

Das Jahr 2011 ist in Europa das Jahr der Freiwilligenarbeit. Man möchte den Einsatz all jener sichtbar machen, die sich jahraus, jahrein, in ihrer Freizeit für soziale, kulturelle, sportliche Aktivitäten einsetzen. Aber was ist eigentlich Freiwilligenarbeit?
Datum: 02.03.2011 07:08 • Größe: 1.1 MB

642) Passwort
Ohne Passwörter geht im modernen Leben nichts. Das erfährt man immer dann, wenn sich im Hirn eine peinvolle Leere ausbreitet - und man sich nicht an den PIN-Code unseres Handys oder der Bankkarte erinnern kann.
Datum: 01.03.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

641) Frontex
Frontex, die Grenzschutzagentur der EU, hat derzeit viel zu tun. Wegen der erwarteten Flüchtlingswelle aus Nordafrika hat die EU ihre Grenzwächter am 21. Februar auf die italienische Insel Lampedusa geschickt - eine nicht ganz unumstrittene Aktion.
Datum: 28.02.2011 07:08 • Größe: 1.5 MB

Sie waren über 1500 Jahre alt und riesengross. Die eine 55 Meter und die andere 38 Meter hoch und sie gehörten zu den geschützten Denkmälern des Weltkulturerbes der Unesco: die Buddha-Statuen von Bamiyan in Afghanistan. Am 26. Februar 2001 befahl der oberste Talib ihre Zerstörung.
Datum: 26.02.2011 07:08 • Größe: 1.6 MB

639) Skype
Auf den ersten Laut folgte das erste Wort, der erste Brief, dann das erste Telefongespräch, das Chatten, die Webcam und schliesslich die Kombination der letzten drei Möglichkeiten: Skype - die Illusion via Internet räumliche Distanz überwinden zu können.
Datum: 25.02.2011 07:08 • Größe: 1.1 MB

Am 24. Februar 1981 atmete Grossbritannien auf: Prinz Charles hat sich endlich verlobt, mit der blutjungen Diana. Es folgten katastrophale Ehejahre - was aber den älteren Sprössling der beiden, Prinz William, nicht von der Ehe abhält: Er will im April 2011 Kate Middleton heiraten.
Datum: 24.02.2011 07:08 • Größe: 2.8 MB

637) Maestro
Das Licht im Saal geht aus, das Bühnenlicht wird gedämmt, nur ein einziger Scheinwerfer strahlt aufs Podest: und dann tritt der Maestro auf die Bühne, der das musikalische Werk zum Leben erweckt. Von ihm werden Grösse, Führungskraft und Charisma erwartet. Doch der Maestro gehört zu einer aussterbend...
Datum: 23.02.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

636) iPod
Vor zehn Jahren rief die Firma Apple den iPod ins Leben. Seitdem hat der Musikplayer einen Siegeszug um die Welt angetreten. Und so sieht man im Tram, im Bus und im Zug überall kleine weisse Ohrstöpsel, an deren Ende fast immer ein Gerät der Computerfirma Apple hängt.
Datum: 22.02.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

Am 21. Februar erinnert die Unesco am «Internationalen Tag der Muttersprache» jeweils an die sprachliche und kulturelle Vielfalt. Denn von den rund 6400 derzeit gesprochenen Sprachen sind ein Drittel sogenannte «Zwergsprachen» - Sprachen, die weniger als tausend Menschen sprechen und vom Aussterben ...
Datum: 21.02.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

Von ihm träumen die Menschen, seit sie Menschen sind: vom siebten Himmel, wo es nichts als Glückseligkeit gibt. Doch warum gerade im siebten Himmel, wo es doch eigentlich nur den einen gibt?
Datum: 19.02.2011 07:08 • Größe: 1.1 MB

Nach der Abstimmung über die Waffeninitiative wird einmal mehr der Stadt-Land-Graben heraufbeschworen - das Schweizer Stimmvolk sei in zwei Lager geteilt. «Güllengraben» schreien reisserisch die Medien. Dabei ist das Phänomen etwa so alt wie die Abstimmung in der Schweiz.
Datum: 18.02.2011 07:08 • Größe: 1.4 MB

632) Listen
Listen bringen Ordnung in die Welt. So der Glaube, denn es ist ein verbreitetes Phänomen, dass Menschen Listen erstellen - zu jedem erdenklichen Thema. Es beginnt beim Einkaufszettel und endet bei den «To do»-Listen.
Datum: 17.02.2011 07:08 • Größe: 1.1 MB

631) Blackout
Es gibt Momente im Leben eines Menschen, wo das Gehirn seltsame Dinge mit einem macht. Schnippchen schlägt. Kurz: das Gehirn für einen kurzen Moment aussetzt, das Gedächtnis eine kurze Pause einlegt. Oder eben: Man ein Blackout hat.
Datum: 16.02.2011 07:08 • Größe: 1.1 MB

Im Jahr 2001 berichteten in den wissenschaftlichen Zeitschriften Nature und Science zwei epochale Beiträge darüber, dass es zum ersten Mal gelungen war, das komplette Erbgut eines Menschen zu entschlüsseln. Ein Meilenstein der Wissenschaftsgeschichte, aber auch ein Beispiel dafür, wie wissenschaftli...
Datum: 15.02.2011 07:08 • Größe: 1.1 MB

Fast 1200 Jahre lang hatte England in Pfund und Schilling gerechnet und bezahlt. Am 15. Februar 1971 wechselten die Briten das Währungssystem. Mit dem neuen dezimalen System verschwand auch der Schilling von der Bildfläche.
Datum: 14.02.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

Lou Andreas-Salomé kam vor 150 Jahren am 12. Februar 1861 in St. Petersburg zur Welt als Tochter eines geadelten Offiziers der russischen Armee. Ihre literarischen Texte machen ihre Berühmtheit nicht aus, ihr Frauenleben in der Übergangsepoche zur Moderne hingegen sehr.
Datum: 12.02.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

Die Frauenquote galt lange als verpönt. Jetzt ist sie wieder in aller Munde. Aber nicht in der Politik, sondern in der Wirtschaft. In einigen Ländern Europas überlegt sich die Politik, das norwegische Modell zu übernehmen. Dort ist es seit einiger Zeit gesetzlich vorgeschrieben, dass 40 Prozent der ...
Datum: 11.02.2011 07:08 • Größe: 1.1 MB

626) Enron
Das Theater Basel führt derzeit «Enron» auf - ein Stück über den Wirtschaftskandal, der sich 2001 in den USA ereignete. Heute steht der Name «Enron» für den beispielslosen Zusammenbruch eines Grossunternehmens - für Habgier, Lug und Trug, wobei sich raffgierige Manager masslos bereichert haben.
Datum: 10.02.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

625) Bubikopf
Bis Anfang des 20. Jahrhunderts haben die Frauen ihre Haare lang getragen. Bis eine «Hamlet»-Verfilmung im Jahr 1921 die Wende brachte: Die junge Schauspielerin Asta Nielsen gab darin den Dänenprinzen - und sorgte mit ihrer Kurzhaar-Frisur für Furore. Der Bubikopf wurde zum Inbegriff der Goldenen Zw...
Datum: 09.02.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

Am 8. Februar 1931 kam James Byron Dean zur Welt - jener Hollywood-Schauspieler, der bis heute Idol und Pop-Ikone geblieben ist. Einerseits, weil er schon früh lernte, dass ein Star eine unverwechselbare Aura haben muss. Und andererseits auch, weil er schon mit 24 Jahren einen tödlichen Unfall erlit...
Datum: 08.02.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

Am 6. Februar fand in den USA der Super Bowl statt, das Endspiel der American Football Meisterschaft. In den USA ist der Super Bowl das Mediensportereignis schlechthin: Rund 100 Millionen Menschen verfolgen es am Fernseher, wobei die Werbeunterbrüche fast so sehr interessieren wie das eigentliche Sp...
Datum: 07.02.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

622) Teflon
Poly-Tetra-Fluor-Ethylen oder PTFE kennt kaum jemand, auch wenn wir es beinahe täglich brauchen. PTFE ist nichts anderes als Teflon - jener Kunststoff, der Pfannen glitschig und Kochende glücklich macht. Vor genau 70 Jahren wurde der aalglatte Belag in den USA patentiert.
Datum: 05.02.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

Besonders in der Ausländerpolitik ist oft von «Integration» die Rede - neuerdings ein umstrittener Begriff: In Deutschland haben Vertreter aus Wissenschaft und Politik gefordert, das Wort abzuschaffen. Zu sehr sei «Integration» zu einem politischen Kampfbegriff mit negativer Besetzung geworden.
Datum: 04.02.2011 07:08 • Größe: 1.1 MB

Am Neumond zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar wird in China das Neujahrsfest gefeiert. Dieses Jahr fällt es auf den 3. Februar und damit beginnt nach dem traditionellen Mondkalender das Jahr des Metall-Hasen.
Datum: 03.02.2011 07:08 • Größe: 1 MB

Italien feiert 150 Jahre Einheit. Zu verdanken hat das das Land vor allem zwei Männern. Vielen ist sicher Guiseppe Garibaldi ein Begriff als italienischer Freiheitsheld. Genau so wichtig für Italien ist aber der zweite Mann: Camillo Benso von Cavour.
Datum: 02.02.2011 07:08 • Größe: 1.3 MB

Steve Jobs wird von seinen Fans ebenso verehrt, wie er von seinen Konkurrenten gehasst wird. Und als der oberste Chef der Computerfirma Apple am 17. Januar bekanntgab, er nehme aus gesundheitlichen Gründen eine Auszeit, fiel der Aktienkurs in den Keller. Wer ist der Mann?
Datum: 01.02.2011 07:08 • Größe: 1.3 MB

Die Reformation verbindet man vor allem mit den Namen Martin Luther, Huldrych Zwingli oder Johannes Calvin. Als vierter, jedoch weitgehend unbekannter Reformator gilt der holländische Theologe Menno Simons. Er verstarb am 31. Januar 1561.
Datum: 31.01.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

Am 29. Januar 1886 gewährte das deutsche kaiserliche Patentamt ein Patent auf ein «Fahrzeug mit Gasmotorenbetrieb». Dieses dreirädrige Gefährt mit Benzinmotor hatte der Ingenieur Carl Benz entwickelt. Es gilt vielen als das erste Automobil der Geschichte.
Datum: 29.01.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

615) KOF
Die Konjunkturdaten der KOF finden alljährlich grosse Beachtung. Hinter den drei Buchstaben verbirgt sich die Konjukturforschungsstelle der ETH Zürich. Sie ist neben der BAK Basel die wichtigste Instanz in Sachen Konjunkturbeobachtungen - weitgehend unabhängig, seriös und wissenschaftlich fundiert.
Datum: 28.01.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

2011 feiert die wichtigste englische Übersetzung der Bibel ihren 400. Geburtstag: die King James Bibel. Das Werk hatte nicht nur einen religiösen Einflusss, sondern beeinflusste Literatur, Musik und Kultur. Sogar die Alltagssprache wurde von ihr geprägt - was heute aber kaum noch jemand weiss.
Datum: 27.01.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

Am 26. Januar 1911 wurde «Der Rosenkavalier» uraufgeführt. Die Oper von Richard Strauss ist ein Erfolgsstück, komponiert aus dem Geiste Mozarts. Die Oper ist im 18. Jahrhundert angesiedelt, doch der Walzer ist ihr musikalisches Kennzeichen - obwohl es den zu dieser Zeit noch nicht gab. Nicht die ein...
Datum: 26.01.2011 07:08 • Größe: 1.3 MB

Der Wunsch zu zaubern ist so alt wie die Menschheit - und fast so alt ist das Wort dazu: Hokuspokus. Viele Sprachforscher sehen darin eine Verballhornung der katholischen Liturgie, denn beim lateinischen «Hoc est enim corpus meum» soll das Volk nur «hokuspokus» verstanden haben. Die Wirklichkeit jed...
Datum: 25.01.2011 07:08 • Größe: 1 MB

611) Amöben
Wie eine texanische Biologin jüngst herausgefunden hat, betreibt eine Amöbenart so etwas wie Landwirtschaft: Denn einige dieser Amöben sind nicht nur als Jäger und Sammler unterwegs - sondern auch als Bauern. Diese suchen Bakterien, fressen einen Teil und packen die übrig gelassenen ein für schlecht...
Datum: 24.01.2011 07:08 • Größe: 1.1 MB

Wissen ist Macht, so lautet das berühmte Diktum von Francis Bacon. Der Philosoph und Staatsmann wurde vor 450 Jahren geboren.
Datum: 22.01.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

Mit Daten und Programmen zu hantieren, wo immer man gerade ist: dies ermöglicht Cloud Computing - ein Arbeiten am Computer, bei dem der User seine Daten direkt im Netz bearbeitet und speichert. Dies spart Geld und Speicherplatz, und mögliche Computerabstürze bleiben für die Daten folgenlos.
Datum: 21.01.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

Die Geiselnahme in der Teheraner US-Botschaft war eine der dramatischsten und längsten Geiselnahmen der Neuzeit. 444 Tage waren 52 US-Diplomaten in ihrer Botschaft festgehalten worden. Am 20. Januar 1981 wurden die Geiseln freigelassen.
Datum: 20.01.2011 07:08 • Größe: 1.3 MB

Ein Verbrechen, ein guter Polizist und zum Schluss die Aufklärung des Verbrechens: Der gute alte Kriminalroman, wie er in den 1920er-Jahren entstand, ist einfach gestrickt. Doch dann kam Patricia Highsmith und setzte sich mit der Psyche von Verbrechern und Gerechtigkeitssuchern auseinander.
Datum: 19.01.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

Das berühmteste Werk des Vielschreibers Joseph Rudyard Kipling ist ohne Zweifel das Dschungelbuch. Die Geschichte von Mowgli, der als Baby von einem Tiger in den Urwald verschleppt und dort von einer Wolfsfamilie gerettet und aufgezogen wird, hat wie kein anderes unser Bild vom Dschungel geprägt. Am...
Datum: 18.01.2011 07:08 • Größe: 1.3 MB

Patrice Lumumba war einer der grossen afrikanischen Führer. Als erster Ministerpräsident des unabhängigen Kongo war er gewillt, mit der ehemaligen Kolonialmacht Belgien abzurechnen. Am 17. Januar 1961 wurde er jedoch ermordet. Und damit starb auch die Unabhängigkeit des Kongo.
Datum: 17.01.2011 07:08 • Größe: 1.1 MB

Vor zehn Jahren konnte man im Internet zum ersten Mal auf Wikipedia surfen. Die Online-Enzyklopädie, die von den Benutzern selber geschrieben wird, läutete den Untergang ein für eine digitale Publikationssparte, die erst wenige Jahre vorher hoffnungsfroh gestartet war: Die multimediale Enzyklopädie ...
Datum: 15.01.2011 07:08 • Größe: 1.2 MB

Faye Dunaway kennt man aus Filmen wie «Bonnie und Clyde», «Chinatown» oder «Network». Ihren ersten Triumph als Schauspielerin hatte sie in «New Hollywood» im Jahr 1962, als sie gerade 21 Jahre alt war. Am 14. Januar 1941 wurde sie in Bascom, Florida geboren.
Datum: 14.01.2011 07:08 • Größe: 1.1 MB

Die Naturschutzorganisation Pro Natura hat 2011 den Regenwurm zum Tier des Jahres ausgerufen. Rund eine Million Regenwürmer tummeln sich pro Hektar im helvetischen Durchschnittsboden. Doch das Tier hat als Dreh- und Angelpunkt des Ökosystems Boden zu kämpfen.
Datum: 13.01.2011 07:08 • Größe: 1.1 MB

Der Seniorenrat der Stadt Luzern wurde Ende 2010 durch das Pilotprojekt «Partizipation 60+» abgelöst. Das tönt jünger und dynamischer. Darf man alte Menschen nicht mehr «alt» nennen? Ein kleiner Einblick in die funkelnden Euphemismen, mit denen das Alter umschrieben wird.
Datum: 12.01.2011 07:08 • Größe: 1.1 MB

600) Chemie
Die UNO hat das Jahr 2011 zum internatinalen Jahr der Chemie erklärt. Unter dem Motto «Chemie - unser Leben, unsere Zukunft» will die UNO an die Errungenschaften und die Bedeutun